Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon DevilPeschla » 20.01.2015, 08:17


Hier geht es rein um finanzielle Gleichschaltung des Teams und die Großverdiener raus, allein die Aussage: Aber falls wir aufsteigen sollten, müssen wir nochmal sprechen, deutet darauf hin, dass Sippel immernoch einer der Bestverdiener im Kader ist.

Schade für den Jungen.
Die Begründung: Wir setzen auf die Jugend, ist völlig daneben, Sippel ist 26...

Hoffentlich bekommt er einen würdigen Abschied.

Forza FCK :teufel2:



Beitragvon Raul » 20.01.2015, 08:33


Habe gestern auch gedacht waruim machen die sich da ne Baustelle auf.
Mittlerweile finde ich es relativ fair bei Tobi Sippel mit offenene Karten zu spielen. Seinen Status als verdienter FCK Spieler sieht man hier, sonst hätte man ihn auch hinhalten können.

Er kann sich jetzt ein halbes Jahr lang alles anhören und in Ruhe den Markt sondieren. Außerdem hat er die Chance mit starken Leistungen mehrere Vereine zu überzeugen.

Glaube daher niocht, dass er sich durchhängen lassen kann. Fussball ist leider ein Geschäft, wir haben uns klar als Ausbildungsverein definiert. Da gehört ein klares Profil absolut dazu.

Finde dazu gut, dass diese Personalie jetzt gar nicht mehr von den Medien diskutiert werden kann, siorgt dann wohl langfristig für mehr Ruhe.



Beitragvon thor7.1 » 20.01.2015, 08:36


könnte auch Managerdenken oder Taktik dahinter stecken, die haben ein gutes angebot und Tobi will nicht gehn. Dann muss man mit solchen Methoden nachhelfen.....und er geht in der Winterpause... :?:



Beitragvon MäcDevil » 20.01.2015, 08:37


Sippel soll nur bei Aufstieg in Lautern bleiben

Die Müller-Befürworter sollte sich mal über diese Überschrift und Aussage des FCKs Gedanken machen. Qualitität im Profi-Fussball liest sich anders ! D.h. letztendlich könnte sogar Müller den Verein verlassen... :o

Ein Lob an mich...ich schätze scheinbar die Lage in Sache TW richtig ein...(ich weiss Eigenlob stinkt :wink: ) dass musste aber mal raus für die mich hier als "dumm" or what ever verkaufen. GM
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon Hajoe » 20.01.2015, 08:43


Müller oder Sippel, Sippel oder Müller.
Es könnte auch weder noch heißen.
Es gibt in Liga 2 einige Torhüter die um einiges besser sind als die beiden.
Eventuell mal an so einen denken !!!!



Beitragvon Scherr78 » 20.01.2015, 09:07


1. Wir wissen nicht, wie viele Gespräche es bzgl. seiner Leistungen intern gegeben hat -

2. Seine Leistungen sind inder Tendenz schlechter geworden.

3. Aus finanziellen und sportlichen Gründen ist dieser Umgang klar, direkt und hart- emotional allerdings bedenkenswert.

4. Sippel weiß selbst, was er gut kann und wann er dem Team Probleme bereitet hat.Am Ende tun ihm ehrliche Worte gut.

5. Die Entscheidung pro Sippel war bereits vor dieser Saison hart umstritten. Nun hat er ein halbes Jahr bekommen und festgestellt, dass es nicht reicht.

6. Hat WKV Urlaub? Ich les' hier nichts...



Beitragvon Wuttke73 » 20.01.2015, 09:14


Das Forum hier ist nur noch peinlich:
Seit Wochen fordert hier der Großteil der User (ich stand übrigens zu Sippel) dass endlich Müller spielt. Und wieviel Punkte uns der Junge schon gekostet hat. Jetzt reagiert der Verein genau so wie Ihr es fordert und alle heulen. Dann haltet die Klappe zukünftig und überlegt Euch vorher was Ihr schreibt. Wäre ich T. Sippel wäre ich eh gewechselt nach so vernichtenden Kommentaren von Euch. Ihr seid beschämend!



Beitragvon Thorsten76 » 20.01.2015, 09:16


Über die Art und Weise wie es jetzt kommuniziert wurde braucht man nicht reden. Sollte einem so langjährigen und verdientem Spieler das mal so nebenbei mitgeteilt worden sein und das schon schade.
Generell finde ich es gut das jetzt Klarheit herrscht, lieber jetzt als 8 Spiele vor Schluss wenn es vielleicht noch um alles geht, die Art und Weise ist aber wie gesagt nicht OK.

Tobi trägt den FCK im Herzen, rein sportlich kann ich die Entscheidung aber nachvollziehen. Er hats sich meiner Meinung nach in den letzten 3-4 Jahren sportlich absolut nicht weiterentwickelt und ist meiner Meinung nach nur ein durchschnittlicher Zweitligatorwart, nicht mehr und auch nicht weniger. Für die Bundesliga reicht es bei ihm meiner Meinung nach nicht.

Wie gesagt sportlich/wirtschaftlich absolut nachvollziehbar, Schade im den Typ/Mensch Sippel.
Ob Müller das Zeug hat auf Jahre die nächste Nr.1 zu werden weiß ich nicht, was ich bisher von ihm gesehen hat überzeugt mich (noch) nicht. Vielleicht kommt die Sicherheit mit mehr Spielpraxis aber ehrlich gesagt würde ich mich vielleicht generell mal nach einem anderen Torwart umschauen, da gibt es einige die besser sind als unsere und die Gerry vielleicht noch besser machen kann....



Beitragvon WolframWuttke » 20.01.2015, 09:26


FCK Biber hat geschrieben:Also der Zeitpunkt und das wie ist ehrlich gesagt symptomatisch für unseren Verein. Vor einer wichtigen Rückrunde wie immer eigentlich wird unnötig Unruhe verbreitet.klar ist irgendwann mal eine spielerzeit abgelaufen aber das wie,wie es kommuniziert wird find ich alles andere als professionell. Es dürfte wohl allen klar sein das tobi sich legitim jetzt nach anderen vereinen um schaut. Wer will schon warten bis zum Schluss ob man doch noch einemal bei seinem lieblingsarbeitgeber arbeiten darf. Ich wünsche uns trotzdem eine tolle Rückrunde. :teufel2:


Was ist daran unprofessionell? Sippel hat ein halbes Jahr Zeit sich für einen neuen Club zu empfehlen, was seine Leistung sicherlich nicht schmälern wird.

Zukünftig auf Müller zu setzen macht sportlich und finananziell sicherlich Sinn ohne Müller jetzt ins kalte Wasser zu werfen.

Alles richtig gemacht.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon EchterLauterer » 20.01.2015, 09:27


CoachFrosta hat geschrieben:Tobi Sippel kann einem schon leid tun, solche Themen sollte man definitiv nicht in die Öffentlichkeit tragen - besonders wenn es um einen solch verdienten Spieler wie Sippel geht. :? Das bringt nur unnötig Unruhe in die Truppe... :(

Wer hat denn angefangen?
--> Arsenal, Benfica, HSV.
Vom FCK kamen die Meldungen nicht. Also kamen sie wohl von Sippel(s "Berater").
Hmmm....
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon simba » 20.01.2015, 09:31


@torsten76 : Woher nimmst du die Gewissheit man habe es ihm "so nebenbei" mitgeteilt ?? Was verstehst du darunter ? Erwartest du einen Festakt, 3 Monate vorher angekündigt und im Fritz-Walter Stadion vor laufenden Kameras ?
Zuletzt geändert von simba am 20.01.2015, 09:43, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Stimpy001 » 20.01.2015, 09:31


Joa, war jetzt so nicht zu erwarten, aber gut.

Es ist sportlich durch aus zu verstehen, aber ob man für das veranschlagte Geld wirklich einen besseren bekommt, das sehe ich noch nicht. Weil der muss ja nicht nur ein kleines bisschen besser sein, sond schon etwas mehr. Denn für ein bisschen besser, da hätte man dann lieber eine Identifikationsfigur gehalten. Es wird wahrscheinlich eher um das Gehalt gegangen sein. Aber gut, das ist das Geschäft.

Ob Müller ihn ersetzen kann, hmm, sehe ich persönlich noch lange nicht und uns TW#3 (Sry, mir ist der Name entfallen)auf keinen Fall.

Für Sippel war es so anständig wie ne Kündigung eben sein kann, klar ist man da enttäuscht, aber wenigstens kann er planen und sich mit ner riesen Rückrunde vll. für einen guten neuen Vertrag empfehlen, drücke ihm da auf jedenfall die Daumen.

Fazit: Ob wir uns da einen gefallen tun, außer aufm Lohnstreifen, das sehe ich noch lange nicht. Birgt für mich mehr Risiko als Erfolgschancen.

Schade ist es dennoch.
Auch wenn ich Hesse bin, so weiß ich wo guter Fussball gespielt und gelebt wird.

Wenn Du dich im dunkeln vor den Spiegel stellst und dreimal hintereinander "bunter Blumenstrauß" sagst, dann kannst du es ganz leise in Duisburg lachen hören!

Gegen Alleinherrscher wie Becca



Beitragvon Wutti10 » 20.01.2015, 09:44


Sing:

Sippel, laß das Träumen,
denk nicht an zuhaus,
Sippel, Geld und Ehre
rufen dich hinaus.

Deine Heimat ist das Tor,
deine Feinde sind die Bälle,
über Hamburg und Shanghai,
über Benfica und Hawaii.
Deine Liebe ist der Puff,
deine Karriere hat die Delle,
und nur ihnen bist du treu,
ein Leben lang.

.......



Beitragvon sow42195 » 20.01.2015, 09:45


Wuttke73 hat geschrieben:Das Forum hier ist nur noch peinlich:
Seit Wochen fordert hier der Großteil der User (ich stand übrigens zu Sippel) dass endlich Müller spielt. Und wieviel Punkte uns der Junge schon gekostet hat. Jetzt reagiert der Verein genau so wie Ihr es fordert und alle heulen. Dann haltet die Klappe zukünftig und überlegt Euch vorher was Ihr schreibt. Wäre ich T. Sippel wäre ich eh gewechselt nach so vernichtenden Kommentaren von Euch. Ihr seid beschämend!


Es gab hier im Forum schon immer Personen, sie Sippel kritisch gesehen haben und andere, die hinter ihm standen. Nun gibt es ebenso Kritiker und Befürworter der Entscheidung des Vereins. Wie kommst du darauf, dass nun alle am "heulen" sind und sich die Sippelkritiker nun beschweren? Das stimmt überhaupt nicht und deswegen ist hier auch nichts beschämend oder peinlich. Das kann immer nur für den Einzelnen gelten Der gleiche Wahrnehmungsfehler passiert gerade vielfach auch bei twitter und facebook...
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg (George Bernard Shaw)



Beitragvon pebe » 20.01.2015, 09:56


...Generationswechsel mit 26? Naja, dann sollte man vielleicht auch bei der Nationalmannschaft und Bayern darüber nachdenken, den alten Neuer zu ersetzen für wen? Mir gefällt die unglücklich gewählte Formulierung von Schupp nicht gut, sofern es von ihm so gesagt wurde. Sippel ist für mich eine wichtige Position im gesamten Mannschaftsgefüge Vielleicht denkt man, dass bei Torleuten nie ein Problem existierte und es auch so bleiben wird. Sicher geht es dabei mehr um Finanzen, denn um Generationskonflikte. Hoffe einfach, dass es klappt mit dem Aufstieg und sich dieses Kapitel bis dahin erledigt haben wird



Beitragvon sow42195 » 20.01.2015, 10:06


Zum Einen ist es natürlich eine finanzielle Frage. Wir müssen uns so aufstellen, dass wir dauerhaft in der zweiten Liga Überlebensfähig sind. Dazu muss der Spieleretat weiter gesenkt werden.
Das andere ist, dass man Müller perspektivisch wohl für den besseren Torhüter hält. Sippel nun den gut dotierten Vertrag zu verlängern und ihn gleichzeitig mittelfristig (ab nächster Saison) als Nummer 2 zu sehen, macht nicht nur betriebswirtschaftlich keinen Sinn. Müller wird nicht ewig auf seine Chance warten und Sippel ist zu jung, um sich mit der Rolle als Ersatz abzufinden.
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg (George Bernard Shaw)



Beitragvon Fuzzelabbe » 20.01.2015, 10:20


Für den betroffenen Spieler kann es für ein solches Gespräch nur einen richtigen Zeitpunkt geben: so früh wie möglich.

Und auch für den Spieler ist es wichtig, diese Info so schnell wie möglich am Markt zu platziert zu wissen - gut Möglich, dass es noch einige Unentschlossene gibt, die jetzt natürlich neue Perspektiven sehen.

Sippel würde sich bedanken, wenn man bis kurz vor knapp zuwartet um dann "uffem Berg" das Vorhaben "angemessen" zur Sprache zu bringen, wenn bis dahin das Transferfenster wieder ein Stück weiter geschlossen und potentielle P(f)osten schon besetzt wurden.

Wer war denn schon dabei und weiss wie das Gespräch lief? Ein Journalist kann die Sache so oder so darstellen... und natürlich sprach Kicker als erster mit der Frikadelle, nachdem die Frau ihren Mann durch den Fleischwolf gedreht hat.

An Sippels Stelle wäre mir "früher" wesentlich wichtiger als "nicht zwischen Tür und Angel" - was auch immer das bei einem Profi der ständig auf Achse ist bedeuten mag.

Und der "Generationswechsel" scheint hier doch nur ein vorgeschobenes Argument sein. Man kann oder will sich die ursprünglich für Liga 1 vereinbarten Konditionen nicht länger in Liga 2 leisten. Das hört sich natürlich weniger gut an, als auf die Jugend zu setzen.
Zuletzt geändert von Fuzzelabbe am 20.01.2015, 10:21, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon paulgeht » 20.01.2015, 10:20


Ich wundere mich doch etwas, dass einige Leute in der Anhängerschaft diese Neuigkeit als Entscheidung Pro Müller interpretieren. Meines Erachtens ist sie das mitnichten.

Eine klare Positionierung des Vereins Pro Müller würde für mich sinngemäß lauten: Wir haben uns entschlossen, die neue Vereinsphilosophie auch auf der Torhüterposition umzusetzen und Tobias' Vertrag, der im Sommer ausläuft, nicht zu verlängern. Der Spieler kann sich ab Juli einen neuen Verein suchen.

Da man die von Sippel indirekt schon zugeschlagene Tür für den Aufstiegsfall offen lässt, handelt es sich hier für mich um kein klares Bekenntnis für Müller. Ohnehin frage ich mich, was die Gründe für die nicht-Verlängerung sind. Bevor nun jemand kommt, dass man Müller als unerfahrenen Keeper nicht in der ersten Liga einsetzen könne: Müller hat Erfahrungen in der (U-)Nationalmannschaft gesammelt, ist also alles andere als "Greenhorn", zudem haben wir mit Trapp 2011 bewiesen, dass ein Keeper ohne Erstligaspiel auch sofort mit Erfolg einsetzbar ist.

Sind es am Ende wirtschaftliche Gründe?

Nicht ganz sicher bin ich mir derweil, ob man es sich in dieser Form auf beiden Seiten um einen schlechten Stil handelt. Einerseits fordern wir immer wieder Transparenz ein und haben diese nun mit der quasi brutalst möglichen Offenheit bekommen, außerdem wird beim FCK frühzeitig am Kader geschraubt, was wir auch immer wollten. Anderseits macht man natürlich eine große Baustelle für den Rest der Rückserie auf. Ich kann mir schon vorstellen, was bei der kleinsten Unsicherheit von Sippel passieren wird: Lakic2011 reloaded.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Alla hopp dann » 20.01.2015, 10:41


Inwiefern das Vorgehen von Schupp taktlos oder unprofessionell sein soll, kann ich nicht verstehen. Er hat ja anscheinend ein privates Gespräch mit Sippel geführt, der daraufhin gleich zum kicker gerannt ist...



Beitragvon morlautern1971 » 20.01.2015, 10:43


Tobias Sippel hat geschrieben:(...) Der FCK ist und bleibt mein Verein und ich hoffe, dass ich eines Tages, in welcher Position auch immer, wieder an den Betzenberg zurückkehren kann.(...)


Quelle: Tobias Sippel auf Facebook[/quote]

Es gibt niemanden, dem ich diese Äußerung mehr abnehmen würde.

Danke, Tobi. Und erst mal viel Glück & Erfolg in der Rückrunde mit unserem FCK!
"Fritz, Ihr Wetter." - "Chef, ich hab nix dagegen." (Bern, 4.Juli 1954)



Beitragvon Grosso80 » 20.01.2015, 10:47


Ich kann mir schon vorstellen, was bei der kleinsten Unsicherheit von Sippel passieren wird: Lakic2011 reloaded.[/quote]


Sehr gut geschrieben, nur der letzte Satz ist meiner Meinung nach komplett falsch.
Man kann die Sache mit Lakic nicht vergleichen. Lakic wollte weg und hat sich blöderweiße mit dem Wölfe Trikot fotografieren lassen. Sippel wurde gesagt er soll gehen.

Ansonsten finde ich die Entscheidung hart, aber konsequent. (ich war in der TW Frage neutral)
Und ich denke, es wurde zum richtigen Zeitpunkt gemacht. Erst wurde der Spieler infomiert und dann die Presse (mehr kann man nicht erwarten).
Auch die Aussage mit dem Generationswechsel ist in Ordnung. Was hätte er sagen sollen?
"Wenn wir den Aufstieg nicht schaffen, dann können wir den Sippel nicht mehr bezahlen." :?:
Dann wären unsere Verschwörungstheoretiker wieder aus allen Ecken gegrochen :lol:

Noch 19 lange Tage.....
Am Ende wird alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht zu Ende!



Beitragvon jürgen.rische1998 » 20.01.2015, 10:52


Was speziell auf Facebook abgeht ist unglaublich. Man könnte meinen der FCK schickt Manuel Neuer weg. Natürlich ist das ein emotionales Thema für Viele. Aber bloß weil er solange beim FCK ist darf er immer weiter die gleichen Fehler machen??

Müller kann man jetzt gar nicht bringen, den würden die Leute in der Luft zerreisen wenn er mal einen Fehler macht. Der Trainer soll bloß den Sippel die Saison fertig spielen lassen, damit nochmal jeder sehen kann was für einen Weltklassetorhüter man ziehen lässt. Und im Sommer muss man sich entscheiden ob man interne Lösungen hat, oder ob doch ein Torwart verpflichtet werden muss.
Omnia vincit amor



Beitragvon Ozelot » 20.01.2015, 10:56


paulgeht hat geschrieben:Ich wundere mich doch etwas, dass einige Leute in der Anhängerschaft diese Neuigkeit als Entscheidung Pro Müller interpretieren. Meines Erachtens ist sie das mitnichten.

Da bin ich ganz bei dir. Da man Sippel die Tür noch einen Spalt weit offen lässt, bleibt zu mutmaßen, dass man entweder nicht 100% von Müller überzeugt ist oder seine Entwicklung im nächsten halben Jahr noch abwarten möchte.

Sippel selbst schreibt dazu, dass im Falle des Aufstiegs "neu verhandelt" werde. Das kann viel bedeuten. Ich denke in diesem Fall würde es der Verein von der Entwicklung Müllers abhängig machen, ob man Sippel einen Platz als Ersatzmann zu geringeren Bezügen anbietet oder ihn bei gleichbleibenden Konditionen als Nummer eins einsetzt. Auf jeden Fall scheint das Vertrauen in Müller nicht ungebrochen.

Kritiker könnten diese Entscheidung als falsches Signal an Müller deuten. Ganz nach dem Motto: Eigentlich ist Sippel besser, aber wir können ihn uns nicht leisten. Also verlängern wir mit ihm nur wenn wir aufsteigen und Geld bekommen. Ansonsten spielst Du halt.
jürgen.rische1998 hat geschrieben:Müller kann man jetzt gar nicht bringen, den würden die Leute in der Luft zerreisen wenn er mal einen Fehler macht. Der Trainer soll bloß den Sippel die Saison fertig spielen lassen, damit nochmal jeder sehen kann was für einen Weltklassetorhüter man ziehen lässt. Und im Sommer muss man sich entscheiden ob man interne Lösungen hat, oder ob doch ein Torwart verpflichtet werden muss.

Sehr richtig erkannt. Das wäre auch nur fair Sippel gegenüber. Gleichzeitig wird - wie du schreibst - Müller etwas der Druck genommen und seine Entwicklung kann in aller Ruhe abgewartet werden.
Zuletzt geändert von Ozelot am 20.01.2015, 11:03, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Rossobianco » 20.01.2015, 11:02


Sch'wääß gaa net was dir wollen? Des is doch seit Johre jed Seisong uff'm Tablett! Letschd Johr warer schun fascht fort in England bei QPR und ganz Lautre hetts g'wisst!

Sellmols hett er Flo noh demm Hoffenheim-Unfall de Rang abg'loffe, awwa dann war'er fascht fort, am End is de Flo fort! Und donn is noch de Louis gange! De Kevin hett donn es selwe mit ihm g'macht, wie er mi'm Flo! Un de Kevin war besser! Awa der is ab, als es gezählt hett! Nur deshalb spielt de Tobi noch! Seit mol realistisch!

Bassend uff: Wann de Bu gut genuch g'wese wär, warer fort gange, wie de Roman, de Tim un de Kevin. Und des wär so kumme, wann er noh 2010 sich weider entwickelt hätt!. Hett er awwer net!

Is doch ährlisch, jetzt zu sage, heer mol, mir kennen disch in de zwäddi Liecha net bezahle, und in de erschdi bisch nur zwääder Mann, so wie's auschaut. Such der was, mer henn ders leschd Johr schunn g'saat! Jetzt werds ernscht!
En Lautrer Bu bleibsch trotzdemm joh! Und mer werren nie vergesse, dass du im Kaschde g'stanne hesch, sellmols am 18. Mai 2008!

Un was gebbts donn forn besseri Zeitpunkt??? Jetzt kanner sogar noch gucken, und wann er gleisch fort will, alla hopp...

G'schäft is G'schäft, Tobi! So rum, un annerschrum aa!
Zuletzt geändert von Rossobianco am 20.01.2015, 11:04, insgesamt 1-mal geändert.
"Ich weiß, wie die Deutschen ticken,... ich war in Kaiserslautern"
(Pep Guardiola, 1991 als Spieler des FC Barcelona in der Champions League am Betzenberg zu Gast, vor seinem Engagement in München.)
rossobianco | fidei defensor
:teufel2:



Beitragvon paulgeht » 20.01.2015, 11:04


Grosso80 hat geschrieben:Sehr gut geschrieben, nur der letzte Satz ist meiner Meinung nach komplett falsch.
Man kann die Sache mit Lakic nicht vergleichen. Lakic wollte weg und hat sich blöderweiße mit dem Wölfe Trikot fotografieren lassen. Sippel wurde gesagt er soll gehen. (...)


Vermutlich liegst du insoweit richtig, dass es von der Emotionalität und der Intensität der Empörung nicht vergleichbar wäre. Aber da in den letzten Monaten ein nicht unerheblicher Teil der Fanszene mehr als kräftig an Sippels Status gesägt hat, könnte dieser Teil entsprechend schnell in diese Schiene rutschen.

Aber - das stimmt schon - die Vorzeichen und die Entwicklung zu diesem Schritt sind andere, ja.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste