Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Ereborn » 01.09.2014, 13:05


Über einen auf der Transferliste bin ich gestolpert:

http://www.transfermarkt.de/alexander-h ... on//plus/1

Kommt a) von Eintracht Frankfurt - und dort wird der FCK ja gerne fündig
b) ehem. U17-Nationalspieler - passt also in die Philosophie "jung und entwicklungsfähig".

Die Einsatzdaten sprechen nicht unbedingt für eine sofortige Verstärkung unserer IV, aber evt. für Spielepraxis bei FCK II und ggf. Backup, wenn sich einer verletzt.

Zudem sollten unsere Scouts den aus Spielen von FCK II gg. Eintracht Frankfurt II kennen.

Ist somit noch nicht mal ein Gerücht, aber würde evt. zu unseren Backup-Transfers passen.
Vieles im Leben kann man mit Geld kaufen.
Emotion und Leidenschaft nicht.



Beitragvon Dome2394 » 01.09.2014, 13:06


Wird wohl nix, da Tah wohl zur Fortuna geht und der einzige Verteidiger der noch in Frage käme, wäre Wollscheid gewesen, da hat allerdings gerade der Depp vollzug gemeldet. Somit wird unse Kader wohl so bleiben wie er nun ist. Mit den Occeans und ohne Zusätzlicher Verstärkung in der IV.

Davon abgesehen traue ich es unseren jungen wilden zu das sie das in der Abwehr schon solide machen werden. Es sind ja nun keine Grünschnäbel mehr und haben schon etwas Erfahrung sammeln können. Dazu Heubach als Backup und dahinter haben wir immernoch Schindele.
In diesem Sinne: Auf gehts ihr jungen wilden! :teufel2:
Zuletzt geändert von Dome2394 am 01.09.2014, 13:07, insgesamt 1-mal geändert.
Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben!



Beitragvon ix35 » 01.09.2014, 13:06


Ich denke auch das ausser Demirbay niemand mehr kommt. Man plant also dann wohl doch ausschließlich mit den vorhandenen IV. Hoffentlich geht das nicht in die Hose. Es ist so aber besser als wieder einen Schnellschuss zu tätigen und wir haben wieder eine Kaderleiche mehr.
Wieso steht eigentlich Occean nicht auf der Liste? :nachdenklich:



Beitragvon Markttingler » 01.09.2014, 13:16


ix35 hat geschrieben:Ich denke auch das ausser Demirbay niemand mehr kommt. Man plant also dann wohl doch ausschließlich mit den vorhandenen IV. Hoffentlich geht das nicht in die Hose. Es ist so aber besser als wieder einen Schnellschuss zu tätigen und wir haben wieder eine Kaderleiche mehr.
Wieso steht eigentlich Occean auf der Liste? :nachdenklich:

Aber besser in die Hose als in unser Tor... :D
Aber man weiß ja nie...vllt. kommt noch Mats Hummels.. :D
Im Ernst: ich gehe davon aus, das war`s vorerst mal.
Jetzt sollen die "echten Lautrer" mal zeigen was sie wirklich drauf haben, sprich sich bewähren und das bitte sehr auf DAUER !!! :daumen: :teufel2:



Beitragvon hessenFCK » 01.09.2014, 13:23


wkv hat geschrieben:
Mephistopheles hat geschrieben:Der Fehler war, den Vertrag mit Simunek nicht zu verlaengern.


:D Soll ich....? :lol:


@wkv
...mach es nicht. Ich verstehe beim besten Willen nicht, was manche hier mit Simunek wollen - spielt verletzungsfrei - das wars aber dann schon auch... :D



Beitragvon hessenFCK » 01.09.2014, 13:24


ix35 hat geschrieben:Ich denke auch das ausser Demirbay niemand mehr kommt. Man plant also dann wohl doch ausschließlich mit den vorhandenen IV. Hoffentlich geht das nicht in die Hose. Es ist so aber besser als wieder einen Schnellschuss zu tätigen und wir haben wieder eine Kaderleiche mehr.
Wieso steht eigentlich Occean nicht auf der Liste? :nachdenklich:


...der steht wohl nicht auf der Liste, weil er zu seiner grandiosen Leistung noch die Frechheit hat, das auszusitzen!



Beitragvon hessenFCK » 01.09.2014, 13:30


ChrisW hat geschrieben:Wenn man sich die Verletzungen anschaut (Kreuzbandrisse etc.), die dieses Jahr schon in Liga 1 und 2 aufgetreten sind, dann ist es unklug, einen verletzungsanfälligen Heubach und 2 Talente zu haben. Sollte man mit Karl planen, dann OK. Hätte das gute, dass er auch aus der Mitte raus kommt.
Ist Karl keine Alternative, dann fliegt MS eine Nichtverpflichtung gaaanz schnell um die Ohren, wenn Orban und Heintz mal schlechtere Tage haben. Und die kommen!


...sicher werden die schlechteren Tage kommen, die hatte auch Torre schon. So verletzungsanfällig kann Heubach nicht sein, er sitzt doch immer auf der Bank - also schon vier Wochen verletzungsfrei... :D Du sprichst es an, der Meinung bin ich auch - Karl könnte eine Alternative sein - hoffe nur, dass er bald aus dem Mittelfeld verschwindet - was berauschendes ist das nicht...



Beitragvon salamander » 01.09.2014, 13:35


Wenn da keiner mehr kommt...ist das kein Meisterstück von Schupp. Dass Torrejon gehen wird muss den Entscheidern längst klar gewesen sein. Dass man dann wieder Jemand in der Gewichtsklasse braucht auch. Man hat den Transfer eines IV ja auch angekündigt. Da ist wohl herb was daneben gegangen, wenn man jetzt Stunden vor Schliessen der Liste noch hektisch sucht und der Rheinpfalz offebnbar signalisiert, dass es nichts wird.

und Heintz jetzt mal gegen erbärmlich schwache Aalener halbwegs sicher standen und nur 2 Tore kassierten, heisst das ja noch lange nicht, dass sie eine stabile Verteigung gegen weitaus stärker Teams bilden. So sehr mnan es sich auch wünscht.

Angesichts des Transferüberschusses fürchte ich, dass Kuntz wie jedes Jahr wieder Geld zurücklegt um dann im Winter sinnlos nachzukaufen. Das war bisher immer so.



Beitragvon Schlossberg » 01.09.2014, 13:37


Wenn es das nun also war, müssen wir die nächsten 16 (hoffentlich 17) Pflichtspiele eben mit dem vorhandenen Personal bewältigen und hoffen, dass unser Kinderriegel von Karten, Verletzungen und Formschwächen weitgehend verschont bleibt, und dass Heubach und Schindele im richtigen Moment top fit sind.

Unser Personaldeckchen für die Abwehr ist schon ziemlich auf Rand genäht, aber wenn der Aufstieg ohnehin nicht erklärtes Saisonziel ist, kann man es ja mal so probieren für eine Halbsaison, auf dem schmalen Grat zwischen Wagemut und Leichtsinn.



Beitragvon FCK Diaspora » 01.09.2014, 13:47


Schlossberg hat geschrieben: ... Unser Personaldeckchen für die Abwehr ist schon ziemlich auf Rand genäht, aber wenn der Aufstieg ohnehin nicht erklärtes Saisonziel ist, kann man es ja mal so probieren für eine Halbsaison, auf dem schmalen Grat zwischen Wagemut und Leichtsinn.


Ja, Mann, das wird Rock 'n Roll ... fürchte ich. :daumen:
Planung ersetzt den Zufall durch den Irrtum.



Beitragvon Paul » 01.09.2014, 13:48


Ob die Entscheidung nun von außen erzwungen oder von innen gewollt ist, ist mir eigentlich egal. Fakt ist scheinbar, dass es nun so ist. Grundsätzlich sind 4 IVs für einen Zweitligisten, der eine junge wilde Truppe aufbauen möchte, ausreichend. Zumal man im Notfall immer mal einen Notnagel ziehen kann wie etwa Karl oder eben auch nen Amateur.

Ich finde es zumindest mutig und durchaus charmant, die Hinrunde nun mit Heintz/Orban/Heubach/etc. anzugehen. Wer weiß schon, wohin uns das führt?

Es ist auch riskant, aber ein Schnellschuss auf dem Transfermarkt ist genauso unsinnig (wie im übrigen aus meiner persönlichen Sicht immer noch der Torrejonverkauf selbst - aber auch hier hilft kein Nachtrauern).

Jetzt müssen die Jungs halt etwas schneller Erwachsen werden.
leer
Nur im Pälzer Bode hänn moi Haxe richdich Halt!
leer
unzerstörbar - NUR der F C K



Beitragvon RedGlory » 01.09.2014, 13:48


Ich sehe das nicht so eng. Immerhin könnte man Karl als Innenverteidiger problemlos aufstellen. Damit würde auch Platz im Mittelfeld für Demirbay oder Jenssen entstehen, womit unser Spielaufbau erheblich kreativer wäre.
Zuletzt geändert von RedGlory am 01.09.2014, 14:06, insgesamt 1-mal geändert.
" Kaiserslautern gehört zur ersten Liga der
deutschen Fußballklubs." Mehmet Scholl
Bild



Beitragvon ix35 » 01.09.2014, 14:01


hessenFCK hat geschrieben:
ix35 hat geschrieben:Ich denke auch das ausser Demirbay niemand mehr kommt. Man plant also dann wohl doch ausschließlich mit den vorhandenen IV. Hoffentlich geht das nicht in die Hose. Es ist so aber besser als wieder einen Schnellschuss zu tätigen und wir haben wieder eine Kaderleiche mehr.
Wieso steht eigentlich Occean nicht auf der Liste? :nachdenklich:


...der steht wohl nicht auf der Liste, weil er zu seiner grandiosen Leistung noch die Frechheit hat, das auszusitzen!

Das kann gut sein. Es waren ja schließlich ein paar Interessenten für ihn da. Na gut, dann würde ich als Trainer ihn läuferisch so fit machen das er nächstes Jahr den Hawaii Marathonlauf gewinnen könnte. :D



Beitragvon FCK-Ralle » 01.09.2014, 14:21


JohannesS hat geschrieben:Wenn man unbedingt noch Erfahrung bzw. einen vierten IV haben will, sollte man daher eher noch einen ablösefreien Madouni ins Boot holen. Oder Haggui.


Madouni??? :nachdenklich:
Das ist nicht dein Ernst oder? Sorry, aber der hat, außer Erfahrung, leider nichts mehr, was irgendwie einem Zweitligaanspruch genügt. Dann lieber keinen mehr holen und die Kohle sparen.
So siehts ja im Moment leider auch aus. Ich hoffe, das kommt nicht irgendwann als Bummerang zurück. Wohl ist mir (noch) nicht dabei...
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon bagaasch 54 » 01.09.2014, 14:22


Wenn es das war,dann spielen wir aber kräftig mit dem Feuer.
Und dies ist völlig unabhängig, in welche Richtung unser Zug fahren wird.
In diesem Zusammenhang muss ich mich der Einschätzung von Salamander voll inhaltlich anschließen.
Torre war der Stabilisator in unserer Abwehr und nicht selten die Feuerwehr!
Ich stehe auch weiterhin für Jugend voran,aber mit entsprechender Führung durch einen erfahrenen Spieler.Diese Leitfigur wird nun fehlen. :?:
Einige Bemerkungen meinerseits zu Karl:
Wer glaubt das Karl für die VI zu schwach ist,da muss ich entgegen halten,dann hätte er auf der IV noch viel weniger zu suchen.
Das sollte man bei Einschätzungen und ins Spiel bringende Varianten beachten.



Beitragvon hessenFCK » 01.09.2014, 14:40


salamander hat geschrieben:Wenn da keiner mehr kommt...ist das kein Meisterstück von Schupp. Dass Torrejon gehen wird muss den Entscheidern längst klar gewesen sein. Dass man dann wieder Jemand in der Gewichtsklasse braucht auch. Man hat den Transfer eines IV ja auch angekündigt. Da ist wohl herb was daneben gegangen, wenn man jetzt Stunden vor Schliessen der Liste noch hektisch sucht und der Rheinpfalz offebnbar signalisiert, dass es nichts wird.

und Heintz jetzt mal gegen erbärmlich schwache Aalener halbwegs sicher standen und nur 2 Tore kassierten, heisst das ja noch lange nicht, dass sie eine stabile Verteigung gegen weitaus stärker Teams bilden. So sehr mnan es sich auch wünscht.

Angesichts des Transferüberschusses fürchte ich, dass Kuntz wie jedes Jahr wieder Geld zurücklegt um dann im Winter sinnlos nachzukaufen. Das war bisher immer so.



...ich glaube, ein wenig überschätzt du die Gewichtsklasse von Torre, kann das sein...??? ...willst du jetzt irgendwas holen (wobei ich denke, es wird noch einer - noch ist Zeit... :D ) - nur damit Schupp gut da steht, dass muss er nicht! Nur meine persönliche Meinung, der am besten gepasst hätte (Madlung) war eben nicht zu haben. Auch in Aalen muss man erst mal gut stehen und das haben die beiden gemacht - relativ souverän - sollten sie auch gegen den FSV hin bekommen - die Nagelprobe dann in Fürth - dann schauen wir mal, ob alles richtig war oder nicht - jetzt schon wieder über irgendwas spekulieren und Schuldzuweisungen machen - wenn bringts weiter? - richtig, niemanden.



Beitragvon SEAN » 01.09.2014, 15:18


salamander hat geschrieben:Wenn da keiner mehr kommt...ist das kein Meisterstück von Schupp.

Warum? Weil er nicht wie in Vergangenheit alles verpflichtet, was bei 3 nicht auf den Bäumen ist? Oder weil er nicht jeden Preis zahlt, der von den Vereinen aufgerufen wird? Oder weil der nicht jedes Gehalt zahlt, das die Spieler fordern?
Wenn das, was auf dem Markt ist, nicht in den Kader passt, oder nicht in unseren finanziellen Rahmen passt, ist das genau richtig, es eben sein zu lassen.
Der Kader hat mit dem aus Hamburg jetzt 28 Spieler, zieht man die Perspektivspieler Manfred, Dorow, Pollersbeck und Jakob, sowie die wenig zum Einsatz kommenden Occean, Riedel und den lange verletzten Zellner ab, hat man 21 Spieler. Das ist nahezu perfekt.



Beitragvon MäcDevil » 01.09.2014, 15:44


Torrejon soll wieder zurückkommen - das geht so nicht ! :D
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon LAUTERNPOWER » 01.09.2014, 15:53


was ist mit florian hübner von sandhausen??

steht auf der transferliste, 23 jahre, innenverteidiger, könnte der nicht zu uns wechseln ? :wink:



Beitragvon LAUTERNPOWER » 01.09.2014, 15:57


übrigens: ein sohn von bruno hübner von der eintracht



Beitragvon BrisbaneBroich » 01.09.2014, 16:01


Auf der Liste finden sich ja im Grunde nur Spieler aus Deutschland. Was ist denn mit Spielern aus dem Ausland?



Beitragvon kulak » 01.09.2014, 16:10


BrisbaneBroich hat geschrieben:Auf der Liste finden sich ja im Grunde nur Spieler aus Deutschland. Was ist denn mit Spielern aus dem Ausland?

Holtby, Xabi Alonso und der Spanier von Paderborn stehen doch drauf, es kann nur noch der nach Deutschland wechseln, der um 12:00 drauf steht.

was mich wundert...was ist mit Engelhardt? Der wechselt doch angeblich nach Halle, steht baer nicht drauf. Vielleicht weil er vorher den Vertrag aufgelöst hat?



Beitragvon BrisbaneBroich » 01.09.2014, 16:15


Ich dachte die stehen da drauf, weil der Wechsel fix war. Sorry ;)

Dann könnte es doch sein, dass der FCK einen Spieler verpflichtet, der zur Zeit ohne Verein ist?

Wen gäbe es da?



Beitragvon mibuehl » 01.09.2014, 16:19


Florian Hübner ist ein sehr talentierter Innenverteidiger.Könnte passen zu uns.Nur Vertrag bis 2015 und rechter Fuss.Hat gegen uns sehr stark gespielt.



Beitragvon Don Jupp » 01.09.2014, 16:23


Schlossberg hat geschrieben:Wenn es das nun also war, müssen wir die nächsten 16 (hoffentlich 17) Pflichtspiele eben mit dem vorhandenen Personal bewältigen und hoffen, dass unser Kinderriegel von Karten, Verletzungen und Formschwächen weitgehend verschont bleibt, und dass Heubach und Schindele im richtigen Moment top fit sind.

Unser Personaldeckchen für die Abwehr ist schon ziemlich auf Rand genäht, aber wenn der Aufstieg ohnehin nicht erklärtes Saisonziel ist, kann man es ja mal so probieren für eine Halbsaison, auf dem schmalen Grat zwischen Wagemut und Leichtsinn.


Wenn sich Orban oder Heintz verletzt, haben wir schon ein Problem, nämlich das dann ein Heubach dazustößt, der das vllt. sogar gut macht, aber bisher noch 0 Minuten Einsatzzeit hatte und die Abstimmung auch darunter leiden könnte.

Ich halte die Anzahl der IVs für zu gering, oder sagen wir mal, die Anzahl derer, die bewiesen haben, das sie den Anforderungen gerecht werden.

Naja....wenn nichts passendes auf dem Markt war, isses immer noch besser, als sinnentleert Geld zu verbrennen.

We will see :!: :wink:




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste