Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon jürgen.rische1998 » 22.08.2014, 12:12


Der Punkt ist ja auch der; wir wollen (müssen gezwungermaßen) eine Truppe aufbauen die spätestens nächste Runde um den Aufstieg mitspielen kann. Unter dem Gesichtspunkt bringt es dann auch nicht viel Marc zu halten, wenn der nach der Runde ablösefrei ohnehin weg ist. In die Zukunft gedacht macht es Sinn jetzt Geld zu kassieren und die junge Garde ranzulassen. So schade es wäre ihn zu verlieren. Nachvollziehen könnte ich es.
Omnia vincit amor



Beitragvon MäcDevil » 22.08.2014, 12:14


wkv hat geschrieben:
MäcDevil hat geschrieben:Finde es gut, das man auf junge Leute setzt...aber im Endeffekt gibt es doch nur "gut" oder "schlecht"! :wink:


Nicht ganz. Es gibt "mit viel Potential, braucht Spielpraxis und Erfahrung".

Ist wie mit Müller. Wenn ich höre, er soll noch ein Jahr älter werden, Erfahrungen sammeln.... so ein ausgemachter Blödsinn.

Nix geht über Spielpraxis. DORT macht man Erfahrungen.

und genau das heißt eben "konstruktiver Neuaufbau". Stück für Stück besser werden....

Für mich hat der FCK momentan kein spielerisches Fundament (Achse), dass solche Experimente zulassen würde. Deswegen erst auf mal auf die erfahrene Spieler setzen und später punktuell jungen Spielern die Chance geben sich zu etablieren. Leider hat man in der Bundesliga keine Zeit und deswegen muss man schnell den Mittelweg finden der zum Erfolg führt. Müller wird noch seine Chance bekommen.... :wink:
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon fck-stein » 22.08.2014, 12:15


Sollte der Transfer wasserdicht sein,mir einer guten Summe für den FCK,MT am Sonntag nach dem Spiel anständig verabschieden und gut ist.
Auch andere Vereine haben Spieler die dort unzufrieden sind.
Alles eine Frage des Verhandelns.



Beitragvon ix35 » 22.08.2014, 12:22


Ihr könnt mich jetzt alle auslachen, aber ich glaube das Marc wenn er wechselt zu den Bayern geht. Das würde für mich Sinn machen. Marc wäre ein guter Backup für Martinez, vom Gehalt her für die Bayern ein Sonderangebot und Guardiola will ja viele Spanier in seiner Mannschaft.Wartets ab.



Beitragvon FCK-Ralle » 22.08.2014, 12:26


Rubert 1848 hat geschrieben:Torre wird gehen. Wollscheid wird kommen.

50 Zeichen für ein Halleluja.


Damit könnte ich mich sogar anfreunden. Aber NUR wenn wir Wollscheid fest verpflichten oder ne Leihe mit KO vereinbaren können. Nur als Ausleihe, wie es Lev sicherlich vor hat, wäre mir zu unsicher.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Luke86 » 22.08.2014, 12:29


...und wer bitteschön wird unserer Kapitän?

Lakic macht auf den ersten Blick Sinn, aber will man den Fall Bunjaku in Kauf nehmen und den Kapitän auf die Bank setzen, falls dieser nicht gut spielt?

Ich finde der Kapitän muss gesetzt sein und das ist nach meiner Meinung nach im Moment nur Löwe :o .

Was denkt ihr?

ix35 hat geschrieben:Ihr könnt mich jetzt alle auslachen, aber ich glaube das Marc wenn er wechselt zu den Bayern geht. Das würde für mich Sinn machen. Marc wäre ein guter Backup für Martinez, vom Gehalt her für die Bayern ein Sonderangebot und Guardiola will ja viele Spanier in seiner Mannschaft.Wartets ab.


Bayern ist zwar dünn besetzt (vor allem weil Alaba allen Anschein nach im DM aufläuft und Boateng im Falle eine Viererkette nach außen muss...), aber ich kann mir nicht vorstellen das die Bayern van Buyten abgeben und Kirchhoff verleihen, um dann einen Zweitligaspieler zu verpflichten...
Zuletzt geändert von Luke86 am 22.08.2014, 12:34, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon MäcDevil » 22.08.2014, 12:32


potto hat geschrieben:
MäcDevil hat geschrieben:
Für mich hat der FCK momentan kein spielerisches Fundament (Achse), dass solche Experimente zulassen würde.

Deswegen erst auf mal auf die erfahrene Spieler setzen und später punktuell jungen Spielern die Chance geben sich zu etablieren.


Später - wann ist das,
hab ich ihn gefragt.
Er hat nur gelacht und hat
„später“ gesagt.

:lol: Kann mit diesen Zeilen nichts anfangen, aber Eines ist sicher: Besser spät als nie ! :D
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon Simunek » 22.08.2014, 12:35


wkv hat geschrieben:
Mephistopheles hat geschrieben:Den Ersatz hätten wir bereits, wenn Simunek nicht abgegeben worden wäre. Ich fürchte, er wird in Bochum durchstarten.


Gibt es dort auch einen Pflaumenbaum, und hat Bochum mehr Verständnis für Spieler, die gerne 2 Tage VOR Spielen etwas, sagen wir, feiern? :D



...und wenn er 2 Tage vorm Spiel "gefeiert" haben soll oder hat..ist er einer der beste IV der 2. Liga.
Schau dir an, was der Junge in Bochum derzeit abliefert..



Beitragvon sow42195 » 22.08.2014, 12:37


ix35 hat geschrieben:Ihr könnt mich jetzt alle auslachen, aber ich glaube das Marc wenn er wechselt zu den Bayern geht. Das würde für mich Sinn machen. Marc wäre ein guter Backup für Martinez, vom Gehalt her für die Bayern ein Sonderangebot und Guardiola will ja viele Spanier in seiner Mannschaft.Wartets ab.


Das wäre doch was! Alleine aus Prestigegründen zahlen die Bayern nicht mehr weniger als 10 Mio. für einen Spieler. Dann steigen Real und ManU noch in den Poker ein und am Ende geht er für 80 Mio zu PSG. :) Vermutlich und leider am letzen Tag der Transferperiode, so dass die 80 Mio. bei uns aufm Festgeldkonto landen. :(
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg (George Bernard Shaw)



Beitragvon Favoriddy88 » 22.08.2014, 12:47


Wenn er wechseln möchte,sollten wir ihn gehen lassen.man hat sich entschieden den kurz zu fahren und auf junge Spieler zu setzen.Ob jetzt am Ende der Saison Platz 9,statt Platz 5 rauskommt macht keinen Unterschied.aber dann könnten wenigstens Spieler Erfahrung sammeln,die länger beim FCK bleiben wollen



Beitragvon Belize » 22.08.2014, 13:00


Jetzt bin ich nur mal gespannt ob unser SD einen Ersatz aus dem Hut zieht.
Schon als Torre das Angebot vom FCK abgelehnt hat, hätte unser SD nach Ersatz schauen müssen.
Das Torre weg will war doch klar, er ist damals zu uns gekommen um BL zu spielen und nicht um im Mittelfeld der 2. Liga rumzukrebsen. :shock: :teufel2:



Beitragvon Markttingler » 22.08.2014, 13:04


@Agrisa
Natürlich habe ich auch das in Deinem post gelesen -
aber dort steht auch expressis verbis:
VOR ALLEM wg.... :nachdenklich:

Und das mit dem "auf der Tasche liegen" kann man auch umgekehrt sehen bzw. interpretieren, nämlich,
daß nicht zuletzt bekanntermaßen sowohl STADT und das LAND (vor allem "Landesvater" Kurt Beck) wollten, daß KL Spielort für die WM werden MUSS(TE) !
Allerdings will man davon heute (Stadt- notgedrungen-ausgenommen) nichts mehr wissen. Oder hat man mal irgendwas vom "FCK-FAN" Kurtchen i.d.S. gehört?!
Der streicht als AR bei Böhringer Ingelheim lieber
n o c h mehr Kohle ein damit er mal was zur Plege seines Umfanges beitragen kann :D
Ist zwar OT aber muss gefragt werden: was kein ein gelernter Elektriker als AR eines Chemie-Konzernes
an Wissen und Nutzen einbringen ???!!! :nachdenklich: Als AR beim FCK (rein hypothetisch)
stünde er im öffentl. Fokus und Kritik .... :teufel2:



Beitragvon Schlossberg » 22.08.2014, 13:11


Der Zusammenhang der Personalie Torrejón mit dem ehemaligen Landesvater erschließt sich mir jetzt nicht unbedingt direkt, wenn ich das mal bemerken darf.

potto hat geschrieben:Außerdem sollte Torre doch minimum 3 Millionen wert sein, der ist ja gerade erst 28
Eben. Wenn er nicht gelegentlich mal einen Bock drin hätte, wäre er 30 Mio wert.
Er hat einen Blick für den freien Mitspieler, seine Pässe ins Mittelfeld kommen an.
Er könnte, wenn Not am Mann ist, auch einen 6er geben.
So einen Mann schenkt man nicht her, ob man nun finanziell auf Rosen gebetet ist oder nicht..



Beitragvon FCK58 » 22.08.2014, 13:24


wkv hat geschrieben:
MäcDevil hat geschrieben:Finde es gut, das man auf junge Leute setzt...aber im Endeffekt gibt es doch nur "gut" oder "schlecht"! :wink:


Nicht ganz. Es gibt "mit viel Potential, braucht Spielpraxis und Erfahrung".

Ist wie mit Müller. Wenn ich höre, er soll noch ein Jahr älter werden, Erfahrungen sammeln.... so ein ausgemachter Blödsinn.

Nix geht über Spielpraxis. DORT macht man Erfahrungen.

und genau das heißt eben "konstruktiver Neuaufbau". Stück für Stück besser werden....



Sagen wir mal so: Es gibt nicht nur schwarz oder weiss, sondern auch grau. Die Mischung macht's im Endeffekt und das weisst du ganz genau. Da bin ich mir absolut sicher.
Insofern solltest du schon einigermassen fair bleiben, auch wenn es uns die Geschaeftsfuehrung mit ihren Sperenzschen in der Hinsicht manchmal doch mehr als nur schwer macht. :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon AlbiundIssi » 22.08.2014, 13:33


potto hat geschrieben:
Löwe gesetzt? - bei mir nur auf der Ersatzbank


jo, sagt ja schon das wort, ne...

auf der bank sitzt man nun mal -

vielleicht sollten wir lieber einen kapitän suchen,
der gespielt ist?

neuer captain? karl.



Beitragvon Aramedis » 22.08.2014, 13:35


Schlossberg hat geschrieben:Der Zusammenhang der Personalie Torrejón mit dem ehemaligen Landesvater erschließt sich mir jetzt nicht unbedingt direkt, wenn ich das mal bemerken darf.

potto hat geschrieben:Außerdem sollte Torre doch minimum 3 Millionen wert sein, der ist ja gerade erst 28
Eben. Wenn er nicht gelegentlich mal einen Bock drin hätte, wäre er 30 Mio wert.
Er hat einen Blick für den freien Mitspieler, seine Pässe ins Mittelfeld kommen an.
Er könnte, wenn Not am Mann ist, auch einen 6er geben.
So einen Mann schenkt man nicht her, ob man nun finanziell auf Rosen gebetet ist oder nicht..


Da kann man sich ja kaum entscheiden ob man :lol: :D (Lachen9 oder :weinen: (weinen) soll.

Bei aller Liebe und mit der Dicksten (orangenen) Vereinsbrille die man sich aufsetzten kann. Aber niemals wird man 3 Millionen für Marc bekommen. Das gibt die Vertragssituation einfach nicht her.

Von verschenken ist ja wohl auch nie die Rede gewesen, aber von Märchen erzählungen alleine ist noch niemand groß geworden irgendwann sollte man sich der Realität stellen und nicht immer nach dem Wolf suchen.
Marc ist ohne zweifel unser bester IV und der Beständigste.
Mit der Ablöse sollte noch der ein oder andere zu holen sein. Ob man nun wirklich noch einen IV benötigt stell ich mal in Frage. Wenn man schon das Szenario jung und wild mit entwicklungspotential in den Raum wirft wäre das ein Beispiel wie man es angehen könnte.
Ja klar wäre eine IV mit Orban und Heintz sehr riskant. Aber wenn man den Burschen Zeit gibt dann kann das was gutes werden. Zur Not dürfte sich bei mir auch Karl dort hinten versuchen, in diese Richtung spielt er ja sowieso alle Bälle.
Man wird sehen was passiert, aber im Grunde bin ich mir sicher das Marc sein letztes Spiel im FCK-Trikot dieses Wochenende geben wird.
Johannes B. Kerner: -Und wenn Wembley die Kathedrale des Fußballs ist, dann haben die Deutschen hier heute einen kräftigen Schluck Weihwasser gesoffen, das Gesangbuch geklaut und die Kerzen ausgepustet
Marcel Reif: Sollten Sie dieses Spiel atemberaubend finden, dann haben Sie es an den Bronchien



Beitragvon EvilKnivel » 22.08.2014, 13:44


sow42195 hat geschrieben:Das wäre doch was! Alleine aus Prestigegründen zahlen die Bayern nicht mehr weniger als 10 Mio. für einen Spieler. Dann steigen Real und ManU noch in den Poker ein und am Ende geht er für 80 Mio zu PSG. :) Vermutlich und leider am letzen Tag der Transferperiode, so dass die 80 Mio. bei uns aufm Festgeldkonto landen. :(


Na dann überweisen wir der Sparkasse halt 65 Mio für das Stadion und kaufen uns so aus dem Mietvertrag mit der Stadt. Die Stadt würds freuen - den FCK auch, da man jedes Jahr ein paar Mio Stadionmiete spart (den Unterhalt fürs Stadion zahlen wir ja eh) überweisen noch 2-3 mio an die Stadt für die Mietstundungen. So bleiben unterm Schnitt noch knappe 13 Mio für Verstärkungen im Winter :lol: :lol: :lol:

Naja... Wäre schade wenn Marc geht aber verständlich. Mit viel Glück gibts 2 Mio. Denke aber 1 Mio - 1,5 Mio ist weitaus realistischer. Evtl. gibt es ja auch ein Tauschgeschäft mit Stuttgart gegen Holzhauser.



Beitragvon Markttingler » 22.08.2014, 13:49


@Schlossberg

Wenn Du meinen Beitrag nochmal etwas genauer liest,
kommt auch die "Erleuchtung" den K.B. betreffend... :daumen:
PS..nur der guten Ordnung halber: meine Äußerungen
sind n i c h t parteiideoligisch gemeint sondern
basieren auf den allseits bekannten Fakten i.d.S.



Beitragvon Määnzer » 22.08.2014, 13:58


Ich hätte Verständnis für Marc, wenn er geht, um erste Liga zu spielen. Obwohl ich ihn noch gerne viel länger bei uns gesehen hätte. Bei uns ist ja leider bei weitem nicht sicher, dass wir ihm den Wunsch nächstes Jahr erfüllen können. Obwohl ich, als optimistischer pfälzischer Mainzelmann, fest davon überzeugt bin!

Zudem gäbe es eine gute Ablöse und wir bekämen das mit dem Holzhauser-Deal dann auch noch hin. Fände ich persönlich gut.

Dringenden Ersatz für die Abwehr sehe ich keinen und denke, dass Orban und Heintz das auch hinkriegen. Vielleicht bekommen wir dann das eine oder andere Tor mehr, aber die Buben werden das auch schnell lernen, wenn sie mehr Spielpraxis bekommen. Heintz hat das in Wiesbaden wohl schon bewiesen. Abgeklärt wie ein Alter. Die Tore, die wir vieleicht mehr kriegen, müssen wir eben vorne schießen.

Also falls Du gehst, Marc, alles Gute bei deinem neuen Verein und danke für die Zeit bei Uns. Aber bitte tue mir einen Gefallen und geh nicht zu den Deppen, die zur Zeit ja auch einen Innenverteidiger suchen. Das wirste dich nicht wohl fühlen und auf einmal spielste dann nächste Saison wieder zweite Liga, wenn wir in der ersten Liga rumkicken.
Ja - ich habe auch schon Pferde kotzen gesehen!
Nicht alle Määnzer sind Deppen ! Bild



Beitragvon Hajoe » 22.08.2014, 14:04


dass Orban und Heintz das auch hinkriegen


Na dann gute Nach Freunde :shock:



Beitragvon Määnzer » 22.08.2014, 14:19


Hajoe hat geschrieben:
dass Orban und Heintz das auch hinkriegen


Na dann gute Nach Freunde :shock:


Abwarten - trau den Jungs doch mal was zu!
Notfalls haben wir ja immer noch die Winterpause.
Nicht alle Määnzer sind Deppen ! Bild



Beitragvon Schrödinger » 22.08.2014, 14:24


Zum einen Schade jemanden zu Verlieren der sich als Führungspersöhnlichkeit herrausgestellt hat, jedoch müssen wir uns vor Augen halten, dass der FCK sich momentan in einer Phase des Wiederaufbaus und zum Glück nicht mehr in der Phase "schmeißt noch ein wenig Kohle in den Kessel (ja ganz gemeines Wortspiel :lol: ),dass Schiff muss zurück in die erste Liga" befindet, und da sind die vermutlichen 1,5 Millionen die hier im Raum stehen auf jeden Fall notwendig.
Und zu den ganzen Leuten die Orban und Heintz noch nicht trauen, da muss ich Aramedis recht geben. Wenn man Jung ist macht man Fehler, der eine fährt betrunken Moped und der andere lässt gegen St. Pauli oder so mal einen durchlaufen. Der Endeffekt bleibt der selbe, beide Fallen aufs Gesicht und wissen was sie beim nächsten mal anders machen.

Bleibt nur zu sagen viel Spass beim neuen Verein, solltest du wechseln Torre, und reingehauen.



Beitragvon deRalf67 » 22.08.2014, 14:37


Torrejon geht nach Freiburg!

Und wenn es nicht stimmt dann schäme ich mich und dies war nicht nur mein erster sondern auch letzter Beitrag.



Beitragvon Grosso80 » 22.08.2014, 14:38


Aussage Heidel: sie sind mit mehr sls einem Spieler auf der Zielgeraden :oops:

Bitte lieber M.T. nicht zum Depp, den dann spielst du nur ein Jahr Bundesliga :lol:

Ich weiß, viel Spekulation, aber als ich das Zitat vom Depp gelesen habe musste ich direkt an M.T. denken.
Am Ende wird alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht zu Ende!



Beitragvon Paul » 22.08.2014, 14:55


Mainz... Freiburg...
Also sorry, bei allem Respekt und mal außerhalb diverser Rivalitäten.

Was will Torre dort, außer Geld verdienen?
Sicher, das alleine ist ein Argument, aber so richtig fette Kohle bekommt er doch dort auch nicht.
Da muss das rufende Kaliber der 1.Bundesliga schon ein anderes sein, oder?

Nur, um vielleicht mal ein Jahr Bundesliga zu spielen... das kann doch auch für Torre jetzt nicht das Maß sein, um "auf Teufel komm raus" sofort zu wechseln.

Und bei solchen Anfragen muss auch der FCK mal ganz klar "Nein" sagen!

Ich bin gespannt auf das Angebot, wenn es denn eins gibt und bleibe dabei: für die Größenordnung 1.5 Mio. (falls die überhaupt im Raum stehen) würde ich nicht mal mit der Wimper zucken.
Jede junge Mannschaft, und sei es auch noch so sehr die neue Strategie, braucht auch ein paar (wenige) Köpfe, an die man sich halten kann. Passend zum aktuellen DBB-Beitrag der Choreos könnte man auch sagen: man braucht so einen Fels in der Brandung.
leer
Nur im Pälzer Bode hänn moi Haxe richdich Halt!
leer
unzerstörbar - NUR der F C K




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste