Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon kulak » 22.08.2014, 09:33


das scheint ja schon alles konkret zu sein. mal schauen wie die sportliche Leitung die IV nach dem Abgang von Torrejon plant. Heubach und Heintz spielen beide mit dem linken Fuß, zur Not könnten beide auch nebeneinander auflaufen, ideal wäre aber etwas anderes.
Orban als Rechtsfuß spielt mal IV und mal defensives Mittelfeld, gegen Wehen konnte man mal wieder sehen, dass er in der IV besser aufgehoben ist, auch wenn er nominell die Nr.3 hinter Heintz und Heubach sein dürfte.
Ich denke schon, dass wir noch einen Rechtsfuß für die IV verpflichten; mit Schindele wird man wohl kaum als 4.IV in die Saison gehen.



Beitragvon Hans-Peter Brehme » 22.08.2014, 09:40


Betzepower1973 hat geschrieben:Wenn der FCK tatsächlich mit Torrejón seinen Kapitän, den zuverlässigsten Leistungsträger und die Stütze der Abwehr abgibt, scheint man es ja wirklich ernst zu meinen, mit einem Platz im Niemandsland der 2. Liga.

Oder man scheint es ja wirklich ernst zu meinen, als Lizenznehmer mit negativem Eigenkapital vom Ligaverband keine Vertragsstrafe wegen Nichterreichung der Zielgröße per 31.12.2014 aufgebrummt zu bekommen.
"Go to where the puck is going to be!" (Wayne Gretzky)



Beitragvon paulgeht » 22.08.2014, 09:42


Hans-Peter Brehme hat geschrieben:
Betzepower1973 hat geschrieben:Wenn der FCK tatsächlich mit Torrejón seinen Kapitän, den zuverlässigsten Leistungsträger und die Stütze der Abwehr abgibt, scheint man es ja wirklich ernst zu meinen, mit einem Platz im Niemandsland der 2. Liga.

Oder man scheint es ja wirklich ernst zu meinen, als Lizenznehmer mit negativem Eigenkapital vom Ligaverband keine Vertragsstrafe wegen Nichterreichung der Zielgröße per 31.12.2014 aufgebrummt zu bekommen.



HPB, wie kannst du sowas sagen? Wir sind doch bestens aufgestellt, laut des Vorsitzenden des Aufsichtsrates, Prof. Dr. Dieter Rombach!
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon hessenFCK » 22.08.2014, 09:44


....die ganze Panik verstehe ich jetzt nicht. Marc ist mit Sicherheit ein guter, hat der Abwehr einiges an Stabilität gegeben - unfehlbar war er nach seiner längeren Verletzung nicht mehr. Gehen wir doch einfach mal davon aus, dass noch ein Plan B vor liegt. Schupp hat von 2-3 gesprochen die noch kommen sollen. Die Personalie ist da schon eingeplant. Gerade die jungen, wie Heintz, Orban etc. brauchen noch etwas Erfahrung um sich. Ist immer die Frage was besser ist, nächstes Jahr ablösefrei oder noch mal Kohle kassieren (so ist das Geschäft leider). Eines ist doch auch klar - mit manchen Gehaltsvorstellungen können wir einfach nicht mithalten. Wie gesagt, ich vertraue jetzt mal auf den Plan B - ist der nicht vorhanden, dann wird's schon eng.



Beitragvon wkv » 22.08.2014, 09:51


MäcDevil hat geschrieben:Finde es gut, das man auf junge Leute setzt...aber im Endeffekt gibt es doch nur "gut" oder "schlecht"! :wink:


Nicht ganz. Es gibt "mit viel Potential, braucht Spielpraxis und Erfahrung".

Ist wie mit Müller. Wenn ich höre, er soll noch ein Jahr älter werden, Erfahrungen sammeln.... so ein ausgemachter Blödsinn.

Nix geht über Spielpraxis. DORT macht man Erfahrungen.

und genau das heißt eben "konstruktiver Neuaufbau". Stück für Stück besser werden....



Beitragvon paulgeht » 22.08.2014, 09:51


hessenFCK hat geschrieben:....die ganze Panik verstehe ich jetzt nicht. [...]


Ich halte einen Verkauf aufgrund unserer wirtschaftlichen Situation für nicht unwahrscheinlich - allerdings sollte man nicht vergessen, dass noch gar nichts feststeht und die ganze "Story" nur auf einer Aussage von Runjaic auf der PK beruht. Allerdings kann man schon von einer "Verdichtung der Anzeichen" sprechen: das abgelehnte Angebot, die angeblichen Angebote von Bundesligisten und nun die Aussage, dass nach dem Sonntag noch etwas passieren könnte.

hessenFCK hat geschrieben:[...]Wie gesagt, ich vertraue jetzt mal auf den Plan B - ist der nicht vorhanden, dann wird's schon eng.


Volle Zustimmung.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon wkv » 22.08.2014, 09:52


@paulgeht:

Es ist die Rheinpfalz. Das offizielle Verkündigungsblatt des FCK. :wink:



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 22.08.2014, 09:53


So läuft das Fussballgeschäft.

Aber wenn es einer verdient hat in der Buli zu spielen, dann sicherlich Marc.

Nur dabei sollte schon einiges an Euronen rausspringen.
Darüber mache ich mir momentan die größten Sorgen.
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg -- lasst die guten alten Zeiten in der Weißen Taube wieder aufleben!



Beitragvon paulgeht » 22.08.2014, 09:58


wkv hat geschrieben:@paulgeht:

Es ist die Rheinpfalz. Das offizielle Verkündigungsblatt des FCK. :wink:

:D
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon teufelshü » 22.08.2014, 10:03


v2devil hat geschrieben:
Betzepower1973 hat geschrieben:Wenn der FCK tatsächlich mit Torrejón seinen Kapitän, den zuverlässigsten Leistungsträger und die Stütze der Abwehr abgibt, scheint man es ja wirklich ernst zu meinen, mit einem Platz im Niemandsland der 2. Liga.


das glaube ich auch.
Wenn man gg Sandhausen gesehen hat, wie Heintz und Löwe in der Abwehr rumgeirrt sind, wird mir bei dem Gedanken ohne Marc in die Saison zu gehen Angst und bange.
Heintz ist einfach zu unbeweglich und langsam für die Innenverteidigung; da brauchen wir schon eine Führungskraft, die den Laden etwas sortiert.



Ähm Jo, Genau
Wer sich das Spiel angeschaut hat, dem ist aufgefallen dass unserem capitano bei zwei Kontern zweimal der ballführende Mann weggelaufen ist!wir reden von Sandhausen.
So, jetzt will der gute Mann in die BL.
Dort ist die Spielgeschwindigkeit intensiver...
Ich finde den Hype um MT echt überzogen.
Klar er hat ein gutes Stellungsspiel und Übersicht.
Aber er ist eindeutig zu langsam.
Typ Mertesacker, bloß kleiner.Und der hat bekanntlich nach dem Auffallen der Schnelligkeitsdefizite gegen flinke Spieler bei der WM keiin Match mehr gemacht.
Wenn da wirklich 1,5 mio im Raum stehen, dann bitte her damit und next.
Als Atsche geboren - de Betze im Herzen :teufel2:



Beitragvon Schlossberg » 22.08.2014, 10:12


Frage 1:
Was verdient ein solider IV in der Bundesliga?
Können wir so viel zahlen?

Frage 2:
Verfolgen wir (wenn auch im Geheimen) noch das Ziel Aufstieg und sind bereit, darauf eine Wette mit einem siebenstelligen Einsatz zu platzieren?

Ich nehme an, dass die Antwort auf beide Fragen Nein lautet.

Ich hoffe, Marc macht am Sonntag noch ein gutes Spiel für uns.
Zuletzt geändert von Schlossberg am 22.08.2014, 10:13, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon EchterLauterer » 22.08.2014, 10:13


Normalerweise antwortet man auf solche Fragen einfach mit "Kein Kommentar" oder "Als Trainer kann ich Ihnen Fragen über bestehende Verträgsverhältnisse nicht beantworten" oder so ähnlich.

Warten wirs also ab - mehr bleibt uns ja auch gar nicht übrig.
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon MarcoReichGott » 22.08.2014, 10:21


Ist gerade ehrlich gesagt nix was mich groß beunruhigen würde. Torrejon ist Kapitän bei uns und hat noch ein Jahr Vertrag. Es war vollkommen klar, dass Angebote für ihn reinkommen würden, denn so läuft das Fußballgeschäft. Gleichzeitig wird aber weder der FCK Torrejon für den erstbesten Betrag verschleudern, noch Torrejon in tiefste Depression verfallen, wenn er erst nächstes Jahr wechseln kann. Dazu ist die Beziehung FCK-Torrejon doch zu seriös.

Wenn man Torrejon abgibt, dann weil diese Entscheidung a) finanziell, b) in Hinblick auf das sportliche Saisonziel vertretbar ist.



Beitragvon Agrisa1900 » 22.08.2014, 10:23


Ich denke, dass er abgegeben wird. Vor allem weil wir zum Ende des Jahres eine positive Bilanz abliefern müssen.

Man kann es Marc auch nicht verdenken, wollte er doch gerne Bundesliga mit dem FCK spielen. Ich bin überzeugt dass Schupp einen günstigen und geeigneten Ersatz in der Hinterhand hat. Vor allem nach dem Younes Transfer!



Beitragvon DevilsPower » 22.08.2014, 10:32


Ohne Zweifel wäre der Abgang des Kapitän ein herber Verlust. Trotzdem muss halt wirtschaftlich abgewägt werden!

Ich weiß nicht welche Summer der FCK im Moment vielleicht sogar benötigt oder welchen Ersatz man vielleicht schon im Auge hat. Aber Marc wird seinen Vertrag nicht verlängern. Wir kriegen nur noch dieses Jahr Geld für ihn. Bei einem Angebot um 2 Millionen Euro oder mehr muss aktiv überlegt werden, ob wir es annehmen!

Die IV könnte mit Heintz und Orban besetzt werden. Das hätte schon eher der Fall sein KÖNNEN, aber jetzt läuft es vielleicht darauf hinaus. Ich traue es den Jungs zu. Ob gleichwertig...daran zweifel ich ein wenig!

Es bleibt spannend...spontan würde mir aber auch kein erschwinglicher IV einfallen, zugegeben: Mit diesem Markt habe ich mich auch nicht beschäftigt! :nachdenklich:
Für immer FRITZ-WALTER Stadion
Meine Liebe, mein Leben...für immer FCK



Beitragvon Mephistopheles » 22.08.2014, 10:35


Agrisa1900 hat geschrieben:Ich denke, dass er abgegeben wird. Vor allem weil wir zum Ende des Jahres eine positive Bilanz abliefern müssen.

Man kann es Marc auch nicht verdenken, wollte er doch gerne Bundesliga mit dem FCK spielen. Ich bin überzeugt dass Schupp einen günstigen und geeigneten Ersatz in der Hinterhand hat. Vor allem nach dem Younes Transfer!


Den Ersatz hätten wir bereits, wenn Simunek nicht abgegeben worden wäre. Ich fürchte, er wird in Bochum durchstarten.

Ich persönlich würde Marc den Weg in die 1. Liga nicht verbauen, wenn die Ablöse stimmt. Ich hätte Probleme damit, ihn bei einem Liga-Konkurrenten auflaufen zu sehen.



Beitragvon Hans-Peter Brehme » 22.08.2014, 10:36


Schlossberg hat geschrieben:... eine Wette mit einem siebenstelligen Einsatz ...

Schön wäre es, wir könnten - Richtung Premier League - daraus eine Wette mit einem achtstelligen Einsatz machen. Schließlich legte Man City für den Innenverteider Eliaquim Mangala vom FC Porto (kolportierte) 40 Millionen € auf den Tisch, Stadtrivale Man Utd blätterte immerhin noch die Hälfte dieser Summe für den Innenverteider Marcos Rojo von Sporting CP hin.

Sollte Marc Torrejón zu den unter Spielerpersonalmangel leidenden "Tangerines" wechseln, so könnte er sogar sein aktuelles Trikot behalten (vgl. http://www.blackpoolfc.co.uk).
"Go to where the puck is going to be!" (Wayne Gretzky)



Beitragvon Markttingler » 22.08.2014, 10:37


@teufelshü

Zu Torrejon: sehe ich genauso. M.E. hat er anfänglich über einen gewissen Zeitraum für UNSERE
Verhältnisse ansprechende bis gute Leistungen gebracht, verletzt...und dann kam nicht mehr allzuviel. Ich weiß nicht warum etliche hier das nicht
sehen - oder sehen wollen ?
Auch ist er offensichtlich langsamer geworden und sein Stellungsspiel war auch nicht immer OK.
Habe es schon mal gepostet: wenn MT mit 30 noch mal 1.BULI spielen will, ist das sein Anspruch und sein gutes Recht. Bei uns geht das jetzt eben nicht und voraussichtlich auch nicht in der nächsten Saison. Allerdings stelle ich sehr in Zweifel, daß er - egal bei welchem Club - tatsächlich 1.Liga-Reife besitzt und entsprechende Leistungen bringen kann. Es sei denn "er hätte sich bei uns geschont... für den GROSSEN Auftritt..?!" :nachdenklich:
Bleibt im Endeffekt doch tatsächlich nur der Verkauf zu einem möglichst HOHEN Preis! D.h., es liegen k e i n e wirtschaftlichen Gründe vor, die schon wieder mal unnötigerweise genannt wurden.
Wenn dem so wäre, könnte doch nicht schon "eingekauft" worden sein und weitere 2-3 Kandidaten "im Anflug" sein. Das widerspricht sich doch und auch der Hinweis auf die Vorgabe DFL ist
Unsinn...alles wird bekanntlich nicht sooo heiß gegessen wie es gekocht wird. :nachdenklich:
Auch nochmal zum xten Male hier schon beschrieben:
Auf JUNG setzen heißt auch mit JUNG SPIELEN und
entsprechendes Risiko eingehen ! Die Perspektiven sind doch da und wenn sie entgegen der Planung dann doch "ergänzt" werden müssen, sollte man auch dann noch "fündig" werden. :teufel2: :daumen:



Beitragvon karsten » 22.08.2014, 10:40


Sollte es so kommen, ist es für beide Parteien das Beste. Weil Marc seinen im nächsten Jahr auslaufenden Vertrag, aus verständlichen Gründen, nicht verlängern möchte, verplempert er nicht noch ein Jahr sinnlos in der 2.Liga und der FCK kann noch in diesem Jahr Ablöse generieren.
Also keine Aufregung im nächsten Jahre wäre eh Ende. So wie ich unseren neuen Sportdirektor einschätze, wird der FCK nicht in totale Depression verfallen, entweder, wenn man es für erforderlich erachtet, wird noch ein Ersatz aus dem In - oder Ausland verpflichtet oder man verwendet die Ablöse zur Schuldentilgung oder zur Verpflichtung von Herrn Holzhauser.

Mein persönliches FCK - Ziel für die Saison 2014 / 2015, Klassenerhalt sehe ich durch diesen ( möglichen ) Weggang nicht gefährdet !



Beitragvon Dropkick » 22.08.2014, 10:52


Frage mich wann das Geschrei größer wäre:

Wenn er jetzt geht, und der FCK eine Ablösesumme erhält, oder nach der Saison einfach ablösefrei.

Der FCK muss wirtschaftlich denken und handeln!



Beitragvon Markttingler » 22.08.2014, 10:56


Agrisa1900 hat geschrieben:Ich denke, dass er abgegeben wird. Vor allem weil wir zum Ende des Jahres eine positive Bilanz abliefern müssen.

Man kann es Marc auch nicht verdenken, wollte er doch gerne Bundesliga mit dem FCK spielen. Ich bin überzeugt dass Schupp einen günstigen und geeigneten Ersatz in der Hinterhand hat. Vor allem nach dem Younes Transfer!

Mich ärgert immer wieder auf`s Neue der Hinweis auf die geforderte "positive Bilanz" !!!
Wieviel positive Bilanzen gibt es eigentlich in den Ligen ???! Die Vereinsführung wird sich schon darauf einstellen und hoffentlich das Rückgrat haben auf diverse "andere Baustellen" von DFB/DFL hinweisen. So schlecht kann unser Ruf/Ansehen bei denen nicht sein, wie immer hier dünnhäutig und angstvoll nach F geguckt wird. Da gibt es viel größere Probleme bei and. Clubs über die aber niemand richtig spricht.Beim FCK ja -weil auch von
Fan-Seite meist auch öffentlich gejammert wird ! Und da hängen sich bekanntlich gern unsere geliebten "Medien" sehr gern dran...Auch unsere sogenannte "Presse-Abteilung" - sowohl die vorherige als auch die jetzige trägt daran erheblich "Schuld" !
Außendarstellung für den FCK = ungenügend und z.T.
dilletantisch...
Noch eines zum Schluss: ich finde es ziemlich albern jetzt den Wechsel von MT in Verbindung mit
"finanziellen Problemen" zu bringen. Der Spieler will weg, hat andere Ansprüche, ist sein Recht und dann geht es wie sonst auch um den VERKAUFSERLÖS
der optimal sein sollte i.R. "Neukäufe" und nicht
zur Verschönerung irgendwelcher Bilanzen ! :daumen:



Beitragvon WolframWuttke » 22.08.2014, 11:04


Auf jeden Fall halten! Nächstes Jahr spielt er eh Bundesliga - egal für wen.

Sollte Mainz ihn kaufen wollen: Nicht unter 3,5 Mio.!!!
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon wkv » 22.08.2014, 11:04


Mephistopheles hat geschrieben:Den Ersatz hätten wir bereits, wenn Simunek nicht abgegeben worden wäre. Ich fürchte, er wird in Bochum durchstarten.


Gibt es dort auch einen Pflaumenbaum, und hat Bochum mehr Verständnis für Spieler, die gerne 2 Tage VOR Spielen etwas, sagen wir, feiern? :D



Beitragvon since93 » 22.08.2014, 11:06


Ich werf mal den Michael Schindele in den Raum... vlt. sind wir gar nicht sooo schlecht im Bereich IV aufgestellt.

http://www.transfermarkt.de/michael-sch ... ler/156771



Beitragvon sow42195 » 22.08.2014, 11:08


Ich möchte mal erwähnen, dass selbst die Bayern einen Toni Kroos verkauft haben, um noch eine Ablöse zu kassieren, weil klar war, dass er den Verein verlässt.
Man macht so etwas also nicht nur, weil man unbedingt muss, sondern auch mal weil es wirtschaftlich das sinnvollste ist.

Unsere Defensivqualitäten stehen und fallen aus meiner Sicht nicht mit der Frage Torrejon. Fehlpässe im Aufbauspiel gepaart mit taktischem Fehlverhalten bei Ballverlusten bzw. kurz davor (Stellungsspiel, Antizipation) waren letzte Saison (auch nach Aussage von CK)das Problem und scheinen es diese auch noch zu sein. Und das auch mit einem Torrejon. Wenn das verbessert wird erreichen wir mehr als damit, Marc Torrejon unbedingt zu halten.
Zuletzt geändert von sow42195 am 22.08.2014, 11:10, insgesamt 1-mal geändert.
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg (George Bernard Shaw)




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste