Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Air_Mariachi » 30.06.2014, 13:21


Ozelot hat geschrieben:Einige sollten mal ihre Ansprüche überdenken, denn mit elf 20-jährigen Pfälzern, werden wir auf Dauer nicht in der zweiten Liga bleiben. Das reicht einfach nicht. Ich muss immer schmunzeln über Leute die in einem Atemzug Heintz, Orban und Dorow in der Startelf fordern und gleichzeitig motzen, wenn wir nicht aufsteigen. Man muss sich schon entscheiden.


Das gibt es lebende Gegenbeispiele: Athletic Bilbao - die Transferpolitik ist bekannt - ist im Gegensatz zu uns noch nie aus der 1. Liga abgestiegen.

Zum Vergleich:
Einwohner Baskenland: ca. 2,7 Mio.
Einwohner Rheinland-Pfalz: ca. 4 Mio.

Natürlich geht sowas nicht mit nur 20-jährigen, aber ein Mannschaft nur aus Pfälzern, die auch 1. Liga spielt, wäre durchaus zu schaffen.



Beitragvon sow42195 » 30.06.2014, 13:40


hessenFCK hat geschrieben:
sow42195 hat geschrieben:Schießt uns zum Aufstieg und wechselt in zwei Jahren für 30 Mio. plus Freundschaftsspiel zu Real. Da lege ich mich fest :)


...puh, wage Behauptung (oder Vermutung). Soweit gehe ich nicht gleich - doch glaube ich, dass das einer ist, der es schaffen kann - und wenn wir das zehnfache, wie bei Zoller wieder raus holen - auch gut... :D
Ist immer ein wenig Lotterie mit den Verpflichtungen - wenn man immer gleich wüßte, das ist einer, wäre es einfach. Habe mir mal den Imobile angeschaut bei der WM - der lief rum wie Falschgeld (Dortmund hat ihn aber...) - auch abwarten.


Ich gebe zu, dass ich es so genau jetzt auch wieder nicht weiß. :)
Ja, wenn man es immer gleich wüsste...Hier im Forum gibt es viele, die wissen alles schon vorher. Und das alleine aus dem Bauch heraus oder mit ein bisschen googeln. Die müssten viel mehr in die Entscheidungsprozesse eingebunden werden, dann würden wir jetzt in ganz anderen Größenordnungen denken und auf dem WM-Basar einkaufen.
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg (George Bernard Shaw)



Beitragvon hessenFCK » 30.06.2014, 14:08


["quote="sow42195"]Schießt uns zum Aufstieg und wechselt in zwei Jahren für 30 Mio. plus Freundschaftsspiel zu Real. Da lege ich mich fest :)[/quote]

...puh, wage Behauptung (oder Vermutung). Soweit gehe ich nicht gleich - doch glaube ich, dass das einer ist, der es schaffen kann - und wenn wir das zehnfache, wie bei Zoller wieder raus holen - auch gut... :D
Ist immer ein wenig Lotterie mit den Verpflichtungen - wenn man immer gleich wüßte, das ist einer, wäre es einfach. Habe mir mal den Imobile angeschaut bei der WM - der lief rum wie Falschgeld (Dortmund hat ihn aber...) - auch abwarten.[/quote]

Ich gebe zu, dass ich es so genau jetzt auch wieder nicht weiß. :)
Ja, wenn man es immer gleich wüsste...Hier im Forum gibt es viele, die wissen alles schon vorher. Und das alleine aus dem Bauch heraus oder mit ein bisschen googeln. Die müssten viel mehr in die Entscheidungsprozesse eingebunden werden, dann würden wir jetzt in ganz anderen Größenordnungen denken und auf dem WM-Basar einkaufen.[/quote]

...bei Zoller hatte ich das Bauchgefühl... ...beim Stadionfest letztes Jahr wußte ich, das ist einer. Mogusa habe ich auch gegoogelt - hat super Törchen geschossen - also, bleibt uns nur zu hoffen, dass es einer ist - Anlagen sind da.
Du hast recht, sie würden am liebsten auf dem WM-Basar einkaufen - doch woher nehmen, wenn nicht stehlen. Lass sie mal hier im Forum, da sind sie gut aufgehoben... :D Mir sind die "no names" lieber - Fußballspielen können die alle - in wie weit sie sich letztendlich durchsetzen, hängt oft von anderen Dingen ab. Ein wenig glaube ich ja immer noch an Fortounis - jedoch nicht beim FCK!



Beitragvon WolframWuttke » 30.06.2014, 14:37


mibuehl hat geschrieben:Mugosa und unser Sturm steht.Heubach ist auch kein Schlechter.Jetzt noch Schröck und Rosenthal von der Eintracht dann wäre unser Kader fertig.



Mit Schröck könnte ich leben. Wenn allerdings Fortounis zur Eintracht geht, würde ich es bevorzugen "einfach" nur Ablöse zu kassieren, statt irgendwas zu verrechnen.

Rosenthal ist m.E. weder ein Kämpfer noch günstig. Und seine beste Zeit hatte er vor 3-4 Jahren in Hannover.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon WolframWuttke » 30.06.2014, 14:47


LudovicD hat geschrieben:Ich kann nicht atmen bevor es offiziel ist ! Das wäre eine tolle Nachricht ! Der junge Mann aus Montenegro ist unglaublich technisch und torgefährlich. :daumen:

http://www.youtube.com/watch?v=_pID-7StUl0


Scheint ein klassischer MS zu sein. Genau wie Lakic und Hofmann.

Und dann spielen wir 4-1-4-1 und zwei unserer teuersten Spieler sitzen draußen? Klingt eher nach 4-4-2.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon WolframWuttke » 30.06.2014, 15:00


Betzehörb hat geschrieben:Ein Arbeitskollege meines Sohnes ist Fan von Mladost Podgorica und von Stefan Mugosa! Laut seiner Aussage ein Superspieler! Schauen wir mal!


Danke. Man ist ja hier für jeden sachdienlichen Hinweis dankbar.

Denke, er wird am Anfang Probleme haben (Trainingsintensität usw.), aber das Video sieht ja recht vielversprechend aus.

...auch wenn die Videos von Runström, Daham und Opara das auch taten :lol:
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon MarcoReichGott » 30.06.2014, 15:31


Also das Video schreckt mich eher ab als das eh mich begeistert. Nicht weil ich finde, dass Mugosa seine Sache schlecht machen würde, sondern einfach weil das Spielniveau so schlecht ist, dass man Sorge haben muss, dass Mugosa schon in der dritten Liga überfordert sein könnte.

Das Tempo der Spielszenen ist unglaublich langsam, die Defensive hat weder Ordnung noch vernünftiges Zweikampfverhalten.

Sagt halt alles absolut nix über Mugosas Leistungsfähigkeit aus. Ohne längeres Probetraining wäre mir das alles zu riskant.



Beitragvon Mephistopheles » 30.06.2014, 15:52


Mugosa scheint mir technisch stark - der Bewegungsablauf wirkt auf mich aber eher behäbig. Kein Zoller-Ersatz. Kann mich natürlich täuschen.



Beitragvon Schlossberg » 30.06.2014, 16:25


MarcoReichGott hat geschrieben:Sagt halt alles absolut nix über Mugosas Leistungsfähigkeit aus. Ohne längeres Probetraining wäre mir das alles zu riskant.

So ist das. Vielleicht kann er ein Guter werden, vielleicht auch nicht.
Solche Szenen kannst Du mit jedem Regionalligastürmer filmen.
Nebenbei, was ein gut getretener Freistoß für eine Aussagekraft hat, hat (leider-nicht-mehr-)unser Florian Dick schon hinlänglich demonstriert.



Beitragvon salomon » 30.06.2014, 16:38


MarcoReichGott hat geschrieben:Also das Video schreckt mich eher ab als das eh mich begeistert. Nicht weil ich finde, dass Mugosa seine Sache schlecht machen würde, sondern einfach weil das Spielniveau so schlecht ist, dass man Sorge haben muss, dass Mugosa schon in der dritten Liga überfordert sein könnte.

Das Tempo der Spielszenen ist unglaublich langsam, die Defensive hat weder Ordnung noch vernünftiges Zweikampfverhalten.

Sagt halt alles absolut nix über Mugosas Leistungsfähigkeit aus. Ohne längeres Probetraining wäre mir das alles zu riskant.


Habe die Videos ähnlich gesehen - ...auf der anderen Seite muß er im Probetraining nicht nur relativ, sondern ziemlich überzeugend gewesen sein, sonst würden MS, CK und SK nicht schleunigst die Vertragsmodalitäten geklärt haben.
Nur - was ist in ihren Augen überzeugend? Schließlich fragt man sich das bei uns schon seit längerem!

Kann natürlich auch sein - Ironie-Button "on" - dass balkanesische Mafiaschläue, sprich, seine Berater, die ihn ja offensichtlich nach dem Gießkannenprinzip überall angeboten haben, den FCK mit vermeintlich eventueller lukrativerer Angebote aus Italien etc. zeitlich unter Druck setzen: "Diese Woche könnt ihr ihn noch für 500.000 € haben, ...aber nächste Woche, wenn wir erst mal mit Udinese verhandelt haben, ...Märchenblablabla...,ja, dann..." :wink:

Unsere Verhandlungskoryphäen vom "Betze" schlagen dann gerne ein und lassen im Anschluß medial ausrichten: "Perspektivspieler mit ungeheuer viel Potential,...den mußten wir vom Markt nehmen, bevor er für uns zu teuer geworden wäre." Genau - hat auch "toll" funktioniert:...damals,...mit Swierczok, Borysiuk usw. usf. :nachdenklich:

Vergleiche mit Zoller drängen sich überhaupt nicht auf, zumal deutschsprachig und von einer Spitzenmannschaft aus Liga 3 kommend (Mugosa hat doch vereinsmäßig so gut wie keine Einsätze geschweige denn viele Tore erzielt, ligenmäßig war das bestenfalls auf dem Niveau einer Bezirksoberliga, vlt. sogar Landesliga) - zudem ich immer davor gewarnt habe, Zolli ein Stück weit zu verheizen; genauso kams: in der Rückrunde mußte er Tribut zollen und kam verletzungsbedingt nicht mehr so wirklich zum Zuge. Das hätte CK wesentlich besser machen können - ...aber anderes Thema.



Beitragvon SEAN » 30.06.2014, 16:41


Hellfire_LD hat geschrieben:Alleine das Interesse von diversen anderen,ebenfalls namhaften Vereinen lässt mich hoffen, dass es kein Flop wird.

Hoffen darf man, mach ich auch. Aber das Interesse von namhaften Vereinen ist keine Garantie.
Oder wie war das mit Fortounis und dem Interesse von Juve an ihm, kurz bevor er zu uns gekommen ist?
Wenn er kommen sollte, glaub ich nicht, das er besonders teurer wird. Ich denk, das wird in den Rahmen von Zoller letztes Jahr fallen, annehmbare Ablöse plus Beteiligung am Weiterverkauf. Für solche Deals könnte der Verkauf von Zoller ein Segen gewesen sein.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon WolframWuttke » 30.06.2014, 17:15


salomon hat geschrieben:
Habe die Videos ähnlich gesehen - ...auf der anderen Seite muß er im Probetraining nicht nur relativ, sondern ziemlich überzeugend gewesen sein, sonst würden MS, CK und SK nicht schleunigst die Vertragsmodalitäten geklärt haben.
.



Er war bei uns im Probetraining? Hatte ich das bisher überlesen oder woher kommt die Info?
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon FCK58 » 30.06.2014, 17:58


loga hat geschrieben:Das einzigst gute an der Nachricht ist, dass der Junge vmtl hinter Lakic und Hofmann nur Nr. 3 sein und deshalb kaum spielen wird.

Schlecht ist, dass er dadurch den eigenen Jungen (Dorow, Osei, Swierzcok) den Weg verbaut.

BITTE NICHT!



Das einzig Gute an diesem Kommentar ist, dass nicht jeder Leser hier die gleiche Einstellung hat. :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon AllgäuDevil » 30.06.2014, 19:42


Der KICKER meldet den Transfer als fix.
So ein Mann muß vom Markt genommen werden, bevor ihn die europäischen Topclubs jagen.... :nachdenklich:



Beitragvon La_pulga » 30.06.2014, 20:20


Kicker hat geschrieben:FCK zieht Mugosa an Land

Der 1. FC Kaiserslautern hat sich einen neuen Stürmer gesichert: Nach kicker-Informationen hat sich der FCK mit dem 22-jährigen Stefan Mugosa geeinigt. Der Angreifer ist U-21-Nationalstürmer Montenegros und reist zunächst in die Heimat, um arbeitsrechtliche Formalitäten zu klären. Am Donnerstag wird er im Trainingslager im südpfälzischen Herxheim erwartet und dürfte gegen Ende der Woche dann auch offiziell vorgestellt werden.



Hier die Meldung.



Beitragvon Samson » 30.06.2014, 20:33


Laut dem Kicker ist der Wechsel fix und Mugosa stößt am Donnerstag zur Mannschaft.
"The lord tells me he can get me out of this mess, but, he's pretty sure you are fucked." (Braveheart)



Beitragvon Rubert 1848 » 30.06.2014, 20:37


Hurra, er ist vom Markt genommen worden. Schuppi, du SD-Gott. :huepf:
Scheiß TuS Koblenz



Beitragvon Omnimodo » 30.06.2014, 20:41


Bevor wieder das rumgehate losgeht, lasst ihn doch mal paar Spiele machen und dann habt ihr noch eine ganze Saison Zeit euch aufzuregen!
»Ich bin jung und reich und gebildet; und ich bin unglücklich, neurotisch und allein.Natürlich habe ich auch Krebs, was aus dem vorher Gesagten eigentlich selbstverständlich hervorgeht.«



Beitragvon Rieddevil » 30.06.2014, 20:42


Wenn er kommt hat er volle Unterstützung nicht so scheiß Kommentare verdient :!:



Beitragvon Thomas » 30.06.2014, 21:03


Hier gehts weiter mit dem neuen Stand der Dinge: viewtopic.php?t=18208

Thema geschlossen.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 33 Gäste