Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon morlautern1971 » 07.06.2014, 16:05


Lonly Devil hat geschrieben:
naheteufel93 hat geschrieben:Laut "liga-zwei.de" könnte Heintz gehen, sollte Pallois kommen!
Auszug aus: http://liga-zwei.de/1-fc-kaiserslautern ... ommt/33911
"Trotz Vertrages bis 2016 ist nicht ausgeschlossen, dass der 20-Jährige das Gespräch sucht und eine Veränderung anstrebt"

" Trotz Vertrages bis 2016 ist nicht ausgeschlossen, dass der 20-Jährige das Gespräch sucht und eine Veränderung anstrebt. Dass der FCK Heintz ziehen lässt, ist allerdings eher unwahrscheinlich."

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Nur der vollständigkeit wegen, habe ich den letzten Satz des Artikels noch mit drangehängt. Bevor Heintz "vom Hof gejagt wird".

Obwohl, ...
Vielleicht scheut Heintz ja die Konkurrenz und will den Kampf nicht annehmen ?


Allein für seine Haltung bei seiner Vertragsverlängerung (zum DAMALIGEN Zeitpunkt hätte er ohne jegliche Probleme zu einem mutmaßlich besser zahlenden Bundesligisten (Leverkusen...) wechseln können) hat Heintz auf jeden Fall noch mal eine Chance bei SEINEM FCK verdient. Sei es dieses oder nächstes Jahr. Wenn Runjaic ihn - warum auch immer - nicht will, ist es für seine Entwicklung vielleicht tatsächlich sinnvoll, ihn ein Jahr zu verleihen, falls sich ein für ihn passender Verein findet.

Dominique, du packst es noch, bei DEINEM EFF CEE KAA!

Früher oder später.
Wartet nur ab...
"Fritz, Ihr Wetter." - "Chef, ich hab nix dagegen." (Bern, 4.Juli 1954)



Beitragvon LudovicD » 07.06.2014, 16:20


Einer meines Landsmanns bald beim FCK! Zur Information wird sein Name wie "Nikola Palua" ausgesprochen. Er spielte bei den Chamois (Gämsen) aus Niort. Deshalb werde ich ihm "die Gämse" als Spitzname geben.
Franzose, aber Pfälzer mit meinem ganzen Herz ! Der unumstrittene französische FCK-Anhänger.



Beitragvon Seit1969 » 07.06.2014, 16:24


mazz hat geschrieben:ich finde Heintz einfach Klasse.

Aber spielen muss er.
Verleihen (mit vertragsverlängerung?) finde ich auch akzeptabel.

glaube Heintz wird mal ein richtig Guter! Ich hoffe er bleibt bei unserem und seinem Verein! ;)

Ehrlich gesagt wünsche ich mir das auch, bin aber davon nicht überzeugt.
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon Rheinteufel2222 » 07.06.2014, 17:11


LudovicD hat geschrieben:Einer meines Landsmanns bald beim FCK! Zur Information wird sein Name wie "Nikola Palua" ausgesprochen. Er spielte bei den Chamois (Gämsen) aus Niort. Deshalb werde ich ihm "die Gämse" als Spitzname geben.


Ein Geißbock, auch das noch. Spaß bei Seite, kennt ihn jemand und kann etwas nähers über ihn sagen? Bei Valenciennes in der Ligue 1 konnte er sich offenbar nicht durchsetzen, scheint aber ein guter und robuster Spieler für die französische zweite Liga zu sein. Die deutsche dürfte da etwas härter werden. Packt er das?
- Frosch Walter -



Beitragvon LudovicD » 07.06.2014, 17:31


Rheinteufel2222 hat geschrieben:
LudovicD hat geschrieben:Einer meines Landsmanns bald beim FCK! Zur Information wird sein Name wie "Nikola Palua" ausgesprochen. Er spielte bei den Chamois (Gämsen) aus Niort. Deshalb werde ich ihm "die Gämse" als Spitzname geben.


Ein Geißbock, auch das noch. Spaß bei Seite, kennt ihn jemand und kann etwas nähers über ihn sagen? Bei Valenciennes in der Ligue 1 konnte er sich offenbar nicht durchsetzen, scheint aber ein guter und robuster Spieler für die französische zweite Liga zu sein. Die deutsche dürfte da etwas härter werden. Packt er das?


Die 2.Bundesliga ist weitaus besser als die französische Ligue 2. Niort spielt oft um den Klassenerhalt in der Ligue 2 zu schaffen. Nicolas Pallois scheiterte einen Profivertrag als Nachwuchs beim SM Caen zu holen. Dann spielte er in der vierte Liga für US Quevilly. Dort ereichtete er überraschend das Halbfinale des französischen Pokals aber verlor sein Verein gegen Paris SG. Dann viele Vereine der Ligue 1 wollten ihn verpflichten. Er scheiterte in Valenciennes zu überzeugen und kehrt in der Ligue 2 zu Niort. Beim Chamois Niort, die fast den Aufstieg geschaft haben, spielte er eine hervorragende Saison. Dieser Spieler entwickelt spät in seiner Karriere. Er wurde in der Ligue 2 Mannschaft der Saison von der Sportzeitung L'Equipe gewählt. Ich bin zwiespältig über diesem Wechsel. Ich kannte diesen Spieler vor diesem Transfergerücht nicht. Lassen Sie ihn uns überzeugen.
Zuletzt geändert von LudovicD am 07.06.2014, 18:25, insgesamt 2-mal geändert.
Franzose, aber Pfälzer mit meinem ganzen Herz ! Der unumstrittene französische FCK-Anhänger.



Beitragvon Alm-Teufel » 07.06.2014, 17:35


Also ich würde Heintz verkaufen. Natürlich mit einer "jährlichen ablösefreien Rückkaufoption". So was ist heutzutage doch üblich. Zumindest mit einer sehr niedrigen Rückkaufoption sollte man einen Verein finden können, oder ?!
3. Liga verhindern!



Beitragvon Rheinteufel2222 » 07.06.2014, 18:39


LudovicD hat geschrieben:
Rheinteufel2222 hat geschrieben:Ein Geißbock, auch das noch. Spaß bei Seite, kennt ihn jemand und kann etwas nähers über ihn sagen? Bei Valenciennes in der Ligue 1 konnte er sich offenbar nicht durchsetzen, scheint aber ein guter und robuster Spieler für die französische zweite Liga zu sein. Die deutsche dürfte da etwas härter werden. Packt er das?


Die 2.Bundesliga ist weitaus besser als die französische Ligue 2. Niort spielt oft um den Klassenerhalt in der Ligue 2 zu schaffen. Nicolas Pallois scheiterte einen Profivertrag als Nachwuchs beim SM Caen zu holen. Dann spielte er in der vierte Liga für US Quevilly. Dort ereichtete er überraschend das Halbfinale des französischen Pokals aber verlor sein Verein gegen Paris SG. Dann viele Vereine der Ligue 1 wollten ihn verpflichten. Er scheiterte in Valenciennes zu überzeugen und kehrt in der Ligue 2 zu Niort. Beim Chamois Niort, die fast den Aufstieg geschaft haben, spielte er eine hervorragende Saison. Dieser Spieler entwickelt spät in seiner Karriere. Er wurde in der Ligue 2 Mannschaft der Saison von der Sportzeitung L'Equipe gewählt. Ich bin zwiespältig über diesem Wechsel. Ich kannte diesen Spieler vor diesem Transfergerücht nicht. Lassen Sie ihn uns überzeugen.


Danke, Ludovic!

Edit: Nach wikipedia ist er Linksverteidiger und "Stoppeur".
- Frosch Walter -



Beitragvon RedGlory » 07.06.2014, 18:44


Dann können wir ja gleich noch Emiliano Sala mit verpflichten :!: Zoller Ersatz.
" Kaiserslautern gehört zur ersten Liga der
deutschen Fußballklubs." Mehmet Scholl
Bild



Beitragvon morlautern1971 » 07.06.2014, 18:49


LudovicD hat geschrieben:Einer meines Landsmanns bald beim FCK! Zur Information wird sein Name wie "Nikola Palua" ausgesprochen. Er spielte bei den Chamois (Gämsen) aus Niort. Deshalb werde ich ihm "die Gämse" als Spitzname geben.



PalUa oder doch eher PalOa?

Eigentlich egal. Nach der wunderbaren Vorlage weiß ich schon, wie ich ihn nennen werde, falls er denn wirklich kommen sollte:

Paula!

"Geh' drauf, Paula!
Hau ihn um, Paula!!!"

Sehr schön.
Kann von mir aus kommen...


(De rien, Ludwig.)



Beitragvon LudovicD » 07.06.2014, 18:55


Rheinteufel2222 hat geschrieben:
LudovicD hat geschrieben:Danke, Ludovic!

Edit: Nach wikipedia ist er Linksverteidiger und "Stoppeur".


Er kann auch als Linksverteidiger spielen, aber er ist mit Abstand besser als IV. Er gibt es selbst zu. Bei Stade Lavallois, in der zweite Liga, startete er die Saison als Linksverteidiger. Dann verlor er sein Stammplatz nach ein Paar Spielen. Dann vertraute ihn der Coach von Laval als IV und es hat bisher geklappt! Dann wechselte er zu Chamois Niortais. Bei Chamois Niortais hat er bisher die beste Saison seiner Karriere gemacht.

Ich habe ein Interview gefunden, in die er alle erklärt. Kann jemand es übersetzen?
Zuletzt geändert von LudovicD am 07.06.2014, 19:24, insgesamt 1-mal geändert.
Franzose, aber Pfälzer mit meinem ganzen Herz ! Der unumstrittene französische FCK-Anhänger.



Beitragvon Seit1969 » 07.06.2014, 18:59


Monsieur Google?
Vielleicht besser nicht.......................! :lol:
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon FCK58 » 07.06.2014, 19:04


morlautern1971 hat geschrieben:
LudovicD hat geschrieben:Einer meines Landsmanns bald beim FCK! Zur Information wird sein Name wie "Nikola Palua" ausgesprochen. Er spielte bei den Chamois (Gämsen) aus Niort. Deshalb werde ich ihm "die Gämse" als Spitzname geben.

PalUa oder doch eher PalOa?

Eigentlich egal. Nach der wunderbaren Vorlage weiß ich schon, wie ich ihn nennen werde, falls er denn wirklich kommen sollte:
Paula!
"Geh' drauf, Paula!
Hau ihn um, Paula!!!"

Sehr schön.
Kann von mir aus kommen...

(De rien, Ludwig.)


Untersteh´dich. :tadel:

Wir hatten doch schon eine Sandra. Willst du jetzt auch noch eine Paula? :shock:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon teufelkalle » 07.06.2014, 19:31


wie wäre es mit " Private Paula ".
......................................



Beitragvon LudovicD » 07.06.2014, 20:15


Hier ist ein Interview des Nicolas Pallois: "Nicolas ist den Chamois Niortais unerlässlich geworden".
http://www.laval.maville.com/sport/deta ... 6_actu.Htm

Hier ist ein Videointerview von einem Journalist des Vereins Chamois Niortais.
http://www.dailymotion.com/video/x1tbge ... lois_sport

Hier ist was ich aus diesem Interview gelernt habe:

- Er kommt aus der Normandie.
- Er startete Fussball zu spielen im Alter von 4.
- Er ging zu dem Nachwuchszentrum des SM Caen aber dort scheiterte er einen Profivertrag zu holen.
- Dann spielte er als Amateur für der US Quevilly, ein Verein der französischen vierten Liga mit dem er erreichte das Halbfinale des Französischen Pokal im 2010. US Quevilly verlor 0 :1 gegen Paris SG.
- Im 2010 unterschrieb er sein ersten Profivertrag (für drei Jahre) mit Valenciennes.
- Er spielte dort zehn Spiele in seiner ersten Saison als Profi und wurde zum Stade Lavallois (in die zweite Liga) ausgeliehen. Dort sammelte er nicht viel Spielpraxis. Er startete als Linksverteidiger, aber das war ein Misserfolg. Dann vertraute ihn der Coach als Innenverteidiger und Nicolas Pallois ein Stammplatz holte.
- Er denkt, dass Innenverteidiger seine beste Position ist. Er will als Innenverteidiger sich durchzusetzen.
- Chamois Niortais ist an ihn interessiert und Nicolas Pallois unterschreibt einen Vertrag (für drei Jahre) mit den Chamois Niortais am Anfang der Saison 2012-13. Er wollte Spielpraxis dort zu sammeln. Er löste sein Vertrag mit Valenciennes ab, um zu den Chamois Niortais zu spielen.
- Während sein erster Saison durchsetzte er sich als IV bei den Chamois Niortais und spielte fast alle Spiele der Saison.
- Während sein zweiter Saison (2013/2014) bestätigte er sein guten ersten Saison und hat bisher die beste Saison seiner Karriere gemacht.
- Er ist ein Teamplayer. Er hat Spass wann er Fusball spielt. Sein Coach denkt, dass er weiterentwickeln kann und immer besser werden.
- Er mag die Nummer 24 tragen, obwohl diese Nummer für ihn keine Bedeutung hat.
- Sein Lieblingspieler ist Thiago Silva.
- Er mag Fussball spielen, aber er schaut nicht viele Fassballspiele an.
- Er versucht immer 100 % zu geben. Er mag die englische Premier League, aber er ist realistisch und hält es nur für einen Traum.
- Er wird nicht viele Spiele der WM anschauen, weil er im Urlaub geht. Für ihn ist Argentinien Favorit, um die WM zu gewinnen.
- Ausserhalb des Fusballs arbeitete er als Schreiner (oder Tischler) wann er für US Quevilly spielte. :lesen: :vertrag: :deutschland: :daumen:
Franzose, aber Pfälzer mit meinem ganzen Herz ! Der unumstrittene französische FCK-Anhänger.



Beitragvon Südpälzer » 07.06.2014, 20:36


morlautern1971 hat geschrieben:
LudovicD hat geschrieben:Einer meines Landsmanns bald beim FCK! Zur Information wird sein Name wie "Nikola Palua" ausgesprochen. Er spielte bei den Chamois (Gämsen) aus Niort. Deshalb werde ich ihm "die Gämse" als Spitzname geben.



PalUa oder doch eher PalOa?

Ist das nicht fast schon ein "w"?



Beitragvon Lonly Devil » 07.06.2014, 20:40


Südpälzer hat geschrieben:
morlautern1971 hat geschrieben:
PalUa oder doch eher PalOa?

Ist das nicht fast schon ein "w"?


Palo(w)a ?

@LudovicD, danke für die Übersetzung.
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon LudovicD » 07.06.2014, 21:21


Lonly Devil hat geschrieben:
Südpälzer hat geschrieben:
PalUa oder doch eher PalOa?

Ist das nicht fast schon ein "w"?


"oi" wird auf Französisch als [ua] oder [oa] auf Deutsch, aber nur viel schneller.
Franzose, aber Pfälzer mit meinem ganzen Herz ! Der unumstrittene französische FCK-Anhänger.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 07.06.2014, 21:36


Ich seh schon, dass wird noch ein großes Chaos, wenn die Kurve versucht, den Namen zu singen: Es gibt nur einen Paula, Paloa, Palwa usw. Ich freu mich schon.
- Frosch Walter -



Beitragvon LudovicD » 07.06.2014, 21:54


Rheinteufel2222 hat geschrieben:Ich seh schon, dass wird noch ein großes Chaos, wenn die Kurve versucht, den Namen zu singen: Es gibt nur einen Paula, Paloa, Palwa usw. Ich freu mich schon.


Pallois kann auch [Palwa] mit der W wie auf Englisch ausgeprochen werden.
Franzose, aber Pfälzer mit meinem ganzen Herz ! Der unumstrittene französische FCK-Anhänger.



Beitragvon bazi » 07.06.2014, 22:00


Freu mich, für uns ein toller Transfer!Wir sind halt nicht Bayern München oder Schalke 04.



Beitragvon LudovicD » 07.06.2014, 22:33


Hier ist ein Interview des Nicolas Pallois: "Nicolas ist den Chamois Niortais unerlässlich geworden".
http://www.laval.maville.com/sport/deta ... 6_actu.Htm

Hier ist ein Videointerview von einem Journalist des Vereins Chamois Niortais.
http://www.dailymotion.com/video/x1tbge ... lois_sport

Hier ist was ich aus diesem Interview gelernt habe:

- Er kommt aus der Normandie.
- Er startete Fussball zu spielen im Alter von 4.
- Er ging zu dem Nachwuchszentrum des SM Caen aber dort scheiterte er einen Profivertrag zu holen.
- Dann spielte er als Amateur für der US Quevilly, ein Verein der französischen vierten Liga mit dem er erreichte das Halbfinale des Französischen Pokal im 2010. US Quevilly verlor 0 :1 gegen Paris SG.
- Im 2010 unterschrieb er sein ersten Profivertrag (für drei Jahre) mit Valenciennes.
- Er spielte dort zehn Spiele in seiner ersten Saison als Profi und wurde zum Stade Lavallois (in die zweite Liga) ausgeliehen. Dort sammelte er nicht viel Spielpraxis. Er startete als Linksverteidiger, aber das war ein Misserfolg. Dann vertraute ihn der Coach als Innenverteidiger und Nicolas Pallois ein Stammplatz holte.
- Er denkt, dass Innenverteidiger seine beste Position ist. Er will als Innenverteidiger sich durchzusetzen.
- Chamois Niortais ist an ihn interessiert und Nicolas Pallois unterschreibt einen Vertrag (für drei Jahre) mit den Chamois Niortais am Anfang der Saison 2012-13. Er wollte Spielpraxis dort zu sammeln. Er löste sein Vertrag mit Valenciennes ab, um zu den Chamois Niortais zu spielen.
- Während sein erster Saison durchsetzte er sich als IV bei den Chamois Niortais und spielte fast alle Spiele der Saison.
- Während sein zweiter Saison (2013/2014) bestätigte er sein guten ersten Saison und hat bisher die beste Saison seiner Karriere gemacht.
- Er ist ein Teamplayer. Er hat Spass wann er Fusball spielt. Sein Coach denkt, dass er weiterentwickeln kann und immer besser werden.
- Er mag die Nummer 24 tragen, obwohl diese Nummer für ihn keine Bedeutung hat.
- Sein Lieblingspieler ist Thiago Silva.
- Er mag Fussball spielen, aber er schaut nicht viele Fassballspiele an.
- Er versucht immer 100 % zu geben. Er mag die englische Premier League, aber er ist realistisch und hält es nur für einen Traum.
- Er wird nicht viele Spiele der WM anschauen, weil er im Urlaub geht. Für ihn ist Argentinien Favorit, um die WM zu gewinnen.
- Ausserhalb des Fusballs arbeitete er als Schreiner (oder Tischler) wann er für US Quevilly spielte.
Franzose, aber Pfälzer mit meinem ganzen Herz ! Der unumstrittene französische FCK-Anhänger.



Beitragvon kulak » 07.06.2014, 22:44


@LudovicD vielen Dank für deine Mühe, auch wenn er noch nicht bei uns ist, schonmal interessant ein bisschen von ihm zu lesen.



Beitragvon Seit1969 » 07.06.2014, 23:10


@LudovicD
Klingt nach guter, harter Arbeit, bodenständig, Kämpferherz, niemals aufgebend, Durchsetzungsvermögen, weiß das außerhalb des Fußballs auch noch Leben existiert.

Mal sehen, vielleicht eine neue Art der deutsch-französischen "Liebe"!. Zu wünschen wäre es den Fans.
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon Hellboy » 08.06.2014, 01:49


Lonly Devil hat geschrieben:
Südpälzer hat geschrieben:Ist das nicht fast schon ein "w"?


Palo(w)a ?


War das nicht der mit dem Hund und dem Glöckchen...? :D



Beitragvon Dirmsteiner » 08.06.2014, 02:17


wäre denke ich ein interessanter Transfer.
Natürlich schon ein großes Fragezeichen, ob er neben Torrejon (der für mich gesetzt ist). Wäre für mich auch sprachlich eine Herausforderung für alle Beteiligten... Torwart deutsch, Torrejon spanisch, er französisch... Ich hoffe das alle gut englisch können ;-))))

Ansonsten brauchen wir meiner Meinung nach neben Orban, Torrejon und Heintz auf jedenfall noch einen Vierten IV, mit Option evtl. LV.

Schau mer mal...




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste