Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon wat » 11.05.2014, 09:12


Bitte nicht, Lakic braucht den FCK mehr als der FCK Lakic. Soll es lieber mal beim FCS oder so versuchen
**** ** ****



Beitragvon MäcDevil » 11.05.2014, 10:06


Nein. Da bin ich anderer Meinung. FCK braucht Lakic, weil die anderen jungen Nachwuchs-Spieler in Sphären von großer Unbekanntheit schweben. Keiner weiss, ob die Burschen es in der 2. BL packen !



Beitragvon jan » 11.05.2014, 11:06


MäcDevil hat geschrieben:Nein. Da bin ich anderer Meinung. FCK braucht Lakic, weil die anderen jungen Nachwuchs-Spieler in Sphären von großer Unbekanntheit schweben. Keiner weiss, ob die Burschen es in der 2. BL packen !


Und genau das sollte uns ein wenig Angst vor der neuen Saison machen, wenn wir dann auf einen Spieler angewiesen sind, der seit seinem Abschied vom FCK nie mehr in Form gekommen ist.
Ich würde es ihm aber viel mehr uns allen wünschen das Lakic nochmal der alte wird, aber ich denke der Zug ist abgefahren.



Beitragvon Don Jupp » 11.05.2014, 13:50


Naheteufel11 hat geschrieben:Laut Rheinpfalz zieht die 1-Jahres-Option bei Lakic nur bei Aufstieg. Er ist somit Vertragslos,und hat lt. seiner Aussage "Angebote aus der Bundesliga,kam aber bewusst zum FCK,und will auch zuerst mit dem FCK verhandeln".


1/6 der Buli-Vereine hat er ja bereits erfolglos hinter sich gebracht.

Wenn er tatsächlich Angebote aus der BULI hat bzw. hatte, was ich bezweifle, war das bestenfalls von einem Underdog. Und da fallen schon mal wieder mindestens 2 weg ( Braunschweig und Nürnberg). Beim HSV darf man auch berechtigte Zweifel haben, das sie die Relegation für sich entscheiden.

Bei Durchsicht der restlichen Vereine fehlt mir da absolut die Fantasie, das es da noch einen geben könnte, der auf Lakic ein Auge geworfen hat......warum auch :!: :?



Beitragvon Mariano » 11.05.2014, 18:05


THOMAS BROICH hat noch Niemand ins Spiel gebracht!
Der ist gerade australischer Meister und australischer Spieler des Jahres geworden, und hat vor Jahren in Köln klasse gespielt, bis er von Daum verjagt worden ist.
BROICH könnte DER Leader und Spielgestalter werden, der dem FCK schon so lange fehlt.
Auch wenn er schon etwas "in die Jahre" gekommen ist, scheint er immer noch vom Spielverständnis, von der Technik und vom "Führen" her ein richtig Guter zu sein!



Beitragvon Eilesäsch » 11.05.2014, 18:27


Ja Broich ist down under weil er stressfrei fussballspielen will, genau der bringt uns weiter.
Geile Idee!
Talent wächst mit Rückenwind, Charakter bei Gegenwind.

...aus meiner Sicht und ich denke die wird nicht ganz so verkehrt sein...



Beitragvon Hauptgott » 11.05.2014, 18:28


Wenns nach mir geht Kader 14/15
Tor: Sippel,Müller
Abwehr: Löwe, Gorka,Riedel,Torrejon,Zimmer,Orban
Mittelfeld:Gaus,Nagy,Pokar,Heller,Stöger,Zellner,
Ring und de Nils-Ole Book,(Matmour)
Sturm: Wooten,Manfred,Jacob,Dorow
Wunschtrainer: Frank Schmidt :teufel2:



Beitragvon Weschtkurv » 11.05.2014, 20:14


Die grösste Baustelle is die wackelige Abwehr.
Wir brauchen noch einen guten, erfahrenen Innenverteidiger.
Mit dem Rest kann man durchaus ne erfolgreiche Mannschaft basteln, aber die Abwehr is definitiv anfällig.
Meine Abwehr :
Löwe - Torrejon - (Typ Meik Franz) - Dick
Backups :
Riedel, Mockenhaupt, Heintz.
Und den guten Orban als 6er für Karl ins Mittelfeld.
So würd ich in die neue Runde gehn. (Abwehrmässig)



Beitragvon v2devil » 12.05.2014, 09:22


mittlerweile sollten alle gemerkt haben, dass Dick (zu langsam) und Orban (zu schwach) die Unsicherheit hinten verantworten. Auch Sippel trägt hier seinen Teil dazu bei und sollte wechseln.

Meiner Meinung nach kann das nächste Saison nur was werden, wenn man sich hinten enorm verstärkt.
Ich will nicht immer wieder Schweißausbrüche bei jedem Rückpass bekommen müssen.



Beitragvon Harvey » 12.05.2014, 09:39


Orban ist für mich der bessere 6er als IV. Gestern hat man das wieder deutlich gesehen. Dick ist zu langsam ja, aber m.E. immer noch extrem wichtig. Lieber als Backup, als vom Hof jagen. Das wird er jedoch nicht wollen.

Uns fehlt eine Achse. Neben Torrejon ein 6, 10 und ein Leistungsträger wie Zoller.
Wenn das Gerüst steht kann auf die Jugend gesetzt werden, aber ein voller Umbruch auf junge Spieler geht nicht gut.



Beitragvon Schlossberg » 12.05.2014, 10:04


Ich gehöre zu denen, die unseren Kader anfangs der Saison für aufstiegsfähig gehalten haben, und fühlte mich durch die ersten Spiele unter Runjaic bestätigt. Aber dann kam die Ernüchterung.
Seit Dezember hat sich unter Runjaic kein einziger Spieler weiterentwickelt. Einzelne positive Impulse kamen aus unserer U23, oder es war ein mehr oder weniger letztes Aufflackern einstiger Leistungsfähigkeit.
Runjaic wurde, als er zu uns kam, nachgesagt, er könnte Spieler entwickeln, sie dazu bringen, "ihre Leistung abzurufen", wie man so blöd auf Hitzfelderisch sagt.
Das hat er bei uns nicht gezeigt, man könnte sogar meinen, er habe es widerlegt.

Jetzt haben wir also einen Kader, der äußerst kritisch zu beurteilen ist.

TW: Baustelle (klein, aber wichtig)
Über Sippel und seine zu vielen Schwächen braucht man nicht mehr reden, aber Marius Müller ist noch nicht "fertig". Der braucht noch Zeit. Das 1:0 gestern hätte Tobi nicht bekommen, das richtige Verhalten (und sich blitzschnell für etwas entscheiden) in solchen Situationen muss Marius noch lernen.

Abwehr: Baustelle
Orban ist für die IV ungeeignet, lässt sich von jedem mittelmäßig begabten Stürmer nass machen.
Dick hat kontinuierlich abgebaut, das wird nichts mehr. Gestern durfte er nebenbei (zum Abschied?) noch einen Freistoß schießen. Was dann kam, überraschte nicht.

Mittelfeld: Riesenbaustelle
Das war schon zur Saisonmitte überdeutlich, und dass nichts geschah, ist einer der vielen Fehler, die zum Nichtaufstieg entscheidend beigetragen haben.

Angriff: Riesenbaustelle
Wir haben viele nominelle Stürmer im Kader. Wen sehe ich gestern mit tränenden Augen bei einer an sich hoffnungsvollen Situation in Mittelstürmerposition? Ring, und Mo an der Außenlinie. Chaos, von Struktur keine Spur.
Für 14/15 haben wir Swierczok, Dorow, Jacob, Osei-Kwadwo - aber wie wird daraus ein Sturm?

Damit aus diesen Baustellen ein Gebäude wird, braucht es nicht nur einen Bauleiter, es braucht einen Architekten.
Es tut mir leid und es tut weh, aber ich sehe den am Berg nicht. An der sportlichen Spitze des FCK steht das Fleisch gewordene Peter-Prinzip. Da ist nicht zu erwarten, dass die anstehenden Aufgaben gekonnt gelöst werden.

Zeit für Phoenix 2.0



Beitragvon Der alter FCKler » 12.05.2014, 10:37


Schlossberg hat geschrieben:
An der sportlichen Spitze des FCK steht das Fleisch gewordene Peter-Prinzip. Da ist nicht zu erwarten, dass die anstehenden Aufgaben gekonnt gelöst werden.


Ich gehe sogar von einer Überpeterung aus. Wobei, ich verstehe nicht, wieso Du das (nur) auf der sportlichen Seite siehst.
Ist ansonsten alles in Butter?
Ich habe im Museum bisher keine Megaphonanlage der Walter-Elf gesehen, ebenso keine von unseren Meisterschaften/Pokalsiegen 1951-1953-1990-1991-1996-1998!



Beitragvon crombie » 12.05.2014, 18:15


Naheteufel11 hat geschrieben:Laut Rheinpfalz zieht die 1-Jahres-Option bei Lakic nur bei Aufstieg. Er ist somit Vertragslos,und hat lt. seiner Aussage "Angebote aus der Bundesliga,kam aber bewusst zum FCK,und will auch zuerst mit dem FCK verhandeln".


wie heißt es bei einem song der band absolute beginner: "geh' bitte, sag niemand dass du hier warst..." :teufel2:



Beitragvon Benutzernamen » 12.05.2014, 20:38


"Angebote aus der Bundesliga..."

Hoffentlich fällt Niemand auf diesen Bauern-Trick rein.



Beitragvon FCK-Freak1900 » 12.05.2014, 22:24


So, ich leg dann auch mal los..

Tor:
Tobias Sippel
Marius Müller
David Hohs

Im Tor sehe ich keine Probleme. Ob das Bankdrücken Sippels in Düsseldorf in Zusammenhang mit dem Interview von Stefan Kuntz ein Zeichen für die nächste Runde war, bleibt abzuwarten. Aber selbst falls uns Tobi verlassen sollte, habe ich genug Vertrauen in Marius Müller und auch Gerry Ehrmann.
Hohs kann gerne als Nr. 2 bleiben, bleibt jedoch Sippel, gehe ich davon aus, dass auch Hohs uns verlassen wird.

Abwehr:

Rechts hinten:
Florian Dick
Florian Riedel
Jean Zimmer

Ich persönlich hatte nach Kosta Runjaics Interview im Flutlicht klar den Eindruck, dass Flo Dick uns verlässt, mit ihm ist wohl nicht zu planen.
Bleiben also noch der (leider) sehr verletztungsanfällige Riedel und Talent Jean Zimmer, dessen Stärken ich aber eher auf den offensiven Außen sehe.
Hier also eventuell Nachholbedarf; Vorschlag:
Stefan Celozzi (Eintracht Frankfurt)

Innenverteidigung:
Marc Torrejon
Willi Orban
Dominique Heintz
Sascha Mockenhaupt

Marc ist in Topform Gold wert in Liga 2, klarer Stammspieler. Willi und Domme haben beide großes Potential, könnnen sich um den 2. Platz in der Innenverteidigung streiten. Desweiteren Sascha Mockenhaupt, kann ihn nicht einschätzen, da ich ihn nie habe spielen sehen.
Also auch hier nur evtl. Nachholbedarf, sollte Coach Kosta noch etwas Erfahrung hinzugewinnen wollen; Vorschläge:
Benjamin Gorka (Darmstadt 98), zwar "schon" 30, aber notenbester Spieler in Liga 3
Felipe (VfL Wolfsburg), Gehalt evtl etwas zu hoch

Links hinten:
Chris Löwe
Jean Zimmer

Keine Probleme, kein Handlungsbedarf.


Mittelfeld:

Defensives Mittelfeld (6er/8er):
Enis Alushi
Markus Karl
Alex Ring
Ruben Jenssen
Steven Zellner

Ariel Borysiuk

Alushi wird wohl leider gehen, was ich nicht nachvollziehen kann.
Markus Karl wär der erste Spieler, den ich aussortieren würde. Er verschleppt das Spiel zu sehr, die Zuspiele sind ungenau, er ist langsam, defensiv auch zu blass, gerade vor dem eigenen 16er.
Alex Ring hat noch viel Potential, ist evtl auch Kandidat für die 10. Jenssen ist (noch) zu unkonstant, hat aber schon gezeigt, was er kann.
Diese 2 sollten fester Bestandteil des Kaders nächstes Jahr sein.
Steven Zellner ist kaum einzuschätzen, war lange weg vom Fenster.
Aueßerdem ist Willi Orban kein Mann für die 6, mangelhaftes Passspiel.
Nun zu Ariel, unabhängig davon, dass er in Russland nicht wirklich viel gespielt hat oder ob sein Gehalt etwas über dem Schnitt liegt: Stammelf! Geht robust zur Sache, immer konzentriert, tolle Spieleröffnungen, jung, talentiert.

Sollte Karl gehen, was ich hoffe, aber beim besten Willen nicht glaube, noch einen Spieler holen; Vorschlag:
Tolgay Arslan (HSV), nur bei Abstieg theoretisch möglich
Pierre-Emil Höjbjerg (FC Bayern), Ausleihe

Offensives Mittelfeld (Flügel, 10er):
Karim Matmour
Marcel Gaus
Kevin Stöger
Kostas Fortounis
Manfred Osei-Kwadkwo

Christopher Drazan

Matmour muss zielstrebiger werden, aber das schafft er seit Jahren nicht, trotzdem behalten, da er sehr ballsicher und dribbelstark ist.
Marcel Gaus spielt seine Schnelligkeit nahezu nie aus, geht nicht ins Dribbling, Flanken sind meist semi-optimal. Ich würde ihn abgeben, glaube aber nicht dran.
Kevin Stöger hat sein Potential mehrmals angedeutet, die Leistungen waren vielversprechend, die Standards kommen klasse. Wichtiger Spieler nächstes Jahr.
Kosta müsste einfach mal 10 Spiele in Folge durchspielen, damit er das Vertrauen spürt. Ich glaube noch an den Jungen!
Manfred habe ich häufiger in der Jugend gesehen, ein ganz toller Dribbler, aus ihm kann was werden.

Drazan kann gleich wieder gehen.

Ich würde noch Spieler hinzuziehen, vor allem da es eindeutig an einem Spielmacher mangelt, daher folgende Vorschläge:
Idir Ouali (Dynamo Dresden), toller Dribbler, unglaublich schnell, günstig zu haben
Jan Moravek (FC Augsburg), spielt beim FCA kaum noch eine Rolle, hat aber schon gezeigt, dass er einen tollen 10er spielen kann.
Amin Younes (Gladbach), Ausleihe, toller Techniker, könnte sich bei uns entwickeln
Sercan Sararer (VfB Stuttgart), kommt beim VfB nicht zum Zug, hatte eine überragende Saison in Fürth

Sturm:
Simon Zoller
Olivier Occean
Albert Bunjaku
Srdjan Lakic
Jan-Lucas Dorow
Sebastian Jacob
Jakub Swierczok

Andrew Wooten
Richie Sukuta-Pasu

Zoller wird gehen, aber die Ablöse wird uns gut tun.
Occean und Bunjaku haben wohl keine Zukunft, sonst wäre wenigstens einer von ihnen in Düsseldorf dabei gewesen, denn ein Kaderplatz war noch frei.
Mit Lakic würde ich auf keinen Fall verlängern, seine Leistungen sprechen für sich.
Dorow und Jacob werden Zeit brauchen.
Swierczok ist ein absoluter Top-Mann wenn er fit ist. Er hat wirklich Veranlagung für alles: Dribbling, Abschluss, Fernschuss, Schnelligkeit, Robustheit.. Ich hoffe, er bekommt seine Chance bei Kosta.

Wooten und Sukuta-Pasu sind zu schwach.

Im Sturm besteht also (mal wieder) der größte Handlungsbedarf, daher meine Vorschläge:
Jakub Silvestr (Erzgebirge Aue), Torschützenkönig, jung, schnell, gefährlich
Branimir Hrgota (Gladbach), Ausleihe, zielstrebiger, technisch brillianter Spieler, kommt bei Favre kaum auf Einsatzzeit
Marvin Duksch (BVB), Ausleihe, spielt meistens in der 2. Mannschaft, dort tolle Leistungen
Fabian Klos (Bielefeld), sollte machbar sein, sehr kopfballstark


Mit dieser Truppe, ab in Liga 1! :teufel2: :teufel2: :teufel2:



Beitragvon Thomas » 13.05.2014, 17:23


Der aktuelle Artikel vom SWR zur Kaderplanung, u.a. mit Florian Dick und Srdjan Lakic:

SWR hat geschrieben:Etwa Verteidiger Florian Dick. "Ich kann mir schon vorstellen, hier zu bleiben. Aber ich kann dazu nichts sagen. Tut mir leid", meinte der 29-Jährige im SWR-Interview. Mittelstürmer Srdjan Lakic antwortete auf die Frage, ob er sich vorstellen könne, beim FCK zu bleiben: "Ich denke schon, das werden wir sehen." Drei anderen Profis wird hingegen kaum noch eine Zukunft auf dem Betzenberg eingeräumt: Albert Bunjaku, Olivier Occéan und Kostas Fortounis. Für Trainer Kosta Runjaic dürfte wohl auch Enis Alushi kein Thema mehr sein.

Quelle und kompletter Text: http://www.swr.de/landesschau-aktuell/s ... index.html

Teilweise schon bekannt, aber zumindest das mit Florian Dick wurde glaube ich hier noch nicht gepostet.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon LudovicD » 13.05.2014, 17:39


FCK-Freak1900 hat geschrieben: Im Sturm besteht also (mal wieder) der größte Handlungsbedarf, daher meine Vorschläge:
Jakub Silvestr (Erzgebirge Aue),


Ich bin deiner Meinung über Jakub Sylvestr. Ich mag diesen Spieler gern. Er kann die Torchance eiskalt nutzen. Er ist mit Abstand der beste Spieler von Erzgebirge Aue. Er hat den Klassenerhalt der Veilchen mit seinen Treffern geschafft. Ich bin völlig überzeugt davon, dass es klappen würde.
Franzose, aber Pfälzer mit meinem ganzen Herz ! Der unumstrittene französische FCK-Anhänger.



Beitragvon SON-Teufel » 13.05.2014, 18:49


Sylvestr könnte perfekt passen, die Frage wird sein, ob er überhaupt zu bekommen ist. Angeblich sind auch mehrere Erstligisten an ihm dran.



Beitragvon hierregiertderfck » 13.05.2014, 19:20


Sylvestr habe ich schon bei den Tranfervorschlägen gepostet.

Da wurde dann gesagt, er hätte eine festgeschriebene Ablöse von 1,7 Mio. :o



Beitragvon Schlossberg » 13.05.2014, 19:23


Der alter FCKler hat geschrieben:
Schlossberg hat geschrieben:
An der sportlichen Spitze

Ich gehe sogar von einer Überpeterung aus. Wobei, ich verstehe nicht, wieso Du das (nur) auf der sportlichen Seite siehst.
Ist ansonsten alles in Butter?
Ich sehe beileibe nicht nur Probleme auf der sportlichen Seite, wollte aber beim Thema des Threads bleiben.

Zu Leistungen und Erfolgen sowie Versäumnissen, Untätigkeit und Versagen in anderen Bereichen könnte man allerdings durchaus noch ein paar Threads füllen.

Zeit für Phoenix 2.0



Beitragvon wk58 » 13.05.2014, 20:53


v2devil hat geschrieben:mittlerweile sollten alle gemerkt haben, dass Dick (zu langsam) und Orban (zu schwach) die Unsicherheit hinten verantworten. Auch Sippel trägt hier seinen Teil dazu bei und sollte wechseln.

Meiner Meinung nach kann das nächste Saison nur was werden, wenn man sich hinten enorm verstärkt.
Ich will nicht immer wieder Schweißausbrüche bei jedem Rückpass bekommen müssen.




Genau ja bei jedem Rückpass, wer spielt die besten Rückpässe und die schönsten Fehlpässe wenn sich die Mannschaft nach vorne orientiert und dann mit eigenen doofen Fehlpässen rein gelegt wird.



Beitragvon coppola1 » 13.05.2014, 21:28


Ihr wollt alle, dass wir auf unsere Jugend setzen, aber Leute wie einen Orban dann am liebsten los haben wollen, weil er einen angeblich schwachen Job macht.

Also irgendwie widersprecht ihr euch da selbst leute.

Ich selbst schaue Orban gerne beim kicken zu. seine Art und weise des spielens gefällt mir und der wird sich auch noch deutlich steigern.man darf ja nicht vergessen, dass das jetzt auch seine erste richtige halbwegs volle saison Profifussball war. Da darf man noch Fehler machen.

andere Leute, wie ein Karl,Matmour oder Dick, die schon jahrelang im Profifussball sind, sind da eher Kandidaten, die sich gewisse Fehler nicht mehr erlauben dürften

ich seh ihn allerdings auch lieber als 6er im mittelfeld.



Beitragvon wozuauchimmer » 13.05.2014, 21:48


Don Jupp hat geschrieben:
Naheteufel11 hat geschrieben:Laut Rheinpfalz zieht die 1-Jahres-Option bei Lakic nur bei Aufstieg. Er ist somit Vertragslos,und hat lt. seiner Aussage "Angebote aus der Bundesliga,kam aber bewusst zum FCK,und will auch zuerst mit dem FCK verhandeln".


1/6 der Buli-Vereine hat er ja bereits erfolglos hinter sich gebracht.

Wenn er tatsächlich Angebote aus der BULI hat bzw. hatte, was ich bezweifle, war das bestenfalls von einem Underdog. Und da fallen schon mal wieder mindestens 2 weg ( Braunschweig und Nürnberg). Beim HSV darf man auch berechtigte Zweifel haben, das sie die Relegation für sich entscheiden.

Bei Durchsicht der restlichen Vereine fehlt mir da absolut die Fantasie, das es da noch einen geben könnte, der auf Lakic ein Auge geworfen hat...warum auch :!: :?


Der FCK sollte menschlich handeln und Lakic nicht seine Zukunft in der 1 Liga verbauen. Deshalbsollte man es dem so änhänglichen Spieler nicht so schwer machen , mit langen Verhandlungen u.s.w.
Ich würde mich jedenfalls freuen: Für den Spieler, daß er noch einmal einen Dummen gefunden hat, und für den FCK, daß er ihn nochmal losgeworden ist.

Auf geht´s Lakic! Ab in die 1. Liga :lol:



Beitragvon Master of Puppets » 13.05.2014, 21:54


ich würde gerne Maik Franz bei uns sehen. Eine kampfsau der auf den Betze passt und ein starker INnenverteidiger ist.



Beitragvon Excelsior » 13.05.2014, 22:50


hierregiertderfck hat geschrieben:Sylvestr habe ich schon bei den Tranfervorschlägen gepostet.

Da wurde dann gesagt, er hätte eine festgeschriebene Ablöse von 1,7 Mio. :o


Gegenüber wohl angeblich aufgerufenen 3 - 3,5 Mio. Eus für Zoller, wär das doch'n Traum 8-)




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste