Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon v2devil » 06.06.2014, 08:21


Kaho hat geschrieben:Ansonsten wünsche ich dem jungen Kerl alles Gute und das es endlich mal einer schafft, der hier weggeht. Sam war ja der letzte und der war eigentlich nie wirklich uns, sonst haben es nur Torhüter geschafft. Danke noch für 13 Tore!


so sieht´s aus...
An seiner Stelle hätte ich´s auch so gemacht. :wink:



Beitragvon Bree.Schreiz » 06.06.2014, 08:23


Welcher Profi leidet nicht an Selbstüberschätzung?

Wer würde nicht an Selbstüberschätzung leiden wenn er seit frühester Jugend gesagt bekommt, wie toll er ist, wenn sich Berater darum reissen einen unter Vertrag nehmen zu dürfen, wenn es jedes Jahr höherklassige Vereine gibt die einen die Euros um die Ohre knallen, wenn Werbepartner Schlange stehen, wenn die Tussis ihre BHs & Höschen fallen lassen wenn man ein Autogramm gibt?

Auch muss man als Profifußballer gewiss kein Einstein sein. Hauptsache ist das man seinen Job professionell erledigt.



Beitragvon Aramedis » 06.06.2014, 08:57


Warum er nach Köln und nicht nach Gladbach will ist für mich verständlich!
In Gladbach hätte er es deutlich schwerer in die Mannschaft zu kommen. Dort wird ganz anders gespielt als in Köln.
Er sieht wohl einfach die besseren Möglichkeiten für sich in Köln. Denke kaum das er wegen des Geldes nach Köln wechselt wenn Gladbach an ihm dran ist. Da können andere Gehälter bezahlt werden.

Sehe das ähnlich wie den wechsel von Hofmann zu uns. Er hatte wohl auch andere Möglichkeiten und hat sich entschieden den Verein zu wählen bei dem er am meisten spielt. Eine einstellung die mittlerweile nicht mehr viele jungen talentierte Spieler haben so scheint es mir, rennen die meisten doch nur dem schnellen Geld hinterher.

Sollte Köln entsprechend Geld auf den Tisch legen dann nur zu, reisende soll man nicht aufhalten. Sollte das nicht der Fall sein und es ist wirtschaftlich tragbar könnte ich mir einen Doppelspitze mit Zoller und Hofmann gut vorstellen. Aber das ist wohl eher ein Wunschgedanke.

Aber egal was passiert bitte kein Fallobst von Köln annehmen. Nur Bares ist wahres!!
Johannes B. Kerner: -Und wenn Wembley die Kathedrale des Fußballs ist, dann haben die Deutschen hier heute einen kräftigen Schluck Weihwasser gesoffen, das Gesangbuch geklaut und die Kerzen ausgepustet
Marcel Reif: Sollten Sie dieses Spiel atemberaubend finden, dann haben Sie es an den Bronchien



Beitragvon Handy-Man » 06.06.2014, 09:30


Belize hat geschrieben:Dann soll doch Zoller die Mehrkosten selbst tragen.
Ihr werdet sehen, wenn es an seine Kohle geht fängt das Bürschlein auch an zu denken :daumen: :daumen: :teufel2:

Genau das gleiche hab ich mir heute morgen auch gedacht, wo ist die Meldung gelesen habe. Soll er die Differenz, die Köln nicht zahlen kann/will aus eigener Tasche zahlen, dann kann er wechseln wohin er will...

Kreditzinsen sind doch niedrig derzeit und das muss es ihm schon wert sein, zum "glorreichen" 1.FC Köln zu wechseln :lol:

Man, hoffentlich ist das Thema bald durch. Das nervt mittlerweile gewaltig.

Bin aber auch andererseits absolut dafür, dass unsere Führung in Sachen Ablöse hart bleibt.
Ja, renn nur nach dem Glück - Doch renne nicht zu sehr! / Denn alle rennen nach dem Glück - Das Glück rennt hinterher.
(Bert Brecht)



Beitragvon Fragile X Factor » 06.06.2014, 09:58


Handy-Man hat geschrieben:
Man, hoffentlich ist das Thema bald durch. Das nervt mittlerweile gewaltig.



Yep.. Es nervt.
Wie immer wenn es um den FC geht - großes mediales Getöße. Ich bin froh, wenn wir mit dem FC, ausser der obligatorischen Punkteüberreichung, nichts zu tun haben.
So, nun winke, winke zum Zolli und geh einfach..

Express meldet: Schmaddi legt noch seine Briefmarkensammlung dazu, wenn er dafür frische Postwertzeichen bekommt. :?
"Are you gonna bark all day, little doggie, or are you gonna bite " (Mr. Blonde)

"The biggest thing for me is just to get out on that field. Just to do that will be incredible" (Jonah Lomu)
https://www.youtube.com/watch?v=SWT5I-oAVjY



Beitragvon Krogmann » 06.06.2014, 10:02


Naja, beschimpfen,motzen,meckern und beleidigen ist doch in jedem Forum mittlerweile salonfähig geworden....leider..

Jedenfalls ist Zoller nunmal weg- er will in die Buli, möglichst zu Köln, weil er da bessere Chancen auf einen Stammplatz haben mag als anderswo.
Jetzt ist das eben leider auch nicht ganz allein seine Entscheidung- da überschätzt der gute Simon seinen Einfluß vielleicht ein wenig.
Aber wie dem auch sei- mir ist es mittlerweile völlig egal, wohin er geht, Hauptsache es geht schnell und wir bekommen die 3Mio überwiesen.Das Schlimmste wäre ein Zoller, der bei uns bleiben "muss" und seinen Vertrag unmotiviert aussitzt...sowas haben wir schon. Meiner Meinung nach überschätzt sich Herr Zoller zwar gewaltig, aber was solls- er wird das entweder merken oder ich habe mich geirrt.

So und jetzt bitte Koffer packen, Fahrkarte kaufen und zum Bus bringen!
Ich habe nicht immer zwingend eine Lösung, aber ich bewundere das Problem



Beitragvon attacke pfalz » 06.06.2014, 10:07


3 millionen plus exlager! ansonsten weiter abwarten und tee trinken...



Beitragvon FCK-Ralle » 06.06.2014, 10:39


attacke pfalz hat geschrieben:3 millionen plus exlager! ansonsten weiter abwarten und tee trinken...


Das fänd ich gut. :D
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon moddi1.FCK » 06.06.2014, 10:49


Cologne64 hat geschrieben:Willkommen in der Realität.
Zoller wird zum FC wechseln.
Das hat jetzt wohl hoffentlich auch der letzte kapiert.


Das sagt der Zoller doch nur damit der Eberl noch ein bisschen tiefer in den klingelbeutel greift.

Das ist alles mit Sk und MS abgestimmt!

Läuft....... :D
Vollgas!



Beitragvon Rheinteufel2222 » 06.06.2014, 10:53


Simon Zoller hat geschrieben:„Ich will nur nach Köln! Das war immer mein Wunsch.“


Mit dem Spruch dürfte Gladbach jetzt in der Tat aus dem Rennen sein, denn die Gladbach-Fans haben das jetzt ja auch gelesen und man kann sich denken, was die jetzt von ihm halten. Denen gegenüber wird er kaum mehr zu vermitteln sein.

Aus unserer Sicht sehe ich aber keinen Grund, Zoller zu bashen. Er hat hier ein Jahr lang einen hervorragenden Job gemacht (war sogar Spieler des Jahres) und egal, was wir jetzt tatsächlich an Ablöse für ihn erhalten, wird es deutlich mehr sein, als wir für ihn bezahlt haben. Der Junge hat uns sportlich und finanziell enorm weitergeholfen und ich müsste jetzt lange nachdenken, um irgendeinen anderen Spieler zu finden, auf den das in den letzten Jahren bei uns so zutrifft.

Daher hätte er auch einen fairen Umgang seitens des Vereins (sowohl der Fans als auch des ihn jetzt verkaufenden Vorstandes) verdient.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Lattenknaller » 06.06.2014, 11:03


Wird Zeit das der Transfer endlich abgeschlosen wird.
Kann ihm keinen Vorwurf machen das er weg will.

Er will 1. Liga spielen und bekommt in Köln die Möglichkeit dazu.
Hätten wir es hinbekommen auch nur einigermaßen konstant zu spielen und wären aufgestiegen bin ich mir sicher das es das Theater nicht gegeben hätte.

So sollten wir uns darüber freuen das wir den Einsatz von 300.000 Euro beim Verkauf verzehnfachen.
Der FCK wird niemals untergehn.....



Beitragvon Tyosuabka » 06.06.2014, 11:05


wernerg1958 hat geschrieben:Warum nur nach Köln?


Das ist doch ganz einfach. Weil Köln wohl das beste Gehalt auf den Tisch legt. würde Gladbach im nur 1000e mehr im Monat zahlen würde sich die Fahne ganz schnell drehen. Was sollst in der Rückrunde hat er sowieso versagt.

attacke pfalz hat geschrieben:3 millionen plus exlager! ansonsten weiter abwarten und tee trinken...


Warum sollten wir einen weiteren Versager durchfüttern ?
Zuletzt geändert von Tyosuabka am 06.06.2014, 11:07, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Weschtkurv » 06.06.2014, 11:07


Rheinteufel2222 hat geschrieben:...
Daher hätte er auch einen fairen Umgang seitens des Vereins (sowohl der Fans als auch des ihn jetzt verkaufenden Vorstandes) verdient.

Eigentlich schon, aber was willste machen, wenn die berühmt berüchtigte Kölner Dummbeutelpresse, wie immer Halbwahrheiten, Erfundenes, etc., mit Emotionen mischt um sich wichtig zu machen, bzw. um den Verkauf anzukurbeln.
Darunter leiden alle.
Und dann kommt sowas bei raus.
Nicht nur der Spieler und der abgebende Verein, sondern auch der aufnehmende Verein und seine Fans werden permanent mit "ich weis was" Halbwahrheiten zugedröhnt, die als Fakten verkauft werden...
Man kann sich mittlerweile wunderbar ALLES vorstellen...
Ich denke Zoller würde manchem Pressefuzzi mal am Liebsten eine reinhaun. :wink:



Beitragvon Bree.Schreiz » 06.06.2014, 11:07


Rheinteufel2222 hat geschrieben:Mit dem Spruch dürfte Gladbach jetzt in der Tat aus dem Rennen sein, denn die Gladbach-Fans haben das jetzt ja auch gelesen und man kann sich denken, was die jetzt von ihm halten. Denen gegenüber wird er kaum mehr zu vermitteln sein.

Aus unserer Sicht sehe ich aber keinen Grund, Zoller zu bashen. Er hat hier ein Jahr lang einen hervorragenden Job gemacht (war sogar Spieler des Jahres) und egal, was wir jetzt tatsächlich an Ablöse für ihn erhalten, wird es deutlich mehr sein, als wir für ihn bezahlt haben. Der Junge hat uns sportlich und finanziell enorm weitergeholfen und ich müsste jetzt lange nachdenken, um irgendeinen anderen Spieler zu finden, auf den das in den letzten Jahren bei uns so zutrifft.

Daher hätte er auch einen fairen Umgang seitens des Vereins (sowohl der Fans als auch des ihn jetzt verkaufenden Vorstandes) verdient.


Bin kein Smiliefreund aber für den differenzierten Beitrag gibt es ein :daumen:



Beitragvon hessenFCK » 06.06.2014, 11:08


moddi1.FCK hat geschrieben:
Cologne64 hat geschrieben:Willkommen in der Realität.
Zoller wird zum FC wechseln.
Das hat jetzt wohl hoffentlich auch der letzte kapiert.


Das sagt der Zoller doch nur damit der Eberl noch ein bisschen tiefer in den klingelbeutel greift.

Das ist alles mit Sk und MS abgestimmt!

Läuft.... :D


..warum auch nicht - er wollte/will 1.BL spielen, hat er immer gesagt und das kann er dort. Zu einem Aufsteiger gehen, ist auch nicht das schlechteste und Köln ist immer eine gute Adresse! Nur eines, ich würde alles ausreizen und den FC an die Schmerzgrenze bringen - Simon hat noch einen laufenden Vertrag und der FCK sitzt am längeren Hebel - wenn es in dem Geschäft um 1-2 Mio geht, von denen alles abhängt, dann gute Nacht - dann sollte man das Buch gleich zu machen!



Beitragvon BrisbaneBroich » 06.06.2014, 11:26


Ich frage mich ernsthaft, was Köln mit ihm will.

Sie haben nun im Sturm entweder 1 oder 2 Sturmspitzen. Aber allein dafür nun schon drei gute Stürmer (Osako, Helmes,Ujah), ähnlich dem Niveau von Zoller.

Also wieso sollte man für einen eventuellen 3. oder 4. Stürmer drei Millioenen € ausgeben?

Wenn ich der FC wäre, würde ich ihn nicht verpflicheten! Zudem halte ich Osako für talentierter, aber das ist eben wieder geschmacksache.

Aber wundert mich, wieso sich noch niemand damit befasst hat, dass der Sturm vom FC eigentlich keinen neuen -teuren- Spieler mehr benötigt.



Beitragvon attacke pfalz » 06.06.2014, 11:27


finde exslager als spielertyp gut,der ist mir schon öfter aufgefallen. einsatz,motivation,kampf,lauffreude zeichnen ihn aus. is en typischer malocher .ich glaube er würde uns weiterhelfen...er ist aber sicher kein abschlussstürmer,aber als zusätzliche option ist er für mich vorstellbar...runjaic hat ihn ja schon trainiert und wird deshalb wohl der entscheidende (wenn das angebot so besteht) mann sein...



Beitragvon Bree.Schreiz » 06.06.2014, 11:30


BrisbaneBroich hat geschrieben:Ich frage mich ernsthaft, was Köln mit ihm will.

Sie haben nun im Sturm entweder 1 oder 2 Sturmspitzen. Aber allein dafür nun schon drei gute Stürmer (Osako, Helmes,Ujah), ähnlich dem Niveau von Zoller.

Also wieso sollte man für einen eventuellen 3. oder 4. Stürmer drei Millioenen € ausgeben?

Wenn ich der FC wäre, würde ich ihn nicht verpflicheten! Zudem halte ich Osako für talentierter, aber das ist eben wieder geschmacksache.

Aber wundert mich, wieso sich noch niemand damit befasst hat, dass der Sturm vom FC eigentlich keinen neuen -teuren- Spieler mehr benötigt.


Ujah wird wenig spielen, Helmes ist nicht mehr der der er mal war und Zoller ist nur ein gefallen um die lange geplante Fanfreundschaft anzukurbeln.



Beitragvon attacke pfalz » 06.06.2014, 11:32


da hat der auswanderer nicht unrecht,wirklich brauchen tun die ihn nicht...



Beitragvon Rheinteufel2222 » 06.06.2014, 11:33


BrisbaneBroich hat geschrieben:Ich frage mich ernsthaft, was Köln mit ihm will.

Sie haben nun im Sturm entweder 1 oder 2 Sturmspitzen. Aber allein dafür nun schon drei gute Stürmer (Osako, Helmes,Ujah), ähnlich dem Niveau von Zoller.

Also wieso sollte man für einen eventuellen 3. oder 4. Stürmer drei Millioenen € ausgeben?

Wenn ich der FC wäre, würde ich ihn nicht verpflicheten! Zudem halte ich Osako für talentierter, aber das ist eben wieder geschmacksache.

Aber wundert mich, wieso sich noch niemand damit befasst hat, dass der Sturm vom FC eigentlich keinen neuen -teuren- Spieler mehr benötigt.


Mich wundert das ehrlich gesagt auch, spätestens seit die auch noch mit Osako klar sind. Und vor allem auch, da die Kölner aus meiner Sicht viel dringenderen Bedarf im Mittelfeld hätten.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon G4bb3r » 06.06.2014, 12:10


Rheinteufel2222 hat geschrieben:
BrisbaneBroich hat geschrieben:Ich frage mich ernsthaft, was Köln mit ihm will.

Sie haben nun im Sturm entweder 1 oder 2 Sturmspitzen. Aber allein dafür nun schon drei gute Stürmer (Osako, Helmes,Ujah), ähnlich dem Niveau von Zoller.

Also wieso sollte man für einen eventuellen 3. oder 4. Stürmer drei Millioenen € ausgeben?

Wenn ich der FC wäre, würde ich ihn nicht verpflicheten! Zudem halte ich Osako für talentierter, aber das ist eben wieder geschmacksache.

Aber wundert mich, wieso sich noch niemand damit befasst hat, dass der Sturm vom FC eigentlich keinen neuen -teuren- Spieler mehr benötigt.


Mich wundert das ehrlich gesagt auch, spätestens seit die auch noch mit Osako klar sind. Und vor allem auch, da die Kölner aus meiner Sicht viel dringenderen Bedarf im Mittelfeld hätten.



Wie viele Stürmer hatten wir denn letztes Jahr? Scheint als ob nicht nur unsere Entscheidungsspitzen gerne mehr als genug Stürmer haben wollen. :lol:



Beitragvon LDH » 06.06.2014, 12:38


Meine Fresse was für ein Theater. Das nervt nur noch.
Wenn der Spieler nur nach Köln will sollen die zahlen oder es eben bleiben lassen.
Man könnte meinen es geht um einen Superstar.



Beitragvon Jones FCK » 06.06.2014, 13:03


Machs gut Simon !

Ich hoffe du kannst dich nach nur einem Jahr in Liga 2, in Liga 1 behaupten und legst keine Bauchlandung wie unsere ehemaligen Überflieger Jendrisek, Lakic usw., hin.



Beitragvon sow42195 » 06.06.2014, 13:23


Jones FCK hat geschrieben:Machs gut Simon !

Ich hoffe du kannst dich nach nur einem Jahr in Liga 2, in Liga 1 behaupten und legst keine Bauchlandung wie unsere ehemaligen Überflieger Jendrisek, Lakic usw., hin.


Lakic spielt immerhin beim besten Verein der Welt! :)
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg (George Bernard Shaw)



Beitragvon daachdieb » 06.06.2014, 14:08


Moin,

Cologne64 hat geschrieben:Leider musste ich mal wieder feststellen, dass Antworten auf homophobe Texte in diesem Forum gelöscht wurden.


Auf dbb werden Antworten auf "unpassende" Posts meist gemeinsam mit den "unpassenden" Posts gelöscht - was meist (Zitatfunktion) auch angebracht scheint, da sonst ein Zusammenhang nicht mehr herzustellen ist.
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste