Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon karsten » 31.05.2014, 18:10


Bree.Schreiz hat geschrieben:Das Kuntz tun und lassen kann was er will, letztlich aber immer der Sündenbock ist, mag unfair sein, aber es ist im Misserfolg das normalste der Welt.



Hätte er vieles gelassen oder einfach nur besser gemacht, wäre er auch nicht momentan der Sündenbock für viele Fans.

Hätte er nicht haufenweise Geld in Form von Gehältern und eventuell noch Ablösesummen für z.Bsp. Shechter, Vermouth, Drazan, Alushi, Occean, Ede, Hajri, Jessen, Yahia, Azaouagh, Köhler, Nsor, Jörgensen, Wagner ... verschleudert, dann könnte er sich jetzt beim Thema Simon Zoller ganz genüsslich lächelnd in seinem Chefessel zurücklehnen und den Spieler für unverkäuflich erklären.
So hat es jetzt leider für den ahnungslosen Außenstehenden den Anschein, dass SZ erst einmal zu Geld gemacht werden muss, ehe es mit den Neuverpflichtungen voran geht.



Beitragvon Palzschnuut » 31.05.2014, 18:22


karsten hat geschrieben:So hat es jetzt leider für den ahnungslosen Außenstehenden den Anschein, dass SZ erst einmal zu Geld gemacht werden muss, ehe es mit den Neuverpflichtungen voran geht.

Ich habe da schon eine sehr konkrete Ahnung was passiert, wenn wir keine Transfererlöse erzielen. :?



Beitragvon SuperMo » 31.05.2014, 19:58


Wie lange soll dieser Hype um diesen "Star" hier noch gehen? Er bekennt sich nicht zu dem Verein, von daher ganz schnell weg. Solche Spieler kann man nicht gebrauchen. Der kommt auch noch auf den Boden der Tatsachen. Ich möchte den nicht mehr mit einem FCK-Trikot sehen.



Beitragvon mxhfckbetze » 31.05.2014, 20:10


Jetzt mal aber nicht den Teufel an die Wand......Bauchmuskelzerrung gibts nicht noch mal.



Beitragvon Analyse » 31.05.2014, 22:40


Vor allem ist es auch ein Kinderspiel alle anderen potenziellen Spieler, die hier nichts gezeigt haben, zu Geld zu machen!
Man sollte froh sein sie irgendwie von der Gehaltsliste zu bekommen. Ein Simon Zoller, der wie man schon liest, sich wohl mit Köln schon einig ist und wohl gar schon unterschrieben hat, bekennt sich nunmal nicht zu uns. Ich kann ihn es nichtmal verübeln. In Köln scheint er ...auch wenn es einigen hier nicht schmeckt, ideale Bedingungen zu finden. Da rede ich nicht nur von der wahrscheinlich guten Arbeit, die die da in der Vereinsführung wohl die letzten beiden Jahre machen, sondern da gibt es auch eine wachsende Fankultur und eine wohl charakterliche und mannschaftliche Geschlossenheit und eben auch eine reelle Chance für Simon.
Da sind wir meilenweit hier im Moment entfernt.



Beitragvon Hajoe » 31.05.2014, 22:59


Analyse hat geschrieben:Vor allem ist es auch ein Kinderspiel alle anderen potenziellen Spieler, die hier nichts gezeigt haben, zu Geld zu machen!
Man sollte froh sein sie irgendwie von der Gehaltsliste zu bekommen. Ein Simon Zoller, der wie man schon liest, sich wohl mit Köln schon einig ist und wohl gar schon unterschrieben hat, bekennt sich nunmal nicht zu uns. Ich kann ihn es nichtmal verübeln. In Köln scheint er ...auch wenn es einigen hier nicht schmeckt, ideale Bedingungen zu finden. Da rede ich nicht nur von der wahrscheinlich guten Arbeit, die die da in der Vereinsführung wohl die letzten beiden Jahre machen, sondern da gibt es auch eine wachsende Fankultur und eine wohl charakterliche und mannschaftliche Geschlossenheit und eben auch eine reelle Chance für Simon.
Da sind wir meilenweit hier im Moment entfernt.


Du hast den Karneval vergessen :lol:
Und auf Vereinskosten bekommt er noch ein paar neue Tattoos, falls noch Platz vorhanden sein sollte Bild



Beitragvon Analyse » 31.05.2014, 23:08


Stimmt. Da war doch noch was :D

Edith: 50 Zeichen jetzt zusammen?



Beitragvon FCK Lady » 01.06.2014, 16:18


Analyse hat geschrieben:Vor allem ist es auch ein Kinderspiel alle anderen potenziellen Spieler, die hier nichts gezeigt haben, zu Geld zu machen!
Man sollte froh sein sie irgendwie von der Gehaltsliste zu bekommen. Ein Simon Zoller, der wie man schon liest, sich wohl mit Köln schon einig ist und wohl gar schon unterschrieben hat, bekennt sich nunmal nicht zu uns. Ich kann ihn es nichtmal verübeln. In Köln scheint er ...auch wenn es einigen hier nicht schmeckt, ideale Bedingungen zu finden. Da rede ich nicht nur von der wahrscheinlich guten Arbeit, die die da in der Vereinsführung wohl die letzten beiden Jahre machen, sondern da gibt es auch eine wachsende Fankultur und eine wohl charakterliche und mannschaftliche Geschlossenheit und eben auch eine reelle Chance für Simon.
Da sind wir meilenweit hier im Moment entfernt.


Grundsätzlich schon richtig, zeigt aber auch, das man mit radikalen Veränderungen schnell etwas zum Guten verändern kann. Nur eine Stellschraube, Schupp, recht da nicht.

Mir sind die Ziegenböcke auch egal, nur scheint mir, dass einigen nicht klar ist, dass die Osako News für uns ein derber Rückschlag für die weiteren Planungen ist.

Wir können Zoller allein schon wegen der Dezember Auflagen nicht behalten. Nur hat sich unsere Verhandlungsbasis erheblich verschlechtert.

Der Hauptinteressent hat nun mit Helmes, Ujah, Osako und Finne vier Stürmer, die alle erst innerhalb der letzten 12 Monate verpflichtet wurden, mit denen also offensichtlich geplant wird. Mir ein Rätsel wie der Boulevard darauf kommt, dass die noch einen nicht gerade preiswerten fünften Stürmer dazu holen wollen.

Gladbach scheint lieber den Torschützenkönig der zweiten französischen Liga haben zu wollen. Kurz gesagt, von einem Verhandlungspoker zu keinem Interessenten mehr war es ein schneller Weg.

Mir schwant böses, dass der Nichttransfer, der schon halb eingetütet zu sein schien, nun unsere gesamten Planungen brach liegen lässt.



Beitragvon SON-Teufel » 01.06.2014, 16:58


Auf Sylvestr als möglichen Nachfolger oder Ergänzung brauchen wir nicht mehr zu hoffen, der scheint laut Kicker mit Nürnberg einig zu sein. Schade drum, ist Nürnberg vielleicht wirklich soviel attraktiver als wir ?????!!!!!!



Beitragvon Hajoe » 01.06.2014, 17:46


SON-Teufel hat geschrieben:Auf Sylvestr als möglichen Nachfolger oder Ergänzung brauchen wir nicht mehr zu hoffen, der scheint laut Kicker mit Nürnberg einig zu sein. Schade drum, ist Nürnberg vielleicht wirklich soviel attraktiver als wir ?????!!!!!!


Nach Lautern will kein Schwein mehr, höchstens ein paar Rentner fürs Gnadenbrot :shock:



Beitragvon Alex76 » 01.06.2014, 18:01


Der schwule Kölsche Express wieder. Haben´s die WM-Teilnahme für die Stadt Köln gesichert: Holt in Japanischer Sprache mit kölschen Untertönen: Sprich Osaka… Die Stadt Kaiserslautern hat ihm gar schon einen Japanischen Garten gewidmet.

Wenn´s du noch zur deutschen Nationalmannschaft willst, dann musst erst mal die Basisvoraussetzungen erfüllen. Schaust auf Kollege Breitkreuz oder wies der Nationalspuiler vom BVB heißt: Großkreutz gar. Also das mit dem Pinkeln in die Hotellobby hob ihm noch empfohlen, dass mit dem Schlagen auf einen Hotelgast nicht.

Bei uns müssens die Buben neben der Dopingkontrolle noch einen Stuhlgangtest erfüllen. Hat´s der Simon Zoller mit Bravour bestanden. Für die harte Bundesliga gerüstet. Einen ähnlichen Test hat auch der Miro Klose schon nicht verkackt…

Wenn ich einen Wunschstürmer hätte, dann den Jakub Silvestre, wobei ich den jetzt den armen Sportfreunden aus Aue nicht klauen wollen würde.



Beitragvon debele » 01.06.2014, 18:03


Also punkt 1 Der Herr Zoller hat Vertrag bis 2017 unterschrieben ( ohne Ausstiegsklausel )also hat er erst mal garnix zu melden und wenn er zehnmal weg will , sollte Köln die 3 mille net zahlen wollen bleibt er da fertig , und warum sind für einige hier 3 mille zuviel , Kuntz hat recht wenn er sagt zahlt köln das geld nicht bleibt zoller in Lautern.
Und habt ihr mal überlegt wie Zoller reagieren würde hätte er eine schlechte Saison gespielt und nur 3 tore Geschossen , und Stefan würde ihm sagen du kannst gehen wir wollen paar euro für dich oder wir lösen den vertrag auf und er hätte kein angebot ??? Zoller würde dann sagen " IST MIR EGAL ICH HABE HIER VERTRAG UND DEN ERFÜLLE ICH FERTIG !!!!!!! ALSO STEFAN VERLANGE 3,5 mille abzüglich der 300,000 für osnabrück bleiben für den FCK 3,2 Millionen.............
:teufel2: :teufel2: :teufel2: :teufel2:



Beitragvon Rheinteufel2222 » 01.06.2014, 18:26


Irgendwie wäre es ja eine gute Nachricht, wenn Zoller jetzt doch bleiben sollte, weil Kuntz Köln zu lange hingehalten hat. Aber wo bekommen wir dann die 2,5 bis 3 Millionen her, die wir ja brauchen werden, um wie von der DFL gefordert bis Jahresende einen Gewinn nachweisen zu können?

Andere Spieler für dasselbe Geld verkaufen? Nur wen hätten wir denn da überhaupt noch? Doch nur welche, die niemand mehr will oder die wir selber unbedingt brauchen.

Oder den Spieleretat um ca. 20 % reduzieren? Wird auch schwer, da ja alle im Kader noch Vertrag haben und wie will man das dann machen? Die einzigen, deren Verträge ausgelaufen sind, wie Mo, Dick und Mockenhaupt hat man ja schon weggeschickt.

Oder auf die Auflage der DFL pfeifen, weiterhin fröhlich Verlust machen und dafür dann im nächsten Jahr einen Punktabzug riskieren?

Suchts euch aus.
- Frosch Walter -



Beitragvon Hellboy » 01.06.2014, 19:01


Ich denke, Zoller schießt uns in der Hinrunde zum vorzeitigen Aufstieg, und in der Winterpause verkaufen wir ihn für 12 Millionen nach Hoffenheim. Ich gehe doch davon aus, dass das Transferfenster im Winter vor Jahresende öffnet. Also Verkauf am Sylvestermorgen.

(in der Form natürlich übertrieben, aber generell ein denkbares Modell - also Verkauf Anfang der Winterpause...?)



Beitragvon Weschtkurv » 01.06.2014, 19:05


Rheinteufel2222 hat geschrieben:...wenn Zoller jetzt doch bleiben sollte, weil Kuntz Köln zu lange hingehalten hat.
...

Aha - Kuntz hält Köln also hin.
Woher weisst du das ?
Vielleicht will unser neuer SD den Zoller behalten ?
Oder is mittlerweile ein lukrativeres Angebot von jemand anderem reingeschneit ?
Oder, oder, oder ?
Du weisst garnix.
Wenn Kuntz den Zoller für weniger als 3M ziehen lässt, isses dir auch nicht Recht, und du wirst ihm das dann auch ankreiden.
Is schon toll, gell ?
Egal was er macht - du wirst es kritisieren. :daumen:

Ich such mir was aus, weisste auch was ?
Bald kommen meine neuen Dauerkarten - damit leiste ich meinen Beitrag für den Gewinn, den wir bis Jahresende erwirtschaften müssen.
Und wenn das noch ein paar mehr machen, dann klappts auch.
Und nicht vergessen : Stadionwurst fressen bis der Arzt kommt, und Bier saufen bis die Stimmbänder vom Schreien wieder geschmeidig sind...noch ein Mittel damit Gewinn erwirtschaftet wird.
Ein Trikot/Schal/Kappe/Jacke könnte man sich auch kaufen...

Such dir was aus...



Beitragvon SON-Teufel » 01.06.2014, 19:06


Hajoe hat geschrieben:
SON-Teufel hat geschrieben:Auf Sylvestr als möglichen Nachfolger oder Ergänzung brauchen wir nicht mehr zu hoffen, der scheint laut Kicker mit Nürnberg einig zu sein. Schade drum, ist Nürnberg vielleicht wirklich soviel attraktiver als wir ?????!!!!!!


Nach Lautern will kein Schwein mehr, höchstens ein paar Rentner fürs Gnadenbrot :shock:

Mich würde ja nur mal interessieren, ob wir überhaupt an ihm dran waren und falls ja, was gegen uns gesprochen hat. Außer vielleicht, dass Sylvestr von Nürnberg aus halt mal schneller in seine Heimat hätte düsen können...........



Beitragvon Lonly Devil » 01.06.2014, 19:21


Weschtkurv hat geschrieben:Is schon toll, gell ?
Egal was er macht - du wirst es kritisieren. :daumen:


Die "Kinder der Apokalypse" werden immer einen Weg finden, um sich Gehör zu verschaffen.

Hellboy hat geschrieben:Ich denke, Zoller schießt uns in der Hinrunde zum vorzeitigen Aufstieg, und in der Winterpause verkaufen wir ihn für 12 Millionen nach Hoffenheim. Ich gehe doch davon aus, dass das Transferfenster im Winter vor Jahresende öffnet. Also Verkauf am Sylvestermorgen.

(in der Form natürlich übertrieben, aber generell ein denkbares Modell - also Verkauf Anfang der Winterpause...?)

:daumen: Warum soll das übertrieben sein ? :love:
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Bree.Schreiz » 01.06.2014, 19:43


FCK Lady hat geschrieben:...


TimaFoan. Geht auch per PM.



Beitragvon Alex76 » 01.06.2014, 20:52


Alex76 hat geschrieben:Der schwule Kölsche Express wieder. Haben´s die WM-Teilnahme für die Stadt Köln gesichert: Holt in Japanischer Sprache mit kölschen Untertönen: Sprich Osaka… Die Stadt Kaiserslautern hat ihm gar schon einen Japanischen Garten gewidmet.

Wenn´s du noch zur deutschen Nationalmannschaft willst, dann musst erst mal die Basisvoraussetzungen erfüllen. Schaust auf Kollege Breitkreuz oder wies der Nationalspuiler vom BVB heißt: Großkreutz gar. Also das mit dem Pinkeln in die Hotellobby hob ihm noch empfohlen, dass mit dem Schlagen auf einen Hotelgast nicht.

Bei uns müssens die Buben neben der Dopingkontrolle noch einen Stuhlgangtest erfüllen. Hat´s der Simon Zoller mit Bravour bestanden. Für die harte Bundesliga gerüstet. Einen ähnlichen Test hat auch der Miro Klose schon nicht verkackt…

...


Mei jetzt hob I mich schon in die Mannschaftskabine von Kamerun eingenistet und die Marschrichtung ausgegeben.

Als drauf, auf den Kroos! :teufel2: Spaß holt!



Beitragvon Rheinteufel2222 » 01.06.2014, 21:49


Weschtkurv hat geschrieben:Egal was er macht - du wirst es kritisieren. :daumen:


Egal, was er macht sicher nicht. Aber ansonsten hast du Recht: meine Meinung von Stefan Kuntz ist mittlerweile ziemlich auf dem Nullpunkt. So etwas kommt aber halt auch nicht von nichts. Letztendlich geht es um den FCK. Wenn den jemand von außen kaputtmacht, werd ich sauer. Wenn es jemand von innen macht - egal ob durch Absicht oder Unfähigkeit - aber auch.
- Frosch Walter -



Beitragvon Analyse » 01.06.2014, 22:14


FCK Lady hat geschrieben:
Analyse hat geschrieben:Vor allem ist es auch ein Kinderspiel alle anderen potenziellen Spieler, die hier nichts gezeigt haben, zu Geld zu machen!
Man sollte froh sein sie irgendwie von der Gehaltsliste zu bekommen. Ein Simon Zoller, der wie man schon liest, sich wohl mit Köln schon einig ist und wohl gar schon unterschrieben hat, bekennt sich nunmal nicht zu uns. Ich kann ihn es nichtmal verübeln. In Köln scheint er ...auch wenn es einigen hier nicht schmeckt, ideale Bedingungen zu finden. Da rede ich nicht nur von der wahrscheinlich guten Arbeit, die die da in der Vereinsführung wohl die letzten beiden Jahre machen, sondern da gibt es auch eine wachsende Fankultur und eine wohl charakterliche und mannschaftliche Geschlossenheit und eben auch eine reelle Chance für Simon.
Da sind wir meilenweit hier im Moment entfernt.


Grundsätzlich schon richtig, zeigt aber auch, das man mit radikalen Veränderungen schnell etwas zum Guten verändern kann. Nur eine Stellschraube, Schupp, recht da nicht.

Mir sind die Ziegenböcke auch egal, nur scheint mir, dass einigen nicht klar ist, dass die Osako News für uns ein derber Rückschlag für die weiteren Planungen ist.

Wir können Zoller allein schon wegen der Dezember Auflagen nicht behalten. Nur hat sich unsere Verhandlungsbasis erheblich verschlechtert.

Der Hauptinteressent hat nun mit Helmes, Ujah, Osako und Finne vier Stürmer, die alle erst innerhalb der letzten 12 Monate verpflichtet wurden, mit denen also offensichtlich geplant wird. Mir ein Rätsel wie der Boulevard darauf kommt, dass die noch einen nicht gerade preiswerten fünften Stürmer dazu holen wollen.

Gladbach scheint lieber den Torschützenkönig der zweiten französischen Liga haben zu wollen. Kurz gesagt, von einem Verhandlungspoker zu keinem Interessenten mehr war es ein schneller Weg.

Mir schwant böses, dass der Nichttransfer, der schon halb eingetütet zu sein schien, nun unsere gesamten Planungen brach liegen lässt.


Kann nur zwar auch nicht vorstellen, das Köln doch noch Interesse an Simon hat, aber auf der anderen Seite ist ja offiziell der Osako Wechsel noch nicht mal verkündet.
Mich würde es nicht wundern, wenn das eine Taktik von Schmatdke wäre. Von mir aus gerne, soll er den Zoller für 2,5 mitnehmen.
Vielleicht nimmt er auch Zoller und leiht uns den Japaner aus?



Beitragvon Marco2408 » 02.06.2014, 06:23


Wenn der FC das mit seinem 5 Stürmer Plan auch so durchsetzt:

http://www.bild.de/sport/fussball/fc-koeln/fuenf-stuermer-plan-36218512.bild.html

Wird der liebe Herr Zoller eh zum Bankdrücker !! Ich glaube nicht das er der Konkurrenz gewachsen ist ... Aber abwarten .. wir werden es mitbekommen.
Ä mol Lautrer .. Immer Lautrer ..

(Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten)



Beitragvon wernerg1958 » 02.06.2014, 08:02


Mal die ganze Geschichte etwas aufarbeiten:
Zoller will weg in Liga 1 verständlich, der Berater will es auch wegen der Kohle verständlich, der FCK könnte die Millionen aus mehrfachen Gründen gebrauchen auch verständlich.

Köln glaubt ob der knappen Kasse beim FC Kaiserslautern den Preis drücken zu können, verständlich, der FCK lässt sich aber nicht im Preis drücken richtig so.

Denn Zoller hat einen Vertrag ohne Klausel bis 2017 also haben wir im Moment keinen Druck.

Richtig wir müßen bis Jahresende Gewinn erzielen,
richtig ist es heist nicht wir müßen Zoller verkaufen.
Gewinn kann man auch erzielen: durch Senkung der Spielergehälter, besseres Sponsoring, besseren Verkauf durch Fanartikel, und Verkauf von anderen Spielern mit noch Vertrag 5 Spieler mit Vertrag verkaufen kann auch eine Summe von 2-2,5 Mio geben.
Und Zoller bleibt, ein Verkauf kann auch noch im Winter getätigt werden evtl. sogar zu besseren Konditionen wenns denn bei ihm in der Rückrunde funst.
Also keine Panik, wir stehen nicht so sehr unter Druck wie die Geisböcke das vielleicht glauben.



Beitragvon Palzschnuut » 02.06.2014, 08:32


wernerg1958 hat geschrieben:... also haben wir im Moment keinen Druck.

Richtig wir müßen bis Jahresende Gewinn erzielen,
richtig ist es heist nicht wir müßen Zoller verkaufen.
Gewinn kann man auch erzielen: durch Senkung der Spielergehälter, besseres Sponsoring, besseren Verkauf durch Fanartikel, und Verkauf von anderen Spielern mit noch Vertrag 5 Spieler mit Vertrag verkaufen kann auch eine Summe von 2-2,5 Mio geben.
Und Zoller bleibt, ein Verkauf kann auch noch im Winter getätigt werden evtl. sogar zu besseren Konditionen wenns denn bei ihm in der Rückrunde funst.
Also keine Panik, wir stehen nicht so sehr unter Druck wie die Geisböcke das vielleicht glauben.
Kein neuer Hauptsponsor, Absatz Fanartikel rückläufig und mir fällt kein älterer Spieler ein, der uns eine signifikante Ablöse einbringen könnte.

Der Druck ist m.E. mehr als hoch, weil wir nur mit dem Verkauf von Zoller Geld haben um neue Spieler zu verpflichten.

Der Junge will weg, wo der hingeht ist mir egal, aber die Kohle brauchen wir dringend.



Beitragvon alaska94 » 02.06.2014, 08:39


Wo steht eigentlich, dass wir bis Dezember eine positive Bilanz haben müssen? Dachtebwir hätten die Lizenz ohne Auflagen und Bedingungen erhalten?.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste