Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon fck'ler » 12.01.2012, 14:26


driegel7 hat geschrieben:Das wäre meine Wunschaufstellung, die ich mir für die Rückrunde gewünscht hätte:

Trapp

Dick Abel Simunek Bugera

Tiffert

Sahan Fortounis Jörgensen

Zidan Kouhemaha / Schechter

Zum Glück stellst nicht du die Mannschaft auf 8-)

driegel7 hat geschrieben:Zudem würde ich gern wissen, wiviel Kredit dieser Kirch noch hat?
Mit Abstand für mich der schlechteste Bundesliga Spieler beim FCK den ich je gesehen hab... :x


Du verfolgst den FCK noch nicht so lange, oder? 8-)



Beitragvon treubisindentod » 12.01.2012, 14:34


Hätten wir uns doch nochmal den Moravek geholt! und wenns nur für die RR gewesen wäre... der hätte uns sofort weitergeholfen!



Beitragvon DeNo91 » 12.01.2012, 14:36


Leute, Leute, Leute...

Da wird einem ja schlecht, wenn man hier mitliest...

Als ob SK ein dummer Mensch ist und Geld ausgibt, welches wir nicht haben?! Die Kerle werden sich schon was dabei denken, wenn sie den Jungen verpflichten wollen.

Glaube, dass der Kerl echt was drauf hat und wenn wir ehrlich sind, haben wir in der Hinrunde auch viel Glück gehabt (siehe Dortmund). Wären die anderen nicht so blind gewesen, hätten wir auf die ganze Saison gesehen sicherlich auch ein paar mehr Gegentore gefangen. SO stark wie manche hier sehe ich unsere Verteidigung nicht.
Falls er kommt, HAU REIN JUNGE UND BEWEISE UNS DASS DU ES VERDIENT HAST FÜR UNSEREN VEREIN ZU SPIELEN !
Nur der FCK !



Beitragvon Copa » 12.01.2012, 14:38


treubisindentod hat geschrieben:Hätten wir uns doch nochmal den Moravek geholt! und wenns nur für die RR gewesen wäre... der hätte uns sofort weitergeholfen!

AMEN!
...boah, hoffe das Thema ist jetzt endlich durch!
:x
“AC/DC sind wie die Beatles: Erst Rock, dann Balladen, dann Pop und dann wieder Rock - nur lassen WIR den Kack dazwischen weg!”



Beitragvon betzebub1985 » 12.01.2012, 14:39


Ich kenne diesen Spieler nicht und werde mir deshalb auf keinen Fall ein Urteil bilden bevor Ich ihn mindestens 1 Mal spielen gesehen habe. Ich finde es gut dass man bemüht ist den Kader zu verstärken.

Allerdings frage Ich mich ob wir tatsächlich einen weiteren Abwehrspieler brauchen. Ich denke wir haben einige Positionen in denen wir auf jeden Fall dringender eine Verstärkung benötigen als in der Innen verteildigung.

Dort haben wir mit Rodnei, Amedick, Abel, Simunek (der Hoffentlich seine Verletzungsserie beenden kann) und Perspektivspieler Willi Orban 5 Spieler. Klar hatte jeder unserer Abwehrspieler in dieser Saison schon den ein oder anderen groben Patzer drin, allerdings über die Distanz auch schon gezeigt dass sie konstant, solide Leistungen in der Liga bringen können.

Dass er zur trainiert heißt ja noch lange nicht das er am Ende auch verpflichtet wird. Sollte er seine Leistung bringen und Kurz und Kuntz davon überzeugt sein dass er eine Verstärkung für unser Team sein kann, wird er von mir natürlich wie jeder andere Spieler die volle Unterstützung bekommen.



Beitragvon morlautern1971 » 12.01.2012, 14:39


@driegel7

Bei deinem letzten Post, den ich jetzt hier nicht nochmal reinkopieren will, frage ich mich, was dich eigentlich bewegt, den genau in diesen thread einzustellen?

Oder schreibst du den einfach in jeden thread rein?

(Ich meine, man kann sich doch wenigstens höflichkeitshalber mal die Mühe machen, und da irgendwie noch den Namen von dem Spieler reinwursteln, um den es hier eigentlich geht (zur Erinnerung: Kagelmacher), wenn es schon inhaltlich keinen Bezug gibt...)



Beitragvon kulak » 12.01.2012, 14:42


morlautern1971 hat geschrieben:(Ich meine, man kann sich doch wenigstens höflichkeitshalber mal die Mühe machen, und da irgendwie noch den Namen von dem Spieler reinwursteln, um den es hier eigentlich geht (zur Erinnerung: Kagelmacher), wenn es schon inhaltlich keinen Bezug gibt...)

Das ist auf jeden Fall zu viel verlangt, da müsste man ja sein Hirn anschalten.



Beitragvon hardy68 » 12.01.2012, 14:44


Hier schreiben immer alle "wir haben x Abwehrspieler". Aber haben wir die auch noch oder meinen wir nur, dass wir die haben? Was wäre, wenn Amedick die Schnauze voll hat und geht und Rodnei nach Gladbach geht? Dann werden die Rufe laut nach Ersatz.
Vorschlag: Wir warten ab bis Transferschluss und jammern dann! Oder wir jammern einfach immerweiter, so ne Art Gewohnheitsrecht!
Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme! (Thomas Morus)



Beitragvon Blochin » 12.01.2012, 14:48


treubisindentod hat geschrieben:Hätten wir uns doch nochmal den Moravek geholt! und wenns nur für die RR gewesen wäre... der hätte uns sofort weitergeholfen!


War definitiv ein Fehler, auf den vorgeschlagenen Tausch nicht einzugehen. Es deutet sich an, dass Trapp ein mittelmäßiger Torwart ist - mehr nicht.



Beitragvon Blochin » 12.01.2012, 14:50


kl_trott hat geschrieben:Verstehe die Aufregung nicht. So besonders toll ist unsere Abwehr individuell nicht besetzt, als dass man niemanden holen dürfte.

Haarsträubende Fehler zeugen nunmal von fehlender individueller Klasse. Die wenigen Gegentore zeugen ja nicht von dem großartigen Spielaufbau unser IV's, deren (von Rodnei abgesehen) Zweikampfstärke oder Grundschnelligkeit. Das kommt daher, dass von 11 Spielern 10 fast ausschließlich in der Defensive beschäftigt sind, mal überspitzt gesagt.
Und da mag ich den Gedanken, dass man vielleicht eher nach der Wurzel der Offensivschwäche sucht statt blinden Aktionismus zu betreiben.

Sollte Dante nach Leverkusen (oder sonstwohin gehen), bekommt Gladbach 5 Mio. Wollen sie dann Rodnei, bekommen wir ohne Probleme 3 davon ab. Und kriegen wir für - sagen wir einfach mal - 1,5 Mio einen annähernd gleichwertigen Ersatz, der zudem noch den Ball über 5 Meter an den Mann bringt, macht dieser einfache Dreisatz für mich durchaus (betriebswirtschaftlich) Sinn.

Und vielleicht ist ja auch angedacht, dass er im DM spielt? Würde einfach mal die Aufstellung für das Eindhoven-Spiel abwarten. Sagen wir mal so: sollte es so sein und er erledigt den Job besser als die bisherigen Kandidaten, wäre das doch ne klasse Sache.

Weiß noch, wie verdutzt die allermeisten (ich auch) damals waren, als Rodnei kam (und dann später Ouattara verdrängte). Und was war? Insgesamt ein enormer Fortschritt.


Nochmals: Mit Rodnei und Simunek als erste Garnitur und Abel und Amedick als Ersatzspieler sind wir in der IV gut augestellt. Der Transfer macht nur Sinn, wenn Rodnei verkauft wird.



Beitragvon Rot-FrontCFC » 12.01.2012, 14:50


Größte Baustellen: Linke-Seite Viererkette, 6er, Sturm.

Es wäre sinnvoll dort nachzubessern wo es am dringensten ist.

Oder sind ABEL/AME als IV wirklich so schlecht wie BUGERA/JESSEN links?

Niemals!



Beitragvon Joe65 » 12.01.2012, 14:54


….''U23-Stürmer Andrew Wooten (22), der Torjäger der Lauterer Regionalliga-Mannschaft, der beim 3:0-Testspielsieg des FCK II gegen den Zweitligisten FSV Frankfurt alle drei Treffer erzielte, bleibt bei Cheftrainer Marco Kurz "im Fokus". Wooten soll aber zunächst weiter Praxis in der Regionalliga sammeln. In der Bundesliga sollten es "etablierte Kräfte richten", betonte Kurz, "alles andere wäre nicht seriös".''

Das ist doch nicht ernst gemeint, oder? …..

Klaro 100% ernst gemeint vom Trainer. (Bestimmt sogar! :lol: )Lieber kauft man Nieten, bevor man Junge Hungrige Spieler aus den eigenen Reihen nimmt…. Ist Traurig aber wahr. Bestimmt kommt bald irgendwie ein Guter Großer Club und werbt ihn ab… dann kann man wenigstens sagen… ach hätte man doch.. :?
In München wurde ein Müller und Badstuber ins „ kalte Wasser „ geworfen. Da ging es auch.. Warum wirft man nicht mal einen „ Wooten“ ins kalte Wasser ?.. Wahrscheinlich Angst das er Einschlagen könnte. Es sind ja in den letzten Jahre sehr viel „ JUNGE“ Spieler „ Gegangen worden“..
Klaro, wenn man die Schuhe des Trainers nicht putzen will!!!
:teufel2:



Beitragvon Lestat » 12.01.2012, 14:56


Blochin hat geschrieben:.....
Nochmals: Mit Rodnei und Simunek als erste Garnitur und Abel und Amedick als Ersatzspieler sind wir in der IV gut augestellt. Der Transfer macht nur Sinn, wenn Rodnei verkauft wird.

Echt und was wenn Rodnei weiter solche Böcke schießt und Simunek an seine letzte Saison in Wolfsburg anknüpft und nicht einschlägt. Simunek war über ein Jahr weg vom Fenster. Was seine Leistungsfähigkeit angeht wissen wir so gut wie nichts vom Ihm. Möglich das er der Abwehr Stabilität verleiht, genau so möglich das er es nicht kann. Zu behaupten wir wären hinten gut aufgestellt ist doch etwas vermessen. Rodnei, Abel, Amedick und Bugera haben allesamt schon mindestens einen riesen Bock geschossen der Punkte gekostet hat.
Ja hier stand mal eine Signatur.
Diese wurde nach über 3,5 Jahren von den Moderatoren gelöscht (aufgrund einer Beschwerde) weil sie nicht den Forumsregeln entsprechen soll. Das zu sage ich jetzt besser nichts.



Beitragvon Lestat » 12.01.2012, 15:01


Joe65 hat geschrieben:......

Klaro 100% ernst gemeint vom Trainer. (Bestimmt sogar! :lol: )Lieber kauft man Nieten, bevor man Junge Hungrige Spieler aus den eigenen Reihen nimmt…. Ist Traurig aber wahr. Bestimmt kommt bald irgendwie ein Guter Großer Club und werbt ihn ab… dann kann man wenigstens sagen… ach hätte man doch.. :?
In München wurde ein Müller und Badstuber ins „ kalte Wasser „ geworfen. Da ging es auch.. Warum wirft man nicht mal einen „ Wooten“ ins kalte Wasser ?.. Wahrscheinlich Angst das er Einschlagen könnte. Es sind ja in den letzten Jahre sehr viel „ JUNGE“ Spieler „ Gegangen worden“..
Klaro, wenn man die Schuhe des Trainers nicht putzen will!!!
:teufel2:

Du willst jetzt hier aber Wooten nicht auf eine Stufe mit einem Müller stellen? Warum das bei den Bayern funktioniert? Weil sie dort eben gestandene Nationalspieler um sich rum haben an denen sie sich auf dem Spielfeld orientieren können.
Und nenne mir mal ein Talent vom FCK das bei einem großen Verein gelandet ist und dort eingeschlagen hat und komm mir jetzt nicht mit Klose oder Ballack.
Zuletzt geändert von Lestat am 12.01.2012, 15:03, insgesamt 1-mal geändert.
Ja hier stand mal eine Signatur.
Diese wurde nach über 3,5 Jahren von den Moderatoren gelöscht (aufgrund einer Beschwerde) weil sie nicht den Forumsregeln entsprechen soll. Das zu sage ich jetzt besser nichts.



Beitragvon WernerL » 12.01.2012, 15:02


...es ist ein Rechenspielchen...!

Rodneis Vertrag läuft zum Saisonende aus...denke nicht dass er verlängern möchte...ganz klar...sonst würde SK nicht jetzt schon günstig nachkaufen, denn im Sommer wäre Kagelmacher vielleicht auch schon wieder vergriffen...!
Es ist also ein Vorgriff um Schlimmeres zu vermeiden...denn kann mir nicht vorstellen dass Dante jetzt wechselt und Rodnei ihn ersetzt...so dumm wird Gladbach nicht sein...!
Dann zahlen wir eben 1/2 Jahr einen Spieler zuviel...das geht für uns offenbar...!
„Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.“ [George Bernard Shaw]



Beitragvon cafeloddi » 12.01.2012, 15:09


Lestat hat geschrieben: Zu behaupten wir wären hinten gut aufgestellt ist doch etwas vermessen. Rodnei, Abel, Amedick und Bugera haben allesamt schon mindestens einen riesen Bock geschossen der Punkte gekostet hat.

Ja das behaupte ich. Ob ein Höwedes, Hummels, Boateng, Lahm oder wie sie alle heißen mögen, die haben auch schon ihre Fehler gemacht die teilweise auch zu Gegentreffern geführt haben. Warum hier jedesmal auf unseren Abwehrspielern rumgehackt wird ist für mich nicht nachvollziehbar. Nach den Gegentoren sind wir glaube ich an 6.Stelle und das spricht doch mal für sich. Zu der Verpflichtung von Kagelmacher sage ich, wenn der Junge gut ist dann her mit ihm, aber keinesfalls Rodnei abgeben, das macht für mich keinen Sinn. Aber lassen wir uns alle mal überraschen was bis Ende der Transferperiode noch so alles passiert.



Beitragvon pebe » 12.01.2012, 15:10


cafeloddi hat geschrieben:Wie kommt ihr eigentlich drauf das Rodnei ( wohl ) gehen wird? Selbst wenn Kagelmacher kommen sollte sehe ich keinen Grund warum Rodnei gehen bzw. wir ihn abgeben sollten. Habt ihr Insiderwissen oder spekuliert ihr einfach mal so in`s Blaue? :nachdenklich:


ach die jungs haben doch auch ihre netzwerke und reden untereinander. Würde mich auch nicht wundern wenn der den kanal voll hat.Er ist def der stärkste auf der position, glaub sogar beidfüssig (?!?) was unser trainer noch nicht bemerkt hat und jetzt bei der fülle an def. spielern auch nicht weiter interessiert.

Zu MK`s meinung über wooten und das quantitative aufrüsten im defensiven bereich habe ich noch eine vermutung. Da wir ein heimspiel mehr in der rückrunde haben und die mannschaften tiiiieeef stehen, brauchen wir solche verpflichtungen. Schließlich muß primär die null hinten stehen. Moderner fussball spielt hinten eine 6 er kette mit 3 def mittelfeldspielern und einem pfeilschnellen stürmer der so wahlweise von links/mitte/rechts bedient und geschickt werden kann... :lol:
PS: Ich glaube wenn wooten in jeder HZ einen hattrick fabrizieren würde, MK würde ihn nicht stellen. Da wäre vermutlich auch ein MIROSLAV KLOSE bei den Amas versauert. Naja, dauert ja nicht mehr lange und wir wissen wo wir stehen. :|



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 12.01.2012, 15:10


Diesen Kommentar von Kurz in Bezug auf Wooten finde ich ein absolutes Unding!
Klar wurde er vielleicht in letzter Zeit zu energisch gefordert (gehöre ich auch dazu), aber nun kauft man einen aus der 2. Polnischen Liga und Kurz haut so einen dämlichen (sorry) Spruch bezüglich Wooten raus.
Ich gebe zu, dass ich mich mit der 2. Polnischen Liga net auskenne, aber um Welten besser als unsere Regionalliga oder 3.Liga kann ich mir diese nicht vorstellen.
Wer kann bei Jakub schon eine Garantie geben, dass er trifft wie daheim in Polen???

Ich bin von Kurz überzeugt, dass er der richtige Trainer für uns ist, aber sorry, solche dummen Sprüche hat der Wooten nicht verdient.

Bei unserem Super-Sturm gibt es für keinen einzigen Stürmer eine sog. Torgarantie.

Für mich wird beim FCK mit zweierlei Maß gemessen.
Das beste Zeichen an/Motivation für unsere Jugend bzw. U23 ist das keineswegs.
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon kl_trott » 12.01.2012, 15:11


Blochin hat geschrieben:
kl_trott hat geschrieben:...


Nochmals: Mit Rodnei und Simunek als erste Garnitur und Abel und Amedick als Ersatzspieler sind wir in der IV gut augestellt. Der Transfer macht nur Sinn, wenn Rodnei verkauft wird.


Tschuldige, aber hast Du das zitierte auch gelesen?

Und dazu, wir wären ja ach so gut aufgestellt:
- Abel und Amedick bilden gemeinsam i.d.R. ein einziges Andreaskreuz
- Simunek ist gerade erst wieder in's Mannschaftstraining eingestiegen, niemand kann vorhersagen wie und ob er helfen kann. Hinter erster Garnitur leuchtet vorerst mal ein großes Fragezeichen.
- Rodnei hat gute Anlagen, ist aber kopfkinotechnisch unheimlich labil



Beitragvon pebe » 12.01.2012, 15:16


Lestat hat geschrieben:
Blochin hat geschrieben:.....
Nochmals: Mit Rodnei und Simunek als erste Garnitur und Abel und Amedick als Ersatzspieler sind wir in der IV gut augestellt. Der Transfer macht nur Sinn, wenn Rodnei verkauft wird.

Echt und was wenn Rodnei weiter solche Böcke schießt und Simunek an seine letzte Saison in Wolfsburg anknüpft und nicht einschlägt. Simunek war über ein Jahr weg vom Fenster. Was seine Leistungsfähigkeit angeht wissen wir so gut wie nichts vom Ihm. Möglich das er der Abwehr Stabilität verleiht, genau so möglich das er es nicht kann. Zu behaupten wir wären hinten gut aufgestellt ist doch etwas vermessen. Rodnei, Abel, Amedick und Bugera haben allesamt schon mindestens einen riesen Bock geschossen der Punkte gekostet hat.


welche böcke? Hätten die idioten vorne nur 5 tore mehr geschossen, wären punkte rausgesprungen. Bei 21 gegentoren gibt es immer 21 böcke sonst fielen keine tore und mit 21 böcken kann man bei entsprechender treffsicherheit im sturm auf dem 5. tabellenplatz stehen. Also, hinten ist nicht das problem.



Beitragvon werauchimmer » 12.01.2012, 15:20


Ist ja alles schön und gut, aber drei Anmerkungen seien erlaubt:

1. Vermouth ist spätestens seit heute ein Fehleinkauf, egal ob man ihn verleiht oder verkauft. Wenn man nach so kurzer Zeit einen teuren Spieler wieder abgibt, dann werten das von 100 Leuten 99% als Fehleinkauf. Man kann sich ja einiges schönreden, aber das nicht, es sei denn man ist nicht unabhängig von Kuntz und Co., also einer der vielen Spezis.

2. Der Transfer ist ok, so er denn zustande kommt.
Die Position, wo uns der Schuh drückt ist aber in der Offensive und da stellt Gerke zu Recht die Frage:

Wie also den Abstieg verhindern?

Da steht nicht den drohenden Abstieg, oder den möglichen Abstieg, nein da steht den Abstieg, das bedeutet Gerke von dem selben aus und sieht keinen, der das verhindert.

3. @ salamander
Der scharfe Ton ist beidseits zu sehen, klar ist, dass es einfacher ist alles schönzureden, als auch mal eine Meinung abzugeben.
Meine Meinung zu Vemouth (und vielen anderen Dingen, die heute Tatsachen sind) habe ich sehr früh abgegeben, mehrfach, immer wieder.
Dafür wurde ich immer wieder und mehrfach dumm angemacht. Es wurde immer und immer wieder betont, was für ein wichtiger Mann das für uns ist, wie gut der Einkauf war und, dass wir noch viel Freude an ihm haben werden.

Stand heute kann ich sagen, dass Kurz und Kuntz mich und meine Auffassung bestätigt haben und dem Fehleinkauf Vermouth empfohlen haben sich einen anderen Verein zu suchen.
Man kann das auch wieder schneidend so nennen: Sie haben ihn vom Hof gejagt und ihren dummen Fehleinkauf eingestanden.

Wenn auch nur die ganzen Schönredner hier im Forum so viel Größe hätten und einräumen könnten, dass sie sich getäuscht haben.
Aber da kommt nichts, ganz im Gegenteil es wird noch als der Große Wurf dargstellt.
Aber die Gründe dafür habe ich ja oben schon angedeutet.

Aber auch so habe ich eine ganz unangenehme Nachricht für Dich: nicht nur, dass sich unser Fazit fast zu 100% deckt, nein Du schreibst inhaltlich fast 100% das, was ich auch schreibe.
Du sagst, dass das mit Kuba schief geht, wenn er nicht ein unerkanntes Juwel ist. Ich sage wir steigen ab, weil er höchstwahrscheinlich kein Juwel ist.

Was ist wahrscheinlicher? Aber zum Glück ist Fußball so einfach: Der macht in den ersten drei Spielen vier Treffer....!
Zuletzt geändert von werauchimmer am 12.01.2012, 15:39, insgesamt 4-mal geändert.



Beitragvon Joe65 » 12.01.2012, 15:22


Hauptstadt_Lautrer » 12.01.2012, 15:10 …Ich gebe zu, dass ich mich mit der 2. Polnischen Liga net auskenne, aber um Welten besser als unsere Regionalliga oder 3.Liga kann ich mir diese nicht vorstellen…

INFO; Die ersten fünf Mannschaften können locker in der zweiten Liga mit Spielen und die ersten zwei auch in der ersten Liga..



Beitragvon Michels92 » 12.01.2012, 15:25


fck'ler hat geschrieben:
Blochin hat geschrieben:Wenn Rodnei verkauft wird, hab ich keine Lust mehr auf den FCK. Ich setze im Moment auch mal ein Fragezeichen hinter diese Einkaufs - und Verkaufspolitik. Statt mit Rodnei zu verlängern, will man ein paar Dollar an ihm verdienen (wenn dem alles wirklich so ist, wie gemutmaßt). Dass Vermouth nach einem halben Jahr den Verein wieder verlassen soll, versteh wer will. Dann wäre der Einkauf dilettantisch gewesen. Sorry!


Vermouth soll verliehen werden, dass er Spielpraxis bekommt. Absolut nachvollziehbar, nachdem er ja aktuell nicht zu 100% da zu sein scheint.
Auch ich halte extrem viel von Rodnei. Wenn wir ihn allerdings für 3Mio los bekommen und im Gegenzug guten Ersatz für 1Mio, dann müssen wir handeln. Der unantast- und unverzichtbare ist Rodnei auch nicht. Von daher muss der Verein in seiner derzeitigen wirtschaftlichen Situation so handeln, um irgendwann in Zukunft mal wieder größere Ziele haben zu können....


100% Zustimmung. In unserer Situation ist das absolut notwendig. Wir können nicht immer abwarten bis die Verträge auslaufen und dann doch nicht verlängert werden. Wenn jetzt schon abzusehen ist, dass Rodnei evtl. lieber gehen möchte, muss jetzt schon geschaut werden nahezu gleichwertigen Ersatz zu finden und noch einen möglichst hohen Transfererlös zu erzielen.
Zusammenstehen für den FCK!



Beitragvon pebe » 12.01.2012, 15:33


... also ich bin sicher keine eventie oder leicht am FCK interessierter kunde. Zu vermouth kann ich aber sagen, trotz meiner großen leidenschaft zu verein, dass ich vermouth sogut wie nie gesehen habe. Bei einem oliver kirch würde ich verstehen, dass man ihn als fehleinkauf absegnet. Bei vermouth hingegen... wo hat er gespielt? Hallentunier auf der falschen seite des rheins und beim stadionfest gegen die D-auswahl von liverpool!?! Aha, also fehleinkauf für ein paar hunderttausend euro.



Beitragvon adigz » 12.01.2012, 15:35


Rodnei ist in der Spieleröffnung manchmal eine Katastrophe und hat hierbei schon unzählige Böcke geschossen, so, dass man
Angst bekommt, wenn er unbedrängt nach vorne passt. Ein Verkauf wäre nicht schlimm, auch wenn er mitunter über lange Strecken gute Leistungen gezeigt hat.
Die Unsicherheit- wann kommt der nächste Klops-
spielt bei ihm immer mit.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste