Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon mxhfckbetze » 12.01.2012, 15:36


Ist das jetzt der Nachfolger von Amedick ?
Ich hatte nach dem Pokalspiel in Berlin schon darauf hingewiesen.
Dann kann Amedick ja zum Stürmer umgeschult werden.
Da haben wir ja zu wenige von....oder was sollen die Transferwünsche "Helmes und Lakic und Asamoah und, und, und" ?????



Beitragvon werauchimmer » 12.01.2012, 15:41


pebe hat geschrieben:Bei einem oliver kirch würde ich verstehen, dass man ihn als fehleinkauf absegnet. Bei vermouth hingegen... wo hat er gespielt? Hallentunier auf der falschen seite des rheins und beim stadionfest gegen die D-auswahl von liverpool!?! Aha, also fehleinkauf für ein paar hunderttausend euro.

Und was willst Du uns damit sagen?



Beitragvon Marky » 12.01.2012, 15:44


pebe hat geschrieben:... also ich bin sicher keine eventie oder leicht am FCK interessierter kunde. Zu vermouth kann ich aber sagen, trotz meiner großen leidenschaft zu verein, dass ich vermouth sogut wie nie gesehen habe. Bei einem oliver kirch würde ich verstehen, dass man ihn als fehleinkauf absegnet. Bei vermouth hingegen... wo hat er gespielt? Hallentunier auf der falschen seite des rheins und beim stadionfest gegen die D-auswahl von liverpool!?! Aha, also fehleinkauf für ein paar hunderttausend euro.


Also ich bitte dich, wenn einer hier am schnellsten sich eine fundierte Meinung Bildung kann, wer ein Fehleinkauf ist oder nicht, dann der geschätzte User werauchimmer. Seinem Urteil kann man eigentlich immer blind vertrauen. Ok, wir waren letzte Saison laut seiner exzellenten Expertise schon acht mal abgestiegen und eigentlich hätten wir gar nicht aufsteigen dürfen - aber das sind alles Kleinigkeiten, die kaum der Rede Wert sind. Was zählt ist das große Ganze.

Zu seiner neuesten Prognose...

werauchimmer hat geschrieben:
Wartet mal nur schön weiter, der Wundertransfer heißt Kuba, hat jetzt schon eine Krise und wird keinen Einsatz bei uns bekommen.
Ein reiner Alibitransfer, um die Menge zu beruhigen.


...kann ich nur sagen: Mensch Kuba, es hätte so toll mit dir und dem FCK werden können. Hätte dich echt gerne mal spielen sehen. Aber es hat einfach zwischen dir und dem FCK nicht gepasst. Das muss man akzeptieren. Alles gute auf deinen weiteren Stationen!
"Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden." (Nick Hornby, "Fever Pitch") #Unzerstörbar



Beitragvon werauchimmer » 12.01.2012, 15:55


Tja, ich habe es eben deutlich gesagt, was die ganzen Jubelperser nur im stillen Kämmerlein gedacht haben, wirklich geleugnet hat das ja auch keiner.

Marky hat geschrieben:Zu seiner neuesten Prognose...

werauchimmer hat geschrieben:
Wartet mal nur schön weiter, der Wundertransfer heißt Kuba, hat jetzt schon eine Krise und wird keinen Einsatz bei uns bekommen.
Ein reiner Alibitransfer, um die Menge zu beruhigen.


...kann ich nur sagen: Mensch Kuba, es hätte so toll mit dir und dem FCK werden können. Hätte dich echt gerne mal spielen sehen. Aber es hat einfach zwischen dir und dem FCK nicht gepasst. Das muss man akzeptieren. Alles gute auf deinen weiteren Stationen!


Es wäre fair, wenn Du wenigstens dazu schreiben könntest, dass ich in diesem Falle hoffe, dass ich micht täusche und er mich mit vielen Toren Lügen straft.
Kuba kenne ich nicht, er hat noch nirgendwo sein Glück probiert, er hat eine Chance verdient, Wooten aber auch und für den ergreifen die ganzen Schönredner auch keine Stimme, da hört ma Null.
Das ist das, was mich so stört. Mit dem Kubatransfer düpiert man die gesamte Nachwuchsabteilung und führt alles ad absurdum, was an Jugendarbeit, an Amateurarbeit in diesem Verein geleistet wird. Es sei denn Kuba ist ein Juwel, dann hat Kuntz alles richtig gemacht. Die Wahrscheinlichkeiten muss jeder für sich einordnen.



Beitragvon Kitzmann-Übersteiger » 12.01.2012, 15:58


Blochin hat geschrieben:In der letzten Saison hat Rodnei in Gladbach eine Weltklasseleistung gezeigt. Alle sehen es, nur K. und K. schauen sich nach Ersatz um. Und auf links spielt Bugera weiter gegen Robben.


Ich will Dir ja Deine Liebe zu Rodnei nicht nehmen, aber wenn Du damit sagen willst, dass er auf der LV-Position Bugera ersetzen soll, dann Gute Nacht. Rodnei ist ein wirklich guter IV und ich will ihn in der Mannschaft sehen, aber das macht ihn noch lange nicht zu einem guten AV. Eine Flanke oder ein Spurt die Linie entlang wäre von ihm definitiv nicht zu erwarten, was ein AV aber heutzutage machen muss (Dick versucht es ja auch....). Man würde ihn all seiner Stärken berauben und er müsste wahrscheinlich die gleichen unwürdigen Schmähungen wie Kirch über sich ergehen lassen.

@werauchimmer: Auch ich habe Vermouth früh als Fehleinkauf gesehen und auch nie etwas anderes behauptet. Manchmal habe sogar ich Blitzeingebungen, wenn ich jemanden spielen sehe. So war mir bei Klose, als ich ihn bei den Amateuren spielen sah damals, sofort klar, dass das einer ist. Genauso hat mir bei Vermouth ein Spiel gereicht, um zu sehen, dass er zwar ein sehr guter Techniker ist, jedoch in Punkto Schnelligkeit, Tordrang und Defensivverhalten den Anforderungen der BuLi nicht gewachsen ist. Das hätte man tatsächlich vorher erkennen müssen. Alleine seine "Belgien-Referenz" war schon ein Indiz dafür.
Zuletzt geändert von Kitzmann-Übersteiger am 12.01.2012, 16:01, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Brieschel » 12.01.2012, 15:59


Eins ist klar,eigentlich bräuchten wir auf allen Positionen mindestens einen neuen Spieler um eine Chance im Abstiegskampf zu haben.
Mehr als die Hälfe unserer Mannschaft hat einfach kein Bundesligaformat
Da wir aber mit unseren bescheidenen finanziellen Mitteln nicht viel Besseres bekommen,und unseren Schrott aber auch nicht "gewinnbringend" loswerden, muss man Die,die wir haben einfach besser machen,oder auf ein kleines Fußballwunder hoffen.



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 12.01.2012, 16:03


Amedick als Stürmer ist doch gar nicht so abwegig und käme nicht zum ersten Mal vor.
Ich erinnere nur an das erste Saisonspiel in Bremen.
Da staunte ich nicht schlecht, dass der Ame als Stürmer kam.

:wink:
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon benutzername1900 » 12.01.2012, 16:04


Ich Arbeite für ein großes Chemie Unternehmen in Ludwigshafen,und bin seit gut 1,5 Jahren in Antwerpen in deren Zweigstelle tätig.und leidergottes habe ich trotz FCK Dauerkarte und durch meinem Job bzw. zweitwohnsitzes in Antwerpen viele Spiele im Stadion von Germinal gesehen.
Deshalb kann ich etwas über den Spieler Kagelmacher berichten.

1.Als ich das eben gelesen habe das Kagelmacher bei unsren Teufel im Gespräch ist war ich sehr erstaunt.

2.Kagelmacher ist bei Germinal ein absoluter Puplikumslievling bei Germinal.
Jeder 2te trägt dort das Trikot mit seinem Namen.(Keine Lüge)

3.Besonders fällt mir auf das er für seine 23 Jahre der Kopf der Mannschaft ist.
Er Leitet das Spiel,ist unglaublich im umschalten von der Abwehr in die Offensive.
Was 11 m angeht habe ich den Eindruck das er die Blind macht.Richtig souverän teilweise frech und eingebildet.So kam es das er gegen Brügge den Ball mit der Hacke vom Punkt aus ins untere Rechte Eck schoss und traff.
Meines Meinung nach Schauspielerei und Arroganz.
Wenn er nicht getroffen hätte,hätt er glaub nie mehr gespielt.Die Fans fanden es natürlich Super.

Was Schnelligkeit und Aggres. angeht ein Klasse Spieler.Im eigener 16ner eine Wand.
Aber von seiner Art ein Andi Thurk im Spiel.
Provokateur und Schauspieler......dennoch eine Absolute Bereicherung für Germinal.

3.Meiner Meinung nach, in 3 Jahren eine absolute Bereicherung, jetzt scheint es mir noch zufrüh für die Deutsche Bundesliga......

Aber ich kann dennoch sagen wenn er die flaußen manchmal nicht im Kopf hätte, ein Mann für uns.Und Kurtz bzw. Kuntz werden das bestimmt abstellen.

Insgesamt sag ich man merkt schon das er nicht
von einer Amateur Schule Stammt sondern bei Real Madrid trotz zweiter Mannschaft einiges Mitgenommen hat.

Das wollt ich mal berichten.
Grüße aus Antwerpen
bis zum Bremenspiel aufm Betze;-)

Bitte bildet euch jetzt selbst eine Meinung



Beitragvon Lestat » 12.01.2012, 16:06


pebe hat geschrieben:.....

welche böcke? Hätten die idioten vorne nur 5 tore mehr geschossen, wären punkte rausgesprungen. Bei 21 gegentoren gibt es immer 21 böcke sonst fielen keine tore und mit 21 böcken kann man bei entsprechender treffsicherheit im sturm auf dem 5. tabellenplatz stehen. Also, hinten ist nicht das problem.

Also bei Rodnei fallen mir da spontan das Heimspiel gegen Augsburg ein oder das Spiel in Schalke ein (da blieb der Bock am Ende aber ohne Auswirkung). Bei Abel verweise eich auf das Heimspiel gegen Hannover, bei Bugera auf seine katastrophalen Fehlpass gegen Nürnberg usw. Krasse individuelle Fehler die dem FCK schon einiges an Punkten gekostet haben dürften.
Bei 17 Ligaspielen nur einmal zu null hinten spricht eine deutlich Sprache das auch die Abwehr nicht ganz so sattelfest ist bzw sich ab und an auch mal selbst ins Bein schießt.
Zuletzt geändert von Lestat am 12.01.2012, 16:14, insgesamt 1-mal geändert.
Ja hier stand mal eine Signatur.
Diese wurde nach über 3,5 Jahren von den Moderatoren gelöscht (aufgrund einer Beschwerde) weil sie nicht den Forumsregeln entsprechen soll. Das zu sage ich jetzt besser nichts.



Beitragvon Marky » 12.01.2012, 16:11


werauchimmer hat geschrieben:Es wäre fair, wenn Du wenigstens dazu schreiben könntest, dass ich in diesem Falle hoffe, dass ich micht täusche und er mich mit vielen Toren Lügen straft.
Kuba kenne ich nicht, er hat noch nirgendwo sein Glück probiert, er hat eine Chance verdient, Wooten aber auch und für den ergreifen die ganzen Schönredner auch keine Stimme, da hört ma Null.
Das ist das, was mich so stört. Mit dem Kubatransfer düpiert man die gesamte Nachwuchsabteilung und führt alles ad absurdum, was an Jugendarbeit, an Amateurarbeit in diesem Verein geleistet wird. Es sei denn Kuba ist ein Juwel, dann hat Kuntz alles richtig gemacht. Die Wahrscheinlichkeiten muss jeder für sich einordnen.


Das ist ja auch alles nachvollziehbar. Aber du schreibst deine Posts eben nicht so, wie du mir oben geantwortet hast.

Mit diesen Sätzen, die ich noch weiter oben zitiert habe, reißt du dein Gedankengebäude wieder ein. Und kriegst Reaktionen, die du vielleicht gar nicht erzeugen wolltest.

Wir haben alle Angst vor dem Abstieg. Und dass es nicht rund läuft, merkt auch der Optimistischste unter uns.
Zuletzt geändert von Marky am 12.01.2012, 16:15, insgesamt 5-mal geändert.
"Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden." (Nick Hornby, "Fever Pitch") #Unzerstörbar



Beitragvon Brieschel » 12.01.2012, 16:12


Hört sich doch gut an,gibts den auch als Stürmer.
In der Abwehr ist mir eigentlich alles lieber wie Amedick,Bugera,Abel und auch Rodnei
Alle zu viel zu behäbig,träge,ungelenk,langsam. Mindestens jedes 2 Spiel mit einem tödlichem Fehler und im Spielaufbau eine mittlere Katastrophe.



Beitragvon Brieschel » 12.01.2012, 16:17


Wer meint unsere wäre gut, denn muss man wohl an Spiele erinnern in denen du eigentlich niemals ein Gegentor kassieren durftest. (Stuttgart,Leverkusen,Hertha,Leverku-
sen,Hoffenheim).
Unsere Abwehr hats aber auch fertig gebracht selbst in diesen Spielen nicht zu 0 zu spielen.



Beitragvon devil-enzo » 12.01.2012, 16:24


DeNo91 hat geschrieben:''U23-Stürmer Andrew Wooten (22), der Torjäger der Lauterer Regionalliga-Mannschaft, der beim 3:0-Testspielsieg des FCK II gegen den Zweitligisten FSV Frankfurt alle drei Treffer erzielte, bleibt bei Cheftrainer Marco Kurz "im Fokus". Wooten soll aber zunächst weiter Praxis in der Regionalliga sammeln. In der Bundesliga sollten es "etablierte Kräfte richten", betonte Kurz, "alles andere wäre nicht seriös".''

Das ist doch nicht ernst gemeint, oder? :nachdenklich:


Kurz ist super er schafft es immer wieder das ich lachen muss. Genial dieser Trainer



Beitragvon devil-enzo » 12.01.2012, 16:32


benutzername1900 hat geschrieben:Ich Arbeite für ein großes Chemie Unternehmen in Ludwigshafen,und bin seit gut 1,5 Jahren in Antwerpen in deren Zweigstelle tätig.und leidergottes habe ich trotz FCK Dauerkarte und durch meinem Job bzw. zweitwohnsitzes in Antwerpen viele Spiele im Stadion von Germinal gesehen.
Deshalb kann ich etwas über den Spieler Kagelmacher berichten.

1.Als ich das eben gelesen habe das Kagelmacher bei unsren Teufel im Gespräch ist war ich sehr erstaunt.

2.Kagelmacher ist bei Germinal ein absoluter Puplikumslievling bei Germinal.
Jeder 2te trägt dort das Trikot mit seinem Namen.(Keine Lüge)

3.Besonders fällt mir auf das er für seine 23 Jahre der Kopf der Mannschaft ist.
Er Leitet das Spiel,ist unglaublich im umschalten von der Abwehr in die Offensive.
Was 11 m angeht habe ich den Eindruck das er die Blind macht.Richtig souverän teilweise frech und eingebildet.So kam es das er gegen Brügge den Ball mit der Hacke vom Punkt aus ins untere Rechte Eck schoss und traff.
Meines Meinung nach Schauspielerei und Arroganz.
Wenn er nicht getroffen hätte,hätt er glaub nie mehr gespielt.Die Fans fanden es natürlich Super.

Was Schnelligkeit und Aggres. angeht ein Klasse Spieler.Im eigener 16ner eine Wand.
Aber von seiner Art ein Andi Thurk im Spiel.
Provokateur und Schauspieler......dennoch eine Absolute Bereicherung für Germinal.

3.Meiner Meinung nach, in 3 Jahren eine absolute Bereicherung, jetzt scheint es mir noch zufrüh für die Deutsche Bundesliga......

Aber ich kann dennoch sagen wenn er die flaußen manchmal nicht im Kopf hätte, ein Mann für uns.Und Kurtz bzw. Kuntz werden das bestimmt abstellen.

Insgesamt sag ich man merkt schon das er nicht
von einer Amateur Schule Stammt sondern bei Real Madrid trotz zweiter Mannschaft einiges Mitgenommen hat.

Das wollt ich mal berichten.
Grüße aus Antwerpen
bis zum Bremenspiel aufm Betze;-)

Bitte bildet euch jetzt selbst eine Meinung



Danke Dir für diese ersten Information des Spielers, ich kenne ihn überhaupt nicht um ehrlich zu sein von daher für mich persönlich eine Wundertüte (soll nicht negativ sein - sondern neutral)

falls er kommt dann alles gute aufm Betze falls nicht auch ok

wie viele andere Leute wünschte ich mir aber eher einen richtigen 6er - also nicht der Ergänzungsspieler Kirch



Beitragvon Brieschel » 12.01.2012, 16:38


Etablierte Kräfte wie Kouemaha und Sakuta Pasu sowie einem 19 jährigem polnischen Sturmtalent,gepaart mit einem höchst torgefährlichem und langjährig bundesligaerprobten offensivem Mittelfeld.



Beitragvon cafeloddi » 12.01.2012, 16:43


devil-enzo hat geschrieben:wie viele andere Leute wünschte ich mir aber eher einen richtigen 6er - also nicht der Ergänzungsspieler Kirch

Das kannst Du glatt vergessen. Kirch ist bei Kurz gesetzt, deswegen wird kein 6er geholt. Der säße sowieso nur auf der Tribüne deshalb können wir uns das Geld sparen. Ich gehe schwer davon aus Kirch gegen Bremen in der Anfangsformation zu sehen.



Beitragvon paulgeht » 12.01.2012, 16:45


Also wenn ich kurz zusammenfassen kann/darf:

Als Grundvoraussetzung gilt natürlich, dass wir den Kagelmacher verpflichten:

1. Er kommt als Innenverteidiger und wäre dann für den Posten der IVs die Nummer 6 (Amedick/Abel/Rodnei/Lucas/Simunek).

Würde aber doch dann nur Sinn machen, wenn mindestens ein Verteidiger den Verein verlässt, sprich wechselt. Wer könnte da am ehesten noch etwas Geld generieren? Rodnei, dessen Vertrag auch 2013 ausläuft.


2. Der Herr Kagelmacher kommt als DM. Sozusagen als Nachfolger von Petsos, da man den nach der Saison zurück zu den Pillen gehen lässt/lassen muss. Dann hätten wir für diese Position de Wit (auch für die Außen), Tiffert (der meiner Meinung nach dringend wieder dort hin gehört), Kirch und Bilek, der aber wohl ernsthaft keine Alternative ist.



Für mich wäre bei einer Verpflichtung nur Variante 1 logisch mit dem Verkauf von Rodnei. Denn noch einen IV für die Bank brauchen wir eig. nicht.

Variante 2 bringt es nur, wenn Petsos so gut wie weg ist und Kirch auch mal auf die Bank und dort pausieren soll (Hosianna!).

Damit löst sich für mich zumindest nicht unser Grundproblem im Mittelfeld , nämlich die Rolle von Tiffert (und erst recht nicht die ganz offensichtliche Abschlussschwäche). Wäre es da nicht angebrachter noch einen guten Flügelmann zu verpflichten?



Ich weiß nicht, ich vertraue grundsätzlich den Leuten, die sich tagtäglich seit Jahren und fast ihr ganzes Leben mit dem Geschäft Fußball befassen und vor allem auch wissen, was hinter den Kulissen im Verein passiert. Ich bin auch gerne mal bereit, einen No-Name zu akteptieren der uns langfristig weiterbringt (dass Kuntz das kann, bsp. Sestak oder Gekas wissen wir ja).
Aber bräuchten wir nicht jetzt Leute, die uns in diesem halben Jahr was uns noch bleibt nach vorne bringen? Ist das alles nicht zu sehr auf Perspektive und glückliche Fügung ausgerichtet?

Mit dieser mgl. Verpflichtung wäre ich das erste mal in bezug auf unsere sportliche Führung so richtig, richtig ratlos.

EDIT: ok, ist alles etwas durcheinander aufgeschrieben, aber genauso empfinde ich die aktuelle Kaderplanung :?
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Marky » 12.01.2012, 17:06


benutzername1900 hat geschrieben:So kam es das er gegen Brügge den Ball mit der Hacke vom Punkt aus ins untere Rechte Eck schoss und traff.
Meines Meinung nach Schauspielerei und Arroganz.
Wenn er nicht getroffen hätte,hätt er glaub nie mehr gespielt.Die Fans fanden es natürlich Super.


Danke für deine Infos!

Wenn er den Elfer mit der Hacke gegen die Eintracht im zweiten Relegationsspiel verwandelt, habe ich nix dagegen.

Er muss sich eben nur 100% sicher sein, sonst wird der Teufel hinter ihm her sein :teufel2:
"Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden." (Nick Hornby, "Fever Pitch") #Unzerstörbar



Beitragvon Bügge » 12.01.2012, 17:31


Der Typ gefällt mir!

Ausgebildet bei Real Madrid, fand danach keine Beachtung wegen der unglaublichen Konkurrenz.

Wechselt in eine fremde Liga, wird schnell zum Kapitän und Leistungsträger und steigert Spiel für Spiel seinen Marktwert.

Außerdem noch guter Elfmeterschütze.

Also das ist wahrscheinlich wirklich ein super Innenverteidiger! :teufel2:



Beitragvon Südpälzer » 12.01.2012, 17:37


benutzername1900 hat geschrieben:2.Kagelmacher ist bei Germinal ein absoluter Puplikumslievling bei Germinal.
Jeder 2te trägt dort das Trikot mit seinem Namen.(Keine Lüge)

Germinal Ekeren? Gebts doch gar nimmi :D



Beitragvon Blochin » 12.01.2012, 17:44


Kitzmann-Übersteiger hat geschrieben:
Blochin hat geschrieben:In der letzten Saison hat Rodnei in Gladbach eine Weltklasseleistung gezeigt. Alle sehen es, nur K. und K. schauen sich nach Ersatz um. Und auf links spielt Bugera weiter gegen Robben.


Kitzmann-Übersteiger: Ich will Dir ja Deine Liebe zu Rodnei nicht nehmen, aber wenn Du damit sagen willst, dass er auf der LV-Position Bugera ersetzen soll, dann Gute Nacht. Rodnei ist ein wirklich guter IV und ich will ihn in der Mannschaft sehen, aber das macht ihn noch lange nicht zu einem guten AV. Eine Flanke oder ein Spurt die Linie entlang wäre von ihm definitiv nicht zu erwarten, was ein AV aber heutzutage machen muss (Dick versucht es ja auch....). Man würde ihn all seiner Stärken berauben und er müsste wahrscheinlich die gleichen unwürdigen Schmähungen wie Kirch über sich ergehen lassen.




Sehe ich aber auch so. Rodnei ist eindeutig IV, kein AV. Ich wollte sagen: Bevor man einen neuen IV sucht, sollte man besser Ausschau nach einem Ersatz für Bugera suchen. Wenn allerdings Kagelmacher so gut ist wie "benutzername 1900" behauptet, könnte der Transfer schon Sinn machen; vielleicht kann ja Kagelmacher AV spielen. Mal abwarten, was geplant ist.



Beitragvon Blochin » 12.01.2012, 18:04


Echt und was wenn Rodnei weiter solche Böcke schießt und Simunek an seine letzte Saison in Wolfsburg anknüpft und nicht einschlägt. Simunek war über ein Jahr weg vom Fenster. Was seine Leistungsfähigkeit angeht wissen wir so gut wie nichts vom Ihm. Möglich das er der Abwehr Stabilität verleiht, genau so möglich das er es nicht kann. Zu behaupten wir wären hinten gut aufgestellt ist doch etwas vermessen. Rodnei, Abel, Amedick und Bugera haben allesamt schon mindestens einen riesen Bock geschossen der Punkte gekostet hat.[/quote]

welche böcke? Hätten die idioten vorne nur 5 tore mehr geschossen, wären punkte rausgesprungen. Bei 21 gegentoren gibt es immer 21 böcke sonst fielen keine tore und mit 21 böcken kann man bei entsprechender treffsicherheit im sturm auf dem 5. tabellenplatz stehen. Also, hinten ist nicht das problem.[/quote]


Also Kurz sieht Simunek schon auf der Höhe der anderen IV. Das muss der Trainer wissen, der eben täglich mit den Leuten zusammenarbeitet. Und wenn der Trainer sagt, er ist schon auf Augenhöhe mit den anderen, muss ich das zunächst als seriöse Aussage werten. Ich halte Kagelmacher mit 183 cm übrigens zu klein für einen IV. Also ich kann noch immer nicht verstehen, was das Ganze soll. Auf Transfermarkt wird er nicht gerade gelobt ob seiner fußballerischen Fähigkeiten. Also ich fürchte tatsächlich, dass Rodnei verkauft werden soll. Rodnei hat einige Böcke fabriziert, zugegeben. Er ist aber unser zweikampfstärkster Verteidiger. Wenn er verkauft werden sollte in der Winterpause, wäre das fährlässig.

Übrigens ist das Statement von Kurz zu Wooten ganz einfach so zu verstehen, dass er ihm die Bundesligatauglichkeit abspricht. Nur netter formuliert. Auch hier muss ich sagen: Er ist der Fachmann; die wenigsten User haben Wooten gesehen. Ich kann dazu nichts sagen.

Zu Vermouth muss ich werauchimmer Recht geben. Stand heute ist Vermouth ein Fehleinkauf. Kritische Frage: Hausaufgaben gemacht im Vorfeld der Verpflichtung?



Beitragvon DeNo91 » 12.01.2012, 18:52


Manche Aussagen verstehe ich nicht ganz. Im einen Satz heisst es, Rodnei zu verkaufen wäre fatal und ein riesen Fehler etc... Und die gleiche Person schreibt im nächsten Satz, dass die Fachmänner MK und SK ja wissen was sie tun und deswegen Wooten nicht spielen lassen... :nachdenklich:
Nur der FCK !



Beitragvon salamander » 12.01.2012, 19:19


werauchimmer hat geschrieben: Vermouth ist spätestens seit heute ein Fehleinkauf, egal ob man ihn verleiht oder verkauft


Irgendwie habe ich bei mir immer gedacht, dass Vermouth ein Bestandteil des Shechter-Deals war. Wir mussten ihn für genau das Geld nehmen, damit wir Shechter, den man für einen Kracher hielt, bekommen. Vermouth kam zu uns, weil er mit im Paket war und nicht, weil SK und MK von ihm überzeugt waren. Sie werden schon gehofft haben, dass er es irgendwie packt, aber es war wohl kein Wunschtransfer. Das erklärt auch, warum man seine offensichtlichen Defizite "übersah" und ihn jetzt, ohne dass er sich wirklich beweisen konnte, weiterreichen will. Vielleicht ist das etwas zu viel Spekulation, aber für mich in der Rückschau die einzig nachvollziehbare Begründung.

werauchimmer hat geschrieben:Man kann sich ja einiges schönreden, aber das nicht, es sei denn man ist nicht unabhängig von Kuntz und Co., also einer der vielen Spezis.


Das ist natürlich unsachlich. Natürlich kann man auch anderer Meinung sein. Altintop und Jendrisek haben bei uns länger grausame Leistungen abgeliefert, als Vermouth überhaupt da ist. Beide hatten viele damals abgeschrieben, ich gehörte dazu. Natürlich kann sich ein Spieler entwickeln. Bei Vermouth glaube ich nicht recht dran, dass er das Potenzial hat, aber ich respektiere jeden, der das anders sieht und ihn eingedenk dieser Erfahrungen jetzt noch nicht als Fehleinkauf abstempeln möchte. Für diese Meinung muss man doch auch kein Spezi von SK sein?!

werauchimmer hat geschrieben:@ salamander
Der scharfe Ton ist beidseits zu sehen, klar ist, dass es einfacher ist alles schönzureden, als auch mal eine Meinung abzugeben.


Warum genau soll es "einfacher" sein, hier eine die sportliche Führung unterstützende Nachricht zu posten als eine kritische? Ist doch alles anonym, keiner droht einem Prügel an, wenn man SK beschimpft. Oder lobt. Kritiker zu sein alleine ist kein Verdienst und Vertrauen in SK und MK keine Schande.

werauchimmer hat geschrieben: Wenn auch nur die ganzen Schönredner hier im Forum so viel Größe hätten und einräumen könnten, dass sie sich getäuscht haben.
Aber da kommt nichts, ganz im Gegenteil es wird noch als der Große Wurf dargstellt.


Wer stellt denn momentan Vermouth als "großen Wurf" dar? Zitat, bitte! Ich denke, alle sind etwas von Vermouth enttäuscht, aber manche wollen halt jetzt noch nicht den Stab über ihm brechen, wollen ihn nicht als Fehleinkauf sehen und müssen deshalb natürlich auch nicht einräumen, dass er einer sei. Mit Schönreden hat diese Haltung nichts zu tun.

werauchimmer hat geschrieben: Aber auch so habe ich eine ganz unangenehme Nachricht für Dich: nicht nur, dass sich unser Fazit fast zu 100% deckt, nein Du schreibst inhaltlich fast 100% das, was ich auch schreibe.
Du sagst, dass das mit Kuba schief geht, wenn er nicht ein unerkanntes Juwel ist. Ich sage wir steigen ab, weil er höchstwahrscheinlich kein Juwel ist.


Es würde mich überhaupt nicht stören, wenn wir hier einer Meinung wären (warum auch?), wir sind es aber offenbar nicht. Meine Aussage bezog sich auf die ersten beiden, meiner Meinung nach sehr wichtigen Spiele, in denen Shechter gesperrt ist und Swierczok ihn anscheinend ersetzen soll. Ich glaube, der Sprung dürfte für ihn zu groß sein. Ich habe hoffentlich nirgendwo gesagt, dass wir absteigen. Zwar denke ich nach jeder bitteren Niederlage, dass es genau so kommt, aber nach jedem erkämpften Unentschieden fasse ich wieder Mut und nach Siegen bin ich mir eigentlich ziemlich sicher, dass wir die Klasse halten. Ich glaube nicht, dass uns Swiercziok schnell weiterhilft und ich denke, dass es mit ihm in den ersten beiden Spielen schwer werden würde. Aber erstens steht er ja noch nicht auf dem Platz und zweitens ist auch bei 2 Niederlagen zu Beginn noch nichts verloren. Ruhig Blut also. Es wird dramatisch werden diese Saison und wir werden unsere Nerven noch brauchen. Manchmal wird es so aussehen, dass Du mit Deinen Untergangsszenarien Recht behälst und manchmal wirst Du hier von Daueroptimisten zu lesen bekommen, was das für ein Quatsch war und dass sie es ja immer gewusst haben. Himmelhochjauchzend und tief betrübt, so wird das aussehen die nächste Monate. Und erst ganz am Ende wird man sehen, wie es wirklich ausgeht.



Beitragvon Schlossberg » 12.01.2012, 19:29


Geht es hier um Gary Kagelmacher?




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste