Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Steini » 14.11.2009, 14:13


ENDLICH... :applaus:


Willkommen dehääm Hans-Peter. :verbeug:
(Doi Ring hott kään beeser "Gollum"
ins Höllefeier g´worf... er ward uff Dich...)

Gib Deinem Herzen einen Ruck und nehme Ihn wieder an.
Es war nicht der FCK, sondern einige böse Menschen, welche dies zu verantworten hatten.
Satire oder /und Ironie ... bei mir nie :D



Beitragvon PaaHaaT » 14.11.2009, 14:43


endlich ;)

Ich treffe ihn ab und zu wenn ich bei meinem Vater zu besuch bin , toller Mann
Zuletzt geändert von PaaHaaT am 14.11.2009, 17:33, insgesamt 1-mal geändert.
Für immer Fritz-Walter-Stadion



Beitragvon BernddasBrot2 » 14.11.2009, 15:34


Es gibt eigentlich nichts weiteres zu dieser schönen Nachricht zu sagen.
Ich kann garnicht sagen wie mich diese Entscheidung freut.
Allen die zur Beendigung dieser demütigung beigetragen haben, sage ich meinen herzlichen Dank.
Danke auch an Herrn Motzenbäcker, der mit seiner unnachamlichen Art einen der ganz großen Fußballer die der FCK hatte zur Seite stand.

Ihnen Hans Peter Briegel zolle ich ganz großen Respekt, sie haben eine demütigung ertragen die seines gleichen sucht.

Ein Kind der Stadt, ein Vorbild als Sportler, ein dufter Typ.

Bitte Stefan Kunz und Hans Peter Briegel reicht euch die Hand, schärft den Blick für die Zukunft.
Bitte helft beide, diesem Verein, mit seinen wahnsinnigen Fans in dieser stürmischen Zeit die Perspektive zum Aufstieg zu schenken.


Hans Peter Briegel sei willkommen, es ist schön zu wissen, dass es wieder einen solchen Mann wie dich bei uns geben kann.
Herrjjee, wenn ich daran denke, wie selbst wir Zuschauer ihn zu Beginn seiner Zeit ausgelacht haben, und trotzdem hat er seinen Weg gemacht.
Komm zu uns Heim, Hans Peter und lass uns versuchen die alten Wunden zu heilen.
Was bin ich froh,diesen unsäglichen Satz gelesen zu haben.

Hoppelheimer, Deppen und Tussen, das ist etwas, auf was wir vom FCK einfach stolz sein dürfen, Männer aus einem solchen Holz werdet ihr auch in 100 Jahren nicht hervorbringen, die gibt es nur beim FCK!!!!
Zuletzt geändert von BernddasBrot2 am 14.11.2009, 15:42, insgesamt 1-mal geändert.
Die Seele des Vereins ist verkauft.
Der FCK reiht sich ein in das Konzert der käuflichen Liebe.
Dazu kommt, daß seit Jahren, die meisten Spieler das Trikot des Vereins überhaupt nicht tragen dürften!



Beitragvon FCK58 » 14.11.2009, 15:35


Altmeister hat geschrieben:Es ist schon fast alles gesagt worden. Dank und Lob an diejenigen, die dazu beigetragen haben, diesen unwürdigen Prozess nun endlich zu beenden. Noch eine Altlast, die jetzt Gott sei Dank abgearbeitet wurde.
Natürlich muss man Hans-Peter nun auch wieder in Ehren im Verein aufnehmen, als Vereinsmitglied und mit Ehrenring.
Wer hier über schon über eine mögliche Mitarbeit von Hans-Peter beim FCK spekuliert, sollte erstmal abwarten, was die Beteiligten dazu sagen oder denken. Erstmal ist wichtig, dass das traurige Kapitel des Prozesses nun endlich beendet wurde und man nun auch in diesem Punkt befreiter in die Zukunft schauen kann.



Den muß man nicht in Ehren wieder aufnehmen, der war nie wirklich weg. Ein paar Idioten konnten ihn zwar denunzieren um von ihrem eigenen Fehlverhalten abzulenken, wie sein standing beim Verein aber wirklich war, daß liest man hier. Ich hoffe HPB macht sich manchmal die Freude ( nicht die Mühe) um hier reinzulesen
Im Übrigen war es für mich auch nie ein Problem, mir bei Leuten mit entsprechendem Fachwissen über deren Sichtweise zu sprechen. Ich muß sie ja nicht immer zu 100% umsetzen. Geholfen hat es mir aber aber sehr oft in meinem Job. Ich hoffe, man weiß das auch in der Gl :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon sportreport78 » 14.11.2009, 17:32


Hans-Peter Briegel, wir singen Hans-Peter Briegel, Hans-Peter Briiiiieegel, wir singen....

Bin einfach nur happy!!! :love:
Toor auf dem Betzenberg!! Wir schalten um zu Hans-Reinhard Scheu.



Beitragvon Thomas » 14.11.2009, 18:00


Hier gehts weiter mit dem Thema Briegel: viewtopic.php?f=25&t=8415

Closed.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bank24, betzwo, Flasher1986, Hessen-Teufel, Mc-Hammer, Pinolino und 114 Gäste