Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon ExilDeiwl » 06.10.2022, 16:21


Gerade ist bei mir die Einladung zur diesjährigen Mitgliederversammlung eingetrudelt. Sie findet am Sonntag, den 4. Dezember 2022 ab 11 Uhr in der Großen Halle der Bordtribüne als Präsenzveranstaltung statt. Ich begrüße es persönlich sehr, dass die JHV wieder vor Ort stattfinden soll, denn vor Ort ist schon noch einmal was anderes.

Gleichzeitig bin ich aber etwas enttäuscht, dass sie nicht als Hybridveranstaltung geplant wird, also sowohl Präsenz vor Ort, als auch die Möglichkeit, online an der JHV teilzunehmen. Gerade wenn man weit weg wohnt, wie das bei mir der Fall ist, dann ist die Online-Veranstaltung ggf. sogar die einzige Möglichkeit überhaupt an der JHV teilzunehmen. Heutzutage sollte das in meinen Augen eigentlich standardmäßig ermöglicht werden bei einem so großen Verein, wie der FCK es ist.

Mich würde Eure Meinung dazu interessieren. Mich würde außerdem interessieren, wie Ihr zu einer Satzungsänderung stehen würdet, in der die Jahreshauptversammlung als Hybridveranstaltung festgelegt wird. Würdet ihr das gut finden bzw. einen entsprechenden Antrag unterstützen? Und an die Satzungsexperten: wäre eine entsprechende Satzungsänderung überhaupt denkbar bzw. welche vereinsrechtlichen Hürden gäbe es ggf.?
🇺🇦 STOP WAR! FUCK PUTIN! 🇺🇦



Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 144 Gäste