Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon sascha123 » 22.05.2021, 10:38


Schruppe ma die Uerdinger, ist die Saison abgeschlossen. Geht in Urlaub, und erholt euch. MA hat den Bock gezähmt. Ich denke dass die neue Saison Super wird. An alle die ich dieses Jahr genervt habe, was auch zur Sperre kam. :applaus: weiter so. Nur ein Stadion brennt. Und das ist und bleibt mein Berg :schild: freu mich auf ein emotionales neues Fußball Jahr. Sonst an alle eine schönes Pfingsten und eine erholsame Fußball freie Zeit. PS Eishockey heute Mittag gegen Norwegen kuke.



Beitragvon Thomas » 27.05.2021, 19:53


Ein weiteres längeres Antwerpen-Interview, passt wohl gut als Ergänzung in diesen Thread:

Bild
Foto: Neis / Eibner

Antwerpen im Podcast: "FCK ist eine große Nummer"

Trainer Marco Antwerpen hat die schlechteste Saison in der Vereinsgeschichte des FCK versöhnlich beendet. In unserem Podcast "Nur der FCK" blickt er auf turbulente Wochen zurück.

Marco Antwerpen ist die Erleichterung deutlich anzumerken. Der harte Abstiegskampf in den vergangenen Wochen haben ihn und sein Team viel Kraft und Nerven gekostet. Nach dem Klassenerhalt einen Spieltag vor dem Ende der Saison, sind nicht nur den Fans, sondern auch Marco Antwerpen und seinen Spielern einige Steine vom Herzen gefallen.

Zwar lässt sich nicht bestreiten, dass die abgelaufene Saison die schlechteste in der Geschichte der Roten Teufel war. Allerdings lässt sich auch nicht bestreiten, dass die Mannschaft unter der Führung von Antwerpen den berühmten Bock umgestoßen und sich den Klassenerhalt durch gute Leistungen verdient hat.

» Zum kompletten SWR-Podcast "Nur der FCK" mit Marco Antwerpen (41 Min.)

(…)

Quelle und kompletter Text: SWR

Weitere Links zum Thema:

- Antwerpen dankt Fans: "Ihr habt uns sehr geholfen" (Der Betze brennt, 20.05.2021)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Ultradeiweil » 28.05.2021, 07:13


Klasse potcast ..man will Antwerpen nicht zu hoch loben der Fall kommt bekanntlich schneller als man denkt ..

Aber ich habe bei Marco seit sehr langer Zeit ein richtig gutes Gefühl er ist absolut bodenständig hinterfragt die Dinge und hat klare Vorstellungen von Fußball auf dem betze

Zudem seine Aussage das er ab Juli eine Wohnung hat in KL und sich vorstellen kann hier für längere Zeit sich niederzulassen..

Über kobylanski wird auch kurz gesprochen
Fankultur erhalten

Olé Rot Weiß so laaft die Geschicht



Beitragvon Schulbu_1900 » 28.05.2021, 08:31


Ultradeiweil hat geschrieben:
Aber ich habe bei Marco seit sehr langer Zeit ein richtig gutes Gefühl er ist absolut bodenständig hinterfragt die Dinge und hat klare Vorstellungen von Fußball auf dem betze


Das geht mir genauso und ich hoffe das man Ihn und Hengen machen lässt und nicht wie bei den Vorgängern reinredet. Dann haben wir eine Chance das es besser wird.



Beitragvon WernerL » 28.05.2021, 08:41


Ich kann diese Aussagen nicht mehr hören!
Es ist wie Kuntz sagte: wenn alle den FCK so toll finden und in der 1. Liga sehen wollen dann sollen sie uns Spieler übelassen die der FCK auch bezahlen kann!

Macht man das?
natürlich nicht!
Der FCK ist dann Groß wenn wir auch mal entsprechende Gehälter an die bezahlen können die wir halten wollen.
Antwerpen ist nächstes Jahr wieder weg, dann gehts wieder von vorne los!
„Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.“ [George Bernard Shaw]



Beitragvon Forever Betze » 28.05.2021, 10:36


Der interessante Momment im Interview was für mich die Personalie Kobylanski. Zwar versuchte sich Antwerpen raus zu reden, aber abgeneigt schien er so gar nicht. Nach dem Interview bin ich persönlich mir sehr sicher das wir zumindest versuchen werden Kobylanski auf den Betze zu lotsen, ob es am Ende machbar ist werden wir sehen. Aber Antwerpen musste sich da schon gekonnt rausreden als das Thema Kobylanski aufkam :lol:



Beitragvon betzefan3006 » 28.05.2021, 11:24


@Forever Betze:
Habe ich mir auch gedacht :wink: Bin mal gespannt ob und wie sich das weiterentwickelt



Beitragvon Obelix1900 » 28.05.2021, 12:06


Ihr müsst Vorsichtig sein mit sollchen Aussagen!
Nicht lange her hab ich geschrieben, ich würde mir wünschen und könnte es mir auch gut Vorstellen das MA Kobylanski zu uns lotst... eieieie konnt ich mir da was anhören :oops:

Sehr gutes Interview, sehr Ehrlich, sehr Autentisch

am geilsten fand ich allerdings die Antwort:
der Rossi isst mir zu viel Pizza :daumen: :daumen:



Beitragvon MarcoReichGott » 28.05.2021, 12:48


Forever Betze hat geschrieben:Der interessante Momment im Interview was für mich die Personalie Kobylanski. Zwar versuchte sich Antwerpen raus zu reden, aber abgeneigt schien er so gar nicht. Nach dem Interview bin ich persönlich mir sehr sicher das wir zumindest versuchen werden Kobylanski auf den Betze zu lotsen, ob es am Ende machbar ist werden wir sehen. Aber Antwerpen musste sich da schon gekonnt rausreden als das Thema Kobylanski aufkam :lol:


Ich hab da kein Herausreden gehört. Klare Ansage, dass Antwrpen Kyblanski gerne hätte und man auch Gespräche führt/führen wird. Lediglich die Erwartungen wurden gedämpft, ob das nun wirklich klappt oder nicht.



Beitragvon Teufels-General » 28.05.2021, 13:46


Bayreuther hat geschrieben:Phibee spricht mir aus dem Herzen. Kontinuität, wo es nur geht und keine wilden Umbrüche. Und ja, ruft mal in Köln an u. holt Herrn Thiele zurück

jo - bin bei dir - wir brauchen typen ! - mit arsch in hose !!!
Wahre Teufel sterben nie!!!



Beitragvon bjarneG » 28.05.2021, 17:22


WernerL hat geschrieben:Ich kann diese Aussagen nicht mehr hören!
Es ist wie Kuntz sagte: wenn alle den FCK so toll finden und in der 1. Liga sehen wollen dann sollen sie uns Spieler übelassen die der FCK auch bezahlen kann!

Macht man das?
natürlich nicht!
Der FCK ist dann Groß wenn wir auch mal entsprechende Gehälter an die bezahlen können die wir halten wollen.
Antwerpen ist nächstes Jahr wieder weg, dann gehts wieder von vorne los!


Wer weiß schon, wie lange Antwerpen noch da, bzw. hier ist. Gugge mer doch mool, wies lääfd 2021/22. De Ball is rund..

Zur Not kannst Dich mit Deinem Super-League-Abo trösten... :p



Beitragvon BetzebuWest » 29.05.2021, 21:02


Wie auch bei den Pressekonferenzen, zeigt sich auch im Podcast "Nur der FCK" das Antwerpen ein überaus realistischer, ambitionierter und sympatischer Zeitgenosse ist. Der Mann passt zum FCK.

Leider werden wohl die Leistungsträger des Endspurtes nicht zusammenbleiben. Ich hoffe nur, dass Antwerpen nach dem sicherlich bevorstehenden, erneuten Umbruch der Mannschaft Zeit bekommt um mit dem neuen Team etwas zu entwickeln. Es wird wohl aber nicht viele Niederlagen benötigen, bis einige wieder alles in Frage stellen.

Ich würde auch gerne wieder eine Mannschaft wie in den 90er Jahren sehen. Eine Mannschaft mit der man sich als Fan identifizieren kann und in der Spieler auch mal mehrere Jahre zusammenspielen.

Um ehrlich zu sein, habe ich mir in den letzten Jahren noch nicht einmal die Mühe gemacht mir die Namen aller aktuellen FCK-Spieler zu merken. Ich bin auch nicht Fan der wechselnden Mannschaften sondern des FCK. Um ein Teil des FCK zu werden, muss ein Spieler schon etwas mehr leisten als sich eine Saison lang das Leibchen des FCK überzustülpen und dieses mehr oder weniger motiviert über den Platz zu tragen.

Verständlicherweise wollen die Spieler so hoch wie möglich kicken und nach ihren Fähigkeiten so viel wie möglich Geld verdienen. Man kann es ihnen auch nicht verübeln. Es ist auch nicht fair, den heutigen Spielern die Treue der Spieler der 90er Jahre als Standard vorzuhalten. Damals war der FCK Bundesligist, die Gehälter beim FCK waren nicht schlechter als von anderen normalen Bundesligisten und man spielte fast jede Saison international. Warum sollten daher die Spieler, bei solchen Bedingungen, den geilen Fans und der fantastischen Stimmung auf dem Betze, schnell wieder den Verein verlassen?

Bisher haben leider Vereine wie Sandhausen, Fürth und Heidenheim ambitionierten Drittligaspielern mehr zu bieten als der FCK. Es ist unglaublich, dass solche Vereine den FCK überholt haben. Früher hätten sich solche Teams gefreut wenn der FCK in der 1. Runde des DFB-Pokals vorbeigeschaut hätte.

Die Entwicklung des FCK in den letzten Jahren gab und gibt ambitionierten Spielern auch keine Sicherheit, dass man mit dem FCK schnell den Aufstieg erreichen kann.

Hoffentlich geht es jetzt aber endlich wieder in die richtige Richtung. Auch wenn oft auf Merk und sein Team geschimpft wird, sieht es so aus, als ob es diesem Team endlich gelingt, unaufgeregt und systematisch die Weichen für eine bessere Zukunft zu stellen. Auch die sportliche Führung mit Antwerpen und Hengen machen bisher einen guten Eindruck. Bleibt zu hoffen, dass man jetzt auch endlich mehr Geld in die Kasse bekommt (seriöse, langfristige Investoren und endlich öffnen der Fan-Säule) - den Geld schliesst halt leider doch ab und zu mal ein paar Tore.

Die letzten 20 Jahre hat der Verein einen unglaublichen Niedergang erlebt, leider können all diese Fehler nicht in 2-3 Jahren ausgebügelt werden. Ich denke aber, dass wir endlich auf dem richtigen Weg sind.

Sollen sich doch in der Zwischenzeit die Event-Zuschauer von Vereinen wie Leipzig, PSG, City oder anderen Clubs, die von irgendwelchen merkwürdigen Investoren das Geld in den Hintern geblasen bekommen, an diesen Marken/Brands ergötzen und unterhalten lassen, wir erleben als Fans vom FCK den wahren Fussball - Trübsal, Enttäuschungen, Ärger, Frust, aber auch bedingungslose Treue, unglaubliche Freude, Zusammenhalt und Identität.

Dann hoffen wir mal, dass Hengen und Co. eine gute Mannschaft zusammenstellen und bald auch etwas mehr Geld in die Kasse kommt. Nur so kann ambitionierten und motivierten Spielern eine Perspektive geboten werden damit man endlich mal wieder eine richtige Mannschaft aufbauen kann.




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste