Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon oskarwend » 24.12.2019, 13:45


Ich hoffe sehr, er wird noch zufriedener in die Sommerpause gehen. :wink:

Allen Foristen wünsche ich schöne Weihnachten!

Noch ein Gedanke. Ich denke, in keinem Fußballforum sonst machen sich die eigenen Fans gegenseitig so negativ an wie auf dbb. Die Pfalz hat leider in den letzten Jahrzehnten durch den Strukturwandel und Wegzug der Amerikaner einen richtigen "Braindrain" erleben müssen. Die besten Köpfe, gerade die Jungen sind weggezogen. Das tut der Region geistig nicht gut. Und erinnert an frühere Zeiten, wo sich in den Dörfern wegen der Isolation die Brautschau oft schwierig gestaltete und sich so mancher im engen Umfeld bedienen musste. So lässt sich vieles an fehlender Qualität erklären. Es fehlt oft der Weitblick. Dies merke ich gerade jetzt, wo ich nach entbehrungsreicher Maloche das Glück habe, mein Domizil in der entspannten, geistig anregenden Schweiz aufschlagen zu können. Auch wenn ich leider nicht mehr so oft zu den Spielen kommen kann.

In diesem Sinne: Halten wir zusammen und steigen wir zusammen auf!



Beitragvon ExilDeiwl » 24.12.2019, 13:54


@oskarwend: Auch anderswo geht es gelegentlich ziemlich zur Sache, aber damit woll ich nicht verharmlosen, dass wir uns hier in den vergangenen Monaten, eigentlich schon Jahren teils ziemlich heftig an die Gurgel gegangen sind. Da spielt vielleicht eine Eolle, was Du sagst, teilweise ist es aber sicher auch dem geschuldet, dass wir insgesamt seit Jahren extrem schwere Zeiten durchmachen. Das geht an keinem spurlos vorbei. Was wir aber tun können, ist uns nach geschlagenen Schlachten wieder gegenseitig auf die Füße zu helfen, die Hand ausstrecken und wieder Frieden schließen. Diese Chance haben wir jetzt und wir sollten sie nutzen! :prost:



Beitragvon Lonly Devil » 24.12.2019, 14:27


ExilDeiwl hat geschrieben:... ...
Euch allen frohe Weihnachten, eine dicke Weihnachtswildsau und erholsame Tage! Es war mir eine Freude, dem Einen oder Anderen die Zeit mit einer kleinen Geschichte aus dem palatinischen Lautrix zu verkürzen.

Alles Gute und: Lautrix! :teufel2:

Es war auch eine Freude, Deine unterhaltsamen Zeilen zu lesen.
Stets eine neue Geschichte zu finden, war gewiss nicht leicht gewesen. :daumen:

Dem Wunsch an die Macher von DBB möcht ich mich anschließen.
Wenn sie auch mit Sperren gelegentlich die Laune verdrießen. :wink:

@ALL

Bild
Frohe Weihnachten
Hat die Demontage von Team Merk schon begonnen?
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon devil49 » 24.12.2019, 15:03


Guude.

1. Dem Boris Schommers traue ich durchaus den Aufstieg noch in dieser Saison zu und dann hat er alle Chancen zum Kulttrainer werden, jedenfalls passt der Mann und ist (für mich!) der beste Trainer seit "Otto dem Rehakles". :daumen:

2. Sorry all denen, denen ich mit dem einen oder anderen Foren-Beitrag auf`s Füsschen getreten bin. :oops:

3. Den Herren von der Fraktion "Beiträge löschen" und "User sperren" wünsche ich für 2020 etwas mehr Fingerspitzengefühl und Neutralität :D

4. Möchte ich allen FCK und DBB Freunden und Fans ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Aufstiégsjahr 2020 wünschen. :teufel2:



Beitragvon Mephistopheles » 24.12.2019, 17:14


Nochmals ein Dankeschön an das Trainerteam und die Mannschaft! Danke aber auch an das Team Merk, das auf mich Professionalität und Seriosität ausstrahlt. Die ersten Entscheidungen sind schon mal vielversprechend. Danke aber auch an die Mitglieder, die das Team Merk gewählt haben. Es kann aufwärts gehen! :daumen:
Zuletzt geändert von Mephistopheles am 25.12.2019, 09:47, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon kategorie abc » 24.12.2019, 21:05


Zum Thema BS
„Ich wage mal eine Prognose: Es könnte so oder so ausgehen.“ :wink:
Natürlich freue ich mich riesig über den positiven Trend im gesamten Verein. Mit diesem Gefühl genieße ich die pause. Und beobachte mit Freude den Transfermarkt!
Allen ein besinnliches Weihnachtsfest. Wenn's alte Jahr erfolgreich war, dann freut euch aufs neue. Und war es schlecht, ja dann erst recht. :doppelhalter:
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“



Beitragvon Maikäferbenzin » 24.12.2019, 22:06


Botschafter Kosh hat geschrieben:Sollten wir den Aufstieg schaffen, ist auch nur das MINIMUM geschafft!
Also warten wir mal ab, ob wir noch was drauflegen können im nächsten Jahr...


Geile Formulierung :lol: was wäre denn das MAXIMUM?
Das Tripel?
Aufstieg, Pokal und Verbandspokal? :D
„Schiedsrichter kommt für mich nicht in Frage, schon eher etwas, das mit Fußball zu tun hat." :teufel2:



Beitragvon Olamaschafubago » 25.12.2019, 04:07


Das erste Mal seit etlichen Jahren kann man mit Zuversicht in die Winterpause gehen und sich auf die Rückrunde freuen.

Wenn ich Schommers reden höre, sehe ich einen Mann, der Klarheit und Zielstrebigkeit verkörpert, seine Worte klug und mit Bedacht wählt und viel Feingefühl für die jeweils aktuelle Situation zeigt. Gute Rhetorik ist die eine Sache, aber wenn man dann die Entwicklung der letzten Wochen betrachtet, sieht man, dass er auch in der Praxis genau die richtigen Punkte trifft.
Hier haben wir einen Trainer, der scheinbar wirklich die richtige Ansprache findet, um dieses sensible Mannschaftsgefüge wieder zu einer starken Einheit zu formen und sie auch psychologisch so einstellt, dass sie nicht nach zwei Siegen gleich abheben und nur noch 80% geben. Einer, der nicht nur in der Spieltagsvorbereitung, sondern auch mal spielverlaufsbezogen die richtigen taktischen und personellen Schlüsse zieht, aber stets genau abwägt, welche Informationen zu Taktik und Personal er in der Öffentlichkeit teilt, um unseren Gegnern nicht zu viel Einblick in unsere Karten zu gewähren. Jemand, der präzise die Stärken und Schwächen einzelner Spieler, aber auch gegnerischer Mannschaften analysieren kann und trotzdem nicht reflexartig und auf äußeren Druck reagiert, sondern seine Entscheidungen nach eingehender Reflexion fällt. So haben viele Spieler ihre faire Chance für einen bestimmten Zeitraum erhalten und müssen jetzt mit den Konsequenzen ihrer Leistung leben. Aus dieser Verpflichtung zur Sachlichkeit zieht Schommers seine Autorität und den Respekt bei der Mannschaft. Wenn er von Respekt und Ehrlichkeit redet, sind das nicht nur Floskeln, sondern es wird ganz offensichtlich auch im Detail vorgelebt.

Wenn ich an die launischen Pressekonferenzen von Frontzeck denke, die Schwammigkeit bei Meier oder dieses übertrieben Joviale bei Hildmann - dagegen ist es eine Wohltat, Schommers zu hören.
Dabei sieht man wieder mal, dass die wichtigste Position für sportlichen Erfolg in einem Fußballverein eben doch der Trainer ist. Die JHV mag für die mittel- und langfristige Zukunft wichtig gewesen sein und uns endlich die Ruhe und Professionalität im Umfeld bringen, die dauerhaften Erfolg erst möglich macht. Aber der positive Trend unter Schommers war schon vorher erkennbar - wer weiß, wo wir jetzt stehen würden, wenn man Hildmann schon in der Sommerpause durch Schommers ersetzt hätte.

In diesem Sinne wünsche ich allen frohe Feiertage und dass sich unser aller Wunsch nach einer Rückrunde, in der sich diese fulminante Aufholjagd fortsetzt, nächstes Jahr erfüllt. :teufel2:



Beitragvon Pinolino » 25.12.2019, 12:59


Liebste Teufelsgemeinde.
Als mittlerweile "voll intigriertes Forenmitglied" (wie bescheuert klingt das bitte?!... egal :lol: ) ist es mir eigentlich sehr wichtig, zu Weihnachten ebenfalls ein paar nette Worte zu richten.
Aber: es tut mir leid (!), ich bin dazu momentan absolut net in der Lage. Sorry!
Deswegen mache ichs mir mal ganz einfach und quote den kompletten Post von @Miggeblädsch, da dieser nahezu alles beinhaltet, was mir wichtig zu sagen wäre.
Vor allen der Abschnitt "@Fans des FCK" erwärmt mein Herz, weshalb ich diesen Part fett markiere.

Ihr Lieben, ich wünsche euch aus der Tiefe meines Herzens das Allerbeste zum Feste! Genießt die Zeit und verschenkt Liebe:)
Vor allem aber, bleibt gesund (bzw an den ein oder anderen gerichtet, auch an mich selbst: werdet gesund!!!) :love


Miggeblädsch hat geschrieben:@ExilDeiwl: Vielen Dank für deinen liebe-und humorvollen Adventskalender, mit welchem du uns die Wartezeit auf Christkindix verkürzt hast. Da ist es dir gelungen, ein bewegtes FCK-Jahr mit sehr vielen Protagonisten in 24 gallische Türchen zu verpacken :daumen:

@GerryTarzan1979: Auch dir vielen Dank dafür, dass du mit deinem sensationellen (!!) Western-Epos viel Humor und gute Laune ins Forum gebracht hast. Zu einer Zeit, als wir alle ein gespaltener, zerstrittener Haufen waren und diesen Humor sehr gut brauchen konnten. Außerdem verleihe ich dir hiermit die "Gräben-Zuschütt-Medaille" :daumen:

@Thomas und sein Team von DBB: Auch euch vielen Dank für das beste Forum der Welt für die besten Fans der Welt. Es ist bestimmt nicht einfach, diesen Flohzirkus hier zu bändigen und trotzdem eine kontroverse Diskussion zuzulassen, ganz besonders im Jahr 2019. Das habt ihr geschafft, Hut ab. :daumen:

@Fans des FCK: Ihr seid die besten!!
Hinter uns liegt ein Jahr, was uns beinahe völlig zerstört hat. Wir wurden gespalten, waren frustriert, zerstritten und es ging nur noch abwärts. Von der Chef-Etage bis auf den Rasen lief nichts mehr und die Medien haben schon die Grabrede vorbereitet....
Das Schöne an der Geschichte ist, dass genau in diesen dunkelsten Stunden der Vereinsgeschichte das passierte, was uns immer ausgemacht hat: Wir haben uns wieder zusammengefunden als FCK-Familie und mitten in dieser Dunkelheit ein Licht entfacht. Der Weg ist nach wie vor schwer, aber wir gehen ihn wieder gemeinsam. Und gemeinsam sind wir stark! Wir sind der FCK! :teufel2:


@All: Ich wünsche euch und euren Lieben frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Vor allem wünsche ich euch Gesundheit.



Beitragvon Südpälzer » 25.12.2019, 15:49


oskarwend hat geschrieben:Die Pfalz hat leider in den letzten Jahrzehnten durch den Strukturwandel und Wegzug der Amerikaner einen richtigen "Braindrain" erleben müssen. Die besten Köpfe, gerade die Jungen sind weggezogen. Das tut der Region geistig nicht gut.

DIE Pfalz gibt es in dem Fall nicht.
Guck dir doch mal an, wer die letzten Jahrzehnte an der Haardt zugezogen ist. Leute, die in Ludwigshafen, Mannheim, Karlsruhe usw. in höheren Positionen arbeiten.
Das kannst nicht mit dem Schicksal der Kreise KUS und PS vergleichen.

Würd sogar sagen, dass zusätzlich das wenig attraktive Ludwigshafen einen Braindrain zugunsten von RP, DÜW und NW erlebt.
Man hört es doch immer wieder. Wird die Nachwuchsplanung konkret, wollen viele nicht, dass ihre Kinder in dieser Stadt aufwachsen.
Lieber C-Klasse statt FC Becca!



Beitragvon bagaasch 54 » 26.12.2019, 02:12


Haben wir seit längerer Zeit wieder einen Trainer der die Mannschaft erreicht?
Vieles spricht dafür.
Lassen wir Boris Schommers seinen Weg - auch bei kommenden möglichen Rückschlägen- in Ruhe weiter arbeiten!!
Dafür tragen wir Fans eine wesentliche Verantwortung.
Die letzten Wochen haben gezeigt,dass der Trainer einen Draht zur Mannschaft gefunden hat.
Mir ist schon klar, dass unsere Geduld in den letzten Jahren stark strapaziert wurde. Aber wenn wir wieder in höherklassigen Ligen spielen wollen, benötigen wir eine gewisse Kontinuität.
Die Zeichen der Zeit wurden in eine positive Entwicklung gestellt.
Tragen wir unseren Anteil dazu bei!!
Mobilisieren wir die Fussballfans der Pfalz und darüber hinaus und füllen wieder den Betze bei unseren Heimspielen.
Die Mannschaft und der Trainerstab braucht uns und wir brauchen den FCK.
Nur als unzerbrechliche Einheit sind wir in der Lage das unmögliche noch möglich zu machen!
Lassen wir den Betze wieder zur Hölle werden.
Wir können es!!
:teufel2:



Beitragvon AlterFritz1945 » 26.12.2019, 11:43


Botschafter Kosh hat geschrieben:Ganz klare Sache, die letzten 6 Spiele waren natürlich toll.
Insgesamt ist die Saison aber unter Erwartung geblieben.
Es wurde vom Aufstieg gesprochen und davon sind wir eben noch entfernt.
Auch wenn einige jetzt wieder denken, was ist das fürn Spinner nach dem Saisonstart, ist es aber eben unser auferlegtes Ziel aufzusteigen.
Daher bin ich mäßig zufrieden mit Tendenz nach oben.
Sollten wir den Aufstieg schaffen, ist auch nur das MINIMUM geschafft!
Also warten wir mal ab, ob wir noch was drauflegen können im nächsten Jahr...

Du sprichst mir aus dem Herzen, denn du triffst genau den Punkt. Jetzt zähl nur noch Zusammenhalt auf allen Ebnen, auch bei kleinen Rückschlägen, die immer mal wieder kommen können, was wir nicht hoffen wollen.



Beitragvon Lonly Devil » 26.12.2019, 18:18


Botschafter Kosh hat geschrieben:Ganz klare Sache, die letzten 6 Spiele waren natürlich toll.
Insgesamt ist die Saison aber unter Erwartung geblieben.
Es wurde vom Aufstieg gesprochen und davon sind wir eben noch entfernt.
Auch wenn einige jetzt wieder denken, was ist das fürn Spinner nach dem Saisonstart, ist es aber eben unser auferlegtes Ziel aufzusteigen.
Daher bin ich mäßig zufrieden mit Tendenz nach oben.
Sollten wir den Aufstieg schaffen, ist auch nur das MINIMUM geschafft!
Also warten wir mal ab, ob wir noch was drauflegen können im nächsten Jahr...

Wer hatte denn das Saisonziel ausgegeben?
Soweit ich mich erinnere wurde für diese Saison, von damals verantwortlicher Seite, überhaupt kein Saisonziel vorgegeben.

Wobei niemand etwas dagegen haben sollte, wenn der 1.FCK tatsächchlich aufsteigt. Aber davon war die Mannschaft lange Zeit weit entfernt.
Warten wir also relativ gelassen ab, was sich aus dem Zwischenspurt vor der Winterpause noch entwickelt. :wink:
Hat die Demontage von Team Merk schon begonnen?
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: allvater, DirtDevil, Ersatzvilleneuve, Heise, Jeans092, Mr.Blum, Rheinteufel2222, rougeblancrouge, Siebeneins, Tannenbaum, TecklenburgerLand und 204 Gäste