Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Ingo » 21.12.2019, 20:59


Aufsichtsrat beruft fünf neue Vereinsvorstände

Der Aufsichtsrat des 1. FC Kaiserslautern e.V. hat am Samstag, 21. Dezember 2019, fünf neue Vorstandsmitglieder berufen.

Rund eine Woche nach dem Rücktritt von Wilfried de Buhr und Markus Römer am 13. Dezember 2019 wurden die vakanten Vorstandsposten neu besetzt. Den Vorsitz des Gremiums wird künftig Wolfgang Erfurt übernehmen, der sein aktuelles Amt im Ehrenrat des 1. FC Kaiserslautern e.V. niederlegen wird.

Als sein Stellvertreter wird Tobias Frey fungieren, der bereits vom 19. September bis zum 28. Oktober 2019 das Vorstandsamt bekleidete. Prof. Dr. Steven Dooley, Dagmar Eckel und Gero Scira komplettieren das fünfköpfige Gremium.

Quelle: Pressemeldung FCK

Weitere Links zum Thema:

- Vorstände de Buhr und Römer erklären Rücktritt (Pressemeldung FCK)



Beitragvon Latunji » 21.12.2019, 21:15


gibts zu den namen genauere infos? kenne die nicht. bitte um aufklärung



Beitragvon Diablo-Rojo » 21.12.2019, 21:54


Und zum Inhalt: Schön das Tobias Frey wieder dabei ist. :daumen:
RIP, Super Sic
RIP, Kentucky Kid



Beitragvon Oktober1973 » 21.12.2019, 22:00


Ich glaube Steven Dooley ist der Bruder von Tom Dooley. Neben seiner Tätigkeit als Professor war er sogar schon im Fussball unterwegs.
Freue mich auch auf Tobias Frey. Hat am Donnerstag im zwoelften Mann gut dichtgehalten. :D
Keßlersche Kommunikationsregeln greifen. :daumen:
Gute Entscheidung in die Zukunft. Gute Idee mit dem großen Team. Gibt viele Themen zu verteilen. Glückwunsch auch an die Anderen.



Beitragvon mike2803 » 21.12.2019, 22:20


Latunji hat geschrieben:gibts zu den namen genauere infos? kenne die nicht. bitte um aufklärung

Dagmar ist die Tochter von Horst Eckel.

Tobias Frey war in der Vergangenheit bei uns tätig. Er warf sein Amt aber sehr schnell wieder hin, weil das Vertrauensverhältnis zerstört wurde.

Steven Dooley war Trainer bei unserer U19, wie auch bei Pirmasens, später war er dann sportlicher Leiter bei Homburg.

Wolfgang Erfurt war Polizeipräsident und ist Fan des FCK. Ich bin mir nicht ganz sicher glaube aber, dass er in der Fritz Walter Stiftung als Beirat tätig ist oder was.

Hoffe du kannst damit was Anfangen, falls Fehler enthalten sind bitte korrigieren :daumen:
Zuletzt geändert von mike2803 am 22.12.2019, 00:10, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Oktober1973 » 21.12.2019, 22:31


Zu Gero Scira solltest Du dich informieren, nicht das dies den falschen Zungenschlag bedient. Er hat das Amt sicher nicht bekommen weil er dem FCK bisschen Geld hat zukommen lassen.
Er ist mit der Zukunftsinitiative unterwegs, um fuer den FCK Geld zu besorgen, was auch mit sehr viel persönlichem Aufwand gelungen ist.



Beitragvon mike2803 » 22.12.2019, 00:10


Oktober1973 hat geschrieben:Zu Gero Scira solltest Du dich informieren, nicht das dies den falschen Zungenschlag bedient. Er hat das Amt sicher nicht bekommen weil er dem FCK bisschen Geld hat zukommen lassen.
Er ist mit der Zukunftsinitiative unterwegs, um fuer den FCK Geld zu besorgen, was auch mit sehr viel persönlichem Aufwand gelungen ist.


Upss ja da hab ich mich anders ausgedrückt wie ich es wollte :( :( :daumen: :daumen:



Beitragvon Latunji » 23.12.2019, 01:00


mike2803 hat geschrieben:
Latunji hat geschrieben:gibts zu den namen genauere infos? kenne die nicht. bitte um aufklärung

Dagmar ist die Tochter von Horst Eckel.

Tobias Frey war in der Vergangenheit bei uns tätig. Er warf sein Amt aber sehr schnell wieder hin, weil das Vertrauensverhältnis zerstört wurde.

Steven Dooley war Trainer bei unserer U19, wie auch bei Pirmasens, später war er dann sportlicher Leiter bei Homburg.

Wolfgang Erfurt war Polizeipräsident und ist Fan des FCK. Ich bin mir nicht ganz sicher glaube aber, dass er in der Fritz Walter Stiftung als Beirat tätig ist oder was.

Hoffe du kannst damit was Anfangen, falls Fehler enthalten sind bitte korrigieren :daumen:

Vielen Dank, das hilft mir weiter :daumen:

Das klingt alles relativ vielversprechend, hoffentlich kehrt jetzt endlich ruhe ein :teufel2:



Beitragvon ExilDeiwl » 23.12.2019, 01:09


So, wie das Forum Develium Betzianum Brennherum am heutigen 4. Advent im Schönheitsschlaf war, so kommt auchndieses Türchen mit ein wenig Verspätung. Aber es kommt, das

22. Türchen des Lautrix’schen Adventskalenders:
So kurz vor Weihnachten tut sich ein weiteres Türchen auf, hinter dem sich nicht nur eine Person aus Lautrix befindet, sondern derer gleich fünf, denn gestern haben nicht nur unsere Wasserdiven das Jahr versöhnlich abgeschlossen. Nein, es wurden auch neue Ältestenräten benannt, nachdem auch Buhrfix und Romius kürzlich ihren Rückzug angemeldet hatten, weil sie mir dem Rat der Weisen wohl so ihre Differenzen hatten.

Mit Wollix Thürix (manche nennen ihn aus unerfindlichen Gründen auch Erfurtix) wurde der neue Vorsitz des Ältestenrates gekürt. Ihm zur Seite stehen durchaus beccannte Gesichter wie Thomix Freyfix (Beiname Wiederholix, denn vor gar nicht so langer Zeit gehörter diesem Gremium schon einmal an), Stefanus Doolefix, der kürzlich schon vorgestellte Gerrix Scirix und - man höre - Daggimine Eckelfix, die Tochter des ehemaligen Weltmeisters und Ehrenbürgers von Lautrix, Horstus Eckelfix.

Nachdem gerade der Ältestenrat in den vergangenen Monaten mit einer Großzahl an Rücktritten zu kämpfen hatte, tritt der Ältestenrat diesem Problem scheinbar damit entgegen, dass einfach ein paar Ältestenräte mehr benannt werden. Da fallen Rücktritte nicht so schnell auf. Außerdem ein schlauer Schachzug von Schmiedefix und Merkfix: sie verteilen die Last nicht nur auf wenige Majestixträger, sondern gleich auf derer viele Schultern und schmieden gleichermaßen auch eine breite Allianz für die vielen Aufgaben und Entscheidungen, die bald in Lautrix abstehen dürften, Gewitzt, gewitzt! Dem neuen Ältestenrat ein glückliches Händchen!



Beitragvon Südpälzer » 23.12.2019, 07:30


Mich freut die Bandbreite. Keiner der jetzt fünf Vorstände ist zu viel. Der große FCK wird in seiner Breite gut abgebildet.

Unnötig find ich den heutigen Seitenhieb von Konzok gegenüber Wilhelm, den er im Kontrast zu Erfurt als “Lauterer Trump“ bezeichnet. Danke für diesen vorweihnachtlichen Beitrag zur Ruhe. :nachdenklich:
Lieber C-Klasse statt FC Becca!



Beitragvon Betzegeist » 23.12.2019, 08:22


Sinnig, gerade auch weil es rein ehrenamtliche Positionen sind, hier einen breit gefächerten Vorstand einzusetzen.

Ich denke, hier ist gewährleistet, dass zukünftig vertrauensvoll und in Ruhe gearbeitet werden kann. 5 integere Personen, denen der Verein am Herzen liegt. Das gibt ein gutes Gefühl.
Unwahr und falsch ist, dass man euch diese Intrigen und Klüngeleien durchgehen lässt.



Beitragvon pfälzer-Bayer » 23.12.2019, 08:43


Südpälzer hat geschrieben:Mich freut die Bandbreite. Keiner der jetzt fünf Vorstände ist zu viel. Der große FCK wird in seiner Breite gut abgebildet.

Unnötig find ich den heutigen Seitenhieb von Konzok gegenüber Wilhelm, den er im Kontrast zu Erfurt als “Lauterer Trump“ bezeichnet. Danke für diesen vorweihnachtlichen Beitrag zur Ruhe. :nachdenklich:


Wer sich von Konzoks Beiträgen triggern lässt und dadurch unruhig wird, der ist selbst dran Schuld :daumen:
Reden ist Schweigen - Silber ist Gold.



Beitragvon Betze_FUX » 23.12.2019, 09:04


pfälzer-Bayer hat geschrieben:
Südpälzer hat geschrieben:Mich freut die Bandbreite. Keiner der jetzt fünf Vorstände ist zu viel. Der große FCK wird in seiner Breite gut abgebildet.

Unnötig find ich den heutigen Seitenhieb von Konzok gegenüber Wilhelm, den er im Kontrast zu Erfurt als “Lauterer Trump“ bezeichnet. Danke für diesen vorweihnachtlichen Beitrag zur Ruhe. :nachdenklich:


Wer sich von Konzoks Beiträgen triggern lässt und dadurch unruhig wird, der ist selbst dran Schuld :daumen:

Dennoch unnötig. Mit solchen "triggern" sprüht Herr Konzok schon länger immer wieder um sich. Das muss nicht sein.

Die Besetzung der Spitze mit einem solchen gremium find ich gelungen. Clever um gewitzt. Warum denn nicht kompetenz da rein buttern und Hilfe die angeboten wird annehmen.
Im Moment bin ich was Fussball angeht eher positiv gestimmt und etwas hoffnungsvoll. Jetzt gut trainieren, ein-2 Verstärkungen und wir sollten mit dem Abstieg nichts am Hut haben. Wobei man acht geben muss. Ich denke das speziell für Pick und Kühlwetter bereits Angebote vorliegen...

Wie sich der Verein rstand gibt/entwickelt muss man sehen. Da wäre ich ab. Mir scheint es jedoch, dass unser AR (endlich) sein Handwerk versteht!
Worauf ich auch gespannt bin ist das Ergebnis der Wirtschaftsprüfer bzw den finanziellen Stand des FCK. Des weiteren wie SOV weitere Gelder , am liebsten EK, beschafft und wie es speziell mit Hr. Becca weitergeht. Da ist es mittlerweile sehr still geworden. Auf allen Kanälen....
denn Wahrheit ist am Schluß allemal Wahrheit.



Beitragvon pfälzer-Bayer » 23.12.2019, 09:26


@Betze_FUX

Und genau weil diese Beiträge so unnötig sind, sollte man sie höchsten mit einem Schmunzeln zur Kenntnis nehmen und ablegen.
Reden ist Schweigen - Silber ist Gold.



Beitragvon EchterLauterer » 23.12.2019, 13:38


Wie es scheint, gibt es jetzt, mit dem neuen AR, wieder eine breite Basis von Menschen, die sich für den FCK engagieren wollen (die gab es sicher auch schon vorher) und die auch bereit sind, sich in die Öffentlichkeit zu stellen und ein Amt zu übernehmen (das war vorher eher nicht der Fall).

Außerdem beweist der neue AR wieder, daß er absolut handlungsfähig ist, auch ohne daß er andauernd "wir sind handlungsfähig" verlautbart, sondern indem er einfach handelt.

2 gute Zeichen.

Ich wünsche ganz eigennützig :D allen viel Erfolg!
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon Fck1976* » 23.12.2019, 14:04


4 m TOP

Einmal FLOP

Dagmar Eckel? Hat auch nur als Trumpfkarte ihren Vater.
Ich verehre Horst Eckel, kein Zweifel an seinen Verdiensten für den fCK und den deutschen Fussball.
Aber die Tochter? Nix drauf ausser ihren Vater zu promoten.



Beitragvon pfälzer-Bayer » 23.12.2019, 14:27


Fck1976* hat geschrieben:4 m TOP

Einmal FLOP

Dagmar Eckel? Hat auch nur als Trumpfkarte ihren Vater.
Ich verehre Horst Eckel, kein Zweifel an seinen Verdiensten für den fCK und den deutschen Fussball.
Aber die Tochter? Nix drauf ausser ihren Vater zu promoten.


Anscheinend hast du die Säule "Gegenseitiger Respekt" noch nicht ganz überrissen.

Welche Belege hast du, die deine Aussagen unterstreichen?
Reden ist Schweigen - Silber ist Gold.



Beitragvon Fck1976* » 23.12.2019, 17:18


pfälzer-Bayer hat geschrieben:
Fck1976* hat geschrieben:4 m TOP

Einmal FLOP

Dagmar Eckel? Hat auch nur als Trumpfkarte ihren Vater.
Ich verehre Horst Eckel, kein Zweifel an seinen Verdiensten für den fCK und den deutschen Fussball.
Aber die Tochter? Nix drauf ausser ihren Vater zu promoten.


Anscheinend hast du die Säule "Gegenseitiger Respekt" noch nicht ganz überrissen.

Welche Belege hast du, die deine Aussagen unterstreichen?


Ihre Vita



Beitragvon pfälzer-Bayer » 23.12.2019, 17:24


@Fck1976*

Erbärmlich. Mehr ist zu deinen Ausführungen nicht zu sagen.
Reden ist Schweigen - Silber ist Gold.



Beitragvon Lonly Devil » 23.12.2019, 17:51


Fck1976* hat geschrieben:Ihre Vita

Die Aussagekräftiger ist und mehr Sachverstand beinhaltet, als gewisse Leute selbst im Verbund aufbringen konnten. 8-)

Allen neuen Amtsinhabern wünsche ich im Sinne des 1.FCK viel Glück und gutes Gelingen.
Hat die Demontage von Team Merk schon begonnen?
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Devil's Answer » 23.12.2019, 19:24


Lonly Devil hat geschrieben:
Allen neuen Amtsinhabern wünsche ich im Sinne des 1.FCK viel Glück und gutes Gelingen.


Dem schließe ich mich an.
Wir können es gut gebrauchen - alle zusammen!
Oooooh, Baby, Baby, it's a wild world



Beitragvon BetzePower67 » 23.12.2019, 20:00


EchterLauterer hat geschrieben:Wie es scheint, gibt es jetzt, mit dem neuen AR, wieder eine breite Basis von Menschen, die sich für den FCK engagieren wollen (die gab es sicher auch schon vorher) und die auch bereit sind, sich in die Öffentlichkeit zu stellen und ein Amt zu übernehmen (das war vorher eher nicht der Fall).

Außerdem beweist der neue AR wieder, daß er absolut handlungsfähig ist, auch ohne daß er andauernd "wir sind handlungsfähig" verlautbart, sondern indem er einfach handelt.

2 gute Zeichen.

Ich wünsche ganz eigennützig :D allen viel Erfolg!

Das sich wieder Menschen gefunden haben die bereit sind dieses Ehrenamt zu übernehmen, liegt meiner Meinung nach auch daran, das wir jetzt keinen Aufsichtsrat mehr haben der nur versucht die Vereinsvorstände zu "missbrauchen". Ich kann mir gut vorstellen das einige dieser Leute das Amt auch schon früher übernommen hätten - nur nicht mit dem alten Aufsichtsrat im Rücken.
Und das die Last auf mehrere Schultern verteilt wurde finde ich sehr gut. Wir haben ja auf der MV gehört, wie viel Zeit in unserer prekären Situation für dieses Ehrenamt aufzuwenden war. Ich hoffe die Chemie stimmt zwischen den Vorständen und ich wünsche ihnen für ihr Amt alles Gute.
Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist. (Bill Shankly, Manager)



Beitragvon Betze_FUX » 23.12.2019, 21:01


pfälzer-Bayer hat geschrieben:@Betze_FUX

Und genau weil diese Beiträge so unnötig sind, sollte man sie höchsten mit einem Schmunzeln zur Kenntnis nehmen und ablegen.

Ja, schon. Aber auch davon lebt ein Forum...
Ab Januar hat sich dss ohnehin erledigt :)
denn Wahrheit ist am Schluß allemal Wahrheit.



Beitragvon Lonly Devil » 23.12.2019, 21:09


Betze_FUX hat geschrieben:Ja, schon. Aber auch davon lebt ein Forum...
Ab Januar hat sich dss ohnehin erledigt :)

Ob wir dann die gehaltsvollen Artikel dieses Herren vermissen werden? :oops:


Worüber, verdammt nochmal, soll man sich dann noch aufregen?. :knodder: :lol:
Hat die Demontage von Team Merk schon begonnen?
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon EchterLauterer » 23.12.2019, 21:22


Lonly Devil hat geschrieben:Worüber, verdammt nochmal, soll man sich dann noch aufregen?. :knodder: :lol:


Du wirst was finden, da bin ich ganz sicher :D :shock:

(und außerdem sagt das Sprichwort ja "es kommt nix besseres nach")
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste