Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Badetuch » 11.06.2019, 16:52


wkv hat geschrieben:...

Während der eine einen Wisch, genannt "Letter of Intent" auf den Tisch legte, gewürzt mit dem Geruch eines angeblichen Milliardärs, legten die anderen ein konkretes Angebot auf den Tisch, von einem Wirtschaftsprüfer vorgestellt, die Wirtschaftskraft testiert, laut eigenen Angaben unterschriftsreif und verbindlich.


FCK pur.


Also meinem Stand nach war lediglich der Ersteinstieg bei den Regionalen vom Wirtschaftsprüfer testiert. D.h. die 3 Mio die damals im Raum standen. Ein späteres Engagement, um von der Summe her mit dem kolportierten Becca Geld gleichzuziehen, war davon aber nicht abgedeckt. Genau dieser Aspekt war ja nach Klatt auch der springende Punkt in der Diskussion mit unseren Geldgebern aus Stuttgart.

Aber zu dieser Diskussion ist denke ich schon alles gesagt worden also back to topic.

Wenn wir mit gleichem, oder leicht höherem Etat starten können wir auf dem Transfermarkt natürlich keine Bäume ausreißen. Das Gehalt derjeniger die man abgegeben hat ist frei geworden, aber sobald hier höherklassige Clubs involviert sind, werden wir nicht mithalten können. Wenn es hier um Kaliber ala P.Hofmann geht bin ich da erhlich gesagt auch froh drüber. Eine Rückholaktion von jemanden der schon damals nicht überzeugt hat? Lieber nicht. Sollte jetzt noch kurzfristig Geld von Becca kommen, schön, das ändert aber nichts an der Tatsache das unsere sportliche Führung keinen Kredit mehr hat und letztlich eine Mannschaft zusammenstellen muss, die direkt funktioniert. Ob das klappt werden wir sehen.



Beitragvon De Sandhofer » 11.06.2019, 16:56


@ Sean
Jedesmal wenn Adam Klatt verkündete,das Loch ist gestoft,bekam er einen Zahlenschwindelanfall lat. Zahlus Dreherrimus und wir brauchten mehr Geld. Also die 100.000 Zuschauer werden schon längst in ein Loch, der vielen Löcher geflossen sein. :lol: :lol:
Wirt zur Bedienung:" Wieso haben sie Speinat in die Karte geschrieben".
Bedienung:" Sie haben doch gesagt,ich soll Spinat mit ei schreiben".



Beitragvon Orschel » 11.06.2019, 17:02


Diablo-Rojo hat geschrieben:
Orschel hat geschrieben:

Bitte nichts gegen Richie...!!! Sein Tor gegen die Eintracht bescherte mir 2 Orgasmen im Block, mindestens. Als ein in der Frankfurter Gegend lebender FCK Fan ist dieses Tor das beste der letzten 10 Jahre...Mindestens


Ohja, das war ein geiler Abend (wobei es ne enge Kiste war). Wobei der Sieg in LEV das nochmal getoppt hat. 8-)


Da war ich damals leider nicht, aber Frankfurt war für mich das größte seit langer Zeit. Mein Bruder ist Frankfurt Fan und stand auf der anderen Seite, genauso wie 80% meiner Kumpels...



Beitragvon krummbolzer » 11.06.2019, 17:05


Das Transferfenster schließt für die 3. Liga am 02. September. Vielleicht ist es ein bisschen früh, um sich jetzt schon ins Höschen zu machen.....



Beitragvon SEAN » 11.06.2019, 17:05


De Sandhofer hat geschrieben:@ Sean
Jedesmal wenn Adam Klatt verkündete,das Loch ist gestoft,bekam er einen Zahlenschwindelanfall lat. Zahlus Dreherrimus und wir brauchten mehr Geld. Also die 100.000 Zuschauer werden schon längst in ein Loch, der vielen Löcher geflossen sein. :lol: :lol:

Wahrscheinlich, Massengrab FCK.
Vergessen darf man auch das Bayern-Spiel nicht. Auch wenn ein Teil schon bei den Lizenzierungsunterlagen mit angegeben wurde, die Bude war offiziell ausverkauft. Da dürfte auch einiges mehr hängen geblieben sein als man angegeben hat.
Ich vermute, das man bei der Anleihe II und bei Kapilendo mit deutlich mehr Einnahmen gerechnet hat, als man offiziell zugegeben hat. Und schon ist ein von Dir beschriebenes Loch wieder offen.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon SEAN » 11.06.2019, 17:07


krummbolzer hat geschrieben:Das Transferfenster schließt für die 3. Liga am 02. September. Vielleicht ist es ein bisschen früh, um sich jetzt schon ins Höschen zu machen.....

Ja, es ist noch Zeit. Aber wenn wir jetzt schon die Kohle suchen gehen, wird sie bis September auch nicht da sein. Zumindest nicht als Eigenkapital sondern nur mit noch mehr Schulden.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Forever Betze » 11.06.2019, 17:10


krummbolzer hat geschrieben:Das Transferfenster schließt für die 3. Liga am 02. September. Vielleicht ist es ein bisschen früh, um sich jetzt schon ins Höschen zu machen.....

Bis dahin sind 7 Spieltage plus 1 Runde DFB Pokal bereits rum. Wenn wir bis zum letzten Tag warten, dann Gute Nacht
Habe gehofft zum Trainingsauftakt das Team zusammen zu haben. Bader hatte ja ewig Zeit.
Dann war ich froh wenn wir es wenigstens zusammen hätten, wenn wir nach Herxheim fahren und das Team zusammen wachsen soll.
Jetzt kann man wohl froh sein, wenn das Team am 1. Spieltag zusammen ist.

Bisher ist Skarla da und Sessa kommt wohl. Sonst ist es genau das Selbe Team wie letztes Jahr und laut dem Beitrag ist noch kein neuer Spieler in Aussicht.

Zudem wäre es cool wenn mal DBB genauer nachhakt was jetzt eigentlich mit Zuck und Özdemir ist. Von denen hört man gar nichts. Mit denen können wir ja wohl unmöglich für kommende Saison planen.
Und was ist mit Hemlein? FCK aus seinem Profil gelöscht, mit Biada und Löh 5 Tage vorm Trainingsauftakt nach Ibiza geflogen und Löh postet vorhin Videos wie die drei sich den Kopf weg saufen. (Soviel zu Löh seiner Aussage bei BILD: "Kommende Saison wollte ich so richtig angreifen.")
Zuletzt geändert von Forever Betze am 11.06.2019, 17:13, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Hephaistos » 11.06.2019, 17:12


SEAN hat geschrieben:Ja, es ist noch Zeit. Aber wenn wir jetzt schon die Kohle suchen gehen, wird sie bis September auch nicht da sein. Zumindest nicht als Eigenkapital sondern nur mit noch mehr Schulden.


Und ich hab den Aufstieg schon fest eingeplant gehabt. Wir haben doch jetzt einen "Investor" und so.. :love:



Beitragvon ExilDeiwl » 11.06.2019, 17:19


paulgeht hat geschrieben:Größere Sprünge auf dem Transfermarkt sind wohl nur dann möglich, wenn Geldgeber Flavio Becca neben dem verbürgten Darlehen von 2,6 Millionen Euro weiteres Geld zur Verfügung stellt. Ob dies allerdings der Fall sein wird, ist offen. Zwar existiert ein Schreiben, in dem Becca Investitionen in Höhe von rund 25 Millionen Euro zusichert. Wann diese vorgenommen werden, ist aber nicht bekannt. Dem Beirat ist das von der Geschäftsführung unterzeichnete Schriftstück zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vorgelegt worden.


Also wenn der fett gedruckte Satz tatsächlich stimmen sollte, dann droht bei mir akute Gefahr einer schweren Gehirnerschütterung vor lauter Kopfschütteln. Das soll wirklich wahr sein? Da wird im Beirat über zwei Varianten abgestimmt? Becca oder regionale Investoren? Forcierter Rücktritt eines gewählten Aufsichts- und Beiratsmitglieds oder nicht? Und dann liegen die vollständigen Informationen nicht vor (und dieses Schreiben stellt in meinen Augen den KERN der Informationen zum Becca Angebot dar!). Wie dilettantisch wäre es a) so schlecht vorbereitet in so eine Sitzung zu gehen? Auf welcher Grundlage wurden denn an dem Abend so wegweisende Entscheidungen getroffen? Unglaublich. Nein, @SEAN, ich denke nicht, dass wir bis zur JHV Zeit haben. M.E. ist es höchste Eisenbahn für eine AOMV. Ich fürchte, der einzige Grund, dass diese noch nicht vorbereitet wird ist, um Einzelpersonen vor dem zu schützen, was bei einer solchen AOMV zu befürchten wären. Und diese Einzelperson wäre in meinen Augen nicht Banf...

Ich kann nur hoffen, dass das nicht wahr ist...

Zum eigentlichen Thema: Tja, da sind wir noch nicht einmal bei der zweiten von zwei oder drei ursprünglich von Bader angedachten Verpflichtungen angelangt. Und schon geht uns die Kohle aus? Respekt. Ich bin je sehr gespannt, wie man da eine Aufstiegsmannschaft zusammenstellen will. An die Theorie, dass pur Eingespieltheit unserer bestehenden Mannschaft ausreichen soll, mag ich so recht nicht glauben. Wenn @WernerLs These stimmt, dass Becca ja am Erfolg des FCK interessiert sein muss, wenn er bei uns investiert (ja, wenn es denn mal soweit ist), dann müsste eine Entsprechende Zahlung ja langsam mal eingehen, damit wir eine passende Aufstiegself zusammenstellen können...

Ach, wären diese Zweifel nur nicht... :nachdenklich:
NEUANFANG SOFORT! WEHRT EUCH!



Beitragvon Hephaistos » 11.06.2019, 17:32


ExilDeiwl hat geschrieben:.......

Wenn @WernerLs These stimmt, dass Becca ja am Erfolg des FCK interessiert sein muss, wenn er bei uns investiert (ja, wenn es denn mal soweit ist), dann müsste eine Entsprechende Zahlung ja langsam mal eingehen, damit wir eine passende Aufstiegself zusammenstellen können...

Ach, wären diese Zweifel nur nicht... :nachdenklich:


MMn kann man das vergessen. Becca wird vlt etwas investieren wollen, wenn er das Gelände zu seinem Preis bekommen hat. Bis dahin glaube ich nicht mal an die von ihm versprochenen 5 Mio jährlich. Und ich bin sehr gespannt was passiert, wenn Becca das Gelände nicht bekommt.. Eingezahlt hat er nichts, wird er wohl sofort das Weite suchen.



Beitragvon Motorschrauber » 11.06.2019, 17:34


Ich bin erst mal froh, dass kein Geld vorhanden ist. Der Herren in der GF hatten ja Zeit genug (ganze letzte Runde) den Markt zu sondieren. Bader soll sich jetzt beweisen, den Herren im BR soll der Hintern auf Grundeis gehen. Werden die ersten Spiele nicht überzeugend gewonnen, ist Schluß mit Lustig, Bader Klatt vorallem aber mit dem Umfaller im BR. Hoffentlich kommt so schnell kein Geld. Ich drücke fest die Daumen. Euphorie bei mir Fehlanzeige, die Mannschaft muss liefern. Ich bin auch gespannt, ob wir die Anzahl der verkauften Dauerkarten wahrheitsgetreu, oder aber mit der "Klatt- Wahrheit", mit geteilt bekommen.



Beitragvon krummbolzer » 11.06.2019, 17:38


Forever Betze hat geschrieben:
krummbolzer hat geschrieben:Das Transferfenster schließt für die 3. Liga am 02. September. Vielleicht ist es ein bisschen früh, um sich jetzt schon ins Höschen zu machen.....

Bis dahin sind 7 Spieltage plus 1 Runde DFB Pokal bereits rum. Wenn wir bis zum letzten Tag warten, dann Gute Nacht
Habe gehofft zum Trainingsauftakt das Team zusammen zu haben. Bader hatte ja ewig Zeit.
Dann war ich froh wenn wir es wenigstens zusammen hätten, wenn wir nach Herxheim fahren und das Team zusammen wachsen soll.
Jetzt kann man wohl froh sein, wenn das Team am 1. Spieltag zusammen ist.

Bisher ist Skarla da und Sessa kommt wohl. Sonst ist es genau das Selbe Team wie letztes Jahr und laut dem Beitrag ist noch kein neuer Spieler in Aussicht.

Zudem wäre es cool wenn mal DBB genauer nachhakt was jetzt eigentlich mit Zuck und Özdemir ist. Von denen hört man gar nichts. Mit denen können wir ja wohl unmöglich für kommende Saison planen.
Und was ist mit Hemlein? FCK aus seinem Profil gelöscht, mit Biada und Löh 5 Tage vorm Trainingsauftakt nach Ibiza geflogen und Löh postet vorhin Videos wie die drei sich den Kopf weg saufen. (Soviel zu Löh seiner Aussage bei BILD: "Kommende Saison wollte ich so richtig angreifen.")


Es ist auch keinem geholfen, wenn wir jetzt die Nerven verlieren und irgendwas zusammen kaufen, damit der Kader zum Trainigsauftakt steht.
Man sollte auch bei Bader fair bleiben (auch wenn es schwer fällt). Er hatte lange keine Planungssicherheit zum Spieleretat etc., "ewig Zeit" hätte er gehabt, wenn Ruhe im Karton gewesen wäre. Aber das geht ja beim FCK nicht.
Mit Biada, Löh, Albaek und Dick sind vier Spieler weg, die sicher nicht die schlechtesten Verträge hatten. Die wird Bader auch ersetzen können. Schwieriger wird es mit den möglichen Hängepartien ( Hamlein, Zuck, Özdemir). Da sollte schnell Planungssicherheit her, wenn sie denn noch nicht besteht. Einen guten Angreifer werden wir ohne Ablöse nicht so einfach bekommen, da könnte die Endphase des Transferfensters auch eine Chance sein.
Ich für meinen Teil sehe die Situation aktuell gelassen. Es ist noch ausreichend Zeit.



Beitragvon ChrisW » 11.06.2019, 17:38


Ohne weiteres Geld wird es keinen Aufstieg geben. Wir werden nicht mal in die Nähe kommen. Jetzt haben wir die jungen Talente. Jetzt sind sie noch da! Das heißt, es müssen jetzt GUTE Spieler geholt werden und nicht nächstes Jahr, wenn Sickinger und Kühlwetter wieder weg sind. JETZT!!! Verdammt nochmal. Ansonsten ist das Betrug am Fan!



Beitragvon allar » 11.06.2019, 17:38


Das Becca Angebot war deswegen besser als das der Regionalen, weil:

1) Eine Jobgarantie damit verbunden war
2) Man den unliebsamen Littig loswerden konnte
Gute Entscheidungen resultieren aus Erfahrungen und Erfahrungen resultieren aus schlechten Entscheidungen.



Beitragvon mika62 » 11.06.2019, 17:39


Zwar existiert ein Schreiben, in dem Becca Investitionen in Höhe von rund 25 Millionen Euro zusichert. Wann diese vorgenommen werden, ist aber nicht bekannt. Dem Beirat ist das von der Geschäftsführung unterzeichnete Schriftstück zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vorgelegt worden. B&K&B habe die Fans und Mitglieder schön Belogen!!!
Bader&Klatt ginge es nur um ihre gut bezahlten Posten



Beitragvon ImmerLautrer » 11.06.2019, 17:44


wkv hat geschrieben:
werauchimmer hat geschrieben:Becca will Anteile am FCK, möglichst viele. Eventuell gibt er ja sogar noch eine halbe oder auch eine ganze Million, im Gegenzug dazu nimmt er dann halt weitere 10 % Anteile. Oder werden es dann 25 % sein?
Egal, aber wie seriös die Sache mit Becca ist, kann man jetzt gerade sehen. Sehr spannend, was die nächsten paar Wochen so alles bringen.


Das ehemalige Kontrahenten sich in dieser Sache einig sind, sollte viele zum Nachdenken anleiten.
Seriös ist in meinen Augen an der Nummer gar nichts.

Während der eine einen Wisch, genannt "Letter of Intent" auf den Tisch legte, gewürzt mit dem Geruch eines angeblichen Milliardärs, legten die anderen ein konkretes Angebot auf den Tisch, von einem Wirtschaftsprüfer vorgestellt, die Wirtschaftskraft testiert, laut eigenen Angaben unterschriftsreif und verbindlich.

Aber man entscheidet sich zunächst für die Regionalen, dann fällt Wüst um und auf einmal ist ein "Letter of Intent" besser als das andere.

FCK pur. [/

der Letter of Intent war besser, weil Becca Bader und Klatt die Jobs garantiert hat. Die Beiden haben erst mal ihre eigenen Interessen befriedigt. Der FCK ist für die nicht wichtig. Ganz nach dem Motto „alle denken sie nur an sich, nur ich, ich denk‘ an mich“



Beitragvon allemann5 » 11.06.2019, 17:45


Bin gespannt wann die Banf- Schreiberlinge hier wieder mit verwegenen Theorien und Beleidigungen auftauchen, und alles wieder besser wissen.Dann müßt ihr aber gute Argumente auffahren und nicht nur Bla, Bla Bla. :jubel: :jubel:



Beitragvon Solingerteufel » 11.06.2019, 17:50


ich bin zwar auch mittlerweile sehr pessimistisch, aber was die aktuellen verhandlungen angeht da weiss doch keiner bescheid und das ist auch gut so. nach der lizenzerteilung sind am nächsten tag sh und mb direkt zu becca gedüst um das weitere vorgehen zu besprechen. zum anderen bin ich mir völlig sicher das wenn die nix in der hinterhand gehabt hätten dann hätten die sich auch nicht von mads und löh getrennt.
also abwarten und tee trinken. wenn da noch kracher verpflichtet werden, dann kurz vor saisonbeginn (bzw deadline)
is doch immer so
streite dich nie mit einem dummkopf, es könnte sein das die zuschauer den unterschied nicht bemerken (mark twain)



Beitragvon Betze_FUX » 11.06.2019, 17:55


Ob das Geld da ist oder nicht...
Als normal Denkeder Spieler müsst man da schon anständig Pulver rüber schieben das ich mich auf so einen Verein...nein auf so eine kgaA Einlass. Erstrecht nach so einem lächerlichen Theater.

Aber wartet es ab. Am Ende stehen wir im 2 Stellingen Tabellenplatz . Dann war natürlich zu lange Unsicherheit bzgl Lizenz, und die vielen guten Spieler weg. Dann wären die "anderen" schuld weil das Umfeld zuerstritten ist. Bla bla bla....
Sehr verdammt hat es zu verantworten seit über einem Jahr, dass Kohle in den Verein kommt??!!
Die Dauerkarte im 9.1er oder festangestellter Vorstand mit Parkplatz vor der Geschäftstelle!!!

Ich hoffe das wir das erste Heimspiel erleben. Dann könnten wir (leider) seit langer Zeit Mal wieder singen "AUSSER GERRY KÖNNT IHR ALLE GEHN!!!
Zuletzt geändert von Betze_FUX am 11.06.2019, 17:56, insgesamt 1-mal geändert.
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon ATS » 11.06.2019, 17:55


Sehr gute Leihspieler von Bundesligisten gibt es meistens ab Mitte August.
Heubach mit klarer Ansage, warum es in Lautern nicht einfach ist als Spieler: „Die Unzufriedenheit auf den Rängen war vor dem Spiel schon spürbar“.



Beitragvon krummbolzer » 11.06.2019, 18:01


"Aber wartet es ab. Am Ende stehen wir im 2 Stellingen Tabellenplatz . Dann war natürlich zu lange Unsicherheit bzgl Lizenz, und die vielen guten Spieler weg. Dann wären die "anderen" schuld weil das Umfeld zuerstritten ist. Bla bla bla...."


Das Interessante daran ist, dass diese Argumente nicht von der Hand zu weisen sind...nur mal so.



Beitragvon fckfans » 11.06.2019, 18:10


daachdieb hat geschrieben:
Dem Beirat ist das von der Geschäftsführung unterzeichnete Schriftstück zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vorgelegt worden.


Also haben Banf / Grotepass / Wüst auf Zuruf und vom Hörensagen eine der wichtigsten Entscheidungen der FCK Neuzeit getroffen?
Bravo meine Herren. Das übersteigt inzwischen alles, was man sich vorstellen kann.

Hallo nicht bemerkt das dieser Bericht ohne Fakten abgesetzt wurde? Reine Spekulation und ich bezweifle das der Autor Informationen darüber hat wie Geschäftsführer und Beirat sich austauschen bzw. die Inhalte kennt. Die KGaA unterliegt dem Börsenrecht da gibt es klare Gestze und Vorgaben.
Der Autor hat spekuliert und will weiterhin provozieren und gegen die Verantwortlichen arbeiten. Das ist Stil von der Blöd kein Fckfan würde sich in unserer Situation gezielt so äußern. Wir brauchen das Momentan nicht, ich bitte Geschäftsführer, Aufsichtsrat und Beirat keine Infos mehr an Autoren von der Betze Brennt zu übermitteln solange bis es wieder fair zu geht, ihr seit nur den Mitgliedern und Investoren Rechenschaft schuldig. Die Aufträge kommen durch die Jahreshauptversammlung und in dieser werden die Verantwortlichen gewählt und nur da.
Danke für die Fußballwunder! You`ll never walk alone



Beitragvon Betze_FUX » 11.06.2019, 18:13


krummbolzer hat geschrieben:"Aber wartet es ab. Am Ende stehen wir im 2 Stellingen Tabellenplatz . Dann war natürlich zu lange Unsicherheit bzgl Lizenz, und die vielen guten Spieler weg. Dann wären die "anderen" schuld weil das Umfeld zuerstritten ist. Bla bla bla...."


Das Interessante daran ist, dass diese Argumente nicht von der Hand zu weisen sind...nur mal so.


Ja....und wessen Verantwortung ist das....
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon Betze_FUX » 11.06.2019, 18:14


Man gewinnt mehr und mehr den Eindruck, der FCK will sich selbst abschaffen...
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon Lonly Devil » 11.06.2019, 18:18


Größere Sprünge auf dem Transfermarkt sind wohl nur dann möglich, wenn Geldgeber Flavio Becca neben dem verbürgten Darlehen von 2,6 Millionen Euro weiteres Geld zur Verfügung stellt.

Seit wann ist Hr. Becca denn ein Geldgeber?
Er hat dem 1.FCK bisher genau 0,0000000 Euro an Kapital zur Verfügung gestellt.

Vom Investor über Kreditgeber zum Bürgen geschrumpft. Das ist die bsherige Bilanz von Hr. Becca.

Mal sehen WANN denn wirklich Kapital (vor allem auch wieviel) von Herrn Becca in den 1.FCK fließt.

krummbolzer hat geschrieben:"Aber wartet es ab. Am Ende stehen wir im 2 Stellingen Tabellenplatz . Dann war natürlich zu lange Unsicherheit bzgl Lizenz, und die vielen guten Spieler weg. Dann wären die "anderen" schuld weil das Umfeld zuerstritten ist. Bla bla bla...."


Das Interessante daran ist, dass diese Argumente nicht von der Hand zu weisen sind...nur mal so.

Tja, wer hat denn da so lange rumgeeiert, bei der Efüllung von geforderten Bedingungen und Auflagen.

Warum hat denn zum Beispiel der von BBK so hoch faforisierte "Investor" nicht die nötigen finanziellen Mittel (die er übrigens zugesagt haben soll) zur Verfügung gestellt?
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: devil1005, Flasher1986, Jerrylee, Seb und 53 Gäste