Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon ImmerLautrer » 16.05.2019, 20:57


jürgen.rische1998 hat geschrieben:Immerhin zeigen die beiden korrupten Gesellen B und K gleich wie die Sache aussieht. Kein Kommentar sagt in dem Fall alles.


Die haben keine Zeit für einen Kommentar. Die feiern gerade ihren lukrativen 5-Jahresvertrag und lachen über die dämlichen Pfälzer Bauern, die sie mal so richtig abgezockt haben



Beitragvon steppenwolf » 16.05.2019, 20:58


@Hephaistos, vielleicht haben einige einfach nur etwas mehr Fantasie, dass sich jetzt ENDLICH etwas entwickeln kann als viele der Traditionalisten.
Kontinuität - Ruhe bewahren - Geduld haben - habe ich mir verordnet und versuche mich daran zu halten.
FORZA FCK :teufel2:



Beitragvon Hephaistos » 16.05.2019, 20:59


SEAN hat geschrieben:Mal ne Zusammenfassung meinerseits, was wir an Zahlen mit dem Deal haben. Ich hoffe das ich die einigermaßen richtig im Kopf hab, vielleicht kann jemand verbessern, wenn ich falsch liege.

Anleihe 1 -> 6,5 Mios, im Herbst zahlbar
Anleihe 2 + Crowdling -> 3 Millionen
Quattrex-Kredit 6 Millionen 2018 + 4 Millionen 2019
Becca Einstieg 2,6 Millionen

Macht, wenn die Zahlen stimmen und ich keinen vergessen hab, 22,1 Millionen Verbindlichkeiten. Dem stehen, wenn es den soweit kommt, die Umwandlung der 2,6 Millionen von Becca in Eigenkapital und vielleicht 25 Millionen in den nächsten 5 Jahren. Dann ist man zwar die Schulden los, hat aber unter dem Strich gerade mal eine Million im Jahr. Ich weiß ja nicht, wie man damit Bäume ausreißen will.


Du hast noch die Pacht und jährliches Defizit von ca. 5 Mio vergessen, so wie angeblich größere Reparaturen am Stadion, die bald fällig werden.



Beitragvon abdulklappstuhl » 16.05.2019, 20:59


Hephaistos hat geschrieben:

Lizenz wäre auch ohne Becca da, wie mehrere Medien jetzt berichtet haben und sogar mit Eigenkapital. Jetzt haben wir 2 Kredite mehr, gleiche Personalien am werkeln, die schon in den letzten 2 Jahren sportlich und finanziell grandios gescheitert sind, aber Ihr freut Euch, dass ab jetzt alles besser wird. Paradox..


Und was macht dich denn so sicher, dass 6 (?) "Investoren" sich immer grün sind und das Runterdrücken des FCK-Wertes nicht weitergegangen wäre? Das wären 6 weitere Parteien, die eingreifen, jeder mit seinem Anteil. Da muss nur einer dumm machen oder sich verkrachen (geht ja schnell), schon wackelt alles.

Ob die Personalien genauso bleiben, bleibt abzuwarten. Es gibt die kommende Saison, in der wird man sehen, wie man Etat und Becca und FCK zusammenkommt. Danach wird bemessen. Es kann nicht das Anliegen Beccas sein dann tatenlos zuzuschauen, wie das immer so weiter Mittelmaß bleibt. Und das ist das Gute an dieser Geschichte.

Ich freu mich garnicht. Ich habe Hoffnung und bin fest davon überzeugt, dass es besser werden kann.
Ob Kaiserslauterer Investoren, die sich JETZT mal zusammen grün waren in der Sache Littig zu helfen, das auch weiterhin geblieben wären - wage ich schwer zu bezweifeln.
Man muss all diejenigen nicht als Heilige darstellen. Die haben ebenso ihre ureigensten Interessen. Gerade Sachs. Von daher bringt die andauernde Abgrenzerei eigentlich überhaupt nichts, nur weil einer mal Kuschi-Heia in einem Sachshotel gemacht hat oder gewellnesst.
Ich wünsche mir Frogger, von der Gruppe Atari.



Beitragvon Lonly Devil » 16.05.2019, 21:00


SEAN hat geschrieben:Mal ne Zusammenfassung meinerseits, was wir an Zahlen mit dem Deal haben. Ich hoffe das ich die einigermaßen richtig im Kopf hab, vielleicht kann jemand verbessern, wenn ich falsch liege.

Anleihe 1 -> 6,5 Mios, im Herbst zahlbar
Anleihe 2 + Crowdling -> 3 Millionen
Quattrex-Kredit 6 Millionen 2018 + 4 Millionen 2019
Becca Einstieg 2,6 Millionen

Macht, wenn die Zahlen stimmen und ich keinen vergessen hab, 22,1 Millionen Verbindlichkeiten. Dem stehen, wenn es den soweit kommt, die Umwandlung der 2,6 Millionen von Becca in Eigenkapital und vielleicht 25 Millionen in den nächsten 5 Jahren. Dann ist man zwar die Schulden los, hat aber unter dem Strich gerade mal eine Million im Jahr. Ich weiß ja nicht, wie man damit Bäume ausreißen will.

Dann richten wir uns eben noch einige Zeit in der 3. Liga ein.
Geld zum Überleben ist ja vorhanden. :?
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3



Beitragvon daachdieb » 16.05.2019, 21:00


ImmerLautrer hat geschrieben:An alle, die nun als Mitglied austreten wollt: tut es nicht!

Noch ist die MV oberstes Organ des Vereins und die 50+1 Regel in Kraft.

Leider seit heute nicht mehr relevant.
Aber:
satzungskonforme Anträge formulieren und einreichen.
Vom Rederecht Gebrauch machen und direkte Fragen stellen - Presse ist im Saal.

Die Jungs kann man pisacken und dann können sie nicht jedes mal Bedenkzeit ausloben. Und wenn sie Antworten verweigern wird nachgehakt. Hat man ja bei Rombach sehen können, wie so etwas gut vorbereitet funktioniert.

Es ist noch nicht vorbei.
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de



Beitragvon mb_1980 » 16.05.2019, 21:01


SEAN hat geschrieben: Ich weiß ja nicht, wie man damit Bäume ausreißen will.


Das steht doch quasi fest: Bäume werden ausgerissen. Häuser abgerissen. Es wird viel gebaut. Aber mit unserem FCK hat das halt wenig zu tun.



Beitragvon Hephaistos » 16.05.2019, 21:02


steppenwolf hat geschrieben:@Hephaistos, vielleicht haben einige einfach nur etwas mehr Fantasie, dass sich jetzt ENDLICH etwas entwickeln kann als viele der Traditionalisten.


Womit denn wird es besser? Selbst wenn man diese 5 Mio pro Saison bekommt, kommt man vielleicht am Ende des Jahres auf null, also grade übers Wasser zu halten. Für mehr wird es nicht reichen. Zumal all diese neue und alte Kredite mit der Zeit auch zurückbezahlt werden müssen. Unter einen "Investor" habe ich mir sicher was anderes vorgestellt.



Beitragvon City-Service » 16.05.2019, 21:02


Rot-FrontCFC hat geschrieben:Die gewählten der letzten 20 Jahre haben es nicht hin bekommen, Sie haben ausreichend bewiesen das sie es nicht können. Warum soll ich also Angst haben, warum soll es ein Ausstehender (noch) schlechter machen, nur weil er Geld und Erfolg hat? Das hat er sicher nicht durch nichtskönnen erreicht und denen die sich versucht haben einiges voraus.Es kann nur besser werden. Meine Segen hat er. RFMWK


sehe ich auch so... was wollen den die ganzen Becca Kritiker denn eigentlich? Die haben alle null plan wie es weiter geht. 20 Jahre waren genug habe selbst immer mit gewählt und dachte es ändert sich was. Wir brauchen mehr Kompetenz und es wurde Zeit, dass jetzt das Spiel anders gespielt wird und ich sehe den FCK besser aufgestellt als jemals zuvor. Jetzt reist euch zusammen und lasst die Leute mal in ruhe arbeiten. Danke.
Zuletzt geändert von City-Service am 16.05.2019, 21:04, insgesamt 1-mal geändert.
Ha Ho He !



Beitragvon abdulklappstuhl » 16.05.2019, 21:02


Hephaistos hat geschrieben:
SEAN hat geschrieben:Mal ne Zusammenfassung meinerseits, was wir an Zahlen mit dem Deal haben. Ich hoffe das ich die einigermaßen richtig im Kopf hab, vielleicht kann jemand verbessern, wenn ich falsch liege.

Anleihe 1 -> 6,5 Mios, im Herbst zahlbar
Anleihe 2 + Crowdling -> 3 Millionen
Quattrex-Kredit 6 Millionen 2018 + 4 Millionen 2019
Becca Einstieg 2,6 Millionen

Macht, wenn die Zahlen stimmen und ich keinen vergessen hab, 22,1 Millionen Verbindlichkeiten. Dem stehen, wenn es den soweit kommt, die Umwandlung der 2,6 Millionen von Becca in Eigenkapital und vielleicht 25 Millionen in den nächsten 5 Jahren. Dann ist man zwar die Schulden los, hat aber unter dem Strich gerade mal eine Million im Jahr. Ich weiß ja nicht, wie man damit Bäume ausreißen will.


Du hast noch die Pacht und jährliches Defizit von ca. 5 Mio vergessen, so wie angeblich größere Reparaturen am Stadion, die bald fällig werden.


Ab 3 Millionen jetzt zusätzlich in die Mannschaft gepumpt. Kommende Saison aufgestiegen oder die darauffolgende. Fernsehgelder. DFB-Pokal. Mehr Zuschauer. Spielerverkäufe. Musste alles gegenrechnen. Mach das mal lieber. + bei Anleihe 1 fallen eh nicht 6,5 Millionen an.
Ich wünsche mir Frogger, von der Gruppe Atari.



Beitragvon abdulklappstuhl » 16.05.2019, 21:03


ImmerLautrer hat geschrieben:
jürgen.rische1998 hat geschrieben:Immerhin zeigen die beiden korrupten Gesellen B und K gleich wie die Sache aussieht. Kein Kommentar sagt in dem Fall alles.


Die haben keine Zeit für einen Kommentar. Die feiern gerade ihren lukrativen 5-Jahresvertrag und lachen über die dämlichen Pfälzer Bauern, die sie mal so richtig abgezockt haben


Du hast ja ne hohe Meinung von dir selbst :lol:
Ich wünsche mir Frogger, von der Gruppe Atari.



Beitragvon jürgen.rische1998 » 16.05.2019, 21:04


ImmerLautrer hat geschrieben:An alle, die nun als Mitglied austreten wollt: tut es nicht!



Was soll denn der AR des e.V. noch bewirken? Vergebene Liebesmühe. Die Messe ist gelesen. Bis man merkt was hier angerichtet wurde geht kein Weg mehr zurück. Für was soll man jetzt noch Kröten in den e.V. stecken? Die haben da jetzt einen Milliardär. Soll der doch blechen. Ist doch der große Messias. Die Ultras sollen von mir aus zukünftig die Liga abfackeln, das ganze Carl-Benz- Stadion. Nicht mehr meine Kohle. Der Becca hats ja :wink:
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon wernerg1958 » 16.05.2019, 21:05


Herr Wuest bitte auch zurueck treten!! Herr kind auch a Umfaller und Verlierer besser waeren Neuwahlen!



Beitragvon daachdieb » 16.05.2019, 21:05


City-Service hat geschrieben:ich sehe den FCK besser aufgestellt als jemals zuvor.

Du bist noch nicht lange dabei
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de



Beitragvon k-schr » 16.05.2019, 21:06


Jetzt zerstört der Verein sich komplett!
Er nimmt lieber einen Krdeit von einem Immobilienhai auf, der sich NULL für den Verein interessiert oder identifiziert. Als Eigenkapital aus der Region einzusammeln, die mindestens soviel investiert hätten, wenn nicht noch mehr.

Dazu lassen sie einen fähigen Aufsichtsrat gehen. Den einigen mit den Eiern in der Hose, nur dass wieder Ruhe einkehrt! Das hätte besser mal ein anderer und dass schon vor Monaten machen sollen!

Ich bin fassungslos was da mit meinem Verein passiert.

Becca wird alles kaputt machen und sich ein schönes Immobilienimperium in KL errichten!!



Beitragvon betzewolfi » 16.05.2019, 21:07


4everfck hat geschrieben:Warum können die regionalen Investoren nicht auch noch zusätzlich investieren?


Das frage ich mich auch. Littig wollte doch auf Becca zugehen. Und jetzt? Ist das Angebot der regionalen Investorengruppe etwa an Personen gebunden? Ach ne - kann nicht sein, wäre ja Erpressung...
Mein Wunsch: steigt doch jetzt erst recht in den FCK ein. Oder kann Becca das verhindern? Das wäre dann wirklich ein starkes Stück...
Aufgeben ist keine Alternative!



Beitragvon abdulklappstuhl » 16.05.2019, 21:08


k-schr hat geschrieben:Jetzt zerstört der Verein sich komplett!
Er nimmt lieber einen Krdeit von einem Immobilienhai auf, der sich NULL für den Verein interessiert oder identifiziert. Als Eigenkapital aus der Region einzusammeln, die mindestens soviel investiert hätten, wenn nicht noch mehr.

Dazu lassen sie einen fähigen Aufsichtsrat gehen. Den einigen mit den Eiern in der Hose, nur dass wieder Ruhe einkehrt! Das hätte besser mal ein anderer und dass schon vor Monaten machen sollen!

Ich bin fassungslos was da mit meinem Verein passiert.

Becca wird alles kaputt machen und sich ein schönes Immobilienimperium in KL errichten!!


Jupp. In der Weltstadt Kaiserslautern. Wo Milch und Honig fließt :lol: :lol: :lol:
Ich könnt mich beömmeln...vor Lachen.
Zuletzt geändert von abdulklappstuhl am 16.05.2019, 21:08, insgesamt 1-mal geändert.
Ich wünsche mir Frogger, von der Gruppe Atari.



Beitragvon frankie » 16.05.2019, 21:08


wernerg1958 hat geschrieben:Herr Wuest bitte auch zurueck treten!! Herr kind auch a Umfaller und Verlierer besser waeren Neuwahlen!


Kann ich mich nur anschließen, ist die größte Witzfigur im AR. Wie der sich noch im Spiegel angucken kann, keine Ahnung.

Ich könnte es nicht mehr.



Beitragvon kai81 » 16.05.2019, 21:10


Es hieß ja schon, das der DFB auch ein Auge auf die Sache mit der Rücktrittsforderung an Littig werfen würde.

Wie könnte dieser reagieren, könnte er die Lizenz nicht erteilen, weil das Geld von Becca an die Rücktrittsbedingung geknüpft war?

Oder eine andere Strafe verhängen?



Beitragvon daachdieb » 16.05.2019, 21:10


betzewolfi hat geschrieben:
4everfck hat geschrieben:Warum können die regionalen Investoren nicht auch noch zusätzlich investieren?


Das frage ich mich auch. Littig wollte doch auf Becca zugehen.

Die Chance wurde vertan. Das hätte vielleicht umgekehrt klappen können. Zuerst die Regionalen und wenn Becca die Immobiliengeschichte in KL wirklich will, dann auch er.

Jetzt hat man zuerst Becca und der will mit niemandem in seiner Preisklasse.
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de



Beitragvon goddessofsin » 16.05.2019, 21:11


frankie hat geschrieben:
wernerg1958 hat geschrieben:Herr Wuest bitte auch zurueck treten!! Herr kind auch a Umfaller und Verlierer besser waeren Neuwahlen!


Kann ich mich nur anschließen, ist die größte Witzfigur im AR. Wie der sich noch im Spiegel angucken kann, keine Ahnung.

Ich könnte es nicht mehr.


Wieso sollte er es nicht, er hat halt erkannt, welches Angebot besser und vorallem langfristig gesehen erfolgsversprechender ist. Alles richtig gemacht Herr Wüst und danke nochmal, dass sie das Freundschaftsspiel gegen die Bayern eingefädelt haben.
Zuletzt geändert von goddessofsin am 16.05.2019, 21:11, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon steppenwolf » 16.05.2019, 21:11


k-schr hat geschrieben:Becca wird alles kaputt machen und sich ein schönes Immobilienimperium in KL errichten!!


Wenn uns Becca so „kaputt macht“ wie seinen Club in Düdelingen wird mir nicht bange. :D
Kontinuität - Ruhe bewahren - Geduld haben - habe ich mir verordnet und versuche mich daran zu halten.
FORZA FCK :teufel2:



Beitragvon Lonly Devil » 16.05.2019, 21:11


abdulklappstuhl hat geschrieben:
Ab 3 Millionen jetzt zusätzlich in die Mannschaft gepumpt. Kommende Saison aufgestiegen oder die darauffolgende. Fernsehgelder. DFB-Pokal. Mehr Zuschauer. Spielerverkäufe. Musste alles gegenrechnen. Mach das mal lieber. + bei Anleihe 1 fallen eh nicht 6,5 Millionen an.

Das trifft jetzt wirklich alles ein?

Dann werde ich doch überlegen, ob ich eine Wette auf den Sieg im Landespokal setze.
Ohne diesen Sieg ist der 1.FCK vorerst nämlich nicht im DFB Pokal vertreten.

Welche Spieler sollen denn gewinnbringend verkauft werden und gleichzeitig eine gute Mannschaft (was ich den aktuelle Verantwortlichen nicht zutraue) aufzubauen.
Etwa die besten Spieler, weil die anderen keiner will?
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3



Beitragvon Hephaistos » 16.05.2019, 21:12


abdulklappstuhl hat geschrieben:
Jupp. In der Weltstadt Kaiserslautern. Wo Milch und Honig fließt :lol: :lol: :lol:
Ich könnt mich beömmeln...vor Lachen.


Ich hoffe, dir ist bekannt, dass Becca in KL mehrere Baustücke stellen will in Wert von ca. 300 Mio. Das hat Bader gesagt. Und da kommt FCK mit evtl. 5 Mio pro Saison. Fußball hat für ihn ganz sicher Priorität.



Beitragvon pal1972 » 16.05.2019, 21:13


Das was da ablief, hat weder mit Tradition noch mit irgend etwas, für was der FCK mal "Stand" zu tun!
Mit den 25 Mio. in 5 Jahren Bundesliga?
Mal sehen was von der vielen Kohle übrig bleibt, wenn sie denn überhaupt kommt!




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste