Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon WernerL » 11.06.2019, 15:35


daachdieb hat geschrieben:Der Steuerzahler hat als seine Vertreter Politiker gewählt, die uns genau das, wie es heute ist, beschert haben.

Das sind dann die Fakten.


Das spielt fast keine Rolle, der FCK hat mittlerweile vielerorts dieses Image eines dummbeuteligen tölpeligen Provinzclubs der zu dumm ist zu wirtschaften. Dumme pfälzer Bauern eben!
Es geht also kaum schlimmer, ich weiss das weil ich ganz woanders wohne!

Da nützt es nichts wenn man sich in der Provinz immer noch für ganz groß hält was in der Welt nur eben keinen mehr interessiert!

Vor allem wenn man Steuergeld verprasst, egal wie wenig ist man ausschließlich negativ in den Medien.
Alleine davon wegzukommen durch Becca wäre ein Segen.
„Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.“ [George Bernard Shaw]



Beitragvon FCK58 » 11.06.2019, 15:45


@Werner
Es geht also kaum schlimmer, ich weiss das weil ich ganz woanders wohne!


wohnst du etwa ganz woanders, weil dich "die dummen, Pfälzer Bauern" aus deinem Dorf gejagt haben?
Wundern, würde es mich definitiv nicht. :nachdenklich:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon wkv » 11.06.2019, 15:47


ATS hat geschrieben:Das HAUPTPROBLEM, das FWS, wurde von den Regionalen nicht angegangen....und DAS geht auf gar keinen Fall.
Da nutzt es auch nichts, dass der Zeitpunkt doch noch rechtzeitig gewesen sein könnte.


Wenn du doch nur den Mund halten könntest, wenn die Erwachsenen diskutieren. Dass du völlig ahnungslos bist, wissen wir mittlerweile. Aber du tust immer noch so, als wärst du mit am Tisch gesessen. Nur zu deiner Info, wo dein Fehler liegt: Das Angebot an den FCK hat das FWS gar nicht betroffen. Von keinem. Denn das muss man mit dem OB der Stadt Kaiserslautern besprechen. Und da war offiziell bis Ende August Exklusivität den Schweizern zugesichert.

@WernerL:
Für dieses "dumme Pälzer Bauern" gehört dir eine auf gut Pälzer Bauernart. Mit der groben Kelle.
Zuletzt geändert von wkv am 11.06.2019, 15:53, insgesamt 2-mal geändert.



Beitragvon daachdieb » 11.06.2019, 15:48


WernerL hat geschrieben:Vor allem wenn man Steuergeld verprasst, ...

Das ist dummes Gelaber. Die Modalitäten des Kredits haben mit dem FCK so was von gar nichts zu tun. Wenn eine Stadiongesellschaft einen Kredit aufnimmt und 30 Jahre 3 Mio Zinsen abdrückt OHNE einen Cent zu tilgen ist das zwar selten dämlich aber nicht "unser" Bier.
Wir zahlen an Pacht, was wir können. und die Politik hat das immer wieder abgenickt, da KL ohne FCK noch weniger Steuern einnimmt wie mit einem finanzschwachen FCK.
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de



Beitragvon WernerL » 11.06.2019, 16:02


wkv hat geschrieben:Für dieses "dumme Pälzer Bauern" gehört dir eine auf gut Pälzer Bauernart. Mit der groben Kelle.


Das ist auch nicht mein Ziat, genau das ist es ja eben.
Das sagen andere, nicht wenige mittlerweile über uns!

@daachdieb:
Es ist leider so, dass wir genau seit dem Stadion fast ausschließlich negativ in der Presse statt finden weil wir da nicht heraus kommen, Steuern ausgeben, die Stadt bürgen muss, Stundungen, fehlende Millioen für eine Lizenz, Retterspiele durch FCB, Abstiege in untere Ligen, keine Mittel für Spieler und Ausverkauf.

Wir sind seit 17 Jahren (!!) in einer kompletten Negativspirale nach unten.

Lest mal Kommentare über den FCK durch,
auf Transfermarkt, welt, spox, etc etc.
„Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.“ [George Bernard Shaw]



Beitragvon wernerg1958 » 11.06.2019, 16:16


Hört doch auf, jeder der halbwegs klaren Verstand hat sollte langsam geschnallt haben, dass Becca beim FCK nullkommanix investiert! Er pumpt Geld in den belgischen Club glaubt jemand wirklich er unterhält 2 europäische 3ligisten und bringt die nach oben never niemals! Becca diente lediglich dazu Littig aus dem AR/BR zu mobben, deshalb auch nur als Bürge und nicht mehr. Becca wird weder Grundstücke vom Pfaffgelaende noch am Betze noch das FWS kaufen. Die Nummer mit Becca half B und BBK im Sattel zu bleiben und für B dadurch eine Mehrheit in den Gremien durch den Nachrücker zu haben. Deshalb ist für mich Herr Wuest der eigentlich Schuldige weil ein Umfaller ohne Rueckrad! Die Q-Bank ist unser Ankerinvestor da hängen wir am Tropf, und das Geld der Fans....... wer weis ob die Leute das je wiedersehen. Zum Aufstieg verdammt, es wird nicht gelingen wer will denn noch zum FCK nach diesem Theater die letzten Monate? Nur die welche nirgends sonst unternommen. Eine Frage die noch keiner beantwortet hat warum will Buchholz diese Macht und diesen Einfluss beim FCK? Ist das der Altersstarrsinn eines beleidigten Saarlaenders? Ich verstehe noch nicht



Beitragvon Lonly Devil » 11.06.2019, 17:37


ATS hat geschrieben:Falls dem FCK ein Erlös wie Frankfurt mit Jovic gelingt, könnte Becca auf einen Schlag die 30 Mio.€ zurückverlangen.

Von welchem Becca-Geld fabulierst du denn eigentlich immer?

Der Kerl hat bisher 0,0000000 Euro an den 1.FCK überwiewsen. :nachdenklich:
Zur Zeit bürgt er lediglich für eine Summe von 2,6 Mio. Euro. Das heißt, bisher wurde dem 1.FCK von Becca genau 0,0000000 Euro Kapital zur Verfügung gestellt.

Wie kommst du da jetzt bitte auf eine Summe von 30 Mio, die er zurückverlangen könnte, oder habe ich etwas übersehen?
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3



Beitragvon Thomas » 17.06.2019, 12:48


Der "SWR" hat neue Informationen zur Causa "Becca/Littig/Banf", die thematisch wohl am besten in diesen Thread hier reinpassen:

FCK-Mitglied beantragt Vereinsausschluss von Banf

Der Streit um die Frage nach dem passenden Investor beim 1. FC Kaiserslautern hallt nach: Ein Mitglied des FCK fordert nun offiziell den sofortigen Vereinsausschluss des Beiratsvorsitzenden Patrick Banf und zwei weiterer Beiräte. Was nach „Sturm im Wasserglas“ klingt und nach Vereinsmeierei riecht, könnte weitreichende Folgen haben.

Das FCK-Mitglied, das namentlich nicht genannt werden will, wirft dem FCK Beiratsvorsitzenden Patrick Banf und den Beiräten Jochen Grotepaß und Paul Wüst vor, gegen die Satzung des Vereines verstoßen zu haben.

Worum geht es konkret?

Flavio Becca, der mögliche Investor des 1. FC Kaiserslautern, hatte für sein wirtschaftliches Engagement zur Bedingung gemacht, dass der von den Vereinsmitgliedern demokratisch gewählte FCK-Aufsichtsratsvorsitzende Michael Littig seinen Posten räumt. Nachdem sich der Beirat des FCK mehrheitlich für Beccas Angebot entschieden hatte, trat Littig von seinen Ämtern zurück. Beccas Forderung wurde also indirekt erfüllt. In diesem Vorgang, in der der Billigung von Beccas Rücktrittbedingung, sieht der anonyme Antragssteller einen Verstoß gegen die Vereinssatzung.

» Zum SWR-Radiobeitrag: FCK-Mitglied fordert Vereinsausschluss von Beiräten

(…)

Quelle und kompletter Text: SWR

Weitere Links zum Thema:

- Chronologie im DBB-Forum: Becca sticht pfälzische Investoren aus - Littig tritt zurück
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon lautrelautre666 » 17.06.2019, 12:56


Bei fck Mitglied was namentlich nicht genannt werden will hab ich aufgehört zuzuhören. :x
:teufel2: Pep Guardiola: Wenn Deutsche so gedemütigt wurden, hält sie nichts mehr auf - die sind glatt in der Lage, uns zu überrennen. Ich weiß das. Ich war in 1991 in Kaiserslautern dabei. Damit bin ich genug bedient." :teufel2:



Beitragvon fck'ler » 17.06.2019, 12:57


Da Littig offiziell und rein rechtlich "freiwillig" zurück getreten ist, kommt der Antragsteller hier wohl nicht durch. Die 3 haben ihn nicht raus geworfen...
Rechtlich würde ich das so sehen, moralisch steht das natürlich auf einem ganz anderen Blatt.



Beitragvon B3tz3bub » 17.06.2019, 13:00


Das macht Hoffnung, dass Banfs mehr als offensichtlicher Intrigantenstadl doch noch die Quittung für ihr vereinsschädigendes Verhalten bekommt! Wüst wäre ein bisschen schade, da er sich nachweislich unter Druck setzen lassen hat und man ihm die geringste Schuld geben kann. Aber vielleicht ist er auch sowieso für die Zukunftsiniative wertvoller.
Auf gehts FCK, in eine bessere Zukunft!



Beitragvon fck97er » 17.06.2019, 13:09


Schade, man gönnt dem Verein damit nicht mal ein paar Wochen Ruhe :?
Für immer rot-weiß-rot :teufel2:



Beitragvon Miggeblädsch » 17.06.2019, 13:14


fck97er hat geschrieben:Schade, man gönnt dem Verein damit nicht mal ein paar Wochen Ruhe :?


Nein, man gönnt denen, die den Verein zerstören und sich unter den Nagel reißen wollen, keine Ruhe. Und das ist gut so.
Lasst euch nicht verarschen!



Beitragvon klee2808 » 17.06.2019, 13:21


Jetzt geht das ganze Theater wieder von vorne los :x

Es wäre doch jetzt für den Verein einmal wichtig eine ordentliche Saisonvorbereitung und einen guten Saisonstart hinzulegen ....Ich fine auch das das ganze Thema aufgearbeitet gehört aber jetzt ist es der absolut falsche Zeitpunkt .

Das gibt wieder ein Theater sondersgleichen und das mitten in Vertragsgesprächen mit Spielern , da könnte man einfach nur im Strahl kotzen (Sorry für die Wortwahl).

Man braucht ja kein Prophet zu sein von welcher Richtung dieser Antrag kommt .

Der Antrag oder die Aufarbeitung kann ich nachvollziehen aber Warum den jetzt zu so einer Unzeit ....Absoluter Bärendienst für unseren Verein .
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben." (Fritz Walter)



Beitragvon fck'ler » 17.06.2019, 13:32


Miggeblädsch hat geschrieben:
fck97er hat geschrieben:Schade, man gönnt dem Verein damit nicht mal ein paar Wochen Ruhe :?


Nein, man gönnt denen, die den Verein zerstören und sich unter den Nagel reißen wollen, keine Ruhe. Und das ist gut so.


Hö? Die sog. "Regionalen" haben doch nun Ruhe?! :D 8-) Am Tiefpunkt EK zuschießen und dann auch noch 10% für schlappe 3 Mio's... Ja, das ist für mich "unter den Nagel reißen". Dann lieber mit EK warten bis der Verein was wert ist... :wink:

Bin sicherlich kein Becca Befürworter, aber ich betrachte gern beide Seiten der Medaille. Leider machen das hier wenige.

Im Grunde hatten wir (und dafür kann man dann die entscheidenden Angestellten im Verein verantwortlich machen) die Wahl zwischen Pest und Cholera. Das einzig Positive für mich derzeit ist, dass der Verein noch unter keinen Nagel gerissen und somit verramscht wurde.

Wohin uns Becca allerdings führen wird... man weiß es nicht! Und genau deshalb ist es wichtig kritisch zu sein. Macht weiter so und kämpft! Aber lasst euch bitte nicht unter dem Mantel der Kritik und des Vereins retten zu wollen für eine Seite instrumentalisieren...



Beitragvon betzegeier » 17.06.2019, 13:37


klee2808 hat geschrieben:Jetzt geht das ganze Theater wieder von vorne los :x

Es wäre doch jetzt für den Verein einmal wichtig eine ordentliche Saisonvorbereitung und einen guten Saisonstart hinzulegen ....Ich fine auch das das ganze Thema aufgearbeitet gehört aber jetzt ist es der absolut falsche Zeitpunkt .



Der Antrag oder die Aufarbeitung kann ich nachvollziehen aber Warum den jetzt zu so einer Unzeit ....Absoluter Bärendienst für unseren Verein .


und wann ist die richtige Zeit? In einem viertel Jahr? Vor Weihnachten?



Beitragvon fck97er » 17.06.2019, 13:41


betzegeier hat geschrieben:
klee2808 hat geschrieben:Jetzt geht das ganze Theater wieder von vorne los :x

Es wäre doch jetzt für den Verein einmal wichtig eine ordentliche Saisonvorbereitung und einen guten Saisonstart hinzulegen ....Ich fine auch das das ganze Thema aufgearbeitet gehört aber jetzt ist es der absolut falsche Zeitpunkt .



Der Antrag oder die Aufarbeitung kann ich nachvollziehen aber Warum den jetzt zu so einer Unzeit ....Absoluter Bärendienst für unseren Verein .


und wann ist die richtige Zeit? In einem viertel Jahr? Vor Weihnachten?


Wenn der Kader steht und der Transfermarkt geschlossen ist wäre auf jedenfall besser gewesen als jetzt
Für immer rot-weiß-rot :teufel2:



Beitragvon EchterLauterer » 17.06.2019, 13:46


Vielleicht sollten wir diese Vorgänge von einer internen Untersuchungskomission unter Leitung von JochenG unter die Lupe .... oh, rosa Farbe ist alle, ich muß dringend zum Baumarkt.
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon daachdieb » 17.06.2019, 13:53


fck97er hat geschrieben:Wenn der Kader steht und der Transfermarkt geschlossen ist wäre auf jedenfall besser gewesen als jetzt

Der "beste Zeitpunkt" ist für solche Angelegenheiten der früheste Zeitpunkt. Die Gefahr, dass das Blüten treibt, ist groß.
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de



Beitragvon CrackPitt » 17.06.2019, 13:57


um Ruhe reinzubringen, hätte der Verein einfach mal die KArten auf den Tisch legen müssen.

Warum ist Angebot A besser als Angebot B.
Angebot A investiert direkt usw...

Aber bisher kam noch garnichts und Herr Klatt sagte bisher ist Herr Becca noch kein Investor, was sich auch schon anders angehört hat.
Dauerkarte Block 9.2 - Betze Supporters



Beitragvon City-Service » 17.06.2019, 13:57


warum bekommt man das Gefühl, dass einige bei jeder negativen Meldung über BBBK anfangen zu sabbern :lol: .

Habe nix gegen Banf und kann seine Arbeit von hier schwer beurteilen. Da ich mich nicht aufhetzen lasse lehne ich mich zurück und bin gespannt was das Sommerloch noch so bringt.
Ha Ho He !



Beitragvon 100%FCK1984 » 17.06.2019, 14:02


klee2808 hat geschrieben:Jetzt geht das ganze Theater wieder von vorne los :x

Es wäre doch jetzt für den Verein einmal wichtig eine ordentliche Saisonvorbereitung und einen guten Saisonstart hinzulegen ....Ich fine auch das das ganze Thema aufgearbeitet gehört aber jetzt ist es der absolut falsche Zeitpunkt .

Das gibt wieder ein Theater sondersgleichen und das mitten in Vertragsgesprächen mit Spielern , da könnte man einfach nur im Strahl kotzen (Sorry für die Wortwahl).

Man braucht ja kein Prophet zu sein von welcher Richtung dieser Antrag kommt .

Der Antrag oder die Aufarbeitung kann ich nachvollziehen aber Warum den jetzt zu so einer Unzeit ....Absoluter Bärendienst für unseren Verein .


Absolut richtig!!!! Ich könnte echt das große Brechen kriegen... Der denkbar schlechteste Zeitpunkt überhaupt!

Aber hey ist doch toll das Schmierentheater geht in die nächste Runde, die Aussendarstellung des Vereins wird zusehends miserabler und das in einer für den Verein so wichtigen Vorbereitungszeit für die neue Saison.

Danke " Mitglied das namentlich nicht genannt werden will" Dir muss der Verein ja richtig dolle am Herzen liegen...



Beitragvon Miggeblädsch » 17.06.2019, 14:09


EchterLauterer hat geschrieben:Vielleicht sollten wir diese Vorgänge von einer internen Untersuchungskomission unter Leitung von JochenG unter die Lupe .... oh, rosa Farbe ist alle, ich muß dringend zum Baumarkt.

:lol: :lol: :lol: Der war gut. :daumen:
Lasst euch nicht verarschen!



Beitragvon jupp77 » 17.06.2019, 14:14


fck97er hat geschrieben:
Wenn der Kader steht und der Transfermarkt geschlossen ist wäre auf jedenfall besser gewesen als jetzt


Jo.

Und die Mär vom "unglücklichen Gegentor" zum "psychologisch ungünstigen Zeitpunkt" spreadest du wohl auch ungeprüft in die große weite Welt hinaus, was?

Es gibt Dinge, die sind wichtig und es gibt Dinge, die sind dringend.

Dann gibt es noch Dinge, die sind wichtig und dringend. So etwas haben wir hier.

Wenn von oberster Instanz, mit fachlich-juristischer Kompetenz festgestellt wird, dass den Verein und damit alle Mitglieder betreffende Vorgänge der jüngeren Vergangenheit der zeitnahen Aufarbeitung und Transparenzschaffung bedürfen, ist kein wie-auch-immer-geartetes "Ruhe"-Geschacher auf Bild-Niveau mit Verweis auf das vor Dummdreistigkeit und Kurzsicht nur so triefende Transfer-Todschlagargument angebracht.
Zuletzt geändert von jupp77 am 17.06.2019, 14:15, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Vik » 17.06.2019, 14:15


Sehr gut. So etwas braucht es vor einer Saison. Das erzeugt Aufbruchsstimmung und bestimmt werden sich die Spieler, mit denen man im Gespräch ist, für einen Wechsel zu unserem Verein entscheiden.

- Ironie aus -




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste