Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon breisgaubetze » 17.05.2019, 22:16


Nabend!
Als ehemals "lauternfieber" habe ich mich nun doch wieder hier angemeldet.In letzter Zeit fand ich es einfach nur noch zum Abgewöhnen(Abmelden), was zum Großteil zu lesen war. Nachdem ja nun hoffentlich endlich etwas Ruhe und Klarheit einkehren kann, habe ich die Hoffnung, dass es im Forum auch wieder mehr um Fußball geht.
Die letzten Scharmützel sollten dann bald ausgefochten sein und die Mannschaft wird sicher auch davon profitieren.
Ja und ich bin auch gegen Bayern München dabei und hoffe, dass der Betze voll ist und bebt. Zeigen wir ein anderes Gesicht wie dieses unrühmliche Kasperletheater der letzten Wochen und Monate. Ob Eventfans, Vielfahrer, Ultras, Oldschooler etc. die FCK Familie lebt und schöpft neue Hoffnung für eine bessere Entwicklung insgesamt! :daumen: :teufel2:



Beitragvon Rückkorb » 17.05.2019, 22:18


Beide Angebote hatten Vorteile (Bei dem einen Angebot konnte ich meinen C Chef abschließen) ohne Worte
Auch das kann ein Rückkorb noch aufladen.



Beitragvon daachdieb » 17.05.2019, 22:20


FCKPersey1962 hat geschrieben:Was ist eigentlich beim Bewerten der sportlichen Performance herausgekommen.
Was das nicht auch Satzungspunkt gestern ? :lol:

Nachdem klar war dass Becca kommt konnte man das sein lassen. Der Dicke sagt doch ab jetzt was Sache ist.

Legal, illegal, scheißegal

@Hellboy,
Ich denke das Verhältniss im AR / BR war von Anfang an nicht das Beste. Oder es gab irgendwann Zoff. Wer weiß. Man trifft sich um über Investorenkram zu reden. Banf quatscht über Becca, Kind und Littig über den Russen und gemeinsam über die Zukunft der beiden GF.

Das Ponomrew Ding war am nächsten Tag in der BILD und das Thema Bader kam in die Öffentlichkeit.

Littig wusste, dass Ponomadingens verbrannt war, dass seine Kollegen nicht vertrauenswürdig sind und musste um Becca zu verhindern andere bringen. Warten bis nach der Lizenzierung war da keine Option mehr.
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de



Beitragvon Alm-Teufel » 17.05.2019, 22:21


40westlich hat geschrieben:Becca ist kein Sponsor. Nicht dass das jemand annimmt. Er ist ein Investor und will sein Invest mit Profit zurückhaben. FCK und Profit? Hier sehe ich die Trennstelle, denn hätte man in Lautern mit Geld umgehen gekonnt, man stünde nicht so da wie man dasteht !! Becca will erste Liga, na dann schieb mal 100 Mio rüber für erste Liga Spieler. :teufel2:


Das ist für mich ja auch der „Witz“. Mit 20-25 Mio in 5 Jahren zurück in die Bundesliga. Auch wenn ich von Baders sportlicher Kompetenz nichts halte, da würden auch andere an der Zielsetzung scheitern. Mission impossible. Selbst eine Rückkehr in Liga 2 ist unter diesen Voraussetzungen nicht einfach.
3. Liga verhindern!



Beitragvon salamander » 17.05.2019, 22:22


Hellboy hat geschrieben:
salamander hat geschrieben:Schau auf den Kontext: Klatt hatte die Lizenz als quasi sicher eingestuft. Ein Investor könne jetzt auch gar nicht helfen, das werde man in Ruhe später angehen. Verschiedene mögliche Investoren waren im Gespräch. Es bestand keine Notwendigkeit, vorzupreschen oder gar fertige Verträge vorzulegen. Ich gehe davon aus, dass Littig mit den Lokalen lose im Gespräch war.

Bis hier also alles easy.

salamander hat geschrieben:Dann beschleunigten BBK plötzlich die Sache, nachdem vom AR ihre Posten infrage gestellt wurden. Angeblich seien deshalb Geldgeber abgesprungen :lol: . Auf einmal brauchte man gaaanz dringend Geld und präsentierte nach dem Motto „2,6 Mios zum Anfüttern und wo das ist, ist noch mehr“ Becca mit seinen unmoralischen Forderungen. Jetzt bestand für Littig auf einmal die Notwendigkeit, aus dem Stand ein Angebot vorzulegen. Wofür Becca fünf Monate hatte, das sollte Littig in 5 Tagen erstellen. Wahrscheinlich wäre das in der verbleibenden Frist auch noch gegangen, aber Klatt machte dem AR Angst nach dem Motto: „Nehmt ihr Littig, garantiere ich für nichts und ihr habt die Schuld, wenn’s schief geht“. Und da fiel der ohnehin Schwächste eben um.

Aber warum hat der AR respektive Littig denn dann zu diesem Zeitpunkt diesen Vorstoß zur Infragestellung von BBK gemacht? Damit hat er sich doch völlig selbst in den Knimel gepiffen?


Weil der Littig eben nicht so clever ist, wie er denkt. Und weil Bader und Klatt mit der Becca-Sache in eine Richtung arbeiteten, die ihm nicht gefiel und er das unterbinden wollte. Vielleicht auch, weil Wüst ein Wackelkandidat unterm ständigem Bombardement von Buchholz und Banf war und man zeitig Nägel mit Köpfen machen wollte. Vielleicht hatte er auch nicht damit gerechnet, dass Bader und Klatt derart zurückschlagen. Im Nachhinein hätte er einfach den Mund halten und die Geschäftsführer nach Lizenzerteilung rauswerfen sollen. Gründe hab’s genug. Alles weitere in Richtung Einstieg der Geschäftsleute hätte man dann in Ruhe im Sommer vorbereiten können. Tja, verkackt.



Beitragvon sandman » 17.05.2019, 22:23


Alm-Teufel hat geschrieben:
40westlich hat geschrieben:Becca ist kein Sponsor. Nicht dass das jemand annimmt. Er ist ein Investor und will sein Invest mit Profit zurückhaben. FCK und Profit? Hier sehe ich die Trennstelle, denn hätte man in Lautern mit Geld umgehen gekonnt, man stünde nicht so da wie man dasteht !! Becca will erste Liga, na dann schieb mal 100 Mio rüber für erste Liga Spieler. :teufel2:


Das ist für mich ja auch der „Witz“. Mit 20-25 Mio in 5 Jahren zurück in die Bundesliga. Auch wenn ich von Baders sportlicher Kompetenz nichts halte, da würden auch andere an der Zielsetzung scheitern. Mission impossible. Selbst eine Rückkehr in Liga 2 ist unter diesen Voraussetzungen nicht einfach.


Zurücklehnen und Popcorn holen....DAS ist jetzt Baders Problem :wink:

Zumindest für ne kurze Zeit....
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon Hephaistos » 17.05.2019, 22:30


sandman hat geschrieben:Zurücklehnen und Popcorn holen....DAS ist jetzt Baders Problem :wink:

Zumindest für ne kurze Zeit....



Ach komm. Lass doch die Bubis träumen. Ich hoffe, regionale Investoren nach dem Dreck der letzten Wochen gar nicht mehr investieren. MilliardÄr solls richten.



Beitragvon sandman » 17.05.2019, 22:35


Hephaistos hat geschrieben:
sandman hat geschrieben:Zurücklehnen und Popcorn holen....DAS ist jetzt Baders Problem :wink:

Zumindest für ne kurze Zeit....



Ach komm. Lass doch die Bubis träumen. Ich hoffe, regionale Investoren nach dem Dreck der letzten Wochen gar nicht mehr investieren. MilliardÄr solls richten.


Ganz ehrlich..ich könnte es durchaus mehr als nachvollziehen, wenn sich da einige zurückziehen, bzw erst gar nicht einbringen. Das war Wochenlange Negativwerbung DeLuxe.

Aber wir Fans sind das „schwierige Umfeld“...

Dresche sollten mer se...DRESCHE!!!
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon daachdieb » 17.05.2019, 22:37


salamander hat geschrieben:Weil der Littig eben nicht so clever ist, wie er denkt.

Das ist die Kurzformel und vollkommen richtig.
Wer seine Trümpfe und davon war einer die Mehrheit in den Gremien, nicht richtig ausspielen kann muss sich was anderes einfallen lassen, wenn Wüst mehrfach von der BILD angeschossen wurde.
Was weiß ich, was man (Bexbach?) über Wüst wissen könnte. Am Ende hats gereicht um ihm die Sicherheit für seine Entscheidung zu nehmen und er ist gekippt.
Ob Littig (und Kind) da mehr KümmerOnkel hätten spielen sollen? Können?
Wenn dazu das mit dem Quattrex Druck gereicht hat war es in meinen Augen schon knapp.
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de



Beitragvon devil-nk » 17.05.2019, 22:37


Also für mich passt das mit Becca, bin seit 30 Jahren FCK Fan.
Somit ist das finanzielle jetzt geklärt und ich kann mir die Karte gegen das Bayernpack sparen :daumen:



Beitragvon Alm-Teufel » 17.05.2019, 22:39


Hephaistos hat geschrieben:
sandman hat geschrieben:Zurücklehnen und Popcorn holen....DAS ist jetzt Baders Problem :wink:

Zumindest für ne kurze Zeit....



Ach komm. Lass doch die Bubis träumen. Ich hoffe, regionale Investoren nach dem Dreck der letzten Wochen gar nicht mehr investieren. MilliardÄr solls richten.


Und hoffentlich am Tag X trotzdem voll supporten, wenn die ganzen Bs wieder Geschichte sind!
3. Liga verhindern!



Beitragvon Hellboy » 17.05.2019, 22:43


daachdieb hat geschrieben:
salamander hat geschrieben:Weil der Littig eben nicht so clever ist, wie er denkt.

Das ist die Kurzformel und vollkommen richtig.

Das ist für mich die einzig nachvollziehbare Erklärung. Ich hätte ihn anders eingeschätzt.
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon Boris » 17.05.2019, 22:43


Hallo liebe Fans, ich bin auf dem Betze aufgewachen (Betztenberg Grundschule) und seit meinen Studium nicht in der schönen Stadt wegen Arbeitsplatzmangel mit sinvoller Perspektive !

Aber was momentan dort abgeht hat nix mehr mit Fussball zu tun: https://www.swr.de/sport/fussball/1-fc- ... t-100.html
die lokalen Investoren bekommen doch noch nicht mal 3 Mios für ihr eigenes Geschäft geliehen ..Obacht und ich musste mir immer damals die Klatschen des FCK im Olympia Stadion anschauen vom FC Hollywood (nun Aroganz Arena)

A) Quattrex (Lichtenstein Steueroase)
will seine 6 Mios zurück
B) Investoren
sind nur Strohmänner von A) um bei C) den Daumen mit Micro Kredit zu hebeln.. Micro Kredit ist nur Sytemerhalt für C)
C) die Stadion GmBH der Stadt..hier geht es mit wenig darum Invest A) zurück zu bekommen ..also
abzuernten Grund und Bodenbesizt der Stadt der mehr Wert hat als A) ..die politischen Helfer stehen schon für Becca parat für das Uni nahe Pfaff Gelände "Altlast" Geschenk..ok die lokalen wollen das auch um den Verein voran zu bringen 8-)
D) Der Super Investor Becca (C) der den FCK in die Premium Liga bringt um damit Geld zu verdienen ...Hallo 3.te Liga ..das ist nicht Tottemham Spurs vs. ManU (auch Arbeiter Vereine) ..das muss wieder bei Null erarbeitet werden ohne die Investoren Kasper ..und damit kommen wir zu E)
E) Fan Einlagen..Grundsolides bemerkenwertes aber veruntreutes Vertrauen

das hat mit Herzblut alles nix mehr zu tun.. mein Herz leidet wenn ich mir aus der Ferne diesen Untergang betrachte :teufel3:

Patent Rezept habe ich nicht aber vieleicht wieder auf dem Erbesenberg spielen und ohne Piraten von von Null anfngen ..das Stadium der Stadt wäre dann immer noch in der "Kommune" für den neun FCK!
Ok ohne $$$ Player gehts nicht mehr und ohne Ergbnis ist der Fan nicht happy..ergro Becca

Scheitern ist Aufbruch und nicht verhökern ! Und den besten Investor E) nicht vergessen

Grüße Boris ..ein Träumer und Realist und leider ein Fan :teufel2: und der Betze ist noch nie abgebrannt
Zuletzt geändert von Thomas am 18.05.2019, 00:18, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Verschoben in vorhandenen Thread.



Beitragvon Alm-Teufel » 17.05.2019, 22:44


devil-nk hat geschrieben:Also für mich passt das mit Becca, bin seit 30 Jahren FCK Fan.
Somit ist das finanzielle jetzt geklärt und ich kann mir die Karte gegen das Bayernpack sparen :daumen:


Becca zujubeln und Bayern als Pack beschimpfen. Einfach nur grotesk.
3. Liga verhindern!



Beitragvon daachdieb » 17.05.2019, 22:46


Hellboy hat geschrieben:Das ist für mich die einzig nachvollziehbare Erklärung. Ich hätte ihn anders eingeschätzt.

Ich denke, der ist schon nicht ohne und wer in ner Partei so gut vernetzt ist und Posten begleitet hat das nicht, weil er die Spielregeln nicht kapiert. Da muss schon was an Informationen auf der Gegenseite gewesen sein, das er nicht auf dem Schirm hatte oder selbst beeinflussen konnte.
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de



Beitragvon FCKPersey1962 » 17.05.2019, 22:48


Potzberg57 hat geschrieben:Ich habe nicht viel geschrieben. Nun mein letzter Post. Morgen bin ich nochmal oben. Ich verabschiede mich vom FCK und auch von diesem Forum. Mir blutet das Herz. Ich glaube ich werde weinen. 62 Jahre alt.
51 Betzejahre.

Kehre dem FCK nicht ganz den Rücken, wir haben schon viele Dramen überstanden und Personen kommen und gehen, der FCK bleibt hoffentlich weiter bestehen. Ich könnte zur Zeit auch nicht „hoch“, die Bratwurst und das Bier würde nicht schmecken und die Angst, dass mir einer der Trickser über den Weg läuft und ich mich nicht beherrschen könnte ist zu groß.
Meine Mitgliedschaft bleibt bestehen. Freue mich aber auf den Tag an welchem Sie merken, dass sie sich selbst „getunnelt“ haben. Damit meine ich nicht mal Becca, dem nehme ich sogar ab, dass er nebenbei Lust hat an dem Projekt FCK. Banf und Konsorten sind die wahren Verräter am FCK, sollen sie am Geld ersti...en.



Beitragvon d1eter » 17.05.2019, 22:48


Es wird ja immer toller - jetzt war Wüst erpressbar weil einer in Bexbach weis, dass er 1989 die Cousine vom Müller Karl geküsst hat ! Leute hört auf zu viel Krimis zu gucken.
Wer positiv denkt hat mehr vom Leben und lebt länger.
www.psychotipps.com/Positives-Denken.html



Beitragvon fck2345 » 17.05.2019, 22:49


Littig ist Geschichte , die Zukunft heisst Becca und Toppi senior und Toppi junior .



Beitragvon sandman » 17.05.2019, 22:51


Wartet mal ab, der in Bexbach wird sich noch ganz schön umschauen...denn auch dessen Einfluß wird unter Becca schwinden. Da ist Ärger und das nächste Trauma vorprogrammiert....
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon d1eter » 17.05.2019, 22:53


Dachdieb und Salamander - ein kongeniales Paar !!!
Wer positiv denkt hat mehr vom Leben und lebt länger.
www.psychotipps.com/Positives-Denken.html



Beitragvon d1eter » 17.05.2019, 22:55


Oh - habe Sandmann vergessen - ein kongeniales Trio !
Wer positiv denkt hat mehr vom Leben und lebt länger.
www.psychotipps.com/Positives-Denken.html



Beitragvon wkv » 17.05.2019, 23:00


Nach reiflicher Überlegung und passivem Lesen möchte ich noch dann doch wieder etwas einbringen.

Ich habe das Gefühl, an etwas mit Schuld zu haben.
Den Steigbügel gehalten.
Den Teufel mit dem Beelzebub ausgetrieben.
Oder mit den Worten Goethes...

Herr, die Not ist groß.
Die Geister, die ich rief, ich werd' sie nun nicht los.


Auch mein Reflex war die Kündigung. Das wir beim ersten Freier unser Vier-Säulen-System über den Haufen warfen, und dieser sogar dazu benutzt wurde um dem Team Buchholz zu einer 3:2 Mehrheit im AR zu verhelfen war zuviel für mich. Das, und nur das, ist für mich nicht akzeptabel. Ob Becca oder Sachs ist Ansichtssache. Keiner von uns Hier kennt alle Fakten, ich auch nicht deshalb will ich mir hier kein Urteil erlauben. Erst mal Fakten.

Aber diese Forderungen, dieser Eingriff in unsere Gremien, etwas das Banf an der AOMV versprochen hatte, es würde nie passieren, dass ist für mich nicht zu ertragen.

Vielleicht kann man das ein oder andere wieder gerade rücken.



Beitragvon deBuzz » 17.05.2019, 23:00


" De Trainer habe gesagt, de Berg muss brenne unn de Berg habe gebrennt!"
Völlig andere Situation und Zeit, und ich verwette meinen Arsch die BerlinerAbdulwasweißichdougstrunz.... wissen nicht was es bedeutet sich mit dieser Aussage zu identifizieren.
My lovely Mister Singing Club



Beitragvon Alm-Teufel » 17.05.2019, 23:01


fck2345 hat geschrieben:Littig ist Geschichte , die Zukunft heisst Becca und Toppi senior und Toppi junior .


Und die Zukunft wird auch wieder zur Geschichte. Geht manchmal rasend schnell.
3. Liga verhindern!



Beitragvon deBuzz » 17.05.2019, 23:02


Ach Gott Veterano hats dich auch wieder in die Gänge gebracht? Schlimme Zeiten, fordern einem heraus.
My lovely Mister Singing Club




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste