Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Pinolino » 23.04.2019, 11:29


SVWM07 hat geschrieben:Es gehört sich nicht. Darüber sollte es eigentlich keine zwei Meinungen geben. Rivalität, Frotzeleien, Beschimpfungen, muss man nicht gut finden, sollte man nicht überbewerten.

Bei Toten sollte das aufhören. Auch bei uns in der Fanszene und im Forum wird diese Aktion verurteilt.

Ich würde mir wünschen dieses Lied in Zukunft nicht mehr zu hören, aber wie überall gefallen sich manche darin andere zu provozieren und sich auch für einen solchen Totalausfall nicht zu schade.

Mir als Waldhöfer tut es leid.

Ruhe in Frieden Fritz Walter.


Danke dir für diesen Beitrag! Schön, so etwas zu lesen. Deine Meinung deckt sich exakt mit der eines Freundes aus der BKM.

Also, Mund abwischen, passt :-)



Beitragvon Begbie1980 » 23.04.2019, 12:36


Ich finde es fast peinlich, dass sich dbb mit diesem Mist beschäftigt und das Thema so "groß" macht. Wie schon einige hier geschrieben haben, sind das eine Handvoll Idioten, die total besoffen sind. Deshalb so ein Fass aufzumachen, finde ich überflüssig und gibt den Darstellern sogar noch ne Plattform. Löscht den Scheiß einfach.
Warst du mal im Stadion von Kaisers­­lautern beim Fußballspiel? Das ist die Hölle! Da denkt man immer, man kriegt sofort in die Schnauze gleich."

Olli Schulz, Sänger und Moderator in einem Interview beim RBB



Beitragvon Gromsch » 23.04.2019, 13:36


jones83 hat geschrieben:
Marie hat geschrieben:Wird nicht funktionieren. Die werden besser abschneiden wie wir.

Marie das liegt auch an Dir! Wenn diese Oberliga-Barackler in einen mit fast 50.000 Zuschauer ausverkauften Hexenkessel einlaufen und ohrenbetäubend bei jedem Ballkontakt gnadenlos niedergepfiffen werden, geht denen auch die Düse und sie werden nervös werden, achwas die müssen Angst um ihr Leben haben.
In solch einem Spiel haben wir auf den Rängen noch mehr Verantwortung als unsere Jungs auf dem Platz.
Solche Spiele prägen das komplette Leben eines Fußballfans. Eine ganze Generation in der Westkurve hat sowas noch gar nicht erlebt. Ich sehe in diesem Derby eine riesige Chance den schlafenden Riesen bzw. die schlafende Bestie zu wecken. Auch die Spieler wird das verändern - es geht hier nicht um Aufstieg oder Abstieg - es geht um alles!! Das verstärkt auch sicher die Identifikation mit dem Verein.
Derbys gegen den Waldhof sind das Geilste überhaupt! :teufel2


So sieht es aus und nicht anders. Alles gut beschrieben. Ich bin in Mannheim geboren, lebe hier. War aber schon immer Betzebub. Ich war auch bei jedem einzelnen Derby dabei gegen die Barrackler, auch in den 80er Jahren als beide Vereine Bundesliga spielten, im Südweststadion, im Alsenweg, uffm Betze sowieso und Carl-Benz-Stadion am Ende.
Damals gabs keine Ultras, brauchten wir nicht. Wenn im Block 8 oder 7 oder sonst wo der Gesang begann dann schwappte er auf alle Blöcke über, es war egal welcher Block ein Lied anstimmte. Ich hoffe die Generationen von damals kommen wieder zum Derby. Wenn es gegen Mannheim geht dann weiß man was die Stunde geschlagen hat, dann seid ihr diejenigen welche Höllenfeuer geben müssen. Die Generation welche solch ein Spiel noch nie erlebte wird geprägt werden, das ist das wahre Derby. Es gibt nur dieses eine. Spiele gegen den KSC, Mainz, Saarbrücken, Frankfurt usw. sind nichts dagegen. Ihr müsst den Berg zum beben bringen, so wie früher, damals war er noch nicht so verbaut, es war enger, aggresiver aber egal. Es gibt hier doch noch genug welche das alles von früher noch wissen. Ihr wisst das es so ist, es war nie anders. Schade nur, dass Udo Scholz nicht mehr da ist. Wäre schön wenn er auch kommen würde als Zuschauer.
Ich war seit 1998 nimma aufm Betze, mir gefiel der Größenwahn nicht nach 98 und Udo Scholz war kein Stadionsprecher mehr, das hat mich auch genervt. Aber gegen die Barrackler DA BIN ICH DA. Ehrensache. Gegen die komm ich sogar barfuß. Dreckspack.

Hier das letzte Punktespiel uffm Betze von 1997 Endstand 5-0 https://youtu.be/5qK7PpoP6CY
Hier das Pokalspiel 2001 in Mannheim ( da stand ich mitten im Rauch ) Endstand 1-2 https://youtu.be/kQcaik8q_DY

Ich kaufe mir sogar wieder eine Dauerkarte um ganz sicher dabei sein zu können.

Wir sehen uns beim Derby.
George Carlins Rede gilt für alle Länder und Politiker dieser Erde, nicht nur in Amerika
https://www.youtube.com/watch?v=gGIZ2kb2YXg



Beitragvon MZ-Devil » 23.04.2019, 14:36


Dito- deinen Post kann ich einfach nur unterschreiben! Auch ich war eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr uff‘ em Bersch. Aber gegen de Waldhof sind wir alle wieder da :D
Und schließt endlich das Ding hier- macht sie doch nicht so wichtig....
In diesem Sinne: Es geht weiter- bis zum bitteren Ende...
Bin kein Troll- bin in Mz geboren und FCK“ler dank meiner Eltern seit Geburt... 👺



Beitragvon Begbie1980 » 23.04.2019, 14:51


MZ-Devil hat geschrieben:Dito- deinen Post kann ich einfach nur unterschreiben! Auch ich war eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr uff‘ em Bersch. Aber gegen de Waldhof sind wir alle wieder da :D
Und schließt endlich das Ding hier- macht sie doch nicht so wichtig....
In diesem Sinne: Es geht weiter- bis zum bitteren Ende...


Na ihr seid ja treue Fans. Ihr kommt also seit Jahrzehnten nicht mehr auf de Betze, aber wenn der Waldhof kommt, seid ihr da. Wegen dem FCK oder wegen Mannheim???
Warst du mal im Stadion von Kaisers­­lautern beim Fußballspiel? Das ist die Hölle! Da denkt man immer, man kriegt sofort in die Schnauze gleich."

Olli Schulz, Sänger und Moderator in einem Interview beim RBB



Beitragvon MZ-Devil » 23.04.2019, 15:49


Dafür gibt es Gründe- vor allem private. Sorry, war über 20 Jahren fast auf jedem Spiel. Muss mich nicht recht fertigen. Und trotzdem: ich hänge immer noch an diesem Verein und mich macht das genauso fertig, wie es dich wahrscheinlich auch macht! Auch wenn ich nicht mehr „so oft“ ins Stadion gehe.
Leben und leben lassen....
Bin kein Troll- bin in Mz geboren und FCK“ler dank meiner Eltern seit Geburt... 👺



Beitragvon SEAN » 23.04.2019, 18:18


Es ist wie zu Weihnachten in der Kirche. Das ganze Jahr wird nicht hingegangen, aber wenn Madam den neuen Pelz hat, muß er zum Gottesdienst gezeigt werden. :wink:
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Marki » 23.04.2019, 19:29


jones83 hat geschrieben:
Marie hat geschrieben:Wird nicht funktionieren. Die werden besser abschneiden wie wir.

Marie das liegt auch an Dir! Wenn diese Oberliga-Barackler in einen mit fast 50.000 Zuschauer ausverkauften Hexenkessel einlaufen und ohrenbetäubend bei jedem Ballkontakt gnadenlos niedergepfiffen werden, geht denen auch die Düse und sie werden nervös werden, achwas die müssen Angst um ihr Leben haben.
In solch einem Spiel haben wir auf den Rängen noch mehr Verantwortung als unsere Jungs auf dem Platz.
Solche Spiele prägen das komplette Leben eines Fußballfans. Eine ganze Generation in der Westkurve hat sowas noch gar nicht erlebt. Ich sehe in diesem Derby eine riesige Chance den schlafenden Riesen bzw. die schlafende Bestie zu wecken. Auch die Spieler wird das verändern - es geht hier nicht um Aufstieg oder Abstieg - es geht um alles!! Das verstärkt auch sicher die Identifikation mit dem Verein.
Derbys gegen den Waldhof sind das Geilste überhaupt! :teufel2

Ich bin ein alter Sack und habe die Duelle in den 80ern live miterlebt und ich bräuchte ganz ehrlich kein Derby mit den Baracklern, 6000 Monnemer, die unser Stadion verwüsten, das muss nicht sein. Das ganze hier sollte man deshalb einfach nicht beachten, was ein paar besoffene gegrölt haben, soll man das Ernst nehmen?Mir ist dieses ganze Haß-Getue einfach zuwider, Haß hat im Fußball nichts verloren. Übrigens war ich vor einigen Jahren mit unserer Zweiten im Carl-Benz-Stadion, da haben tausende von uns deren Stadion verwüstet, das verurteile ich natürlich auch. Mir wird Angst und Bange, wenn ich an die 2 Spiele denke, weil hirnlose Deppen auf beiden Seiten sich niemals im Griff haben werden. „Die Spieler müssen Angst um ihr Leben haben“ - dieser Spruch ist übrigens auch hirnloses Geschwätz.



Beitragvon AlterSack » 23.04.2019, 20:37


Wir haben andere Probleme als diesen asozialen Haufen :)
Was hat 5000 Beine und 500 Jahre Knast auf dem Buckel?
Die Fankurve vom SV Waldhof :lol: :lol:
Von daher - locker bleiben :teufel2:



Beitragvon Pinolino » 24.04.2019, 06:59


Marki hat geschrieben:Ich bin ein alter Sack und habe die Duelle in den 80ern live miterlebt und ich bräuchte ganz ehrlich kein Derby mit den Baracklern, 6000 Monnemer, die unser Stadion verwüsten, das muss nicht sein. Das ganze hier sollte man deshalb einfach nicht beachten, was ein paar besoffene gegrölt haben, soll man das Ernst nehmen?Mir ist dieses ganze Haß-Getue einfach zuwider, Haß hat im Fußball nichts verloren. Übrigens war ich vor einigen Jahren mit unserer Zweiten im Carl-Benz-Stadion, da haben tausende von uns deren Stadion verwüstet, das verurteile ich natürlich auch. Mir wird Angst und Bange, wenn ich an die 2 Spiele denke, weil hirnlose Deppen auf beiden Seiten sich niemals im Griff haben werden. „Die Spieler müssen Angst um ihr Leben haben“ - dieser Spruch ist übrigens auch hirnloses Geschwätz.



1000000 Prozent Zustimmung!!!

Erschreckend übrigens, dass hier seit gestern MEHRMALS drum gebeten wurde, dieses sinnlose Thema zu schließen, aber Thomas und Co. dies nicht für nötig halten.
Lässt sich daraus etwa deren Einstellung entnehmen?
Passt auch zum Verein, "Mitgliederwünsche interessieren nicht, eigenes Interesse scheint wichtiger zu sein"
Nun ja, sei es drum...

Wie in zitierte Stelle erwähnt.
Dieses lächerliche Hass-Getue braucht kein Mensch!
Und einem normalen, vernünftigen Menschen sollte dieser übertriebene, übrigens grundlose(!) Hass, völlig am allerwertesten vorbeigehen.

Angenehmen Tag allerseits



Beitragvon ExilDeiwl » 24.04.2019, 08:47


Pinolino hat geschrieben:Erschreckend übrigens, dass hier seit gestern MEHRMALS drum gebeten wurde, dieses sinnlose Thema zu schließen, aber Thomas und Co. dies nicht für nötig halten.
Lässt sich daraus etwa deren Einstellung entnehmen?


Ich würd mal sagen: guten Morgen! :daumen: Wäre ja nun wirklich nicht die erste Situation, in der man die Gesinnung herauslesen und -hören kann... Dieser Thread ist unnötig wie ein Kropf. Wäre er auf Papier gedruckt, er wäre es nicht einmal wert, des Poppes abzu...

Respekt wenigstens an @SVWM07, dass er sich hierher begibt, um das gerade zu rücken.



Beitragvon Gromsch » 05.05.2019, 01:36


Begbie1980 hat geschrieben:
MZ-Devil hat geschrieben:Dito- deinen Post kann ich einfach nur unterschreiben! Auch ich war eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr uff‘ em Bersch. Aber gegen de Waldhof sind wir alle wieder da :D
Und schließt endlich das Ding hier- macht sie doch nicht so wichtig....
In diesem Sinne: Es geht weiter- bis zum bitteren Ende...


Na ihr seid ja treue Fans. Ihr kommt also seit Jahrzehnten nicht mehr auf de Betze, aber wenn der Waldhof kommt, seid ihr da. Wegen dem FCK oder wegen Mannheim???


1983 gegen Real Madrid bekam ich als 10-jähriger zum ersten Mal das Betzegefühl eingeflößt. Das ist schon krass wenn du bei solch einem Spiel zum ersten Mal das Höllenfeuer inhalieren darfst in diesem Alter. Ich habe das bis heute nicht vergessen, Natur sei Dank durfte ich das erleben. Von 83 bis 98 war ich seit dem immmer da. Die Derbys gegen Mannheim im Südweststadion und danach im Alsenweg und Carl-Benz. 91 gegen Barcelona brannte der gesamte Betze in jeder Ecke, zwar rausgeflogen aber 3-1 gewonnnen gegen Barcelona, unvergessenes geiles Spiel, Trainer von Barca war damals niemand anderes als Johan Cruyff, ein legendäres Spiel mit der allerbesten Bengalopyroshow die ich jemals erleben durfte, heute bekommst du dafür mindestens 10 Jahre Stadionverbot oder für immer Stadionverbot :D . 98 Meister geworden, dann begann der Größenwahn bei Friedrich. Man sollte eine Dauerkarte im Voraus für 5 Jahre kaufen um den Stadionumbau zu finanzieren. Und man bekam nicht einmal den gleichen Platz zugeteilt welchen man jahrelang vorher immer bezahlte. Scheiß WM-Pläne. Der Betze hätte nicht umgebaut werden dürfen. Aber Friedrich wollte ja mit den Bayern mitpinkeln. Er ist einer der Totengräber. Größenwahn. Spieler wurden verpflichtet die nicht zum Betze passten. Vorher noch der Verlust vom besten Stadionsprecher, die Stimme vom Betze Udo Scholz, auch eine Legende, das hat mich richtig angepisst.
Ich ging im Jahre 98 als der FCK seine beste Zeit hatte. Ich ging also nicht als es dem Verein dreckig ging, das ist ein großer Unterschied. Udo Scholz war zu dem Zeitpunkt leider auch schon weg. Finde ich bis heute scheiße, der neue der danach kam kann immer noch nix. Damals sah ich schon im Voraus, dass dies alles kein gutes Ende nimmt. Ich finanziere keine Größenwahnpläne von Verbrechern wie Friedrich und Beck und Co. Deswegen ging ich.
Aber nun komme ich wieder, und ich hoffe viele Old Schools kommen auch wieder und vor allem gegen die Barrackler.


Ich bin nach wie vor Betzebub auch wenn ich über 20 Jahre lang nicht mehr oben war. Ich muss mich auch nicht rechtfertigen, ich gab 15 Jahre lang alles für den Verein. Ich war bei den Highlights dabei in Köln 91, in Berlin 90, 96 in Berlin und 98 auch überall. Auch 96/97 in der zweiten Liga war ich unter anderem auch in Meppen mitm Sonderzug und sonst wo. Und bei allen Derbys gegen die Barrackler, 97 gegen Mannheim sowieso.

Du wirst das alles eh nicht verstehen. Ist mir auch egal, du brauchst mir nicht kommen mit " Na ihr seid ja treue Fans. Ihr kommt also seit Jahrzehnten nicht mehr auf de Betze, aber wenn der Waldhof kommt, seid ihr da. Wegen dem FCK oder wegen Mannheim??? "

So wars früher in der West. Das war die West, Höllenfeuer. Das habt ihr alle nicht erlebt von der jungen Generation. Schmeißt endlich eure scheiß Handys weg und lasst das alte Höllenfeuer aufleben.
https://www.facebook.com/watch/?v=1015052825252099

Der alte Betze, da war Dampf in der Bude, eine Zeit ohne Smartphone und den ganzen Schnickschnack. Fussball pur. Und keine Ultras. Siehst du da irgendwo Ultras? Die ganze West war Hölle. Und mit Udo Scholz, die Stimme vom Betze, wie gesagt. der danach kam kann immer noch nix.
George Carlins Rede gilt für alle Länder und Politiker dieser Erde, nicht nur in Amerika
https://www.youtube.com/watch?v=gGIZ2kb2YXg




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Davy Jones, Google [Bot], Newe und 22 Gäste