Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon diago » 10.03.2019, 23:44


Bader hat vorallem auf Littigs Interview sehr aggressiv reagiert. Ich hab das Gefühl, dass es bald knallt. Entweder tritt die Geschäftsführung oder Teile des AR zurück



Beitragvon spooky » 10.03.2019, 23:45


alaska94 hat geschrieben:Off-Topic: Bader ist ganz schön aggressiv bei Flutlicht


Er ist zu Recht genervt von den immer gleichen provokant gestellten Fragen. Da bekommt sie ne viertel Stunde von Klatt die Planung erklärt, und fragt zum Schluss ob der FCK noch zu retten ist… es nervt.



Beitragvon hierregiertderfck » 10.03.2019, 23:45


Da merkt man klar die "Flutlicht" Schule. Immer diese tollen Fragen wie "Ist der FCK noch zu retten?" ziehen sich doch immer durch diese Sendung. Alleine diese Frage höre ich dort gefühlt zum fünfhundertsten Mal.

Immer wieder frage ich mich: WAS ERWARTEN DIE FÜR EINE ANTWORT AUF SOLCH DUMME FRAGEN?! "Nein, der FCK ist nicht mehr zu retten. Wir gehen jetzt alle in die Ecke weinen. In Flutlicht habt ihr es zuerst gehört."??
Für solchen Qualitätsjournalisten bezahlt man Rundfunkgebühr. Und das ist leider bei weitem nicht mal das schlimmste, was von diesen Geldern produziert wird.



Beitragvon Conaldo77 » 10.03.2019, 23:51


diago hat geschrieben:Bader hat vorallem auf Littigs Interview sehr aggressiv reagiert. Ich hab das Gefühl, dass es bald knallt. Entweder tritt die Geschäftsführung oder Teile des AR zurück


Ich hab das ganz genauso verstanden. Da deutet sich eine heftige Zuspitzung des Machtkampfes zwischen Teilen des AR und der Geschäftsführung an.



Beitragvon SL7:4 » 10.03.2019, 23:59


Warum waren Bader und Klatt heute bei Flutlicht?????

Könnte jetzt noch viel mehr schreiben, aber mein Blutdruck sinkt gerade wieder



Beitragvon iceman2008 » 10.03.2019, 23:59


Habe vollstes vertrauen in klatt und bader.
Alles was sie gesagt haben hat Hand und Fuss.
Und Michael littig sollte sich auf seine Arbeit konzentrieren, Aufsicht führen und keine Interviews geben!



Beitragvon SL7:4 » 11.03.2019, 00:01


iceman2008 hat geschrieben:Habe vollstes vertrauen in klatt und bader....

Kannst du mir bitte erklären warum! :nachdenklich:



Beitragvon MikeTom » 11.03.2019, 00:03


Es gibt keinen Grund sich über den SWR aufzuregen. Der FCK bietet doch besonders durch einige Personen des AR selbst die Angriffspunkte. So etwas dilettantisches wie das Interview vom Littig hab ich meinen Lebtag noch nicht erlebt. Noch deutlicher kann man die internen Differenzen ja nicht nach außen tragen. Das steht Herrn Littig nicht zu und schadet dem Verein, weg mit ihm! Bäder war absolut zu Recht angefressen. Was eine außendarstellung. Unglaublich. Mir wird Angst und Bange. Wer wird bei so einem AR freiwillig noch Vorstand machen.



Beitragvon daachdieb » 11.03.2019, 00:05


Wäre es nicht so lächerlich, es wäre zum weinen.

Klatts Lösung für die seit seinerm Antritt massiv gestiegenen Schulden ist die Fans mit einer Anleihe anzupumpen nur um im nächsten Satz darauf hinzuweisen wie scheiße die Bürde der alten Leihe ist.

Bader kennt Fußball und erzählt vom NLZ, jungen Spielern etc. wobei die besten Ausbilder längst von dort geflüchtet sind.
Ich warte mal auf Transfers wie Hofmann, der zwar nur Drittliganiveau für 2 Milliönchen nach England vertickt werden konnte.
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de



Beitragvon wernerg1958 » 11.03.2019, 00:05


@icemann Hand und Fuss Hut ab! Oder hast du vergessen den Ironieknopf zu druecken :o Die haben nichts gesagt was tatsaechlich klapp! Wir wollen, Wir versuchen,Wir haben gut Gespraeche! Die Fans gehen mit das hoffen die Hallo die haben nix 0,nix!



Beitragvon SL7:4 » 11.03.2019, 00:05


MikeTom hat geschrieben:... Wer wird bei so einem AR freiwillig noch Vorstand machen.


Du meinst Geschäftsführer? :nachdenklich:



Beitragvon MikeTom » 11.03.2019, 00:08


SL7:4 hat geschrieben:
MikeTom hat geschrieben:... Wer wird bei so einem AR freiwillig noch Vorstand machen.


Du meinst Geschäftsführer? :nachdenklich:




Ja, sorry.



Beitragvon daachdieb » 11.03.2019, 00:08


wernerg1958 hat geschrieben:Wir wollen, Wir versuchen,Wir haben gut Gespraeche! Die Fans gehen mit das hoffen die Hallo die haben nix 0,nix!

Das Wort "Hausaufgaben" wurde geschickt vermieden. Aber wer wollte konnte es in jedem Satz hören ;)
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de



Beitragvon deBuzz » 11.03.2019, 00:21


OK das sind also die ersten Meinungen, Valeska Homburg ist eine Bitch, die dumme Fragen stellt, Herrn Bader`s Aussagen hatten Hand und Fuß, Herr Klatt weiß wie man Kredite kriegt.....
Hey der Bader ist meines Erachtens ein arroganter Schnösel der mit hauptverantwortlich am Abstieg ist, und erdreistet sich im TV ein Aufsichtsratsmitglied als "Klein Moritz erklärt den Fußball" zu betiteln?? Er, der wahrscheinlich immer noch meint der Trainer dessen Namen ich nicht in die Tastatur bringe, wäre ein guter? Ne ne Bader du meinst nur du kannst es!
Und die Moderatorin hat übrigens die richtigen Fragen gestellt, oder was meinen die @hieregiertderfck oder@spooky was es denn derzeitig interessantes über den FCK in Erfahrung zu bringen gibt?
Luftblasen!
My lovely Mister Singing Club



Beitragvon Betziteufel49 » 11.03.2019, 00:24


Wir haben also ein klares Konzept, das aber nur intern- wir kennen. Wie mann aus 12Mio€ Schulden-20Mio€ Schulden macht. 8-)
AALKLATT. Unsere 4 Säule´ sind nicht leer, sonder halb voll. :nachdenklich:

Jetzt war das ein schönes WE. Wir haben endlich mal wieder ein Spiel gewonnen und das sogar 4:1 :daumen:

Und dann die Chefs bei Flutlicht als Betthupferl vielsagend und mit Ablaus bedacht. Für was :?:

Für den Neuen Trainer SH? Oder für die versaute Vorrunde mit dem Alten MF? Für die Neue Schulden?

Der eine ist nur für das Wirtschaftliche verantwortlich
und hat mit dem sportlichen nix zu tun.
Der andere ist nur für das Sportliche Vwtl. und weis den Namen vom "Alten Trainer" nicht mehr.

Jetzt geh ich ins Bett. Am Mittwoch haben wir wieder
ein Spiel das wir hoffentlich nicht wieder verkacken :teufel2:
Wenn ich noch könnte, würde ich meine Fußballstiefel
noch einmal anziehen, um zu helfen.Horst Eckel :daumen:



Beitragvon Oktober1973 » 11.03.2019, 00:26


Also ich habe rausgehört, dass die Lizenzunterlagen mit 10-12 mio Umsatz abgegeben wurden.
Und da der Kader wieder 5 Mio Budget verbraten wird, wird es auch dort noch schwieriger.
Geklärt scheint noch gar nichts zu sein, auch nicht final mit der Zwischenfinanzierung sonst hätte MK nicht explizit gesagt, dass er die Finanzierung bis zum 30. mai beim DFB als gesichert melden muss.
Bin schon froh, dass heute nicht mehr vom bunten Strauss der Möglichkeiten gesprochen wurde, nach dieser Zusammenfassung. Das wäre der Hit gewesen.
Möchte nicht in der Haut von MK stecken.
MB war sehr angefressen. Wie sagte er so schön: So stellt sich Klein ... den Fussball vor.
Wow.
Wen er wohl damit gemeint hat ?
Hoffentlich nicht das schwierige Umfeld.
Souveränität sieht anders aus.
Darzustellen, dass man mal so 2-3 Jahre weiterentwickelt, ist schon sehr gewagt.
Und andere als Beispiel zu beschreiben, die aus eigener Kraft die Finanzen in den Griff bekommen haben, ist auch ambitioniert. Die geben teilweise viel weniger aus und stehen trotzdem vor uns.
Das wird bei uns nicht mehr machbar sein.
Ohne Investorengeld wird der Ofen ausgehen, leider.
Zuletzt geändert von Oktober1973 am 11.03.2019, 01:12, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Unbeatable69CK » 11.03.2019, 01:00


Man kann das Spiel und Ergebnis mit einem Satz grob zusammenfassen:

Etwas MUT zahlt sich am Ende dann doch aus und von dem gab es in den vergangenen Wochen und Monaten einfach viel zu wenig...
Bitte daraus lernen und weiter so.
Aktiv auf Sieg spielen und kein Ergebnis mehr nur verwalten.

Heute wurde ein wenig was riskiert und es hat sich ausgezahlt, wenn neben dem Licht auch viel Schatten zu sehen war.

Ziel muss es sein, endlich über 90 Minuten gleichbleibende Leistungen und eine gesunde generelle Konstanz zu zeigen.

Den Auftritt von Bader und Klatt in Flutlicht sehe ich mit sehr gemischten Gefühlen.
Bader wie immer latent überheblich und gereizt und Klatt mit netten Sätzen und Durchhalteparolen.

Faktisch kommt mir aber zu wenig von ihnen.
Bader will stur an dieser Mannschaft festhalten (wenn es klappt, Hut ab - wenn nicht, bedeutet es vielleicht das Ende des FCK), obwohl sie sportlich sehr limitiert und wenig erfolgreich in der 3. Liga auftritt.

Klatt stützt sein gesamtes Tun und Handeln auf eine erneute Zwischenfinanzierung und Fananleihe (wobei kein Wort darüber verloren wurde, wie enttäuscht u. vorsichtig die Fans nach der ersten Anleihe und der aktuellen Situation / Entwicklung sein müssten).

Auch wenn der SWR hier immer eher schlecht weg kommt, fand ich die Reporterin und ihre Fragen nicht schlecht und durchaus berechtigt.

Wir brauchen am Betze mehr Macher und weniger Dampfplauderer - daran hat sich nichts geändert.

Die insgesamte Bilanz (sportlich und finanziell) von den Verantwortlichen kann man nur als unterdurchschnittlich beurteilen. Das sind die bitteren Fakten. Platz 11 und mindestens 12 Millionen Schulden und bis auf ein paar nette Sätze sehr wenige echte Lösungsansätze, respektive zählbare Erfolge.

Bitter und traurig.



Beitragvon hierregiertderfck » 11.03.2019, 01:06


deBuzz hat geschrieben: oder was meinen die @hieregiertderfck oder@spooky was es denn derzeitig interessantes über den FCK in Erfahrung zu bringen gibt?
Luftblasen!

Nein, achwas. Da gibt es ja rein gar nichts. Ist schließlich nicht so, dass man beispielsweise meilenweit sportlich hinterherhinkt. Ein 12 Millionen Loch zu stopfen hat. Die Obrigkeit sich gegenseitig öffentlich ins Fadenkreuz nimmt. Man gut beraten wäre, nächste Saison wieder den Aufstieg zu schaffen. Ist ja alles nichts und total unwichtige Themen, die man gar nicht in interessante Fragen verpacken könnte.

Da sind wahnsinnig intelligente Fragen wie "Ist der FCK noch zu retten?" natürlich das Optimum, was da rauszuholen ist, vor allem wenn man diese alle zwei Wochen irgendjemandem mit FCK-Bezug in dieser Sendung stellt.... und wenn man nur solch unwichtige Personen wie den Sportvorstand und denjenigen, der die Lizenz sichern soll vor sich sitzen hat, welcher auch noch DIREKT ZUVOR erklärt, wie man eben diese Rettung plant.

Inwiefern soll sowas eine "richtige Frage" sein? Aber wenn so ein Schwachsinn manche hier zufriedener und schlauer ins Bett gehen lässt, dann bin ich ja beruhigt.



Beitragvon deBuzz » 11.03.2019, 03:05


@hieregiertderfck und welches Interview hast du gesehen?
My lovely Mister Singing Club



Beitragvon sandman » 11.03.2019, 08:55


MikeTom hat geschrieben:Es gibt keinen Grund sich über den SWR aufzuregen. Der FCK bietet doch besonders durch einige Personen des AR selbst die Angriffspunkte. So etwas dilettantisches wie das Interview vom Littig hab ich meinen Lebtag noch nicht erlebt. Noch deutlicher kann man die internen Differenzen ja nicht nach außen tragen. Das steht Herrn Littig nicht zu und schadet dem Verein, weg mit ihm! Bäder war absolut zu Recht angefressen. Was eine außendarstellung. Unglaublich. Mir wird Angst und Bange. Wer wird bei so einem AR freiwillig noch Vorstand machen.


Damals schon hätte es den Mitgliedern dämmern MÜSSEN! Littig war der einzige, der im Raum der JHV (somit auch dem Wahlraum!!) Werbeflyer für seine Person verteilt hat. Aber nein, es musste ja auf biegen+brechen jemand aus der Politik da noch rein.
Sie lernen es wohl nie...
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon FCK58 » 11.03.2019, 13:58


@Sandmann
Es gibt derzeit 2 Personen im Aufsichtsrat von denen ich definitiv weiß, das es ihnen ausschließlich um den FCK geht. Das sind Jürgen Kind und Paul Wüst. Von einem weiteren AR-Mitglied wird das behauptet. Und das ist Littig.
Zumindest wurde mir das gestern von jdn. bestätigt, welchem ich absolut vertraue.
Wer mir das geflüstert hat? Als user hier kennst du zumindest seinen nick. Mehr verrate ich dir aber nicht. :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon sandman » 11.03.2019, 14:05


FCK58 hat geschrieben:@Sandmann
Es gibt derzeit 2 Personen im Aufsichtsrat von denen ich definitiv weiß, das es ihnen ausschließlich um den FCK geht. Das sind Jürgen Kind und Paul Wüst. Von einem weiteren AR-Mitglied wird das behauptet. Und das ist Littig.
Zumindest wurde mir das gestern von jdn. bestätigt, welchem ich absolut vertraue.
Wer mir das geflüstert hat? Als user hier kennst du zumindest seinen nick. Mehr verrate ich dir aber nicht. :wink:


Ok, danke für die Info :daumen: :daumen: ..solche Insider-News habe ich nicht..und muss von daher nur auf (einiges, weniges) selbst erlebtes zurückgreifen :wink:.

Vielleicht ist es aber auch einfach nur meine mehr als großes Skepsis gegenüber Politikern...fällt mir zugegeben schwer, da komplett Vorurteilsfrei zu sein :wink:
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: alex83, alles auf Rot, ChrisW, Google Adsense [Bot], Grizz, Gromsch, klarstein, LDH, TimFW, Volker1966 und 155 Gäste