Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon axel2715 » 05.12.2018, 20:17


Mein Respekt vor einem in den 90ern ehrenamtlich arbeitenden Thines steigt gerade ins Unermessliche, gemessen an den genialen Schachzügen unserer aktuell hauptamtlich tätigen Vereinsvertreter....



Beitragvon steppenwolf » 05.12.2018, 20:18


4everfck hat geschrieben:Bader wollte uns wohl noch einen rein drücken bevor sein Vertrag im Sommer sowieso endet. Egal ob wir 2. 3. oder Regionalliga spielen


Wer lesen kann, ist klar im Vorteil

Sollten sich die Verantwortlichen am Ende wirklich für Hildmann entscheiden, bleibt spannend, was dies für Sportchef Martin Bader bedeuteten würde, der dem Vernehmen nach andere Kandidaten präferierte.

Quelle: https://www.liga-drei.de/sascha-hildman ... spach-auf/
Kontinuität - Ruhe bewahren - Geduld haben - habe ich mir verordnet und versuche mich daran zu halten.
FORZA FCK :teufel2:



Beitragvon Roter~Teufel » 05.12.2018, 20:18


Leute, kommt doch mal runter und gibt dem Jungen eine faire Chance.
Viele forderten Kwasniok, kennt den jemand? Hat er irgendwas schon im Profifußball geleistet? Verhandlungen bei Aue und Lautern gescheitert, beim KSC Talent aber schwieriger Typ.
Hatten wir wirklich viel Auswahl?
Wach werden! Wir sind der FCK in der 3. Liga im Mittelfeld. Da stehen die namhaften Trainer nicht Schlange.

Naja ich gebe Ihm eine Chance und wir wissen bald mehr...
Olé rot weiß ... Olé rot weiß ... Olé rot weiß ...



Beitragvon redwitch » 05.12.2018, 20:19


Warum sollte das nicht funktionieren mit Hildmann. Schlechter als mit MF kann es nicht werden. Und außerdem: wer behauptet, dass SH in Großaspach gescheitert ist? In seiner ersten Saison hat er recht souverän den Klassenerhalt mit Großaspach geschafft und bei seiner Beurlaubung hat er so schlecht auch nicht dagestanden. Vielleicht erinnert Ihr Euch noch. Unter Hildmann hat Großaspach uns ein 1:1 abgerungen, und wer das Spiel verfolgt hat, konnte sehen, dass er eine ganz andere Körpersprache hatte als unser damaliger Coach. Vielleicht ist gerade er der motivierende Übungsleiter den wir uns schon lange wünschen.



Beitragvon PhilippFCK » 05.12.2018, 20:19


TheBodo29 hat geschrieben:
FcKeiler hat geschrieben:Keine Vorschusslorbeeren...

Vom 4. bis zum 8. Spieltag 4!!! mal 0:0 gespielt diese Saison. Scheint ja tollen Fussball spielen zu lassen...


Hab schon bei TM gelesen, das er sehr unattraktiven Fußball spielen lässt.

Meinst du ein Guardiola würde bei Großaspach attraktiven Fussball spielen lassen? Was haben manche hier für Erwartungen! Großaspach hat jedes Jahr das Ziel die Liga zu halten! Die stellen sich hinten rein und hoffen vorne Mal einen zu machen! So wie fast jede Mannschaft die Jahr für Jahr die Klasse halten möchte! Also ich persönlich fand die Aspacher nicht schlecht gegen uns!



Beitragvon Excelsior » 05.12.2018, 20:20


Christian Slotta hat geschrieben:Sollten sich die Verantwortlichen am Ende wirklich für Hildmann entscheiden, bleibt spannend, was dies für Sportchef Martin Bader bedeuteten würde, der dem Vernehmen nach andere Kandidaten präferierte.


Na da. :)

https://www.liga-drei.de/sascha-hildmann-loest-vertrag-in-grossaspach-auf/



Beitragvon Markus86 » 05.12.2018, 20:21


4everfck hat geschrieben:Bader wollte uns wohl noch einen rein drücken bevor sein Vertrag im Sommer sowieso endet. Egal ob wir 2. 3. oder Regionalliga spielen


Selten so einen Bullshit gehört.
Herzlich Willkommen Sascha



Beitragvon Jen » 05.12.2018, 20:21


Mein Gott was seid ihr für Luftpumpen !!!

Gebt ihm doch erst mal eine Chance und hört euch an, wie er sich sein Engagement auf dem Betze vorstellt.

Allen die hier schon vor dem ersten Spiel runstänkern, wünsch ich so einen Einstand, wenn sie selbst mal bei einem neuen Arbeitgeber aufschlagen.

Fakt ist: Ein guter Trainer wählt seine Taktik nach dem vorhandenen Spielermaterial und nicht, weil er schon seit 30 Jahren so spielen lässt.

Klar ist, er hat noch nicht die Erfolge vorzuweisen, die manche hier gerne sehen würden, aber gerade das kann auch Chance und Ansporn sein, über sich hinaus zu wachsen.


In diesem Sinne: Sascha hau rein und zeige uns allen zu was die Mannschaft imstande sein kann. Ich hoffe der Schuh "FCK" passt dir. :daumen:



Beitragvon steppenwolf » 05.12.2018, 20:22


Es wird allerhöchste Zeit dieses Forum abzuschaffen. Ein Shitstorm nach dem anderen läuft unkontrolliert - oder beabsichtigt ??? - hier durchs Forum - bringt ja Klicks und damit Kohle in die Kasse, gell. Einfach nur widerlich, was hier abgeht. Ich wünsche unserem neuen Trainer viel Glück und bin ab sofort hier raus. Admins, bitte umgehend meinen Account LÖSCHEN.
Kontinuität - Ruhe bewahren - Geduld haben - habe ich mir verordnet und versuche mich daran zu halten.
FORZA FCK :teufel2:



Beitragvon Stefan Schmidt » 05.12.2018, 20:23


Wahnsinn Martin Bader :!:

Das ist ein Schock, aber warum sollten wir nicht endlich mal Glück haben, als Nagelsmann zu Dreck Hoffenheim ging oder Korkut zum VFB und da gibt es noch genügend Beispiele, wo alle abwinkten und kam Erfolg zumindest kurzfristig :daumen:

Also :daumen: drücken, sonst gehen hier die Lichter aus ,Abstieg wäre = Insolvenz :!:

Bloß Vertrag bis 2020 unglaublich, nichts draus gelernt Ihr Ahnungslosen :!:

Meine Aufbruchstimmung ist stand heute weg,fahre nicht am Samstag zum Spiel :oops:



Beitragvon Westkurve1984 » 05.12.2018, 20:23


Da ist der Trainer nicht mal offiziell vorgestellt, wird er schon wieder verbrannt. Hier machen gerade alle so, als ob sie SH jedes Wochenende beobachtet haben, gar in und auswendig kennen. Mein lieber Schorli, was hier an Stimmungsmache herrscht ist - sorry - unter aller Sau. Schade manchmal, dass das Forum für jeden frei zugänglich ist. Ich frage mich wieso die ganze Profis hier im Forum nicht als Berater im Profifussball arbeiten? Müssten ja jährlich mit ihrem Sachverstand die CL einheimsen..

Ich wünsche jedenfalls, sofern es Sascha Hildmann wird, alles Gute, gute Nerven und vor allem ein glückliches Händchen. Und ganz egal wer es wird: Unterstützung hat er verdient!!!

Wir spielen 3. Liga - das Forum aber deutlich tiefer und auf Hartplatz. Leider..

Hau rein - F-F-FCK



Beitragvon 100%FCK1984 » 05.12.2018, 20:23


MatzeW hat geschrieben:Mann was a****löcher hier unterwegs sind ...

Eins muss ich euch gleich sagen, Sascha hat schon mehr für diesen Verein getan und miterlebt wie viele von euch ach so tollten Wichtigtuern :!:

Ob er die optimale Lösung ist wird sich zeigen, bis dahin

Sascha Hildmanns Red White Army :wink:


Seh ich ganz genauso! Armselig und peinlich was hier für Kommentare fallen da kann man sich nur noch für schämen echt!

Lasst den Mann mal seine Arbeit machen!

Herzlich Willkommen beim FCK :schild: :schild:



Beitragvon SL7:4 » 05.12.2018, 20:24


Dass jetzt die, die gegen die Entlassung von MF waren, gleich in mehreren Beiträgen hier im Thread ihren Unmut kundtuen, ist schon etwas arm. :x Aber andererseit kennt man ja seine Pappenheimer und ihre Beiträge!

Da man jedoch weiß, dass manche Medien mitlesen, sind einige Beiträge hier nur noch zum Fremdschämen!

Die in TM aufgeführte Formation hat Hildmann übrigens in seinen 10 Spielen diese Saison bei Großaspach kaum gespielt. Meistens 3-4-3 oder auch mal 3-2-3-2.

Von uns ein herzlich Willkomen und viel Erfolg! :teufel2: :teufel2:
2 Dauerkarten Süd 2018/2019



Beitragvon RedDevil16 » 05.12.2018, 20:24


Ein no-Name Amateur Trainer, kein Talent aus irgendeiner U-Mannschaft, wahrscheinlich kein 1er Schüler beim Trainerlehrgang, die größten Erfolge 1 1/2 Saisons bei Großaspach in der dritten Liga... . Zuerst großer Schock. Aber dann hat mir diese Entscheidung immer besser gefallen. Schlechter als Frontzeck in der Spieltaktik und Systemeinstellung kann eh keiner sein. Er hatte nur einen großen Namen, hat sich all die Jahre so durchgemogelt. Schlechter kann es mit Hildmann also nicht werden. Er kann wenigstens die Mannschaft heiß machen. Und vielleicht reicht das auch schon um wieder besseren Fußball zu sehen. In der zweiten und dritten Liga kommt eh vieles über die Einstellung. Und wie seine Trainerqualitäten sind, wird sich dann noch zeigen. Vielleicht sehen die ja auch garnicht so schlecht aus. Das könnte also passen, auch wenn es im ersten Moment etwas seltsam wirkt einen solchen (Amateur-) Trainer beim FCK zusehen. Sandhausen macht es ja aber zbs auch nichts anders, und haben damit gute Erfolge. Kocak war doch auch nur in der Regionalliga Trainer. Hat den Aufstieg mit dem Waldhof auch nicht gepackt, und hatte trotzdem langezeit Erfolg bei Sandhausen. Jetzt haben die auch einen Trainer der zuvor nur Fortuna Köln trainiert hat. Vielleicht garnicht so schlecht mal von den großen Namen oder Trainer Talenten, wegzukommen.



Beitragvon HerzblutHessenNassau » 05.12.2018, 20:24


Diejenigen, die sich immer dick Tradition und Fritz Walter auf die Stirn schreiben und den neuen Trainer so runter putzen, sollten sich für die Kommentare in Grund und Boden schämen. Die meisten Trainer sind entweder nicht zu bezahlen oder haben den FCK im Handy sicher schon blockiert. Wer sich diese Fans antut, der muss schon sehr masochistisch veranlagt sein... Naja, er kann sich dann das Geld für die Domina sparen. So stellt man sich doch den Einstieg beim neuen Arbeitgeber vor. Von Möchtegern-Star-Trainern von der Couch aus zerrissen werden, bevor man vorgestellt wurde...



Beitragvon spyh86 » 05.12.2018, 20:24


Leute Leute Leute,

bleibt doch mal locker und wartet die offizielle Bestätigung ab und wenn er es dann ist, dann unterstützt ihn.

Die Jungs in unsrem Kader haben jetzt keine Alibis mehr und müssen sich beweisen. Wenn er ihnen etwas Taktik und Gefühl für die Situation mitgibt, kann es klappen.

Hört bitte im Interesse aller auf schwarz zu malen, für euch selbst und für unseren Verein.

Er ist sowas wie unsere letzte Patrone und wenn wir Ihn nicht unterstützen ist es erst recht zum scheitern verurteilt.


Gruß spyh86



Beitragvon Rheinteufel2222 » 05.12.2018, 20:25


steppenwolf hat geschrieben:Wer lesen kann, ist klar im Vorteil

Sollten sich die Verantwortlichen am Ende wirklich für Hildmann entscheiden, bleibt spannend, was dies für Sportchef Martin Bader bedeuteten würde, der dem Vernehmen nach andere Kandidaten präferierte.

Quelle: https://www.liga-drei.de/sascha-hildman ... spach-auf/


Das ist überhaupt ein interessanter Artikel, den alle mal lesen sollten. Da steht u.a.:
- Härtel wollte nicht
- Kocak durfte nicht
- Bader hatte andere Kandidaten, konnte sich mit denen aber nicht durchsetzen

Im Ergebnis haben wir jetzt jemand, der kaum schlechter sein kann, als Frontzeck zuletzt. Er ist natürlich auch nicht Lieberknecht, den man vor ein paar Wochen noch hätte haben können. Aber da wollte Bader ja noch unbedingt mit dem Michael weitermachen.

Daher wünsche ich jetzt jedenfalls viel Glück an Sascha Hildmann, der das FCK-Herz auf dem rechten Fleck hat, und uns allen auch.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon bonds » 05.12.2018, 20:25


Wie ich schon vor 1 Woche gesagt habe.
Es geht los.
Werde hier nichts mehr schreiben, so was habe ich noch nie erlebt
Charakter ist das was von Menschen übrig bleibt wenn es unbequem wird.



Beitragvon OK » 05.12.2018, 20:26


hasenhüttel nach Southhampton.
Hildmann zum FCK....

Wir sind klamm. Hildmann ist die günstigste Lösung, hoffentlich nicht die teuerste.
Er wird sich für seinen, unseren FCK den Allerwertesten aufreißen.

Willkommen auf dem Betze!



Beitragvon Red_Baron_54 » 05.12.2018, 20:26


Nachdem ja mein persönlicher Wunschkandidat den FC Southhampton übernommen hat( Grinzz ),ist die Entscheidung für Hildmann auch eine kleine Überraschung für mich,aber er hat schon in Grossaspach gute Arbeit geleistet,also schaun wir mal was daraus wird.Also denn mal los Sascha hau rein und Willkommen zuhause.




:pyro: :pyro: :pyro:
Zuletzt geändert von Red_Baron_54 am 06.12.2018, 05:42, insgesamt 2-mal geändert.



Beitragvon Nickthequick030 » 05.12.2018, 20:26


steppenwolf hat geschrieben:Es wird allerhöchste Zeit dieses Forum abzuschaffen. Ein Shitstorm nach dem anderen läuft unkontrolliert - oder beabsichtigt ??? - hier durchs Forum - bringt ja Klicks und damit Kohle in die Kasse, gell. Einfach nur widerlich, was hier abgeht. Ich wünsche unserem neuen Trainer viel Glück und bin ab sofort hier raus. Admins, bitte umgehend meinen Account LÖSCHEN.


Ach, sei mal entspannt. Ist doch klar, dass viele erst einmal enttäuscht sind wenn ein ganz anderer aus dem Hut gezaubert wird und sich die vermeintlichen Heilsbringer in Luft auflösen. Aber das lässt nach und er wird eine faire Chance bekommen.



Beitragvon Wupperteufel82 » 05.12.2018, 20:28


Ich muss sagen, dass es doch nicht sein kann, den Trainer jetzt schon so zu verfluchen ohne, dass er die Chance hatte die Trainingseinheiten oder Spiele zu leiten.

Vielleicht ist es doch gut, dass jetzt keine riesige Erwartungshaltung, wie z.B. bei Härtel der Fall gewesen wäre, entsteht.

Ich drücke ihm die Daumen und hoffe auf viel Erfolg. Jeder hat eine Chance verdient und herzlich willkommen! :teufel2: :daumen:



Beitragvon tschengo » 05.12.2018, 20:28


Hey hat einer von den superorakeln die wissen das wir jez mit DEM trainer garantiert nicht aufsteigen uund den klassenerhalt nicht packen ,vielleicht die lottozahlen von fr .....würd mich freuen :lol: alter hackt auf ihm rum wenn er die ersten 4 spiele verliert aber lasst ihn doch mal arbeiten .... ihr heulsusen.



Beitragvon RedArrow » 05.12.2018, 20:29


Ich könnte kotzen wenn ich so ne Kacke schon wieder lesen muß. Bin ich der einzige der sich freut? Egal, ich hab ein gutes Gefühl dabei. Sascha, herzlich willkommen zurück. Wünsch Dir alles Glück der Welt. Setz Dir ein Denkmal und greif mit der Mannschaft oben an. Es ist noch nicht zu spät. FORZA FCK
Ein Leben lang ROT-WEIß-ROT



Beitragvon 10Sforza » 05.12.2018, 20:30


Also ganz ehrlich, ich verstehe gar nicht, was der Riesen Aufschrei soll. Okay, ich hätte mir vielleicht auch jemand anderen gewünscht. Aber ganz sicher ist das noch besser als Zinnbauer oder Ruthenbeck. Vielleicht passt es ja.Manchmal sind es ja wirklich Kleinigkeiten.

Und sonst wird immer nach Identifikation geschrien. Die ist hier doch ganz sicher vorhanden. Und zwar nicht deshalb, weil er früher mal als Spieler viel Geld beim FCK verdient hat und Erfolge feiern durfte. Nein, sondern deshalb, weil er selbst aus der Region stammt und Fan war/ist.

Beim TV Interview zum Spiel gegen Großaspach war er mir super sympathisch und ich habe mich noch gefragt, warum so einer nicht bei uns ist...Also der wird sicher nicht solche unverschämten Pos wie Frontzeck geben. Zudem ist er sicher günstiger als alles andere.

Also von mir kriegt er eine faire Chance. Die soll man jedem geben und für ihn ist es die Chance seines Lebens. Dafür wird er sicher alles tun. Und ganz sicher wird so einer wissen, was auf dem Setze gefragt ist.

Ich habe Freitag wieder Urlaub, werde mich in Braunschweig in mein Auto setzen und wieder über 450 KM auf den Betze fahren. Genau, wie gegen Wiesbaden.

Da auch immer jeder nach Fritz Walter schreit. Der hat jeden herzlich, ehrlich und anständig in Empfang genommen!




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Flo, Hainbachteufel, Troglauer und 36 Gäste