Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon hjka » 06.12.2018, 14:38


Das ist ganz großes Kino. Wieder ein erfolglos-Trainer. Wer feuert BADER wegen vereinsschädigem Verhalten ?



Beitragvon bazi » 06.12.2018, 14:42


hjka hat geschrieben:Das ist ganz großes Kino. Wieder ein erfolglos-Trainer. Wer feuert BADER wegen vereinsschädigem Verhalten ?


Was soll der Schmarrn jetzt? Lasst ihn doch erst mal zeigen was kann. Unglaublich solche Kommentare.



Beitragvon super-jogi » 06.12.2018, 14:46


hjka hat geschrieben:Das ist ganz großes Kino. Wieder ein erfolglos-Trainer. Wer feuert BADER wegen vereinsschädigem Verhalten ?


So geil. Einfach mal mit Kacke um sich werfen.....
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon Sportchef » 06.12.2018, 14:50


hjka hat geschrieben:Das ist ganz großes Kino. Wieder ein erfolglos-Trainer. Wer feuert BADER wegen vereinsschädigem Verhalten ?



Also jetzt hört doch mal auf !immer und immer wieder Köpfe zu fordern. Gestern habe ich Bader auch kritisch betrachtet.
Nach einer gewissen Zeit der Überlegung muss ich ihm sogar jetzt noch recht geben.
Zurückliegendes sollte man jetzt erst mal liegen lassen.

Hab gestern bei der Bekanntmachung das Sascha Hildmann Trainer machen soll geschrieben das er eine Chance verdient hat.
Er hat mich heute bei der PK echt überzeugt.
Herzlich willkommen beim FCK.

Super die Fragen von Thomas/DBB



Beitragvon küchenteufel » 06.12.2018, 14:55


:teufel2: :teufel2: Lasst doch den Trainer erst mal angefangen und dann sehen wir weiter bis Samstag uff dem Betze



Beitragvon Fabus » 06.12.2018, 14:56


Cooler typ, hatn enorme Bizeps, der kann sich gut im training mitm Gerry verschlache. :o



Beitragvon roterteufel81 » 06.12.2018, 14:58


Fabus hat geschrieben:Cooler typ, hatn enorme Bizeps, der kann sich gut im training mitm Gerry verschlache. :o


Da wir schon in nem Sportforum sind, ein wenig Klugsch*****: Dicke Arme macht der Trizeps. Der Bizeps ist nur Kür zum Abrunden :daumen:
"... denn Kellogg's Frosties schmecken sooo, die wecken den Tiger in dir (UND DIR!)"



Beitragvon 33 » 06.12.2018, 14:58


moment, ich hab nur gesagt, er hat beim sonnenhof nix groß gerissen. davor auch nicht. das sind die fakten.

und ich wehre mich gegen das geschwätz, das man andere runter macht, weil sie karslruher, mannheimer oder sonst wer sind.[/quote]

Mir is das auch egal wer Trainer wird. Ich habe nur kritisiert, dass viele Kwasniok den Karlsruher als Messias sahen, und den Mannheimer Kocak verhöhnt haben, aber eben auch lieber einen Karlsruher der noch nie was gerissen hat forderten und einen lautrer jetzt runter machen.

Es ist mir auch jetzt egal, jetzt zählen Siege, und es bringt nix von allem und jedem zu fordern dass er weg soll. Übrigens finde ich Bader hat auf der Konferenz keinen schlechten Eindruck hinterlassen. Und dass, die Weihnachtsfeier ausfällt ist genauso richtig.
Geht rauf wenn ihr Lautrer seid! :teufel2:



Beitragvon DiaboloRocha » 06.12.2018, 14:59


Kein Trainer der Welt würde diese Saison noch den Aufstieg mit uns schaffen wenn doch dann SH...Saisonziel Klassenerhalt wird schon schwer genug... Trainer kann sich empfehlen für eine weitere Saison mehr geht nicht



Beitragvon sandman » 06.12.2018, 15:00


roterteufel81 hat geschrieben:
Fabus hat geschrieben:Cooler typ, hatn enorme Bizeps, der kann sich gut im training mitm Gerry verschlache. :o


Da wir schon in nem Sportforum sind, ein wenig Klugsch*****: Dicke Arme macht der Trizeps. Der Bizeps ist nur Kür zum Abrunden :daumen:


So siehts aus :wink: :daumen: ...

Jetzt bin ich noch gespannter auf die PK, wenn manche bei einem Sascha Hildmann schon enorme Bizepse sehen :lol:
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon LaOla43 » 06.12.2018, 15:02


küchenteufel hat geschrieben::teufel2: :teufel2: Lasst doch den Trainer erst mal angefangen und dann sehen wir weiter bis Samstag uff dem Betze


Ganz genau so !
Und die Kritiker hier - die Besserwisser sollten mal etwas mehr geduldig sein
wenns schief geht --- können sie danach gern wieder maulen --- aber auch erst dann :?



Beitragvon Aufsichtsrat » 06.12.2018, 15:03


Ist jemand das das "Alles okay, Martin" vom Trainer direkt nachm aufstehen vom Podium aufgefallen? Glaube der hat auch gemerkt, dass dem was nicht passt bzw. er angesäuert ist.
Zuletzt geändert von Aufsichtsrat am 06.12.2018, 15:10, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Südpälzer » 06.12.2018, 15:13


Schwabenteufel1 hat geschrieben:mir ist das scheiss egal, ob es ein karlsruher, waldhöfer, hoffenheimer oder sonstwer ist.
ich will jemand haben, der uns weiter bringt und der den verein rettet.
ich als schwabe und sonnenhof kenner sage dir, hildmann hat nicht viel gerissen beim sonnenhof.

und immer dieses blöde geschwätz, hauptsache pfälzer. das bringt uns kein deut weiter.

Im Gegenteil ist es ein dümmlich-provinzielles Argument.

Überall arbeiten erfolgreich Trainer, die von außerhalb kommen. Nur bei uns kommt immer dieser inzestöse Ruf nach Stallgestank... äh -geruch.
Am besten 300 Spiele für den FCK, vorher 10 Jahre Dauerkarte, Mitglied seit Geburt, die Oma seit 50 Johr beim Härting hinter der Theke und einen rein pälzischen Stammbaum bis zu den alten Germanen.

Allein schon, dass die "Prässekonfääärääänz" von Banf damit begonnen wird, dass er genau diesen Stallgestank unterstreicht...
Es ist schön, dass beide in "Kaisäääslaudään" geboren sind und Fans dieses Vereins sind, aber hallo, wir reden hier über den Cheftrainerposten und nicht über den Busfahrer!

Hallo Amadöör... äh Amateurfußball... hier sind wir!
Zuletzt geändert von Südpälzer am 06.12.2018, 15:16, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon MarcoReichGott » 06.12.2018, 15:15


Elvis1977 hat geschrieben:Sehr geile Fragen von betze brennt. Martin bader sehr seltsam. Lässt keine eingemachten Fragen zu und macht auf beleidigte Leberwurst.


Sinngemäß von Thomas: "Müssen Sie sich den Schuh anziehen, dass sie viel viel zu spät reagiert haben, weil alle Fehler, die zur Entlassung von Frontzeck geführt haben, waren schon im August erkennebar"

Also bei aller Liebe für Der-Betze-brennt , aber das ist halt weniger eine Frage als vielmehr eine offen geäußerte Kritik. Das heißt doch nix anderes als "Warum wart ihr so doof und habt nicht früher reagiert, obwohl jeder Depp das gesehen hat?"

Das mag ja inhaltlich sogar richtig sein, aber wie soll Bader denn darauf reagieren? Entweder gesteht er Fehler ein und haut damit auch auf Frontzeck öffentlich ein oder er bügelt die Frage eben ab.



Beitragvon karsten » 06.12.2018, 15:18


Tolle Frage @Thomas :daumen:

Die Herren Bader und Banf müssen ganz offensichtlich Wahrnehmungsstörungen haben.
Selbstverständlich war schon im August absehbar, dass der Herr Frontzeck die absolte Fehlbsetzung ist !!!



Beitragvon SEAN » 06.12.2018, 15:25


RedDevil16 hat geschrieben:
ph95 hat geschrieben:- "Ich will gewinnen"

- Er kennt die Spieler

- Er kennt die gegnerischen Mannschaften

- Er will in jeder Woche das Team auf den Gegner einstellen

Für mich bis jetzt ein Gegenentwurf zu Frontzeck. Ich bin sehr gespannt
:schneemann:


Naja sind erstmal auch nur leere Worte. Das gleiche hörst du auch von den Trainern in den Landesligen. Oder was glaubt ihr wie die da ihre Ansprache halten? Taten müssen folgen... . Ich bin gespannt.

Im Post von ph95 sind 2 Punkte drin, die bei der Verpflichtung garantiert sehr sehr wichtig waren.
- er kennt die Spieler
- er kennt die Gegner
Wir hatten jetzt einige Möglichkeiten.
Wieder einen erfahrenen
einen ganz frischen von der "Schule"
einen bekannten im mittleren Alter mit wenig Erfolg wie ein Zinnbauer
einen mit keinerlei Bezug zum FCK
oder eben einen wie Hildmann, der den Betze in und auswendig kennt, noch jung und unverbraucht ist, und vor allem durch die Kenntnisse der Mannschaft sofort dick einsteigen kann. Fast alle anderen Trainer aus der Auswahl kannten die Mannschaft so gut wie überhaupt nicht, da dauert es dann erstmal 2-3 Wochen, bis der Trainer wirklich weiß, wo er jeden hinstellen muß, und ihn auch sonst richtig einschätzen kann. Die Zeit sparen wir uns jetzt. Und das er die Liga aus eigener Erfahrung kennt, ist garantiert kein nachteil.
Ob es am Ende reicht, um vielleicht doch noch oben anzukommen, bzw. die Truppe so hinzubekommen, das man wieder gerne auf den Betze geht, die Garantie gibt es bei keinem Trainer. Das garantiert Dir auch kein Klopp oder Favre.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon rudideivel » 06.12.2018, 15:25


Ich hab es ja vorhin schon geschrieben. Mit Symphatie und Heimatverbundenheit und Fck Fan kannst du alleine nicht bestehen.
Seine Vita verspricht zu mindestens bei mir keine hohe Erwartungshaltung.
Von seiner Aura her macht er mir auch nicht den Eindruck, dass er mal die Peitsche ausfahren kann. Genau dass brauch aber diese zickige Mädchentruppe. Eine harte Hand. Ob er das hinbekommen mal abwarten. Glauben tu ich das nicht.
Auch unser Bader und Banf waren mit ihren Statements eher amateurhaft



Beitragvon AllgäuDevil » 06.12.2018, 15:27


Bader scheint noch nicht darüber weg zu sein, das der Micha nicht mehr da ist!
Oder wie erklärt sich sonst sein angepisster Auftritt bei der PK? Im Stile von Frontzeck, genauso arrogant und großkotzig! Noch nix geleistet für den FCK, aber die beleidigte Leberwurst spielen :tadel:

Ich habe die Hoffnung das das mit Hildmann was werden könnte. Symphatischer Auftritt von ihm.
Meine Unterstützung hat er auf jeden Fall :daumen:



Beitragvon eme » 06.12.2018, 15:33


hjka hat geschrieben:Das ist ganz großes Kino. Wieder ein erfolglos-Trainer. Wer feuert BADER wegen vereinsschädigem Verhalten ?


Vollkommer richtig, der Mann ist schon knapp eine Stunde Trainer und hat noch nichts erreicht, unerhört sowas.
Von allen Dingen die ich je verloren habe vermisse ich am meisten meinen Verstand. (Ozzy Osbourne)



Beitragvon Michl1974 » 06.12.2018, 15:36


Ke07111978 hat geschrieben:Ich kann einige Reaktionen auch nicht nachvollziehen. Aber gut, das ist die Pluralität der Meinungen. Ich denke das einigen schlichtweg nach wie vor nicht der Ernst der Situation und unserer Lage bewußt ist. Finden wir bis Saisonende keinen Investor bzw. gibt uns keiner Kredit, ist der Verein insolvent. Das weitere Jahr 3. Liga ist davon abhängig, dass wir einen finden der es finanziert. Den haben wir noch nicht. Das hat zum einem Einfluss auf die Attraktivität als Arbeitgeber zum andern beschränkt es eben auch den Raum der handelten Akteure. Ob jetzt ein noch jüngerer und ungebrauchterer Trainer besser gewesen wäre - keine Ahnung. Aber der Verein wird ein klares Limit gehabt haben, was Gehalt und Laufzeit angeht. EUR 100k sind aktuell keine Rundungsdifferenz. Die waren es im übrigen auch schon Anfang des Jahres nicht. Mein Vertrauen zu den handelten Akteuren ist immer noch so groß, dass sie mit Sicherheit versuchen unter den gegeben Bedingungen die beste Lösung für den Verein zu finden. Dies war unter den gegebenen Bedingungen offensichtlich Hildmann. Alleine dafür hat er schon meinen Respekt. Mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen. Außer das er einer Mammutaufgabe vor sich hat, die wir mit Sicherheit nur hinbekommen wenn wir an einem Strang ziehen. Der Aufstieg ist kein realistisches Ziel mehr - wenn es klappt, wäre es gigantisch. Von daher sollten wir ihn auch nicht daran messen.


@Ke07111978 :

100 % Zustimmung, besser kann man es zur Zeit nicht analysieren bzw auch formulieren.

@ alle: jeder der an der Trainer Verpflichtung schon vorweg kritisiert... Nährt die These vom schwierigen Umfeld, und das meiner Meinung nach zu Recht!

@ Sascha Hildmann : welcome back and good luck! :teufel2: :teufel2: :teufel2:



Beitragvon Berti1985 » 06.12.2018, 15:40


Hallo zusammen.
Zunächst sollte man froh so einen kompetenten Sportvorstand wie Martin Bader bekommen zu haben.

Ich hoffe, dass uns Sascha Hildmann weiterhilft.
Der Mannschaft wieder Spass am Spiel zu vermitteln.
Ich weiß, dass die Mannschaft spielerisch besser ist, als das was sie in der letzten Zeit auf den Platz gebracht hat.

Unsere Spieler haben bis auf die letzten drei Spiele, außer Halle alles gegeben. Kämpferisch hat sie ansonsten immer überzeugt. Mit viel Pech auch einige Spiele in den Schlußminuten verloren.

Ich glaube an die Mannschaft und bin überzeugt, dass wieder bessere Zeiten kommen.

Wir müssen alle unseren Beitrag leisten.

Viel Glück Sascha Hildmann



Beitragvon Miggeblädsch » 06.12.2018, 15:43


Nur eines kann ich nicht verstehen. Muss man denn dem neuen Trainer wieder gleich einen Vertrag für die nächste Saison geben? Lernt man denn nie aus den Fehlern der Vergangenheit? Was ist denn, wenn sich nichts groß entwickelt, wir stagnieren, beenden die Saison im unteren Mittelfeld und schaffen es tatsächlich, noch ein weiteres Jahr 3.Liga zu finanzieren. Wollen wir dann wirklich unter diesen Parametern mit dem Trainer in die nächste Saison gehen?
Ist es denn nicht möglich, einen Vertrag bis 06/2019 abzuschließen, der sich automatisch verlängert, falls man unter die ersten 3 kommt? Ist das echt nicht möglich?



Beitragvon betzefan94 » 06.12.2018, 15:47


Vielleicht hat man das ja auch - eben erfolglos - versucht? Wäre doch möglich? Aber keiner war bereit dazu?
94 ist das Jahr, in dem ich erstmals 2 Dauerkarten für die Nordtribüne gekauft habe, bei weitem nicht mein Geburtsjahr. Bilanzen und Unternehmer kenne ich aus dem FF.



Beitragvon ph95 » 06.12.2018, 15:48


Miggeblädsch hat geschrieben:Nur eines kann ich nicht verstehen. Muss man denn dem neuen Trainer wieder gleich einen Vertrag für die nächste Saison geben? Lernt man denn nie aus den Fehlern der Vergangenheit? Was ist denn, wenn sich nichts groß entwickelt, wir stagnieren, beenden die Saison im unteren Mittelfeld und schaffen es tatsächlich, noch ein weiteres Jahr 3.Liga zu finanzieren. Wollen wir dann wirklich unter diesen Parametern mit dem Trainer in die nächste Saison gehen?
Ist es denn nicht möglich, einen Vertrag bis 06/2019 abzuschließen, der sich automatisch verlängert, falls man unter die ersten 3 kommt? Ist das echt nicht möglich?


Das habe ich jetzt schon öfter gelesen, aber hätte er denn einen anderen Vertrag unterschrieben?
In Aspach hatte er einen Vertrag bis Sommer 19 gehabt und wäre fürs Nichtstun bezahlt worden. Warum sollte er also aufm Betze einen bis Sommer 19 unterschreiben? Ausgesorgt hat er nach einer (bzw zwei) Drittligastationen sicher noch nicht und sollte es beim fck nicht funktionieren, war das sicherlich auch seine letzte.

Ich denke nicht, dass eine kürzere Vertragslaufzeit verhandelbar war.



Beitragvon Thomas » 06.12.2018, 15:49


Hier gehts weiter mit den ersten Trainer-Eindrücken und Diskussionen nach der offiziellen Pressekonferenz. Einige sachliche Beiträge (in alle Meinungsrichtungen) von hier haben wir gleich dort rübergeschoben:

» Offiziell: Sascha Hildmann ist neuer FCK-Trainer: "Eine Ehre für mich"

Thema geschlossen.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: allvater, Betze_FUX, betzebubHR, BetzePower67, efceka1900, fckmatze, Flo, Friedmann, Gromsch, Hefeweizen, Kaho, Kobernikus, MagicMen, Meistermannschaft, MäcDevil, niemand27, Ozelot, Pinolino, Red_Devil, RedDevil16, renatus41, Stimpy001, Stormer, Strafraum, super-jogi, terzian und 229 Gäste