Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon wkv » 11.06.2017, 19:39


WolframWuttke hat geschrieben:
wkv hat geschrieben:naturlich macht Demir was mit Fussball.
Spielerberater.

Es ist doch ganz einfach. Mindestanforderung für den neuen Sportdirektor:

Erfahrung als Trainer oder im Scouting am besten aber als SPORTDIREKTOR.

FCK-Vergangenheit als Spieler: VÖLLIG UNERHEBLICH


Was du vergisst:
Aus Scheisse muss er GOLD machen können.
Umsonst sollte er arbeiten.
Und Verträge aushandeln, die nur dem FCK nutzen.

Piece of cake.



Beitragvon WolframWuttke » 11.06.2017, 20:08


FW 1920 hat geschrieben:Warum schaffen es andere Vereine, mit bisher unbekannten und unverbrauchten Männern solche Erfolge zu schreiben (Beispiele wurden hier ja schon genannt)?


Andere Vereine bieten z.B. jungen, "namenlosen" Nachwuchstrainern, die gerade die Trainerausbildung erfolgreich absolviert haben an deren Amateure oder die A-Jugend/B-Jugend zu trainieren.

So sind zumindest Tuchel, Nagelsmann, Tedesco nach oben gekommen. Die mussten sich alle erstmal im Nachwuchsbereich beweisen.

Wie sieht es bei uns aus?
Amas: Hans-Werner Moser
A-Jugend: Gunther Metz
B-Jugend: Alex Bugera

Metz ist Saison mit der A-Jugend völlig unnötig abgestiegen, dann aufgestiegen und auf hervorragendem 2.Platz gelandet. Schwer zu sagen, ob das an der Truppe oder an ihm lag. Jedenfalls ist er niemand den ich mir jemals in der 1.Mannschaft vorstellen könnte.

Bugeras Bilanz liest sich ganz ok. Wie gut er ist und wie es mit Trainerlizenz bei ihm aussieht, weiss ich nicht.

Mindestens Moser, sollte man durch einen jungen Coach mit Potential ersetzen.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon hessenFCK » 11.06.2017, 20:23


[quote="MäcDevil"]Der FCK braucht jemanden der nicht unter Betriebsblindheit leidet und das Ziel Aufstieg und Ausgliederung nicht aus den Augen verliert.

Absolut korrekt, deshalb sollte jetzt nicht auf die schnelle was übers knie gebrochen werden. Stöver, solange er noch da ist ind Notzon bzw Meier, sollten auf dem eingeschlagenen Weg weiter machen, nkch drei bis vier allerdings entfernen, u.a. Zoua, stieber, ziegler. Wer dafür Geld hinlegt, weiss ich leider jetzt auch nicht, hmmmm



Beitragvon WolframWuttke » 11.06.2017, 20:48


wkv hat geschrieben:Was du vergisst:
Aus Scheisse muss er GOLD machen können.


Solide arbeiten würde mir schon reichen. Stöver fand ich schon nicht so schlecht.

wkv hat geschrieben:Umsonst sollte er arbeiten.

Blödsinn.

wkv hat geschrieben:Und Verträge aushandeln, die nur dem FCK nutzen.

Ja, alle Verträge, die er aushandelt, sollen dem FCK nutzen. Vollkommen richtig.
Zuletzt geändert von WolframWuttke am 11.06.2017, 21:02, insgesamt 1-mal geändert.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon ExilDeiwl » 11.06.2017, 21:00


@WolframWuttke: Sicher, dass Du @wkv richtig verstanden hast? Er hat in seiner ihm eigenen Art aufgeführt, was man alles vom SD erwartet - samt übertriebenen Erwartungen. Dass "piece of cake" keine Beleidigung ist, findet man ganz leicht heraus, indem man einen Übersetzungsdienst befragt. Guggemoldo. Quasi ein Kinderspiel. :wink:



Beitragvon WolframWuttke » 11.06.2017, 21:02


:lol: :lol:
Ok, da stand "cake", nicht "shit".

Danke für die Aufklärung. :daumen:
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon ExilDeiwl » 11.06.2017, 21:05


Gerne geschehen. Wenn's dazu beiträgt, dass sich zwei nicht an die Gurgel springen... :wink:



Beitragvon westerwald-kl » 11.06.2017, 21:09


Wer entscheidet bei Neuverpflichtungen ?

Im letzten überregionalen Fan-Club Treffen in Kuhnhöfen/Westerwald, hat Stöver eine ganz klare Aussage getroffen: Neue Spieler werden beim FCK nur verpflichtet, wenn dies einstimmig beschlossen wird.
A/ vom Trainer
B/ vom Chefscout
C/ von mir.

Eigentlich eine durchaus nachvollziehbare Formulierung.



Beitragvon wkv » 12.06.2017, 05:38


Dass ist nicht fair.
Mich beleidigen, und dann löschen.
Wo ich mich doch so über Beleidigungen freue.

:cry:



Beitragvon WolframWuttke » 12.06.2017, 07:57


wkv hat geschrieben:Dass ist nicht fair.
Mich beleidigen, und dann löschen.
Wo ich mich doch so über Beleidigungen freue.

:cry:


Muss Dich leider enttäuschen: War gar keine Beleidigung von mir drin, hatte nur fälschlicherweise eine von Dir reininterpretiert. Alles gut.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Mac41 » 12.06.2017, 08:48


daachdieb hat geschrieben:
Mac41 hat geschrieben:Weiter, immer weiter im alten Trott. Stöver war da auch nicht besser, statt mit dem Wenigen, was im Ligavergleich immer noch mehr als Durchschnitt war, was zu machen, musste man es auf Pump aufpimpen, Erfolg suboptimal ...

Warum machst du es an Stöver - dem schwächsten Glied in der Kette - fest? Als SD war ihm der Vorstand vorgesetzt und dort hat der allseits gelobte Finanzer Klatt das Geld besorgt. Der AR hat die (Aus-)Richtung des Vereins vorzugeben und musste den Kredit in dieser Dimension absegnen. Dafür gab es dann im AR offensichtlich eine Mehrheit. Dort sollte man mit seinem Finger hinzeigen. Wenn schon.

Natürlich wäre es aus verschiedensten Gründen angebracht gewesen den Kredit NICHT aufzunehmen. Aber man(che im AR) hatte(n) wohl, nachdem man in den Monaten des personellen Umbruchs den Mund ziemlich voll genommen hatte, Bammel vor der eigenen Courage - sprich, die Hosen gestrichen voll.

Aber hier landen wir komplett im OT, sorry.

Deshalb antworte ich dir hier.
Stöbern war der "ranghöchste sportliche Verantwortliche, er hat die Etaterhöhung verlangt und ausgegeben.
Unabhängig von der Person Abel, der Mal wieder nicht nein sagen könnte, war die Initiative "mehr sportliche Kompetenz in den Vorstand" nicht falsch. Gries & Klatt konnten sich gut hinter Stöver verstecken, als sie ihm angeblich den Rücken stärkten.
Der Aufsichtsrat, und das sage ich pauschal, solange sich alle an die Omerta halten und keiner aus der Mehrheitsmeinung ausschert, ist genauso sportlich dilettantisch wie der Vorstand. Kein Konzept und Kein Ziel. Und er hat sehr wohl die Aufgabe hier Ziele und Organisation vorzugeben, denn er gibt nicht nur finanziell den Rahmen vor.
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon daachdieb » 12.06.2017, 09:22


Mac41 hat geschrieben:Stöbern war der "ranghöchste sportliche Verantwortliche, er hat die Etaterhöhung verlangt und ausgegeben.

Du formulierst so, als hättest du mit am Tisch gesessen. Wenn ich mich richtig erinnere war es doch so, dass die Zusage Stövers den Job bei uns zu machen in eine Zeit fiel, in der man mit mehr als 10 Millionen Etat rechnete. Dann sank der Etat zwischendurch auf 8,5 Millionen (+ eventuelle Zugaben aus erhofften Marketing-/Sponsorenerlöse) und Stöver hat auch das akzeptiert und ist nicht abgesprungen. Herzensangelegenheit und so. Wurde ihm im Stillen mehr versprochen?
Und wie kommt der SD in die Position zu fordern, wenn er über die finanzielle Lage im Sommer'16 im Bilde war? Die Vorgaben, die auf der einen Seite aus dem AR kamen (auf die eigene Jugend setzen, Spieler mit Verbundenheit zum Verein und zur Region holen ... nur zusammen und Aufbruchsstimmung) und auf der anderen Seite den finanziellen Gegebenheiten, die durch den Spruch mit dem leeren Tresor dramatisiert wurden, passen meiner Meinung nach nicht mit deiner Forderungsthese zusammen.
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de



Beitragvon EchterLauterer » 12.06.2017, 09:38


wkv hat geschrieben:Aus Scheisse muss er GOLD machen können.
Umsonst sollte er arbeiten.
Und Verträge aushandeln, die nur dem FCK nutzen.

Piece of cake.

Da gibt's nur einen, der behauptet, saß er das kann.
Aber der ist noch nicht frei, könnte aber bald frei werden:

Donald Trump

Hört sich genau wie sein Wahlprogramm an ... SAD!
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon ix35 » 12.06.2017, 10:34


EchterLauterer hat geschrieben:
wkv hat geschrieben:Aus Scheisse muss er GOLD machen können.
Umsonst sollte er arbeiten.
Und Verträge aushandeln, die nur dem FCK nutzen.

Piece of cake.

Da gibt's nur einen, der behauptet, saß er das kann.
Aber der ist noch nicht frei, könnte aber bald frei werden:

Donald Trump

Hört sich genau wie sein Wahlprogramm an ... SAD!

Das hört sich garnicht so schlecht an. Wenn Donald am Verhandlungstisch sitzt würde ich derweil Melania den Pfälzer Wald zeigen. :wink:



Beitragvon FCK-Ralle » 12.06.2017, 12:26


Ein paar interessante Informationen aus dem Kicker von heute:

- Fechner scheint der letzte Transfer zu sein, den Stöver eingefädelt hat.

- Notzon scheint momentan die Hauptverantwortung was Kaderzusammenstellung betrifft zu übernehmen (Ok, das ist nicht wirklich neu).

- Notzon möchte Leihgeschäfte vermeinden (was ich im Großen und Ganzen befürworte)

- Gersbeck ist weiterhin ein Thema.

- Notzon stellt eine Neuverpflichtung für diese Woche in Aussicht (das bin ich gespannt).

- Die Suche nach einem Neuen SD läuft im Hintergrund, mit einer schnellen Entscheidung ist nicht zu rechnen.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Mac41 » 12.06.2017, 12:48


daachdieb hat geschrieben:Und wie kommt der SD in die Position zu fordern, wenn er über die finanzielle Lage im Sommer'16 im Bilde war? Die Vorgaben, die auf der einen Seite aus dem AR kamen (auf die eigene Jugend setzen, Spieler mit Verbundenheit zum Verein und zur Region holen ... nur zusammen und Aufbruchsstimmung) und auf der anderen Seite den finanziellen Gegebenheiten, die durch den Spruch mit dem leeren Tresor dramatisiert wurden, passen meiner Meinung nach nicht mit deiner Forderungsthese zusammen.


Es geht offensichtlich um die Interpretation des Wortes "gefordert".
Stöver gab ein Interview, in dem er erklärte als er anfing, bekam er einen Etat von 8,5 Millionen, es waren aber schon 9,5 Millionen durch feste Verträge gebunden und er sagte, wenn er kein Geld bekommt, gibt es keine neuen Spieler.Daraufhin wurden 3 Millionen besorgt, um wieder Wasser unter den Kiel zu bekommen (KLatt).
Ok ich nannte das fordern, du sagst hinweisen und bitten. Das Ergebnis ist das Gleiche.
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon wkv » 12.06.2017, 14:20


ix35 hat geschrieben:Das hört sich garnicht so schlecht an. Wenn Donald am Verhandlungstisch sitzt würde ich derweil Melania den Pfälzer Wald zeigen. :wink:


Da würde ich aufpassen.
Miss haut Hände härter weg als Bellinghaus Bälle stoppt.
:D



Beitragvon daachdieb » 12.06.2017, 17:36


WolframWuttke hat geschrieben:Wie sieht es bei uns aus?

A-Jugend: Gunther Metz


Metz ist Saison mit der A-Jugend völlig unnötig abgestiegen, dann aufgestiegen und auf hervorragendem 2.Platz gelandet. Schwer zu sagen, ob das an der Truppe oder an ihm lag. Jedenfalls ist er niemand den ich mir jemals in der 1.Mannschaft vorstellen könnte.

Metz geht nach 16 Jahren FCK zur U18 beim DFB. (RP)
offiziell fck.de
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de



Beitragvon Eilesäsch » 12.06.2017, 17:50


daachdieb hat geschrieben:
WolframWuttke hat geschrieben:Wie sieht es bei uns aus?

A-Jugend: Gunther Metz


Metz ist Saison mit der A-Jugend völlig unnötig abgestiegen, dann aufgestiegen und auf hervorragendem 2.Platz gelandet. Schwer zu sagen, ob das an der Truppe oder an ihm lag. Jedenfalls ist er niemand den ich mir jemals in der 1.Mannschaft vorstellen könnte.

Metz geht nach 16 Jahren FCK zur U18 beim DFB. (RP)
offiziell fck.de


Eine geile Nachricht jagt die nächste, macht den Laden dicht!
Fehlt nur noch Gerry der Torwarttrainer beim DFB wird.
Verdammte Kacke!

Mr. Metz hat nen hervorragenden Job gemacht.
Danke dafür. :daumen:
Talent wächst mit Rückenwind, Charakter bei Gegenwind.

...aus meiner Sicht und ich denke die wird nicht ganz so verkehrt sein...



Beitragvon WolframWuttke » 12.06.2017, 18:30


Danke für's Zitieren, Daachdieb! :daumen:

Eilesäsch: Sehe ich überhaupt nicht dramatisch, s. mein Beitrag im Thread zur G.Metz-Nachricht.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Egger69 » 13.06.2017, 11:33


Grütze Fürth hat Phillip Hofmann verpflichtet :lol:
Hätten auch Pritsche oder Zoua haben können die geben sich nix.
Jeder holt Spieler fast tagtäglich und bei uns tut sich derzeit nix außer das Thema Polle.
Befürchte wir bekommen wieder den Rest den keiner will :nachdenklich:



Beitragvon Betze_FUX » 13.06.2017, 11:54


Egger69 hat geschrieben:Grütze Fürth hat Phillip Hofmann verpflichtet :lol:
Hätten auch Pritsche oder Zoua haben können die geben sich nix.
Jeder holt Spieler fast tagtäglich und bei uns tut sich derzeit nix außer das Thema Polle.
Befürchte wir bekommen wieder den Rest den keiner will :nachdenklich:


Hättest du denn Hofmann gewollt?!
dann lieber nochmal bei J. Zimmer anklopfen, auf der Position besteht eher Handlungsbedarf als im Sturm
denn Wahrheit ist am Schluß allemal Wahrheit.



Beitragvon ix35 » 13.06.2017, 12:07


potto hat geschrieben:Es ist für den FCK genau so wichtig, gute neue Spieler zu holen...
wie es wichtig ist, die faulen Äpfel im Korb auszusortieren. Die gutgelaunten Grinser nach Niederlagen, die Rumpelfüßler, die "Operettentänzer".

Sonst fault am Ende noch der ganze Korb

Das ist genau der Punkt. Bevor wir verpflichten und verpflichten sollten wir auch mal schauen unser "Fallobst" loszuwerden. Leider hört man diesbezüglich mal rein garnix.



Beitragvon Egger69 » 13.06.2017, 12:17


Betze_FUX hat geschrieben:
Egger69 hat geschrieben:Grütze Fürth hat Phillip Hofmann verpflichtet :lol:
Hätten auch Pritsche oder Zoua haben können die geben sich nix.
Jeder holt Spieler fast tagtäglich und bei uns tut sich derzeit nix außer das Thema Polle.
Befürchte wir bekommen wieder den Rest den keiner will :nachdenklich:


Hättest du denn Hofmann gewollt?!
dann lieber nochmal bei J. Zimmer anklopfen, auf der Position besteht eher Handlungsbedarf als im Sturm

Um Gottes willen NEIN :o
Der kann ja noch weniger wie unsere Starstürmer, das habe ich damit gemeint.
Und trotzdem haben wir ein Handlungsbedarf im Sturm. Wie viele Tore haben wir geschossen?



Beitragvon sandman » 13.06.2017, 12:27


ix35 hat geschrieben:
potto hat geschrieben:Es ist für den FCK genau so wichtig, gute neue Spieler zu holen...
wie es wichtig ist, die faulen Äpfel im Korb auszusortieren. Die gutgelaunten Grinser nach Niederlagen, die Rumpelfüßler, die "Operettentänzer".

Sonst fault am Ende noch der ganze Korb

Das ist genau der Punkt. Bevor wir verpflichten und verpflichten sollten wir auch mal schauen unser "Fallobst" loszuwerden. Leider hört man diesbezüglich mal rein garnix.


Das ist aber sowas absoluter Funkstille...Stieber, Zoua, Aliji, Ziegler, Osawe...würde ich ungern in der nächsten Saison wieder in unserem Trikot sehen.

Bei Zoua bleibt ja noch die Hoffnung Confed-Cup...aber beim Rest :nachdenklich: ..
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 24 Gäste