Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon MarcoReichGott » 06.03.2017, 19:35


Eins ist auf jedenfall Fakt: Es hat vermutlich noch nie einen Fußballtrainer gegeben, der eine so perfekte Selbstvermarktung betrieben hat.

Man muss sich das halt mal zu Gemüte führen:
Da bricht ein Trainer mit einem Erligisten komplett ein und wird entlassen. Ist lange arbeitslos legt anschließend bei einem mittelmäßigem Zweitligisten einen sehr schwachen Start hin. Verlässt den Verein auf eigenem Wunsch. Und heuert dann ein paar Monate bei einem Verein an, der vom Kader her CL-Qualität hat. Glückwunsch Herr Korkut. Das muss man erstmal schaffen.

Korkut schafft es halt eine Geschichte zu erzählen: Die Geschichte, dass er modernen Fußball kann. Da gibts Fernseh-Dokus über ihn, die erzählen was für einen großen Fuball-Sachverstand er hat. Den hat er zwar langfristig noch nicht zeigen können, aber scheinbar glauben bislang immer noch genügend Leute an ihn.

Ich würde es Korkut wirklich gönnen, dass er es schafft seine Geschichte in die Realität umzusetzen. Gibt nun wirklich unsympatischere Fußballtrainer als ihn. Aber gerade steh ich der Geschichte halt doch etwas skeptisch gegenüber. Dazu war unsere Mannschaft die ersten Spiele einfach zu schlecht eingestellt.

Ich hoffe halt wirklich, dass uns die Aktion wenigstens etwas Geld in die Kassen bringt...



Beitragvon Schwebender Teufel » 06.03.2017, 19:38


Wer weiß warum er wirklich nach der Hinrunde beim FCK hingeschmissen hat vielleicht haben es die Tauben schon von den Dächern gerufen dass er sich bereit halten sollte und dass bald ein Bundesligist vor der Tür steht und anklopft.
Für mich bleibt es weiterhin ein seltsames Engagement mit einem Ende was genauso seltsam war.
Von daher passt er wahrscheinlich gut zum Pillenclub.



Beitragvon 1:0 » 06.03.2017, 19:45


Auch ich kann die Motive Leverkusens nicht verstehen.
Dabei müssten die sich doch jeden Trainer der Welt leisten können und müssten nicht bei Tayfuns Reste Rampe zugreifen...



Beitragvon crombie » 06.03.2017, 20:01


zu korkut: ich halte immer noch was von ihm, wobei mir bis heute das statement bzgl. des recht sang- und klanglosen abdankens bei uns fehlt - könnte man ihm nach jetzigen wissensstand noch immer als charakterschwäche auslegen. spätestens jetzt kann er doch die vermeintliche katze aus dem sack lassen...

zu vizekusen: allerhopp. euch wünsch ich nix gutes, auch nicht unter TK. geht kacken, ihr pappnasen. ;)

zu manchen schreiberlingen im thread: lasst eure wut da, wo sie ist ... hier hingeschmiert nervt sie wie sackratten. und einige sollten sich über das wort spielermaterial mal gedanken machen. klingt fast so respektvoll wie "humankapital" (wiki hift gern). was ihr dann alle seid.

peace!
Was glauben Sie, was in diesem Land los WÄRE, wenn mehr Menschen wüssten, was hier los IST! Volker Pispers
Dauerkarte 2018/2019 (Westkurve) - Jetzt erst recht!



Beitragvon Brilliant73 » 06.03.2017, 20:17


2kewl4you hat geschrieben:Haben wir Korkut weiter Gehalt zahlen müssen? (Dann hätte die Neuanstellung ja sicher etwas gutes für uns)


Tayfun Korkut war von Juni bis Dezember 2016 Trainer des 1. FC Kaiserslautern. Kurz vor Weihnachten war er völlig überraschend und aus bis heute unbekannten Gründen zurückgetreten (siehe Chronologie auf Der Betze brennt). Auch auf der heutigen Pressekonferenz gab es dazu keine neuen Erkenntnisse. Der FCK hat nach DBB-Informationen von Dezember im Auflösungsvertrag mit Korkut eine Ablösesumme für den Fall eines Vereinswechsels vereinbart.

Steht oben im Beitrag,zwar kein Gehalt aber bei einem Vereinswechsel ablöse.Mal schauen wie hoch die sein wird



Beitragvon karsten » 06.03.2017, 20:19


Na dann kann sich Darmstadt berechtigte Hoffnungen machen, zum Saisonsende wenigstens noch auf Platz 17 zu klettern und Völler der Choleriker, wird dann in der Klapse landen.



Beitragvon ix35 » 06.03.2017, 20:21


1:0 hat geschrieben:Auch ich kann die Motive Leverkusens nicht verstehen.
Dabei müssten die sich doch jeden Trainer der Welt leisten können und müssten nicht bei Tayfuns Reste Rampe zugreifen...

Vielleicht sollten die Leverkusener nicht immer den Trainer feuern, sondern zur Abwechslung mal den cholerischen Völler. Der ist immer fein raus und Andere müssen ihre Rübe hinhalten. Aber was interessiert mich Leverkusen?? Nix!!!



Beitragvon Forever Betze » 06.03.2017, 20:22


Das Beste was Korkut machen konnte. Er sah das Programm der Rückrunde, wusste das er in Hannover verlieren wird, dachte wohl das daheim gegen Würzburg die ja in der Hinrunde deutlich stärker als in der Rückrunde waren, nur ein Punkt drin ist und in Düsseldorf die ebenfalls stärker in der Hinrunde waren wieder eine Niederlage passieren wird und hat das sinkende Schiff verlassen, bevor er gefeuert wurde. Nach dem Nürnberg Spiel dachte er wohl, dass man mit diesem Team nicht den Klassenerhalt schafft, so hat er ohne Gründe den Verein verlassen und sich die Chance bewahrt nochmal einen Job zu bekommen, denn wenn er bei uns geflogen wäre, wäre es das wohl auch mit der Trainerkarriere gewesen.
Hätten jetzt Darmstadt, Ingolstadt oder Augsburg den Korkut geholt, hätte ich noch OK gesagt, aber Leverkusen? Top4 Kader der Bundesliga. Das am längsten in der CL spielende Team nach Bayern, auf die letzten 10 Jahre gesehen. Die Geld kacken, genau die holen Korkut?
Ich halte von Roger Schmidt unglaublich viel und er hat in den letzten Jahren oft den schönsten Fußball der Bundesliga spielen lassen, irgendwann kommt man dann halt nicht mehr an das Team ran, aber für einen ROGER SCHMIDT, als Nachfolger TAYFUN KORKUT holen, das ist der Witz des Jahres.
Ob da jetzt Potenzial bei Korkut ist, mit einem besseren Spielermaterial, das wissen wir alle nicht, das können wir nur vermuten und für Vermutungen hat Leverkusen eigentlich zu große Ziele und zu viel Geld.
Als Schmidt geflogen ist, dachte ich, das wir Namen hören wie Breitenreiter, Ranieri, Labbaddia, Veh und Co. und dann holen die Korkut. Also das ist wirklich krass und ein sehr hohes Risiko, aber mir solls egal sein :lol:



Beitragvon Schobbe77 » 06.03.2017, 20:28


Der Deutsch-Türke steht für attraktiven Fußball. In Hannover (48 Spiele, 56 Punkte) wurde er ausgerechnet nach einem 0:4 gegen Leverkusen entlassen. Bei Kaiserslautern trat er kurz vor der Winterpause zurück – wegen Perspektivlosigkeit des Klubs.


Aha, die Bild kennt also den Grund seines Rücktritts... :?:

Quelle: bild.de

Ganzer Artikel: http://m.bild.de/sport/fussball/bayer-leverkusen/kommt-klinsmann-im-sommer-50730188.bildMobile.html



Beitragvon Rheinteufel2222 » 06.03.2017, 20:52


Respekt! Da ist einer gegen alle Gesetze der Logik nach die Treppe ganz schön weit nach oben gefallen. Damit hätte wohl wirklich niemand gerechnet.

Aber ich gönne Korkut das. Er ist ein sympathischer Kerl, dem ich allen Erfolg der Welt wünsche. Ich war mir auch sicher, dass er bei uns etwas aufbauen kann, wenn er genug Zeit bekommt. Und Stöver hätte ihm diese Zeit wohl auch gegeben. Um so enttäuschender, dass Tayfun dann wohl selbst den Glauben und die Geduld verloren hat.

Aber letztlich ist das eine Geschichte mit einem Happy End für alle Beteiligten, denn wir haben mit Norbert Meier schließlich auch einen guten, für uns vielleicht sogar besseren Ersatz gefunden.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon jones83 » 06.03.2017, 21:04


Ich weiß gar nicht wie ein paar hier auf das schmale Brett kommen, dass Korkut zur Winterpause schon ahnte, dass Angebote aus Liga1 auf ihn zukommen könnten...
Für höhere Aufgaben hat er sich ja wohl in der Halbserie bei uns nicht empfohlen!
Sein Punkteschnitt bei 96 war ja schon sehr dürftig, da konnte man ja davon ausgehen, dass das Engagement bei uns seine letzte Chance war als Profitrainer Fuß zu fassen. Bei 96 hatte er auch nur davon profitiert, dass die Mannschaft befreit war vom Vorgängertrainer, diesen Effekt könnte es natürlich auch in Leverkusen geben. Aber das kann doch nicht über die taktischen Mängel hinwegtäuschen und überhaupt hat er noch nirgends nachgewiesen, dass er sein Personal nachhaltig motivieren kann! Ein Leisetreter, wenn ich nur an die Interviews nach den Spielen denke...Oder uff pälzisch: e Hosseschisser!

Ich wünsche mir das Bayer das bekommt wofür Sie uns 1996 betrogen haben! Die Alten werden sich erinnern: Wir spielen den Ball ins aus, dass ein Leverkusener Spieler behandelt werden kann, Sergio scheißt auf FairPlay und gibt den Ball nicht zurück, sondern wirft ein zum Mitspieler und dieser Markus Münch hat den ersten und einzigen lichten Moment in seiner Karriere und macht mit einem Sonntagsschuß das Tor, das für uns den Abstieg bedeutete. Ich hasse Leverkusen, war auch im Pokal dort als Sie sehr-sehr glücklich gegen uns weitergekommen sind. Irgendwann muss mal die Gerechtigkeit siegen! Da kann eigentlich nur Korkut helfen.



Beitragvon asdf » 06.03.2017, 21:26


Schobbe77 hat geschrieben:
Der Deutsch-Türke steht für attraktiven Fußball. In Hannover (48 Spiele, 56 Punkte) wurde er ausgerechnet nach einem 0:4 gegen Leverkusen entlassen. Bei Kaiserslautern trat er kurz vor der Winterpause zurück – wegen Perspektivlosigkeit des Klubs.


Aha, die Bild kennt also den Grund seines Rücktritts... :?:

Quelle: bild.de

Ganzer Artikel: http://m.bild.de/sport/fussball/bayer-leverkusen/kommt-klinsmann-im-sommer-50730188.bildMobile.html


Das Bild-Reporter-Hirn ist nur eingeschränkt funktionstüchtig. Das haben die damals gemutmaßt und da man sich nicht mehr so ganz daran erinnern kann ob das Wahrheit oder Vermutung war, nimmt man es jetzt einfach als Realität an



Beitragvon crombie » 06.03.2017, 21:29


jones83 hat geschrieben:(...) Ich wünsche mir das Bayer das bekommt wofür Sie uns 1996 betrogen haben! Die Alten werden sich erinnern: Wir spielen den Ball ins aus, dass ein Leverkusener Spieler behandelt werden kann, Sergio scheißt auf FairPlay und gibt den Ball nicht zurück, sondern wirft ein zum Mitspieler und dieser Markus Münch hat den ersten und einzigen lichten Moment in seiner Karriere und macht mit einem Sonntagsschuß das Tor, das für uns den Abstieg bedeutete. Ich hasse Leverkusen, war auch im Pokal dort als Sie sehr-sehr glücklich gegen uns weitergekommen sind. Irgendwann muss mal die Gerechtigkeit siegen!(...)


vollkommen korrekt! aber vorsicht mit solchen aussagen im dbb-forum. sonst kommst du noch am ende vor das Typ2-gericht und wirst als angsthase verurteilt. :lol:
Was glauben Sie, was in diesem Land los WÄRE, wenn mehr Menschen wüssten, was hier los IST! Volker Pispers
Dauerkarte 2018/2019 (Westkurve) - Jetzt erst recht!



Beitragvon de79esche » 06.03.2017, 21:40


Da sieht man es mal wieder, unsere Gesellschaft ist sensationsgeil. Diese Meldung, die eigentlich gar nichts mit dem FCK zu tun hat, hat mehr Beiträge, als dieses tolle Spiel am Freitag.
#StrongerThanFear



Beitragvon Loweyos » 06.03.2017, 21:40


Offensichtlich war Völler so schlimm auf dem Kölner Karneval versackt, dass er immer noch nicht ausgenüchtert ist. :lol:
(Fan seit 40 Jahren)



Beitragvon de79esche » 06.03.2017, 21:43


crombie hat geschrieben:
jones83 hat geschrieben:(...) Ich wünsche mir das Bayer das bekommt wofür Sie uns 1996 betrogen haben! Die Alten werden sich erinnern: Wir spielen den Ball ins aus, dass ein Leverkusener Spieler behandelt werden kann, Sergio scheißt auf FairPlay und gibt den Ball nicht zurück, sondern wirft ein zum Mitspieler und dieser Markus Münch hat den ersten und einzigen lichten Moment in seiner Karriere und macht mit einem Sonntagsschuß das Tor, das für uns den Abstieg bedeutete. Ich hasse Leverkusen, war auch im Pokal dort als Sie sehr-sehr glücklich gegen uns weitergekommen sind. Irgendwann muss mal die Gerechtigkeit siegen!(...)


vollkommen korrekt! aber vorsicht mit solchen aussagen im dbb-forum. sonst kommst du noch am ende vor das Typ2-gericht und wirst als angsthase verurteilt. :lol:

Purer Hass kommt da wieder in mir hoch. Haben es damals auf Premiere in Ibiza geschaut und danach aus der Strandbar Kleinholz gemacht.
Verrecke müssten se.
#StrongerThanFear



Beitragvon Troglauer » 06.03.2017, 22:06


Rheinteufel2222 hat geschrieben:Ich war mir auch sicher, dass er bei uns etwas aufbauen kann, wenn er genug Zeit bekommt. Und Stöver hätte ihm diese Zeit wohl auch gegeben. Um so enttäuschender, dass Tayfun dann wohl selbst den Glauben und die Geduld verloren hat.


Woher weißt du, dass er den Glauben und die Geduld verloren hat? Soweit ich weiß, hat er sich zu den Gründen nicht geäußert. Wobei ein Schweigen manchmal mehr sagen kann, als viele Worte.



Beitragvon babsack » 06.03.2017, 22:52


Ich bin zufrieden so wie es jetzt ist, wir haben N. Meier, welcher der Mannschaft das offensiv Spielen wieder beibringt und Korkut ist weg.

Korkut hat in seiner Zeit beim FCK die Beste Abwehr geformt, an die ich mich erinnern kann, aber auch auf Kosten unseres Offensivspieles.

N. Meier ist ja gerade dabei genau diesen Missstand wieder aufzuheben und den Jungs wieder mehr Mut für offensiv Aktionen einzuhauchen, da erwarte ich in den nächsten Spielen noch mehr, wenn unsere Jungs merken das die sich vor Keinem in der 2. Liga verstecken müssen wird das noch besser.

Ich glaube Stöver und Korkut haben beide die 2. Liga unterschätzt, die Vereine sind von Ihren Leistungen sehr nahe zusammen, es gibt nur eine oder 2 Mannschaften die da heraus stechen. Den Anforderungen muss man sich erst mal stellen.
Zudem hatte Korket von der 2. Liga zu wenig Ahnung, kämpfen fighten tun heute alle du musst den Sieg nur noch mehr wollen und noch mehr dafür tun.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 06.03.2017, 23:11


Troglauer hat geschrieben:Woher weißt du, dass er den Glauben und die Geduld verloren hat? Soweit ich weiß, hat er sich zu den Gründen nicht geäußert. Wobei ein Schweigen manchmal mehr sagen kann, als viele Worte.


Weiß ich nicht, aber das scheint die einzige logische Erklärung zu sein. Dass er auf den Beruf ganz allgemein keine Lust mehr hat, ist nach heute ja auch als möglicher Grund weggefallen.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon asdf » 06.03.2017, 23:57


babsack hat geschrieben:Ich glaube Stöver und Korkut haben beide die 2. Liga unterschätzt, die Vereine sind von Ihren Leistungen sehr nahe zusammen, es gibt nur eine oder 2 Mannschaften die da heraus stechen. Den Anforderungen muss man sich erst mal stellen.
Zudem hatte Korket von der 2. Liga zu wenig Ahnung,

Also so weit ist Stöver nicht von seinem deklarierten Ziel weg. Vor allem wenn man den Fehlstart berücksichtigt. Wir werden ja sehen, ob wir das Ziel erreichen. Ich glaube schon.

kämpfen fighten tun heute alle du musst den Sieg nur noch mehr wollen und noch mehr dafür tun.


Da reichen nicht mal 5 Euro im Phrasenschwein...



Beitragvon jürgen.rische1998 » 07.03.2017, 00:25


Für mich bleibt Korkut ein Fahnenflüchtiger. Er bekam immer noch von genug Fans Kredit, mich eingeschlossen. Und dann verpisst er sich einfach. Ob jetzt wegen "mangelnder Perspektive" oder "harter Kritik des Aufsichtsrates". Völlig egal, er hat gekniffen. Und sowas ist ein Armutszeugnis. Er ist mir dadurch keinen Deut sympathischer als die Pillendreher. Er darf sie gerne weiter nach hinten durchreichen. Da muss ich ihm auch nicht danke sagen, dass wir jetzt einen Trainer haben der scheinbar besser mit dem vorhanden Personal umgehen kann. Dieser Dank gehört Stöver alleine der auf den feigen Rückzug so umsichtig reagiert hat.
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon babsack » 07.03.2017, 01:06


asdf hat geschrieben:
babsack hat geschrieben:Ich glaube Stöver und Korkut haben beide die 2. Liga unterschätzt, die Vereine sind von Ihren Leistungen sehr nahe zusammen, es gibt nur eine oder 2 Mannschaften die da heraus stechen. Den Anforderungen muss man sich erst mal stellen.
Zudem hatte Korket von der 2. Liga zu wenig Ahnung,

Also so weit ist Stöver nicht von seinem deklarierten Ziel weg. Vor allem wenn man den Fehlstart berücksichtigt. Wir werden ja sehen, ob wir das Ziel erreichen. Ich glaube schon.

kämpfen fighten tun heute alle du musst den Sieg nur noch mehr wollen und noch mehr dafür tun.


Da reichen nicht mal 5 Euro im Phrasenschwein...



Sagen wir so, mit Meier wird das Ziel erreichbarer.
Wenn ich mir jetzt die letzten Spiele nochmals Revue passieren lasse, könnte ich mir vorstellen das wir noch ne kleine Serie mit Siegen starten. Ich glaube nicht das dies schon alles war was in der Mannschaft steckt und was Meier da noch rauskitzeln kann.
Voraussetzung ist natürlich, das keine unnötigen Nebenkriegsschauplätze aufgemacht werden welche die Mannschaftsleistung wieder reduzieren.

Tja Phrasen sind eben dazu da auch mal gedroschen zu werden, aber wenn du mir sagst wo das FCK Sparschwein steht würde ich da was rein tun.

Den Fehler von Stöver beziehe ich auf die Verpflichtung von Korkut, ein 1. Liga Traineranfänger wie es Korkut ist / war, muss nicht zwangsläufig in der 2. Liga funktionieren. Vor allem nicht, wenn er sich nicht intensiv schon mal mit der 2. Liga und deren Spielweise auseinander gesetzt hat. Von daher denke ich hat auch Stöver etwas dazu gelernt.



Beitragvon Naheteufel11 » 07.03.2017, 06:35


Für mich ist das wenig verwunderlich:
Leverkusen fliegt in der CL bei Athletico raus.
Auf den direkten EL-Platz müssen die 6 Punkte in 11 Spielen gut machen.
Korkut hat null Zeit, und nach der Runde ist er weg, weil man dann den gewünschten Top-Trainer hat, der in der jetzigen Situation abgewunken hat.
Für Korkut die Chance, sich zu zeigen, sonst wäre er vermutlich wieder länger arbeitslos.
Er kann sich wenig nach sagen lassen, denn in dieser Situation kann man wenig von ihm erwarten.
Und dass wir Ablöse bekommen, zeigt, dass Stöver den Auflösungs-Vertrag gut eingefädelt hat!
Gott fragte die Steine, ob Sie Lautrer sein wollen. Da antworteten die Steine "Nein, dafür sind wir nicht hart genug".



Beitragvon asdf » 07.03.2017, 07:43


babsack hat geschrieben:


Sagen wir so, mit Meier wird das Ziel erreichbarer.
Wenn ich mir jetzt die letzten Spiele nochmals Revue passieren lasse, könnte ich mir vorstellen das wir noch ne kleine Serie mit Siegen starten. Ich glaube nicht das dies schon alles war was in der Mannschaft steckt und was Meier da noch rauskitzeln kann.
Voraussetzung ist natürlich, das keine unnötigen Nebenkriegsschauplätze aufgemacht werden welche die Mannschaftsleistung wieder reduzieren.

Tja Phrasen sind eben dazu da auch mal gedroschen zu werden, aber wenn du mir sagst wo das FCK Sparschwein steht würde ich da was rein tun.

Den Fehler von Stöver beziehe ich auf die Verpflichtung von Korkut, ein 1. Liga Traineranfänger wie es Korkut ist / war, muss nicht zwangsläufig in der 2. Liga funktionieren. Vor allem nicht, wenn er sich nicht intensiv schon mal mit der 2. Liga und deren Spielweise auseinander gesetzt hat. Von daher denke ich hat auch Stöver etwas dazu gelernt.


Ich hab gerade gesucht, aber leider keine Kontoverbindung vom FCK gefunden auf der Homepage :D

Das mag schon sein, aber deswegen hat Stöver ja nichts unterschätzt. Er konnte sicherlich nicht einschätzen ob Korkut in der zweiten Liga funktioniert, aber hinterher ist es immer leichter sowas zu sagen.



Beitragvon Mephistopheles » 07.03.2017, 08:14


@ jones83

An die Unsportlichkeit aus dem Abstiegskampf 1996 kann ich mich noch erinnern. Eine Sauerei! :shock: Man sollte Völler daran erinnern und ihn dazu auffordern, zur Wiedergutmachung zwei Millionen mehr zu überweisen. :teufel2:




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chrisbee76, FCK-Enklave-Bayern, fck2345, GerryTarzan1979, karlsberger, Lautrer1998, mahatma, Marc222, mrroudeleiw, Muschmunken, nieuffgebbe, nölfings, ohliwa, OstToifel, PavelKadlec, pfälzer-Bayer, reddevilsche, Rheinteufel2222, Schwabenteufel1, super-jogi, t0rpedo, teufelsnadel, tommes0815, TSV Diddi und 327 Gäste