Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Lonly Devil » 05.01.2017, 17:53


... ... Ein weiterer Aspekt drängt sich auf: inwieweit passen Halfar und Moritz spielerisch und mental überhaupt zusammen? Fehlt es da etwa bei beiden oder einem der beiden an der professionellen Einstellung?


Gute Fragen.

Halfar läuft mit Ball von der mittellinie in Richtung gegnerisches Tor.
Moritz befindet sich, in 3 - 4 Szenen freistehend und von Halfar problemlos anspielbar, am/im 16er und macht auf sich aufmerksam.
Halfar hat Moritz wohl "übersehen", zieht dann nach Außen oder in die Mitte und verliert (unter Anderem durch Fehlpass) den Ball.
Nach ca. 20/25 Minuten ist Moritz dann abgetaucht.

So meine Beobachtung gegen Aue.

Dazu noch die Szene als Halfar in Nürnberg kurz vor Spielende eingewechselt wurde.
Da war ihm "SEINE" Kapitänsbinde, die er bei Moritz gleich abgeholt hat, wohl wichtiger als der Rest vom Spiel.



Beitragvon De Sandhofer » 05.01.2017, 19:03


Habe lange mitgelesen und bin überzeugt,das mit Meier als Trainer,der Beste geholt wurde,der momentan auf dem Markt war und für uns bezahlbar.
@Schlossberg
@Satanische Ferse
Eure Analysen decken sich zu 100% mit meiner. :teufel3: :teufel3: :teufel3:



Beitragvon Lilie » 05.01.2017, 22:16


De Sandhofer hat geschrieben:(...) und für uns bezahlbar.


...und muss dadurch nicht mehr von uns bezahlt werden... 8-)



Beitragvon SEAN » 05.01.2017, 22:57


Satanische Ferse hat geschrieben:Auch wenn einige hier sich verhalten optimistisch zeigen, die Verpflichtung von Meier ist ein Rückschritt gegenüber dem, was man vor der Saison von Vereinsseite propagiert hat.

Den "Rückschritt" sehe ich aber mit 2 Augen. Was angekündigt war ist was anderes, da haste recht. Allerdings seh ich jetzt den Schritt von Korkut zu Meier in unserer Lage als Fortschritt. Das wir den Weg jetzt so gehen müssen liegt ja nicht nur am Verein, Korkut ist ja zurückgetreten und wurde nicht gefeuert.
Den Fortschritt sehe ich bei dem Wechsel zu Meier darin das ich glaube, das er mit seiner Erfahrung die Mannschaft auch zu einer machen kann, sie ist nämlich keine. Da ist nicht nur das Problem "Halfar-Stieber-Moritz", sondern es funktionieren alle drei Mannschaftsteile nicht miteinander. Zudem glaub ich nicht, das Meier eher auf die älteren Spieler bauen wird, wir haben ja gar keine. Der Ex-Freiburger ist noch nicht ganz fit, zudem steht die Abwehr sehr gut, und dann sind die ältesten schon Halfar und Stieber.
Wenn es Meier unter dem Strich gelingt, das die Mannschaft funktioniert, haben wir einen riesen Schritt nach vorne gemacht.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon wozuauchimmer » 07.01.2017, 23:33


Rückkorb hat geschrieben:@Mephistofeles
Wieso steigt Meier mit uns ein fünftes mal auf?

Für die geplante Aufstiegssaison 2018/19 hat er doch gar keinen Vertrag!

Natürlich weiß ich, dass man Verträge verlängern kann. Aber dazu gehören 2 Seiten. Wird schon, gilt nicht. Siehe Meiers Abgang bei Bielefeld, als Erstligist Darmstadt anklopfte. Das ist also ein ganz fragiles Konstrukt.

Will heißen: Wir planen den Aufstieg ohne konkreten Trainer.


Das würde ich nicht annehmen. In Meier steckt viel Rehagel, das konnte man bei der Vorstellung höen. Das könnte wirklich etwas Längeres werden. ZUdem hat er Ahnung von Mittelfeld, dem großen Manko des FCK.

ZU der Frage eines Users zu Sforza:
Bei ihm interessieren mich irgendwelche nachweisbare Erfolge als Trainer nicht. Der FCK und Sforza, das ist eine Erfolgsgeschichte, sowohl sportlich als auch finanziell. Außerdem hat er das, was man einen "Fußballverstand" nennt, Ahnung von strategischem Mittelfeldspiel und den FCK verinnerlicht (was bei Meier auch der Fall zu sein scheint). Vielleicht kommt seine Zeit beim FCK noch. Mich würde es freuen.

Aber jetzt ist "Rehagel" Meier. Auch eine gute Wahl. Ich denke, sogar eine sehr gute. Das passt, wenn alle mitziehen, vor allem die Fans und Zuschauer.




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gaustar, hardy68, Loweyos, mazz, NDS Teufel, PabloEscobar, Red_Devil_youngstar, TheBodo29 und 74 Gäste