Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Rückkorb » 05.06.2016, 12:39


Typ2 hat geschrieben:
ix35 hat geschrieben:Hört doch endlich mal auf hier ständig den Namen "Pele Wollitz" zu nennen. Das macht mir Angst und versetzt mir jedes mal einen Stich in die Magengegend. Das muss ich echt nicht haben und den schon zweimal nicht. :tadel:


Und wenns so kommt, dann kannst Du nichts machen. Vorstand entscheidet und nicht die Fans..Haste nur 5€ im Geldbeutel, kannste keine 10€ ausgeben.


Ein Mal hatten wir ihn ja schon, und das ging deutlich schief. Von seiner emotionalen Art her würde er ja gut zu uns passen. Das erscheint mir aber auch alles zu sein.
Auch das kann ein Rückkorb noch aufladen.



Beitragvon Schlabbefligger » 05.06.2016, 14:11


"Rückkorb",
danke für deine Erörterung, ich setze mich damit auseinander.

Ich empfehle dir und wkv eure Meinung nicht in einem persönlich Streit öffentlich auszutragen. Das tut dem Forum nicht gut, aber vor allem euch selbst.

Fehler wurden in der Vergangenheit immer gemacht und werden auch in Zukunft gemacht. Dennoch bleibt Kuntz für mich eine Ikone des FCK. Wenn ich an Norbert Thines denke, wie er als Präsident vom Berg gejagt wurde, dann war der jetzige Abgang von Stefan Kuntz fast eine "Heiligsprechung".

Riesenkampfs angebliche "Lüge" im Flutlicht würde ich als bewusste, eher als Notlüge bewerten. Das macht nicht nur jeder Politiker, Trainer, Schauspieler usw, auch wir selbst und zwar täglich, ohne dass wir es merken.

Wenn Gries sagt, er möchte Ehemalige irgendwie in der FCK- Familie einbinden, selbst wenn nur beratend, dann ist doch das mehr als ein Signal. Vielleicht kann ihm Kuntz auch mal einen wertvollen Tip geben.

Wir können nur gemeinsam hoffen, dass die jetzige Neuausrichtung der Verantwortlichen langfristig Erfolg hat und aktuell der passende Trainer für Mannschaft und Umfeld verpflichtet wird.



Beitragvon ! » 05.06.2016, 14:13


Typ2 hat geschrieben:
ix35 hat geschrieben:Hört doch endlich mal auf hier ständig den Namen "Pele Wollitz" zu nennen. Das macht mir Angst und versetzt mir jedes mal einen Stich in die Magengegend. Das muss ich echt nicht haben und den schon zweimal nicht. :tadel:


Und wenns so kommt, dann kannst Du nichts machen. Vorstand entscheidet und nicht die Fans..Haste nur 5€ im Geldbeutel, kannste keine 10€ ausgeben.


Wollitz wäre der Absturz in die Drittklassigkeit, aber sowas von mit Ansage. Ein Glück wird Stöver keinen Moment mit einer Verpflichtung von ihm liebäugeln.
->Pro Ausgliederung, pro Investoren, pro Profifußball in KL<-



Beitragvon FCK58 » 05.06.2016, 15:00


@Schlabbefligger.
Wenn du glaubst,dass der Umgang mit Norbert Thines im Vergleich zum "Kuntz´schen Rauswurf" schon fast eine "Heiligsprechung" war, dann bleibt mir nur eine Antwort: Kuntz mit Thines zu vergleichen, dass ist schon fast ein Sakrileg. :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Schlabbefligger » 05.06.2016, 15:18


Es ging mir nicht um die Persönlichkeiten und das, was sie geleistet haben, sondern nur um die Art des Abgangs.

So wie ich weiß, wurde im Hintergrund von Friedrich und Feldkamp der Abgang von Norbert unwürdig inszeniert. Aber ich lass mich gerne korrigieren.

Kuntz dagegen wurde mit Umarmung und Dankesworten in einem zumindest nach außenhin harmonischen Einverständnis würdig verabschiedet.



Beitragvon wkv » 05.06.2016, 15:51


Vielleicht habe ich aber auch einfach nur eine Erklärung erhalten, die mir plausibel erscheint.
Die bekommt man aber nicht in Marburg, sondern eher am Betzenberg. Wenn man fragt. Es ist eben eines, sich nur im Netz zu bewegen und zu meckern, oder eben Dinge dort anzusprechen, wo man auch Antworten bekommt.

Aber in Marburg weiß man über den FCK sicher besser Bescheid....



Beitragvon Milkman1974 » 05.06.2016, 16:57


Ich glaube, daß es entweder Christian Gross oder Heiko Vogel wird.

Beide
    wissen, was es heisst, etwas aufzubauen und ganz nach oben zu kommen
    haben einen entsprechenden Erfolgsausweis
    sind Persönlichkeiten mit Ausstrahlung und bodenständig
    wollen nach längerer Zeit wieder in Deutschland einsteigen und wären günstig zu haben

Zudem hat Gross gerade 1860 abgesagt.

Rehm, Wollitz etc. sind alles nur mögliche Hoffnungen auf die Zukunft bzw. Synonyme für Zweit-/ Drittklassigkeit. Dies ist der FCK...und nicht Grossaspach oder Meppen. Egal ob glorreiche Vergangenheit und triste Gegenwart oder nicht.

Dies ist der FCK!

Wir waren wer, wir sind wer und wir bleiben wer.

Dies ist der FCK!
Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Rückkorb » 05.06.2016, 16:58


Lenk doch nicht ab.

Die Gnade deiner regelmäßig größeren örtlichen Nähe zum Betzenberg und dem von dir daraus abgeleiteten angeblich besseren Informationsstand sollten dich bei deiner Sprachbegabung eigentlich durchaus dazu befähigen, Inhalte und - entsprechend den Forumsregeln - mit Quellennachweis hier unmissverständlich zu kommunizieren. Oder du veranlasst dbb, seine Regeln zu ändern.

Sich herab lassend hinzustellen und zu sagen ich weiß Bescheid, weil dem Betze nah, funktioniert gerade in einem Internetforum wie dbb nicht.
Auch das kann ein Rückkorb noch aufladen.



Beitragvon wkv » 05.06.2016, 17:08


Meine örtliche Nähe?
Ich wohne in etwa so weit weg von dir, wie vom Berg.

Aber im Gegensatz zu dir, beschränke ich mich nicht auf's Maulen im Netz.

Und Ablenken? Von was? Dass du mal wieder deine gequirlte Soße von dir gibst, dein gestelztes Getue?

Geschenkt.

Meine PN Funktion geht übrigens.
Solltest du ein Gespräch, und keine Bühne suchen.

Aber die Antwort kennen wir beide....
Apropos: Darfst noch mal die Bühne suchen, eine Antwort werde ich dir aber keine geben. Zumindest nicht auf dieser Ebene, da teilst du gerne aus, hast aber ein Glaskinn beim Einstecken, und das Gejammere hinterher langweilt mich.



Beitragvon Rückkorb » 05.06.2016, 17:30


Wer sucht die Bühne, bei dem Theater, dass du da gerade machst?

Einerseits forderst du, ich hätte kritischer sein müssen, während du nun damit kommst, ich würde nur im Netz maulen. Was denn jetzt? Und gerne nochmals der persönliche Angriff, wenn es argumentativ klemmt, die alte Nummer. Aber in einem hast du recht: das bringt hier so nichts. Daher bin auch ich hier raus. Wenn du wirklich was zu sagen hast, auch meine pm kennst du.
Auch das kann ein Rückkorb noch aufladen.



Beitragvon Rückkorb » 05.06.2016, 17:45


Schlabbefligger hat geschrieben:
Fehler wurden in der Vergangenheit immer gemacht und werden auch in Zukunft gemacht. Dennoch bleibt Kuntz für mich eine Ikone des FCK. Wenn ich an Norbert Thines denke, wie er als Präsident vom Berg gejagt wurde, dann war der jetzige Abgang von Stefan Kuntz fast eine "Heiligsprechung".

Riesenkampfs angebliche "Lüge" im Flutlicht würde ich als bewusste, eher als Notlüge bewerten. Das macht nicht nur jeder Politiker, Trainer, Schauspieler usw, auch wir selbst und zwar täglich, ohne dass wir es merken.


Kuntz ist auch für mich eine Ikone, die bei zunehmender Erfolglosigkeit die Kraft und der Glauben in eigene Visionen bei zunehmender Dünnhäutigkeit nebst Fehleinschätzungen und Ungereimtheiten verloren hat. Mit Thines würde ich ihn aber nicht vergleichen.

Die Lüge von Riesenkampff, meine ich, ist öffentlich erwiesen. Er selbst hatte dem SWR vorgehalten, zu lügen. Eine Notlage war das nicht. Es gab da gar keine Not. Oder wer so meint in Not zu sein, bei dem bin ich vorsichtig.
Auch das kann ein Rückkorb noch aufladen.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 05.06.2016, 21:22


Rückkorb hat geschrieben:Die Trainerlüge von Riesenkampff in Flutlicht vergesse ich nicht so schnell, während sie der gute @wkv, zunächst ebenfalls angefressen, ganz im Sinne von schwarz-weiß wohl verdrängt hat.


Was für eine Trainerlüge? Vielleicht habe ich da ja auch etwas verdrängt, aber ich wüsste jetzt tatsächlich nicht, wann Riesenkampff bei Flutlicht mal gelogen haben sollte. Kannst du mich da aufklären? Würde mich interessieren.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Rückkorb » 05.06.2016, 22:12


Klar, gerne.

Als vor ein paar Wochen Riesenkampff bei Flutlicht war, berichtete der SWR nach der fünften Niederlage am Stück in einem bebilderten Beitrag, dass aus dem Aufsichtsrat Kontakt mit anderen Trainerkandidaten gesucht wurde. Dies hatte ja auch der Kicker berichtet. Unser Aufsichtsratsvorsitzender bezeichnete die Aussage über die Trainersuche von Mitgliedern des Aufsichtsrates als falsch oder gar Lüge, wenn ich mich richtig erinnere. Ich habe mich dazu deswegen sehr geärgert, weil ich Riesenkampff zunächst geglaubt hatte und dem Kicker deswegen in den Folgetagen zum FCK hier allzu spekulativen Journalismus unterstellte. @Thomas und @wkv wiesen dann darauf hin, dass der Kicker wohl doch recht gehabt haben könnte. @wkv und ich waren deutlich angefressen. Es kam heraus, dass Matze Abel zumindest Neururer kontaktierte. Andere, meiner Erinnerung nach Mac41, benannten Luhukay. Das ist alles hier im Forum nachzulesen.
Auch das kann ein Rückkorb noch aufladen.



Beitragvon Thomas » 05.06.2016, 22:47


Hier gehts weiter mit der neuesten Aktualisierung:

Trainersuche geht in die heiße Phase

Thema geschlossen.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste