Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Reddevil40kl » 23.05.2016, 10:58


Also mir kommt es so vor als ob wir schon ein drittklassiger Verein sind. Vorstand,Aufsichtsrat,Sportdirektor und die Spieler die wir bisher geholt haben und jetzt soll auch noch ein drittklassigerTrainer geholt werden.Fritz Walter würde sich im Grabe umdrehen wenn er das mitbekommen würde.Der FCK ist ein erstklassiger Verein mit grosser Tradition und kein drittligist aber die da oben scheinen anders zu denken.Ich weiss das wir nicht auf Rosen gebettet sind aber ein bisschen Stolz darf man schon haben um keine drittklassigen Spieler und Trainer holen.Mich würde es nicht wundern wenn demnächst über Spieler und Trainer verhandelt werden vom ESC West,TSG und VfR Kaiserslautern. Und das soll Aufbruchstimmung erzeugen das ich nicht lache. Der FCK kann froh sein wenn in der kommende Saison noch 10.000 Fans kommen und da sind wir schon in der Zuschauerzahl auch drittligist.



Beitragvon hessenFCK » 23.05.2016, 11:05


Reddevil40kl hat geschrieben:Also mir kommt es so vor als ob wir schon ein drittklassiger Verein sind. Vorstand,Aufsichtsrat,Sportdirektor und die Spieler die wir bisher geholt haben und jetzt soll auch noch ein drittklassigerTrainer geholt werden.Fritz Walter würde sich im Grabe umdrehen wenn er das mitbekommen würde.Der FCK ist ein erstklassiger Verein mit grosser Tradition und kein drittligist aber die da oben scheinen anders zu denken.Ich weiss das wir nicht auf Rosen gebettet sind aber ein bisschen Stolz darf man schon haben um keine drittklassigen Spieler und Trainer holen.Mich würde es nicht wundern wenn demnächst über Spieler und Trainer verhandelt werden vom ESC West,TSG und VfR Kaiserslautern. Und das soll Aufbruchstimmung erzeugen das ich nicht lache. Der FCK kann froh sein wenn in der kommende Saison noch 10.000 Fans kommen und da sind wir schon in der Zuschauerzahl auch drittligist.


Schmidt und Nagelsmann waren auch "drittklassige" Trainer - sogar ein Tuchel war mal "drittklassig" und selbst Kloppo :D ...das der FCK erstklassig ist, da habe ich wohl was verpennt - der will sicherlich erstklassig werden und muß es auch, über kurz oder lang. Schaust nicht so oft beim Fußball hin, oder..?? In Liga 3 wird richtig guter Fußball gespielt. Zum Thema Tradition - es gibt sicherlich Vereine mit großer Tradition, die nicht mehr auf der Landkarte sind... Tradition schießt keine Tore und auf die kommt es an.. :teufel2:

Mit Rehm, Härtel oder auch "Stani" könnte ich leben.
Zuletzt geändert von hessenFCK am 23.05.2016, 11:13, insgesamt 3-mal geändert.



Beitragvon ! » 23.05.2016, 11:10


Hat ja damals prima funktioniert als man die ganzen Spieler von der Bundesliga-Ersatzbank geholt hatte...

Aber jung, aufstrebend, talentiert aus Liga 3? Wozu wenn man auch Fast-Rentner verpflichten kann. :nachdenklich:
->Pro Ausgliederung, pro Investoren, pro Profifußball in KL<-



Beitragvon CrackPitt » 23.05.2016, 11:19


hoffe RiedDevil hat das nicht ernst gemeint.

Wo ist denn bitte unser Vorstand Drittklassig?
Endlich mal frischen Wind reinbringen in den Laden.

Eher Kuntz war die letzten Monate amaateurhaft
Dauerkarte Block 9.2 - Betze Supporters



Beitragvon TheBodo29 » 23.05.2016, 11:39


Ich kenne die Finanzielle Lage von Union Berlin zwar nicht, aber die haben es auch geschafft einen Jens Keller zu verpflichten, deswegen verstehe ich nicht, warum André Breitenreiter für viele so unrealistisch ist.



Beitragvon c » 23.05.2016, 11:39


wernerg1958 hat geschrieben:Ein guter Trainer ist der, der mit dem FCK Erfolg hat das kann jeder sein, genau wie es jeder sein kann der keinen Erfolg hat.


Alter Falter! Danke!
Die Hirnzellen, die mir grad flöten gegangen sind, hätt ich ohnehin nicht mehr gebraucht.



Mal im Ernst:
Ist es bei nem Trainer nicht am bescheuertesten vorher irgendwelche Ansprüche und Erwartungen zu formulieren? Das geht doch bei keinem über ein reines Gefühl hinaus. Ein besseres Gefühl hätte ich sicherlich bei Breitenreiter, halt das aber für unrealistisch³. Ein gutes Gefühl bei so Leuten wie Rehm, den Mainzer Schwarz und ja... eben Fünfstück. Ein Schlechtes bei den ganzen Möhlmanns, Schafs und dergleichen. Letztlich kann aber kommen wer will, beurteilen kann - zumindest ich - das ohnehin erst nach vier bis fünf spielen. Frühstens.
Zuletzt geändert von c am 23.05.2016, 11:45, insgesamt 2-mal geändert.



Beitragvon InvalidenScout » 23.05.2016, 11:42


Reddevil40kl hat geschrieben:Also mir kommt es so vor als ob wir schon ein drittklassiger Verein sind. Vorstand,Aufsichtsrat,Sportdirektor und die Spieler die wir bisher geholt haben und jetzt soll auch noch ein drittklassigerTrainer geholt werden.Fritz Walter würde sich im Grabe umdrehen wenn er das mitbekommen würde.Der FCK ist ein erstklassiger Verein mit grosser Tradition und kein drittligist aber die da oben scheinen anders zu denken.Ich weiss das wir nicht auf Rosen gebettet sind aber ein bisschen Stolz darf man schon haben um keine drittklassigen Spieler und Trainer holen.Mich würde es nicht wundern wenn demnächst über Spieler und Trainer verhandelt werden vom ESC West,TSG und VfR Kaiserslautern. Und das soll Aufbruchstimmung erzeugen das ich nicht lache. Der FCK kann froh sein wenn in der kommende Saison noch 10.000 Fans kommen und da sind wir schon in der Zuschauerzahl auch drittligist.


Wir haben in dieser Saison einen Verlust gemacht, der höher ist, als der Durchschnittsspieleretat in der Dritten Liga. Und wenn ich mir die neuen Leute auf dem Berg angucke, dann ist das eine deutliche Qualitätssteigerung zu denjenigen, die diesen Verlust und die finanzielle Situation zu verantworten haben.
Die ehemalige Besetzung wichtiger Funktionen durch Amateure hat uns nun in diese Lage gebracht. Dass wir uns jetzt keine "besseren" Spieler leisten können, als hoffnungsvolle Drittligaspieler, liegt nicht an der aktuellen Besetzung. Ein Finanzfachmann aus der freien Wirtschaft, ein ehemaliger Deutschlandchef Marketing Coca Cola und ein absoluter Fachmann als Sportdirektor. Dazu noch ein AR mit Eiern. Das alles schon ein paar Jahre früher und wir würden hier diskutieren, ob wir nicht mal bald den nächsten Schritt gehen wollen, um die Europaleague Plätze anzuvisieren.



Beitragvon carphunter » 23.05.2016, 11:43


Reddevil40kl hat geschrieben:Also mir kommt es so vor als ob wir schon ein drittklassiger Verein sind. Vorstand,Aufsichtsrat,Sportdirektor und die Spieler die wir bisher geholt haben und jetzt soll auch noch ein drittklassigerTrainer geholt werden.Fritz Walter würde sich im Grabe umdrehen wenn er das mitbekommen würde.Der FCK ist ein erstklassiger Verein mit grosser Tradition und kein drittligist aber die da oben scheinen anders zu denken.Ich weiss das wir nicht auf Rosen gebettet sind aber ein bisschen Stolz darf man schon haben um keine drittklassigen Spieler und Trainer holen.Mich würde es nicht wundern wenn demnächst über Spieler und Trainer verhandelt werden vom ESC West,TSG und VfR Kaiserslautern. Und das soll Aufbruchstimmung erzeugen das ich nicht lache. Der FCK kann froh sein wenn in der kommende Saison noch 10.000 Fans kommen und da sind wir schon in der Zuschauerzahl auch drittligist.



Ist bei dir wohl noch immer nicht angekommen. Ein erstklassiger Verein sind wir schon lange nicht mehr. Solltest dich endlich mal damit abfinden das wir ein zweitligist sind und auf die nächsten Jahre auch bleiben. Aber die zweite Liga ist doch auch in Ordnung, können wir doch auch mit leben.



Beitragvon InvalidenScout » 23.05.2016, 11:47


carphunter hat geschrieben:
Reddevil40kl hat geschrieben:Also mir kommt es so vor als ob wir schon ein drittklassiger Verein sind. Vorstand,Aufsichtsrat,Sportdirektor und die Spieler die wir bisher geholt haben und jetzt soll auch noch ein drittklassigerTrainer geholt werden.Fritz Walter würde sich im Grabe umdrehen wenn er das mitbekommen würde.Der FCK ist ein erstklassiger Verein mit grosser Tradition und kein drittligist aber die da oben scheinen anders zu denken.Ich weiss das wir nicht auf Rosen gebettet sind aber ein bisschen Stolz darf man schon haben um keine drittklassigen Spieler und Trainer holen.Mich würde es nicht wundern wenn demnächst über Spieler und Trainer verhandelt werden vom ESC West,TSG und VfR Kaiserslautern. Und das soll Aufbruchstimmung erzeugen das ich nicht lache. Der FCK kann froh sein wenn in der kommende Saison noch 10.000 Fans kommen und da sind wir schon in der Zuschauerzahl auch drittligist.



Ist bei dir wohl noch immer nicht angekommen. Ein erstklassiger Verein sind wir schon lange nicht mehr. Solltest dich endlich mal damit abfinden das wir ein zweitligist sind und auf die nächsten Jahre auch bleiben. Aber die zweite Liga ist doch auch in Ordnung, können wir doch auch mit leben.



Wir sind strukturell, geografisch und emotional prädestiniert für die erste Liga. Versucht mal von dieser jahrelangen Gehirnwäsche runter zu kommen. Wir gehören in die erste Liga und haben gute Voraussetzungen dafür. Alles andere ist nur ein Rechtfertigungsgrund für geballte Inkompetenz.



Beitragvon FCK58 » 23.05.2016, 11:52


SL7:4 hat geschrieben:Ich glaube die Rheinpfalz hat sich selbst ins "Aus gekickt" :lol:



Verbessere bitte deinen Rechtschreibfehler: "Ins Aus gekackt" wolltest du doch sicherlich schreiben. :D
Oder sollte ich mich so in dir täuschen. :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon hessenFCK » 23.05.2016, 11:55


InvalidenScout hat geschrieben:Wir sind strukturell, geografisch und emotional prädestiniert für die erste Liga. Versucht mal von dieser jahrelangen Gehirnwäsche runter zu kommen. Wir gehören in die erste Liga und haben gute Voraussetzungen dafür. Alles andere ist nur ein Rechtfertigungsgrund für geballte Inkompetenz.


:daumen:



Beitragvon flammendes Inferno » 23.05.2016, 12:01


FCK58 hat geschrieben:
Verbessere bitte deinen Rechtschreibfehler: "Ins Aus gekackt" wolltest du doch sicherlich schreiben.
eher ins aus gekonzokt



Beitragvon ollirockschtar » 23.05.2016, 12:08


@Invalidenscout, das sehen bestimmt die meisten so. Aber die Realität ist im Moment eine andere. Unser jetziger Vorstand und SD haben unsere beschissene Situation in der wir stecken definitiv nicht zu verantworten. Fakt ist das wir kleine Brötchen backen müssen, aber auch die können lecker sein. Es wird ein Plan geschmiedet bzw gebacken, der uns wieder da hinführen soll wo wir restlos alle wieder hin wollen. Ich finde es unverschämt und anmaßend zu behaupten, ein drittligaspieler sei nicht in der Lage in der 2. Liga zu bestehen. Als Beispiel nenn ich mal Zoller. Mir persönlich ist es scheissegal ob der neue Trainer oder Spieler bekannt oder unbekannt ist. Wenn er seinen Job kann und uns hilft das Ziel zu erreichen, spielt das auch keine Rolle. Solange immer und immer wieder dieselben Kommentare kommen, brauch man an eine aufbruchsstimmung noch nicht mal zu denken. Alles was in den letzten Wochen passiert ist stimmt mich positiv und ich freue mich jetzt schon auf die neue Saison. Unterstützung ist das zauberwort und wenn wir hinter dem Verein stehen werden die uns auch liefern was wir sehen wollen. Wenn der Schuss nach hinten losgeht, was ich nicht glaube, dann können wir uns zu recht beschweren.
Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg :teufel2:

FCK ein Leben lang



Beitragvon FCK58 » 23.05.2016, 12:16


...und gesperkt. Das sollte dann bitteschön aber auch nicht fehlen. :schmoll:
Wobei ich aber nach wie vor der Meinung bin, das abkacken und Mist schreiben sich doch ganz gut ergänzen. :wink:
Wenn man dann noch weiß, wie deren "oberste Instanz" Dieter Schaub tickt, dann kann man sich durchaus auch vorstellen, dass diesen beiden Freaks schon kräftig die Ohren geklingelt haben müssen. :D
Nur mal ein Beispiel: Zwei Stifte im Elektrohandwerk, im Druckzentrum angestellt, mussten im Schaub´schen Schlößchen etwas reparieren. 1 kleiner Schraubenzieher wurde vergessen, einzupacken. Die sind von LU direkt nach NW zurückbeordert worden und haben das Teil abgeholt. Es war ja schließlich "Firmenvermögen".
Was glaubst du, was so ein Typ erst veranstalten kann, wenn sein "Keesblättel" von der Konkurrenz "informationstechnisch" den 1. Rang abgelaufen bekommt. :daumen:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon WolframWuttke » 23.05.2016, 12:30


TheBodo29 hat geschrieben:Ich kenne die Finanzielle Lage von Union Berlin zwar nicht, aber die haben es auch geschafft einen Jens Keller zu verpflichten, deswegen verstehe ich nicht, warum André Breitenreiter für viele so unrealistisch ist.


Wenn Du von Schalke kommst gibt es 2 Optionen:

1. Du wartest ihn Ruhe auf ein gutes Bundesliga-Angebot
2. Du gehst in die 2.Liga - für viel weniger Geld

Ich halte von beiden Trainern nicht besonders viel.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Hellfire » 23.05.2016, 12:38


FCK58 hat geschrieben:...und gesperkt. Das sollte dann bitteschön aber auch nicht fehlen. :schmoll:
Wobei ich aber nach wie vor der Meinung bin, das abkacken und Mist schreiben sich doch ganz gut ergänzen. :wink:
Wenn man dann noch weiß, wie deren "oberste Instanz" Dieter Schaub tickt, dann kann man sich durchaus auch vorstellen, dass diesen beiden Freaks schon kräftig die Ohren geklingelt haben müssen. :D
Nur mal ein Beispiel: Zwei Stifte im Elektrohandwerk, im Druckzentrum angestellt, mussten im Schaub´schen Schlößchen etwas reparieren. 1 kleiner Schraubenzieher wurde vergessen, einzupacken. Die sind von LU direkt nach NW zurückbeordert worden und haben das Teil abgeholt. Es war ja schließlich "Firmenvermögen".
Was glaubst du, was so ein Typ erst veranstalten kann, wenn sein "Keesblättel" von der Konkurrenz "informationstechnisch" den 1. Rang abgelaufen bekommt. :daumen:


Das oder Dieterle himself hat einen bestimmten saarländischen Weinsammler zum Freund und gibt seinen beiden Fuzzis die Richtlinien vor.
Eine Abwehr aus Granit - so wie einst Real Madrid -
und so zogen wir in die Bundesliga ein, und wir werden wieder Deutscher Meister sein!



Beitragvon Burzelbaer » 23.05.2016, 12:40


Reddevil40kl hat geschrieben:Also mir kommt es so vor als ob wir schon ein drittklassiger Verein sind. Vorstand,Aufsichtsrat,Sportdirektor und die Spieler die wir bisher geholt haben und jetzt soll auch noch ein drittklassigerTrainer geholt werden.Fritz Walter würde sich im Grabe umdrehen wenn er das mitbekommen würde.Der FCK ist ein erstklassiger Verein mit grosser Tradition und kein drittligist aber die da oben scheinen anders zu denken.Ich weiss das wir nicht auf Rosen gebettet sind aber ein bisschen Stolz darf man schon haben um keine drittklassigen Spieler und Trainer holen.Mich würde es nicht wundern wenn demnächst über Spieler und Trainer verhandelt werden vom ESC West,TSG und VfR Kaiserslautern. Und das soll Aufbruchstimmung erzeugen das ich nicht lache. Der FCK kann froh sein wenn in der kommende Saison noch 10.000 Fans kommen und da sind wir schon in der Zuschauerzahl auch drittligist.

Ich hätte da schon jemanden aus Morlautern :teufel2: Da wär auch mal wieder Stimmung in der Bude wenn der gute Karl-Heinz Halter mal wieder Dampf ablässt :schal:



Beitragvon Reddevil40kl » 23.05.2016, 12:42


Ich hoffe und bete zu Gott das dieser Kelch mit den drittliga Trainern an uns vorbei geht und andere Vereine sie verpflichten. Leider hat es schon bei stöver nicht geholfen.



Beitragvon ChrisW » 23.05.2016, 12:49


Die Frage wird doch sein, hat Rehm (oder ein anderer Kandidat) ein Standing bei den Spielern? Ist er autoritär genug, sich gegen faule Eier durchzusetzen? Das wird neben seinen taktischen Fähigkeiten das Zünglein an der Waage sein. K5 ist sicher daran gescheitert, dass er wohl auch zu gutmütig war.
Allerdings kommt es dabei auch auf die Unterstützung durch SD und Vorstand an. Bilden die eine Einheit, dann hilft das dem Trainer ungemein (siehe Mainz und Hoffenheim).
Sollte es Rehm werden, wird das in meinen Augen eine All-In Situation. Entweder es klappt super und wir werden Freude am Team haben, oder er wird durch Umfeld, unwillige Profis und Druck beim Traditionsverein in die Knie gehen.
So ein Mittelding erwarte ich nicht.
Ich hoffen, man weiß was man tut.



Beitragvon RossTheBoss » 23.05.2016, 12:53


Reddevil40kl hat geschrieben:Ich hoffe und bete zu Gott das dieser Kelch mit den drittliga Trainern an uns vorbei geht und andere Vereine sie verpflichten. Leider hat es schon bei stöver nicht geholfen.

Alle Achtung .... Du haust aber hier einen nach dem anderen raus.Respekt!
Always be yourself. Unless you can be Batman ...
Then better be Batman!



Beitragvon Reddevil40kl » 23.05.2016, 12:54


ChrisW hat geschrieben:Die Frage wird doch sein, hat Rehm (oder ein anderer Kandidat) ein Standing bei den Spielern? Ist er autoritär genug, sich gegen faule Eier durchzusetzen? Das wird neben seinen taktischen Fähigkeiten das Zünglein an der Waage sein. K5 ist sicher daran gescheitert, dass er wohl auch zu gutmütig war.
Allerdings kommt es dabei auch auf die Unterstützung durch SD und Vorstand an. Bilden die eine Einheit, dann hilft das dem Trainer ungemein (siehe Mainz und Hoffenheim).
Sollte es Rehm werden, wird das in meinen Augen eine All-In Situation. Entweder es klappt super und wir werden Freude am Team haben, oder er wird durch Umfeld, unwillige Profis und Druck beim Traditionsverein in die Knie gehen.
So ein Mittelding erwarte ich nicht.
Ich hoffen, man weiß was man tut.


Da passt der Filmtitel von James Dean denn sie wissen nicht was sie tun.



Beitragvon ix35 » 23.05.2016, 12:58


Reddevil40kl hat geschrieben:Ich hoffe und bete zu Gott das dieser Kelch mit den drittliga Trainern an uns vorbei geht und andere Vereine sie verpflichten. Leider hat es schon bei stöver nicht geholfen.

Mein lieber Scholly, das wird ja immer abstruser. :shock:



Beitragvon hessenFCK » 23.05.2016, 12:59


RossTheBoss hat geschrieben:
Reddevil40kl hat geschrieben:Ich hoffe und bete zu Gott das dieser Kelch mit den drittliga Trainern an uns vorbei geht und andere Vereine sie verpflichten. Leider hat es schon bei stöver nicht geholfen.

Alle Achtung .... Du haust aber hier einen nach dem anderen raus.Respekt!


Bin auch schon sehr gespannt auf den nächsten "Hammer" - zugleich jedoch ganz optimistisch, was ihn betrifft - läuft es mal wieder besser, nimmt er sicherlich gleich wieder eine andere Position ein... :teufel2: ...irgendwie scheint er auch den Unterbau im deutschen Fußball nicht ganz zu verstehen - sagen wir besser, zu verkennen..



Beitragvon Reddevil40kl » 23.05.2016, 13:03


ix35 hat geschrieben:
Reddevil40kl hat geschrieben:Ich hoffe und bete zu Gott das dieser Kelch mit den drittliga Trainern an uns vorbei geht und andere Vereine sie verpflichten. Leider hat es schon bei stöver nicht geholfen.

Mein lieber Scholly, das wird ja immer abstruser. :shock:


Ist doch wahr wie oft habe ich in den letzten Jahre Kuntz kritisiert und habe dafür prügel bekommen weil sich Kuntz fans sich angegriffen gefühlt haben aber schau dir an was Kuntz hinterlassen hat.



Beitragvon RossTheBoss » 23.05.2016, 13:07


hessenFCK hat geschrieben:...irgendwie scheint er auch den Unterbau im deutschen Fußball nicht ganz zu verstehen - sagen wir besser, zu verkennen..

Wenn es nur DAS wäre.
Achtung: Ich hole Popkorn und Cola, unten gehts weiter 8-)
Always be yourself. Unless you can be Batman ...
Then better be Batman!




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste