Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon flammendes Inferno » 06.05.2016, 10:42


Betzegeist hat geschrieben:
Sorry, aber das ist Käse. Kauczinski hat klar betont, dass er sich gerne eine Etage höher beweisen will. Für den wäre ein FCK, der seinen Etat um 20 % Prozent senken muss, überhaupt keine Alternative gewesen.

Wo + wann hat er das angeblich gesagt ?
Er wäre auch gerne beim KSC gebleiben,wenn nicht Wellenreuther die Vertragsverhandlungen ausgesetzt hätte in einer Niederlagenserienphase.Kaucinski war bisher einer der "Wenigerverdiener" :
http://www.rp-online.de/sport/fussball/ ... -1.5585811
Kaucinski :300.000
Schwartz: 400.000
....und vor einigen Wochen war nicht klar,dass Hasenhüttl geht.



Beitragvon Betzegeist » 06.05.2016, 11:33


Vor Wochen hab ich das in einem kicker-Interview gelesen. Kann dir jetzt nicht mehr genau sagen, wann das war.

Vielleicht finde ich das nochmal heraus, dann geb ich dir hier Bescheid.
Unwahr und falsch ist, dass man euch diese Intrigen und Klüngeleien durchgehen lässt.



Beitragvon flammendes Inferno » 06.05.2016, 11:56


Betzegeist hat geschrieben:Vor Wochen hab ich das in einem kicker-Interview gelesen. Kann dir jetzt nicht mehr genau sagen, wann das war.

Vielleicht finde ich das nochmal heraus, dann geb ich dir hier Bescheid.

Du wirst nix finden,vielleicht hast Du was verwechselt.............. :wink:



Beitragvon BernddasBrot2 » 06.05.2016, 12:03


Ich bin jetzt ganz bösartig.
Wir haben zur Zeit einen Trainer unter Vertrag, der kostet uns sicherlich auch einige Euronen.
Jetzt einen Trainer zu ersetzen, der noch Geld kostet, paßt das zum Sparziel?
Was bringt uns ein neuer Trainer, in der jetzigen Situation?
Ich kann mir nicht helfen, aber ich sehe das nicht ganz so optimistisch wie viele andere hier.
Sicher kennen sich Alois Schwartz und der Uwe Stöver aus der Vergangenheit, aber reicht das?
So sehr wie ich mir Erfolg herbeisehne, so sehr wünsche ich mir Kontinuität und Sparsamkeit.
Die Seele des Vereins ist verkauft.
Der FCK reiht sich ein in das Konzert der käuflichen Liebe.
Dazu kommt, daß seit Jahren, die meisten Spieler das Trikot des Vereins überhaupt nicht tragen dürften!



Beitragvon WolframWuttke » 06.05.2016, 12:12


@Bernd: Das wäre am falschen Ende gespart. Ich stelle mal die platte These auf: "Lieber ein guter Trainer mit schwacher Mannschaft als umgekehrt!"

Schon SKs These "Wir sparen uns den SD und investieren lieber in die Mannschaft" war kompletter Blödsinn.

Ehe ich nur aus Kostengründen K5S als Cheftrainer behalte, lasse ich lieber einen Gaus, Jenssen, Mockenhaupt, Ziegler ablösefrei ziehen und verpflichte für die gesparten Gehälter einen ordentlichen Coach.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Forever Betze » 06.05.2016, 12:17


@flammendes Inferno

Vergleichst du gerade ernsthaft einen Punkteschnitt vom KSC mit einem vom SVS?
Dann möchte ich aber auch gerne den Vergleich raushauen, das Pep Guardiola einen höheren Schnitt hat, als Kauczinky. Wieso haben wir den denn nicht geholt -.- Der ist ja laut Schnitt noch besser...

Jetzt mal ohne Witz
1. Kauczinky wäre von der Hälfte des FCK Supports niemals akzeptiert worden, unter anderem mir. Der Typ hat für mich den KSC verkörpert und immer wieder seine Unsympathie richtung Lautern gezeigt. Der hat bei der PK noch nie ein gutes Wort über uns verloren und sich auf dem Betze immer aufgeführt und provoziert, wie ein Wicht. Der Typ ist so dermaßen unsympathisch, dann lieber Gisdol der zwar auch nicht wirklich die Sympathie in Person ist, den ich aber taktisch für doppelt so gut halte und besser mit jüngeren Spieler umgehen kann.

2. SVS hat seit zwei Jahren den billigsten Kader der Liga. Zweimal haben sie den Klassenerhalt geschafft. Die sind dieses Jahr mit Minus Punkten in die Saison und waren der Top Abstiegskandidat und haben in der Hinrunde um die Aufstiegsplätze mitgespielt. Kauczinsky hatte einen Top Kader zur Verfügung und hat UNTER seinen Erwartungen gespielt.
Was sagt denn da ein Schnitt aus?
Schwartz spielte mit Sandhausens Kader über deren Verhältnise.
Kauczinsky spielte mit dem KSC Kader unter deren Verhältnise.
Da sagt ein Schnitt rein gar nichts aus.

3. Der Mann ohne Hals will in die Erste Liga und zweitens kann er uns nicht leiden und das merkt man ihm an und eher wäre der nach Paderborn in Liga 3 um die wieder hoch zu bringen, als das er nur 1 Woche für einen Pfälzer Verein arbeiten würde.

Das hat überhaupt nichts mit (FCK ist zu langsam und hat geschlafen) zu tun. Der Tyyp war nie Thema. Weder bei uns Fans, noch bei den Verantwortlichen und erst Recht nicht bei dem.
Gisdol, Schwartz, Schmidt, Breitenreiter, Slomka. Alles Trainerkandidaten die ich mir auf dem Betze vorstellen kann, aber sicher nicht den Karlsruher.

Gisdol wäre der Toptransfer, der hier alle möglichen Rahmen sprengen würde, Schwartz wäre für unsere Verhältnisse Top, denn der kennt den FCK besser als jeder andere, konnte beim SVS die nötige Profi Erfahrung sammeln und kann nun zurück zu uns und dort den FCK in Liga1 bringen.



Beitragvon flammendes Inferno » 06.05.2016, 12:27


es gibt keinen ,den alle wollen, nicht mal Kalli Feldkamp oder Otto Rehhagel :wink:
Schistöhle ? alle,die kennen,sagen : :kotz: x1000
widerlicher Typ,wenn ich die Relegation zurück denke.
Da wäre ienr der beim KSC war,wesentlich erträglicher als Didis Speichellecker.
und was der bei Didi Hopp verdient hat.......der wäre realistisch ??



Beitragvon Forever Betze » 06.05.2016, 12:28


Und nochwas zu Hasenhüttel.

Wenn RBl gewollt hätte, hätten sie aauch Favre bekommen. Wer sagt denn das Hasenhüttel unter Favre steht?
Hasenhüttel ist einer der Besten Taktiker der Liga. Im Gegensatz zu Breitenreiter, Lieberknecht, Büskens und Co. schafft es Hasenhüttel mit einem Sensations Aufsteiger die Klasse zu halten und nicht nur das, sondern kratzt fast schon an den EL Plätzen.
Der hat Ingolstadt eine Spielkultur eingehaucht, die unglaublich ist.
Er ist jung, Österreicher, kann mit jungen Spieler umgehen, ein unglaublicher Taktiker.
Wieso dann irgendeinen ausgelutschten Trainer, wenn man jemand frisches kriegen kann?
RR wird sich was dabei gedacht haben.
Was viele nicht verstehen, RR ist ein dummer Wi***, aber einer der klügsten Fußballköpfe auf der ganzen Welt. Kaum einer versteht so sehr den Fußball, als er.
Jeder Traditionsverein holt irgendwelche Spieler aus dem Ausland die floppen.
RR holt Ibisevic, Salihovic, Eduardo, Gustavo, Poulsen, Forsberg und was weiß ich, aus irgendwelchen Gammel Ligen, Spieler von denen man nie etwas gehört hat und die schlagen ein.

Die verfolgen ein Glasklares Konzept. Junge Talente. Die verzochten auf die Stars, die kaufen die ganzen Talente auf und in 2-3 Jahren sind die alle nicht mehr 20 sondern 23 und eingespielt und spielen dann um die CL.
RBL hat die Selben Möglichkeiten wie City und PSG, mit dem Unterschied das RB einen RR hat und er mit einem Konzept an die Sache geht und nicht nur Wahllos Stars zusammen kauft.
Wieso einen Star Trainer?
Nun haben sie einen auf dem Boden gebliebenen, jungen Trainer, ein Taktiker.
Finde ich eine weitaus bessere Variante, als irgendeinen großen Namen.

Ich möchte erwähnen das ich die genauso hasse wie ihr alle auch und im Stadion genauso laut gepfiffen habe, aber das sollte man schon etwas obkjektiv betrachten.
Hasenhüttel ist ein extrem kompetenter Trainer.

@flammendes Inferno

Sagen wir mal so. weder Gisdol noch Kauczinsky würden so richtig zu uns passen. Die verkörpern für mich beide die Badener Kultur und sind für mich absolute Anti Pfälzer :lol:



Beitragvon Gypsy » 06.05.2016, 12:40


Alois Schwartz wäre sicherlich bereit, Sandhausen zu verlassen und auf den Betze zu kommen, da er Dinge in Sandhausen beklagt, die er so schnell nicht ändern kann und für Trainer wirklich ein rießiges Problem darstellen.

http://www.rnz.de/sport/svsandhausen_ar ... 89247.html

Ich bin mir sicher, falls es mit fünfstück nicht weitergehen soll, dann kommt Schwartz



Beitragvon Forever Betze » 06.05.2016, 13:24


Gypsy hat geschrieben:Alois Schwartz wäre sicherlich bereit, Sandhausen zu verlassen und auf den Betze zu kommen, da er Dinge in Sandhausen beklagt, die er so schnell nicht ändern kann und für Trainer wirklich ein rießiges Problem darstellen.

http://www.rnz.de/sport/svsandhausen_ar ... 89247.html

Ich bin mir sicher, falls es mit fünfstück nicht weitergehen soll, dann kommt Schwartz

Wenn ihn schon so Kleinigkeiten aufregen, kriegt der ja auf dem Betze einen Kollaps :lol: Die Probleme die er da mit dem SVS hat, sind ja schon fast süß..



Beitragvon flammendes Inferno » 06.05.2016, 13:36


Forever Betze hat geschrieben:weder Gisdol noch Kauczinsky würden so richtig zu uns passen. Die verkörpern für mich beide die Badener Kultur und sind für mich absolute Anti Pfälzer :lol:

Kaucinsky ist Westfale aus Gelsenkirchen
Gisdol ist Schwabe aus Geislingen
beides keine Badenser
wer unserer letzten 20 Trainer war echter Pfälzer ? :nachdenklich:seeeehr wenige ,ausser 2 Monate Moser fällt mir keiner ein....



Beitragvon WolframWuttke » 06.05.2016, 14:07


flammendes Inferno hat geschrieben:
Forever Betze hat geschrieben:weder Gisdol noch Kauczinsky würden so richtig zu uns passen. Die verkörpern für mich beide die Badener Kultur und sind für mich absolute Anti Pfälzer :lol:

Kaucinsky ist Westfale aus Gelsenkirchen
Gisdol ist Schwabe aus Geislingen
beides keine Badenser
wer unserer letzten 20 Trainer war echter Pfälzer ? :nachdenklich:seeeehr wenige ,ausser 2 Monate Moser fällt mir keiner ein....


Eric Gerets!
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon redfighter50 » 06.05.2016, 18:33


Wo sind eigentlich die Superschnellen und - schlauen im Chat, die ziemlich früh und sehr überzeugt Konrad Fünfstück gefordert haben? :? - Und seit wann ist der Auftritt bei der Pressekonferenz nach einem Spiel(wie mit Rangnik) ausschlaggebender Faktor bei der Bewertung eines Trainers? :nachdenklich:
Sicherlich hat mir nach der Winterpause auch nicht jede Entscheidung, was Aufstellung und Taktik betrifft, gefallen. Aber anscheinend sind andere Argumente in Vergessenheit geraten: Draht zum Nachwuchs, Kenntnis der U 23, "akribischer Arbeiter" usw.
Unglaublich finde ich jedoch, wie leichtfertig hier Alternativen ins Spiel gebracht wurden (wie Neururer, den Dampfplauderer und Kommerzschönredner)und werden.
Ein Alois Schwarz mit der mickrigen Bilanz der Rückrunde beim FCS kann mich jedenfalls nicht vom Hocker reißen. Dann sollten wir eben kleine "Fünfstück-Brötchen" backen, die machen genauso satt und sind billiger!!!:teufel2:



Beitragvon FCK58 » 06.05.2016, 19:15


redfighter.
Genau so ist es. Dem ist nichts hinzuzufügen.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon wkv » 06.05.2016, 19:42


Och, wir können uns hier die Mäuler fusselig reden.
Wir werden weder den einen ins Amt, noch den anderen aus dem Traineramt schreiben.



Beitragvon Loweyos » 06.05.2016, 20:26


redfighter50 hat geschrieben:...Ein Alois Schwarz mit der mickrigen Bilanz der Rückrunde beim FCS kann mich jedenfalls nicht vom Hocker reißen. Dann sollten wir eben kleine "Fünfstück-Brötchen" backen, die machen genauso satt und sind billiger!!!:teufel2:

Im großen und Ganzen bin ich bei Dir.
Allerdings finde ich die Bilanz von Schwarz nicht ganz so mickrig. Man darf nicht vergessen, dass er mit vergleichsweise bescheidenen Mitteln aus einem Dorfverein einen sicheren Mittelfeldkandidaten in der 2. Liga gemacht hat - und das noch mit etlichen Ersatzspielern unseres FCK.

Bei Fünfstück bewegt mich einzig die Frage, ob er noch einen Draht zur Mannschaft hat.
Einige selbsternannten Experten behaupten, dass die Mannschaft seit geraumer Zeit ihr "eigenes Ding" spielt und seitdem wieder erfolgreich ist.
Sollte das der Fall sein, muss er natürlich ersetzt werden.

Ich habe allerdings auch von Leuten die ich für seriös halte und die einen Draht nach oben haben, genau das Gegenteil gehört. Angeblich sollen diese Gerüchte absoluter Quatsch sein.
Warum sollte man dann Fünfstück kündigen?

Jedenfalls sehe ich keinen Quantensprung von Fünfstück zu Schwartz.
(Fan seit 40 Jahren)



Beitragvon Loweyos » 06.05.2016, 20:29


wkv hat geschrieben:Och, wir können uns hier die Mäuler fusselig reden.
Wir werden weder den einen ins Amt, noch den anderen aus dem Traineramt schreiben.

Bei Runjaic hat man es wohl gemacht.
Denk ich an Salamander in der Nacht, ...
(Fan seit 40 Jahren)



Beitragvon hessenFCK » 06.05.2016, 20:56


@flammendes Inferno:
doch sch... egal aus welcher Region der neue trainer kommt, hauptsache er lebt Fussball, hat eine Philosophie und kann uns helfen..

@wkv:
Sieh es doch einfach positiv, das ist bisserl was fürn Spass - hätte das Geschreibsel irgendwelchen Einfluss, wäre der FCK schon lange Geschichte. ..



Beitragvon wernerg1958 » 07.05.2016, 08:06


Unsere gesamte Situation fällt oder steht sicher auch mit dem Trainer. Wir haben eben ein Vergangenheitsproblem und das wird ob wir wollen oder nicht uns noch lange beschäftigen.
Unser ehemaliger VV wollte keinen starken Mann auf dieser noch auf anderen Positionen, das zum einen, zum anderen ist K5S eng mit dieser Person verbunden. Wer hat K5S den Vertrag gegeben und wer hat den VV damals nach dem Spiel, dem Sieg, in den Kreis der Mannschaft gerufen.
Nach längerem überlegen bin ich der Meinung, daß alle alten Zöpfe abgeschnitten werden sollten und sicher auch werden.
Nur wer wird SK ersetzen? Wenn man wie es ja immer wieder betont wird Aufbruchstimmung haben will/haben muß sollte es auch kein Alois Schwartz werden. Wir brauchen einen starken Mann an der Linie mit 2 und 1 Liga Erfahrung und ohne Stallgeruch! Aber wer könnte das sein?
Aktuell fällt mir da keiner ein hoffe, daß Herrn Stöver einer einfällt ist ja auch seine Aufgabe :wink:



Beitragvon wernerg1958 » 07.05.2016, 08:08


ä K5S ersetzen, man wird ja schon ganz worres mit den vielen ab und weg und hin und her :lol:



Beitragvon flammendes Inferno » 07.05.2016, 08:44


Loweyos hat geschrieben:Bei Runjaic hat man es wohl gemacht.
Denk ich an Salamander in der Nacht, ...

.....der wurde bei der letzten Krötenwanderung überfahren,deshalb kann er nix mehr schreiben....



Beitragvon flammendes Inferno » 07.05.2016, 08:45


WolframWuttke hat geschrieben:
flammendes Inferno hat geschrieben:wer unserer letzten 20 Trainer war echter Pfälzer ? :nachdenklich:seeeehr wenige ,ausser 2 Monate Moser fällt mir keiner ein....


Eric Gerets!

der war Saarländer !



Beitragvon DavidH179 » 07.05.2016, 08:47


Für mich hinken die ganzen Quervergleiche mit Punkteschnitt usw....Ich hab das bereits in einem anderen Forum des Öfteren lesen müssen, genauso wird die Art des Fussballs bemängelt die Schwartz spielen lässt. Für mich absoluter Blödsinn! Ein guter Trainer erkennt was das Spielermaterial hergibt und versucht danach eine Taktik zu entwickeln, mit der man möglichst viele Punkte holt. Das Sandhausen eher defensiv spielt ist bekannt, was aber nicht bedeutet das Schwartz mit Barca genauso spielen würde... Das alles sind Gründe warum Guardiola für mich nie der beste Trainer der Welt sein wird, mit seinem Spielerkader würde selbst ich Meister. Fakt ist dass Sandhausen im Verhältnis sicher erfolgreicher ist als wir, von daher glaube ich auch das Schwartz keine schlechte Lösung wäre...
Eine alternative würde evtl auch Möhlmann darstellen, war in Frankfurt mit Stöver durchaus erfolgreich...



Beitragvon Toppizcek » 07.05.2016, 09:15


Was haltet Ihr von der Variante:

Stöver nimmt kommende Saison die Doppelfunktion als Sportdirektor und Cheftrainer ein.
Fünfstück rückt auf den Assistenzposten.
Stöver bestimmt die Strategie und stellt die Manschaft zusammen, Fünfstück leitet das Training.

Da es eh die Aufgabe von Stöver sein sollte eine Mannschaft mit langfristiger Perspektive aufzubauen und ein durchgängiges Spielsystem für alle FCK Teams, von der Jugend an vorzugeben, kann er das doch gleich selbst in der ersten Mannschaft umsetzen.

Wir sparen Geld, Fünfstück kann sich im Schatten von Stöver weiterentwickeln....und....wer weiß :)



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 08.05.2016, 09:16


Bin etwas überrascht, einen Namen hier noch gar nicht gelesen zu haben.

André Hofschneider, Interimstrainer von Union Berlin.

:!:
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], MSN [Bot] und 22 Gäste