Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Loweyos » 16.01.2016, 01:07


FCK58 hat geschrieben:Ach was, wenn du wüsstest, was ich schon alles gefressen habe...
Ich hatte mal im Suff irgendwo in Phuket zusammen mit Thai's gegrillte Krabben incl. ihrer Häuschen runtergeschluckt :nachdenklich: . Die sind also später zu meiner Verwunderung ziemlich problemlos wieder herausgekommen.

Ich gehe sogar noch weiter: Was ich fresse, dass kann ich auch schlachten...
Konnte ich früher auch mal, heute nicht mehr.


Die Rückrunde wird nicht brutal hart werden. Es sei denn,Fünfstück will wirklich versuchen, noch einmal vorne anzugreifen. Zutrauen würde ich es ihm schon...
Ich auch :daumen:
Das mit den 2 Mann "die uns wirklich weiterhelfen" find ich gut. Das hebt sich mal völlig von unseren sinnfreien Wintertransfer der vergangenen Jahre ab.
Wie sagte mal ein bayerischer Philosoph: "Schau'n mer mal :teufel2: .
(Fan seit 40 Jahren)



Beitragvon n@k€d » 17.01.2016, 02:22


FCK58 hat geschrieben:
Falsche Antwort: "Die Härting konnscht immer noch esse. Beschtenfalls in trauter Runde onn de Buzz" wäre die richtige Antwort gewesen. :D
Frooch ääfach emol de Buzzwert ob isch nit rischtisch ligg. :wink:


Nää die Antwort wor gold rischtig. Hoscht schun
emol e Brootworscht vum Hambel-Metzger gesse?
Do konnscht alles was es uffm Betze gibt in de Peif raache.
Awer wenn dort halt nix anneres guudes ggrigscht
muscht hat demit leewe odder es losse. Isch bin ver ledschderres. :D
:teufel2:



Beitragvon FCK58 » 17.01.2016, 09:39


Isch hab´jo aach g´schriwwe: "die konnscht immer noch esse". Vunn 3 Schterne schteht do nix. :wink:
Ansonsten liegst du aber richtig. Der Fraß uff´m Bersch passt zum FCK wie die Faust auf´s Auge: Viel Lärm für nix und für dass bisschen, was du geboten bekommst auch noch Sau teuer.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon wkv » 17.01.2016, 10:21


Von mir aus braucht es da hat nix.
Vielleicht geht man dann nicht während dem Spiel 25 x Bier holen,oder Pizza, Hot Dog oder sonst was.
Bei manchen frage ich mich, ob die zum Fußball gehen, oder zur Mittagspause



Beitragvon grasnarbe » 17.01.2016, 11:55


Da fällt mir spontan als weiteres Beispiel das Kino ein. Warum besuchen Menschen ein Fußballspiel, einen Film oder auch ein Konzert und sind dann ständig mit sonstwas beschäftigt?
Sollen sie doch gleich in die Kneipe/ins Restaurant gehen, da brauchen sie (meist) auch keinen Eintritt bezahlen. :wink:

zum Thema:
Warum die Rückrunde brutal hart werden soll erschließt sich auch mir nicht so ganz, der FCK wird irgendwo im gesicherten Mittelfeld landen.
Die Zeit der Rückrunde sollte man auch dazu nutzen, bis zum Sommer einen realistischen Plan für die nächste Saison zu haben und die Mannschaft dann dementsprechend verstärken.
Die Roten Teufel vom Betzenberg



Beitragvon FCK58 » 17.01.2016, 14:33


@Veterano und grasnarbe

Irgendwie seit ihr da wohl auf dem falschen Dampfer. Den paar Bieren, welchen ich heute vor und nach dem Spiel den Garaus mache, ereilt ihr Schicksal nicht mehr im Stadion sondern an der Buzz. Selbiges Schicksal wird der Härting zuteil. Das Halbzeitbier im Stadion fällt bei mir schon lange weg und die geliebte Pferdefrikadelle kann heute fressen wer will - ich aber definitiv nicht mehr. Sie ist nämlich schon lange nicht mehr das, was sie einmal war.
Nach dem 3. mal falsch abkassieren zahle ich im Stadion auch nicht mehr mit der Karte.
Nur Bares ist Wahres - und wem das nicht passt, der bekommt von mir gleich mal gar nix. So einfach ist das. Von den Preisen will ich gar nicht erst reden. Die würde ich sogar problemlos akzeptieren,wenn die Leistung auch nur annähernd stimmen würde.
Zuletzt geändert von FCK58 am 17.01.2016, 14:35, insgesamt 1-mal geändert.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Lonly Devil » 17.01.2016, 14:33


wkv hat geschrieben:Von mir aus braucht es da hat nix.
Vielleicht geht man dann nicht während dem Spiel 25 x Bier holen,oder Pizza, Hot Dog oder sonst was.
Bei manchen frage ich mich, ob die zum Fußball gehen, oder zur Mittagspause

Bei den Anstoßzeiten, eindeutig Mittagspause.
Ohne Mampf, kein Kampf. :p

grasnarbe hat geschrieben:... ...
Warum die Rückrunde brutal hart werden soll erschließt sich auch mir nicht so ganz, der FCK wird irgendwo im gesicherten Mittelfeld landen.
Die Zeit der Rückrunde sollte man auch dazu nutzen, bis zum Sommer einen realistischen Plan für die nächste Saison zu haben und die Mannschaft dann dementsprechend verstärken.

Versucht man einen Husarenstreich und will tatsächlich noch einmal versuchen die Aufstiegsränge anzugehen ?
Es müsste jedes Spiel gewonnen und auf Ausrutscher der anderen Vereine gewartet werden.

Oder wird in den restlichen Spielen verstärkt darauf geachtet welche Spieler immer ihr gesamtes Können auf den Platz bringen, zumindest abrufen wollen, um so ein Grundgerüst für die nächste Saison zu bekommen.

Beide Vorhaben, werden von den Spielern einiges abverlangen.
Mir wäre die letztere Option (Grundgerüst) lieber.
Wenn dann noch Option eins möglich wird, um so besser.
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon wkv » 17.01.2016, 14:42


FCK58 hat geschrieben:@Veterano und grasnarbe
Irgendwie seit ihr da wohl auf dem falschen Dampfer.

Irgendwie hast du mich falsch verstanden.
Ich glaube kaum, dass du während dem Spiel so oft rausgehst, um Bier zu holen.
Das würde deine Prostata gar nicht mitmachen, du alter Sack..... :teufel2:



Beitragvon FCK58 » 17.01.2016, 15:08


Du weißt ja wie das ist: Regelmäßig Sex - und die Prostata bleibt fit. Daran liegt es also ganz bestimmt nicht. :wink:
Aber Mann baut trotzdem ab. die Alkoholmengen von früher gehen schon lange nicht mehr. :?
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon n@k€d » 18.01.2016, 00:05


FCK58 hat geschrieben:@Veterano und grasnarbe

Irgendwie seit ihr da wohl auf dem falschen Dampfer. Den paar Bieren, welchen ich heute vor und nach dem Spiel den Garaus mache, ereilt ihr Schicksal nicht mehr im Stadion sondern an der Buzz. Selbiges Schicksal wird der Härting zuteil. Das Halbzeitbier im Stadion fällt bei mir schon lange weg und die geliebte Pferdefrikadelle kann heute fressen wer will - ich aber definitiv nicht mehr. Sie ist nämlich schon lange nicht mehr das, was sie einmal war.
Nach dem 3. mal falsch abkassieren zahle ich im Stadion auch nicht mehr mit der Karte.
Nur Bares ist Wahres - und wem das nicht passt, der bekommt von mir gleich mal gar nix. So einfach ist das. Von den Preisen will ich gar nicht erst reden. Die würde ich sogar problemlos akzeptieren,wenn die Leistung auch nur annähernd stimmen würde.

:daumen:
Genau so ist es, ich werd dort auch nix mehr kaufen. Beim letzten Besuch im alten Jahr hamse uns auch mit dieser unsäglichen Kartenabzocke beschissen. Frauchen wollte halt was Essen und Trinken es war das letzte mal und die Qualität ist schlecht.
Das war mal anders wie so vieles. :nachdenklich:
:teufel2:



Beitragvon wkv » 18.01.2016, 09:44


Ich hab vor Jahren Kuntz auf einem Fantreff in der Nord ins Gesicht gesagt, dass beim Bierpreis das Ende der Fahnenstange erreicht ist bei mir.
Ob denn eine Erhöhung geplant sei....
er hat das verneint.

Um drei Monate später den Bierpreis auf das heutige Level zu heben.

Ich trinke meine Biere vorher an der Buzz, oder im Pollo.

Von mir aus kann der Preis des Biers im Stadion das Niveau eines Puffbesuchs annehmen.




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Betziteufel49, FrankCK, Google Adsense [Bot], oleander8, Ostteufel, sacred, Wolfspelz und 109 Gäste