Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Marky » 13.02.2007, 00:01


Roter_Teufel hat geschrieben:Vorsicht, der Torschrei der Koblenzer soll laut sein!


Wir werden ihn am Freitag sicher nicht hören, dafür die unseren sechs mal!
"Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden." (Nick Hornby, "Fever Pitch") #Unzerstörbar



Beitragvon R-Town » 13.02.2007, 00:03


DAS IST DIE RICHTIGE EINSTELLUNG
:wink:

Good Night!!! :schnarch:
Bild



Beitragvon RM`RED-DEVIL » 13.02.2007, 02:04


Das die Fans die richtige Einstellung haben bezweifelt ja wohl auch kaum einer :D
12 Punkte in den nächsten 4 Spielen und wir ziehen am MSV vorbei, dann glaub ich auch wieder dran!



Beitragvon odin » 13.02.2007, 07:32


Also Leute jetzt gehts um die Worscht!! Wir haben jetzt nichts mehr zu verlieren wir müssen ja jetzt schon auf andere hoffen. Vielleicht reisst der Knoten jetzt eine 4-3-3 Aufstellung wäre net schlecht für das erste Wolle muss jetzt mehr riskieren. Also zum Aufstieg ich glaub erst nicht mehr dran wenn wirklich nichts mehr geht und rein Punkteverteilung können wir ja sogar noch erster werden :D .
So jetzt liegts wirklich am Wolle bitte bitte reagier!!!
3 Stürmer sonst nix!!!



Beitragvon BernddasBrot2 » 13.02.2007, 09:21


Hallo und guten Tag,
es ist doch wohl egal aus welcher Ecke der Bericht kommt.
Eins ist sicher,darin sind keine Unwahrheiten.
Wer es jetzt nach dem Sieg der Duisburger nicht kapiert hat,der wird es auch bis zum letzten Spieltag nicht kapieren.
Der Schachzug eines Herrn J., der einen Trainer aus unserer Region installiert hat war clever.
So wurde über das Ausmisten und das gleichzeitige Aufrüsten des Mannschaftskaders der Mantel des Schweigens gelegt.
Wie war es doch zur Aufholjagd in der Rückrunde gekommen?
Die Jungen Wilden haben uns das Endspiel ermöglicht.
Was war nach dem Spiel gegen den KSC?
Wen hat Wolf da sofort demontiert?
Einer der JUNGEN, noch weitere Beispiele.
So und wie sieht es sonst aus?
Glück hat nur der Tüchtige, aber Glück muss erarbeitet werden.
Geht bei uns nicht, weil mit zwei bis drei Spiele die einigermassen okay sind in eier Halbserie, du nicht das Recht hast einen der ersten Drei Plätze zu belegen.
Wir sind einfach zu schwach, basta.
Die Einkäufe bringen nict die Leistung wie sie uns im Vorfeld verkauft wurde.
Sie sind eben nicht die Bringer.
Wir haben uns wieder BLENDEN lassen von Versprechungen usw.
Das ganze hat einen ganz großen Nachteil, wir werden die nächsten Jahren in einer Schüssel spielen, vor 10000 Zuschauern und uns damit Abfinden, dass die Lichter langsam aber sicher ausgehen werden.
Dann sind wir dort angekommen, wo uns Größenwahn und schlechtes Management haben sehen wollen.
Ironie on
Ich danke J.Friedrich und Helfer
Rene C.Jacke und Helfer
allen unfähigen Trainern
sowie den Söldnern die hier abkassiert haben.
Ironie off
Ich entschuldige mich bei F.Walter,seinem Bruder und denen die das Trikot des FCK noch mit einem Funken Anstand getragen haben.



Beitragvon bernieNW » 13.02.2007, 09:32


@brot


schneid dir mal 'ne Scheibe bei Rosso ab......


Unglaublich
Das entscheidende Tor fiel in der "allerneunzigsten" Minute.



Beitragvon RedPumarius » 13.02.2007, 10:10


Echt klasse, dass die Badenser verloren haben, aber das hatte ich ja erwartet und schon gepostet.
Letztendlich wars noch nicht einmal unverdient, da die Duisburger im Vergleich zum FCK einfach die besseren Stürmer haben.
Die Aufsteiger scheinen festzustehen; ich glaube nicht, dass sich da noch etwas ändert. Man muss schon zugeben, dass die Kritik an unseren Stürmern vollkommen berechtigt ist. Wir packen es halt einfach nicht gegen große Gegner zu gewinnen. Duisburg hats gestern vorgemacht und nur die Punkte zählen. Echt scheiße, dass wir ein zweites Jahr die 2. Liga sehen müssen, aber wir sind einfach selbst schuld. Was nutzt eine gute Abwehr, wenn sich vorne überhaupt nichts tut. Das sieht man Woche für Woche. Ich habe es die letzten Wochen hier schon mehrfach gesagt: Bei allem Optimismus, den hier noch einige haben, ist, wenn man sich ganz sachlich die Fakten anschaut, im Grunde die Entscheidung bzgl. Aufstieg schon gefallen. Die drei oben stehenden Mannschaften steigen auf. Man wird das nun eine langweilige Saison werden!! Ich könnte kotzen.

Ich hoffe, dass mögliche Konsequenzen folgen werden, denn letztendlich haben wir nun sogar schon den Anschluss an die Aufstiegsränge verloren. Weder der FCk noch die träumenden Kölner oder Freiburg werden da noch einmal angreifen können, denn die oben Stehenden werden punkten, punkten und punkten und an eine Serie des FCK glaube ich nicht.

Ob Wolf in der neuen Zweiltigasaison der noch richtige Mann in der Mitte ist?


Gruß an Freisler/Spezitrinker



Beitragvon RM`RED-DEVIL » 13.02.2007, 12:01


@BernddasBrot2

Ich stimme bedingungslos zu!



Beitragvon fck'ler » 13.02.2007, 12:34


unglaublich......
so viel zum slogan...LAUTRER GEBEN NIEMALS AUF!!!!

die hoffnung stirbt zuletzt!!!!
oder bin ich hier etwa im falschen film? seid ihr BAYERFANS???? wenn die aufgeben ist das klar....aber hallo? WIR SIND DER FCK!!!
und gemeinsam schaffen wir das!

also packen wirs an!!!!! :teufel2:



Beitragvon Herm » 13.02.2007, 12:43


fck'ler hat geschrieben:unglaublich......
so viel zum slogan...LAUTRER GEBEN NIEMALS AUF!!!!

die hoffnung stirbt zuletzt!!!!
oder bin ich hier etwa im falschen film? seid ihr BAYERFANS???? wenn die aufgeben ist das klar....aber hallo? WIR SIND DER FCK!!!
und gemeinsam schaffen wir das!

also packen wirs an!!!!! :teufel2:


Mit der Heulsusen-Mentalität packen wirs nicht. Und genau das ist das Problem.
Hoffe nur, dass das immer noch eine Minderheit ist. Und dass die Mannschaft spürt, dass der Großteil der FCK-Fans noch dran glaubt, dass wir unser Ziel erreichen können...
Reißt Euch zusammen, verdammt nochmal!



Beitragvon OWL-Teufel » 13.02.2007, 12:50


Richtig Herm!

Wie können wir von der Mannschaft verlangen,dass sie alles gibt,um das Ziel zu erreichen,wenn hier ständig nur solche Aussagen getätigt werden!

Ich kommentiere die schon gar nicht mehr,lohnt sich nicht!



Beitragvon Goldie » 13.02.2007, 14:28


jetzt mal langsam!
Klar es sind 6 Punkte Abstand, aber die Messe ist noch nicht gelesen...wichtig wird, dass wir gegen die Kleinen und den MSV gewinnen, ich glaube nicht, dass Duisburg und Rostock immer punkten werden

und wer meint, wir haben keine Chance mehr, der soll zuhause bleiben und die kreischenden Weiber aus der ersten Reihe mitnehmen

UND JETZT ERST RECHT



Beitragvon Chillmaster » 13.02.2007, 16:16


www.kicker.de

Zudem bestätigte Hecking das Interesse an Tamas Hajnal vom 1. FC Kaiserslautern. "Den haben wir auf der Liste", so Hecking. Der ungarische Nationalspieler war zu Beginn der Saison ablösefrei vom belgischen Erstligisten VV St. Truiden nach Kaiserslautern gekommen und besitzt einen Vertrag bis 2008. Der 25-Jährige war zuvor fünf Jahre bei Schalke 04 unter Vertrag, kam aber nur auf acht Erstliga-Einsätze.



Beitragvon Herm » 13.02.2007, 16:43


Eia, 10 Millionen Herr Hecking. Dann kann man drüber reden.



Beitragvon ballkuenstler » 13.02.2007, 16:55


Hmm was wollt Ihr denn alle, wir haben ein Team auf dem Rasen, seit 12 Spielen nicht mehr verloren, wir sind auf dem 4ten Platz obwohl wir nach Expertenmeinug nach unten durchgereicht werden. Die Stimmung im Stadion ist geil. Und wenn wir am Ende nicht aufsteigen? Dann können wir trotzdem stolz sein. Aber ihr wisst alle abgerechnet wird am letzten Tag, Duisburg und Rostock sind noch nicht durch.
PRO Frauen im Stadion :!:



Beitragvon zorro » 13.02.2007, 18:28


@ BernddasBrot2
Gratuliere.. Der Geborene alleinige Vorstand, Manager und Trainer. Jemand mit deinen Fähigkeiten sollte den Verein ganz allein leiten. Am Besten nehmen wa noch die komplette Mannschaft raus und du schießt auch noch unsre Tore.
IRONIE OFF !!

Ich schreib hier tatsächlich nich oft - lese meist.. Aber jetzt muss ich mich einmischen.
Erinnert euch mal daran wie man vor de Runde gesprochen hat. Keiner sagte es wird n Selbstläufer un der FCK schießt die 2. Liga ab. Im Gegenteil.. Alles was Wolf und auch wir hier vorrausgesehen haben is doch auch wahr geworden. Ziel is der 3. Platz nach einem sehr sehr schwerem Jahr.
Das Jahr is nich dreiviertels vorbei und hier wird sich schon wieder in die Hosen gemacht. Es hat sich hier leider die Menatlität immer noch nicht geändert im FCK-Umfeld. "Gewinnt der FCK nicht jedes Spiel wird er sterben [...]" Dann könnenwa ja gleich aufhören wenns wirklich so krass is.. wieso denn noch weiterspielen und ne wirklich gute um den Aufstieg einfach sein lassen..?!?
Hallo? Wir sind Verfolger Nummer 1! Daher schätze ich unsre Position sogar besser ein als die von Karlsruhe und Rostock, die beide in der Rückrunde sozusagen eingebrochen sind. Bei denen ist noch gar nix gegessen und die bekommen noch weiterhin ihre Probleme.

In diesem Sinne sollte man weiter am Ball bleiben und weiterhin unsre Mannschaft anfeuern, denn wir gehören dazu!!

Ironie on
Ich geh jetzt Brot essen..
Ironie off



Beitragvon Block 9 » 13.02.2007, 18:29


@ Herm, fck'ler und alle, die der selben Meinung sind:

Meine Güte, ihr habt so reecht ,diese ewigen Pessimisten nerven so tierisch, es ist doch nur allzu logisch, dass diese miese Stimmung in der ganzen Region rumschwirrt und irgendwann auch die Mannschaft erreicht.

Es is ja net nur hier im Forum diese, und ich sage jetzt nicht (!) Dummschwätzer, Leute, die sowas sagen gibts leider überall, wo man über den FCK redet. Vielleicht haben Sie ja recht, aber fallen meiner Meinung nach nicht unter den Begriff "Fans", da man als solcher gerade in einer so entscheidenden Phase der Saison einen auch mal unberechtigten Optimismus zeigen muss, um der Mannschaft, den anderen Fans und dem Gegner zu zeigen, wie geil man auf den Aufstieg is. Das fehlt mir im Moment sehr. Vor allem in den letzten beiden Heimspielen. Da warn nur die Leute geil, die dem Gegner die Krätze an den Hals gewünscht haben, die die den FCK anfeuern wollten waren deutlich in der Unterzahl.

Habt ihr euch mal gefragt ,wieso der Betze auswärts besser spielt und länger ungeschlagen ist wie Zuhaus? Vielleicht ist die Lösung nahe... :stimmung: Support echter Fans!

Bis Freitag, Jungs! Rockt den Oberwerth und feiert mit uns!!!
Mit einem Idioten zu diskutieren ist, als spiele man mit einer Taube Schach: Egal wie gut beide spielen; am Ende schlägt sie zweimal mit den Flügeln, wirft dabei alle Figuren rum, kackt auf das Brett und stolziert weg, als hätte sie gewonnen.



Beitragvon betzebenni » 13.02.2007, 18:52


Also echt wir brauchen toooooooooooooooooooooooore solche spiele wie gegen ksc und rostock muss man gewinnen
und ich sach euch erlich opara bringt uns net weiter ...... was nützt das alles wenn der das toor nicht trifft daham is besser der muss spielen auch wenn er n paar chancen versemmelt ,,,,,, aber der trifft ma ,,,,
vom Teufel bessen www.wtw3.de.tl



Beitragvon odin » 13.02.2007, 20:46


Genau so seh ich das auch wenn ihr alle die Köpfe hängen lässt das ist doch nicht normal. Also ich lass erst den Kopf hängen wenn wir nach Köln immernoch 4. sind. So lang es Punktemäßig machbar ist glaub ich dran!! Ich kann euch sagen das wir noch aufsteigen ich hab da so ein Gefühl ihr werdet es sehen.



Beitragvon Yves » 13.02.2007, 21:09


So, möchte jetzt auch nochmal kurz was zum Thema sagen.

Zu den ewigen Pessimisten sag ich jetzt mal nix mehr. Das ist sowieso sinnlos. Nur eines - wenn von denen viele im Stadion sind, dann wundert es mich nicht, dass in Lautern in den letzten 20 Minuten nicht mehr die Bude brennt. Wie auch - wenn sowieso keiner mehr dran glaubt. Warum sich als Spieler den Arsch aufreissen, wenn es sowieso nix bringt? Warum wird von der Mannschaft immer verlangt, bis zum Ende zu fighten - geht es aber um die eigene Person, dann ist das was anderes?
Leute, ich fasse kurz zusammen. Es sind 18 Mannschaften in der Liga. Davon stehen 3 vor uns. Wolfgang Wolf hat es vor der Saison schon gesagt. Wir spielen um den dritten Platz. Und genau so isses. Wer also jetzt dem Trainer mangelnde Qualifikation vorwirft, leidet unter Realitätsverlust. Wolle hat NIE gesagt, dass wir alle Mannschaften aus der Stadt schiessen, oder dass wir ohne Probleme direkt wieder aufsteigen. Das waren doch alle hier im Forum, die jetzt den Kopf des Trainers fordern. Vollkommen gestört sowas. Mit Wolfgang Wolf haben wir einen Trainer, der einen wahnsinns Job macht. Sicherlich kann es qualitativ noch besser werden. Aber: er muss sich ja nicht nur um das Training und die Aufstellung kümmern. Er ist mal so ganz nebenbei auch noch Manager. Und in den Augen vieler auch noch der Chef-Scout, der Stürmer, der Schiedsrichter, der Spieler der anderen Mannschaft der das Tor gegen die Konkurrenz nicht trifft, usw.
Ist echt erbärmlich was hier zum Teil los ist. Wenn Ihr dem FCK helfen wollt, dann seid besser ruhig. Es sind noch 13 Spiele zu spielen. Abgerechnet wird am Ende. Und wenn wir den Aufstieg dann verpasst haben sollten, dann muss sich jeder fragen, ob er alles möglich getan hat, damit dieses ohnehin schwere Ziel erreicht wurde, oder ob er eher Unruhe, Verunsicherung und Zwietracht geschürt hat. Wie gesagt, solche Leute braucht hier keiner.



Beitragvon Marky » 13.02.2007, 21:24


Die Kämpferherzen erwachen - klasse!

Alle Auswärtsspiele müssen jetzt zu Heimspielen werden, in Jena will ich 10.000 Lauterer sehen :D

Duisburg - KSC 19.000 Zuschauer - lächerlich ...
"Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden." (Nick Hornby, "Fever Pitch") #Unzerstörbar



Beitragvon Block 9 » 13.02.2007, 21:26


Yves hat geschrieben:So, möchte jetzt auch nochmal kurz was zum Thema sagen.

Zu den ewigen Pessimisten sag ich jetzt mal nix mehr. Das ist sowieso sinnlos. Nur eines - wenn von denen viele im Stadion sind, dann wundert es mich nicht, dass in Lautern in den letzten 20 Minuten nicht mehr die Bude brennt. Wie auch - wenn sowieso keiner mehr dran glaubt. Warum sich als Spieler den Arsch aufreissen, wenn es sowieso nix bringt? Warum wird von der Mannschaft immer verlangt, bis zum Ende zu fighten - geht es aber um die eigene Person, dann ist das was anderes?
Leute, ich fasse kurz zusammen. Es sind 18 Mannschaften in der Liga. Davon stehen 3 vor uns. Wolfgang Wolf hat es vor der Saison schon gesagt. Wir spielen um den dritten Platz. Und genau so isses. Wer also jetzt dem Trainer mangelnde Qualifikation vorwirft, leidet unter Realitätsverlust. Wolle hat NIE gesagt, dass wir alle Mannschaften aus der Stadt schiessen, oder dass wir ohne Probleme direkt wieder aufsteigen. Das waren doch alle hier im Forum, die jetzt den Kopf des Trainers fordern. Vollkommen gestört sowas. Mit Wolfgang Wolf haben wir einen Trainer, der einen wahnsinns Job macht. Sicherlich kann es qualitativ noch besser werden. Aber: er muss sich ja nicht nur um das Training und die Aufstellung kümmern. Er ist mal so ganz nebenbei auch noch Manager. Und in den Augen vieler auch noch der Chef-Scout, der Stürmer, der Schiedsrichter, der Spieler der anderen Mannschaft der das Tor gegen die Konkurrenz nicht trifft, usw.
Ist echt erbärmlich was hier zum Teil los ist. Wenn Ihr dem FCK helfen wollt, dann seid besser ruhig. Es sind noch 13 Spiele zu spielen. Abgerechnet wird am Ende. Und wenn wir den Aufstieg dann verpasst haben sollten, dann muss sich jeder fragen, ob er alles möglich getan hat, damit dieses ohnehin schwere Ziel erreicht wurde, oder ob er eher Unruhe, Verunsicherung und Zwietracht geschürt hat. Wie gesagt, solche Leute braucht hier keiner.


ENDLICH MAL EINER MIT DURCHBLICK!!!!
Mit einem Idioten zu diskutieren ist, als spiele man mit einer Taube Schach: Egal wie gut beide spielen; am Ende schlägt sie zweimal mit den Flügeln, wirft dabei alle Figuren rum, kackt auf das Brett und stolziert weg, als hätte sie gewonnen.



Beitragvon homburger teufel » 13.02.2007, 22:25


Erinnert ihr euch noch an wolfs worte vor dem Saisonstart?Er sagte:Wir haben zwar ne neue Mannschaft, aber wir werden bis zum Schluss mit um den Aufstieg spielen.Und wie ist es jetzt?Wir spielen dieses Jahr bis zum Schluss oben mit und werden aufsteigen.Aber manche Leute denken wir müssten in der 2. Liga jeden Gegner aus dem Stadion schiessen.Nur das die 2. Liga dieses Jahr super stark ist sieht von euch ja keiner anscheinend.Solche Dauerpessimisten wie manche hier sind, dass gibts bei keinem anderen Verein wie bei uns.Entweder ihr unterstützt die Mannschaft und Wolf, oder ihr bleibt besser zu Hause bei spielen und macht nicht noch so als wäret ihr die Wahren FCK Fans.Diese Mannschaft hats verdient unterstützt zu wérden.Glaubt dran, noch sind es 13 Spiele und 9 Siege brauchen wir noch.Wir packen das!

Gruss

Homburger Teufel
NICKELS bENJAMIN



Beitragvon zorro » 14.02.2007, 15:23


Hey Yves..
Ich muss es endlich mal sagen.. Ich liebe deine Kommentare ;) Das war schon so auf der alten DBB-Seite, wie auch hier, wo du eher weniger schreibst wenns mir richtig auffällt.

Leute, wenn ihr mit dem FCK nich zufrieden seit, aber trotzdem irgendwie die was für den Verein übrig habt, dann meldet euch bei Yves zu einer FCK-Fan-Therapie ;)
Wenn jemand hier im Forum weiß was es bedeudet FAN zu sein, dann er


Sorry, musste ma gesagt sein :)



Beitragvon thorsten » 14.02.2007, 16:04


@hom.... wer sagt dir, daß die 2.superliga so stark iss? vor dem ersten spieltag sind alle punktgleich in die runde gestartet- richtig? jetzt haben wir sex punkte rückstand richtig? haben aber nur noch ein paar spiele richtig? is das nich grund genug schlechte laune zu bekommen? richtig.... es ist..... auch wen WW gesagt hat das es schwer. schau dir doch mal an was wir spielen, wie wir spielen.... einfach nur arm........




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 40 Gäste