Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon roterteufel81 » 13.04.2021, 13:17


Ich kenne 1 Grund, der alle 5 aussticht und diese überwiegt: Mangelhafte bis ungenügende professionelle Arbeitseinstellung.

Am Samstag in Lübeck erst wieder auf dem Platz gesehen.

Ich möchte gerne eines Besseren belehrt werden!
Vergesst nicht Euer Magenta Sport Abonnement rechtzeitig zu kündigen, sonst wird es 21/22 evtl. unnötig teuer :daumen:



Beitragvon Wil Hegermeister » 13.04.2021, 13:42


roterteufel81 hat geschrieben:Am Samstag in Lübeck erst wieder auf dem Platz gesehen.

Dann hast du in der Halbzeitpause ausgemacht.
Denn in der zweiten Halbzeit habe ICH eine profesionelle Arbeitseinstellung gesehen und folgerichtig war der FCK nach dem Ausgleich auch dem Sieg näher als Lübeck. Und selbst als die Kräfte dann nachgelassen haben, hat die Einstellung gestimmt.
Wir denken nur noch von Grätsche zu Grätsche!



Beitragvon Miggeblädsch » 13.04.2021, 14:47


Die Mannschaft hat sich noch nicht aufgegeben. Und solange die Mannschaft sich nicht aufgibt, gebe ich die Hoffnung auch nicht auf.

Ich gehe seit Ende der Sechziger auf den Berg. Ich war zu oft Zeuge eines Wunders, als dass ich nicht mehr an Wunder glauben könnte. Das Problem ist, dass bei all den Wundern, deren Zeuge ich sein durfte, die Westkurve ein wesentliches Teil dieses Wunders war. Diese brachiale Gewalt, die eine ganze Mannschaft tragen und zu Höchstleistungen pushen kann, fehlt der Mannschaft.

Und uns Fans fehlt es, dass wir während des Spiels nicht zusammen unsere Emotionen heraus schreien und somit verarbeiten können.

Es ist echt zum Kotzen, dass wir gerade jetzt nicht im Stadion sein dürfen :kotz:

Daher an dieser Stelle: :doppelhalter: :schild: :doppelhalter:
Irgendwann geht's los



Beitragvon roterteufel81 » 13.04.2021, 15:31


Wil Hegermeister hat geschrieben:
roterteufel81 hat geschrieben:Am Samstag in Lübeck erst wieder auf dem Platz gesehen.

Dann hast du in der Halbzeitpause ausgemacht.
Denn in der zweiten Halbzeit habe ICH eine profesionelle Arbeitseinstellung gesehen und folgerichtig war der FCK nach dem Ausgleich auch dem Sieg näher als Lübeck. Und selbst als die Kräfte dann nachgelassen haben, hat die Einstellung gestimmt.


Sehr wohl habe ich die zweite Halbzeit auch gesehen, aber erzwungen hat man kein Tor. Ich habe zwar eine Leistungssteigerung vernommen, aber das letzte Hemd gegeben hat man nicht. Das war klar zu wenig. Kräfte nachlassen ist in so einem Kampf nicht drin. Der unbändige Wille es unbedingt gewinnen zu wollen hat hier erneut gefehlt, wie so oft in der Saison (und mit der Grund warum wir da stehen, wo wir stehen). Es gab danach ja sowieso Trainingsfrei. Auch 45 Minuten Leistungssteigerung sind einfach nicht genug, eine Halbzeit "ordentlich" ist zu wenig in dieser Situation.
Vergesst nicht Euer Magenta Sport Abonnement rechtzeitig zu kündigen, sonst wird es 21/22 evtl. unnötig teuer :daumen:



Beitragvon aachenteufel » 13.04.2021, 16:00


roterteufel81 hat geschrieben:Sehr wohl habe ich die zweite Halbzeit auch gesehen, aber erzwungen hat man kein Tor. Ich habe zwar eine Leistungssteigerung vernommen, aber das letzte Hemd gegeben hat man nicht. Das war klar zu wenig. Kräfte nachlassen ist in so einem Kampf nicht drin. Der unbändige Wille es unbedingt gewinnen zu wollen hat hier erneut gefehlt, wie so oft in der Saison (und mit der Grund warum wir da stehen, wo wir stehen). Es gab danach ja sowieso Trainingsfrei. Auch 45 Minuten Leistungssteigerung sind einfach nicht genug, eine Halbzeit "ordentlich" ist zu wenig in dieser Situation.


Die Welt ist so einfach. Da kämpfen die Jungs drei Spiele in einer Woche mit 2 Rückständen, 3 Platzverweisen und einem 2:2 in letzter Sekunde durch, da gibt es in Lübeck Krämpfe bei Senger und Götze, aber der Daumen auf der Couch geht nach unten - zu wenig.
Zuletzt geändert von aachenteufel am 13.04.2021, 16:44, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon SEAN » 13.04.2021, 16:41


Ich hab jetzt doch mal den Tabellenrechner vom Kicker genutzt, bei mir kommt raus:

FCK-Saarbrücken 2-1
MSV-FCK 1-1
FCK-Haching 3-2
60 München-FCK 2-0
FCK-Uerdingen 1-0
Köln-FCK 2-1
FCK-Verl 0-2

Ergibt insgesamt 41 Punkte und -9 Tore, und reicht wegen des besseren Torverhältnisses zu Platz 16.

17. Meppen 41 Punkte -22
18. Uerdingen, 40 P. -12
19. Haching, 32 P. - 17
30. Lübeck, 32 P. - 22

Das wird verdaaaaaammmmmmt eng.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon roterteufel81 » 13.04.2021, 16:49


aachenteufel hat geschrieben:
roterteufel81 hat geschrieben:Sehr wohl habe ich die zweite Halbzeit auch gesehen, aber erzwungen hat man kein Tor. Ich habe zwar eine Leistungssteigerung vernommen, aber das letzte Hemd gegeben hat man nicht. Das war klar zu wenig. Kräfte nachlassen ist in so einem Kampf nicht drin. Der unbändige Wille es unbedingt gewinnen zu wollen hat hier erneut gefehlt, wie so oft in der Saison (und mit der Grund warum wir da stehen, wo wir stehen). Es gab danach ja sowieso Trainingsfrei. Auch 45 Minuten Leistungssteigerung sind einfach nicht genug, eine Halbzeit "ordentlich" ist zu wenig in dieser Situation.


Die Welt ist so einfach. Da kämpfen die Jungs drei Spiele in einer Woche mit 2 Rückständen, 3 Platzverweisen und einem 2:2 in letzter Sekunde durch, da gibt es in Lübeck Krämpfe bei Senger und Götze, aber der Daumen auf der Couch geht nach unten - zu wenig.


Warum kam es denn zu den Rückständen? Weil man gepennt und drum gebettelt hat.

Das 2:2 gegen Zwickau war selbst verschuldet. Man verteidigt so einen Freistoß nicht im eigenen 5m Raum. Antwerpen rief unüberhörbar mit allem was die Lunge rausgebracht hat "rauuuuuuuuuuuuuuus". Keiner wollte hören, Billiard-Tor zum 2:2.

Die rote Karte von Gözu war einfach selten dämlich, selbstverschuldet und angemessen.

Und ja, ich bleibe dabei, 45 Minuten moderater Kampf in Lübeck ist zu wenig, wenn danach wieder 1 Woche Zeit bis zum nächsten Spiel ist.
Vergesst nicht Euer Magenta Sport Abonnement rechtzeitig zu kündigen, sonst wird es 21/22 evtl. unnötig teuer :daumen:



Beitragvon GerryTarzan1979 » 13.04.2021, 16:51


Nach dem Magdeburg Spiel hätte ich keinen einzigen positiven Punkt aufzeigen können, habe auch gedacht, das 2:2 gegen Zwickau könnte DEN entscheidenden Knacks verursachen. Auch wenn ich das Lübeck Spiel nicht gesehen habe, so imponiert mir auch, dass die Jungs anscheinend richtig wollen und sich mit vielem wehren.
Natürlich könnte man jetzt die negativen Seiten hervorheben und frustriert sein, aber hilft das? Sehe jetzt diese Negativität aber auch nicht so schlimm, weil jeder diese extreme Situation anders verarbeitet. Jeder soll das so machen, wie es für ihn richtig erscheint. Dennoch finde ich es gut und wichtig irgendwie positiv auf die nä. Spiele zu schauen.

Ob wir es noch schaffen, das ist eine gute Frage, aber ich hoffe darauf und ich wünsche mir es.
Der FCK DARF einfach nicht absteigen.
Deswegen finde ich es gut, wenn man nun versucht die positiven Punkte herauszuheben und die Mannschaft zu stärken.

Und nun kommen meine zusätzlichen Punkte, warum der FCK nicht abteigt (oder absteigen darf...)

- die Pfalz ohne FCK ist wie ein Dubbeglas ohne Dubbe

- die Spieler sollen sich einfach vorstellen irgendwann mal vor einer Mega Kulisse uff´m Betze zu spielen, das setzt Kräfte frei

- wenn der Schalter mal umgelegt wird, steht die ganze Region wieder hinter dem FCK

- es wäre Schad, wenn Dome nicht mehr bei uns in der 3. Liga spielen würde

- bei Klassenerhalt kommt eine Sonderedition der "Mon-Gerry"-Pralinenschachtel raus

- Profifussball ohne DEN coolsten Westernverein der Welt kann es nicht geben.

Also Jungs, haut rein und gebt wirklich nochmal alles.
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight
Es lebe K-Town!



Beitragvon Rheinteufel2222 » 13.04.2021, 17:05


SEAN hat geschrieben:FCK-Saarbrücken 2-1
MSV-FCK 1-1
FCK-Haching 3-2
60 München-FCK 2-0
FCK-Uerdingen 1-0
Köln-FCK 2-1
FCK-Verl 0-2


Ich sehe da im Gegensatz zu dir am ehesten noch 6 Punkte aus den letzten zwei Spielen. Für Viktoria und Verl wird es um nichts mehr gehen. Die haben dann eine anstrengende Saison hinter sich und ihre Ziele mehr als erfüllt, während wir wahrscheinlich noch mittendrin im Abstiegskampf stehen und entsprechend motiviert sind.

Ich denke, diese beiden letzten Spiele sind im Vergleich zu unserer Konkurenz unser großer Bonus.
- Frosch Walter -



Beitragvon SEAN » 13.04.2021, 17:09


@Rheinteufel2222:
Die 6 Zähler mehr würd ich natürlich auch nehmen, das wäre dann Platz 12 oder 13, je nach den Toren. Ich geh aber davon aus, das die beiden Mannschaften eben wegen ihrer Tabellensituation dann ganz befreit aufspielen können und werden, wir dagegen unter Zugzwang. Wie gesagt, es wird verdammt eng.....
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon Rheinteufel2222 » 13.04.2021, 17:17


@roterteufel81:
Ich geb dir jedenfalls insoweit Recht, dass mir hier im Moment auch zuviel Gesundbeterei vorherrscht. Mehr Realismus wäre da meiner Meinung nach hilfreicher.

Nach den guten Auftritten gegen Halle und Zwickau war das gegen Lübeck in der Tat viel zu wenig, es sei denn man gibt sich mit phasenweise Kampf, nachdem man zunächst wieder einmal einen großen Teil des Spiels unverständlicherweise durchgepennt hat, und dann noch größtenteils uneffektivem Kampf, zufrieden.

Lübeck ist 19. Da ist ein Punkt in unserer Situation zu wenig, wenn man es mit dem Klassenerhalt ernst meint. Und der Punkt für Lübeck war ja nicht mal unverdient.
- Frosch Walter -



Beitragvon roterteufel81 » 13.04.2021, 17:23


@Reinteufel: + das Riesenglück in unserer Tiefschlaf-Halbzeit 1 den glasklaren Elfmeter nicht gegen uns bekommen zu haben, der nicht selten noch gleichzeitig (egal was Rafati von Gelb schreibt) Rot (in dem Fall für Spahic) nach sich zieht. Das hätte da schon sehr bitter werden können.
Vergesst nicht Euer Magenta Sport Abonnement rechtzeitig zu kündigen, sonst wird es 21/22 evtl. unnötig teuer :daumen:



Beitragvon aachenteufel » 13.04.2021, 18:19


Okay, eigentlich heißt es ja: Don't feed the troll. Aber in einem Thread, in dem über die Gründe diskutiert wird, warum es der FCK schaffen kann, fangen jetzt wieder User an, die Diskussion so zu führen und die Stimmung so zu steuern, dass alles aufgeführt wird, was gegen den Klassenerhalt spricht. Warum? Wenn es darum gemacht wird, um persönlich recht zu behalten und es besser zu wissen und das dann befriedigt, ok. Wenn es darum gemacht wird, um "realistisch" und kein "Gesundbeter" zu sein, weil die User denken, die Mannschaft durch Kritik und Vorhalten ihrer (Charakter)-Schwächen und Fehler zu pushen, um den Klassenerhalt zu verhindern, dann habe ich meine Zweifel, ob das funktioniert. Ich finde diesen Thread hier gut, weil er die Möglichkeit gibt, sich auf die Stärken zu fokussieren - mir persönlich hilft das in schwierigen Situationen, zuerst mich auf meine Stärken, auf meine Chancen zu fokussieren, um so alle meine Kraft aufzubauen, anstatt mir meine Kräfte zu rauben, indem ich aufzähle, was alles nicht gut ist, nicht gut gehen kann, ich nur Fehler mache. In der Situation ist die Mannschaft. Deshalb plädiere ich dafür, sich auf die Stärken und Chancen zu fokussieren. Otto Rehagel, Kalli Feldkamp und andere haben Manschften eigentlich immer starkgeredet in Krisensituationen, nicht niedergemacht. Aber genug jetzt. Ich glaube, jeder kann selbst entscheiden, was einen Menschen und eine Mannschaft motiviert und was nicht.



Beitragvon teldix » 13.04.2021, 19:10


roterteufel81 hat geschrieben:Ich kenne 1 Grund, der alle 5 aussticht und diese überwiegt: Mangelhafte bis ungenügende professionelle Arbeitseinstellung.

Am Samstag in Lübeck erst wieder auf dem Platz gesehen.

Ich möchte gerne eines Besseren belehrt werden!


Mir wären jetzt andere Spiele eher eingefallen... bspw. Magdeburg. Lübeck war das 3. Spiel in einer Woche, mit enormen Arbeitsaufwand und ausgedünnt ohne Götze (der ist aktuell nicht zu ersetzen) und Zimmer. Aber ansich gebe ich dir recht, teilweise unterirdische Einstellung oder Konzentration. Ich will nicht wissen wie viele Fehlpässe wir diese Saison gespielt haben.

Nichtsdestotrotz sind die Punkte im Artikel valide. Wir können es aus eigener Kraft noch schaffen. Nur müssen wir jetzt JEDES SPIEL KONSTANT 90 Minuten powern!



Beitragvon Oktober1973 » 13.04.2021, 19:44


Jetzt werden die Anderen hysterisch: Uerdingen schmeisst Trainer Krämer raus...



Beitragvon breisgaubetze » 13.04.2021, 19:59


Und JGS ist wiederholt positiv getestet und fällt somit am Samstag aus.
Hoffentlich hat sich unser Coronafall dagegen wieder erholt und kann die Abwehr verstärken!
Die Saarbrücker wollen wohl ein Meeting auf der Raststätte Waldmohr veranstalten.
Was ist bei uns geplant??



Beitragvon Wil Hegermeister » 13.04.2021, 20:19


Rheinteufel2222 hat geschrieben:Ich geb dir jedenfalls insoweit Recht, dass mir hier im Moment auch zuviel Gesundbeterei vorherrscht. Mehr Realismus wäre da meiner Meinung nach hilfreicher.

Das ist kompletter Bullshit!
Niemand hier "betet" gesund. Und man muss auch keinen Kompromiss im Realismus suchen. Jeder hier kann die Tabelle lesen. Jeder hier sieht die Spiele und die Leistungen, die uns hierher gebracht haben.
Die Wahrscheinlichkeit, dass wir absteigen ist hoch. Das hat Gründe. Aber die Wahrscheinlchkeit ist nicht 100% - und dafür gibt es Gründe. Gute Gründe. Und die werden hier hervorgehoben. Alles weiter steht im Post von @aachenteufel 13.04.2021, 18:19
Weil das die Denke ist, die uns über den Strich rettet.

Und wer meint, die Wahrscheinlichkeit eines Abstiegs liegt bei 100%, ist hier einfach falsch. Der kann alleine Recht haben...
Wir denken nur noch von Grätsche zu Grätsche!



Beitragvon Betzegeist » 13.04.2021, 20:45


Ich war am Samstag enttäuscht und es ist frustrierend zu sehen, dass die Mannschaft körperlich am Limit war und es trotzdem nicht reicht um zu gewinnen um sich überhaupt Torchancen zu erarbeiten.

Aber es geht um alles und ich will die Mannschaft nicht aufgeben. Draufgeknüppelt habe ich weiß Gott genug, allein es bringt nichts. Ich hoffe einfach und drücke die Daumen. Es wird sauschwer, aber die Dicke Dame hat noch nicht gesungen.

Von daher: Kämpft, rennt und glaubt an euch! Dann könnt ihr das Ding noch drehen.



Beitragvon FCK_FFM » 14.04.2021, 10:34


Ich bin optimistisch und ich freue mich zu lesen, dass es nicht nur mir so geht. Ich bin vollkommen davon überzeugt, dass wir eine gute Chance haben das Ruder noch rum zu reißen. Ich habe das Gefühl, dass die Mannschaft es auch will. Ein wenig Glück ist immer dabei. Ich kann mir aktuell nur ein Szenario vorstellen und das heißt Klassenerhalt.
Ich bitte alle, die es anders sehen zu schweigen. Nach der Saison könnt ihr immer noch sagen: "Ich wusste es ja". Das sei euch dann gegönnt.



Beitragvon Ace-Man » 14.04.2021, 10:49


Optimistisch bin ich nicht. Kann ich nicht.
Aber ich schließe den Klassenerhalt nicht aus. Mag pessimistisch erscheinen, aber vor dem Halle spiel tat ich genau das.
Und dann änderte sich auf dem Platz einiges zum positiven.
Daher sehe ich zumindest Grund zur Hoffnung. Saarbrücken wird schonmal ein harter Gegner. Die wollen noch Platz 4.



Beitragvon Odenwalddevil » 14.04.2021, 11:44


Und JGS ist wiederholt positiv getestet und fällt somit am Samstag aus.

Wer ist JGS?????



Beitragvon CrackPitt » 14.04.2021, 11:46


Günther-Schmidt von Saarbrücken...

Aber bei uns fallen ja paar mehr Leute aus
Dauerkarte Block 9.2 - Betze Supporters



Beitragvon Yogi » 16.04.2021, 10:41


Rheinteufel2222 hat geschrieben:@roterteufel81:
Ich geb dir jedenfalls insoweit Recht, dass mir hier im Moment auch zuviel Gesundbeterei vorherrscht. Mehr Realismus wäre da meiner Meinung nach hilfreicher.

Nach den guten Auftritten gegen Halle und Zwickau war das gegen Lübeck in der Tat viel zu wenig, es sei denn man gibt sich mit phasenweise Kampf, nachdem man zunächst wieder einmal einen großen Teil des Spiels unverständlicherweise durchgepennt hat, und dann noch größtenteils uneffektivem Kampf, zufrieden.

Lübeck ist 19. Da ist ein Punkt in unserer Situation zu wenig, wenn man es mit dem Klassenerhalt ernst meint. Und der Punkt für Lübeck war ja nicht mal unverdient.

Bin auch kein Schoenredner, aber man darf nicht vergessen dass wir vorher ein schweres Spiel gegen Zwickau hatten ,während Lübeck die Ruhefase hatte



Beitragvon Wil Hegermeister » 17.04.2021, 17:09


Der FCK hat jetzt 8 Punkte aus 4 Spielen geholt, wenn wir den Schnitt halten, schaffen wir es sicher!
Wir denken nur noch von Grätsche zu Grätsche!




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jestbach, Spasscamper, Talbock und 93 Gäste