Hier kann geplaudert und auch mal "ein Beitrag mehr" geschrieben werden.

Beitragvon OWL-Teufel » 27.08.2007, 08:08


Ich trinke am liebsten das braune Bier von meinem Freund Jack Daniel :D



Beitragvon Amok.exe » 27.08.2007, 13:52


Der erste Thread in diesem Forum, bei dem wir für eine gemeinsame Sache sind, es unterschiedliche Meinungen gibt, aber kein Streß entsteht :lol:
Muss mir mal wieder ne neue Signatur einfallen lassen



Beitragvon oleFCK » 29.08.2007, 23:02


da ich auf der Alb wohne und andere Biersorten kenne
aber nicht viele von ihnen sind trinkbar um genau zu sein 2 die da wären

- Gold Ochsen
- OXX

vll saat des jemand was
ein Verein sucht man sich nich aus , man wird in ihn hinein geboren



Beitragvon Moo2102 » 30.08.2007, 09:01


OWL-Teufel hat geschrieben:Ich trinke am liebsten das braune Bier von meinem Freund Jack Daniel :D


Auch klowasser genannt ;) wenn n whiskey dann doch eher nen Talisker oder nen balvanie ;)

Aber bei Bier gibts nur ein Wahres: Rothaus Tannezäpfle



Beitragvon kepptn » 30.08.2007, 09:14


Also beim Whiskey greif ich immer wieder gerne zu Chiva's Regal, is aber off topic. :beer:
Es gibt immer was zu lachen.



Beitragvon hunsrückdevil » 30.08.2007, 18:32


Kirner das Gesicht in der Menge-aber nur als Pils!
Weizen paulaner

und wenn mann davon nix mehr rein bekommt wegen flüssigkeitsüberschuss ein lecker Bacardi/Cola

natürlich alles eiskalt! :love
Es ist die Leidenschaft, die Leiden schafft.



Beitragvon MatzeW » 03.09.2007, 12:53


Auh wenn es Landesverrat ist, aber nix geht über ein kühles
"Tannezäpfle". Bin auch als "Zäpflegrab" bekannt 8-)

Ansonst kann ich nur sagen: Probiert mal das "Göcklinger Hasubräu"
ein Wunderwerk aus der Südpfalz !!!

Bei Weizen geht bei mir nur "König Ludwig" (schon wieder Landesverrat).

Ausländische Biere: Ein schönes englisches Bitter oder Ale (ala Tetley´s oder Boddington) ist nie zu verachten, je brauner desto besser :lol:

PS: Ohne jemanden Beleidigen zu wollen, aber Moninger, Kirner, Bischoff, Park, Eichbaum ??? :shock: Uiuiuiuiui Das gibts nur im absoluten Notfall :lol:



Beitragvon rennsau » 03.09.2007, 20:09


ganz klar : Zäpfle :love

da ich aber die wenigen Arbeitsplätze unserer Brauerrei sichern muss läuft auch einiges an PARK durch 8-)

Was gar nicht geht ist Öttinger und das beschissene Bier aus Koblenz :shock:



Beitragvon chris » 04.09.2007, 09:12


sorry aber park geht mal garnicht! :wink:



Beitragvon owerumer » 04.09.2007, 10:33


Als fast Wormser kommt für mich Apostelbräu oder Eichbaum Ureich in Frage. Ist zwar nicht so bekannt aber mir schmecken beide ganz gut.
:doppelhalter:



Beitragvon kepptn » 04.09.2007, 10:51


owerumer hat geschrieben:Als fast Wormser kommt für mich Apostelbräu oder Eichbaum Ureich in Frage. Ist zwar nicht so bekannt aber mir schmecken beide ganz gut.


Ureich kennt man, man wird es auch nie vergessen wenn man es getrunken hat. Bild
Es gibt immer was zu lachen.



Beitragvon OWL-Teufel » 04.09.2007, 10:55


chris hat geschrieben:sorry aber park geht mal garnicht! :wink:


Amen!



Beitragvon Mörserknecht » 04.09.2007, 16:02


Schön zu sehen, daß es einige Leute mit gutem Geschmack gibt. Nummer 1 ist doch ganz klar:

JEVER.

Früher, ganz ganz früher, war PARKBRÄU (genau, nicht einfach nur "Park") ein Bier der Superlative. Sehr traurig, daß es davon seit Jahren weit entfernt ist. Oder um es mit der legendären Walter Elf zu sagen: Hier spielt man Fußball, hier regiert der FCK, hier trinkt man Parkbräu und wenn´s sein muß BBK.


Anfängerbiere und bierähnliche Produkte wie Warsteiner (schmeckt jedem, denn die Brühe ist dermaßen seicht ...) und (jetzt gibt´s doch Streß ...) Zäpfle kommen mir nicht ins Haus ...

:prost:
Bild



Beitragvon Mörserknecht » 04.09.2007, 16:07


kepptn hat geschrieben:
owerumer hat geschrieben:Als fast Wormser kommt für mich Apostelbräu oder Eichbaum Ureich in Frage. Ist zwar nicht so bekannt aber mir schmecken beide ganz gut.


Ureich kennt man, man wird es auch nie vergessen wenn man es getrunken hat. Bild



Mannheimer Friedhofswasser? Muß net sein ... :!:
Bild



Beitragvon rennsau » 07.09.2007, 14:03


Mörserknecht hat geschrieben:
Früher, ganz ganz früher, war PARKBRÄU (genau, nicht einfach nur "Park") ein Bier der Superlative. Sehr traurig, daß es davon seit Jahren weit entfernt ist. Oder um es mit der legendären Walter Elf zu sagen: Hier spielt man Fußball, hier regiert der FCK, hier trinkt man Parkbräu und wenn´s sein muß BBK.




Stimmt -seit Bellheimer da ihre finger drin haben ist es nicht mehr das was es mal war . Ich selbst drinke es auch nur aus der Flasche (0,33l ) und auch nur eiskalt -anders geht gar nicht



Beitragvon kepptn » 07.09.2007, 14:22


rennsau hat geschrieben:
Mörserknecht hat geschrieben:
Früher, ganz ganz früher, war PARKBRÄU (genau, nicht einfach nur "Park") ein Bier der Superlative. Sehr traurig, daß es davon seit Jahren weit entfernt ist. Oder um es mit der legendären Walter Elf zu sagen: Hier spielt man Fußball, hier regiert der FCK, hier trinkt man Parkbräu und wenn´s sein muß BBK.




Stimmt -seit Bellheimer da ihre finger drin haben ist es nicht mehr das was es mal war . Ich selbst drinke es auch nur aus der Flasche (0,33l ) und auch nur eiskalt -anders geht gar nicht


0,33l sind für mich generell die optimale Biermenge.
Es gibt immer was zu lachen.



Beitragvon VenomXtrem » 07.09.2007, 15:57


kepptn hat geschrieben:
rennsau hat geschrieben:
Mörserknecht hat geschrieben:
Früher, ganz ganz früher, war PARKBRÄU (genau, nicht einfach nur "Park") ein Bier der Superlative. Sehr traurig, daß es davon seit Jahren weit entfernt ist. Oder um es mit der legendären Walter Elf zu sagen: Hier spielt man Fußball, hier regiert der FCK, hier trinkt man Parkbräu und wenn´s sein muß BBK.




Stimmt -seit Bellheimer da ihre finger drin haben ist es nicht mehr das was es mal war . Ich selbst drinke es auch nur aus der Flasche (0,33l ) und auch nur eiskalt -anders geht gar nicht


0,33l sind für mich generell die optimale Biermenge.


...und wieviele von den 0,33ern?? :lol:

Mein Lieblingsbier (Altenmünster) gibbet nur in 0,5ern....iss aber recht so, dann muss ich net so oft zum Kühlschrank :D
Einmal FCK...immer FCK!
***Feed your Head***



Beitragvon FCK-Ralle » 07.09.2007, 17:40


rennsau hat geschrieben:
Mörserknecht hat geschrieben:
Früher, ganz ganz früher, war PARKBRÄU (genau, nicht einfach nur "Park") ein Bier der Superlative. Sehr traurig, daß es davon seit Jahren weit entfernt ist. Oder um es mit der legendären Walter Elf zu sagen: Hier spielt man Fußball, hier regiert der FCK, hier trinkt man Parkbräu und wenn´s sein muß BBK.




Stimmt -seit Bellheimer da ihre finger drin haben ist es nicht mehr das was es mal war . Ich selbst drinke es auch nur aus der Flasche (0,33l ) und auch nur eiskalt -anders geht gar nicht


Hi. Das find ich jetzt witzig.
Ich sehs genau umgekehrt. Finde, dass das Bellheimer seit dem Zusammenschluss mit Parkbräu nicht mehr das ist, was es mal war.
Naja, Geschmäcker sind halt verschieden.

@Mörser
Stimmt Jever ist auch recht lecker. Bissl herb zwar, aber gut.

Und noch was OffTopic an die Whiskey-Fraktion:

Mein Favorit: Glenfiddich
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon kepptn » 07.09.2007, 18:23


FCK-Ralle hat geschrieben:...
Und noch was OffTopic an die Whiskey-Fraktion:

Mein Favorit: Glenfiddich


Glenfiddich? Endlich sind wir mal wieder einer Meinung! Wobei bei mir Chivas Regal immernoch gaaanz oben steht.

@Venom: Die Anzahl der 0,33er hängt immer von der Tagesform, dem abendlichen Restprogramm und dem Publikum ab. Bild
Es gibt immer was zu lachen.



Beitragvon VenomXtrem » 07.09.2007, 18:33


Wenn Whiskey, dann nur den alten Freund Jack.
Aber lediglich Single Barrel...soll doch schmecken!
Einmal FCK...immer FCK!
***Feed your Head***



Beitragvon Fussballgott » 07.09.2007, 20:26


Pils trink ich am liebsten Krombacher, Erdinger ist mein Favorit bei Weizen und wenns um Mischgetränke geht trink ich gern ein Grape von Hoepfner.
Unsre HEIMAT unsre LIEBE in den Farben ROT WEIß ROT, KAISERSLAUTERN 1900 wir sind TREU bis in den Tod!!!



Beitragvon Axl » 14.09.2007, 07:57


Ich war vorletzte Woche auf dem Volksfest in Mühldorf am Inn in Bayern unne.

Da gabs das köstlichste Weissbier, dass ich je getrunken hab: Unertl!
Das wird dort gebraut und gibts bei uns leider net zu kaufen, zumindest hab ichs noch nicht gesehen hier. Da kommt selbst Paulaner nicht mit und das ist schon lecker.

Wenn jemand mal die Gelegnheit hat, dann sofort verkosten :D !

Vielleicht hats ja auch schon jemand getrunken...
Ihr könnt uns schlagen so oft und so hoch ihr wollt, es wird trotzdem nie passiern, dass auch nur einer von uns mit euch tauschen will denn ihr seid nicht wie wir!



Beitragvon kadlec » 14.09.2007, 09:48


Also ich trinke auf dem Betze traditionell immer einen Pfälzer Schoppen ( Riesling ). Da freue ich mich jetzt gerade bei einem Schluck Kaffee schon drauf - und mit dieser Meldung verlasse ich den Thread auch schon wieder.
"Ihre Meinung ist mir zwar widerlich, aber ich werde mich dafür totschlagen lassen, dass sie sie sagen dürfen."

- Voltaire -



Beitragvon RWP » 14.09.2007, 22:43


Egal jetzt. Hauptsache Bier.



Beitragvon Matthias » 18.09.2007, 14:54


@owerumer Apostel ist echt Super, Ureich als Wormser trink ich des auch aber nicht so gut wie Apostel. Wobei Eichbaum als es noch aus Worms kamm echt gut gewessen sein muß, was mann so hört!

Naja sonst trinke ich gern Karlsberg, Bitburger und nicht zuvergessen das gute Wormser Hagenbräu. :D

Was garnicht geht Henninger, Binnding, Kirner und sorry auch wenn es einige hier trinken Park. 8-)




Zurück zu Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste