Hier kann geplaudert und auch mal "ein Beitrag mehr" geschrieben werden.

Beitragvon grasnarbe » 25.07.2021, 10:02


Den 20.000er Beitrag werden wir auch erreichen.
Und die Jungs von AC/DC werden natürlich mit dabei sein.

25.07.1980 - die Back in Black erscheint
AC/DC : Back In Black

und wenn ich schon mal dabei bin, für Dienstag gleich mit:
27.07.1979 - die Highway to Hell erscheint
AC/DC : Highway to Hell

Auf der "Highway To Hell" Tour durfte ich im September '79 den Tausendsassa Bon Scott am Mikro bestaunen, und ein Jahr später im Dezember '80 auf der "Back In Black" Tour dann den "Neuen" Brian Johnson.

Einen ebenso bleibenden Eindruck machte beim '80er Konzert in der Halle der Auftakt Hells Bells mit der Glocke - da kannste dich auch gleich neben den Dicken Pitter stellen... :)
Die Roten Teufel vom Betzenberg



Beitragvon Studebaker » 25.07.2021, 11:02


@grasnarbe: Equipment schleppen ist echt ätzend.
Wer hatte wohl mal einen "Proberaum" im 4. Sock Altbau, musste Drums, Verstärker, Gitarren, Bass, Gesangsanlage!!!( "Ihr bringt doch alles mit oder???", "Ja, natürlich, kein Problem!" :? ) vormittags runter schleppen, alles zum Gig fahren ,dort aufbauen, spielen, abbauen, wieder heimfahren (alles natürlich in privaten PKW`s wie Polo und Golf) und spät abends alles zurück in den 4. Stock (wer fragt hier nach Aufzug) :applaus:


@bjarneG: Wer hats erfunden? ...bei den Schweizern


War heut morgen schon in meinem Lieblingsladen bei LA:
Das ist der Verkäufer, der mal kurz ein Van Halen Medley zum Besten gibt (ab 15:55 min wer sich nicht alles geben will):
Guitar of the Day: 2007 Fender Custom Shop Eddie Van Halen Frankenstein
https://www.youtube.com/watch?v=v9SeRynSAyQ


Noch ne klasse Doku über die Entstehung ihres Albums "Back to Black"(wollte schon Back in Black schreiben):

Amy Winehouse: Wer war sie hinter ihrer Musik? | Doku | ARTE
https://www.youtube.com/watch?v=kXn82Rm-tZ4
Hell ain`t a bad place to be



Beitragvon shaka v.d.heide » 25.07.2021, 13:37


Mahlzeit,
ich habe jetzt so ziemlich alle Burgen/Ruinen in der Pfalz bzw. im pfälzisch/französischen Grenzgebiet besucht.
Trifels,Neuscharfeneck(eine meiner liebsten),Ramburg,Nanstein,Hohenburg(richtig klasse),
Frankenstein,Hohenecken,Fleckenstein,
Blumenstein(versteckt),Rietburg
(eine der enttäuschendsten),Gräfenstein,Neu-Altdahn,Hohenburg,Falkenburg,Landeck,
Madenburg,Steinenschloss,Heidelsburg(sind auch nur noch ein paar Steine übrig) und viele andere mehr.

Ich werde gezwungenermaßen meinen Bewegungsradius erweitern um Neues,altes zu entdecken.

Ich liebe diese alten Gemäuer mit teils fantastischer Aussicht.

MIMS-This Is Why I'm Hot
https://m.youtube.com/watch?v=TwyE3WJ4AWo
D4L-LaffyTaffy
https://m.youtube.com/watch?v=3NXBgSCSrIk
Chamillionnaire-Ridin'
https://m.youtube.com/watch?v=CtwJvgPJ9xw



Beitragvon scheiss fc köln » 25.07.2021, 14:17


shaka v.d.heide hat geschrieben:Mahlzeit,
ich habe jetzt so ziemlich alle Burgen/Ruinen in der Pfalz bzw. im pfälzisch/französischen Grenzgebiet besucht.


Mahlzeit!

Liegt zwar nicht im französischen Grenzgebiet, aber wenn da tatsächlich Interesse an alten Gemäuern besteht, empfehle ich dir Carcassonne. Das ist wirklich beeindruckend. Ist nur ein paar Autostunden entfernt. :D
R.I.P Can i get a witness?



Beitragvon bjarneG » 25.07.2021, 14:44


Drachenfels & Bärwel äh Berwartstein sicher auch schon abgehakt ?



Beitragvon bjarneG » 25.07.2021, 15:06


scheiss fc köln hat geschrieben:
shaka v.d.heide hat geschrieben:Mahlzeit,
ich habe jetzt so ziemlich alle Burgen/Ruinen in der Pfalz bzw. im pfälzisch/französischen Grenzgebiet besucht.


Mahlzeit!

Liegt zwar nicht im französischen Grenzgebiet, aber wenn da tatsächlich Interesse an alten Gemäuern besteht, empfehle ich dir Carcassonne. Das ist wirklich beeindruckend. Ist nur ein paar Autostunden entfernt. :D


Naja, so 10 Stunden würd ich mal ansetzen bei ca 1000 KM von Karlsruhe... aber alles relativ :wink:

Vielleicht ist das eher in Deinem Radius:

https://www.komoot.de/guide/209907/schl ... erttemberg

http://www.burgenwelt.org/luxemburg/lok ... emburg.php

Ich glaub, in Luxemburg findest Du bestimmt was Passendes. Und gepflegt essen & trinken kann man da auch...



Beitragvon Lonly Devil » 25.07.2021, 15:37


bjarneG hat geschrieben:Vielleicht ist das eher in Deinem Radius:

https://www.komoot.de/guide/209907/schl ... erttemberg

... ...

Kommt in der verlinkten Liste zwar erst auf Platz 10, hat sich aber schon mehrerer Besuche meinerseits erfreut.
Allein die Greifenwarte mit Vorführungsshow lohnt sich schon. 8-)

Noch etwas Mucke dazu
https://www.youtube.com/watch?v=mjF1rmSV1dM
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Studebaker » 25.07.2021, 21:33


Noch ein Tipp am Neckar:
https://regio.outdooractive.com/oar-ode ... 151626639/

und das Ganze noch mit einer Flussfahrt - Burgenfahrt davor:
https://weisseflottehd.de/


Oder gleich die eigene Burg bauen, auf dem Weg nach Carcassonne :
Guédelon, der zweite Teil:

https://www.arte.tv/de/videos/082723-00 ... baustelle/
Hell ain`t a bad place to be



Beitragvon grasnarbe » 26.07.2021, 11:04


Studebaker hat geschrieben:@grasnarbe: Equipment schleppen ist echt ätzend.
Wer hatte wohl mal einen "Proberaum" im 4. Sock Altbau, musste Drums, Verstärker, Gitarren, Bass, Gesangsanlage!!!( "Ihr bringt doch alles mit oder???", "Ja, natürlich, kein Problem!" :? ) vormittags runter schleppen, alles zum Gig fahren ,dort aufbauen, spielen, abbauen, wieder heimfahren (alles natürlich in privaten PKW`s wie Polo und Golf) und spät abends alles zurück in den 4. Stock (wer fragt hier nach Aufzug) :applaus:

Boh ääh, voll die Plackerei! Das ganze Zeugs aus dem vierten Stock - und wieder alles retour. Dazwischen dann konzentriert auf den Brettern stehen. Vor allem mit dem Equipment heil durchs Treppenhaus ohne allzu oft anzustoßen. Gott sei Dank sind in den jungen Jahren die Erholungsphasen nicht so lang :wink: . Trotzdem Knochenjob! Respekt... :daumen:
Wir hatten unseren Krempel ja auch selber aufgebaut, war aber alles ebenerdig zu erreichen. Easy dagegen.

Tenacious D : Roadie

Motörhead : We Are The Road Crew
Die Roten Teufel vom Betzenberg



Beitragvon shaka v.d.heide » 26.07.2021, 12:13


@scheiss fc Köln
1022 km von PS lt. Google Maps entfernt.
Gefällt mir sehr gut ist aber für einen
1-Tagestrip bissl weit.
:D

@bjarne
Selbstverständlich sind die schon abgehakt.
Genauso wie Lindelbrunn/Vorderweidenthal
und Ruine Guttenberg/Oberotterbach.
Hab gestern Abend erst erfahren dass die Ruine Meistersel/Modeneck bei Ramberg wieder zugänglich ist.
Die war 10? jahrelang wg.Renovierungsarbeiten gesperrt.
Also das nächste Ziel steht schon fest.

Tatsächlich hab ich die Burg Vianden/Lux schon auf der Ausflugsliste.

@Studebaker
Nach Guedélon wären es "nur"527km
Ein absolut interessantes Projekt.

Deine Tipps find ich spitze.
Das ist absolut was für mich.
:love:

Danke für eure Vorschläge
:daumen:

Eminem
Tone Deaf
https://m.youtube.com/watch?v=qleJpzB4q7A



Beitragvon grasnarbe » 26.07.2021, 19:34


shaka v.d.heide hat geschrieben:...ich habe jetzt so ziemlich alle Burgen/Ruinen in der Pfalz bzw. im pfälzisch/französischen Grenzgebiet besucht.

.....noch das ein oder andere Burgfräulein angetroffen? :wink:


The Strawbs : Where Is This Dream Of Your Youth?

The Strawbs : Just A Collection Of Antiques And Curios
Rick Wakeman an den Keyboards gab auf diesem Livealbum von 1970 für die breite Hörerschaft seinen Einstand bei den Strawbs, das erfolgreiche Album machte ihn bekannt, ein Jahr später stieg er dann bei Yes ein.

The Strawbs : Temperament Of Mind
Auf diesem Livestück hört man schon Passagen seines späteren Yes-Solos (eingefangen auf der Yessongs) heraus.
Die Roten Teufel vom Betzenberg



Beitragvon grasnarbe » 28.07.2021, 22:38


Was lese ich denn da gerade:
Dusty Hill, der Bassist von ZZ Top, ist mit 72 verstorben!
R.I.P. :shock: :(

ZZ Top : The Best Of
Die Roten Teufel vom Betzenberg



Beitragvon Studebaker » 29.07.2021, 09:43


Was, ich kann es gar nicht glauben. Vor ein paar Tagen gaben sie ein Konzert ohne ihn (der Gitarrentechniker hatte ihn vertreten) dabei sagte man, er hätte Probleme an der Hüfte und das er bald zurück kommen würde.

Eine sehr traurige Nachricht, ZZ Top war auf meinem zweiten Konzert, auf dem ich jemals war, der Headliner. Sie haben mich seit 40 Jahren begleitet.

Little ol`band from Texas:

i thank you
https://www.youtube.com/watch?v=PjbaHlTl86Q

R.I.P.
Hell ain`t a bad place to be



Beitragvon scheiss fc köln » 29.07.2021, 10:56


Bin ja kein Ping-Pong Fan. Aber was der Ovtscharov und Ma Long da abziehen - Wahnsinn!
R.I.P Can i get a witness?



Beitragvon shaka v.d.heide » 29.07.2021, 19:03


Ja,schade.... :cry:
Die Musiker die einem teils schon ein (halbes) Leben lang begleitet haben sind nunmal auch nur Menschen.
Zu manchen hat man einen tieferen Bezug als zu anderen die einem tagtäglich über den Weg laufen.

R.I.P. Dusty

Und noch einer der diese Woche zu früh starb.
Joey Jordison,Gründungsmitglied und
ex-Schlagzeuger bei Slipknot.
Sulfur
https://m.youtube.com/watch?v=PAAvNmoqDq0

R.I.P. Joey


Ich bin ja ein echter Späteinsteiger bei Slipknot.
Damit fing es bei mir an:
The Devil In I
https://m.youtube.com/watch?v=XEEasR7hVhA
Da war Joey schon nicht mehr dabei
Seitdem läuft Slipknot fast wöchentlich,zumindest ein Album.

PS:
Lasst es da oben krachen

@grasnarbe
....noch das ein oder andere Burgfräulein angetroffen? :wink:

Nur eine Burgfrau. :D

Die Burgfrau auf Berwartstein
Unweit der Straße von Bergzabern nach Dahn, etwa in der Mitte zwischen beiden Orten, erheben sich über dem gleichnamigen Dorf die Ruinen der Ritterburg Berwartstein oder Bärbelstein, die durch ihre vielen Felsengemächer und in den Felsen gehauenen Gänge noch heute viele Besucher empfängt.

So gelang es denn auch einem lange Zeit davor lagernden Feind, trotz der lebhaften Gegenwehr, die Mauern der Burg zu ersteigen. Der Ritter fiel mit allen seinen Leuten in den Räumen des Schlosses, die sie Schritt für Schritt verteidigten, und niemand blieb von den Burgbewohnern übrig, als die Burgfrau, welche sich beim Eindringen der Feinde mit ihrem Säugling an einen sicheren Ort versteckt hatte. Als aber die siegtrunkenen Feuer anlegten und die Flammen die Unglückliche zu erreichen drohten, wollte sie sich lieber dem Tod als dem rauen Kriegsvolk übergeben. Rasch stürzte sie zu dem Söller hin und sprang mit ihrem Kind in das Flammenmeer, das sie augenblicklich verschlang.

Alljährlich zeigt sie sich einmal auf den Trümmern ihres ehemaligen Schlosses. Dumpf rollt zur Nachtzeit ein Wagen durch das Dorf, aus dem am Burgberg die Burgfrau mit ihrem Kind steigt. Hat sie die Burg erstiegen, so blickt sie mit Wehmut auf den Greul der Verwüstung in ihrem ehemaligen Haus und stürzt sich dann mit ihrem Säugling voll Verzweiflung den Fels hinab.

:nachdenklich:
Muss ich in dem Fall eine Quelle angeben?



Beitragvon bjarneG » 29.07.2021, 20:29


https://m.youtube.com/watch?v=Bnyra9XWnI0

:wink:

PS: "BAD" Bäärchzawwre, do lechen se Wert druff, die Hamecker :wink: also "Bad" im Sinne von HeilBad, ThermalBad etc. (#Kurdärml :lol: ) Nicht im Sinne von breaking bad oder gar bad Hombres... aaschdenieschie Gechend :daumen: Eeeessss Üüü Weeeeee ! Home sweet home. Seit Corona weiss ich auch, dass Wir genau 110.521 im Landkreis SÜW sind. Und der Eine bin ich 8-)
Zuletzt geändert von bjarneG am 29.07.2021, 21:36, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon scheiss fc köln » 29.07.2021, 20:33


bjarneG hat geschrieben: Und der Eine bin ich 8-)


War und bin mir sicher - du bist der andere. :D
R.I.P Can i get a witness?



Beitragvon bjarneG » 29.07.2021, 20:39


Mir falld grad uff, dass mer faschd soviel "ä"'s brauchen, wie schundschd heggschdens noch enn Finne.

Bäärchzawwre, Schääd, Schdääfld, Schwääche, Schwäächhoffe, Hääne, Härxe - näää, echt jetz ? Glääääwich nidd... 8-)



Beitragvon bjarneG » 29.07.2021, 20:52


scheiss fc köln hat geschrieben:
bjarneG hat geschrieben: Und der Eine bin ich 8-)


War und bin mir sicher - du bist der andere. :D


Nänänä, ich bin schunn genau Der, de Äände unn nidd de Anner 8-) Nidd zu verwexle. Bassird schnell, awwer isch nidd so. Hebb denne Platz geerbt. Bin wir dähääm.

https://m.youtube.com/watch?v=g4sx-Ei745s

Nidd dass ich jemools weit weg gewessd wär, aber ich jetz bin ich nidd nur, ich wuuuhn ach wir dähääm.

Feels good :daumen:

Prettay, prettaaaay, prettaaaaaaay - pretty good.
Zuletzt geändert von bjarneG am 29.07.2021, 21:29, insgesamt 2-mal geändert.



Beitragvon bjarneG » 29.07.2021, 21:00


scheiss fc köln hat geschrieben:
bjarneG hat geschrieben: Und der Eine bin ich 8-)


War und bin mir sicher - du bist der andere. :D


Oder doch: Wer bin ich und wenn ja - wieviele ? :?:

Auch geiler Film. Welcher wars - ohne googlen ?

Wer weiss es ?, wer weiss es ?, die Klasse ?... :lol:

https://m.youtube.com/watch?v=u5lsjbwISb0



Beitragvon bjarneG » 29.07.2021, 21:50


@Shak-San: Guttenberg in Owwaoddabach, ja lmdaa :wink: Das ist aber wirklich mal ein Insider, alter Schwede :daumen: Da war ich tatsächlich zuletzt so ca. 1980 rum, Grundschule, Wandertag...

https://www.wanderparadies-wasgau.de/guttenberg.php

https://m.youtube.com/watch?v=X0C3DHp36zc - auch zu selten hier... mal eingestreut. My mistake.



Beitragvon scheiss fc köln » 30.07.2021, 18:09


Ovtscharov - geil! Zwerev - geil! Der Achter - geil! Ich liebe die Sommerspiele. Leichtathletik geht jetzt auch los... geil!
R.I.P Can i get a witness?



Beitragvon bjarneG » 30.07.2021, 18:29


scheiss fc köln hat geschrieben:Ovtscharov - geil! Zwerev - geil! Der Achter - geil! Ich liebe die Sommerspiele. Leichtathletik geht jetzt auch los... geil!


Alles geil :daumen: ma muss ooch jönne könne, also hab ich mir eine 3 Tage Woche gejönnt und Olympia läuft in Dauerschleife...



Beitragvon scheiss fc köln » 30.07.2021, 18:37


bjarneG hat geschrieben:Alles geil :daumen: ma muss ooch jönne könne, also hab ich mir eine 3 Tage Woche gejönnt und Olympia läuft in Dauerschleife...


same here... Mittwoch rechtzeitig die Arbeit verlassen. Verpflegung steht parrat. Sommerspiele sind das Größte. Erstmals bewusst 1984 wahrgenommen, großer Fan seit 1988. Ben Johnson...ja, ich weiß. Winterspiele kann ich allerdings gar nicht leiden.
R.I.P Can i get a witness?



Beitragvon bjarneG » 30.07.2021, 18:48


Winterspiele haben auch was, Sarajevo die ersten, Calgary 88 die Nächte durchgemacht. Nach Lillehammer aber nicht mehr soviel geschaut. Sommerspiele sind das Größte. LA, Barcelona und London stechen in der Erinnerung besonders raus...

Lauf Forest, lauf äh ich mein

Flieg Albatros, flieg :love:




Zurück zu Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste