Hier kann geplaudert und auch mal "ein Beitrag mehr" geschrieben werden.

Beitragvon Devil's Answer » 09.06.2021, 16:36


Oooooh, Baby, Baby, it's a wild world



Beitragvon grasnarbe » 09.06.2021, 18:09


Devil's Answer hat geschrieben:JON LORD

er wäre heute 80 geworden.


Jon Lord : It's All Music

Jon Lord : Gemini Suite
Die Roten Teufel vom Betzenberg



Beitragvon Studebaker » 09.06.2021, 19:09


Jeder Pieks ein Treffer: :daumen:

Kyle Gass - Vaccinated (Official Video)
https://www.youtube.com/watch?v=ydedLa433q0

.. und kein Hexenwerk:

AC/DC - Witch's Spell (Official Video)
https://www.youtube.com/watch?v=UTPKMpX9qPg
Hell ain`t a bad place to be



Beitragvon bjarneG » 09.06.2021, 22:36


Jon Lord / Deep Purple :verbeug:

Es gibt Musik / Bands, die Dich umhauen, richtig umhauen, wenn Du sie das erste Mal hörst... Mein "erster Kontakt" mit DP war ca. 1984, Perfect Strangers. Ich hab mir tatsächlich kurz danach, am selben Tag die World Wide Live (Scorpions) & "Ride on the lightning" (Metallica) und die PS gekauft vom knappen Taschengeld...

Long, long ists her... :o

https://youtu.be/tiWSrvWHQf0

https://youtu.be/gZ_kez7WVUU

https://m.youtube.com/watch?v=g4sx-Ei745s



Beitragvon Studebaker » 10.06.2021, 19:38


Aus seinem neuen Album "Hardware"

Billy F Gibbons - My Lucky Card
https://www.youtube.com/watch?v=miPo8hyR8g4

Billy F Gibbons - She's On Fire
https://www.youtube.com/watch?v=kE_VupU_8NQ
Hell ain`t a bad place to be



Beitragvon bjarneG » 11.06.2021, 08:53


Hab gestern abend noch diese Best-of angefangen, bis Lessing und Dorn dazwischen kamen...

In 187 Minuten ist Feierabend, dann gehts weiter :wink:

https://www.youtube.com/watch?v=vXJ79dS3QBg

Schönes WE, Musikfreunde :daumen:

Edit: der link ist besser:

https://youtu.be/qrJKR3u2zJI
Zuletzt geändert von bjarneG am 11.06.2021, 15:30, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon grasnarbe » 11.06.2021, 11:10


War eben kurz im Aldi, vor mir an der Kasse eine Frau mit eingeschweißtem Päckchen und 4 von diesen platten, flachen Pfirsischen drin. Beim Scannen zeigte die Kasse den stolzen Preis von 719,48 € an :D . Nach 5 min. etwas hektischem Treiben war die Sache dann zur Zufriedenheit der Kundin geregelt.

Motörhead : Steal Your Face
Motörhead : Killed by Death
Motörhead : Locomotive
Motörhead : Snaggletooth

Motörhead : Doctor Rock (Live)
Motörhead : Built for Speed (Live)
Motörhead : Just Cos' You Got the Power (Live)

Motörhead : Overkill (Live)
Die Roten Teufel vom Betzenberg



Beitragvon scheiss fc köln » 11.06.2021, 20:14


da will man die ausgewilderten bartgeierinnen im berchtesgadener land beobachten - ein haufen fels. die mädels sind wohl ausgeflogen. ist ja schließlich freitagabend...

https://www.lbv.de/naturschutz/arten-sc ... er-webcam/
R.I.P Can i get a witness?



Beitragvon scheiss fc köln » 11.06.2021, 20:29


@sean

deine signatur wurde soeben abgemahnt/verboten. :lol:

Herrlich.
R.I.P Can i get a witness?



Beitragvon bjarneG » 11.06.2021, 20:38


scheiss fc köln hat geschrieben:@sean

deine signatur wurde soeben abgemahnt/verboten. :lol:

Herrlich.


Ernsthaft ?

https://youtu.be/DuABc9ZNtrA



Beitragvon SEAN » 11.06.2021, 20:40


bjarneG hat geschrieben:
scheiss fc köln hat geschrieben:@sean

deine signatur wurde soeben abgemahnt/verboten. :lol:

Herrlich.


Ernsthaft ?

https://youtu.be/DuABc9ZNtrA

Das ist nicht das erste mal. Der merkt einfach nicht, das es eben eine Signatur ist.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon scheiss fc köln » 11.06.2021, 20:45


SEAN hat geschrieben:
bjarneG hat geschrieben:
Ernsthaft ?

https://youtu.be/DuABc9ZNtrA

Das ist nicht das erste mal. Der merkt einfach nicht, das es eben eine Signatur ist.


viewtopic.php?p=1357135#p1357135

der... naja... ich wünsche euch was... gin tonic, eröffnungsspiel, musik dabei
R.I.P Can i get a witness?




Beitragvon bjarneG » 11.06.2021, 22:16


Kann man (ich) never, never, never, never, never, ever genug von kriegen. Never. Ever :wink: :

https://youtu.be/BYAr29-mKpA



Beitragvon bjarneG » 11.06.2021, 23:30


:daumen: ... was soll ich groß drumrum reden, Ihr kennt ja meine Meinung diesbezüglich ... :wink:

...der... Meister. :verbeug:

Lumpy Gravy Theme:
https://youtu.be/wyduWhsY82M

Invocation & ritual dance of the young pumpkin:
https://youtu.be/Nf1TXOF2Ul8

Little umbrellas:
https://youtu.be/OmFx4nJIJws

It must be a camel:
https://youtu.be/4xg_elzHQz8

The Gumbo Variations:
https://youtu.be/Z7R6C04XD7k

Twenty small cigars:
https://youtu.be/sOI7P2UCArM

King Kong:
https://youtu.be/FD5kTEf8Rd0

Chunga's Revenge:
https://youtu.be/6PrkP1_LBWA

Theme from burnt weeny sandwich:
https://youtu.be/GQ1eCOquUQY

Holiday in Berlin, full blown:
https://youtu.be/FccwMLnWPls

Live:

https://m.youtube.com/watch?list=OLAK5u ... e=youtu.be

The little house i used to live in:
https://youtu.be/XduaWFznN5s

The Big Swifty:
https://youtu.be/jpDoJlmBcRI

Waka/Jawaka:
https://youtu.be/G5UQEI1ojCQ

The Grand Wazoo:
https://youtu.be/C6peaCMIFyI

Eat that question:
https://youtu.be/FXolg6ywzPY

Blessed relief:
https://youtu.be/KyA4xcICAhk

Dupree's Paradise:

https://youtu.be/qr6mTloYJJs

Farther O'Blivion:

https://youtu.be/IgE6HDKaAc4

Don't you ever wash that thing ?:
https://youtu.be/Dd_gU03mcZ4

RDNZL:
https://youtu.be/ZlwLNcBD68k

Friendly little finger:
https://youtu.be/48_SmyNTU-E

Regyptian Strut:
https://youtu.be/3Nb27P-2iBU

Sleep Dirt:
https://youtu.be/R7_kuDyuBwo

The ocean is the ultimate solution:
https://youtu.be/zCNRgfkeWXs

Night School:
https://youtu.be/8GAWk5fxZqY

Dog Breath Variations / Uncle Meat:
https://youtu.be/26X9ecyMZss

Bebop Tango:
https://youtu.be/85B2xDg9M-4
Zuletzt geändert von bjarneG am 12.06.2021, 23:36, insgesamt 3-mal geändert.



Beitragvon bjarneG » 12.06.2021, 22:01


Schmankerl. 14. Februar 1977 @Edinburgh. Das könnte vielleicht sogar für @grasnarbe was Neues sein. Naja, vielleicht zumindest :wink: Du bist der Einzige, der mehr Alben vom Meister :verbeug: hat, als ich, Den ich "kenn". Und ich hab schon absurd viel (41, davon etliche Doppel(oder mehr)Alben. And still counting :wink: ).

Und "Eddnbrah" - ja, weisse eh Bescheid, wenn Du die letzten Jahre hier aufgepasst hast (und natürlich hast Du das), watt mich damit verbinden tut... :wink: :winken:

https://youtu.be/wMuicG7AQoA

Edit: Vancouver 1968:

https://youtu.be/2fxxXr24GfE?list=OLAK5 ... lZGCmN8qE4

Wow. :shock: :love:



Beitragvon grasnarbe » 13.06.2021, 11:05


@bjarneG,
Edinburgh '77 sagt mir nix... :)
Ich kann dir versichern, du bist der unangefochtene Meister der Zappa-Alben. Hab zwar auch 'ne Menge, aber ich reih’ mich da freiwillig irgendwo hinter dir ein. Es ist ja gar nicht so einfach, (z.B. in meinem Bekanntenkreis) überhaupt jemanden zu finden, der sich für Zappa näher interessiert, und der ausser Bobby Brown noch was anderes des Meisters an sein Ohr heranlässt.

Bei Motörhead und Miles Davis, da bin ich äußerst gut sortiert. Ein Mix von LPs und CDs aus der Pop- und Rockmusik, der Punk- und Metalszene (das hat einen ja alles begleitet durch die Lebensjahre seit Teenagers Zeiten, das Interesse daran ist ja zwangsläufig da).
Der Jazz und auch der Blues nehmen natürlich ein weites Feld ein, verbunden auch mit Literatur zu Entwicklungen und Bildbänden mit beeindruckenden Stimmungen aus diesen beiden Genres.

Seit den späten 80ern kam dann das Interesse an der so genannten Weltmusik hinzu. Die Musik mit ihren Besonderheiten aus den verschiedensten Regionen der Welt rückte in mein Bewußtsein, ein sich stängig erweiterndes Angebot an Tonträgern machte vieles zugänglich das zuvor für den Normalbürger im Verborgenen lag.

Die CD machte es im Zusammenhang mit dem aufkommenden online-Handel möglich, sich intensiver mit der bis dahin eher verstreut auf LPs zu findenden Klassik zu beschäftigen. Klassische Musik beansprucht mein Interesse durchgehend seit der Schulzeit. Im Zuge dieser neuen Tonträgermedien und neuer Bestellmöglichkeiten haben die Gesamtwerke von Bach, Mozart, Beethoven, die Opern Wagners, die Studioaufnahmen der Callas, die Werke von Strawinsky, Händel, Haydn, Mahler, Telemann, die Klavierwerke Chopins, die Sinfonien Bruckners, die Lieder Schuberts, die Entwicklung der europäischen Musik seit dem Aufkommen des Christentums u.a. sich bei mir eingenistet.

Aus alten Zeiten hab ich noch so ca. 250 Musikkassetten. Die Dinger funktionieren immer noch. Man hörte damals ja oft: die Kassetten kannste in ein paar Jahren doch alle wegwerfen, die löschen sich mit der Zeit von selber, da hörste dann nix mehr drauf. Heute, mehr als z.T. 40 Jahre später, kannste die Kassetten immer noch hören.

In Zeiten der ständigen Verfügbarkeit von online-Musik unvorstellbaren Ausmaßes findet man gute Sachen zum Hören auch ohne regelmäßig die Bestelldienste zu quälen. Man kann sich Lieblinge fürs Regal herauspicken, alles andere sich spontan im Netz 7/24 anhören.

Und nein, ich hatte beruflich nie was in irgendeiner Form mit Musik zu tun, alles reines Hobby.


Diese Gitarren-Soli von Phil Campbell und Würzel sind seit jeher ein Genuss:
Motörhead : Love Me Forever


Die letzten zwei Wochen hab ich mich wiedermal mit dem Free Jazz der Sechzigerjahre beschäftigt. Es ist echt so, dass der Begriff Free Jazz, der ja dann auf eine ganze Entwicklung im Jazz der 60er Jahre angewandt wurde, zum allerersten Male auf dem Album von Ornette Colemann im Jahre 1961 auftauchte. Das gleichzeitige, kollektive Improvisieren zweier Quartetts - linker Kanal: Ornette Coleman (Altsaxophon ), Don Cherry (Trompete ), Scott LaFaro (Kontrabass ), Billy Higgins (Schlagzeug ) und rechter Kanal: Eric Dolphy (Bassklarinette ), Freddie Hubbard (Trompete ), Charlie Haden (Kontrabass ), Ed Blackwell (Schlagzeug ).
Ornette Coleman : Free Jazz
Die Roten Teufel vom Betzenberg



Beitragvon grasnarbe » 14.06.2021, 08:10


Heute vor 50 Jahren erschien das zweite Album von Emerson, Lake and Palmer.

ELP : Tarkus

das gewaltige Titelstück live '74
Die Roten Teufel vom Betzenberg



Beitragvon Studebaker » 14.06.2021, 20:52


... und am 14.06.71 eröffnete auch das erste Hard Rock Cafe:
https://www.berliner-zeitung.de/kultur- ... -li.164386

(Ich hätte auf eine andere Stadt getippt, und nein, es war nicht Berlin, da stammt nur der Bericht her)
Hell ain`t a bad place to be



Beitragvon grasnarbe » 15.06.2021, 09:38


Seit den Nachtstunden hat es abgekühlt da draussen - und damit auch drinnen.... :teufel2:

bevor es wieder heiß wird den Rest der Woche:
Supersuckers : Play That Rock n' Roll..Album 2020
Die Roten Teufel vom Betzenberg



Beitragvon Kilmister » 15.06.2021, 17:16


@grasnarbe (Seit den späten 80ern kam dann das Interesse an der so genannten Weltmusik hinzu. Die Musik mit ihren Besonderheiten aus den verschiedensten Regionen der Welt rückte in mein Bewußtsein, ein sich stängig erweiterndes Angebot an Tonträgern machte vieles zugänglich das zuvor für den Normalbürger im Verborgenen lag.)

Kennste? ->
https://www.youtube.com/watch?v=74KBDZ_j3ZM

Ist sowas eigentlich auch Weltmusik? ->
https://www.youtube.com/watch?v=mCFTkMWA0GQ
Don't forget them: they were Motörhead. And they played Rock'n'Roll!
https://www.youtube.com/watch?v=ODKAdOjx83Q



Beitragvon shaka v.d.heide » 15.06.2021, 23:12


@grasnarbe
Weiß nicht ob es noch so ist,aber auf Deutschlandradio gab es vor Jahren einen Abend in der Woche an dem stundenlang? Weltmusik lief.
Das war auch für mich,( mit einem ziemlich eingefahren Musikgeschmack),eine willkommene Abwechslung.

Paradise Lost
Beneath Broken Earth
https://m.youtube.com/watch?v=ZZ-6sEX0K ... KO&index=5
aus dem Album
The Plague Within

Mit "ICON',Mitte der 90er Jahre,ich war +-Mitte 20, war PL für mich weit vorn.
Daraus
Embers Fire
https://m.youtube.com/watch?v=9p3PlvvIn ... yG&index=1
und
True Belief
https://m.youtube.com/watch?v=JkWzKFezU ... g&index=10



Beitragvon grasnarbe » 16.06.2021, 10:48


Kilmister hat geschrieben:Kennste? ->
https://www.youtube.com/watch?v=74KBDZ_j3ZM

Taken From Old 78 RPM Records
Hört sich gut an, "Ladies Mix" aus den 20er und 30er Jahren des letzten Jahrhunderts. :daumen:

Der Begriff Weltmusik kann für so vieles stehen....(deshalb schrieb ich ja auch von "der so genannten"). Was soll das sein, Weltmusik? Jede Musik ist Weltmusik, entstanden und vorgetragen irgendwo auf dieser Welt. Erinnert mich ein bißchen an die Antwort von (ich glaube es war) Woody Guthrie (?) in einem Interview auf die Frage "ob das auch Folkmusik ist" (weiß nicht mehr genau worum es da ging). Die Antwort: "Natürlich ist das Folk Musik, alles ist Folkmusik oder haben Sie schon mal eine Kuh singen hören?".

Dieser Begriff Weltmusik ist halt ein schwammiger, und er wird in vielfältiger Art und Weise benutzt. Für die Vermarktung von Musik, für das Zusammenspiel "westlicher" Musik mit den Klängen aus anderen Weltregionen, als politischer Begriff gegen nationale oder koloniale Argumente. Jeder setzt dieses Wort halt so ein wie es ihm passt.
Auch ich. Ich nutze es in dem Sinne von "traditionelle Musik mit ihren gewachsenen Eigenheiten und Besonderheiten aus den verschiedensten Regionen der Welt". Da mir das zum Schreiben zu lang ist, bemühe ich dafür die Weltmusik. :wink:

Bereits um das Jahr 1420 schrieb der arabische Historiker Hafez-I-Abru über Ensembles an den Höfen Zentralasiens: "Sie sangen und spielten Motive im persischen Stil auf arabische Melodien nach türkischem Brauch mit mongolischen Stimmen und folgten dabei chinesischen Gesangsprinzipien und Metren aus dem Altai."

Mit der inzwischen universellen Dauerpräsenz von Musik, möglich durch die ganzen Techniken unserer Zeit, hat man natürlich Zugang zu den exotischsten Formen von Musik. Und Musiker wie Peter Gabriel, Ry Cooder, Youssou N'Dour, Ravi Shankar, Bob Geldorf u.a. haben mit ihren "interkulturellen" Aufnahmen ein Millionenpublikum erreicht. Ein George Harrison erlernte, beeinflusst von Ravi Shankar, das Sitarspielen. Die Beatles hielten sich im Frühjahr 1968 meherere Wochen zum Meditieren in Indien auf, der Hype drumherum brachte als Effekt die Musik dieses Kulturkreises näher ins Bewußtsein vieler westlicher Pop- und Rockfans.

Kilmister hat geschrieben:Ist sowas eigentlich auch Weltmusik? ->
https://www.youtube.com/watch?v=mCFTkMWA0GQ

Ich denke, auch das ist Weltmusik....
Wer sagt, das ist Weltmusik, hat bestimmt nicht unrecht damit. :)


@shaka v.d.heide,
das Radio war vor dem Aufkommen des Internet quasi meine wichtigste Quelle für Neuheiten aus dem Bereich Musik. "Hallo Twen" mit Manfred Sexauer oder Stefanie Tücking beim SWF3 speisten mein Ohr. Die Plattenläden waren teilweise auch ganz gut ausgestattet, dort gab es schon mal eine Ecke mit Jazz+Blues oder gar ein schmales Fach mit "Exoten".
Im TV dann der Beatclub und ab '77 die Rockpalastnächte (etwa mit Ruben Blades oder Kid Creole).

Hab noch 'ne CD mit Aufnahmen von Ende der 60er Jahre. Damals hockten zwei tschechoslowakische Musikforscher im Outback und nahmen mit einem Kassettenrecorder Didgeridooklänge auf, geiles Scheibchen.
Das hier von 1996 ist auch nicht schlecht
Gary Thomas : Didgeridoo
Die Roten Teufel vom Betzenberg



Beitragvon grasnarbe » 17.06.2021, 10:58


Es ist warm heute...

Desert Blues 3 - Entre dunes et savanes..2CD, 2008

die fehlende Nr.3
Souad Massi : Raoui

die fehlende Nr.5
Tiris : El Nabi
Die Roten Teufel vom Betzenberg



Beitragvon scheiss fc köln » 17.06.2021, 11:21


grasnarbe hat geschrieben:Es ist warm heute...


:D

hier ist es "hot in the city": https://www.youtube.com/watch?v=PinBVYKQGeM
R.I.P Can i get a witness?




Zurück zu Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste