Hier kann geplaudert und auch mal "ein Beitrag mehr" geschrieben werden.

Beitragvon SEAN » 31.10.2019, 22:26


FCK-Ralle hat geschrieben:@SEAN

7-0 (in Worten SIEBEN zu NULL!!!)
:D :jubel:
Und was für eine Demonstration gegen die Panthers.
Ich komm immer noch aus dem Staunen nicht heraus.
Anscheinend kommt jetzt auch die Offense mal in Schwung.
Und Bosa, meine Fresse, ich mag den Typ.

Sorry, hab das sehr spät erst gesehen, die ganzen Vorkommnisse rund um den FCK waren die Woche wieder eine Vollkatastrophe, wenn man das Club-Spiel außen vor lässt.

Ich hab nur die High-Lights gesehen, aber das Ergebnis ist ne Bombe. Ich hätte generell nicht mit so einem Saisonverlauf gerechnet, 7-0 ist ein Wahnsinn.
Aber man darf sich nicht zu früh freuen. Die Gegner waren bisher auch nicht die "Creme" der NFL, die Brocken kommen jetzt langsam. Ganz wichtig wird sein, soviel wie möglich in der NFC West zu gewinnen.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon SEAN » 01.11.2019, 00:06


Wer in der Nacht auf Freitag die Cards gegen die 9ers kucken will, auf Amazon prime kommts live.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Lestat » 01.11.2019, 10:52


Auch die Cardinals können die 49er nicht stoppen. 28:25 für San Francisco. 8:0 jetzt. Wenn es läuft dann läuft es :daumen:
Megafonanlage aus! Ultras raus!



Beitragvon SEAN » 02.11.2019, 00:48


Lestat hat geschrieben:Auch die Cardinals können die 49er nicht stoppen. 28:25 für San Francisco. 8:0 jetzt. Wenn es läuft dann läuft es :daumen:

Ein teuer erkaufter Sieg.
Alexander ist out for Season, ein MRT hat ergeben, das er einen Brustmuskelriss hat.

Edit: Auch bei TE George Kittle wurde ein MRT gemacht, weil er Probleme mit dem Knöchel und dem Knie hatte. Er hat zwar noch zu ende gespielt, aber man weiß ja nie.
Über das Ergebnis hab ich noch nichts gelesen, aber man war bei ihm optimistischer als bei Alexander.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon FCK-Ralle » 02.11.2019, 17:46


Sehr teuer erkauft der Sieg. Alexander hat eine starke Saison gespielt. Wird schwer ihn zu ersetzen.
Hoffe das wenigstens Kittle nichts Schlimmeres hat.
Da freut man sich, dass Staley, McClinchey, Witherspoon und Juice demnächst wieder dabei sind und jetzt das.
Sanders hat sich schon gut akklimatisiert. Jimmy steigert sich auch immer mehr.
Ich bin auch mal gespannt, wie wir uns gegen Brocken, wie die Saints oder die Packers schlagen.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon SEAN » 09.11.2019, 10:08


Am Montag geht's gegen die Chickens, und im Personal gibt's neues:

Keine Teilnahme:
Robbie Gould (quadricep)
George Kittle (knee, ankle)
Levine Toilolo (groin)
Ahkello Witherspoon (foot, quad)

Limited
Matt Breida (ankle)
Dee Ford (quadricep)
Kyle Juszczyk (knee)
Mike McGlinchey (knee)
Raheem Mostert (knee)
Joe Staley (fibula)

Quelle: ninersnation.com


Bei Kittle spricht Shanahan von "day to day", es könnte also vielleicht noch klappen. Kicker Gould hat sich im Extra-Training am Dienstag eine Muskelverletzung zugezogen und ist als Doubtful für Montag bezeichnet. Die 49ers verpflichteten daher K Chase McLaughlin und entließen dafür OT Sam Young.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon dehaagi » 09.11.2019, 18:19


am letzen we haben wir alle gesehen, das die pats nicht unschlagbar sind. die ravens haben aber auch mit das härteste offense play....
wenn die pats noch ein spiel verlieren sollten, wird es mal ganz spannend in die division....

bills in the hunt^^

denke in woche 12 werden die pats nochmal verlieren...



Beitragvon MäcDevil » 10.11.2019, 07:32


Interessiere mich jetzt seit 2 Jahren für American Football. Macht Laune. Meine Favorites Red Skins, Chiefs und Raiders. Mal gucken wer von den Dreien am Ende das Rennen macht.

Finde es allerdings schade, dass bei Pro7Maxx sehr wenig erklärt wird. Man wird irgendwie ins kalte Wasser geschmissen. Steigert sicherlich nicht das Interesse von football-Interessierten. Schreckt eher ab.

Jetzt meine Frage:
Gibt es eine Internetseite bei der Taktik und Regeln ausführlich für Anfänger erklärt wird?
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon dehaagi » 10.11.2019, 10:30


Auf Ran.de wird so bissel was erklärt sweit ich weiss.

https://howtheyplay.com/team-sports/How ... d-Football



Beitragvon MäcDevil » 10.11.2019, 16:16


dehaagi hat geschrieben:Auf Ran.de wird so bissel was erklärt sweit ich weiss.

https://howtheyplay.com/team-sports/How ... d-Football

Danke! :daumen:
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon Lestat » 11.11.2019, 09:09


Der FCK gewinnt ein Auswärtspiel und am selben WE gewinnen die Browns ein Heimpsiel. Das ich das noch mal erleben darf 8-)
Die Packers sind nach der der Niederlage bei den Chargers wieder in der Spur und schlagen die Panthers :daumen:
Die Dolphins sind auf den Geschmack gekommen und gewinnen auch bei den Colts :o
Die Jets gewinnen das Derby in Big Apple und die Titans schlagen Chiefs.
Ach ja und vielelicht die größte Überraschung: die Falcons gewinnen bei den Saints :shock:
Die 49ers können heute Nacht einen riesen Schritt in Richtung Play Offs machen gegen die Seahawks.
Megafonanlage aus! Ultras raus!



Beitragvon dehaagi » 11.11.2019, 18:04


Also das Spiel gegen die Browns macht mich so ein bisschen Ratlos..
Scheint mir so ein wenig am Coaching in der Defense zu liegen. Das war mit die schlechteste Leistung der Bills D# in dieser Saison. Wobei ich natürlich nicht die Leistung der Browns schmälern will, aber gegen die muss man als Playoffkandidat schon gewinnen, auch on the road...
Dann noch das vergebene FG, vom sonst so sicheren Hauschka? da kommt dann einiges zusammen, wenns mal nicht läuft..



Beitragvon SEAN » 12.11.2019, 19:30


Erwischt, die erste Saisonpleite. Ich hab nix gesehen, aber es gibt Stimmen im deutschsprachigen 49ers Forum, das Shanahan nicht besonders glücklich bei seinen Spielzügen war. Das man dann in der Overtime ein Field Goal verschießt, kann passieren......
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Lestat » 15.11.2019, 09:50


2. Heimsieg in Folge für die Browns. Die Steelers 21:7 nach Hause geschickt :jubel: :jubel: :jubel:

Das Verhalten von Myles Garrett Sekunden vor dem Ende ist jedoch unentschuldbar und überschattet leider den Sieg der Browns. Die lange Sparre hat er sich auf jeden Fall redlich verdient. So darf man sich nicht gehen lassen.
Megafonanlage aus! Ultras raus!



Beitragvon FCK-Ralle » 15.11.2019, 11:20


@SEAN
Ich hab noch die Hoffnung, dass diese Niederlage ein Schuss vor den Bug zur rechten Zeit ist. Das werden die Spiele gegen die Packers und Ravens zeigen. Ärgerlich, da ausgerechnet gegen einen Division Gegner. Hoffe Sanders fällt nicht zu lang aus.

@Lestat
Freut mich für dich und die Browns.

Die Aktion von Garrett war selten blöde. Dafür gehört er schon für den Rest der Saison aus dem Vekehr gezogen. Aber genau so Pouncey. Auf einen am Boden liegenden Gegner, der dazu noch mit de Castro eine Brocken auf sich drauf liegen hat, einzutreten und zu schlagen ist nicht viel besser. Das hat auch mit QB schützen nichts mehr zu tun. Auch Rudolph würde bei mir nicht straffrei wegkommen. Ganz linke Bazille. Erst anstiften, zerrt Garret am Helm, als seine dicken Jungs ihn wegdrängen läuft er hinterher und provoziert um dann umgehend zum Schiri zu rennen. Stinker.
Was mir auch aufstößt sind die Reaktionen der Teams. Die Browns und Garrett bestürzt, einsichtig, entschuldigend, die Steelers und Pouncey uneinsichtig, fühlen sich im Recht.
Mein Bild von den Steelers wandelt sich gerade ins negative.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Lestat » 15.11.2019, 11:36


FCK-Ralle hat geschrieben:......

@Lestat
Freut mich für dich und die Browns.

Die Aktion von Garrett war selten blöde. Dafür gehört er schon für den Rest der Saison aus dem Vekehr gezogen. Aber genau so Pouncey. Auf einen am Boden liegenden Gegner, der dazu noch mit de Castro eine Brocken auf sich drauf liegen hat, einzutreten und zu schlagen ist nicht viel besser. Das hat auch mit QB schützen nichts mehr zu tun. Auch Rudolph würde bei mir nicht straffrei wegkommen. Ganz linke Bazille. Erst anstiften, zerrt Garret am Helm, als seine dicken Jungs ihn wegdrängen läuft er hinterher und provoziert um dann umgehend zum Schiri zu rennen. Stinker.
Was mir auch aufstößt sind die Reaktionen der Teams. Die Browns und Garrett bestürzt, einsichtig, entschuldigend, die Steelers und Pouncey uneinsichtig, fühlen sich im Recht.
Mein Bild von den Steelers wandelt sich gerade ins negative.

@ FCK-Ralle
Wenn man was zur Entschuldigung von Garrett anführen will dann das Rudolph sich natürlich ähnlich dumm anstellt. Trotzdem so darf man sich, bei aller Rivalität und "Hass" da bei dem Spiel drin sind, nicht gehen lassen. :? Mein Gott, das Spiel war sicher im Sack. Ein kurz Spruch von Garret Rudolph soll mal auf die Anzeigentafel gucken und gut wäre es gewesen. Aber so doch nicht. Gut das man wenigstens Einsicht zeigt und sich direkt nach dem Spiel entschuldigt. Reaktionen von der Steelers darauf kenne ich noch garnicht und die Aktion von Pouncey habe ich so im ersten Moment garnicht wahrgeommen. Muss ich doch nochmal schauen.
Megafonanlage aus! Ultras raus!



Beitragvon FCK-Ralle » 15.11.2019, 16:59


Bin da ganz bei dir. So darf Garrett nicht ausrasten. Grad bei dem Spielstand. Wenn er Rudolph einen Spruch drückt, selbst wenn er Ihm ne Backpfeife verpasst, schlimm aber nicht so schlimm wie mit Helm. Wenn er da blöd trifft...
Viele wundern sich ja das Garrett so ausgeflippt ist. Er ist dafür gar nicht bekannt und eher ein ruhiger beherrschter Zeitgenosse. Die Gerüchte schießen auch schon ins Kraut, dass Rudolph was Unmögliches zu Garrett gesagt haben soll.

Ich hab mir auch die Sequenz ganz angeschaut. Da sieht man es deutlich. Also wenn man sich über die Sperre von Garrett unterhält kommt man an Pouncey nicht vorbei.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Lestat » 15.11.2019, 17:16


FCK-Ralle hat geschrieben:Bin da ganz bei dir. So darf Garrett nicht ausrasten. Grad bei dem Spielstand. Wenn er Rudolph einen Spruch drückt, selbst wenn er Ihm ne Backpfeife verpasst, schlimm aber nicht so schlimm wie mit Helm. Wenn er da blöd trifft...
Viele wundern sich ja das Garrett so ausgeflippt ist. Er ist dafür gar nicht bekannt und eher ein ruhiger beherrschter Zeitgenosse. Die Gerüchte schießen auch schon ins Kraut, dass Rudolph was Unmögliches zu Garrett gesagt haben soll.

Ich hab mir auch die Sequenz ganz angeschaut. Da sieht man es deutlich. Also wenn man sich über die Sperre von Garrett unterhält kommt man an Pouncey nicht vorbei.

Ja habe es jetzt auf YouTube nochmal aus einer andere Perspektive gesehen. Da ist der absichtliche Kick an den Helm von Garrett deutlich zu sehen. Garrett wird mal sicher für den Rest der Season gesperrt auch wenn er bisher nicht als Rüpel oder ähnlichem auffällig war. Und Pouncey darf darf eigebtlich mit nicht viel weniger weg kommen. Aber wie gesagt ich will die Aktion von Garrett nicht entschuldigen oder schönreden.
Denke auch das Rudolph u. U. irgendwas gesagt hat was unter der Gürtellinie war und Garrett dann eben einen auf Zidane (WM-Finale 2006) gemacht.
Schade da schlagen die Browns seit Ewigkeiten mal wieder die Ravens und die Steelers in einer Spielzeit, könnten sich sportlich in etwas bessers Licht rücken und jetzt stürzt sich natürlich alles auf die Aktion 8 Sekunden vor dem Ende :cry:
Nun jetzt ist wohl erst recht für entsprechende "Atmosphäre" in knapp 2 Wochen in Pittsburg gesorgt.
Naja next Week erst mal die Hürde Dolphins überspringen.

Aber mal was anderes: Colin Kaepernick darf am Wochenende en WorkOut machen: Ein paar Teams sollen wohl vor Ort sein und Interesse haben. Glaubt jemand das da was für Kaepernick dabei rumkommt und welches Team könnte zugreifen? Mich würde es für den Jungen ja freuen wenn er nochmal in der NFL spielen könnte.
Megafonanlage aus! Ultras raus!



Beitragvon FCK-Ralle » 15.11.2019, 19:44


Die NFL macht sich mal wieder lächerlich und misst mit zweierlei Maß.
Garrett wird auf unbestimmte Zeit gesperrt ( die Saison ist für ihn beendet) und muss noch ein Gespräch mit dem Commissioner führen bevor die Sperre endgültig festgelegt wird. Der Defense Spieler der Browns wird für 1 Spiel gesperrt. Soweit gehe ich voll mit.
Aber 3 Spiele Sperre für Pouncey sind ein schlechter Witz und stehen in keinem Verhältnis. Dass der diese Saison nochmal das Grün sieht ist doch ein Skandal. Und Rudolph bekommt gar nichts, der elende Brandstifter.
Tja es ist wie überall. Ein Lewandowski würde für nen Check an Streich auch nicht die Sperre bekommen wie ein Abraham.
Also unter den Umständen muss für mich Garrett am ersten Spieltag der neuen Saison auf dem Feld stehen.

Zu Kaepernick. Ich glaube der kann noch so fit sein, ich kann mir nicht vorstellen, dass den ein Team nochmal nimmt. Einfach aus politischen Gründen. Leider.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon dehaagi » 15.11.2019, 19:57


Tja das ganze Problem ist mal wieder, das die Schiris nur den Trashtalk pfeifen können, wenn sie es auch genau hören..

hatte das auch bis hoch in die erste Deutsche Liga, das man sich Nettigkeiten an den Kopf wirft, vor allem bei den besseren Spielern, damit die evtl. sich zu nem Personal verleiten lassen. Denke das war hier genauso, ansonsten wäre der nicht so arg ausgerastet. Da muss was tief unter der Gürtellinie gefallen sein...
Die Jungs sind Profis, Trashtalk gehört dazu und ist die meiste Zeit für den Zuschauer auch ganz nett, aber wie gesagt, die Jungs verdienen ihren Lebensunterhalt mit dem Sport. Und wenn sie nicht Spielen, dann bekommen sie genau 0$ und noch die Strafe die folgt.

Naja, aber es ist auch wie immer in der NFL, die Strafen werden nach Gutdünken verteilt. Die Spielergewerkschaft macht zwar vor jeder Saison den Rahmen aus, in dem sich die Strafen bewegen, wie z.B. bei Doping, aber am Ende Entscheidet immer noch eine Kommission über das Tatsächliche Strafmaß, und da kann es schon mal nach der Beliebtheit gehen, wie man meinen könnte...



Beitragvon dehaagi » 17.11.2019, 12:57


Moinsen,

da Rudolph und Pouncey zusammen rund 250.000$ an Strafe zahlen müssen, wird da wohl wirklich was richtig Übles vorgefallen sein zwischen Rudolph und Garrett. Und da Rudolph auf eine Offizielle Beschwerde verzichtet, möchte er wohl auch nicht, das die Sache Öffentlich wird, was die beiden sich an den Kopf geschmissen haben, ausser Natürlich den Helm :D :D
Garrett ist auf jeden Fall bis Ende dieser Saison raus, Pouncey für drei und Ogunjobi für ein Spiel.

Wobei mir das für Pouncey tatsächlich zu wenig ist. Jemanden zu treten der am Boden liegt, finde ich ist ne längere Strafe wert.

BTT:

wird ein Interessanter Spieltag heute mit den Ravens und den Texans, wird ein geiles Spiel.

Die Bills müssen jetzt noch 4 der letzten 7 Spiele gewinnen um in den Playoffs zu bleiben, gegen Miami sollte das gelingen, wobei ich das auch gegen die Browns gedacht habe....



Beitragvon Lestat » 17.11.2019, 16:03


dehaagi hat geschrieben:Moinsen,
.....

BTT:

wird ein Interessanter Spieltag heute mit den Ravens und den Texans, wird ein geiles Spiel.

Die Bills müssen jetzt noch 4 der letzten 7 Spiele gewinnen um in den Playoffs zu bleiben, gegen Miami sollte das gelingen, wobei ich das auch gegen die Browns gedacht habe....

Bei Ravens gegen Texans hoffe ich doch mal schwer auf die Texans.
Und die Dolphins sind im November noch ungeschlagen :wink: Sind auch der nächste Gegner für die Browns. Da bin ich mal gespannt.
Megafonanlage aus! Ultras raus!



Beitragvon dehaagi » 17.11.2019, 18:33


Lestat hat geschrieben:
dehaagi hat geschrieben:Moinsen,
.....

BTT:

wird ein Interessanter Spieltag heute mit den Ravens und den Texans, wird ein geiles Spiel.

Die Bills müssen jetzt noch 4 der letzten 7 Spiele gewinnen um in den Playoffs zu bleiben, gegen Miami sollte das gelingen, wobei ich das auch gegen die Browns gedacht habe....

Bei Ravens gegen Texans hoffe ich doch mal schwer auf die Texans.
Und die Dolphins sind im November noch ungeschlagen :wink: Sind auch der nächste Gegner für die Browns. Da bin ich mal gespannt.


muss dich da leider entäuschen, die ravens machen das spiel... und die Dolphins sind halt die dophins, nach Dan sind die nur noch kacke



Beitragvon dehaagi » 17.11.2019, 20:35


bis jetzt liege ich richtig.....wobei die bills mit glück führen. aber die ravens sind halt einfach gut



Beitragvon Lestat » 18.11.2019, 10:34


Ja da habe ich die Texans wohl deutlich überschätzt. In der 2. Hälfte wurde das ja fast ne Hinrichtung durch die Ravens. Sollten die wirklich so stark sein :nachdenklich:
Glückwunsch zum 37:20 Sieg der Bills bei den Dolphins. :daumen: Dann hoffe ich mal das auch die Browns die Hürde Dolphins nächsten Sonntag überspringen.
Die 49ers sind mit dem Sieg gegen die Cardinals wieder auf Kurs und empfangen jetzt die Packers. Man darf auf ein geiles Spiel hoffen.
Die Überraschung des Spieltags wohl der Sieg der Falcons bei den Panthers.
Die Broncos bringen es fertig eine 23:7 Führung bei den Vikings im letzten Viertel zu vergeigen.
Megafonanlage aus! Ultras raus!




Zurück zu Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast