Allgemeine Fan-Themen und Fragen zu selbigen.

Beitragvon ExilDeiwl » 23.07.2022, 07:14


Ich setze die VPN Diskussion mal hier fort, das passt besser als im Spieltagsthread.

@roterteufel81: Danke für Deine Ausführungen dazu im anderen Thread! :daumen:

Das VPN der Fritte nutze ich auch regelmäßig, das ist auch sehr einfach einzurichten (mal als Tipp für die weniger IT-affinen Leute hier). Wie gut das in der Türkey nutzbar ist (FritzBox nutzt IPSec als VPN Technologie) weiß ich tatsächlich nicht mehr. Ich weiß nur, dass IPSec in Ägypten beispielsweise schon vor Ort blockiert wird, d.h. Da kann man das VPN gar nicht erst aufbauen. Insofern würde ich tatsächlich auch mal andere Anbieter ausprobieren. Da ist halt die Frage, welcher Anbieter auch genügend Leistung für nen ordentlich laufenden Stream bietet.

Und bzgl. AGB: ich wollte mir jetzt von Sky eigentlich weniger sagen lassen wo ich Urlaub mache, insofern interpretiere ich die Nutzung eines VPN eher als technische Hilfestellung Sky gegenüber, ihren Vertrag mit mir zu erfüllen. :D
🇺🇦 STOP WAR! FUCK PUTIN! 🇺🇦



Beitragvon ExilDeiwl » 23.07.2022, 18:35


Die vielfach geschilderten Probleme bei Sky/Wow bestätigen mich ja in meiner Entscheidung, das Sky Q Abo abgeschlossen zu haben, auch wenn der Zwanni schon ein bissel weh tut. Aber die Gelegenheit, die Partie aufzuzeichnen habe ich ab der 2. HZ genutzt und das Spiel später in Ruhe - okay, sofern das ging, was ja durchaus spannend! - fertig gesehen. Bislang bin ich ganz zufrieden, mal,sehen, ob das so bleibt…
🇺🇦 STOP WAR! FUCK PUTIN! 🇺🇦



Beitragvon roterteufel81 » 24.07.2022, 11:37


@ExilDeiwel,

Deshalb hatte ich NordVPN erwähnt im Spieltagsthread. Das soll angeblich auch in Ägypten funktionieren.

Und ja, ich war dann auch froh gestern zu Hause gewesen zu sein und das Sat Abo benutzen zu können. Mit dem Receiver konnte man auch während der Übertragung rudimentär stoppen und zurück- oder Vorspulen. Nicht gerade Magenta like, aber besser als nichts. Hab es mir auch als programmierte Aufnahme komplett aufgenommen.

Im Dubai funktionierte übrigens die Verbindung zur Fritz einwandfrei, aber nur wenn ich nicht das Hotel WLAN benutzte. Hatte meine eigene SIM freigeschaltet für etwas Traffic. Ne lokale SIM konnte ich nicht testen (gab am Flughafen Probiersets mit 1GB für 24h für 0€ beim Zoll, aber die wollten sich ohne extra in nem Mobilfunkladen zu gehen bei mir nicht aktivieren lassen). Dubai ist ja auch ein ähnlich restriktives Emirat, wie es jetzt Ägypten als Land zu sein scheint.

Von den Malediven aus klappt die Verbindung zur Fritz einwandfrei. Hab dort im letzten Urlaub 3 FCK Spiele auf Magenta geschaut. Hier klappt die Verbindung auch übers Hotel WLAN. Aber die sind oft so überlastet, dass ich auch hier eine lokale SIM-Karte (vom Platzhirsch Dhiraaghu) empfehle. Touristen SIM mit 30GB gabs für 50$.

In Südafrika klappt es auch mit der lokalen SIM. Preise habe ich nicht mehr im Kopf wie viel Rand (lokale Währung) es waren.

Ägypten ging bis 2019 noch mit Fritz VPN, auch über SIM-Karte (Vodafone Ägypten). Ob das auch zur Fritz gesperrt ist wie per Hotel WLAN weiß ich nicht, aber wenn soll angeblich NordVPN funktionieren.

In der EU gehen Sky und Magenta ohne Tricks und VPN auch so legal. Schweiz habe ich keine Erfahrung und England war ich vor dem Brexit zum letzten Mal, dürfte jetzt nicht mehr so einfach gehen.

Hier noch der Querlink auf die angestoßene VPN Diskussion von Dirmdteiner 84 für die Türkei aus dem Spielthread Kiel - FCK 2022: viewtopic.php?p=1405817#p1405817 Dann geht das nicht verloren. Da gab es ja reichlich Antworten mit Empfehlungen drauf.
Zuletzt geändert von roterteufel81 am 24.07.2022, 11:55, insgesamt 4-mal geändert.
Das Eckige muss ins Runde :daumen:



Beitragvon roterteufel81 » 24.07.2022, 11:45


Und hier noch zum Sky/Magenta/Sporttotal IPTV Stream Chaos von gestern aus dem Spielthread rauskopiert:

roterteufel81 hat geschrieben: „…Schnell wurde durch eine Menge empörter Nachrichten auf den Sozialen Netzwerken klar, dass hier ein breiteres Problem vorlag. Betroffen: Alle Zuschauer, die am Samstagnachmittag die Programme von "Sky" nutzen wollten. Erst deutlich später – und nach Spielende – äußerte sich der Sender dann über seine Kanäle, sprach von "einer technsichen Störung" und davon "mit Hochdruck an der Behebung" zu arbeiten. Am frühen Abend funktionierte dann alles wieder einwandfrei. …

…Den Fußball-Fans half das nur wenig. Stattdessen hagelte es weitere Kritik für den Bezahlsender. Einerseits, weil eine Reaktion so lange auf sich warten ließ. Andererseits, weil die Kunden für die vergleichsweise hohen Kosten doch etwas mehr Qualität erwarten. Ein Vergleich: Zu Drittliga-Zeiten konnte man die Spiele des 1. FC Kaiserslautern beim Anbieter "Magenta" für 9,99 Euro sehen. "Sky" bietet sein Sport-Paket nur komplett an, wofür mindestens 24,99 Euro fällig sind. Die Fans der Drittliga-Aufsteiger legen also ordentlich was drauf, um ihre Mannschaft sehen zu können – und dann schauen sie direkt in die Röhre. …

… In der Regel passieren solche langfristigen Ausfälle jedoch nicht. "Sky" gelobt jedenfalls dennoch Besserung – eine Entschädigung für die Kunden ist nach diesem Einzelfall aber nicht geplant. Die Fans des 1. FC Kaiserslautern können sich aber damit trösten, dass ihr Verein mit vier Punkten aus zwei Spielen in die Saison gestartet ist. Und die Highlights vom Spiel in Kiel können sie sich ja jetzt in der Mediathek bei "Sky" anschauen. …“

https://www.echo-online.de/amp/sport/fu ... l_25635745


Übrigens auch MagentaSport hat heute eine Bauchlandung für seine Übertragungen hingelegt. Komplett tot. Allerdings haben sie dann binnen kürzester Zeit kostenfreie Streams über YouTube als Ersatz geschaltet, die dann auch für Nicht-Kunden zu sehen waren.

Im Amateursport hat Sporttotal das gleiche fabriziert, auch Komplettausfall.

Schöne neue IPTV-Streaming Welt. Die Anbieter sind auch nach Jahren null auf Ausfälle und Backups vorbereitet.

Einzig Sky via klassischem Satellit auf Astra lief einwandfrei.

„Zweiter Spieltag in der 2. Bundesliga, Start in der 3. Liga und der Regionalliga West. Doch bei den Übertragungen war teils der Wurm drin.“

Mittlerweile muss man schon mehrere Abos besitzen, wenn man von der Bundesliga bis zur Regionalliga alles live verfolgen will. Im TV- und Streaming-Dschungel kann man schnell mal den Überblick verlieren. …

…Und dann hoffen, dass die Übertragungen auch problemlos verlaufen. An diesem Wochenende war das nicht der Fall. …

https://www.reviersport.de/fussball/2bu ... genta.html
Das Eckige muss ins Runde :daumen:



Beitragvon Betzekid » 25.07.2022, 06:17


Hallo, zusammen vielleicht kann mir jemand helfen. Habe die hauptsächlich die Wiederholungen der Spiele am Abend über Magenta Sport gesehen. Wie funktioniert das nun über Sky Go? Am Samstag ging es nicht. Es war nirgends verfügbar. Nur die Highlights. :teufel2:
Zuletzt geändert von Gerrit1993 am 25.07.2022, 08:17, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beitrag in passenden Thread verschoben



Beitragvon ExilDeiwl » 25.07.2022, 11:54


Da musst Du warten bis die Wiederholung des Spiels ausgestrahlt wird. On Demand ist da leider nicht. Für mich war das der Grund, das reguläre Abo über Sky Q zu buchen, mit dem Sat- bzw. Kabel-Receiver von Sky Q kannst Du Sendungen aufzeichnen und Dir die Aufnahme später anschauen. Auf dem Tablet über die Sky Go App geht das, wenn das Tablet im gleichen Netzwerk ist wie der Sky Q Receiver.
🇺🇦 STOP WAR! FUCK PUTIN! 🇺🇦



Beitragvon roterteufel81 » 25.07.2022, 16:59


Und als Tipp:

Am Besten alle Spiele inkl. Alle Spiele alle Tore per Sat/Kabel direkt auf den Rekorder des Sky Q Receivers aufnehmen.

Die On Demand Videoclip Zusammenfassungen, die man später abrufen kann, sind dermaßen unterirdisch in der Bildqualität. und haben auch nur Stereo Ton, das aufgenommene Sat Signal dagegen Dolby Digital (Plus) 5.1.

Gefühlt SD totkomprimiertes/matschiges Bild und auf jeden Fall nur 25p (Bilder pro Sekunde), was so ziemlich jeden modernen Fernseher mit eingeschalteter Zwischenbildberechnung (was Standard ist, um das Bild noch flüssiger zu bekommen und sich auch gerade bei Sportübertragungen positiv auswirkt) dazu bringt, dass er wegen der mikrigen Anzahl Bilder pro Sekunde denn Ball in schnellen horizontalen Bewegungen nicht korrekt berechnen kann. Das Ergebnis ist dann ein Flackerball, der zeitweise unsichtbar auf dem Feld wird.

Auf einem modernen großen TV mit einem anständigen Soundsystem, wie es bei mir der Fall ist, ist das feinstes Augen- und Ohren-Krebs-Erlebnis.

Daher besser das Sat/Kabel Signal direkt aufnehmen und danach anschauen. Die Bildqualität ist um Welten besser (garantiertes Full HD, wenn auch nur interlaced mit bis zu 20Mbit) und das Bild hat dann auch 50 Bilder pro Sekunde und läuft auch mit Smart-TV Features korrekt.

Die Clips sind auch total mies geschnitten. Einfach nur schnell rein, paar abgehackte Szenen und die auch oft nur ganz knapp bevor der Ball im Tor einschlägt, ohne die Entwicklung des Tores zu sehen. Am Ende wird dann gerne der Ton einfach mitten im Satz abgehackt und das 2. Liga Zeichen gezeigt. Keine Nachkommentare von Spielern, Trainern, einfach nichts. Total lieblos gegenüber den qualitativ wirklich hochwertigen Zusammenfassungen von Magenta Sport.

Was mir auch noch aufgefallen ist: Die machen sich nicht mal die Mühe die linearen TV-Wiederholungen nachträglich minimal zu bearbeiten. Da wurde eben bei der Wiederholung von Heidenheim - Braunschweig munter der komplette Konferenz Ticker mit eingespielt. Bei jedem Tor auf einem anderen Platz klingelte es wie bei der Live Übertragung aus den Lautsprechern inkl. Einblendung des Tors. Total Gaga.

Ich bin von Tag zu Tag mehr entsetzt, was die für mehr als das doppelte Geld eine technisch und qualitativ dahingesaute Grütze abliefern.
Das Eckige muss ins Runde :daumen:



Beitragvon -Hans- » 25.07.2022, 17:44


Zwischen Magenta Sport und Sky Sport liegen qualitativ Welten. Und das, obwohl Sky einen riesigen Erfahrungsvorsprung haben sollte. Die fehlende Konkurrenz hat bei denen die üblichen Folgen. Der Niedergang hat begonnen.
Gruß
Hans



Beitragvon ExilDeiwl » 25.07.2022, 18:26


Man könnte sagen, die sind der satt gefressene Platzhirsch von anno dunnemols. Bei Magenta war auch nicht alles Gold was glänzt und ich erinnere mich an die Klagen so Mancher über die Bildqualität und das Geruckels, was gelegentlich ankam. Aber da hatte sich in meinen Augen in den letzten Jahren viel getan. Mir hat auch die Vor? Und Nachberichterstattung gut gefallen. Dass man jetzt noch die Nachberichterstattung separat aufzeichnen muss und dass die nicht einfach über den Kanal ausgestrahlt wird, auf dem auch das Spiel übertragen wurde… Naja. Man lernt dazu. Aber ja, die 20 Euro für das Sky Abo sind eigentlich viel zu viel. Und den Receiver hätte ich nicht gebraucht, wenn man ein ordentliches Re-Live on Demand angeboten bekäme, wie das bei Magenta der Fall ist. Würde mir echt wünschen, dass Magenta denen die Rechte für die 2. BL abnimmt, aber ich glaube, da sitzt Sky noch bis 2024 am längeren Hebel….
🇺🇦 STOP WAR! FUCK PUTIN! 🇺🇦



Beitragvon roterteufel81 » 25.07.2022, 20:05


Richtig. Als der FCK bei Magenta On Air ging, sahen Magenta Streams ungefähr so aus wie Sky jetzt.

Hatten niedrige Auflösung, niedrige Bitrate und ebenfalls nur 25 Bilder pro Sekunde mit dem gleichen Smart-TV Problem des Flacker-Balls.

Magenta hat dann aber binnen einer Saison massiv aufgerüstet, den Video-Codec gewechselt und bietet mittlerweile gute Bildqualität, die auch auf einem 65" TV wenn man etwas näher dran sitzt noch akzeptabel gut ist. Vorallem aber bieten sie 50 Bilder pro Sekunde und sind Smart-TV kompatibel. Und das ist der wichtigste Punkt überhaupt.

Sky hat, wie Ihr schon schreibt, seit gefühlt 20 Jahren als "Primus" nichts tun müssen und wegen der aktuellen Rechte noch nicht mal Lust was zu tun, obwohl DAZN 1/3 der Spiele ebenfalls On Demand besserer Qualität überträgt.

Und ja, auch nach Spielende sofort Sender offline und man muss zu Sky Bundesliga HD umschalten. Gruselig. Und die Vorberichtserstattung ist einfach auf allen Sky Bundesliga 1 bis x Kanälen Copy & Paste. Gleiches in der Halbzeit. Null Einzelspielbezogene Inhalte, keine Experten oder Spieler zum Interview mit Halbzeitanalyse, einfach gar nichts. Bei Magenta gibt es neben den Einzelspielanalysen vor, während und nach der Partie auch für die Konferenz eine Komplettanalyse von allen Spielen und sogar teils eine Alle Spiele Alle Tore Konferenz.

Für die Dritte Liga wird übrigens ab September für kommende Saison neu verhandelt, dann muss die Telekom wieder ins Bieter-Rennen. Dritte Liga und Frauen soll dann auch gestückelt werden.

https://www.liga3-online.de/tv-rechte-a ... -begonnen/

Schade, dass Sky noch die Rechte bis 24/25 hat.

Was übrigens richtig super produziert ist, sind die paar Live CL Spiele, die via Amazon Prime für Prime Kunden kostenfrei gezeigt werden. 4K Ultra HD 3840x2160p50 mit HDR mit 20Mbit im h.265 Codec. Mit sehr gutem Vorprogramm, Halbzeitanalyse und Nachbehandlung. Echt sehr gut gemacht und läuft sehr stabil.
Das Eckige muss ins Runde :daumen:



Beitragvon ExilDeiwl » 25.07.2022, 23:47


Ja, echt schade, dass mich CL eigentlich erst wieder in zwei bis drei Jahren interessiert. :lol: Na vielleicht auch etwas früher falls Union es schafft, sich weiter oben in der 1.BL einzunisten. Aber auch dann nur, wenn der FCK nicht zeitgleich spielt.

Dass Sky die Rechte sogar noch länger hat, als ich meinte mich zu erinnern… :cry:
🇺🇦 STOP WAR! FUCK PUTIN! 🇺🇦



Beitragvon Knuffix » 26.07.2022, 09:28


Hi, wobei Amazon Prime den Jahrespreis ab 15.09.22 von 69€ auf 89€ erhöht. Das sind dann auch einmal geschwind rund 22% Aufschlag. Ob das an Inflation (wie Amazon schreibt) oder an der CL-Lizenz liegt, kann ich nicht beurteilen.



Beitragvon ExilDeiwl » 26.07.2022, 18:43


Jupp, dass da eine Preiserhöhung anstehen würde, hatte sich ja durch doe AGB Änderung seit Wochen angedeutet. Aber die 20 Euro finde ich schon heftig und ich überlege, ob ich mich mit meiner Familie anlege (sprich kündige) oder nicht… Nach meinen Sky-„Eskapaden“ hab ich entweder allen Grund dazu („Budget?Umschichtung :D ) - oder ich habe eben die Klappe zu halten (sich selbst Sky holen, aber den Kids nicht ihr Prime Video gönnen :lol: ). Mer hot‘s als nid leicht…
🇺🇦 STOP WAR! FUCK PUTIN! 🇺🇦



Beitragvon ExilDeiwl » 26.07.2022, 20:08


Mal noch ne Anmerkung zum Themengebiet Sky und VPN. Gerade mal getestet: zuhause im WLAN, VPN Verbindung zur Fritz Box aufgemacht, Sky Go gestartet und zu den Aufnahmen gegangen. Die App sucht kurz und meldet dann, ich müsse mit dem Sky Q Receiver verbunden sein. Das Interessante an der Konstellation ist ja: ich bin im gleichen WLAN, also gleicher IP-Adressbereich. Spätestens mit der VPN Verbindung (im Normalfall ja von „außen“, also anderes Netz, wäre ich das auch. Trotzdem findet die Sky Go App den Receiver nicht. VPN abgeschaltet - und alles ist wieder gut. Receiver gefunden, Aufnahmen stehen zum Abruf bereit. Ist natürlich ärgerlich, wenn man so eine Aufnahme planen und später auch anschauen möchte…
🇺🇦 STOP WAR! FUCK PUTIN! 🇺🇦



Beitragvon roterteufel81 » 26.07.2022, 21:34


Ist nicht nur per IPSec (Fritz!Box), sondern auch per OpenVPN von der SkyGo App unterbunden.

Habe es eben jeweils via LTE sowohl vom Laptop mit Windows 10, als auch vom iPhone/iPad mit Fritz VPN (IPSec Protokoll) und an der Fritz vorbei direkt über mein NAS (OpenVPN Protokoll) probiert, ging auch nicht.

Die Apps sind sowohl unter Windows, als auch iOS so hart restriktiv gecoded, dass eine Verbindung zum Receiver sogar dann im WLAN ohne VPN geblockt wird, wenn man eine DNS Resolver App wie die von Cloudflare, nutzt, die aber mit dem internen LAN Traffic gar nichts zu tun hat. Die Sky Go App interpretiert diese aber als aktive VPN Verbindung, obwohl es keine gibt. Irre. Jetzt muss ich sogar dieses seit Jahren dauerhaft aktive Tool deaktivieren, um auf die Aufnahmen zu kommen.

NAT Loopback VPN, was Du aus dem eigenen WLAN getestet hast, ist auch unterbunden, richtig.
Das Eckige muss ins Runde :daumen:



Beitragvon ExilDeiwl » 26.07.2022, 23:41


Dieses restriktive Blocken von VPN Verbindungen in der App ist im Urlaub echt blöd, denn erstens macht man nicht nur in der EU Urlaub, sprich: da wird Sky Go dann auch nicht funktionieren und zweitens kann man ja nicht immer alle live sehen (geht zumindest mir so). Zumindest kann man Aufnahmen von unterwegs in der Sky Go App programmieren. Bin gerade mit dem Tablet über den persönlichen Hotspot vom Handy im Internet, da klappt das ganz gut. Der Receiver zeichnet dann auch brav auf (rote LED leuchtet im Q). Nur schauen geht dann leider erst wieder zuhause und nicht mobil. Echt ätzend, was einem da an Steinen in den Weg geräumt wird. Da muss man jetzt echt den Receiver mit in den Urlaub nehmen - sofern da Sat Empfang über Astra verfügbar ist? :nachdenklich:
🇺🇦 STOP WAR! FUCK PUTIN! 🇺🇦



Beitragvon roterteufel81 » 27.07.2022, 07:27


Also das schauen an sich vom linearen TV Stream hat geklappt. Nur Aufnahmen konnten keine abgerufen werden.

Ob ein Stream auch volle 90 Minuten durchläuft, oder 5 Minuten und dann eine Meldung kommt, teste ich mal, wenn ich in einem fremden WLAN bin und mich dann auf die Fritz zu Hause einlogge.

Da die App unterwegs auch die Verbindung zum Receiver nicht herstellen kann, kann man in den Optionen Auto einstellen, dass man sich nicht zu einem Receiver verbinden möchte. Auch dann ging das Streaming, zumindest ein paar Minuten getestet (wollte nicht so viel LTE Traffic verheizen).
Das Eckige muss ins Runde :daumen:



Beitragvon Schlossberg » 27.07.2022, 08:40


@Spezialisten
Aus dem, was ihr da alles so schreibt, lese ich, dass ihr euch auskennt, aber ich nicht.
Deswegen meine (hoffentlich einfache) Frage: Bei Auswärtsspielen bin ich mal da, mal da, aber weder am Spielort im Stadion noch zu Hause.
Wie kann ich
- mit einem mobilen Gerät (z. B. Tablet)
- über ein am Ort verfügbares WLAN
- legal
das Spiel des FCK schauen?



Beitragvon roterteufel81 » 27.07.2022, 08:46


Entweder mit einem regulären Sat/Kabel Sky Q Abonnement mit einem festen Receiver zu Hause, welches im Basispaket auch einen Sky Go Stream parallel erlaubt. Kostet aktuell für 2. Liga 20€ im Juli Sale für 1 Jahr.

Oder aber ein WOW (ehemals Sky Ticket) Abo. Das ist dann nur Streaming auf Mobilgeräten oder via Smart TV App. Kostet aktuell 24,95€ im Monat für ein ganzes Jahr. Ist teurer, weil es das gesamte Sportpaket enthält.


Von WOW hat man hier tendenziell bislang die meisten Beschwerden gelesen.
Das Eckige muss ins Runde :daumen:



Beitragvon SEAN » 28.07.2022, 17:42


Ich hab zuhause noch den normalen Receiver, kein Q. Mein Vertrag läuft noch bis zum 30.04.2023, monatlich mit allem was der Receiver hergibt für 34,90 €, für 12 Euro extra ein zweiter Receiver mit dem selben freigeschaltet. Monatlich kann ich auch kündigen, aber für den Preis lass ich das bis Vertragsende laufen, zumal ich noch nie das kleinste Problem mit dem Empfang hatte.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon Betzegeist » 29.07.2022, 06:47


Wenn man die ganzen Jahre kein Sky genutzt hat und nun von Magenta umsteigen muss, kann ich schon nachvollziehen, dass man da ein bisschen irritiert ist.

Ich selbst nutze Sky seit gefühlt 100 Jahren und zahle für mein Komplett-Abo mit Q-Receiver 29 Euro.

Unabhängig von den technischen Fragen hat mich in den letzten Jahren bei Sky im Vergleich zu Magenta was ganz anderes gestört. Ich fand bzw. finde die Präsentation der 3. Liga bei Magenta viel ausführlicher und dichter als die 2. Liga bei Sky. Mit Ausnahme vom Topspiel samstags abends vielleicht.

Da merkt man dann schon, dass die 2. Liga für Sky nur ein Anhängsel ihres Premiumprodukts Bundesliga ist.



Beitragvon roterteufel81 » 29.07.2022, 08:53


@Betzegeist: Volle Zustimmung. Die lieblose "schnell-schnell" Produktion habe ich hier auch schon ausführlich bemängelt.

Von den Vorberichten, über Halbzeitpause, bis nach dme Spiel (da gibts ja nix mehr, direkt Sender-Ende und Zwang zur Konferenz zu schalten) und auch in der Post-Produktion der On-Demand Clips und linearen Wiederholungen. Alles ziemlich dahingerotzt.

Zum eigenen Verein gibt es bis auf 1 Minute Interview vorm Spiel eigentlich gar nichts mehr. Selbst Interviews nach dem Spiel werden in den On-Demand Clips rausgeschnitten und abgehackt.

Am liebsten wäre es mir der Laden verliert die BuLi Rechte nach Ende der Saison 2024/25.

Da kommt ein solcher Artikel (von Anfang Mai 2022) gerade recht:

"Derzeit hält Sky die DFL-Rechte noch bis 2025. Doch spätestens dann könnte auch der Bundesliga-Samstag mit seiner Konferenz wackeln. Die DFL denkt offenbar über weitreichende Änderungen nach.
Sky: Änderung der Rechte wird diskutiert

Wie einem Bericht der „Bild“ zu entnehmen ist, denkt die Deutsche Fußballliga darüber nach, die Bundesliga wieder vermehrt ins Free-TV zu bringen. Diese Option könnte beim Neuverkauf der nationalen Rechte ab der Saison 25/26 erwogen werden.

Auslöser für die Gedankenspiele soll das sinkende Interesse am Fußball sein. Weil so gut wie alle Live-Spiele ans Pay-TV vergeben sind und Zuschauer eine Vielzahl an Abos brauchen, um jedes Spiel zu sehen, sind viele gefrustet."


Quelle: https://www.derwesten.de/sport/fussball ... 55115.html
Das Eckige muss ins Runde :daumen:



Beitragvon Skorpion311 » 29.07.2022, 14:17


Weiß jemand wie man bei Sky/WOW etwas abschließen kann um das als 'Einzelspiel' zu kucken? Finde nur die Abo-Angebote...
Zuletzt geändert von Gerrit1993 am 29.07.2022, 14:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beitrag in passenden Thread verschoben
Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben!
Fritz Walter



Beitragvon roterteufel81 » 29.07.2022, 15:33


@Skorpion311:

Leider hat WOW (je öfter ich dieses Wort schreiben muss, desto dämlicher liest es sich und desto mehr werde ich agressiv :lol: :D ) die Tagestickets eingestellt, als die Umstellung von Sky Ticket zu WOW erfolgt ist:

"m Juni 2022 brachte Sky den Nachfolger seines früheren Streaming-Dienstes Sky Ticket an den Start. Zukünftig werden Abonnenten alle Inhalte von Sky im WOW Angebot bequem und flexibel streamen können. Was es allerdings auch unter WOW vorerst wohl nicht wieder geben wird, ist ein Tagesticket."


Quelle: https://championstream.de/wow-tagesticket/

Heißt, entweder ein monatlich kündbares Monatsabo für saftige 29,99€ ...

...oder aber, falls Dir der Empfang über ein Tablet oder ein Smartphone reicht, gibt es das Einzelspiel des FCK über die "OneFootball" App (zu finden im Apple AppStore bzw. Google PlayStore) ohne Abo zu kaufen. Der Preis beträgt 3,99€ und die Abbuchung erfolgt über das Konto des Apple AppStore bzw. Google PlayStore.

Sky hat für Spiele, die über OneFootball vertrieben werden, auch hier Einschränkungen durchgesetzt und verbietet es OneFootball die Einzelspiel-Tickets per Screencast / Chromecast auf einen TV streamen (für das Schlupfloch Screen Mirroring habe ich noch keine Erfahrung/Berichte gefunden). Das steht dann in der App immer mit dabei, wenn man in der App bei einem Event auf die Lasche Streaming wechselt (bei Magenta Sport 3. Liga geht das streamen auf den TV z.B. via OneFootball App).

Einzig WOW erlaubt Streaming per Chromecast vom Tablet oder Smartphone auf einen dafür fähigen Fernseher. Aber eben für die meiner Meinung nach unverschämten 29,99€ für einen Monat Abo, die man ggf. nicht ausnutzt, wenn man nur dieses eine Einzelspiel sehen will.

Link zu OneFootball App für iPad und iPhone im Apple AppStore:

https://apps.apple.com/de/app/onefootba ... d382002079

Link zur OneFootball App für Android Geräte im Google PlayStore:

https://play.google.com/store/apps/deta ... l=de&gl=US


Augenscheinlich gibt es für Bastler auch noch eine Sideload Möglichkeit per APK auf Amazon FireTV Sticks. Habe aber keinen, da ich Prime Video nur direkt über meinen Smart TV nutze, und kann daher nicht testen, ob das überhaupt klappt, um es so auf den Fernseher zu bringen.

https://reviewvpn.com/one-football-apk-on-firestick/

Mit einem Android Emulator soll man die OneFootball App angeblich sogar auf einem Windows 10 PC/Laptop zum laufen bringen können (den könnte man dann theoretisch via HDMI an einen Fernseher anschließen):

Und für ausgewählte Samsung Smartphones gibt es in Verbindung mit Windows 10 Geräten noch folgenden Trick:

"Mit der "Ihr Smartphone"-App hat Microsoft eine Fernsteuerung für Android-Smartphones in Windows 10 eingebaut. Diese funktioniert aufgrund einer Partnerschaft zwischen Microsoft und Samsung aktuell aber nur mit ausgewählten Samsung-Geräten. Habt ihr ein solches Gerät, ist dies die komfortabelste Methode zur Nutzung der OneFootball am PC."

Link für beide Windows 10 Tricks: https://www.netzwelt.de/news/186687-one ... gehts.html
Das Eckige muss ins Runde :daumen:



Beitragvon Skorpion311 » 29.07.2022, 20:52


Vielen lieben Dank, roterteufel81! :daumen:

Das WOW-Ticket ist mit 30 EUR schon saftig, aber ich spiele tatsächlich mit dem Gedanken das mal für nen Monat auszuprobieren... wenn ich richtig verstehe kann das hier ja normal per Laptop gestreamt werden.
Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben!
Fritz Walter




Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste