Allgemeine Fan-Themen und Fragen zu selbigen.

Beitragvon Thomas » 20.01.2022, 01:09


Bild
Foto: Daniel Krämer

Zwei weitere FCK-Spiele im Februar live im Free-TV

Die nächsten Live-Übertragungen der 3. Liga stehen fest: Der 1. FC Kaiserslautern ist nach dem Heimspiel gegen den Halleschen FC auch auswärts beim FSV Zwickau sowie zuhause gegen den 1. FC Magdeburg im Dritten Programm zu sehen.

Das ultimative Spitzenspiel gegen Magdeburg - nach aktuellem Stand Platz 2 gegen Platz 1 - wird am 12. Februar im Fritz-Walter-Stadion ausgetragen. Gut möglich ist, dass bis dahin wieder mehr Zuschauer als noch aktuell im Januar auf dem Betze zugelassen sein werden. Für die Daheimgebliebenen übertragen SWR, SR und MDR das Spiel zudem live im Free-TV. Bereits an den beiden Samstagen zuvor werden das Auswärtsspiel des FCK beim FSV Zwickau und das Heimspiel gegen den Halleschen FC (stand schon länger fest) ausgestrahlt.

Schon zwölf Live-Übertragungen mit dem FCK

Weitere TV-Termine stehen bislang noch nicht fest. Schon jetzt ist aber sicher, dass das eine Woche nach Magdeburg stattfindende Auswärtsderby bei Waldhof Mannheim (Sonntag, 20. Februar) nicht live im SWR kommen wird, denn nur Samstagsspiele dürfen laut der TV-Verträge in den Dritten Programmen gezeigt werden. Ungeachtet dessen ist der FCK der für die Fernsehsender attraktivste Verein: Inklusive der neuen Termine wurden die Roten Teufel diese Saison schon zwölf Mal im Free-TV übertragen, kein anderer Verein ist häufiger zu sehen.

Die neuen Free-TV-Termine auf einen Blick:

25. Spieltag: Samstag, 5. Februar 2022, 14:00 Uhr - live im SWR / MDR
FSV Zwickau - 1. FC Kaiserslautern

26. Spieltag: Samstag, 12. Februar 2022, 14:00 Uhr - live im SWR / SR / MDR
1. FC Kaiserslautern - 1. FC Magdeburg

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Spielplan des 1. FC Kaiserslautern
- Google, iCal und Co.: Alle FCK-Termine für Deinen Kalender
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Vincent » 20.01.2022, 10:27


Es sind ja dann nicht nur die 12 Spiele in den dritten Programmen, sondern es kommt ja bei den übertragenen Spielen auch noch jeweils die Zusammenfassung in der Sportschau sowie das Pokalspiel gegen Gladbach hinzu.
Ganz schon viel Werbezeit für einen Drittligisten. Da können sich unsere Sponsoren nicht beschweren.
Hoffentlich ändert sich das nächstes Jahr und man sieht uns nur im Pokal im Free-TV.



Beitragvon Schlossberg » 20.01.2022, 11:08


Vincent hat geschrieben:Ganz schon viel Werbezeit für einen Drittligisten. Da können sich unsere Sponsoren nicht beschweren.
Die Strahlkraft der Marke FCK ist ungebrochen. Das zeigte sich ganz nebenbei auch im Kommentar zur Leistung von Dominique Heintz für Union im Pokal gestern.



Beitragvon crombie » 20.01.2022, 11:16


Schlossberg hat geschrieben: Die Strahlkraft der Marke FCK ist ungebrochen. Das zeigte sich ganz nebenbei auch im Kommentar zur Leistung von Dominique Heintz für Union im Pokal gestern.


Inwiefern?
„Unsere Unberechenbarkeit macht uns für jeden Gegner schwer berechenbar..." :teufel2:
Thomas Hengen

ES GIBT KEINEN WEG ZUM FRIEDEN, FRIEDEN IST DER WEG.



Beitragvon JG » 20.01.2022, 11:20


Vincent hat geschrieben:Hoffentlich ändert sich das nächstes Jahr und man sieht uns nur im Pokal im Free-TV.


Du hoffst also, dass wir in die Regio absteigen? :wink:
In der 2.Liga nämlich gibts jeden Samstag das Topspiel live im Free TV bei Sport 1.



Beitragvon Pepe8.1 » 20.01.2022, 12:48


crombie hat geschrieben:
Schlossberg hat geschrieben: Die Strahlkraft der Marke FCK ist ungebrochen. Das zeigte sich ganz nebenbei auch im Kommentar zur Leistung von Dominique Heintz für Union im Pokal gestern.


Inwiefern?


Es wurde erwähnt, dass er das Laufen beim FCK gelernt hat ;)

Anstatt so oft vor dem Fernsehen, würde ich lieber unseren FCK im Stadion anfeuern.
Wir gehen vorwärts, ohne Furcht.
Nicht am Rand sondern mittendurch.




Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste