Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Dein Tipp: Wie spielen die Roten Teufel in Braunschweig?

Heimsieg für den BTSV
46
42%
Unentschieden
11
10%
Auswärtssieg für den FCK
53
48%
 
Abstimmungen insgesamt : 110

Beitragvon Mosel90teufel » 15.02.2020, 13:11


ich HOFFE, dass die Mannschaft wegen dieser 3 Spiele nicht "einbricht" oder so eine Kacke und mit diesem Jetzt-erst-Recht weiter Gas gibt, nur CLEVERER , SCHNELLER , KONZENTRIERTER, weniger quer und zurück und weniger Hektisch, wenn was schief geht !



Beitragvon iceman65 » 15.02.2020, 13:45


Mosel90teufel hat geschrieben:OFFENBARUNGSEID ????

da hast Du sicher nicht ganz Unrecht, was fette und FETTERE Chancen unkonzentriert und völlig unnötig zu verschenken angeht aber diese Spiele als OFF ….EID schlecht zu reden …
Zu so einem Unsinn fällt einem nix mehr ein....
Wir waren bei dem Tabellen2ten KLAR ( ! ) die bessere Mannschaft …. mit einem Eckenplus ... die haben in der 1. Hälfte bis auf paar Wackler von unseren, kein Bein auf den Boden gekriegt …. dass haben die sogar in den Interviews danach selber zugegeben !!!!
Glaub 10zu1 und 8zu1 Ecken und Chancen ohne Ende gegen den 19.und 18.,nur unerklärlicherweise zu (ich weiss es nicht) doof und U N K O N Z E N T R I E R T , um beide Spiele mit 1 bis 5 Tore Unterschied KLAR ( ! ) für den FCK zu entscheiden und um mal was gegen die abartig schlechte Torquote - und differenz zu tun ….
Das hätte mindestens 7 Punkte in diesen 3 Spielen geben MÜSSEN ( ! ) ,wenn wir uns ein bißchen cleverer anstellen würden …!
Aber das wird der Trainer selber wissen und daran arbeiten, hoffe ich wenigstens mal ...

Welche Spiele hast Du nochmal genau gesehen ??


Ich möchte jetzt nicht noch mehr Salz in unsere Wunden streuen, ich finde auch in Unterhaching wären 3 Punkte drin gewesen, das Spiel war zwar ausgeglichener, aber auch da wurden mit Chancen fahrlässig umgegangen, also würde das bedeuten, 9 Punkte aus 4 Spielen



Beitragvon Schwebender Teufel » 15.02.2020, 13:49


Auf jetzt Jungs käääääääämfen und siiiiiiiiiegen.
:pyro: :doppelhalter: :pyro: :doppelhalter: :pyro: :doppelhalter: :pyro:



Beitragvon oskarwend » 15.02.2020, 14:17


Shiro hat geschrieben:
oskarwend hat geschrieben:Dabei wär die Antwort so einfach gewesen.

Das defensivere System vor der Winterpause:
Sieg um Sieg, hinten sicher, vorne schnell und mit Plan, harmonische Mannschaftsleistung, alle gut drauf

Das neue anspruchsvolle Offensiv-System nach der Winterpause:
Kaum Punkte, hinten offen, vorne kompliziert, teilweise planlos, verunsicherte Einzelspieler,

Wird es langsam nicht zu dumm, solchen Unfug immer und immer wieder zu behaupten, auch wenn es durch gewisse Spielanalysen, hier schon öfters mal verlinkt, längst mit Fakten wiederlegt wurde?

In allen 3 Spielen die absolut dominate Mannschaft, Chancen um Chancen herausgespielt, nur zu dumm das Tor zu treffen... in den letzten Spielen vor der Winterpause... Chancen Mangelware, da der Gegner sich längst auf das FCK-Spiel eingestellt hat.

Und ja: genau, gegen defensive Gegner mit einem defensiven System spielen... am besten nicht mehr die eigene Hälfte verlassen... und solange den Ball schieben, bis man einen "Konter" fahren kann...

Klar, dominante Mannschaft. In Worten: Riesenaufwand, Ballzirkulation, kompliziert aber ineffizient. Davor einfach und effizient.

Man kann sich auch jeden Kram schönreden, da sind wir bekanntlich Weltklasse, aber die Wahrheit sieht man an den Ergebnissen.

Den wichtigsten Unterschied hatte ich vergessen:
Kompaktes Defensivsystem vor der Winterpause: Aufstieg in greifbarer Nähe.
Danach: Aufstieg in weiter Ferne.

Natürlich hoffe ich auf drei Punkte und werde mir das Spiel am TV anschauen.



Beitragvon Doppelsechs » 15.02.2020, 14:20


Hercher ist nicht im Kader, Bjarnason auch nicht, das ist überraschend......



Beitragvon Thomas » 15.02.2020, 14:21


Die Aufstellungen sind da!

Aufstellung BTSV: Fejzic - Becker, Burmeister, Ziegele, Kijewski - Kammerbauer, Pfitzner - Feigenspan, Biankadi - Pourié, Proschwitz

Bank BTSV: Engelhardt, Schlüter, Fürstner, Kobylanski, Otto, Goden, Bürger

Aufstellung FCK: Grill - Schad, Kraus, Hainault, Nandzik - Sickinger, Bachmann, Zuck - Kühlwetter, Pick, Thiele

Bank FCK: Spahic, Gottwalt, Fechner, Bergmann, Skarlatidis, Starke, Röser


Bild

FCK-Startelf: Thiele, Schad und Hainault zurück

Timmy Thiele, Dominik Schad, André Hainault: Der 1. FC Kaiserslautern beginnt im Auswärtsspiel bei Eintracht Braunschweig mit vier Umstellungen in der Startelf. Linksverteidiger Philipp Hercher muss verletzungsbedingt passen und wird von Alexander Nandzik ersetzt.

Boris Schommers setzt damit wieder fast auf die identische Elf, die im November und Dezember maßgeblich an der Erfolgsserie von sechs Siegen in Serie beteiligt war. Lediglich Winter-Neuzugang Alexander Nandzik beginnt als Linksverteidiger anstelle von Philipp Hercher, der wegen muskulären Problemen nicht im Kader steht. Die Grundformation wird der FCK-Trainer aber wohl in einem 4-3-3 belassen, wobei Schommers aber auch betonte, das während der 90 Minuten sowieso variabel agiert und auch mal ins 4-4-2 gewechselt werden könne.

Thiele (Gehirnerschütterung) und Hainault (Magen-Darm-Infekt) waren zuletzt gegen Münster verletzungs- bzw. krankheitsbedingt außen vor. Dauerspieler Schad bekam gegen die Preußen eine Verschnaufpause. Lukas Gottwalt und Simon Skarlatidis nehmen im Vergleich zum Münster-Spiel in Braunschweig wieder auf der Bank Platz. Dort sitzt auch Lucas Röser nach auskurierter Blessur am Sprunggelenk und als Nachrücker Gino Fechner.

Die heutige FCK-Aufstellung im Überblick:

Grill - Schad, Kraus, Hainault, Nandzik - Bachmann, Sickinger, Zuck - Thiele, Pick, Kühlwetter Ersatzbank: Spahic, Gottwalt, Fechner, Bergmann, Starke, Skarlatidis, Röser

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Vorbericht BTSV-FCK | Ein wichtiger FCK-Samstag (Der Betze brennt)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Lonly Devil » 15.02.2020, 14:29


GerryTarzan1979 hat geschrieben:... ...
Heute in der Mon Gherie Pralinenschachtel:

Die limitierte Nuss-Frontz-Ecke.
... ...

Also ich habe heute ein anderes recht seltenes Exemplar gefunden.

Die Front-Zecke
Trotz geringer Angrifslust und blutleerer Ernährung erweist sie sich als robust und und vertreidigt mit gelegentlichen Scheingefechten ihr Areal.

----------------------------------------------------------------

So, da nun das Thema "Zukunftsangst" vom 1.FCK etwas zur Seite geschoben werden kann, aber bitte nicht in die hinterste Ecke stellen sondern weiter an Lösungswegen arbeiten, werden unsere Spieler hoffentlich auch ihre Köpfe frei bekommen haben.
Dieses Thema wird sich auch auf dem Platz ausgewirkt haben.

Voll und ganz auf das Spiel konzentriert, gilt es in der Tabelle zählbares aus Braunschweig zu entführen.
Da deren Abwehr auch nicht gerade Sattelfest ist, könnten es sogar deren 3 Punkte werden.

Der einfachste Weg dazu?
Hinten selbst nichts zulassen und vorne ein paar Bälle im gegnerischen Tor versenken.

Also alles ganz easy. 8-)
Hat die Demontage von Team Merk schon begonnen?
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!
Manche Ereignisse haben sich eingebrannt, als wäre es erst gestern gewesen.



Beitragvon Odenwalddevil » 15.02.2020, 14:30


Spielen wir in Frankfurt. Geil. Wenn ich jetzt losfahre packe ich es noch.... Oder sind wir im Jahre 2023??



Beitragvon oskarwend » 15.02.2020, 14:30


Shiro hat geschrieben:In allen 3 Spielen die absolut dominate Mannschaft, Chancen um Chancen herausgespielt, nur zu dumm das Tor zu treffen... in den letzten Spielen vor der Winterpause... Chancen Mangelware, da der Gegner sich längst auf das FCK-Spiel eingestellt hat.

Was sind das für Sprüche? Ich hab vor der Winterpause keine einzige Mannschaft gesehen, die sich auf unser zum Spielerkontingent perfekt passendes, defensives 4-4-2 eingestellt hatte. Andersrum wars: Alle haben gegen uns Federn gelassen. Das wär sehr wahrscheinlich so weiter gegangen.



Beitragvon SEAN » 15.02.2020, 14:40


Ist Bjarnason verletzt oder trainiert der unterirdisch?

Spielverständnis mit seinen Mitspielern wird er so auf jeden Fall nicht bekommen, 7 mal eingewechselt, 2 mal 22 Minuten, der Rest noch weniger.
Wahrscheinlich hat das mit einem kopfballstarken Mann im Zentrum bei uns sowieso keinen Sinn, von den Hoch und Heilig angekündigten Standardsituationen, die man angeblich im Winter trainiert hat, hab ich eh noch nix gesehen...….
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon kai81 » 15.02.2020, 14:40


Ich hatte gehofft, das Bachmann mal nicht in der Startelf steht. Er hatte doch einige Fehler in den letzten Spielen.

Aber egal wer anfängt, 3 Punkte müssen es sein.



Beitragvon Steckbeenich » 15.02.2020, 14:53


oskarwend hat geschrieben:
Shiro hat geschrieben:In allen 3 Spielen die absolut dominate Mannschaft, Chancen um Chancen herausgespielt, nur zu dumm das Tor zu treffen... in den letzten Spielen vor der Winterpause... Chancen Mangelware, da der Gegner sich längst auf das FCK-Spiel eingestellt hat.

Was sind das für Sprüche? Ich hab vor der Winterpause keine einzige Mannschaft gesehen, die sich auf unser zum Spielerkontingent perfekt passendes, defensives 4-4-2 eingestellt hatte. Andersrum wars: Alle haben gegen uns Federn gelassen. Das wär sehr wahrscheinlich so weiter gegangen.


Gähn...
Repetition verändert ein These nicht und ohne Argumente braucht man auch nicht permanent gegen einen Trainer oder Mannschaft wettern. Immer dieses Klammern an die Bildchen der "taktischen Aufstellung" des Kickers. Leute, wann begreift ihr endlich mal, dass Profifussball anders abläuft als Kreisklasse, Landesliga oder AH-Kick. Da wird kein statisches System geprügelt, Ausnahmen sind eventuell Haudegen wie Fronzeck die damit in den ersten Spielen erstmal strickt nur ihre eine Abwehrformation anrühren. Damit gewinnt man aber keinen Blumentopf und so haben wir auch vor der Winterpause nicht gespielt. Aber blendet auch einfach aus, dass man zuvor gegen Bayern II gespielt hat, die alles selbst spielerisch lösen möchten, weil sie dort für höhere Klassen ausgebildet werden. Oder gegen Haching und Halle. Wir spielten gegen zwei Gegner, 19. und 18., die angekündigt um ihren eigenen Sechzehner einen Riegel aufbauen wollten.

Was soll da ein defensives 4-4-2 (nochmal, nie so wirklich gespielt) bringen? Die hätten 80 Minuten gewartet und sich kaputt gelacht, die wären uns nicht angelaufen wie Ingolstadt und die Bayern...

Bevor man einfach nur Meckert, und ja, wir finden das hier alle gerade nicht toll, sollte man irgendwann auch wieder aus dem Frustmodus rauskommen und dem Trainer zuhören. Auf der letzten PK geht er darauf nämlich auch kurz ein. So weit er das kann ohne zu viel zu verraten...

Aber ich hab ja vergessen, hier haben ja alle ein Trainerdiplom, sind dreimal CL-Sieger oder 5-mal Kreisklasse-Meister. Leute, echt.

----

Und jetzt drück ich der Mannschaft und den Trainern die Daumen. Der Mann hätte es nämlich verdient, genau wie alle in diesem Boot.



Beitragvon oskarwend » 15.02.2020, 14:58


Ich drück ebenfalls der Mannschaft die Daumen!

Sonst würde ich mich ja nicht so emotional einbringen. Dennoch wollte ich den fachlichen Blickwinkel auf die Günde richten, weshalb wir in der Liga so schlecht aus den Startlöchern gekommen sind trotz der tollen Ergebnissen in Freundschaftspielen.

Thomas hatte eine Frage an Schommers gestellt.



Beitragvon lancelot666 » 15.02.2020, 14:58


Zuck im letzten Spiel ein Totalausfall.
Und Skarlatidis wieder auf der Bank. Zuck war auch die Spiele davor ohne JEGLICHE Torgefahr.
Das verstehe, wer will, ich verstehs nicht !
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd !



Beitragvon Forever Betze » 15.02.2020, 15:00


Wieso immer Nandzik? Am besten spielten wir mit Schad und Hercher. Wieso was verändern was gut funktionierte. Verstehe ich nicht. Und wieso immer wieder Zuck?



Beitragvon Steckbeenich » 15.02.2020, 15:01


Forever Betze hat geschrieben:Wieso immer Nandzik? Am besten spielten wir mit Schad und Hercher. Wieso was verändern was gut funktionierte. Verstehe ich nicht. Und wieso immer wieder Zuck?


Hercher ist verletzt...

Achso, und von Zuck ist Schommers wegen seinem fehlerfreien Aufbau überzeugt. Dort ist er wohl wesentlich stärker als die Alternativen.



Beitragvon FCK-Ralle » 15.02.2020, 15:02


So. Schal ist angelegt, SWR läuft, auf geht's Jungs.
Wir wollen den ersten Dreier im neuen Jahr.
Auswärtssieg!
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon lancelot666 » 15.02.2020, 15:06


Steckbeenich hat geschrieben:
Forever Betze hat geschrieben:Wieso immer Nandzik? Am besten spielten wir mit Schad und Hercher. Wieso was verändern was gut funktionierte. Verstehe ich nicht. Und wieso immer wieder Zuck?


Hercher ist verletzt...

Achso, und von Zuck ist Schommers wegen seinem fehlerfreien Aufbau überzeugt. Dort ist er wohl wesentlich stärker als die Alternativen.


Wo baut denn der Zuck auf?
Der ist doch 89 Minuten garnicht zu sehen.
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd !



Beitragvon Steckbeenich » 15.02.2020, 15:09


lancelot666 hat geschrieben:Wo baut denn der Zuck auf?
Der ist doch 89 Minuten garnicht zu sehen.


Ok, war vllt. missverständlich. Habe aber noch in Erinnerung, dass Schommers das Setzen auf Zuck, 3-4 Spiele nachdem er ihn wieder gebracht hatte, mit der Passsicherheit im Umschaltspiel und Aufbau sowie seiner Spielintelligenz und Erfahrung begründet hat.



Beitragvon Rotweisrotsaar » 15.02.2020, 15:13


Ich denke mal zuck spielt, weil er der einzigste ist der ab und zu mal einen vernünftigen Eckball tritt.
Aber da wir daraus ja auch nichts machen verstehe ich es auch ehrlich nicht...



Beitragvon Forever Betze » 15.02.2020, 15:17


Ich könnte kotzen...............................................



Beitragvon Wittlinger » 15.02.2020, 15:17


Die schlafen hinten noch
Alle und alles zu lässig
Nicht normal

Es wird einfachnicht konsequent verteidigt



Beitragvon Steckbeenich » 15.02.2020, 15:17


Wieder Rückstand. Kopf -> Tisch.................



Beitragvon Lonly Devil » 15.02.2020, 15:17


Sonntagsschuss - Treffer - versenkt. :shock:

Ich könnt grad :kotz:
Hat die Demontage von Team Merk schon begonnen?
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!
Manche Ereignisse haben sich eingebrannt, als wäre es erst gestern gewesen.



Beitragvon Comu6 » 15.02.2020, 15:18


Das Spiel ist bisher richtig mies.

Braunschweig klar besser.
FCK seit 1993




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste