Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon Forever Betze » 24.02.2019, 16:25


Marki hat geschrieben:
Super Techniker hat geschrieben: geht dieser niveaulose Grottenkick 1:0 aus.
Aber nein......

Ist unter SH eigentlich irgendwas besser geworden als unter MF?

Ja wir haben vielleicht jetzt die beste Defensive der Abwehr. Offensive gewinnt spiele, Defensive Titel. Nur ist es so, dass das Konzept eines Drittliga und Zweitliga Aufstieg zu 99% so ausfällt
Starke Abwehr und vorne ein Knipser.
Wir haben jetzt eine starke Abwehr aber uns fehlt ein Knipser. Will gar nicht wissen wie viele Punkte wir hätten, wenn Spalvis diese Saison fit gewesen wäre, wenn man an seine Knipser letztes Jahr denkt, was die anderen dieses Jahr alles vergeben.
Unter MF hatten die Gegner das offene Scheunentor im Visier und spielten sich jedes Spiel 8-10 100%ige raus. Unter Hildmann haben wir gegen KSC und Zwickau nicht eine einzige Torchance zugelassen.
Das Konzept ist aber schwierig, wenn vorne ein Knipser fehlt.
Zuletzt geändert von Forever Betze am 24.02.2019, 16:26, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon chio1966 » 24.02.2019, 16:26


Man nähert sich dank dieser "Mannschaft" immer mehr dem Egal-Modus: Sie haben gewonnen? Okay... Sie haben verloren? Okay.
Das ist schlimmer als sauer und frustriert zu sein. 2. Jahr 3. Liga!!! Und der Glaube fehlt, dass hier in diesem Verein nochmal etwas großes entstehen kann. Man entwickelt zwar keine Leidenschaft mehr für einen anderen Verein, aber man wird immer desinteressierter zum Fußball. DAS haben die diversen Vereinsverantwortlichen und sogenannte Mannschaften der letzten viele Jahre geschafft. Chapeau, das muss man erst mal hin kriegen!! *Sarkasmus aus*



Beitragvon Hephaistos » 24.02.2019, 16:29


Falls man die Lizenz für die nächste Saison bekommt, würde ich mir wünschen, dass der FCK paar Spieler austauscht:

Sternberg
Pick
Dick (Stand By und Jugend)
Özdemir
Albaek
Zuck
Biada

und dann die Spieler holt, die vielleicht nicht so große Namen haben, aber auf die Siege brennen. Es gibt genug gute Spieler auch in unteren Ligen, die wesentlich billiger wären, aber nicht schlechter auf dem Platz sind.

Wir brauchen einen guten LV, einen echten Stürmer und evtl. einen auf die 6 (hier aber nicht so dringend).



Beitragvon ImmerLautrer » 24.02.2019, 16:30


Kämpfen tun die Jungs ja, das kann man ihnen nicht absprechen. Aber diese Menge an einfachsten technischen Fehlern bringen mich zur Verzweiflung. Fast jeder erfolgversprechende Angriff wird durch irgendeinen technischen Fehler vermasselt. Deshalb kriegen wir auch kein Sturmspiel hin. Ball zu kurz gespielt , zu lang gespielt, zu blöd zum Doppelpass, fürchterliche Ballannahmen. Da muss SH mal kräftig an den Basics arbeiten.
Und an sich selbst muss er auch noch arbeiten. Wie kann man gegen einen Abstiegskandidaten zu Hause denn einen Verteidiger für einen Stürmer einwechseln?? Das war doch ein klares Signal an Zwickau, da geht noch was. Superdämlich!
Positiv ist, dass die Dreierkette wirklich gut funktioniert, trotz des Gegentores. Die lassen kaum was zu. Auch Grill war bis zu seinem Lapsus, wie in den Spielen zuvor, ein starker Rückhalt. Darauf kann man aufbauen.
Jonjic ist eine echte Bereicherung. Pick zwischen Genie und Wahnsinn. Dem muss SH mal beibringen den Kopf hochzunehmen. Der Elfer war sehr dankbar für den Torwart halbhoch und ohne viel Druck geschossen. Da kann jeder Torwart glänzen.



Beitragvon BetzeSebi » 24.02.2019, 16:30


Diese Kommentare wieder... schlimmer als das Spiel ehrlich.

Das war 1 Scheissdrecks Situation, die Zwickau nutzt. Wäre der Schuss vorbei, und wir hätten gewonnen, würde jeder wieder vom Aufstieg träumen.
So fällt das 1:1 und das Spiel war scheisse und die Truppe ist scheisse, alles ist scheisse.

Meiner Meinung, nicht glücklich am Ende. Das Spiel bis auf die verwerteten Chancen war ganz ansehnlich.

Aber aufsteigen werden wir auch so nicht. Die Lizenz ist wichtig! sonst nix.



Beitragvon Zeus » 24.02.2019, 16:31


Unfähigkeit und Dummheit einer von Bader und Notzon zusammengewürfelte Mannschaft führt zu solchen Ergebnisse. Und derjenige der noch daran glaubt, dass es in der nächsten Saison mit dieser Truppe besser wird, darf ruhig weiter träumen.



Beitragvon Fck1976* » 24.02.2019, 16:33


Zoua hat geschrieben:Ganz bitter ... ein Sieg heute und man wäre 7 Punkte an Rang drei dran gewesen und jetzt ist wieder die Wirkung vom Derbysieg verpufft. Ich kann einfach nicht fassen, dass ich jede Woche mitfiebere und dann solche Lastminute-Gegentore ...

Ja, man träumt gerne aber ich hab es nach dem KSC Spiel prophezeit und ich hab recht behalten. Mehr als Remis geht gegen Zwickau nicht. Diese Mannschaft ist grauer Durchschnitt der 3.Liga



Beitragvon Talentfrei » 24.02.2019, 16:34


Kann und will mich net beruhigen.Und Wiesbaden liegt 0:1 hinten.Enfach zu bleed.



Beitragvon devil49 » 24.02.2019, 16:34


Zum X-ten Mal:
Mannschaft, Trainer und Vorstandschaft bewegen sich leistungsmäßig auf gleichem Niveau und das dieses Niveau bestenfalls Landesliganiveau ist, ist schon lange kein Geheimnis mehr! :nachdenklich:

Pleiten, Pech & Pannen die X-te! :lol:



Beitragvon Miller90 » 24.02.2019, 16:34


Zum Glück haben wir nicht verloren.
Die Mannschaft ist nicht besser und wird es auch nicht werden.
Wer diese Mannschaft 2. Liga tauglichkeit attestiert hat was an den Augen oder am Kopf. :D
"Als ich 1996 dort hin kam, war der Verein sportlich und finanziell tot. Die haben mir gesagt: Otto, versuch zu retten, was noch zu retten ist! Wir sind aufgestiegen, Deutscher Meister und zweimal Fünfter geworden.(Otto Rehhagel)



Beitragvon Carlsberger2011 » 24.02.2019, 16:36


Was für ein unfassbar schlechter Haufen :kotz:
Wie kann man jemanden einen Elfmeter schießen lassen der keinen Ball stoppen kann, der keinen einzigen Pass zum Mitspieler bekommt??? Und dann diese Arroganz schon beim Ball auf den Punkt zu setzen, keine Konzentration, kein Fokus und keine Körperspannung. Der war schon in Gedanken sich feiern zu lassen :party:
SH sollte den Rest der Saison dazu verwenden die sogenannte 2te Garnitur spielen zu lassen. Mit den aktuellen Antifussballern Sternberg, Pick, Fechner kommst du in der nächsten Saison keinen Schritt weiter.
Und dann, sind diese Gurken sich im klaren wie es ist vor 18000 eigenen Fans in der 3.Liga zu spielen??? und nicht vor 4-6 Tausend. Unfassbar wie sie das den Fans danken.



Beitragvon FCK-Ralle » 24.02.2019, 16:36


Marki hat geschrieben:
Alm-Teufel hat geschrieben:Genau, ich frage mich, was SH da geritten hat. Die 2 verlorene Punkte gehen heute auch auf seine Kappe.


Dummes Geschwätz. Die Jungs müssen vorher einfach die Buden machen. Chancen waren genug da. Und wenn die nicht rein gehen muss man auch mal ein 1:0 über die Zeit bringen. Und auch mal in der letzten Minute einen verfickten Freistoß aus dem Strafraum ballern. Herrgott so schwer ist das doch nicht!

Aber es ist wie immer. Das verdummbeuteln wir gefühlt jedes Mal. Vor allem dann wenn wir die Chance haben uns mit nem Sieg ein bisschen Luft zu verschaffen. Das versauen wir. Ich kann euch nicht sagen wie mich das ankotzt.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon roterteufel81 » 24.02.2019, 16:38


Eeeei eieieiei, duuummes Kai-sers-lauteeern, wir loosen und schlafen auf jedem Fußballplatz, ein Schuss kein Tor die Lautrer, die Lautrer
:pyro: :applaus:
"... denn Kellogg's Frosties schmecken sooo, die wecken den Tiger in dir (UND DIR!)"



Beitragvon Forever Betze » 24.02.2019, 16:39


Hephaistos hat geschrieben:Falls man die Lizenz für die nächste Saison bekommt, würde ich mir wünschen, dass der FCK paar Spieler austauscht:

Sternberg
Pick
Dick (Stand By und Jugend)
Özdemir
Albaek
Zuck
Biada

und dann die Spieler holt, die vielleicht nicht so große Namen haben, aber auf die Siege brennen. Es gibt genug gute Spieler auch in unteren Ligen, die wesentlich billiger wären, aber nicht schlechter auf dem Platz sind.

Wir brauchen einen guten LV, einen echten Stürmer und evtl. einen auf die 6 (hier aber nicht so dringend).

Ich finde tatsächlich das Team unter Hildmann nicht so schlecht wie es jetzt von anderen gemacht wird und sehe das wie du.
Die Abwehr steht momentan absolut aufstiegstauglich.
Grill, Kraus, Sickinger und Hainault passt.
Auch als ZM passen da Fechner, Löh und Theo. Die sind alle eingespielt. Eine eingespielte Defensive ist sehr wichtig. Das würde ich alles genauso halten wie sie momentan steht. Glaube auch nicht das jemand wechseln will (bis auf Kraus bei den ich wirklich hoffe das er noch ein Jahr bleibt). Offensiv kann man mit Jonjic was aufbauen und den Rest kannst du eigentlich komplett ersetzen.
Wir brauchen einen Linken Flügelspieler, einen 10er und einen Stürmer und natürlich einen Ersatz für Sternberg der genauso wie Pick überhaupt keine Spielintelligenz besitzt. Komplett alle ersetzen wäre meines Ermessen nach aber falsch. Manche reden davon das Team raus zu schmeißen. Lieber nicht. Die Abwehr steht und ist jetzt eingespielt und genauso können wir nächstes Jahr spielen.

Grill
Kraus, Sickinger, Hainault
Schad, Löh, Theo, (Neu)
Jonjic, (Neu), (Neu)

Ich glaub es bräuchte tatsächlich nur wenige Dinge die geändert werden müssten, damit wir ein super Team hätten. Vieles wird nach der Enttäuschung jetzt mies geredet. Aber ich glaub das Grundgerüst für ein starkes 2. Jahr dritte Liga steht.
Ich habe drei Spieler mit (Neu) markiert. Ich denke finden wir einen guten LV, einen guten Linken Flügelstürmer und einen guten Knipser, sind wir Aufstiegstauglich.
Btw würde ich mich ebenso von genau den Spieler trennen, die du aufzählst.

Aber wer weiß vielleicht ist im Nachwuchs ja noch ein LF. Jonjic gefällt.
Ein Knipser findet man im Sommer bestimmt. Davon gibt es genügend in Liga 3.



Beitragvon super-jogi » 24.02.2019, 16:39


Wir können noch so viel schreiben wie wir wollen. Die Mannschaft ist einfach nur graues Mittelmaß. Ich erwarte diese Saison gar nichts mehr. Ich will nichts mehr an schlauen Sprüchen, aussagen oder zielen hören. Einfach die Runde noch sorgenfrei zu Ende bringen. Wenn dann die lizenzfreier geklärt sein sollte und es eine weitere Saison Liga 3 gibt, dann bitte genau analysieren wer bleiben soll/will. Wenn sh seine Wünsche umsetzen kann, dann wollen wir doch mal sehen, was nächste runde machbar ist. Ansonsten wünsch ich allen nen schönen restsonntag.
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon kategorie abc » 24.02.2019, 16:39


Erwartungsgemäß! Leider. Die Spiele sind das grauenvollste, was man sich als Fußballfan des FCK momentan anschauen muss, bzw. antut. Fürwahr eine Qual.
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“



Beitragvon MonnemerTeufel » 24.02.2019, 16:43


Jetzt geht es wirklich nur noch darum, ausreichend Punkte zu sammeln, dass nix passiert und den Jungen Grill, Sickinger, Jonjic, Gottwald, Kühlwetter, Huth ausreichend Spielpraxis zu geben, so dass sie sich weiter entwickeln können. Dann ein paar austauschen und nächste Saison angreifen. Schade drum.... :(
Zuletzt geändert von MonnemerTeufel am 24.02.2019, 16:47, insgesamt 1-mal geändert.
Auch in Monnem gibts FCK Fans!!
Niemals zum Waldhof!



Beitragvon ivo22 » 24.02.2019, 16:43


Leider muss man mittlerweile feststellen, dass entweder Hildmann kein besserer Trainer als Frontzeck oder die Mannschaft einfach zu schlecht ist.

Fußballerisch finde ich das aktuell wirklich nochmal schlechter als unter Frontzeck.
Da muss man echt aufpassen, dass man nicht einschläft.

Bitte komm Keiner mehr auf den Gedankengang, dass man mit dieser Truppe etwas reißen kann.

Ich hoffe nur, dass unser Sportvorstand für diese Kaderplanung keinen neuen Vertrag erhält.



Beitragvon Talentfrei » 24.02.2019, 16:43


Wiesbaden liegt 0:2 hinten. Wollte es nur mal erwähnen



Beitragvon MonnemerTeufel » 24.02.2019, 16:46


Talentfrei hat geschrieben:Wiesbaden liegt 0:2 hinten. Wollte es nur mal erwähnen

Super, vielen Dank, aber seit heute interessiert es mich nicht mehr.
Auch in Monnem gibts FCK Fans!!
Niemals zum Waldhof!



Beitragvon rm_fussball » 24.02.2019, 16:50


Allgemeine Zeitung

Wieder der FSV Zwickau, wieder die Nachspielzeit. Wie im Hinspiel kassiert der 1. FC Kaiserslautern gegen die Sachsen in allerletzter Sekunde das 1:1 und lässt wichtige Punkte liegen.

Mehr: https://www.allgemeine-zeitung.de/sport ... d_19977348



Beitragvon Talentfrei » 24.02.2019, 16:50


Punkt auf Platz drei gut gemacht.Ironie aus.........
.........

.



Beitragvon Heinz Orbis » 24.02.2019, 16:50


Es geht voran aber halt gaaanz langsam. Defensiv sind wir mittlerweile gut, das Tor heute geht nicht auf die Kappe der Defensive...Grill wird in solch einer Situation ab heute wohl fausten, auch das muss er lernen...da ich eh nicht mehr an die ersten 3.Plätze gedacht hatte , zermürbt mich das heute nicht, weil ich seit 3.Spielen Entwicklungsschritte sehe die mir langfristig Hoffnung machen...
Wir hatten heute keinen guten Tag und sind trotzdem nur haarscharf am Sieg vorbei, sehr schade, aber das man, obwohl man keinen guten Tag hat, dann hinten sicher steht und vorne wenigstens einen macht, ist für mich positiv...Osnabrück steigt mit dieser Variante auf, weil sie halt dann dreckig gewinnen, das kommt bei uns auch noch (womit ich nicht sagen will, dass wir noch irgendetwas mit vorne zu tun haben werden; für nächstes Jahr ist das aber schonmal en erfolgsversprechender Ansatz...)

nun werden wir 2.mal gewinnen und dann kommt Braunschweig....
weiter so SH! Die Richtung stimmt...
Wohin soll ich denn wechseln? Ich bin doch schon beim FCK!



Beitragvon Forever Betze » 24.02.2019, 16:51


Wehen verliert tatsächlich. Wir waren vor Hildmann 15 Punkte weg und jz wären es 7 gewesen. Wir sind so saudumm. Dieses Tor in der Nachspielzeit hat wohl alles zerstört.
Noch 13 Spieltage und 9 Punkte Rückstand. Natürlich ist es prinzipiell gelaufen und mein Kopf sagt, mit der Truppe war es das.
Allerdings sind die da oben in der Tabelle so unkonstant das mein FCK Herz einfach nicht aufgehend kann.
Nach dem 1:1 hatte ich wirklich Tränen in den Augen. Schlimmeres Gefühl als wenn die Freundin Schluss macht, dieser Gegentreffer. Aber nun heißt es aufstehen. Ich kann und will noch nicht aufgeben, auch wenn niemand mehr dran glaubt!
Zuletzt geändert von Forever Betze am 24.02.2019, 16:52, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon sandman » 24.02.2019, 16:52


Was bin ich froh, das ich arbeiten durfte....

FCdämlich :nachdenklich: !!!
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste