Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon Baru » 25.09.2018, 20:37


Einfach nur geil! Glücklich die Führung bis zum Ausgleich, aber auch nicht unverdient. Beim und nach dem Ausgleich schien das Schicksal mal wieder seinen Lauf der letzten Wochen zu nehmen. Aber dann auch mal das Glück erzwungen und richtig stark zu Ende gespielt. Nach dem 2:1 für uns nicht irgendwie hinten dringestanden und den Gegner eingeladen, sondern weitergespielt und 2 Buden nachgelegt. Wie geil! Der Kader scheint doch einiges an Potential herzugeben, sehr gut gefallen hat mir heute Thiele, viel gelaufen und gearbeitet, 2 Vorlagen, geil! Hemlein kam richtig stark von der Bank. Kühlwetter mach einfach in seinen 2 ersten Spielen 3 Tore, Wahnsinn! Schad mit einem soliden Startelfdebbüt, dann noch einen Huth auf der Bank...das macht schon Hoffnung.
Die 3. Liga ist verdammt eng, die Saison noch lang...aber erstmal den Moment genießen. :teufel2:



Beitragvon Eilesäsch » 25.09.2018, 20:38


Haben wir eigentlich 10 Tore in 3 Spielen geschossen?
Find ich jetzt nicht so schlecht.
Gut auch 7 bekommen. 8-)

Ich sags ja, offensiver spielen, hört jemand auf mich? Nö!
Talent wächst mit Rückenwind, Charakter bei Gegenwind.

...aus meiner Sicht und ich denke die wird nicht ganz so verkehrt sein...



Beitragvon Hephaistos » 25.09.2018, 20:40


Malvoy hat geschrieben:.......


Tabellenführer hat noch gar nicht gespielt. Einer der 3 Teams wird morgen gewinnen und mind. 18 Punkte haben. Dass sich bis jetzt noch kein Team abgesetzt hat, wundert mich auch ein wenig. Aber das haben wir ja letzte Saison sehr gut gesehen wie ausgeglichen eine Liga sein und wie lange man 6 Punkte (nach dem 8. ST) aufholen kann ( in unserem Fall gar nicht aufgeholt).

Wenn man die Marke 70 Punkte erreichen will, sollte man in 38 Spielen einen Schnitt von 1,8 PpS erreichen. Egal was Konkurrenz macht. Deswegen ich schrieb ich was von einer Serie.



Beitragvon Malvoy » 25.09.2018, 20:40


Eilesäsch hat geschrieben:Haben wir eigentlich 10 Tore in 3 Spielen geschossen?
Find ich jetzt nicht so schlecht.
Gut auch 7 bekommen. 8-)

Ich sags ja, offensiver spielen, hört jemand auf mich? Nö!


Und das Beste daran ist, wir mussten dafür nicht mal das System verändern...



Beitragvon Tarzan84 » 25.09.2018, 20:41


Kaum führen wir mal deutlich, pfeift der Sack pünktlich ab. Hätten gut noch was fürs Torverhältnis tun können :D
Spaß beiseite - wir haben lange drauf gewartet und man hat schon kaum noch dran geglaubt. Aber heute dürfen wir uns einfach mal über nen Sieg freuen. Ob er jetzt in der Höhe verdient war oder doch (gerade wegen der ersten Halbzeit) eher schmeichelhaft, ist mir gerade komplett egal. Heute interessiert mich nur das nackte Ergebnis, weil der Sieg einfach zu wichtig war.
Vor ein paar Wochen hätte ich keinen Cent mehr auf Frontzeck gegeben und bin jetzt auch bestimmt nicht sein größter Fan, aber vielleicht hat er einfach nochmal ne faire Chance verdient. Vielleicht spricht aus mir aber auch einfach nur die Zufriedenheit nach dem Sieg. Ich weiß es nicht.
Mir fällt es immernoch schwer, die Leistungen der Mannschaft einzuordnen. Bis zur letzten Saison hab ich die dritte Liga nur anhand von Ergebnissen verfolgt. Aber in den letzten Jahren hatten Zweitliga-Absteiger (vor allem die, die noch nie oder lange nicht mehr dritte Liga gespielt haben) ja oft am Anfang der Saison Probleme. Das muss ja auch Gründe haben und sollte bei der Beurteilung berücksichtigt werden.
Ich will einfach weg von diesem Schwarz-Weiß-Denken. Es ist weder alles gut noch alles schlecht. Für den Rest des Abends nehme ich mir allerdings raus, alles geil zu finden :teufel2: :teufel2: :teufel2:
In dem Sinn: Schönen Abend an alle. Genießt den Sieg! ENDLICH :teufel2:
Zuletzt geändert von Tarzan84 am 25.09.2018, 20:44, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon RoterTeufelRostock » 25.09.2018, 20:42


Dank an Trainer, Mannschaft und alle Auswärtsfahrer. Die Hoffnung lebt. Weiter, weiter, weiter!



Beitragvon Fan1900 » 25.09.2018, 20:46


Heute verdient gewonnen, weil wir Jungs haben die kicken können und heute auch das nötige fortune hatten.
Ich hoffe das lösst die kognitve Sperre in den Köpfen der Spieler auf.
Wenn wir dann endlich auch noch eine strukturierte Spielidee entwickeln und variabel stabilisieren gibt es in dieser Liga eigentlich keine Mannschaft die wir nicht schlagen können.
Ok, das war jetzt ein Satz mit "wenn" und "eigentlich".....hmmm.
Gelingt es am Samstag überzeugend!!! nachzulegen ist nicht nur der verloren gegangene Anschluss wiederhergestellt, sondern auch die Chance gegeben mit mehr Ruhe weiterarbeiten zu können und nach einer ersten Zwischenbilanz die Mannschaft in die richtige Richtung weiter zu entwickeln.
Ich hoffe auch, dass diese Chance nicht nur von der Mannschaft, sondern auch vom leitenden Personal kompetend genutzt wird.
Denn wenn wir da hin wollen, wo uns viele qulitativ vor der Saison gesehen haben geht es nur im Verbund.



Beitragvon Schlabbeflicker » 25.09.2018, 20:47


Auswärts gewunn :!: ....Ferdisch
........unn 50 Zeiche



Beitragvon RedDevil16 » 25.09.2018, 20:48


Das 4:1 war glücklich weil der Gegner 1 1/2 Eigentore fabriziert hat? Braunschweig war einfach nur schlecht, MF soll immer noch gehen und die Mannschaft kann trotzdem nix? Ok. Dann müsst ihr euch aber auch gestehen, das wir in Jena, Fortuna, Zwickau jeweils +2 Punkte mehr verdient gehabt hätten und gegen Münster +1 Punkt. Macht +7 Punkte und damit wären wir auf Platz 1, selbst wenn das heute nur Unentschieden ausgegangen wäre, weil wir ja nuuur Glück hatten... .
Also Entscheidet euch mal. Einfach nur drauf kloppen und euch alles schön drehen wie ihrs gerne hättet, ganz egal ob bei Niederlagen, Remis oder Siege, ist zu billig!
Wer heute von Glück redet, der soll dann bitte auch die letzten 3 Spiele mit einbeziehen.



Beitragvon Heinz Orbis » 25.09.2018, 20:49


eye of the tiger hat geschrieben:Das war dann der Ausgleich für das Pech der letzten Spiele. Dass sich ein Gegner in einem Spiel 2 Eigentore reinhaut (und dabei nicht FCK heißt), erlebt man wohl auch nur einmal die Saison.

Bis zum 2:1 für uns war Braunschweig die klar bessere Mannschaft. Danach endlich das 3:1 nachgelegt. Dann aber wieder verwaltet, zum Glück war Braunschweig klinisch tot. Am Ende endlich mal nen Konter gescheit vollendet, so blieb das Zittern aus.

Trotzdem sollte mal einer auf die Euphoriebremse treten... Das war Braunschweig, ne Mannschaft, die diese Saison nix in der oberen Tabellenhälfte anmelden wird. Und gegen die haben wir mit viel viel Gegnerhilfe gewonnen...

Gegen die derzeitigen Top 4 der Liga haben wir noch gar nicht gespielt... und die sind nunmal der Maßstab. Immer dran denken: Offizielles Ziel ist der Aufstieg, ergo Platz 1 oder 2. Da ist nach einem Duselsieg aber noch gar nix in Richtung "gut" gelaufen.

Samstag Lotte muss der nächste Dreier her. Dann kommt Pokal, dort muss ebenso gewonnen werden. Danach dann die "Wochen der Wahrheit", Osnabrück und Uerdingen. Da wirds dann schwerer als heute. Die heutige Leistung wird da nicht reichen.


Find deine Einschätzung etwas zu negativ. In der 1. Halbzeit hatten wir immerhin auch noch nen Hundertprozenter. Ausserdem ist die Spielerqualität in der 3. Liga nicht sonderlich hoch, d.h. "Geschenke" wird man immer mal bekommen (haben andere auch schon von uns bekommen), wenn man vesucht Tore zu machen. Man muss es halt versuchen...und das machen die Jungs seit Wochen...
Das man nach nem 3:1 auf Konter setzt ist auch normal, wir haben keine Übermannschaft (bis auf evtl Uerdingen sehe ich auch keine) und wollen dann erstmal stabil stehen und dann Kontern-ist doch normal, v.a. wenn man die 3 Spiele im Nacken hat, die man noch verkorkst hat (wobei Zwickau wirklich nicht unsere Schuld war).
Man brauch Matchglück, ne gute Teammentalität (die ich bei uns sehe) und gute Einzelspieler, die mal überraschend einen machen (auch die haben wir). Unser Kombinationsspiel im letzten Drittel wird auch immer besser.
Ich habe heute keinen Duselsieg gesehen, höchstens mal "Situationsdusel" und den benötigen alle Mannschaften, in jedem Spiel...
Man konnte zwar heute noch 1-2 kassieren, aber halt auch noch 1-2 mehr machen
An der Defensive muss man aber auf jeden Fall noch arbeiten...
Wohin soll ich denn wechseln? Ich bin doch schon beim FCK!



Beitragvon rockland » 25.09.2018, 20:55


Super, endlich mal wieder gewonnen.
Hoffentlich hilft das mehr Selbstvertrauen zu entwickeln.
Was wir unbedingt verbessern müssen ist dieses oft zu schnelle verlieren der Bälle. Das war im zweiten Teil der 1. und Anfangs der 2. Hälfte so. Damit ist es schwer eine bessere Spielstruktur zu bekommen und man macht den Gegner stark. Ein fitter Albeak könnte helfen und Biada.
Schad hat ein richtig gutes Spiel abgeliefert.
Qualität hat der Kader, definitiv!
Auf gegen Lotte ... :daumen: :teufel2:



Beitragvon SchorleDevil94 » 25.09.2018, 20:57


Auswärtssieg!!

Mann fühlt sich das gut an, endlich mal wieder mit 3 Punkten nach Hause zu fahren!

Kurzer Eindruck von mir :

Unsere 11 hat in den ersten 20 Minuten ordentlich Druck gemacht und ist verdient mit 1:0 in Führung gegangen. Dachte bei dem Tor am Anfang auch an einen krassen TW Fehler a la Sievers, im Nachhinein gesehen war der aber recht schwer zu halten so wie der Ball geflattert hat.
Ok 1:0 Führung, der gemeine und leidgeprüfte FCK Fan befürchtet schon das schlimmste..

So kam es dann auch, denn unsere Elf machte nach dem 1:0 mal wieder zu wenig um das Spiel in die Hand zu nehmen. Braunschweig wurde von Minute zu Minute stärker und erzielte das verdiente 1:1.

Erstmal Halbzeit, Bier nachbestellen...-.-

In der 2. Hälfte sah ich uns zu Beginn wesentlich schwächer als Brunswick, da waren einfach zu viele Fehlpässe und Unkonzentriertheiten drin
Umso überraschender fiel dann das 2:1 für uns. Nach dem Führungstreffer hatte es irgendeine Reaktion in der Truppe ausgelöst, denn plötzlich würde um jeden Ball gefightet, die Laufbereitschaft steigerte sich enorm und wir erzielten verdient das 3:1. Der 4:1 Endstand war mmn. Formsache, denn Braunschweig hatte nach dem 1:2 einfach gar nichts mehr entgegenzusetzen.

Was bleibt Nach diesem Spiel?

1. Wir haben endlich wieder, nach Spieltagen gewonnen

2. Ich habe das Gefühl das die Mannschaft von Spiel zu Spiel besser harmoniert und zueinander findet

3. Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben das wir etwas mit dem Aufstieg zu tun haben werden.

4. Allerdings sind immer noch eklatante Schwächen in unserer Mannschaft erkennbar die so nach dem 9. Spieltag nicht mehr auftreten dürften.

5. Ich war von Anfang nicht von frontzeck überzeugt, weil ich der Meinung bin das man um ihn herum keine junge und hungrige Mannschaft aufbauen kann. Gründe dafür wurden von etlichen Membern bereits genannt. Trotzdem war ich auch einer der dem Trainer bis vor ein paar Wochen den Rücken stärkte, schließlich wollten wir alle doch Kontinuität im Verein haben. Mittlerweile weiß ich nicht mehr was ich von Frontzeck halten soll.
Auf der einen Seite ist er mir recht sympatisch, er sagt was er denkt und steht dazu. Auf der anderen Seite habe ich einfach nicht das Gefühl das sich die manp98ä schaft unter ihm wesentlich entwickeln kann. Die Entwicklung die ich sehe beruht darauf, das die Jungs ihre Mitspieler mittlerweile kennen und auf Stärken und Schwächen der jeweiligen Mitspieler reagieren können. Das jedoch ist für mich ein Lernprozess das jedes Team Durchläuft. Auch ohne Trainer.


Allgemein und anschließend kann ich nur sagen das ich mich wahnsinnig über die 3 Punkte freue und jetz erstmal en genüssliches Bierchen Trinken werde. Andererseits mahne ich aber vor übereifriger Euphorie, denn am Samstag kann das gegen die tiefstehenden und auf Konter lauernden Sportfreunde aus Lotte wieder ins Gegenteil umschlagen.

PS:

Ich weiß das fast jeder hier FCK Fan durch und durch ist. Das geht uns ins Blut und der betze ist für uns mehr als eine Lebenseinstellung. Dennoch würde ich mir als neutraler Leser eine sachliche Diskussion wünschen. Die Beiträge hier driften in letzter Zeit leider so sehr in polemische hetztiraden gegen andere User aus, das es echt keinen Spaß mehr macht mit zu lesen. Vlt hatte ich deshalb auch nichts mehr geschrieben.
.
Naja, Leute, denkt einfach bei eurem nächsten Post daran das wir alle FCK Fans sind und vlt. Jeder unterschiedlich mit dieser beschissenen Situation umgeht.

Wünsche euch allen einen schönen Dienstag Abend, man sieht sieht sich am Samstag gegen Lotte, Block 9.1!!
Zuletzt geändert von SchorleDevil94 am 25.09.2018, 21:09, insgesamt 2-mal geändert.



Beitragvon Zamorano » 25.09.2018, 21:00


Doppelt schön:

a) Gewonnen

b) Ich wollte mich schon immer mal selbst mit meiner Prognose von vor dem Spiel zitieren können:

Zamorano hat geschrieben:Tatsächlich dürften wir morgen ganz gute Chancen haben, wenn wir uns clever anstellen. Braunschweig steht unter Druck, die müssen gewinnen, gerade zuhause; außerdem dürfte deren Publikum auch so langsam mit den Hufen scharren, wenn die Mannschaft nicht aus dem Knick kommt.

Gute Voraussetzungen also, um mit einer Kontertaktik erfolgreich zu sein, wenn man ab und an mal überraschend eine Pressing-Phase im Mittelfeld einstreut. Ansosnten kann man den Braunschweigern getrost den Ball überlassen, solange man sie weit genug vor dem eigenen 16er effektiv stellt. Bei Ballgewinn muss dann schnell geschaltet werden, und unsere Stürmer sollten bestenfalls auch treffen.

Ich würde es mal mit Zuck auf rechts offensiv, Sternberg auf links offensiv und Schad links hinten in einem 4-5-1 probieren. So sollte man ausreichend Zugriff im Mittelfeld haben, um die Partie zu kontrollieren. Wird sicher ein ziemlich unansehnliches Gekicke, aber es ist ja nicht verboten, sich auch mal drei Punkte zu ermauern.


Man ersetze nun noch "clever anstellen" durch "endlich mal Glück haben" und "ermauern" durch "erduseln", und schon sollte es einigermaßen hinkommen.

Konnte das Spiel zwar leider nicht sehen, aber der Ticker hat das Kopfkino befeuert. Stressig genug: Das war heute ein echtes 6-Punkte-Spiel. Wie hat ein User im Vorfeld sinngemäß geschrieben: "Der Lieberknecht ist im Stadion. Der übernimmt dann den Verlierer."

Edith sagt: An alle, die nun von den MF-Kritikern Abbitte einfordern: Von Frontzeck halte trotzdem noch lange nichts. :p



Beitragvon Kilmister » 25.09.2018, 21:07


weißherbschtschorle hat geschrieben:
roterteufel81 hat geschrieben:Frontzeck unser,
der Du bist im Olymp.

Dein Erfolg komme.

Dein Sieg geschehe,
wie im Fussballhimmel, so auf dem Platz.

Unser tägliches Tor gib uns heute.
Und vergib uns unsere Meckerer,
wie auch wir vergeben unsern Forentrollen.

Und führe uns nicht in die Lethargie,
sondern erlöse uns von den Niederlagen und Unentschieden.

Denn dein ist die Taktik und der Erfolg
und der Aufstieg für die Ewigkeit.

Amen.


Saugut.
Leute,lacht doch mal. :teufel2:


Find' ich auch!
(Nur mit den Trollen tu ich mir schwer.)

@Jupp64: trink' doch was Richtiges auf uns!

Ansonsten sei allen gedankt, die darauf hinweisen, dass ein Sieg gegen Lotte auch wichtig wäre!
Bis dahin genieße ich die 3 spiel- und stressfreien Tage. Zur Abwechslung.
Don't forget them: they were Motörhead. And they played Rock'n'Roll!



Beitragvon DerRealist » 25.09.2018, 21:10


Das war jetzt das Break, für heute.
Bitte kein Re-Break gegen Lotte. Da gilt es jetzt mal echt das Ganze zu bestätigen. Und vor allem zu wachsen für die kommenden Aufgaben. Die Spiele sind Uerdingen und Osnabrück, die dann anstehen und wir strahlen in Vielem noch nichts Sicheres aus.
Dennoch: Die Runde ist noch lange. Es gibt immer noch Rückspiele. Nur sich wehren und weiter zusammenwachsen, damit kann man gegen Lotte gleich weitermachen und nötige Punkte sammeln.
Da stehen paar gescheite Jungs auf dem Platz. Typen sind es, die auch mit Verletzungen teils letzte Saison zu kämpfen hatten und in den Rhythmus kommen müssen. Es wird weiter Rückschläge geben. Wenn man aber das Gefühl hat, dass die Mannschaft diese Spiele als Ganzes sieht und immer weitermacht (siehe Comebacks in den letzten Spielen zuvor), ist das ein gutes Gefühl, das vermittelt wird.



Beitragvon weißherbschtschorle » 25.09.2018, 21:14


Das Ergebnis heute ist der schmerzhafte Lernprozess der letzten Spiele.
Vielleicht war das notwendig,um die Mannschaft zu formen.
Da sind wir noch nicht am Ende,das wird noch Rückschläge geben.
Jedenfalls freue ich mich riesig über den Sieg.
Und lese mit ebensolcher Freude die Kommentare all jener,die damit nicht klarkommen.
Schorle,schon Goethe wußte warum:
Wasser allein macht stumm,das zeigen im Bach die Fische.
Wein allein macht dumm,siehe die Herren am Tische.
Da ich will keins von beiden sein,trink ich Wasser gemischt mit Wein. :teufel2:



Beitragvon Alm-Teufel » 25.09.2018, 21:16


RedDevil16 hat geschrieben:Das 4:1 war glücklich weil der Gegner 1 1/2 Eigentore fabriziert hat? Braunschweig war einfach nur schlecht, MF soll immer noch gehen und die Mannschaft kann trotzdem nix? Ok. Dann müsst ihr euch aber auch gestehen, das wir in Jena, Fortuna, Zwickau jeweils +2 Punkte mehr verdient gehabt hätten und gegen Münster +1 Punkt. Macht +7 Punkte und damit wären wir auf Platz 1, selbst wenn das heute nur Unentschieden ausgegangen wäre, weil wir ja nuuur Glück hatten... .
Also Entscheidet euch mal. Einfach nur drauf kloppen und euch alles schön drehen wie ihrs gerne hättet, ganz egal ob bei Niederlagen, Remis oder Siege, ist zu billig!
Wer heute von Glück redet, der soll dann bitte auch die letzten 3 Spiele mit einbeziehen.


Wir hatten heute nicht nur Glück. Wir hatten Glück, aber haben es auch entsprechend genutzt. Das ist positiv, ohne Frage. Heute hat Braunschweig schon geholfen. Der nächste Schritt muss jetzt sein, dass wir das Glück noch mehr erzwingen.
3. Liga verhindern!



Beitragvon Andreas_57 » 25.09.2018, 21:18


Es ist gut, wenn alle FCKler zuversichtlich sind!
Habe wieder ein schlechtes Spiel gesehen.
Mit dieser Einstellung (und mit einigen der Spieler) kannst Du nicht hoffen, am Ende oben zu stehen.
EBSW ist nach dem Eigentor gnadenlos eingebrochen.
Es ist beileibe nicht so, dass das Team mit 80% Fehlpässen - tws. sogar über 1 meter 20 Distanz - plötzlich der große Player ist. Kühlwetter sagt "ich habe 100% gegeben" - stimmt für ihn. In der 9er Position hat er funktioniert (Note 1). Aber beim Abwehrverhalten der Mannschaft waren es wieder planloses Raushauen, Fouls am 16er, Abspielfehler. Und im Sturm gehen immer noch 100%er nicht rein.
Wenn der Gegner schwach ist wie EBSW, geht das gut, aber wenn nicht ..
Fazit : Stellungsspiel, Laufwege, Torabschlüsse, Passsicherheit, steil spielen, Schnelligkeit ... es gibt jede Menge Rückstand aufzuholen. :?
Jetzt freuen wir uns natürlich über die 4 Tore und die drei Punkte. :daumen: :wink:
Danach wird hoffentlich auch mal gut trainiert.
Mir macht es immer noch Spaß mit der Mannschaft zu trainieren



Beitragvon DougHeffernan » 25.09.2018, 21:19


Heute freue ich mich über den Auswärtssieg. Ja wir leben noch. Nach dem Pech der letzten Spiele hatten wir heute auch endlich mal Glück. Ab Morgen denke ich dann an Samstag und Lotte. Ich hoffe das Trainerteam auch. Das wird für mich ein schwierigeres Spiel als heute. Samstag sind wir als Heimmannschaft wieder der klare Favorit gegen den vermeintlichen Underdog. Lotte kann nach dem Heimsieg heute druckfrei aufspielen. Die können bei uns nur gewinnen. Der Druck ist auf unserer Seite. Bin gespannt wie die Mannschaft das Spiel am Samstag angeht. Drei Punkte am Samstag und dann hoffe ich das wir tatsächlich langsam in die Spur finden.
Mainz du Depp!!! :teufel2:



Beitragvon jürgen.rische1998 » 25.09.2018, 21:21


DerRealist hat geschrieben: Wenn man aber das Gefühl hat, dass die Mannschaft diese Spiele als Ganzes sieht und immer weitermacht (siehe Comebacks in den letzten Spielen zuvor), ist das ein gutes Gefühl, das vermittelt wird.


Lassen wir mal die Trainer Diskussion außen vor. Für die Truppe ist das natürlich goldwert mit drei Punkten da raus zu kommen. Und 4 Punkte aus zweimal auswärts ist sicher nicht schlecht. Heute haben wir mal payback bekommen für manche unglücklichen Spiele diese Runde. Dennoch muss man jetzt auch mal zeigen, dass man mit diesem Trainer auch mal einen Gegner dominieren kann. Und ein Spiel nicht in der Höhe sondern auch vom auftreten souverän gewinnt. Dann macht man wirklich einen nächsten Schritt. Heute hatten wir in der Lotterie "FCK in Liga 3" einfach auch mal Glück. Weils vorne immer besser klappt. Hinten dagegen muss man schon viele Kerzen anzünden. Das haben die Braunschweiger heute verpasst :wink:
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon paulgeht » 25.09.2018, 21:30


Leute, schüttet mal zumindest bis Samstag die Gräben zu und freut euch. Das war ein geiler, wichtiger Auswärtssieg! Endlich mal selbst auf der Siegerseite bei so einem Spiel stehen. Jetzt nicht abheben, aber die geballte Freude darf schon raus. Unglaublich wichtig!

Tarzan84 hat geschrieben:Kaum führen wir mal deutlich, pfeift der Sack pünktlich ab. Hätten gut noch was fürs Torverhältnis tun können :D ...

Das ist wirklich der einzige Skandal an diesem Abend!! :love:
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon paulgeht » 25.09.2018, 21:45


Bild

Kühlwetter: "Von null auf 100 - einfach geil"

Eine Riesenlast ist vom 1. FC Kaiserslautern und seinen Fans abgefallen. Gegen Eintracht Braunschweig bejubelten die Pfälzer den lang ersehnten zweiten Saisonsieg - an dem Senkrechtstarter Christian Kühlwetter großen Anteil hatte.

Das Auswärtsspiel im Eintracht-Stadion an der Hamburger Straße war zwölf Minuten alt, als sich U21-Torjäger Kühlwetter einfach mal ein Herz fasste und aus der Distanz abzog. Der Ball schlug - nicht ganz unhaltbar - im Netz ein und brachte den mit rund 800 FCK-Anhängern gefüllten Gästeblock zum Beben. Es sollte nicht der einzige Treffer des 22-Jährigen an diesem Tag bleiben. Im zweiten Durchgang gelang ihm mit einer keineswegs einfachen Direktabnahme das zwischenzeitliche 3:1. "Es ist einfach geil. Für mich ging es von null auf 100, direkt in die Startelf und das mit drei Toren in zwei Spielen", sagte der überglückliche Doppeltorschütze nach dem Spiel. "Da muss morgen mal einer kommen und mich wecken."

Thiele über Kühlwetter: "Er haut die Dinger einfach rein"

Mit seinem Traumeinstand in den vergangenen Tagen verdiente sich der 22-Jährige ein Sonderlob vom Cheftrainer. "Er hat einen guten Charakter, eine gute Mentalität. Er bringt relativ viel mit, ist variabel einsetzbar", sagte Michael Frontzeck. "Er haut die Dinger einfach rein", freute sich auch Mannschaftskamerad Timmy Thiele mit, der durch zwei Vorlagen ebenfalls viel dazu beigetragen hatte, dass der FCK einen wichtigen Dreier im Absteigerduell mit nach Hause nahm.

Dieser allerdings war hart erkämpft - und stand zwischenzeitlich auf der Kippe. Denn nach der frühen Führung verfielen die Gäste in eine "komische Passivität", wie Wolfgang Hesl haderte. "Fast folgerichtig" sei kurz vor der Pause der Ausgleich gefallen. "Da haben wir uns zu tief fallen gelassen. Wir hätten das besser verteidigen müssen", betonte auch Kevin Kraus.

Thiele lobt Frontzeck: "Super analysiert"

In der Halbzeit hatte das Team allerdings die Fehler klar angesprochen. "Das hat der Trainer super analysiert", so Thiele, der wenige Minuten nach dem Seitenwechsel mit dem 2:1 wieder die Wende eingeleitet hatte. Nach einem Solo hatte Braunschweigs Malte Amundsen die scharfe Flanke ins eigene Tor gelenkt. "Da hatten wir das Glück, was wir und die letzten Wochen fehlte", hielt Frontzeck fest. "Diesmal haben wir es geschafft, den Gegner vom Tor wegzuhalten", freute sich Kraus über die konzentrierte Defensivleistung.

Vorne hatte der FCK sogar noch zweimal nachgelegt und sich mit dem deutlichen Sieg auf Tabellenplatz 10 geschossen. "Wir haben sehr schwierige Wochen hinter uns gehabt. Von der Art und Weise, wie wir heute aufgetreten sind, bin ich sehr zufrieden", fasste Frontzeck das Spiel zusammen. Kühlwetter stimmte mit anderen Worten zu: "Es ist geil, dass wir das Ding endlich nach Hause gebracht haben."

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Zweiter Sieg: FCK gewinnt 4:1 in Braunschweig (Der Betze brennt)
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon MeinVerein1900 » 25.09.2018, 21:54


Vielleicht können sich die ewigen Nörgler endlich mal ein Sky-Abo kaufen und sich im Bayern Trikot vor die Glotze setzen. Keiner muss FCK-Fan sein.....
Lasst es uns doch einfach mal mit Kontinuität versuchen. Die Jahre der panischen Kurzschlussentscheidungen haben uns nicht wirklich voran gebracht. Das Zauberwort heißt Geduld. :applaus: :applaus:



Beitragvon RedDevil16 » 25.09.2018, 22:00


MeinVerein1900 hat geschrieben:Vielleicht können sich die ewigen Nörgler endlich mal ein Sky-Abo kaufen und sich im Bayern Trikot vor die Glotze setzen. Keiner muss FCK-Fan sein.....
Lasst es uns doch einfach mal mit Kontinuität versuchen. Die Jahre der panischen Kurzschlussentscheidungen haben uns nicht wirklich voran gebracht. Das Zauberwort heißt Geduld. :applaus: :applaus:


Ach was ... , die haben heute Zuhause nur 1:1 gegen Augsburg gespielt. Wer will sowas schon sehen :teufel2:



Beitragvon FCK-Ralle » 25.09.2018, 22:08


jürgen.rische1998 hat geschrieben:Lassen wir mal die Trainer Diskussion außen vor. Für die Truppe ist das natürlich goldwert mit drei Punkten da raus zu kommen. Und 4 Punkte aus zweimal auswärts ist sicher nicht schlecht. Heute haben wir mal payback bekommen für manche unglücklichen Spiele diese Runde. Dennoch muss man jetzt auch mal zeigen, dass man mit diesem Trainer auch mal einen Gegner dominieren kann. Und ein Spiel nicht in der Höhe sondern auch vom auftreten souverän gewinnt. Dann macht man wirklich einen nächsten Schritt. Heute hatten wir in der Lotterie "FCK in Liga 3" einfach auch mal Glück. Weils vorne immer besser klappt. Hinten dagegen muss man schon viele Kerzen anzünden. Das haben die Braunschweiger heute verpasst :wink:


Denke das trifft es ganz gut.

Ich kann nur sagen ich bin glücklich heute. Hab das Spiel nicht gesehen, hoffe noch auf die Zusammenfassung. Bin nach jedem Toralarm zusammen gezuckt. Beim Ausgleich hab ich gedacht nicht schon wieder. Beim 4:1 musste ein Brüller raus. Danke. Danke. Danke.
Mir ist das heute wurscht ob es glücklich war. Die 3 Dubbe zählen.
Ich hoffe das war der erste Schritt zum besseren. Bitte gegen Lotte nachlegen.

Ach ja Kühlwetter sollte in nächster Zeit die Bank nicht spüren. Bitte halten den Bub. :daumen:
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste