Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon steppenwolf » 28.04.2018, 19:37


RedPumarius hat geschrieben:Leeres Stadiin. Das ist ein Muss. Straft diese Versager ab.


Wen willst du bestrafen? Die Spieler, die bereits den Verein in unterschiedliche Richtungen verlassen haben? Nein, mit diesem unsäglichen Aufruf, dass Stadion leer zu lassen, schädigst du den FCK! Was bist du denn für ein Fan?! Wirklich ohne Worte. Und in einem anderen Post forderst du vehement den Rücktritt des aktuellen Trainers MF. Wie viele Trainer willst du auf dem Berg noch verschleißen? Ich für meinen Teil habe volles Vertrauen in die neue Vereinsführung, die seit Februar im Amt ist. Lasst sie bitte in Ruhe arbeiten!
Kontinuität - Ruhe bewahren - Geduld haben - habe ich mir verordnet und versuche mich daran zu halten.
FORZA FCK :teufel2:



Beitragvon Hephaistos » 28.04.2018, 19:38


roterteufel67 hat geschrieben:Wer nicht ins Stadion gehen will, kann ja zuhause bleiben. Es gibt keinen Besucherzwang. :lol:


Bei uns sicher nicht. Wir sind doch keine VW- oder SAP- Mitarbeiter :D



Beitragvon Troglauer » 28.04.2018, 19:38


@RedPumaris

Wie gut, dass es für Trolle wie dich die LMAA-Liste gibt. Und Tschüss....



Beitragvon roterteufel67 » 28.04.2018, 19:39


Hephaistos hat geschrieben:
roterteufel67 hat geschrieben:Wer nicht ins Stadion gehen will, kann ja zuhause bleiben. Es gibt keinen Besucherzwang. :lol:


Bei uns sicher nicht. Wir sind doch keine VW- oder SAP- Mitarbeiter :D


Na endlich mal wieder eine mit dem nötigen Galgenhumor. :lol: :daumen:



Beitragvon sandman » 28.04.2018, 19:40


Was ein Theater hier :nachdenklich: ...mein Gott, wer hingehen will..der soll gehen..und wer nicht mehr will, der bleibt eben daheim. Geht halt jeder anders mit der Trauer/Wut/Frust um.

Hört doch endlich mal auf, euch gegenseitig anzupissen...nächste Saison wird jeder einzelne von uns gebraucht..das wird alles andere als ein Selbstläufer :|
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon RedPumarius » 28.04.2018, 19:40


Troglauer hat geschrieben:@RedPumaris

Wie gut, dass es für Trolle wie dich die LMAA-Liste gibt. Und Tschüss....


Leck mich am Arsch. Verpiss dich.

Du Zeitgeist.



Beitragvon Baden Teufel » 28.04.2018, 19:43


Was waren das eigentlich gestern für Fans die hinter der Bande standen und nach dem Spiel Applaus gespendet haben?


Wie lange haben wir die Scheisse in den letzten Jahren schon mit gemacht? Und für das alles noch Apllaus spenden.

Jedes Jahr habe ich heimlich vom Aufstieg in die 1. Liga geträumt, jetzt bin ich wach in Liga 3 ......
Wir woll´n dich Siegen sehen, jedes Spiel an jedem Ort. Jeden Tag und jedes Jahr für immer FCK!



Beitragvon steppenwolf » 28.04.2018, 19:44


sandman hat geschrieben:Was ein Theater hier :nachdenklich: ...mein Gott, wer hingehen will..der soll gehen..und wer nicht mehr will, der bleibt eben daheim. Geht halt jeder anders mit der Trauer/Wut/Frust um.

Hört doch endlich mal auf, euch gegenseitig anzupissen...nächste Saison wird jeder einzelne von uns gebraucht..das wird alles andere als ein Selbstläufer :|


Ja, das möge jeder für sich entscheiden, ob er beim letzten Saisonheimspiel ins Stadion geht oder zu Hause bleibt. Was ich jedoch nicht akzeptieren kann, ist zum Stadionboykott aufzurufen.
Kontinuität - Ruhe bewahren - Geduld haben - habe ich mir verordnet und versuche mich daran zu halten.
FORZA FCK :teufel2:



Beitragvon Red Devil » 28.04.2018, 19:45


Hier mal was zu unseren eingekesselten Ultras:

forum.treffpunkt-betze.de hat geschrieben:Vor Spielbeginn kam es aus einer Gruppe der mit drei Bussen angereisten, 80-köpfigen Kaiserslauterner Ultras heraus auf dem Vorplatz des Gästefanbereiches zu einer Körperverletzung bei einem Angehörigen des eingesetzten Ordnungsdienstes. Dabei wurde dieser leicht verletzt. Die Gruppe wurde durch Einsatzkräfte auf dem Vorplatz aufgehalten, der Schläger in der Gruppe identifiziert. Später konnte der Schläger aus der Gruppe heraus festgenommen werden. Dabei kam es zu massiven Widerstandshandlungen der Ultragruppierung. Zwei Polizeibeamte erlitten leichte Verletzungen. Zwei Angehörige der Ultragruppierung erlitten ebenfalls Verletzungen, wobei sich eine der Personen bei einem Schlag auf den Helm eines Polizeibeamten die Hand gebrochen hatte. Die Verletzungen konnten durch den eingesetzten Sanitätsdienst ambulant versorgt werden.

Darüber hinaus wurden sechs Personen aus der Ultragruppe durch den Einsatz von Pfefferspray verletzt und ebenfalls durch den eingesetzten Sanitätsdienst medizinisch versorgt. Von den 80 Ultrafans wurden die Personalien festgestellt. Die Ermittlungen, insbesondere zu den begangenen strafbaren Handlungen, dauern an. Die Auswertung der Videoaufzeichnungen bleibt abzuwarten. (Polizeipräsidium Bielefeld)


zu forum.treffpunkt-betze.de
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon RedPumarius » 28.04.2018, 19:45


Baden Teufel hat geschrieben:Was waren das eigentlich gestern für Fans die hinter der Bande standen und nach dem Spiel Applaus gespendet haben?


Wie lange haben wir die Scheisse in den letzten Jahren schon mit gemacht? Und für das alles noch Apllaus spenden.

Jedes Jahr habe ich heimlich vom Aufstieg in die 1. Liga geträumt, jetzt bin ich wach in Liga 3 ......



Frag mal Troglauer, den Zeitgeist. Hauptsache feiern .



Beitragvon Baden Teufel » 28.04.2018, 19:53


RedPumarius hat geschrieben:
Baden Teufel hat geschrieben:Was waren das eigentlich gestern für Fans die hinter der Bande standen und nach dem Spiel Applaus gespendet haben?


Wie lange haben wir die Scheisse in den letzten Jahren schon mit gemacht? Und für das alles noch Apllaus spenden.

Jedes Jahr habe ich heimlich vom Aufstieg in die 1. Liga geträumt, jetzt bin ich wach in Liga 3 ......



Frag mal Troglauer, den Zeitgeist. Hauptsache feiern .



Ich will hier keinen angreifen.
Aber das ist mittlerweile diese Public Viewing Fan Mentalität.
Wir woll´n dich Siegen sehen, jedes Spiel an jedem Ort. Jeden Tag und jedes Jahr für immer FCK!



Beitragvon RedPumarius » 28.04.2018, 19:55


So sieht es aus. Feiern ohne Sinn und Verstand.
In der dritten Liga muessen wir wieder alles für den fck geben.



Beitragvon Südpälzer » 28.04.2018, 19:56


roterteufel67 hat geschrieben:Genauso sieht es aus. Deshalb Stimmung machen, als würden wir am Sonntag um die Deutsche Meisterschaft spielen. Eien Trotzreaktion auf die katastrophale Leistung dieser "Mannschaft". Der Heidenheimer Schauspieltruppe sollten WIR ein Schauspiel geben. :teufel2: :teufel2: :teufel2:

Ich dachte ja "früher" immer, wenn wir in die 3. Liga absteigen, setzen die Sicherungen von einigen aus, dann fetzt es, das Stadion wird zerlegt.

Stattdessen gibt es in Bielefeld noch Applaus, es werden fröhlich Trikots von den Versagern angenommen und zur Krönung soll am Samstag dann noch der Abstieg "meisterlich" besungen werden?

Nach dem Spiel kommen dann alle an die West, tanzen ihren Namen, jeder bekommt noch einen Blumenstrauß und wir verabschieden uns fröhlich in die Sommerpause. Tüdeldü!

Nein danke, ohne mich.
Lieber C-Klasse statt FC Becca!



Beitragvon RedPumarius » 28.04.2018, 19:58


Das ist der Zeitgeist. Repraesentantrn dafür gibt es genug. Man moege hier nur mal nachlesen.



Beitragvon lauternfieber » 28.04.2018, 20:04


Ich frage mich gerade: Wer oder was ist denn eigentlich der FCK? Viele von euch behaupten, die Spieler sind es nicht, die haben eh kein Interesse und wollen nur gutes Geld verdienen. Der oder die Tainer sind es auch nicht, denn sie blenden die Tatsachen aus. Das Stadion kann es auch nicht sein, das ist doch bloß ein Klotz am Bein!
Die schönen Erinnerungen an die guten alten Zeiten? Aber die sind längst vorbei! Die vielen Fans vielleicht, die ewige Treue schwören? Aber wem? Und die Katze beißt sich in den Schwanz...
Ist der FCK am Ende nur noch eine Fata Morgana, eine blasse Vorstellung, ein längst gelebter Traum von glorreichen Zeiten, ein Mythos?



Beitragvon roterteufel67 » 28.04.2018, 20:09


RedPumarius hat geschrieben:Das ist der Zeitgeist. Repraesentantrn dafür gibt es genug. Man moege hier nur mal nachlesen.

Wäre es Dir lieber, wenn gerufen wird:
"Wenn ihr absteigt, schlagen wir euch tot?"



Beitragvon RedPumarius » 28.04.2018, 20:14


roterteufel67 hat geschrieben:
RedPumarius hat geschrieben:Das ist der Zeitgeist. Repraesentantrn dafür gibt es genug. Man moege hier nur mal nachlesen.

Wäre es Dir lieber, wenn gerufen wird:
"Wenn ihr absteigt, schlagen wir euch tot?"



Nein. Warum legst du mir diese Worte in den Mund?
Man moege einfach mal nicht zujubeln, das Maul halten und wieder in der dritten Liga unterstützen.
Aber viele wollen nur abfeietn, egal was passiert.gehoerst du zu denen, die ohne Sinn und Verstand nur feiern wollen? Das ist der Zeitgeist. Verkoerperst du ihn?



Beitragvon sandman » 28.04.2018, 20:15


roterteufel67 hat geschrieben:
RedPumarius hat geschrieben:Das ist der Zeitgeist. Repraesentantrn dafür gibt es genug. Man moege hier nur mal nachlesen.

Wäre es Dir lieber, wenn gerufen wird:
"Wenn ihr absteigt, schlagen wir euch tot?"


Müssen es denn immer extreme sein?

Weder Todschlagen, noch gefeiert werden haben se verdient....
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon roterteufel67 » 28.04.2018, 20:16


Ich lege niemandem diese Worte in den Mund.
Und nein, ich verkörpere nicht diesen Zeitgeist.



Beitragvon RedPumarius » 28.04.2018, 20:18


roterteufel67 hat geschrieben:Ich lege niemandem diese Worte in den Mund.
Und nein, ich verkörpere nicht diesen Zeitgeist.



Dann bist du mir schon sympathisch. Danke!



Beitragvon Südpälzer » 28.04.2018, 20:19


Das wirkungsvollste wären schweigende 85 Minuten. Keine Fahnen. Keine Banner. Höchstens ein langer schwarzer vor der Kurve. Danach ein ewiglanges, lautes, emotionales You'll never walk alone.
Lieber C-Klasse statt FC Becca!



Beitragvon roterteufel67 » 28.04.2018, 20:22


Das hört sich schon besser an. Aber den Gegner sollten wir bei Ballbesitz trotzdem gnadenlos auspfeifen. :teufel2: :teufel2:



Beitragvon kh-eufel » 28.04.2018, 20:23


Südpälzer hat geschrieben:Das wirkungsvollste wären schweigende 85 Minuten. Keine Fahnen. Keine Banner. Höchstens ein langer schwarzer vor der Kurve. Danach ein ewiglanges, lautes, emotionales You'll never walk alone.


Wie wäre es mit We'll never Walk alone? Verstehen die aber nicht, die Künstler.



Beitragvon kh-eufel » 28.04.2018, 20:28


Wie wäre es mit folgender Choreographie:
Riesenbanner: Kein Endspiel
Tabelle hochziehen und zeigen
Dann ausblenden ( ganz im Sinne unseres Trainers)



Beitragvon Südpälzer » 28.04.2018, 20:30


kh-eufel hat geschrieben:Wie wäre es mit folgender Choreographie:
Riesenbanner: Kein Endspiel
Tabelle hochziehen und zeigen
Dann ausblenden ( ganz im Sinne unseres Trainers)

Immer noch kein Endspiel
Lieber C-Klasse statt FC Becca!




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste