Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Dein Tipp: Wie spielt der FCK gegen Nürnberg?

Umfrage endete am 16.12.2017, 13:21

Heimsieg für Kaiserslautern
45
47%
Unentschieden
9
9%
Auswärtssieg für Nürnberg
41
43%
 
Abstimmungen insgesamt : 95

Beitragvon K1900L » 16.12.2017, 14:37


Die jungen Spieler sind völlig überfordert. Man weiß nicht, ob die Jungs überhaupt jemals gehobenes Zweitliganiveau erreichen, und wenn, ist es gegenwärtig dennoch zu früh.
Faszinierend ist, wie viele gute Möglichkeiten wir diese Saison in der Vorwärtsbewegung hatten, die aber aufgrund von Fehlpässen, Pässen in den Rücken etc. unterbrochen wurden. Wenn man einen Großteil unserer Spiele rekapituliert, die Spiele bei allen Vorwärtsbewegungen angehalten und die jungen Spieler durch erfahrene, mittelmäßige Zweitligakicker ersetzt hätte, wären mindestens 1-2 Tore mehr gefallen, ohne eigentliche Qualitätssteigerung, aber durch Erfahrung und Übersicht.

Es ist gut, wenn man einen großen Pool an jungen Spielern hat. Schlecht ist es, wenn man sonst nichts auf der Habenseite hat und sich dadurch gezwungen sieht, Spieler, für die alles viel zu früh kommt, spielen lassen zu müssen.

Andersson verzweifelt vorne. Teilweise hat er keine Gegenspieler um sich herum, und dennoch kommt kein Pass in den freien Raum oder an den Mann. Und wenn beides möglich wäre, wird sich zumeist für das Falsch entschieden.
Zuletzt geändert von K1900L am 16.12.2017, 14:40, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Miro.Klose » 16.12.2017, 14:38


LDH hat geschrieben:„Das ist ein Leistungsabbruch beim 1.FC Kaiserslautern. Dem Gesamtkader geschuldet.“

Tja, was soll man dazu sagen? Das schlimme daran ist, die Verantwortlichen dafür stümpern schön weiter.



Die Hauptschuld der Misere beim FCK und das schon über Jahre hinweg haben meiner Meinung nach die Fans, solche die ständig Pyro zündeln oder wirklich IMMER nur weinen und jammern, sogar oft bei Siegen wird gejammert und gemeckert... Die eigene Mannschaft ausgepfiffen...
Neue Spieler werden am ersten Spieltag ausgebuht und beworfen mit Gegenständen...

Dieses Muster kann man schon über Jahre hinweg hier beobachten. Auch in diesem Forum gibt es Fans, die sich zumindest selbst so nennen und den Verein von seiner schlechtesten Seite zeigen mit Morddrohungen zum Beispiel...

Natürlich haben auch die Verantwortlichen beim FCK eine Mitschuld, der Fisch stinkt immer vom Kopf her... aber ihnen alleine die Schuld zu geben ist einfach falsch

Ich bin auch nicht begeistert wie es läuft im Gegenteil aber statt den Kopf in den Sand zu stecken gehe ich trotzdem ins Stadion wenn mein Zeitplan es zulässt. Ich feuer an statt auszubuhen oder Spieler zu beschimpfen....



Beitragvon michael65 » 16.12.2017, 14:39


Der einzige, der annähernd auf Augenhöhe spielen kann, ist Moritz. Unsere Jugend verzweifelt teilweise schon bei der Ballannahme. Mit dieser Qualität, die sich quer durch die Mannschaft zieht haben wir nicht nur gegen Nürnberg keine Chance.
"Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die, die bei dem Irrtum verharren, das sind die Narren."
(Friedrich Rückert)



Beitragvon Tyosuabka » 16.12.2017, 14:39


Rurerdeiwel hat geschrieben:
Tyosuabka hat geschrieben:Das ist mehr als nur ein Klassenunterschied. Vielleicht lernt unsere Viert klassige Truppe wenigstens was von echten (Profi)Fußballern.


Ich weis ja nicht was DU für ein Spiel siehst aber was von Klassenunterschied zu faseln ist schon gelinde gesagt an Doofheit nicht zu übertreffen. Bisher hab ich nur 2 völlig offensiv unfähige Mannschaften gesehen wobei bei den Nürnbergern ein Tor aufgrund eines individuellen Fehlers gefallen ist. Ansonsten ist das Spiel gruselig von beiden Seiten.


Ist ja gut ganz ruhig kleiner ich bin nicht schuld das man wieder mit 0 Punkte nachhause fährt.



Beitragvon super-jogi » 16.12.2017, 14:43


Miro.Klose hat geschrieben:
LDH hat geschrieben:„Das ist ein Leistungsabbruch beim 1.FC Kaiserslautern. Dem Gesamtkader geschuldet.“

Tja, was soll man dazu sagen? Das schlimme daran ist, die Verantwortlichen dafür stümpern schön weiter.



Die Hauptschuld der Misere beim FCK und das schon über Jahre hinweg haben meiner Meinung nach die Fans, solche die ständig Pyro zündeln oder wirklich IMMER nur weinen und jammern, sogar oft bei Siegen wird gejammert und gemeckert... Die eigene Mannschaft ausgepfiffen...
Neue Spieler werden am ersten Spieltag ausgebuht und beworfen mit Gegenständen...

Dieses Muster kann man schon über Jahre hinweg hier beobachten. Auch in diesem Forum gibt es Fans, die sich zumindest selbst so nennen und den Verein von seiner schlechtesten Seite zeigen mit Morddrohungen zum Beispiel...

Natürlich haben auch die Verantwortlichen beim FCK eine Mitschuld, der Fisch stinkt immer vom Kopf her... aber ihnen alleine die Schuld zu geben ist einfach falsch

Ich bin auch nicht begeistert wie es läuft im Gegenteil aber statt den Kopf in den Sand zu stecken gehe ich trotzdem ins Stadion wenn mein Zeitplan es zulässt. Ich feuer an statt auszubuhen oder Spieler zu beschimpfen....


Ich muss sagen, du schreibst noch mehr Müll als unser Team zusammenkickt.
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon Lilie » 16.12.2017, 14:44


Nürnberg hat das Spiel bis zum 1:0 kontrolliert (und dominiert), der FCK hat erwartungsgemäß hinten dicht gemacht und auf Konter oder Überraschungsangriffe oder sonstwas gehofft.

Jetzt muss der FCK kommen, und Nürnberg wartet auf Konter.

Im Moment macht der FCK das doch ganz ordentlich, die Jungs kämpfen und rennen. Einen "Klassenunterschied" sehe ich nicht, hier spielt jeder gemäß seinen Möglichkeiten (was sich ja auch in der Tabelle widerspiegelt).

Das Abwehrverhalten des FCK bei Eckbällen ist aber erschreckend, eigentlich jeder Nürnberger Eckball segelt durch den ganzen Strafraum!



Beitragvon LDH » 16.12.2017, 14:45


Das ist nicht nur schlecht. Das ist peinlich und traurig.
„Das beginnt bei den Erwartungen des Umfelds, das den Klub immer noch im historischen Kontext von Fritz Walter, Otto Rehhagel und vier Meistertiteln sieht. Das setzt sich fort bei der Vereinnahmung des Vereins durch die Politik und bei den vielen Fraktionen, die um Einfluss rangeln.“ (SZ)



Beitragvon ix35 » 16.12.2017, 14:47


Tyosuabka hat geschrieben:


Ist ja gut ganz ruhig kleiner ich bin nicht schuld das man wieder mit 0 Punkte nachhause fährt.

Nein bist Du nicht, aber hör doch bitte mal damit auf hier ständig rumzuätzen. Wir kennen mittlerweile alle Deine Ansichten.



Beitragvon Hütte1981 » 16.12.2017, 14:48


No Chance. No goal. No victory.

Lächerliches gegurke. Der Torwart der Nürnberger hatte glaub noch nicht einen Ballkontakt! Zuhause. Im Spiel wo es um so viel geht. Beschämend. Auch für den Coach. Der nicht kapiert das wir zu 0 nicht können. Geht mir aufn Sack. Müsel? WTF! Shippi nur fehlpässe. Bringen uns halt auch nicht weiter.

Und ne Standard verteidigen sollte man auch mal können. Aber woher. Bekommen vorne wie hinten nichts gebacken bei Standards.

Ich war ja lange....auch gestern noch optimistisch das wir das packen können. Langsam schwindet aber alles. In ein zwei Tagen bin ich vllt wieder im kampfmodus. Aber so. Ist einfach echt erbärmlich und lächerlich. Geht doch einfach mal drauf vorne und wartet nicht ab. Es geht nur noch ums gewinnen.



Beitragvon Firstclass » 16.12.2017, 14:50


Ich glaube wir schießen heute ein Tor.
Mein Tipp 1:3



Beitragvon FCK-Ralle » 16.12.2017, 14:51


michael65 hat geschrieben:Der einzige, der annähernd auf Augenhöhe spielen kann, ist Moritz. Unsere Jugend verzweifelt teilweise schon bei der Ballannahme. Mit dieser Qualität, die sich quer durch die Mannschaft zieht haben wir nicht nur gegen Nürnberg keine Chance.


Das haben wir ja eben gesehen. Moritz ist für mich bisher der schlechteste Mann heute. Sogar Ziegler tut derzeit mehr dür den Spielaufbau.
Wenn Moritz beim Gegenstoß den Ball bekommt spielt er ihn zurück. Er müsste mit seinen Fähigkeiten doch mehr zu Stande bringen. Einen Halfar hätte man dafür schon verrissen.
Die Jungen gefallen mir, aber es ist leider keiner da der ihnen hilft und Sicherheit gibt.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Osterhase » 16.12.2017, 14:51


Die drehen das noch,tippe auf 3:1,Nürnberg war doch auch nix.
Der 12. Mann hat geschrieben:Nach dem ich mir jetzt immer mal wieder Beiträge durchgelesen habe, auf der Suche nach nützlichen Informationen und fundierten Meinungen, die mich weiterbringen,... bin ich zu dem Schluss gekommen, dass dieses Forum ein ernsthaftes Problem mit Gesocks hat.



Beitragvon ix35 » 16.12.2017, 14:53


Osterhase hat geschrieben:Die drehen das noch,tippe auf 3:1,Nürnberg war doch auch nix.

Ach, ich wäre schon mit einem 2:1 zufrieden. :applaus: :prost:



Beitragvon godmK » 16.12.2017, 14:54


Können wir Notzon bitte symbolisch am 24.12 feuern?

Ich fordere die Entlassung für diesen Müll-kader zwar schon seit langem

(REMINDER: wir waren auch ohne die 9 verletzten schon nicht konkurrenzfähig und NEIN, ich habe ihn nicht für diese RISIKOverpflichtungen gefeiert)

aber ins neue jahr kann man doch jetzt nicht wirklich allen ernste mit dem Typen gehen

der verbrennt nur geld das wir für die 3liga lizenz brauchen.
#Legendenbildung made by DBB! Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt!

Dritte Liga ist Kerngeschäft. Im Kerngeschäft sind wir ziemlich schlecht. Willkommen Abstiegskampf. Bastion Betzenberg - längst Geschichte.



Beitragvon Höllenschlange » 16.12.2017, 14:57


Hans P hat geschrieben:Bei dem Spielermaterial kann auch der beste Trainer nichts reissen

Sorry, aber wenn man sich den verfügbaren Kader heute anguckt, muss man erkennen das Abu Hanna, Kastaneer und Fechner auf jeden Fall in der Startformation stehen müssten. Der Erste wegen der Einstellung, der zweite wegen Können und der dritte wegen beidem...
Und warum man der Jugend eine Chance gibt, nur nicht in der Innenverteidigung, versteht auch niemand...



Beitragvon godmK » 16.12.2017, 15:00


Höllenschlange hat geschrieben:
Hans P hat geschrieben:Bei dem Spielermaterial kann auch der beste Trainer nichts reissen

Sorry, aber wenn man sich den verfügbaren Kader heute anguckt, muss man erkennen das Abu Hanna, Kastaneer und Fechner auf jeden Fall in der Startformation stehen müssten. Der Erste wegen der Einstellung, der zweite wegen Können und der dritte wegen beidem...
Und warum man der Jugend eine Chance gibt, nur nicht in der Innenverteidigung, versteht auch niemand...


wir reden gerade darüber noch mehr u19 a junionen spieler die im profigeschäft komplett unerfahren sind in die erste Elf eines zweiligisten zu packen?

Es ist so unfassbar traurig, was für sportliche inkompetenz dort oben herrscht. will düsseldorf nicht notzon immernoch haben? ich hol die schubka....
#Legendenbildung made by DBB! Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt!

Dritte Liga ist Kerngeschäft. Im Kerngeschäft sind wir ziemlich schlecht. Willkommen Abstiegskampf. Bastion Betzenberg - längst Geschichte.



Beitragvon Zizou91 » 16.12.2017, 15:03


Hätte nicht gedacht dass sich Nürnberg nach unserem Offensivfeuerwerk noch mit 1:0 in die Pause retten kann :wink:
"Mentalität schlägt Qualität" Dirk Schuster

"...ich hab mein Lautern-Trikot, da brauch ich kein Bayern-Trikot" Jean Zimmer



Beitragvon alaska94 » 16.12.2017, 15:03


Der Reporter hat leider recht. Der FCK ist nach vorne nicht Zweitligatauglich. Es fehlt an Grundlagenwie passen und Stoppen. Die Abwehr vonNürnberg lacht sich bei jedem Angriff kaputt. Anderson wird einfach zugestellt dann ist der Angriff tot weil kein weiterer Spieler im Strafraum zu finden ist.

Wenn ich noch einmal Notzen höre, dass er den Kader für Zweitligatauglich hält, lache Ich mich tot.

Und viele Fans hatten vor der Saison recht mit den ganzen Invaliden die wir verpflichtet haben. Es war klr das die ständig verletzt sind, siehe Correira



Beitragvon Osterhase » 16.12.2017, 15:03


Es sollte ja wohl möglich sein für die Rückrunde ein paar Bundesligaspieler auszuleihen. Hab Uli H. mal ne sms geschrieben wies aussieht.
Der 12. Mann hat geschrieben:Nach dem ich mir jetzt immer mal wieder Beiträge durchgelesen habe, auf der Suche nach nützlichen Informationen und fundierten Meinungen, die mich weiterbringen,... bin ich zu dem Schluss gekommen, dass dieses Forum ein ernsthaftes Problem mit Gesocks hat.



Beitragvon nagus-zek » 16.12.2017, 15:10


Denke Strasser hat fertig ... Es gab nicht den erhofften positiven Effekt ... Wer soll es nun richten?



Beitragvon Hütte1981 » 16.12.2017, 15:11


In der Spieleröffnung hat der Vucur noch kein Ball an den Mann gebracht. Nur Knochenbrecherpässe. Meine Fresse. Stell nen Stürmer hinten rein der macht's besser! Oder Fechner....der kann wenigstens nen Ball spielen.



Beitragvon ix35 » 16.12.2017, 15:13


Danke Müller. Sonst wäre es jetzt schon vorbei....



Beitragvon Bud1976 » 16.12.2017, 15:13


I'm forever blowing bubbles
Petty bubbles in the air
The fly so high nearly reach the sky
But in my Dreams they fade and die
Fortune always hiding i looked everywere
I'm forever blowing bubbles
Pretty bubbles in the air

Hoffnung stirbt zuletzt



Beitragvon Osterhase » 16.12.2017, 15:19


BOOOOOm, da ist das Ding, auf gehts..................
Der 12. Mann hat geschrieben:Nach dem ich mir jetzt immer mal wieder Beiträge durchgelesen habe, auf der Suche nach nützlichen Informationen und fundierten Meinungen, die mich weiterbringen,... bin ich zu dem Schluss gekommen, dass dieses Forum ein ernsthaftes Problem mit Gesocks hat.



Beitragvon michael65 » 16.12.2017, 15:19


FCK-Ralle hat geschrieben:
michael65 hat geschrieben:Der einzige, der annähernd auf Augenhöhe spielen kann, ist Moritz. Unsere Jugend verzweifelt teilweise schon bei der Ballannahme. Mit dieser Qualität, die sich quer durch die Mannschaft zieht haben wir nicht nur gegen Nürnberg keine Chance.


Das haben wir ja eben gesehen. Moritz ist für mich bisher der schlechteste Mann heute. Sogar Ziegler tut derzeit mehr dür den Spielaufbau.
Wenn Moritz beim Gegenstoß den Ball bekommt spielt er ihn zurück. Er müsste mit seinen Fähigkeiten doch mehr zu Stande bringen. Einen Halfar hätte man dafür schon verrissen.
Die Jungen gefallen mir, aber es ist leider keiner da der ihnen hilft und Sicherheit gibt.

Ganz Unrecht hast du nicht. Du musst dir sein Umfeld ansehen wenn er am Ball ist. Er braucht Mitspieler die sich freilaufen, sich anbieten oder in den freien Raum gehen. Das alles ist meist nicht der Fall. Von daher braucht sieht er dann schlecht aus, wenn der einzige der frei steht, meist hinter ihm steht.

TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOORRRRRRRR :)
"Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die, die bei dem Irrtum verharren, das sind die Narren."
(Friedrich Rückert)




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast