Alles zur zweiten Mannschaft und den Jugendteams des FCK.

Beitragvon Thomas » 02.09.2022, 21:31


Sechs Spiele, 18 Tore: FCK II besiegt auch Mechtersheim

Die U21 des 1. FC Kaiserslautern setzte sich am Freitag, 2. September 2022, am Betze mit 3:0 gegen den TuS Mechtersheim durch. Nachdem die Gäste im ersten Durchgang mit viel betriebenem Aufwand noch leichte Vorteile hatten, verdienten sich die jungen Roten Teufel nach dem Seitenwechsel den Sieg. Marco Müller vor der Pause und Lennart Thum sowie Phinees Bonianga nach dem Seitenwechsel sorgten für die FCK-Tore. (…)

Quelle und kompletter Text: fck.de

Weitere Links zum Thema:

- Statistik zum Spiel: 1. FC Kaiserslautern II - TuS Mechtersheim 3:0
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Märtzeher » 02.09.2022, 21:36


Glückwunsch zum nächsten Sieg aber mir stellt sich die Frage, warum Julian Krahl nicht bei der U21 im Tor steht. Ich geh ja mal davon aus das er für die Zukunft geholt wurde und wenn es im Moment nicht für die Bank reicht, würde ich ihm wenigstens Spielpraxis in der U21 geben.



Beitragvon Markus67 » 03.09.2022, 09:31


Respekt :daumen:, nach 6 Spiele 13 Punkte und 18:6 Tore, damit war nach dem kompletten Kaderumbau zu diesem frühen Zeitpunkt noch nicht zu rechnen.

Wenn die Jungs zur Rückrunde dann richtig aufeinander eingespielt sind, könnten wir in der Meisterrunde ein wichtiges Wort mitreden. Wobei bei mir der FKP weiterhin der Topfavorit für den Direktaufstieg ist.



Beitragvon BlackSunday » 03.09.2022, 10:12


Märtzeher hat geschrieben:Glückwunsch zum nächsten Sieg aber mir stellt sich die Frage, warum Julian Krahl nicht bei der U21 im Tor steht. Ich geh ja mal davon aus das er für die Zukunft geholt wurde und wenn es im Moment nicht für die Bank reicht, würde ich ihm wenigstens Spielpraxis in der U21 geben.


Im wichtigen Stadtderby haben sie verloren in solchen Spielen wird der Charakter getestet und wenn es in Meisterrunde geht wird Platz 1 und 2 Schott und FKP ausgespielt

Ich denke auch die nicht das Hengen in die Regio will die da viele Spiele wieder im Stadion sein müssten wenn nicht sogar alle Spiele wie früher



Beitragvon MünchnerTeufel » 03.09.2022, 13:10


Das hast du schon mal geschrieben, dass sie im wichtigen Stadtderby verloren haben.. Na und??

Dafür läufts jetzt richtig gut!

Und das Hengen was dagegen hätte, wenn sie in der Regionalliga aufsteigen würden, ist doch Quatsch!

Ja, es sind zwar Mehrkosten/Aufwendungen und sofern sie im Stadion spielen dürfen, auch mehr Belastung für den Rasen, ABER

jeder Verein, der dauerhaft erfolgreich in der Profibteilung sein möchte,braucht gute Jugend- und Amateurmannschaften.

Je höherklassig die Amateure doch spielen, desto bessere Jugendspieler ziehen wir hoch, bzw. kommen zum Verein.

Ebenso würden gute Perspektivspieler zum FCK wechseln, auch wenn sie wissen, dass sie erstmal in der Amateurmannschaft spielen würden, wenn die Amateure in der Regionalliga oder besser in der 3. Liga spielen.



Beitragvon BlackSunday » 03.09.2022, 14:41


MünchnerTeufel hat geschrieben:Das hast du schon mal geschrieben, dass sie im wichtigen Stadtderby verloren haben.. Na und??

Dafür läufts jetzt richtig gut!

Und das Hengen was dagegen hätte, wenn sie in der Regionalliga aufsteigen würden, ist doch Quatsch!

Ja, es sind zwar Mehrkosten/Aufwendungen und sofern sie im Stadion spielen dürfen, auch mehr Belastung für den Rasen, ABER

jeder Verein, der dauerhaft erfolgreich in der Profibteilung sein möchte,braucht gute Jugend- und Amateurmannschaften.

Je höherklassig die Amateure doch spielen, desto bessere Jugendspieler ziehen wir hoch, bzw. kommen zum Verein.

Ebenso würden gute Perspektivspieler zum FCK wechseln, auch wenn sie wissen, dass sie erstmal in der Amateurmannschaft spielen würden, wenn die Amateure in der Regionalliga oder besser in der 3. Liga spielen.


Die Kosten sind für die Regio sind groß
Bei Gelb und Rotspiele Gästeblock auf
Das heißt extra Ordner extra Fressbuden + personal
ViP ist in der Regio auch PFLICHT

stadtderbys sind die wichtigsten



Beitragvon boukein » 04.09.2022, 10:29


Die Regionalliga ist ein MUSS für jeden Verein, der langfristig mindestens in der zweiten Liga spielen will. Der Unterschied zwischen Regionalliga und Oberliga ist einfach riesig. Wenn die zweite Mannschaft wirklich ein Talentpool für die erste Mannschaft sein soll, muss sie aufsteigen.




Zurück zu Amateure und Jugend

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste