Alles zur zweiten Mannschaft und den Jugendteams des FCK.

Beitragvon Thomas » 23.10.2021, 16:37


Bild

Drei Platzverweise: FCK II verliert 0:5 beim FV Engers

Nächster Rückschlag für den 1. FC Kaiserslautern II: Das U21-Team hat heute Nachmittag nicht nur das wichtige Oberliga-Spiel gegen den FV Engers verloren, sondern auch drei Spieler durch Platzverweise - darunter Simon Stehle wegen Tätlichkeit.

Schon in der 2. Minute geriet der FCK II in Unterzahl, weil Torhüter Dominik Hozlinger die Rote Karte quittierte. Schiedsrichter Sahin Dündar hatte auf Notbremse außerhalb des Strafraums entschieden. Die weiteren Platzverweise folgten ebenfalls noch in der ersten Halbzeit gegen Torjäger Maxi Fesser (29., Gelb-Rot) und Profi-Akteur Stehle (35., Rot). Ob und wie lange Stehle auch für die Spiele der 3. Liga gesperrt wird, wird das Sportgericht in den nächsten Tagen befinden. Neben der Leihgabe von Hannover 96 kamen aus dem Drittliga-Kader des FCK heute außerdem erneut Elias Huth und Julian Niehues zum Einsatz.

Stehle wohl auch für die 3. Liga gesperrt - FCK II droht die Abstiegsrunde

Mit dreifacher Unterzahl war das Spiel praktisch schon zur Pause entschieden, zumal die Gastgeber aus Engers da auch bereits mit 2:0 führten: Jonathan Kap (18.) und Leon Gietzen (21.) hatten getroffen. Niklas Hermann (55.), Noel Schlesiger (68.) und Hüseyin Kesici (87.) schraubten das Ergebnis später noch auf 5:0 nach oben. Der FCK-Nachwuchs hat damit nach dem 0:3 gegen Hassia Bingen letzte Woche ein weiteres ganz wichtiges Spiel gegen einen direkten Konkurrenten verloren: Die ersten sechs Teams in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar, Gruppe Nord qualifizieren sich für die Aufstiegsrunde, die letzten Sechs spielen im neuen Jahr gegen den Abstieg in die Verbandsliga. Für den FCK II sind in der Gruppenphase noch neun Spieltage zu absolvieren, im Moment steht das Team von Peter Tretter nur auf Platz 8. Nächster Gegner sind am Mittwoch in einem Auswärtsmatch die Sportfreunde Eisbachtal.

» Zum Re-Live-Video bei "Sporttotal.tv": FV Engers - 1. FC Kaiserslautern II

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Statistik zum Spiel: FV Engers - 1. FC Kaiserslautern 5:0
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Forever Betze » 23.10.2021, 17:08


Stehle mit einer Tätlichkeit rot vom Platz? Hat da jemand die Nerven verloren weil er bei der Zweiten muss? Und wie willst du dir das eigentlich jetzt noch erklären? Das wie viele Spiel von Huth war das jetzt schon in der OBERLIGA ohne Tor..



Beitragvon Dirmsteiner84 » 23.10.2021, 17:13


Trauriges Ergebnis bei einem ebenso schwach gestarteten FV Engers.
DIe Rote Karte muss man geben gegen TW. War halt abgeräumt als der Stürmer sich den Ball vorbeigelegt hat um ihn ins leere Tore einzuschieben.
Gelb-Rot von Fesser mit ein bisschen Fingerspitzengefühl hätte man da auch als Schiri anders agieren können. Bei Fesser merkt man das er mehr will, aber auch hier von Mannschaft und auch selbst nix (hin)bekommt.
Stehle sage ich am besten gar nichts mehr. Lässt sich da in der Oberliga provozieren und zu so einer dummen Aktion hinreißen.

Elias Huth absoluter Fremdkörper.
Denke da hätte ich auch mitspielen können mit gutem A-Klasse Format. Schlechter hätte ich nicht spielen können. Dem jungen tut man keinen Gefallen ihn da kicken zu lassen. Glaube er hatte 3x den Ball im 1-1 verloren als er den Gegner ausspielen wollte.

Mit so einem Auftreten und so einer Leistung, auch von Niehuis der selbst da überfordert war, ja klar, ab Minute 30 mit zwei Mann weniger ist halt auch kacke, aber hätte mir da mehr gewünscht, bin auch extra die knapp 250 km hin und zurück gefahren um mir das mal anzuschauen.

Abstiegsrunde zur Verbandsliga, dass wäre ganz bitter wenn dann die jungen Talente der A-Jugend in der Verbandsliga spielen um dann irgendwie den Sprung in die Profimannschaft zu schaffen. Ein sehr sehr weiter weg. Leider.

das beste am heutigen Spiel war der selbstgemachte Kuchen im Vereinsheim von Engers.
flach spiele - hoch gewinne
Aufstieg 2022 , hoffe mers



Beitragvon BlackSunday » 23.10.2021, 17:20


Tretter RAUS
Stehle sollte wegen eine richtige interne Geldstrafe bekommen
Jetzt ist die Unruhe da, TOLL ! das verdanken die jungen Spieler den lustlosen Profis die aussortiert wurden wenn sie keinen bock haben sollen sie GEHEN



Beitragvon RedDevil82 » 23.10.2021, 19:02


Verdiente Niederlage.
1. rote Karte war unglücklich aber muss man geben.
Die gelbrote war ein Witz. Da hätte man es bei einer Ermahnung belassen sollen.

Stehle gibt eine Kopfnuss und sieht glatt rot.
Huth und Stehle waren beim Mittwochstraining total lustlos und man hat es heute wieder gesehen.

Huth sollte man im Winter keine Steine in den Weg legen.
FCK OLE OLE



Beitragvon Oktober1973 » 23.10.2021, 19:06


Das wird zum klassischen Führungsthema.Habe auch einige Spiele gesehen, in denen man diese unrunde Szenerie spüren konnte.
Wir spielen "nur" Oberliga, aber schaffen es nicht mit paar Profis, dort mal eine wahrnehmbare Rolle zu spielen. Letzte Woche gegen Bingen vergeigt, Heute sich bestmöglich mit solch einem Auftritt blamiert. Da hat für Engers Heute schon der rheinische Karneval begonnen.
Die U21 hat für mich Stellenwert; daher sollte schleunigst der Umgang damit intern mal überdacht werden. Nicht funktionierendes Aussortierungslager ist kontraproduktiv. Hier scheint man der psychologischen Aufgabe nicht gewachsen zu sein. Ich finde es schade, gerade deswegen wenn ich nochmal rekapituliere, wie 2018 / 19 viele in die Profis auch von Sascha Hildmann hochgezogen wurden wie Grill, Kühlwetter, Jonjic, Sickinger, Pick etc.
Zur Zeit sieht das nach krachender Rückwärtsentwicklung aus.
Bitte dringend justieren und das sehr kurzfristig..... :shock:



Beitragvon fck19 » 23.10.2021, 19:46


Wenn Herr Stehle keine Lust hat soll er halt zurück nach Hannover gehn. Oberliga Rot wegen tätlichkeit unglaublich.
VON DER WIEGE BIS INS GRAB FÜR IMMER 1. FCK



Beitragvon Jacob » 23.10.2021, 20:53


Die Personalie Stehle ist echt rätselhaft. Es gibt ja die Gerüchte, dass Antwerpen den gar nicht wollte.
Ob Stehle geglaubt hat, er kommt hier als Star nach Lautern?
Wir sollten die Leihe wieder beenden.
Hannover kann ja auch kein Interesse daran haben, dass der bei uns in der Oberliga rumkickt.
Stehle ist mit Huth zusammen der größte Verlerer im Kader. Vielleicht gibt uns Zwickau da ja noch ein paar Euro.


Aber dass wir trotz einigen Verletzten immer noch einige in die Zweite schicken müssen, zeigt doch, dass unser Kader viel zu groß ist.

Ich hoffe, dass wir im Winter wenigstens 2-3 abgeben könnten.

Huth und Stehle sollten auch deshalb den Verein verlassen. Dazu könnte man Niehues eventuell ein halbes Jahr in die Regio (Pirmasens?)verleihen. Da fehlt leider noch zu viel für die Dritte Liga.

Auch Bakhat und Gözutok haben mich bisher nicht überzeugt, aber durch ihre Verletzungen wird kein Abnehmer da sein.

Röser ist leider auch momentan nicht vermittelbar.

Ciftci würde ich halten. Der kann uns guttun.



Beitragvon roterteufel81 » 23.10.2021, 21:22




Schade, die Kamera Automatik kam durch die unzähligen extra Linien aufm Feld so aus dem Tritt, dass man 2 von 3 rote Karten und 3 von 5 Toren nur halb bis gar nicht sehen konnte. Die Kamera dreht an einem Stück am Rad.

Das war schon so bei unserem Verbands Pokal Spiel.

Da sollte der Hersteller mal noch mal dringend ran an die Software.
Das Eckige muss ins Runde :daumen:



Beitragvon Osterhase » 23.10.2021, 22:40


Man holt nen 19 Jährigen Stürmer für die erste Mannschaft, wechselt Ihn ein und wieder aus, verbannt Ihn in die Oberliga Mannschaft und wundert sich, dass der Junge sich provozieren lässt und ne Kopfnuss verteilt? Klar darf Ihm das nicht passieren, aber er ist Anfang 20 und sicher mit seiner Leistung und wie es hier für ihn läuft auch nicht zufrieden. Passiert halt, da muss man nicht noch draufhauen.
Der 12. Mann hat geschrieben:Nach dem ich mir jetzt immer mal wieder Beiträge durchgelesen habe, auf der Suche nach nützlichen Informationen und fundierten Meinungen, die mich weiterbringen,... bin ich zu dem Schluss gekommen, dass dieses Forum ein ernsthaftes Problem mit Gesocks hat.



Beitragvon Schdolberhannes » 24.10.2021, 13:36


Ich weiß nicht, ob man in Deutschland mal generell das ganze System überdenken sollte! 2.Mannschaften sind doch überall nicht gern gesehen, das geht in der 3.Bundesliga los und zieht sich durch bis in die Kreisklasse.
Ganz ehrlich: es gibt hunderte Vereine in Deutschland, die bekommen nicht mal 11 Spieler auf den Platz, andere haben 3-4 oder noch mehr Herrenmannschaften.
Warum gibt es nicht zu jeder Liga einen Reservewettbewerb? Dann hätte einfach jedes 1.Mannschaftsspiel ein Vorspiel. Spieler, die nicht zum Einsatz kommen, weil der Verein zu viele Spieler hat, müssten dann halt zu einem Verein wechseln, der nicht genug hat, so könnten viele Vereine in den unteren Klassen profitieren. Und es gäbe viel weniger Wettbewerbsverzerrung.
Mir ist es ziemlich egal, wie unsere Zweite spielt. Ich finde es allerdings natürlich eh schon doof, dass sie nur in der Oberliga spielen. Würde es einen Reservewettbewerb für die Drittligisten geben, wäre das Niveau natürlich höher, da ja auch alle "Profis" die Möglichkeit hätten eingesetzt zu werden.



Beitragvon ChrisW » 24.10.2021, 17:26


Es gibt Spieler, die aktuell zu schwach sind, um bei den Profis zu spielen. Entweder sie machen den Winkler und arbeiten an sich, oder man wird sich wahrscheinlich in der WP wieder trennen.
Auch Senger ist aktuell sehr weit von der Ersten entfernt und hatte sehr viele Unsicherheiten in seinen Aktionen.
Er musste aber auch zu früh zu viel Verantwortung in der IV übernehmen.



Beitragvon teufelshü » 25.10.2021, 07:06


Und so dreht sich der Kreis weiter - Junge Talente werden uns verlassen weil sie verständlicherweise keinen Bock haben Oberliga oder sogar Verbandsliga zu spielen.
Ich bleibe dabei, folgt dem Beispiel von Leverkusen und co.
KEINE 2. Mannschaft
Kostet Geld und bringt nichts so tief unterklassig.
Dann lieber gute A Junioren mit nem Profivertrag ausstatten und ich die Regionalliga bzw 3. Liga verleihen.
Hat man langfristig mehr davon
Als Atsche geboren - de Betze im Herzen :teufel2:



Beitragvon Osterhase » 25.10.2021, 16:35


Wenn sich aus der 2ten keiner aufdrängt für die Erste, dann ist das ja eigentlich ganz einfach, dann muss er halt mehr Gas geben, oder wechselt halt wieder, Der FCK leistet sich keine 2 Mannschaft damit jemand nen Job hat und rumtingelt in der Oberliga. Wer nicht zeitnah den Sprung schafft der muss einfach wechseln, Wir brauchen gute Nachwuchsspieler für die Erste
Der 12. Mann hat geschrieben:Nach dem ich mir jetzt immer mal wieder Beiträge durchgelesen habe, auf der Suche nach nützlichen Informationen und fundierten Meinungen, die mich weiterbringen,... bin ich zu dem Schluss gekommen, dass dieses Forum ein ernsthaftes Problem mit Gesocks hat.



Beitragvon wernerg1958 » 25.10.2021, 17:11


Das ist leider auch ein Problem, daß die "Erste" zuviele Spieler hat. Einige schaffen den Sprung nicht in die Erste und sind somit auf dem "Abstellgleis" der U21 wo sie ja ganz andere Vorstellungen hatten. Und in der U21 blockieren sie Plätze der eigenen Talente welche unter Vertrag sprich keine Leihspieler sind. Keine gute Gemengelage. Hier sollte der Sportvorstand Thomas Hengen gründlich und genau hinschauen diese Situation ist für alle nicht tragbar und auch nicht hinnehmbar. Die U21 ist für den FCK dafür viel zu wichtig. Frustrierte Spieler welche sich zu höherem berufen fühlen sind da definitiv nicht Zielführend.




Zurück zu Amateure und Jugend

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste