Alles zur zweiten Mannschaft und den Jugendteams des FCK.

Beitragvon Thomas » 07.09.2019, 19:16


U21 gewinnt Heimspiel gegen Elversberg II

Die U21 des 1. FC Kaiserslautern hat sich am Samstag, 7. September 2019, mit 1:0 gegen den Tabellenzweiten SV Elversberg II durchgesetzt. Mohamed Morabet erzielte das Tor des Tages für die vor allem im ersten Durchgang deutlich überlegenen Nachwuchsteufel. (…)

Quelle und kompletter Text: fck.de

Weitere Links zum Thema:

- Statistik zum Spiel: 1. FC Kaiserslautern II - SV Elversberg II 1:0
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Tibon » 08.09.2019, 10:25


Das hört sich sehr gut an. Starke Leistung, Jungs! Weiter so!



Beitragvon KastelerTeufel » 08.09.2019, 11:06


Wenigstens die zweite Mannschaft gewinnt ihre Heimspiele :lol:
Spaß beiseite, Morabet ist ein guter Typ. Würde ich mir tendenziell auch mal in der A-Mannschaft wünschen.



Beitragvon Schnullibulli » 08.09.2019, 12:03


Ja, den Zweiten besiegt, sehr gut.
Aber, auch auf die Gefahr hin dass es arrogant klingt, ich wünsche mir schon dass wir in der Tabelle mit den Amas vor einer zweiten Mannschaft stehen deren Profis eine Liga tiefer kicken.



Beitragvon Thomas » 08.09.2019, 14:40


Das Team von "FuPa.net (Westpfalz)" hat uns darauf hingewiesen, dass die gestern mit einem Fotografen beim U21-Spiel gewesen sind. Hier gibt es die Bilder zu sehen: https://www.fupa.net/galerie/1-fc-kaise ... foto1.html

Bild

Bild
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Hunsbuggel » 08.09.2019, 17:16


Mal eine generelle Frage zur Ausrichtung der U21:

Sollen unsere nicht in der 1. Mannschaft eingesetzten Profis eigentlich noch bei der 2. Mannschaft Spielpraxis sammeln?

(Ich meine bewusst die etablierten Profis, nicht die frisch mit Profiverträgen ausgestatteten Spieler wie Bakhat, Scholz, Gözütok etc.)

Außer Lukas Gottwalt wurde nämlich noch keiner der etablierten Profis in dieser Saison in der U21 eingesetzt, obwohl sie kaum/nicht in der 1. gespielt haben...

Ich denke dabei an Spieler wie
- Zuck (fast nie im Kader)
- Hainault, Jonjic (zwar im Kader aber nicht / nur wenige Minuten eingewechselt)
- Bjarnasson, Sternberg (nach ihren Verletzungen)

Wenn die Spiele nicht vor oder zeitgleich zu den Spielen der 1. stattfinden, könnte man den Jungs doch Spielpraxis geben und gleichzeitig der U21 helfen, vielleicht ein paar Tabellenplätze zu klettern. Gerade jetzt, wo sich das Lazarett in der 1. etwas lichtet, könnten sonst viele über längere Zeit auf der Tribüne versaueren.

Letztes Jahr haben Löh, Biada, Hesl, Sievers, Özdemir und sogar Pick alle mal ein paar Spiele in der 2. gemacht...

Gibt es hierzu eine gegensätzliche Entscheidung seit der Umnennung in U21?



Beitragvon Lautern-Fahne » 08.09.2019, 17:59


Ich glaube außer Jonjic und Bjarnason wäre jeder der erwähnten Spieler eine deutliche Schwächung der U21. Pick, Sickinger und auch ein Zimmer früher sehe ich als deutlich stärker als Zuck, Hainault und Sternberg. Allein vom Tempo her.



Beitragvon Davy Jones » 08.09.2019, 20:56


Bei Zuck kommt hinzu, dass man ihn doch auch eher auf dem Abstellgleis sieht.
Einzig bei Jonjic, Bjarnason und Sternberg würde es Sinn ergeben. Bei den letzten beiden primär um nach der Verletzung reinzukommen und bei Jonjic weil er jedes Spiel gut brauchen kann in dem Alter.




Zurück zu Amateure und Jugend

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast