Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Stefan231259 » 07.02.2009, 16:21


4everfck hat geschrieben:hoffe auch auf einen auswärtssieg!!! muss einfach da freiburg gewunn hatt. aber ich habe auch was zu berichten das nicht zum thema gehört aber ich wollte es einfach mal ansprechen. am montag gegen mainz wollte ich mir den fck-parka kaufen. da er nur noch in der größe s da war un ich xxl brauch hab ich gefragt wann es wieder welche gibt. aber der kerl hatt gemeint es gibt ab nächste saison kein kappa mehr beim fck deswegen wird nix mehr hergestellt!! da war ich erstaunt vielleicht wisst ihr das alle schon aber ich wusste es bis dahin nicht. wir bekommen jetzt den trikotanbieter von st. pauli irgendso no-name ding da machen wir doch verluste oder nicht?


http://www.doyoufootball.de/

Das wird der neue Trikotsponsor. Lest mal "über uns". Finde das nicht schlecht.



Beitragvon ballinstorschreier » 07.02.2009, 17:08


Stefan231259 hat geschrieben:
4everfck hat geschrieben:hoffe auch auf einen auswärtssieg!!! muss einfach da freiburg gewunn hatt. aber ich habe auch was zu berichten das nicht zum thema gehört aber ich wollte es einfach mal ansprechen. am montag gegen mainz wollte ich mir den fck-parka kaufen. da er nur noch in der größe s da war un ich xxl brauch hab ich gefragt wann es wieder welche gibt. aber der kerl hatt gemeint es gibt ab nächste saison kein kappa mehr beim fck deswegen wird nix mehr hergestellt!! da war ich erstaunt vielleicht wisst ihr das alle schon aber ich wusste es bis dahin nicht. wir bekommen jetzt den trikotanbieter von st. pauli irgendso no-name ding da machen wir doch verluste oder nicht?


http://www.doyoufootball.de/

Das wird der neue Trikotsponsor. Lest mal "über uns". Finde das nicht schlecht.


Steht das schon fest?
Ein Schuss, ein Tor, die Lautrer....



Beitragvon Weschtkurv » 07.02.2009, 17:42


Axel Bellinghausen verkörpert für mich wie kein zweiter die alten Tugenden des FCK... IMMER voll reinhängen, IMMER rausholen was geht, Niemals aufgeben, ein echtes Vorbild - auch was die Liebe zum FCK betrifft ! Des isch schunn lang änner vun uns !!



Beitragvon **betzeboy94** » 07.02.2009, 18:47


Stefan231259 hat geschrieben:
4everfck hat geschrieben:hoffe auch auf einen auswärtssieg!!! muss einfach da freiburg gewunn hatt. aber ich habe auch was zu berichten das nicht zum thema gehört aber ich wollte es einfach mal ansprechen. am montag gegen mainz wollte ich mir den fck-parka kaufen. da er nur noch in der größe s da war un ich xxl brauch hab ich gefragt wann es wieder welche gibt. aber der kerl hatt gemeint es gibt ab nächste saison kein kappa mehr beim fck deswegen wird nix mehr hergestellt!! da war ich erstaunt vielleicht wisst ihr das alle schon aber ich wusste es bis dahin nicht. wir bekommen jetzt den trikotanbieter von st. pauli irgendso no-name ding da machen wir doch verluste oder nicht?


http://www.doyoufootball.de/

Das wird der neue Trikotsponsor. Lest mal "über uns". Finde das nicht schlecht.

Ich glaube die entwerfen Trikots, oder? Von Trikotsponsor steht da nichts. Denn die haben die Trikots von den Clubs VfL Bochum 1848, FC St. Pauli, FC Augsburg und Union Berlin entworfen ... und wenn du meintest dass die der neue Ausrüster werden glaube ich kaum dass die so was machen und dass die so viel wie Kappa zahlen können!!! Ich denke nicht dass da was dran ist!!



Beitragvon Teufel82 » 07.02.2009, 18:57


So lange nichts vom FCK selbst kommt ist alles spekulativ, und diskutiert wird bitte darüber im Thread Trikotausstatter ab 2009 / 10!

Back to topic

Axel ist und bleibt die geilste Sau der Welt ;)
Robert Enke 24.08.1977 - 10.11.2009
www.robert-enke.de



Beitragvon Frosty(Lauternfan) » 07.02.2009, 19:32


Da sieht man mal wieder was für ein kämpfer der Axel is

Leider...




läuft dem sein Vertrag aus un ich grieg die krise wenn der net verlängert


Axel für Deutschland! :deutschland: :deutschland:
Willkommen in der Hölle WIR sind wieder da!
"Lautern Metz und sonst nichts!



Beitragvon dem fritz seine erben » 07.02.2009, 19:43


Ein Interview, wie man es sich von Axel vorstellt.
Ich bin sehr gespannt, wann die Meldung zur Vertragsverlängerung kommt. Alles andere wäre ein echter Hammer.



Beitragvon Red Devil » 07.02.2009, 19:54


Montag, 20.15 Uhr: Punkten beim "Club"

Auch am zweiten Spieltag nach der Winterpause steht für die Roten Teufel ein Montagsspiel auf dem Programm: Diesmal müssen Bellinghausen & Co. auswärts beim 1. FC Nürnberg antreten. Auch die Franken starteten mit einem Unentschieden, sie spielten in Augsburg 0:0. Der Bundesliga-Absteiger hat derzeit 26 Punkte auf dem Konto, trotzdem will der "Club" im Kampf um die Aufstiegsplätze noch ein ordentliches Wörtchen mitreden.

In der Winterpause tat sich beim FCN jedenfalls einiges: Die Mannschaft wurde mit den Talenten Stefan Reinartz (19), Marcel Risse (19) von Bayer Leverkusen und dem vielversprechenden Abwehrspieler Dennis Diekmeier (19) von Werder Bremen verjüngt. Alle drei feierten im vergangenen Sommer mit der DFB-U19 den Europameistertitel. Da der Slowake Mario Breska auf Leihbasis zum zypriotischen Erstligisten EN Paralimni ging, wurde der 18-jährige Ilkay Gündogan schon ein halbes Jahr früher als geplant vom VfL Bochum an den Valznerweiher geholt. Ebenfalls früher als erwartet kam Stürmer Albert Bunjaku (25) vom Drittligisten Rot-Weiß Erfurt. (...)

Weitergehts

Seemann am Montag Unparteiischer


Marc Seemann aus Essen leitet am Montag die Partie Nürnberg - FCK. Das letzte FCK-Spiel, das der 35-Jährige pfiff, haben viele Fans der Roten Teufel noch in guter Erinnerung: Der 2:0-Heimsieg gegen den FC St. Pauli in der Saison 2007/08 war einer der Eckpfeiler des späteren Klassenerhalts. Der Jura-Student ist seit 1999 DFB-Schiedsrichter. Bisher pfiff er 20 Bundesliga- und 50 Zweitligaspiele.

Ihm assistieren Frederick Assmuth und Nikolaus Athanassiadis an den Seitenlinien.

Quelle

Eckdaten zur Nürnberg-Partie
Vor dem Spiel in Nürnberg präsentieren wir Zahlen und Fakten zur Begegnung.

http://www.fck.de/content/aktuell/news/ ... Logo60.jpg: 1. FC Nürnberg Platz 8 (26 Punkte)
http://www.fck.de/content/aktuell/news/ ... ws/fck.jpg: 1. FC Kaiserslautern Platz 4 (32 Punkte) (...)

Weitergehts

Alles zum Spiel in Nürnberg
Hier findet Ihr die Informationen zu den anstehenden Auswärtsspielen der Roten Teufel. Ihr wollt wissen in welchem Block die FCK-Fans stehen, welcher Fan-Club eine Busfahrt anbietet, wie man am schnellsten vom Bahnhof zum Stadion kommt oder ob man eine Fahne mit ins Stadion nehmen darf? Dann schaut vor dem jeweiligen Auswärtsspiel hier rein.

Informationen zum Spiel
1. FC Nürnberg - FCK
am 09. Februar 2009 (20.15 Uhr)


Wo stehen und sitzen die FCK-Fans?
Stehplatz Block 23 und Block 25
Sitzplatz Block 24 und Block 34 (Haupttribüne)

Wo gibt es Tickets?
Wie der 1. FC Nürnberg mitteilt gibt es noch ausreichend Eintrittskarten (Sitzplatz) für kurz entschlossene FCK-Anhänger im Gästebereich. Das Stadion öffnet zwei Stunden vor Spielbeginn, ab diesem Zeitpunkt ist aúch die Gästekasse am Eingang zum Gästeblock besetzt. (...)

Weitergehts

Pressekonferenz zum Spiel in Nürnberg

Am Freitag, 06. Februar 2009, fand im Fritz-Walter-Stadion die Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel des 1. FC Kaiserslautern in Nürnberg statt. Natürlich nutzten die versammelten Journalisten die Chance, Cheftrainer Milan Sasic und Abwehrspieler Alexander Bugera mit Fragen zu löchern.

"Am Anfang sind wir schwer ins Spiel gekommen und Mainz hatte ein oder zwei gute Möglichkeiten, aber nach der Pause haben wir klar dominiert und das 1:1 war im Endeffekt auch gerecht", meint der Außenverteidiger. Nachdem im Rheinland-Pfalz-Derby Luis Robles vom Start weg im Kasten gestanden war, musste Tobias Sippel auf der Bank Platz nehmen. FCK-Coach Milan Sasic versteht natürlich, dass der 20-Jährige darüber enttäuscht ist. "Es wäre traurig, wenn es nicht so wäre. Ich bin froh, dass wir so starke Torhüter haben und wir haben uns zwischen zwei guten Jungs eben für einen entschieden." (...)

Weitergehts
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Drachenfelsteufel » 07.02.2009, 22:22


Boah, hört mir blos auf mit dieser Bellinghausen- Glorifzierung.

Ja, kämpfen kann er , rennen kann er, nur Fußballspielen nicht.
Kaum am Montag eingewechselt rennt er unbedrängt und übermotiviert mit dem Bal ins Aus, wie so oft.
Rennt einem gefühlte 500 Meter hinterher, grätscht ab und leitet den erneuten Konter ein. Ne danke, zu viel Schatten, vor allem Charakterlich.

Wie schon mal gepostet, wir sind aus dem Siebengebirge, ein 25- Mann starker, treuer, heim- und - auswärts- Fan - Club im Feindesland.
Unsere Kinder spielen beim TUS 05- Oberpleis, wie Axel.

Der Sack ist oft hier, besucht uns aber nie. Trotz Stadionfest, E- Mail usw. .
Lapidarer Kommentar seiner Mutter, die wir alle hier kennen, und auch den Axel in anderen Kneipen sehen (Tannenhof), "Das Management macht halt ein anderer. (seine Schwester). Die macht die Termine.

Vergiß den Typen, alles nur Show.
2- jährige Erfahrung damit, alles nur aufgesetzt.

Für Fortuna Düsseldorf reicht es vielleicht im Sommer noch.
Ende. Nun fallt über mich her.

Denke, habe vielfältige Unterstützung.



Beitragvon Gandalf446 » 07.02.2009, 22:53


Unser Kapitän wie er leibt und lebt!

Mal wieder die Standartantwort der Lautrer auf die Frage wies am Saisonende aussieht: Wir denken von Spiel zu Spiel und schaun, was dabei rauskommt.
Genial, vor allem dass man von allen das gleiche hört!

Axel: Du trägst den Teufel im Herzen wie kein anderer Spieler bei uns, und die tragen ihn auch alle drin.

Auf einen Auswärtssieg gegen Nürnberg!
1. FC Kaiserslautern - Wenn Fußball zur Religion wird

"3 Spiele - 8 Punkte" Wir sind wieder da



Beitragvon OttoR » 07.02.2009, 23:18


[quote="Drachenfelsteufel"]Boah, hört mir blos auf mit dieser Bellinghausen- Glorifzierung.

Ja, kämpfen kann er , rennen kann er, nur Fußballspielen nicht.
[/quote]

Junge, Junge, halt mal den Ball flach. Mit Schönwetterspielern wie Paljic, Sam und Hesse allein kannst Du keinen Krieg gewinnen. Andere erfolgreiche Mannschaften hatten auch ihre "Grätscher, Fehl- und Alibi-Passer", siehe Freund+Rückpass-Reuter (BVB, Nationalelf), Jeremies+van Bommel (FCB).

[quote="Drachenfelsteufel"]
Wie schon mal gepostet, wir sind aus dem Siebengebirge, ein 25- Mann starker, treuer, heim- und - auswärts- Fan - Club im Feindesland.
Unsere Kinder spielen beim TUS 05- Oberpleis, wie Axel.

Der Sack ist oft hier, besucht uns aber nie. Trotz Stadionfest, E- Mail usw. .
Lapidarer Kommentar seiner Mutter, die wir alle hier kennen, und auch den Axel in anderen Kneipen sehen (Tannenhof), "Das Management macht halt ein anderer. (seine Schwester). Die macht die Termine.
[/quote]

Was erwartest Du von eine Profifußballer? Dass er mal eben bei Euch vorbeikommt? Sicher ist es seine Heimat, aber bei der begrenzten Freizeit muss er sich eben die Termine aussuchen. Es muss dann ja auch alles passen. Es müssen Fotografen da sein, usw. Vielleicht wartet er ja noch, bis wir aufsteigen und er Nationalspieler geworden ist ;)

[quote="Drachenfelsteufel"]
Vergiß den Typen, alles nur Show.
2- jährige Erfahrung damit, alles nur aufgesetzt.
[/quote]

Aber dass er angeblich nur Show macht, ist ja wohl der größte Witz. Schau Dir mal die fck-tv-Berichte an.

Und btw.: Dein Kommentar zeigt einfach nur, dass Du von ihm enttäuscht bist und ihn deswegen einfach nur runtermachen willst. Geh doch mal in den Heimatdörfern von anderen Profis vorbei und zieh Vergleiche.
"Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen."



Beitragvon Mathias » 07.02.2009, 23:24


Das hat jetzt sicherlich nichts mit der aktuellen Lage des FCK zu tun, oder?
Aber wenn wir schon dabei sind:
http://www.reviersport.de/71553---natio ... swahl.html
Bitte auch das Video dort schauen.
„Haters don't really hate you. They hate themselves, because you're a reflection of what they wish to be.“ (Paulo Coelho)

Olé rot-weiß - so laafd die Gschischd!

„Bundesligaspiele sind keine russische Wahlen, bei denen immer gewonnen wird." (Gyula Lorant)



Beitragvon OttoR » 08.02.2009, 02:40


[quote][quote="Mathias (Köln)"]Das hat jetzt sicherlich nichts mit der aktuellen Lage des FCK zu tun, oder?
Aber wenn wir schon dabei sind:
http://www.reviersport.de/71553---natio ... swahl.html
Bitte auch das Video dort schauen.[/quote][/quote]

Dolles Beispiel ;)

Ist doch klar, dass ein Marketing-Experte, der kein Stammspieler in seinem Verein ist, mal wieder außerhalb des Fußballs etwas machen muss, um sich in die Nationalelf hineinzureden.

Ich war bis 2005 ein großer Fan von ihm, aber seit seinen letzten Verletzungen scheint er leider nur noch bierdeckelhoch springen zu können und Alibi-Pässe à la Reuter drauf zu haben. Echt bitter :(

Und bzgl. Bellinghausen führe ich gerne immer das Beispiel "Kringe" an, der nicht so schnell rennen kann, kaum Ausdauer hat und für seine Pässe ein neues Gamepad braucht.

Da sollte man mal die Kirche im Dorf lassen und nicht jetzt schon überlegen, wer nicht Erstliga-tauglich beim FCK ist, zumal wir noch nicht aufgestiegen sind. Das passiert erst im Mai :)
"Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen."



Beitragvon Mathias » 08.02.2009, 03:02


Siehst Du? Hier geht es momentan nur um den FCK.
Ich bin auch unzufrieden, daß sich Bello nicht bei uns oder noch viel schlimmer: bei den Drachenfelsteufeln meldet.
Sowas ist ein Pflichttermin! Sorry. Fü mich nicht nachvollziehbar.
Aber darum geht es hier nicht. Von daher... ;)
„Haters don't really hate you. They hate themselves, because you're a reflection of what they wish to be.“ (Paulo Coelho)

Olé rot-weiß - so laafd die Gschischd!

„Bundesligaspiele sind keine russische Wahlen, bei denen immer gewonnen wird." (Gyula Lorant)



Beitragvon Conaldo77 » 08.02.2009, 03:43


Gähn.

Solche Kritiken sind ja echt nicht auszuhalten. Ich wollte Leute wie dich, Drachenfelsteufel, mal sehen, sobald du dich in einer ähnlichen Position wie weiland Axel B. sich befindet (was mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht vorkommen wird...). Brecht doch bitte nicht immer den Stab über Leute, die ihr gar nicht kennt. Ja, meine Mutter kennt auch die Schwester von Hans Rosenthal seinem Bruder und weiß, wie er tickte...

Schon gar nicht, wenn euer Heckenschützengepose nur von eurem Schreibtisch aus abgefeuert wird.

Sags ihm das nächste Mal doch einfach press ins Gesicht. Zum Beispiel vor oder nach dem nächsten Training. Na, traust du dich? Oder jubelst du ihm dann doch wieder zu, wenn er demnächst das entscheidende Siegtor schießt?



Beitragvon Devils-Supporter » 08.02.2009, 06:41


Drachenfelsteufel hat geschrieben:Boah, hört mir blos auf mit dieser Bellinghausen- Glorifzierung.

Ja, kämpfen kann er , rennen kann er, nur Fußballspielen nicht.
Kaum am Montag eingewechselt rennt er unbedrängt und übermotiviert mit dem Bal ins Aus, wie so oft.
Rennt einem gefühlte 500 Meter hinterher, grätscht ab und leitet den erneuten Konter ein. Ne danke, zu viel Schatten, vor allem Charakterlich.

Wie schon mal gepostet, wir sind aus dem Siebengebirge, ein 25- Mann starker, treuer, heim- und - auswärts- Fan - Club im Feindesland.
Unsere Kinder spielen beim TUS 05- Oberpleis, wie Axel.

Der Sack ist oft hier, besucht uns aber nie. Trotz Stadionfest, E- Mail usw. .
Lapidarer Kommentar seiner Mutter, die wir alle hier kennen, und auch den Axel in anderen Kneipen sehen (Tannenhof), "Das Management macht halt ein anderer. (seine Schwester). Die macht die Termine.

Vergiß den Typen, alles nur Show.
2- jährige Erfahrung damit, alles nur aufgesetzt.

Für Fortuna Düsseldorf reicht es vielleicht im Sommer noch.
Ende. Nun fallt über mich her.

Denke, habe vielfältige Unterstützung.


Nein, ich glaube nicht, dass ich über dich herfalle. Denn deine ganze Argumetation entlarvt sich sofort von selbst! Die Motivtion hinter der "Kritik" an Axel, der den "Bal" nicht halten kann, Bellinghausen ist rein persönlicher Natur!
Mein Vorschlag an euch: Schreibt doch mal an den Fan-Beauftragten des FCK, wenn Ihr Axel auf eurem nächsten Sommerfest oder sonstwas haben wollt. So läuft das normalerweise. Und das ist auch gut so! Denn es kann ja nicht sein, dass die Spieler nur bei den Fan-Clubs erscheinen, deren Vorstands Mutter die Schwester eines Spielers kennt!
Unsre Herrn, wer sie auch seien, sehen unsre Zwietracht gern. Denn solang sie uns entzweien, bleiben sie doch unsre Herrn!



Beitragvon Yves » 08.02.2009, 09:41


Drachenfelsteufel hat geschrieben:Boah, hört mir blos auf mit dieser Bellinghausen- Glorifzierung.

Ja, kämpfen kann er , rennen kann er, nur Fußballspielen nicht.
Kaum am Montag eingewechselt rennt er unbedrängt und übermotiviert mit dem Bal ins Aus, wie so oft.
Rennt einem gefühlte 500 Meter hinterher, grätscht ab und leitet den erneuten Konter ein. Ne danke, zu viel Schatten, vor allem Charakterlich.

Wie schon mal gepostet, wir sind aus dem Siebengebirge, ein 25- Mann starker, treuer, heim- und - auswärts- Fan - Club im Feindesland.
Unsere Kinder spielen beim TUS 05- Oberpleis, wie Axel.

Der Sack ist oft hier, besucht uns aber nie. Trotz Stadionfest, E- Mail usw. .
Lapidarer Kommentar seiner Mutter, die wir alle hier kennen, und auch den Axel in anderen Kneipen sehen (Tannenhof), "Das Management macht halt ein anderer. (seine Schwester). Die macht die Termine.

Vergiß den Typen, alles nur Show.
2- jährige Erfahrung damit, alles nur aufgesetzt.

Für Fortuna Düsseldorf reicht es vielleicht im Sommer noch.
Ende. Nun fallt über mich her.

Denke, habe vielfältige Unterstützung.


Oh Mann ist das peinlich. Du bist persönlich angepisst wie ein kleines Mädchen dem man den Lutscher weg genommen hat. Deswegen ziehst Du über einen Spieler her, der offensichtlich nicht die Qualitäten von Lionel Messi hat. Aber hallo - wir spielen 2. Liga. Was er da bringt ist aussergewöhnlich. Er wäre für jedes andere Team eine Verstärkung. Auch in der ersten wird er uns gut zu Gesicht stehen.

So, und jetzt geh mit all Deinen Unterstützern in den Keller und heult ein bissl.
With your feet in the air and your head on the ground. Try this trick and spin it, yeah - Your head will collapse but there's nothing in it and you'll ask yourself - Where is my mind



Beitragvon 82er » 08.02.2009, 10:15


Für mich ist Axel einer der besten Spieler in unserer Mannschaft.Alleine wie er die anderen immer wieder mitzieht.Ohne ihn würden wir heute nicht mehr in der zweiten Liga spielen.Sein Vertrag muss unbedingt verlängert werden,genauso Jendrisek 8-) .Oder alleine die Tatsache,dass er den Siegtreffer der Franken in der Abstiegssaison auf seine Kappe nimmt,welcher Spieler würde so etwas machen?????
Man kann doch den Angstschweiß der Gegner fast schon riechen,wenn der Axel mit oder ohne Ball auf die zugerannt kommt. :teufel2:



Beitragvon Aussietralia » 08.02.2009, 10:48


@ Drachenfelsteufel

Also zuerst muss ich mal sagen, dass es im Fussball nicht nur reicht ein guter Spieler zu sein denn auch im Kopf muss es stimmen! Wenn ein Spieler, egal wie gut er ist nicht motiviert ist, sich nicht heiß machen kann, sich mit dem Verein nicht idendifizieren kann, dann hat er erhebliche Einschränkungen in seinem Spiel!

All dies hat Bellinghausen! Allein das er im Team da ist und die Spieler mit seinen Motivationsschüben heiß macht ist schon viel wert! Was nützt ein Spieler a la Ronaldinho oder Christiano Ronaldo, die auf dem Platz arrogant um sich lachen und versuchen ihre Mitspielr lächerlich zu machen wenn es in der Birne nur um Geld geht anstatt sich mit dem Verein zu idendfizieren! Axel ist mit diesem Team zur Hölle gegangen und er spielt jedesmal mit Herz! Seine Schnelligkeit über die Außen hat schon einige Tore eingeleitet und das Spiel nach Vorne schnell gemacht!

Ein Spieler der die Bälle fordert und das Team nach vorne bringen will, der verliert auch mal die Kugel! Besser als Die Spieler, die sich der Verantwortung unterziehen und sich im Hintergrund halten!

C`moooon !!!!

Ein Punkt in Nürnberg wäre schon eine super Sache! Nicht überheblich werden Jungs!



Beitragvon Red Devil » 08.02.2009, 11:10


Begabter Lehrling

FUSSBALL: Sidney Sam soll den FCK auch am Montag im Zweitliga-Schlager beim 1. FC Nürnberg beflügeln.

VON HORST KONZOK

KAISERSLAUTERN. Lehrjahre sind keine Herrenjahre. Lehrt der Volksmund. Und genau so begreift Sidney Sam seine Lehrzeit beim Zweit-Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern, der am Montag (20.15 Uhr, live im DSF) beim 1. FC Nürnberg gastieren wird.

„Es gibt gar nichts Negatives hier", versichert Sidney Sam bei seiner ganz persönlichen Zwischenbilanz nach sechs Monaten in der Pfalz. Gerade ist er 21 Jahre alt geworden, spielt auf Leihbasis beim FCK, der Vertrag beim Hamburger SV läuft bis 30. Juni 2010. „Ich habe mich hier gut weiterentwickelt, ich bin taktisch besser geworden", sagt Sam. Er ist bescheiden und selbstbewusst. Ehrgeizig und sympathisch. Freundlich und zielorientiert.

Sidney Sam, der schnelle, trickreiche Dribbler mit fast perfekter Technik, geriet bei Trainer Milan Sasic nach Fehlern im Rückwärtsgang in die Kritik. Fehler, die Gegentore bescherten, wie beim ersten von vier Gegentreffern in Wehen oder beim Aachener Führungstor auf dem Betzenberg. „Der Trainer hat mir in der Winterpause gesagt, dass es schwer für mich werden wird, wenn ich mich defensiv nicht verbessere. Ich habe es getan. Ich bin besser geworden." Beim Derby gegen Mainz 05 bestätigte der aus Kiel stammende Profi seinen Startplatz. „Sammy hat sich defensiv verbessert. Ich war zufrieden. Nur vor Gegners Tor, da muss er arroganter werden", fordert Sasic Zählbares ein. Sam: „Ich spiele zu oft ab. Ich muss mehr Tore machen." (...)

Quelle: Die Rheinpfalz am Sonntag; gepostet von User Sommerjunge auf rt.de: Klick mich

Routinier muss gegen Kaiserslautern pausieren
Grippe setzt Mnari außer Gefecht

Ein treuer Club-Fan zählte beim Training am Freitag die Häupter seiner «Lieblinge» und stellte als aufmerksamer Beobachter fest, dass zwei fehlten: Jawhar Mnari und Mike Frantz. Der eine, Mnari, konnte nicht – der andere durfte nicht.

«Wir haben Mike, der sehr intensiv trainiert, heute bewusst eine schöpferische Pause gegönnt», teilte Club-Trainer Michael Oenning mit. Der tunesische Nationalspieler Mnari aber wird von einer heftigen Grippe geplagt, so dass der Hoffnungsschimmer auf seinen Einsatz am Montag gegen den 1. FC Kaiserslautern (20.15 Uhr/DSF) nur winzig ist. «Es ist eigentlich für ihn zu spät», sagt der Trainer. (...) weitergehts

Profi-Fußballer unterstützen die Sporthilfe
Olympiasieger Grimm besucht den Club

NÜRNBERG - Im Rahmen des Bundesliga-Aktionstags zu Gunsten der Stiftung Deutsche Sporthilfe besucht Olympiasieger Alexander Grimm am Montag das Zweitliga-Heimspiel des 1. FC Nürnberg gegen den 1. FC Kaiserslautern und wird vor dem Anpfiff den Spielball übergeben.

Der 22-Jährige, der bei den Spielen 2008 in Peking Gold im Kanu-Slalom gewann, kommt im Rahmen der Aktion «Sportler für Sportler» nach Nürnberg. Mit dieser Aktion unterstützt die Deutsche Fußball-Liga (DFL) gemeinsam mit den 36 Vereinen die Stiftung Deutsche Sporthilfe. «Ziel des Aktionstages in allen Erst- und Zweitliga-Stadien ist es, die Solidarität der Bundesliga mit anderen Sportarten zu demonstrieren», sagt DFL-Geschäftsführer Tom Bender. «Durch die große Popularität und im Vergleich zu anderen Sportarten wirtschaftliche Stärke des Fußballs haben wir eine Verantwortung, die wir sehr ernst nehmen. Deshalb unterstützt die Liga die Stiftung Deutsche Sporthilfe.» (...) weitergehts

06. Feb 2009, 22:01 Uhr
Bunjaku humpelt, Diekmeier sprintet

Club-Neuzugang aus Erfurt nach einem Schlag aufs Knie außer Tritt, aber Dennis meldet sich wieder fit

Extraschicht in der "FCN-Ambulanz": Albert Bunjaku (2. von rechts) rückt am Samstag eine Stunde früher ein, um sich am Knie behandeln zu lassen. Foto: bayernpress: http://img.abendzeitung.de/images/86972/4_86972.jpg
NÜRNBERG Spielt er, oder spielt er nicht? Die Frage stellt sich bei gleich drei Cluberern vor dem Heimknüller gegen Kaiserslautern.

Diekmeier voll belastbar

Bei Dennis Diekmeier, dem munteren, erst in der Winterpause von Werder Bremen losgeeisten Rechtsverteidiger, sieht es gut aus. Der 19-jährige U19-Europameister hat seine Bänderdehnung im Knöchel, das hässliche Souvenir von seinem allerersten Profi-Auftritt vor acht Tagen in Augsburg (0:0), inzwischen auskuriert. Die Einheit am Freitag konnte Dennis dank Tapeverband jedenfalls ohne jegliche Probleme absolvieren. „Er war wieder voll dabei“, berichtet Trainer Michael Oenning. Zusatz: „Aus medizinischer Sicht spricht nichts gegen ihn.“ (...) weitergehts

06. Feb 2009, 22:05 Uhr
Endlich! Freie Sicht für die Nordkurve

Club: Am Montag gegen Kaiserslautern erstmals ohne Gitter vor der Nase. Probelauf vorerst bis Saisonende

Weg damit, hoffentlich für immer: Die Sperrzäune werden von zwei Stadion-Arbeitern abtransportiert. Die Umbaumaßnahmen haben weniger als 10.000 Euro gekostet. Foto: bayernpress: http://img.abendzeitung.de/images/86971/4_86971.jpg
NÜRNBERG Der treue Anhang darf am Montag im Zweitliga-Spitzenspiel gegen Kaiserslautern (20.15 Uhr) die Premiere der neugestalteten Nordkurve feiern. Endlich wurden sie erhört, die Club-Fans. Endlich wurden die Zäune vor den Stehplatz-Blöcken von 2,20 auf 1,10 Meter abgesenkt.

Kleiner Preis, große Wirkung

Mit dem nicht mal 10000 Euro teuren Umbau, für dessen Kosten laut Stadion-Geschäftsführer Klaus Daedelow eine „Lösung unter allen Beteiligten gefunden wurde“, ist nun beste Sicht auf das Spielfeld garantiert. Wobei auch die Fans ihren Anteil einbringen müssen, damit aus dem Probelauf – zunächst bis Saisonende – eine dauerhafte Lösung wird. Mit vorbildlichem Benehmen. (...) weitergehts
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon kingtubby » 08.02.2009, 11:45


82er hat geschrieben:Man kann doch den Angstschweiß der Gegner fast schon riechen,wenn der Axel mit oder ohne Ball auf die zugerannt kommt. :teufel2:


das hast du schön gesagt, denn der axel kommt immer angerannt. auch wenns manchmal daneben geht, ist aber egal. der mann übernimmt verantwortung, deshalb ist er auch der richtige kapitän. ohne zweifel hat uns der axel schon oft zum sieg gekämpft. dass er sogar die verantwortung für den letzten bundesliga-abstieg übernimmt, zeugt von größe. weiter so axel. du bist ein lautrer.



Beitragvon Steini » 08.02.2009, 12:33


Habe ich das richtig verstanden Heimspiel am 9.2.2009 cool fahren so viele nach Nürnberg, das dies ein Heimspiel wird? Schade Montags wohl eher nicht. Nein Spass beiseite.

Axel ist Kult.



Beitragvon Marky » 08.02.2009, 13:28


Heute ein langer Artikel über Sam in der Rheinpfalz

http://roteteufel.de/showthread.php?p=1 ... ost1098467

Wo ihn die Zukunft hinführt, weiß Sam noch nicht. „Ich habe noch nichts vom HSV und noch nichts vom FCK gehört", sagt der 21-Jährige, dessen Freundin ihm in die Pfalz folgte. Gekommen, um zu bleiben, ja, das sei gut möglich und absolut denkbar. „Mit dieser Mannschaft aufzusteigen, das wäre traumhaft ..."


...noch einer, der sich in den FCK verliebt hat :love:
"Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden." (Nick Hornby, "Fever Pitch") #Unzerstörbar



Beitragvon Jääb! » 08.02.2009, 13:31


@Drachenfels...

Ich muss dir vollkommen Recht geben, sogar die Noobs vom Kicker Listen Ihn momentan auf Platz 7 der besten Zweitligaspieler.
Und wenn der Stammtisch aus seinem Dorf, wo auch noch seine Mutter wohnt, ein Dorffest abhält, dann hat er sich gefälligst in Siegerpose im Festzelt zu präsentieren und mit jedem Einzelnen mindestens ein Bier trinken und Anekdoten und (natürlich mit einem Augenzwinkern und im Vertrauen) noch ein paar Internas vom FCK zum Besten geben egal ob der FCK spielt oder nicht.

Naja, aus meinem Dorf stammt übrigens ein ehemaliger FCK Profi, der beide Meistererschaften und beide Pokalsiege als Spieler miterlebt hat. Den hat man bei solchen Anlässen auch nie gesehen, obwohl nicht nur seine Mutter, sondern sogar noch der Rest der Familie da wohnt. Aber Vorwürfe kamen da niemals, denn jeder wusste dass man sich als Profi sehr zurücknehmen muss, denn wenn es mal nicht läuft sind die Fotos mit den Bierchen mal schnell an die Bild verscherbelt.

Aber du hast natürlich Recht, wenn er einer wäre dann müsste er einfach nach jedem Spiel, so in bester Rocky II Marnier, ein "TUS 05 Oberpleis ich liebe dich und krieche in Demut vor dir" herausschreien. Denn dass er jetzt da steht wo er gerade ist hat er natürlich nur dir und deinen Heldenhaften 25 Mannen aus dem Siebengebirge zu verdanken.


P.S. Ich erkläre hiermit einige Passagen des Textes ironisch gemeint zu haben.
Schalke ist Religion. Der FCK ist weit mehr!



Beitragvon diewalzausderpfalz » 08.02.2009, 13:49


:bitte: SIEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGG in Nürnberg :danke:
______________________________________________________________
Aufstiegstour 2009, das sind wir dem alten Fritz schuldig....!!!




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JimPanse und 9 Gäste