Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon fckgandalf » 27.04.2022, 10:58


Daniel Hansliks Sprung in den Profifußball ist vergleichsweise untypisch. Und so richtig rund lief es für den Deutsch-Polen in Kiel und Rostock auch nicht. Erst mit dem Wechsel zum 1. FC Kaiserslautern scheint der 25-Jährige eine fußballerische Umgebung gefunden zu haben, in der er seine Stärken ausspielen kann. Mit zehn Scorerpunkten leistete er bereits in der vergangenen Katastrophensaison einen wichtigen Beitrag zum Klassenerhalt der Pfälzer - und in der aktuellen Spielzeit ist er sogar zweitbester Scorer. Seine ruhige und besonnene Art macht ihn zu einem sympathischen Spieler, der einfach zum Betze passt. Im Interview mit Treffpunkt Betze spricht der Lautrer Mittelstürmer über fehlende Prozentpunkte in Auswärtsspielen, seine laufintensive Spielweise, ausverkaufte Derbys und über hervorragende Bedingungen.

Treffpunkt Betze: Hallo Daniel. Selbst die beste Mannschaft kassiert irgendwann eine Niederlage. Mit welchem Gefühl bist Du Freitagabend nach Hause gefahren?

Hanslik: Natürlich war es für uns alle eine Enttäuschung, denn wir haben uns mehr vorgenommen. Wir wollten nach diesem Auswärtsspiel, welches eigentlich ein Heimspiel war, mit einem Sieg nach Hause fahren. Das ist uns nicht gelungen. Wir müssen die richtigen Schlüsse daraus ziehen und nächste Woche die richtige Antwort geben.

(...)


Quelle: https://treffpunkt-betze.de/article/173 ... -wahnsinn/



Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste