Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 17.10.2021, 22:10


Bild
Foto: Eibner/Neis

"Fühle mich wohl": Raab bestätigt Vertragsgespräche

Er ist eine der Überraschungen dieser Saison und zurzeit absoluter Leistungsträger beim 1. FC Kaiserslautern. Bei "SWR Sport" bestätigte Torhüter Matheo Raab (22) jetzt, dass bereits Gespräche zur Verlängerung seines auslaufenden Vertrags laufen.

"Ja", antwortete Raab auf die Frage von SWR-Moderatorin Lea Wagner, ob es bereits Vertragsgespräche gebe. Wie lange es bis zu einer Entscheidung dauern wird, sei noch offen, das seien Themen für den Verein und seinen Berater. Aber der Keeper deutete an, dass er sich einen Verbleib und damit den nächsten Karriereschritt beim FCK gut vorstellen könnte: "Ich fühle mich hier sehr wohl und hätte nichts dagegen, es läuft ja gerade auch sehr gut. (...) Ich genieße momentan wirklich jede Sekunde, wo ich auf dem Platz stehen und meine Leistung abrufen kann. Was in der Zukunft passiert, wird sich zeigen."

Raab ist notenbester FCK-Spieler der laufenden Saison

Raab, der im Dezember 23 Jahre alt wird und seit diesem Sommer die Nummer 1 der Roten Teufel ist, hat gerade mit dem fünften Zu-Null-Spiel in Serie einen Vereinsrekord aufgestellt. Schon mehrfach bewies er sich als spielentscheidender Rückhalt und zeigte auch beim gestrigen 3:0 gegen Freiburg II wieder mehrere spektakuläre Paraden. In der DBB-Spielerbenotung ist er mit einem Schnitt von 2,2 mit Abstand bester FCK-Spieler der laufenden Saison. Dennoch gibt sich der Ex-Trierer bescheiden und will nicht zu sehr im Mittelpunkt stehen: "Ich habe gar nicht so viele Glückwünsche bekommen und so viel hat mir der Zu-Null-Rekord auch nicht bedeutet. Es ist ja ein Mannschaftserfolg und ich hatte die letzten Spiele auch nicht so viel zu tun. Im Spiel gegen Mannheim (0:0 in zweifacher Unterzahl; Anm. d. Red.) haben wir gelernt, das Tor mit Mann und Maus zu verteidigen. Aber natürlich möchten wir diese Serie gerne noch weiter fortsetzen."

Quelle: Der Betze brennt / SWR Sport

Weitere Links zum Thema:

- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Bergerbetze » 18.10.2021, 06:33


Warum sollte er ohne Not wechsel wollen? Das Beispiel "Grill" zeigt doch, wie es gehen kann... wenn man zu schnell zu "hoch" wechselt... dann doch lieber in der Aufstiegsmannschaft in der zweiten Liga spielen ;)



Beitragvon Schwabenteufel1 » 18.10.2021, 06:37


ich verstehe es immer noch nicht. man macht raab zur nummer 1 und man verlängert nicht VORHER seinen vertrag. das ist einfach nur dumm. Sorry, da fehlt mir jedes Verständnis.
Ich hätte ihm klar gesagt, wir bauen auf dich, aber vorher verlängerst du. punkt.
jetzt wird er den Teufel tun. Das tut einfach nur weh. Warum sind wir da so naiv? Steigen wir nicht auf, wird er mit Sicherheit gehen.



Beitragvon crombie » 18.10.2021, 07:20


@Schwabenteufel1

Erstmal guten Morgen.

Dann vorab noch ne Frage: Bist Du ein Noigscheckter so wie ich oder schon immer ein Schwob? Bei letzterem: Glückwunsch zum hervorragenden Geschmack. :teufel2:

Ansonsten gebe ich Dir recht - aus außenstehender Sicht ergibt das alles wenig Sinn. So bringt man sich nur unnötig in eine schlechte Verhandlungsposition. :?

Aber evtl. hat ja jemand eine Erklärung für diese Vorgehensweise...
„Unsere Unberechenbarkeit macht uns für jeden Gegner schwer berechenbar ..." :teufel2:
Thomas Hengen

Noigschmecker Exil-Pfälzer freut sich über Austausch mit FCK-Fans rund um HN/LB.



Beitragvon Ultradeiweil » 18.10.2021, 07:41


Erstmal schön das alles so gekommen ist ..was ja auch die These unseren Miro Klose wiederlegt das man nicht sich um Spieler bemüht und nichts kommuniziert;)

Auch hier gibt es doch wieder 2 Seiten der Medaillen..hätte man ihn einem 5 Jahresvertrag Mr der sasion geben wo das Geschrei doch groß war das er jetzt die Nummer eins ist und er hätte die Nerven verloren und nach Spieltag 5 wieder auf der Bank gelandet wäre es doch auch scheiße gewesen ..

So hoffen wir das Beste
Fankultur erhalten

Olé Rot Weiß so laaft die Geschicht



Beitragvon WohntImFeindesland » 18.10.2021, 07:45


Naja, kann man sehen wie man will. Man verlängert den Vertrag und er bringt keinen guten Leistungen, dann kannst Du nächste Saison keinen aus der zweiten hochziehen und hast einen Bankdrücker mit vielleicht Vertrag bis 2024
Ich denke man wird vor der Saison mit Ihm gesprochen haben und vielleicht hat er auch mündlich zugesagt, das er verlängert?! Wissen wir alles nicht und deswegen gehst Du auch nicht morgens aufn Betze als Sportvorstand, sondern machst Deine Arbeit. Weil Du davon was verstehst :)



Beitragvon michael65 » 18.10.2021, 08:01


So wie ich mich erinnern kann, war die Entscheidung mit ihm als Nummer 1 im Tor in die Saison zu gehen, recht kurzfristig gefallen. Das war die sportliche Entscheidung vom Trainer. Der Sportvorstand hätte da schalten müssen / können. Aber wie schon von anderen spekuliert wurde, war die Entscheidungsgrundlage noch nicht gegeben: schlägt er ein oder nicht. In dieses Risiko ist man nicht gegangen.

Von Seiten Raab höre ich nur, dass er sich wohlfühlt, sich noch nicht entscheiden möchte und seine Berater eingebunden sind. "Ewig grüßt das Murmeltier", das kennen wir doch zur Genüge, was das heißen kann. Wir können viel spekulieren, werden es aber erst später in der Saison erfahren. Raab darauf abgesprochen, wird er immer wieder sagen, dass er sich hier wohlfühlt aber er sich momentan aber nur von Spiel zu Spiel konzentriert, alles weitere wird man sehen.
"Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die, die bei dem Irrtum verharren, das sind die Narren."
(Friedrich Rückert)



Beitragvon Segaton » 18.10.2021, 08:39


Bitte die Ablösesumme auf 25 Mio fest schreiben. Dafür kann er gerne mehr Gehalt fordern.

Hand aufs Herz. Es wird irgendwann so weit sein, dass wir verkaufen müssen. Besonders dann wenn wir nicht aufsteigen!

Der junge hält jedes Spiel als wäre die Hütte zugenagelt. Was glaubt ihr was nach der Saison passiert? Irgend ein Bundesligist wird einen Torwart brauchen und sich dann MR gönnen.

Einige schreiben hier Loyalität... er fühlt sich wohl usw... War das bei Orban nicht ähnlich? Wobei Orban wohl den Vogel abgeschossen hatte als er zu RB gewechselt war.



Beitragvon Olamaschafubago » 18.10.2021, 08:46


@michael65: So verstehe ich das auch.

Meiner Ansicht nach ist der einzige Weg, Raab weiter an den FCK zu binden, der Aufstieg. Bei einer guten Saison, die jedoch nur auf Platz 4 endet, wird er dem Angebot eines höherklassigen Vereins folgen, Wohlfühlfaktor hin oder her.

Ob man den jetzigen Verantwortlichen einen Strick draus drehen kann, weiß ich nicht. Dass Raab diese Saison Stammtorwart wird und in den ersten Monaten der Hinrunde konstant so ein Niveau zeigt, war im Frühsommer noch kaum vorhersehbar. Schließlich hatte das Spahic letzte Saison eigentlich auch schon gut gemacht und Raab war als starkes Backup bis 2022 eingeplant. Andererseits war es auch nicht komplett abwegig, dass Spahic mal länger verletzt ausfällt und Raab ihn gleichwertig ersetzt. Als selbsternannter Ausbildungsverein, der die meisten Transferüberschüsse der letzten Jahre durch Tormänner erzielt hat, hätte man (bzw. Notzon?) das bei den letzten Vertragsverhandlungen im Sommer 2020 schon auf dem Schirm haben können.

Egal, wir sollten uns freuen, dass wir auf dieser Position so ein Luxusproblem haben, anstatt wieder nur zu meckern!



Beitragvon FCK-Aussenstelle Zürich » 18.10.2021, 08:58


Schwabenteufel1 hat geschrieben:ich verstehe es immer noch nicht. man macht raab zur nummer 1 und man verlängert nicht VORHER seinen vertrag.


Abgesehen davon, dass das sehr kurzfristig war, hätte die sportliche Leitung ein grosses Risiko auf sich genommen. Es gab hier im Forum von einem sehr grossen Teil Unverstädnis dafür, Raab zur Nr. 1 zu machen. Bei dem Auswärtspiel bei 60 letzte Saison wurde von einigen Vollprofis hier gefordert, ihn sofort auszuwechseln und alle jenen, die ihn verteidigten, jegliche Ahnung über Fussball abgesprochen. Ich kann da der Führung keinen Vorwurf machen.



Beitragvon neuerfck » 18.10.2021, 09:38


@Segaton
Der Vertrag läuft aus. Da gibt es keine Ablöse



Beitragvon phibee » 18.10.2021, 09:50


Hi,


Leute die ganzen Spekulationen bringen zur Zeit nichts.

Wahrscheinlich weiß Raab selbst noch nicht, wie es mit ihm, vor allen Dingen aber mit dem FCK weitergeht.

Es kann weiterhin so kometenhaft mit ihm weitergehen, genauso kann auch ein sportlicher Einbruch bei ihm oder eine andere Varianten wie Verletzungen eintreten.

Lg



Beitragvon cemeb » 18.10.2021, 09:58


Raab wird wohl nur zu halten sein, wenn der FCK aufsteigt!



Beitragvon GerryTarzan1979 » 18.10.2021, 10:06


Am Beispiel Raab sieht man deutlich wie schnelllebig das Fußballgeschäft ist und wie schnell sich etwas "ändern" kann. Man braucht auch immer ein glückliches Händchen oder grad das Momentum auf seiner Seite.
Ehrlich, wer hätte vor der Saison gedacht, dass Raab so einschlägt? Selbst nach dem Pokalspiel gegen Gladbach konnte man nur hoffen und sich wünschen, dass der Junge weiterhin so stark hält. Dass er nun kontinuierlich von Spiel zu Spiel so eine Entwicklung macht und gerade auf der Linie immer stärker wird... Wow!
Aber nun den Verantwortlichen wieder Versagen vorzuwerfen halte ich den falschen Ansatz.
Wie @FCK-Aussenstelle Zürich richtig schreibt, gab es ja fast einen Shitstorm, als Raab die Nr. 1 geworden ist. Von daher lassen wir es doch einfach mal so weiterlaufen und erfreuen uns an den straken Leistungen von unserer Nr. 1. (Ok, ich würde mir auch wahnsinnig wünschen, dass Raab jetzt anstatt später bei uns verlängert, denn ich sehe bei ihm noch mehr Potenzial als er jetzt schon zeigt)
"Der Doktor hat gesagt ich soll mir ne Luft suchen die weniger bleihaltig ist."
aus "Die Rückkehr der glorreichen Sieben" 8-)
scheiss fc köln hat geschrieben:
Und wenn ich aufsteigen will, sollten die das auch wollen.



Beitragvon Schlabbefligger » 18.10.2021, 10:24


:teufel2: Guter Kommentar Gerry Tarzan. Als ich den Raab erstmals gegen die 60 ger in der vergangenen Saison im Tor sah, war ich entsetzt über die Abschläge und Fehlpässe.
Ich dachte damals, der ist doch total überfordert.

Es zeigt doch die Qualität von Antwerpen, dass er an dem jungen Torwart in den Vorbereitungsspielen und vom Start an in der neuen Saison das Talent erkannte und auf ihn setzte.

Aber Keiner konnte wirklich sagen, dass das gut geht.
Nur die Besserwisser in dem Forum sind unsterblich.



Beitragvon Talentfrei » 18.10.2021, 10:36


@Schlabbefligger

Wobei man nicht weiß ob der Torwarttrainer diese Entscheidung getroffen hat das Raab besser ist und Antwerpen davon überzeugt hat.



Beitragvon JG » 18.10.2021, 10:42


Ich bin schon der Meinung dass es Leute im Verein geben sollte, die in der Lage sind schon im Sommer zu entscheiden ob das gut geht.
Denn dafür hat man ja die angeblichen Experten im Verein, die ja auch für nichts anderes bezahlt werden.

Mit Raab hätte schon längst verlängert werden müssen, und zwar zu dem Zeitpunkt als diese Vertragsverlängerung noch erschwinglich war. Dass wäre im Sommer gewesen.

Schon zu diesem Zeitpunkt war ja wohl klar, dass zumindest als Nummer 2 mit ihm geplant wurde. So ein Fliegenfänger konnte Raab ja wohl nicht sein.
Vertrag für 2 oder 3 Jahre verlängert zu guten Konditionen für beide Seiten, wäre wohl überhaupt kein Problem gewesen.
Jetzt ist mal wieder, wie so oft, der Zug abgefahren.
Raab wird abwarten wo der Weg des FCK hingeht. Wenns tatsächlich in Liga 2 führen sollte, wird er wohl zu dann 2.Liga-Konditionen verlängern. Eventuell mit Ausstiegsklausel. Wenn im Frühjahr absehbar ist dass der FCK aus dem Aufstiegsrennen raus ist, dann geht Raab ablösefrei.
Dumm dümmer FCK... :?:



Beitragvon Talentfrei » 18.10.2021, 10:46


Kann ja auch sein das er im Sommer garnicht verlängern wollte um abzuwarten ob er überhaupt eine Perspektive beim Fck hat.



Beitragvon Datenleak » 18.10.2021, 10:58


Talentfrei hat geschrieben:Kann ja auch sein das er im Sommer garnicht verlängern wollte um abzuwarten ob er überhaupt eine Perspektive beim Fck hat.


Nein, das kann nicht sein.
Es sind immer die sportlich Verantwortlichen auf dem Berg schuld!
Die bekommen Geld um nicht mit Spielern zu Verlängern.
Spieler und Berater haben da absolut nichts zu sagen wenn der große FCK ein Angebot unterbreitet :lol:
Sorry, beim Kommentar von JG direkt vor dir konnte ich nicht anders



Beitragvon DevilDriver » 18.10.2021, 11:07


Raab hat sich in der bisherigen Saison zur unumstrittenen Nummer 1 im Tor entickelt.
Seine starken Leistungen bleiben natürlich auch anderen (höherklassigen) Vereinen nicht verborgen.

Aus Sicht des Spielers ist es verständlich, dass er sich erstmal alle (Vertrags-)Optionen offen halten will und ggf. nach Saisonende ablösefrei (dafür vielleicht mit einem höheren Gehalt bzw. Handgeld) zu einem anderen Verein wechseln kann.

Ich würde mir aber wünschen, dass gerade bei Spielern aus dem eigenen Nachwuchs auch ein gewisses Maß an Solidarität zu dem Verein, der ihm den Sprung in den Profi-Fußball ermöglicht hat, vorhanden ist.

So würde ich es begrüßen, wenn er seinen Vertrag verlängern würde und somit seinem (Ausbildungs-)Verein bei einem Wechsel Transfereinnahmen ermöglicht.
Insbesondere wenn einem bekannt ist, dass der eigene Verein finanziell angeschlagen ist und auf Transfereinnahmen angewiesen ist.

Ich hoffe es bleibt nicht nur bei einer Hoffnung.



Beitragvon Segaton » 18.10.2021, 11:16


neuerfck hat geschrieben:@Segaton
Der Vertrag läuft aus. Da gibt es keine Ablöse


Meine Aussage bezog sich darauf, dass jetzt der Vertrag verlängert werden soll, da MR Vertragsgespräche bestätigt. Da sollte eine festgeschriebene Ablösesumme rein! Ich denke das es eine Frage der Zeit ist, bis irgendein Bundesligist bei ihm ankommt.



Beitragvon Betziteufel49 » 18.10.2021, 11:32


Ja gut jetzt haben wir mal 5 Spiele zu Null gespielt, und wie er ja selbst sagt, haben ja auch seine Vorderleute mit dazu beigetragen.

Seine Ruhe und Gelassenheit die er ausstrahlt ist schon sehr wichtig.

Er muss nur aufpassen das er es mit der Ruhe nicht übertreibt und in manchen Situationen könnte man schon den Ball schneller nach vorne herausspielen.
Auch bei Bälle, geschossen aus der zweiten Reihe, fehlt mir bei ihm noch eine gewisse "Lufthoheit". :wink:

Aber das sind alles Lerneffekte die gehören dazu. Warten wir ab wie die nächsten 5 Spiele aussehen.

Das Spahic viel schlechter als Raab ist sehe ich auf keinen Fall. Nur fehlt bei ihm halt eine gewisse Ruhe und Gelassenheit.
Aber so lange wie sich beide so gut verstehen und der eine den anderen unterstützt ist alles OK. :teufel2:
ES LÄWE ALS BETZE-FAN IS ABSOLUT STRESSFREI UND ALTERNATIVLOS :teufel2:



Beitragvon Schulbu_1900 » 18.10.2021, 11:38


@Datenleak, ich verstehe Deine zynische Bemerkung und muss Dir Recht geben. Man stelle sich nur vor die letzte Sau die durchs Dorf getrieben wurde wäre noch da..... Amen.

Zu Raab muss ich sagen, er wirkt auf mich wie ein sympathischer, bodenständiger Typ, eiskalt, der einfach sportlich explodiert ist. Seine Entwicklung die letzten Spiele war zu Beginn so nicht abzusehen. Wer immer das auch zu Beginn erkannt hat...
Hellwach war er schon immer, ja. Spahic ist gewiß kein schlechter, Raab ist aber ein besser mitspielender Torwart, wirkt sicher wenn er raus kommt und der jetzt auch noch seine Reflexe zeigt. Erfreuen wir uns doch an der Leistung die er und die Mannschaft an den Tag legt.
Hoffe die Welle auf der wir gerade reiten, geht noch lange so weiter.... :teufel2:



Beitragvon ChrisW » 18.10.2021, 12:13


Wer hätte gedacht, dass wir auch ohne Ehrmann gute Torhüter rausbringen können?
Die Torwartschule Betzenberg scheint wohl doch noch zu existieren.
Es gibt viele Leute im Geschäft Fußball, die gute Arbeit abliefern können und am Ende steht und fällt alles mit den Leistungen de Mannschaft auf dem Platz.
Wenn wir so weiter spielen und Raab so weiter hält, braucht man sich über seinen Vertrag keine Gedanken zu machen... dann steigen wir nämlich auf. :wink:
Und wenn wir nicht aufsteigen, ist eh alles Kacke.



Beitragvon MoselFCKler » 18.10.2021, 12:31


Datenleak hat geschrieben:
Talentfrei hat geschrieben:Kann ja auch sein das er im Sommer garnicht verlängern wollte um abzuwarten ob er überhaupt eine Perspektive beim Fck hat.


Nein, das kann nicht sein.
Es sind immer die sportlich Verantwortlichen auf dem Berg schuld!
Die bekommen Geld um nicht mit Spielern zu Verlängern.
Spieler und Berater haben da absolut nichts zu sagen wenn der große FCK ein Angebot unterbreitet :lol:
Sorry, beim Kommentar von JG direkt vor dir konnte ich nicht anders


:daumen:




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste